27.10.2013 Aufrufe

Pressemitteilung Frankfurter Initiative my2id - Frankfurter Presseclub

Pressemitteilung Frankfurter Initiative my2id - Frankfurter Presseclub

Pressemitteilung Frankfurter Initiative my2id - Frankfurter Presseclub

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

aus Anlass der Gründung der

PRESSEMITTEILUNG und EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ

am Freitag, den 15. Januar 2010,

11:00 bis 14:00 Uhr,

Frankfurter PresseClub, Saalgasse 30 , 60311 Frankfurt/Main,

einer Initiative von engagierten, progressiven, erfolgreichen und akademisch oder beruflich

qualifizierten Frauen mit ursprünglicher Herkunft aus der Türkei, die sich für eine erfolgreiche

Integration einsetzen.

Im Zusammenhang mit Integration beherrschen die Themen: Moscheenbau, Religionsunterricht,

Imamausbildung und muslimische Organisationen die öffentliche Debatte und Integration wird immer

wieder mit dem Islam in Verbindung gebracht.

Wir wollen als selbstbestimmte Frauen und mündige Bürgerinnen zeigen, dass erfolgreiche Integration

vor allem über Bildung und Chancengerechtigkeit, durch Eigenverantwortung, Fleiß und

Ausdauer gelingen kann, sowie durch den verantwortungsbewussten Umgang mit den Freiheiten, die

der demokratische Staat seinen Bürgern garantiert.

Wir sind Leistungsträger, berufstätig, gesellschaftspolitisch - besonders im Bereich Integration- sowohl

ehrenamtlich als auch hauptberuflich aktiv, sind in der deutschen/europäischen Kultur fest verankert,

ohne die durch unsere Herkunftskulturen geprägten Identitäten abzulegen und bilden das Netzwerk

säkularer Bürgerinnen mit islamisch geprägter Migrationsgeschichte.

Wir stehen für ein modernes Frauenbild, das sich durch Freiheit, Selbstbestimmung, beruflichen

Erfolg, auch im Einklang mit Familie und Kindern und durch ein gleichberechtigtes und respektvolles

Miteinander zwischen Mann und Frau definiert. Wir möchten nicht auf unsere ethnische oder religiöse

Zugehörigkeit reduziert werden, sondern als gleichberechtigte Bürger Deutschlands respektiert

werden.

Religionsausübung betrachten wir als Privatangelegenheit.

Die Gründungsmitglieder wollen als Beispiele gelungener Integration eine Stimme für die Mehrheit

von den Frauen sein, die sich in öffentlichen Debatten nicht vertreten fühlt und dem Klischee der

kopftuchtragenden oder ungebildeten Migrantin entgegentreten.

Wir wollen die junge Generation dazu ermutigen, die Chancen für Bildung und Ausbildung zu nutzen,

um erfolgreich als mündige Bürger an unserer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft teilzuhaben

und diese verantwortungsvoll mit zu gestalten.

Wir sind davon überzeugt, dass Integration spätestens ab Kindergarten beginnt und die Schule der

zentrale Ort der Integration und des friedlichen Miteinanders für eine gemeinsame Zukunft ist; deshalb

wollen wir zwischen Schule, Elternhaus und Schülern vermitteln.

Wir wollen als kompetente Ansprechpartner in gesellschaftspolitischen Debatten eingebunden und in

entsprechenden Gremien vertreten sein.


Unsere „Initiative“, unsere Meinungen über den Stand der Integration, unser Verständnis von

erfolgreicher Integration und unsere Ziele möchten wir Ihnen gerne auf der Pressekonferenz vorstellen

und würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

Gründungsmitglieder:

• Dr. Ezhar Cezairli

(Zahnärztin/Mitglied in der Deutschen Islamkonferenz/Mitglied im Integrationsbeirat Hessen),

• Sunay Capkan

(Diplom-Betriebswirtin)

• Gönül Halat-Mec

(Rechtsanwältin)

• Zeliha Dikmen

(Diplom-Informatikerin)

• Elife Öztürk

(Rechtsanwältin)

• Elif Pinar

(Rechtsanwältin/Integrationsbeirat Hessen)

• Ful Karakas

(Approbierte Apothekerin)

• F. Dilek Tosun

(Informatikerin)

• Ayguel Mete

(Diplom-Psychologin)

• Sema Biber

(Stylistin/Unternehmerin)

• Zuhal Büyükasik

(Diplom-Philologin/Projektleiterin: Sprachförderung der „Lernwerkstatt für Sprache und Bildung e.V.“

in Dietzenbach)

• Behiye Ersoy

(Rechtsanwältin)

• Seyhan Gökkaya

(Rechtsanwältin)

• Yasemin Caglar-Corneliussen

(Diplom-Kauffrau)

• Yildiz Cokokur

(Examinierte Hebamme, Freiberuflerin)

• Duygu Mock

(Diplom-Kommunikationsdesignerin/Unternehmerin)

• Dr. Begüm Karakas-Bilimer

(Zahnärztin)

• Figen Brandt

(Diplom-Kooperationsökonomin, Senior Kundenbetreuerin bei einer Grossbank)

Koordinierungsgruppe: Dr. Ezhar Cezairli, Sunay Capkan, Zeliha Dikmen, Gönül Halat-Mec

Anmeldung bitte mit beigefügtem Antwort-Fax.

Für Rückfragen: Dr. E. Cezairli, Tel. 069/283696, Mobil: 0173-875 13 73 dr@cezairli.com oder

info@my2id.de

Weitere Informationen unter: www.my2id.de


Anmeldung zur Pressekonferenz der

Frankfurter Initiative progressiver Frauen“

am Freitag, den 15. Januar 2010, 11:00 bis 14:00,

Frankfurter PresseClub, Saalgasse 30, 60311 Frankfurt/Main.

Antwort-Fax senden an 069-20343 oder e-Mail: info@my2id.de

____ Ja, ich / wir möchten teilnehmen.

____ Ich / wir können leider nicht teilnehmen.

Name, Vorname, Funktion, Institution/Medium, e-Mail:

___________________________________________________________________________

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!