Programmablauf Weimar 2008 - Forum Unna

forum.unna.de

Programmablauf Weimar 2008 - Forum Unna

Bildungsurlaub Weimar

Geplantes Programm (Änderungen möglich)

Titel

Weimar. Eine deutsche Geschichte – Kontinuität und Widersprüche.

Termin

13.- 17. Oktober 2008; 40 UStd.

Leitung

Jonny Timm, Institut für Geschichte und Demokratie, Weimar

Zielgruppe

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Lernziel

Weimar – ein symbolträchtiger Ort, an dem deutsche Politik- und Kulturgeschichte auf

engstem Raum sichtbar wird. Der Sammlungsort kultureller Eliten, verbunden mit den

Namen der Klassiker Goethe und Schiller, der Ort des staatspolitischen Neubeginns

mit der Verfassung der Weimarer Republik, ein Ort der Moderne mit der Gründung des

Bauhauses. Weimar ist auch der Ort der ersten nationalsozialistischen Landesregierung

und mit dem KZ-Buchenwald "Standort" für das wichtigste Konzentrationslager in

Mitteldeutschland.

Was waren die Ideen in der Zeit der Klassik und der Moderne – wie konnte sich die

nationalsozialistische Ideologie durchsetzen und festigen – was war Weimar in der

DDR – was ist nach der "Wende" geschehen?

Die Teilnehmenden erleben einen geschichtsträchtigen Ort, der 1999 mit dem verpflichtenden

Titel „Kulturstadt Europas“ geehrt wurde und den immer noch Kontinuitäten

und Widersprüche kennzeichnen. Bei diesem 5-tägigen Bildungsurlaub in Weimar

erwartet die Teilnehmenden eine kritische und kontroverse aber auch spannende und

überraschende Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte in einem lebenden

„Lernort“.

Bei Gesprächen, Diskussionen und Exkursionen sowie Erleben vor Ort wird den Teilnehmenden

die Möglichkeit eröffnet, sich ein eigenes Bild zu verschaffen, eigene Meinungen

zu überprüfen und Anregungen zum Weiterdenken zu finden, um so auch zur

Mitsprache und Mitverantwortung in unserem demokratischen Gemeinwesen beizutragen.

FORUM UNNA

Ihr Partner für

lebendiges Lernen

Geschäftsstelle

Friedrich-Ebert-Straße 58

59425 Unna

Fon (0 23 03) 2 24 41

Fax (0 23 03) 2 36 94

info@forum-unna.de

www.forum-unna.de

Bankverbindung

Sparkasse Unna

BLZ 443 500 60

Kontonummer: 40 709

Bürozeiten:

montags bis freitags

8:00 – 17:00 Uhr


Bildungsurlaub Weimar

Lerninhalte und zeitlicher Ablauf

Montag, 13.10.2008

bis 12.30 Uhr

Anreise

13.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagungsstätte durch die EJBW. Zimmerverteilung

14.00 – 15.30 Uhr

Gemeinsamens Kennen lernen und Einführung in das Programm (Tagungsstätte)

15.30 – 17.00 Uhr

"Weltdorf" Weimar. Ein allgemeiner historischer Überblick und ein einführender Rundgang

18.00 Uhr

Abendessen

19.30 – 21.00 Uhr

Weimarer Klassik – Annäherung an ein Phänomen: Debatten und Kontroversen in der Weimarer Klassik

und ihr Einfluss auf die europäische Kultur (Humanismus und Menschenrechte). Begriffsklärung und

historischen Einordnung, Darstellung der Komplexität personeller Beziehungen und thematischer Verflechtungen

durch einen Vortrag mit anschließender Diskussion (Tagungsstätte)

Dienstag, 14.10.2008

Themenschwerpunkt: Weimar und Schiller

09.00 – 11.30 Uhr

Weimar im Spannungsfeld der Geschichte: Politikgeschichte von der Weimarer Klassik bis zur Weimarer

Republik, die klassische Moderne und das Bauhaus (geführter Rundgang)

12.00 Uhr Mittagessen

13.30 - 17.00 Uhr

Friedrich Schiller – Atem der Freiheit. Philosophie und Politikverständnis eines Dichters in den Auseinandersetzungen

der Zeit, Darstellung der aktuellen Bezüge Vortrag, Einzel- oder Gruppenarbeit, Diskussion

(Tagungsstätte)

18.00 Uhr Abendessen

Mittwoch, 15.10.2008

Themenschwerpunkt: Weimar in der NS-Zeit

09.00 - 10.00 Uhr

Weimar im Nationalsozialismus Vortrag mit anschließender Diskussion (Tagungsstätte)

10.00 – 11.30 Uhr

Besuch "Gauforum" und Marstall (Gestapo-Zentrale) in Form eines geführten Rundgangs

12.00 Uhr Mittagessen

13.30 - 17.00 Uhr

Kulturelles Netzwerk Weimar 1920-1949 Vortrag und Diskussion (Tagungsstätte)

18.00 Uhr Abendessen


Bildungsurlaub Weimar

Lerninhalte und zeitlicher Ablauf (Fortsetzung)

Donnerstag, 16.10.2008

Themenschwerpunkt: Gedenkstätte Buchenwald

08.45 Uhr

Abfahrt mit dem Bus nach Buchenwald (ab Goetheplatz)

09.30 – 10.30 Uhr

Studientag in der Gedenkstätte Buchenwald: Einführungsfilm, Führung über das Gelände

10.30 – 11.45 Uhr

Thematische Arbeiten in Kleingruppen

12.00 Uhr Mittagessen in der Gedenkstätte Buchenwald

13.00 – 14.30 Uhr

Besuch der ständigen Ausstellung zu Geschichte des KZ

14.30 – 16.00 Uhr

Vorstellung der thematischen Arbeiten

16.00 – 17.00 Uhr

Zeit zur selbständigen Besichtigung

17.23 Uhr

Rückfahrt nach Weimar

18.00 Uhr

Abendessen

19.30 – 21.00 Uhr

Nachbereitendes Gespräch (Tagungsstätte)

Freitag, 17.10.2008

Themenschwerpunkt: Geschichte und Zukunft

09.00- 11.45 Uhr

Weimar: zu Zeiten der DDR, während der Wende und als Kulturhauptstadt Europas. Vortrag und

Zeitzeugengespräch (Tagungsstätte)

12.00 Uhr

Mittagessen

13.30 – 15.15 Uhr

Seminarabschlussgespräch/Auswertung (Tagungsstätte)

ab 16.30 Uhr Abreise

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine