Programm Sylt 2012 - Forum Unna

forum.unna.de

Programm Sylt 2012 - Forum Unna

Bildungsurlaub Sylt

Lerninhalte und geplantes Programm

Titel der Veranstaltung

Sylt. Im Wandel der (Ge-)Zeiten.

Termin

26. bis 31. August 2012; Seminarumfang: 40 UStd.

Leitung

Mareike Breuer

Zielgruppe

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Lernziele und Methoden

Für die Insel Sylt ist der Tourismus von hoher Bedeutung. Doch schon seit Jahren kämpft die

Insel mit Landverlusten. In diesem Bildungsurlaub auf der größten nordfriesischen Insel beleuchten

wir die ökologische und geologische Gegebenheiten und blicken auf den Zustand

von Nordseeküste und Wattenmeer in Zeiten des Klimawandels.

Neben dem Kennenlernen dieses einzigartigen Lebensraums mit der Darstellung der Klimafolgen

sollen verschiedene Schutzbemühungen zum Küstenschutz betrachtet werden. Wie

wirken sich Küstenschutzmaßnahmen und die Einrichtung eines Nationalparks auf das ökologische

Gleichgewicht aus? Kann auf einer Insel, die in erheblichem Maß von Tourismus

lebt, überhaupt noch von Naturschutz die Rede sein? Welche Interessenkonflikte bestehen,

und was kann der/die Einzelne zum Schutz der Ökosysteme auf der Erde beitragen? Diesen

und weiteren Fragen gehen wir in Vorträgen mit Diskussionen und Exkursionen zu den

Themen Wattenmeer, Geologie und Historie nach.

FORUM UNNA

Ihr Partner für

lebendiges Lernen

Geschäftsstelle

Friedrich-Ebert-Straße 58

59425 Unna

Fon (0 23 03) 2 24 41

Fax (0 23 03) 2 36 94

info@forum-unna.de

www.forum-unna.de

Bankverbindung

Sparkasse Unna

BLZ 443 500 60

Kontonummer: 40 709

Bürozeiten:

montags bis freitags

8:00 – 17:00 Uhr


Bildungsurlaub Sylt

Geplantes Programm (Änderungen möglich)

Sonntag, 26.8.2012

Tagesprogrammdauer: 4 UStd.

bis 16.30 Uhr

Anreise nach Sylt

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Begrüßung und Vorstellungsrunde; Programmorganisation und Einführung in das Seminarprogramm

19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

„Die Geschichte Sylts und der nordfriesischen Inseln“, Vortrag

Montag, 27.8.2012

Tagesprogrammdauer: 8 UStd.

09.00 Uhr bis 10.30 Uhr

Besuch des Erlebniszentrum Naturgewalten in List. Informationen zum Thema „Klima, Wetter,

Klimaforschung“

10.45 Uhr bis 12.15 Uhr

„Kräfte der Nordsee“ – Erkundungen und Entdeckungen im Erlebniszentrum Naturgewalten

13.15 Uhr bis 14.45 Uhr

Leben mit Naturgewalten – mit Vortrag, anschl. Rückfahrt

15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

„Die grote Manndränke – Sturmfluten und ihre Folgen“ Film u. Vortrag

Dienstag, 28.8.2012

Tagesprogrammdauer: 8 UStd.

09.00 Uhr bis 12.15 Uhr

„100 Millionen Jahre Sylt“ – Entstehungsgeschichte und geologischer Aufbau der Nordseeinsel.

Exkursion nach Morsum

13.45 Uhr bis 15.15 Uhr

Klimawandel – Bedrohung für Sylt? Vortrag zu Entstehung und Folgen des globalen Klimawandels

für die Region

15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Diskussion und Austausch zum Thema „Klimawandel“


Bildungsurlaub Sylt

Geplantes Programm (Fortsetzung)

Mittwoch, 29.8.2012

Tagesprogrammdauer: 8 UStd.

09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

“Weltnaturerbe Wattenmeer“ – Wattexkursion in einer einzigartigen Landschaftsraum.

Vermittlung ökologischer Grundlagen vor Ort mit Darstellung des Ökosystems Wattenmeer

und seinen den Störungseingriffen

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

„Ökosystem Meere“, Vortrag

16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

„Meeresströmungen und Klimawandel – globale Auswirkungen“, Vortrag mit anschl.

Diskussion

Donnerstag, 30.8.2012

Tagesprogrammdauer: 7 UStd.

09.00 Uhr bis 10.30 Uhr

Der Denghoog – „Sylter Unterwelt“ in Wenningstedt

10.45 Uhr bis 12.15 Uhr

„Wenningstedt-Heide“ – Landschaftsraum in Gefahr? Beschreibung des Ökosystems mit

seinen Bedrohungen

14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

„Können wir Sylt schützen?“ Diskussion über Küstenschutz auf Sylt

Freitag, 31.8.2012

Tagesprogrammdauer: 5 UStd.

09.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Alfred-Wegener-Institut Sylt – Wattenmeerstation Sylt. Forschungsstation in der Stiftung

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung.

11.45 Uhr bis 13.15 Uhr

Abschlussveranstaltung, Evaluation des Studienseminars, Reflektionsrunde und Verabschiedung

ab ca. 13.30 Uhr

Abreise

Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine