Kalbs-Carpaccio mit grünem Spargel Garnelen auf Tomaten-Rucola ...

gabelstadler.ch

Kalbs-Carpaccio mit grünem Spargel Garnelen auf Tomaten-Rucola ...

Menu vom 2. Juni 2008

Kalbs-Carpaccio mit grünem Spargel

Garnelen auf Tomaten-Rucola Penne

Palatschinken mit Erdbeeren

und Vanille-Eis

En Guete wünsched Gusti Meier + Erich Wenk


Kalbs-Carpaccio mit grünem Spargel

250 g Kalbsfilet von Haut und Sehnen befreien. In Frischhaltefolie

wickeln und etwa 1 Stunde in das Tiefkühlgerät

legen. Anfrieren lassen, damit man es besser

schneiden kann.

wenig

250 g

3 EL

2 EL

1 Prise

1 Prise

2 EL

2 EL

Salz

grüner Spargel

Pfeffer aus der Mühle

Salz

Weissweinessig

Martini bianco (dry)

Zucker

Salz

weisses Trüffelöl

Olivenöl

Wenig Salzwasser zum Kochen bringen. Die

Spargelstangen im unteren Drittel schälen, die Enden

abschneiden und den Spargel schräg in etwa 5 cm

lange Stücke schneiden. Im Salzwasser 10 Minuten

blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.

Das Filet mit einem scharfen Messer oder mit der

Aufschnittmaschine in hauchdünne Scheiben

schneiden. Die Scheiben rosettenartig auf Teller

legen, salzen und pfeffern.

Essig, Martini, Zucker und Salz gut verrühren. Nach

und nach beide Ölsorten untermixen. Die Marinade

über das Fleisch geben.

1 EL Butter Die Butter erhitzen und den Spargel darin kurz

anbraten. Auf dem Carpaccio verteilen.

Parmesan Mit dem Sparschäler nach Belieben Parmesan-

Späne darübergeben und servieren.


Garnelen auf Tomaten-Rucola Penne

400 g ungeschälte, rohe Garnelen

Zitrone

Garnelen schälen, mit Zitronensaft marinieren

1 EL Bratbutter erhitzen, Garnelen kurz anbraten, aus der Pfanne

nehmen und beiseite stellen.

400 g Cherry-Tomaten waschen, halbieren, Grosse vierteln und beiseite

stellen.

1 Bund Rucola waschen, verlesen, von den dicken Stielen befreien,

trocknen, in grosse Stücke schneiden und beiseite

stellen.

2 dl

2 TL

Rahm

Tomatenpurée

Salz

Pfeffer aus der Mühle

beides mischen und gut würzen

500 g Penne im Salzwasser garen

1 EL Olivenöl 3 Minuten vor Ende der Garzeit (Penne) erhitzen.

Tomaten und Rucola ganz kurz darin dünsten, die

Garnelen beigeben und den Tomatenrahm

dazugeben. Anrichten und servieren.

Pfeffer Nach Belieben nachwürzen.


Palatschinken

mit Erdbeeren und Vanille-Eis

Palatschinken

1.5 dl

2

1 Päckli

1 Prise

Milch

Eier

Vanillezucker

Salz

Zusammen in eine Schüssel geben und verquirlen.

100 g Mehl sieben und unterrühren. Der Teig muss glatt sein

(keine Knöllchen!).

Ca. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

4 TL Butter In einer Teflonpfanne Butter schmelzen und

nacheinander 4 Omeletten (Palatschinken) langsam

und nicht zu heiss auf beiden Seiten goldbraun

backen. Im auf 60 °C vorgeheizten Backofen warm

halten.

Erdbeerfüllung

500 g

3 EL

3 EL

4 Kugeln

2.5 dl

etwas

Erdbeeren

Zucker

Grand Marnier

Anrichten / Garnitur

Vanille-Eis

Vollrahm geschlagen

Puderzucker

Goldmelissen- oder

Pfefferminzblätter

waschen, der Länge nach halbieren oder vierteln, mit

dem Zucker und Grand Marnier mischen und ca. 30

Minuten ziehen lassen.

Je 1 Palatschinken auf Teller anrichten, mit

marinierten Erdbeeren belegen und Omelette

überschlagen. 1 Kugel Vanille-Eis und evt.

Schlagrahm daneben setzen, mit Puderzucker

bestreuen und mit Goldmelissen- oder

Pfefferminzblätter garnieren.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine