Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Magazin für Abenteuer in Der Stadt und Wildnes

W herein enn mich das Schneeschippgeräusch meines Nachbarn am Morgen weckt, ist der Antrieb da! Schneller als sonst sitze ich beim Frühstück und zack – bin ich draußen. Flocken, die liegen bleiben! Nun ist man hier im hohen Norden der Republik nicht sonderlich oft von der weißen Pracht umgeben. Und überhaupt, Berge gibt’s hier doch sowieso keine, höre ich immer wieder. Tatsächlich aber sind es doch die kleinen Dinge, die ausreichen, um großes Vergnügen zu bereiten. Wie gerade am Bungsberg, 168 majestätische Meter über null, wo Deutschlands nördlichste „Skiliftanlage“ und die steilen Felder der Holsteinischen Schweiz viele raus aus ihren Häusern locken.

Hilf Helfen: das

Hilf Helfen: das CHoClo-Projekt Die noch junge Marke Choclo unterstützt durch den Verkauf ihrer vor allem auf Yoga ausgerichteten Kleidung Waisenkinder in Peru. Der Australier Roland Wimbush gründete die Marke 2010 mit dem Ziel, Kleidung moralisch vertretbar zu produzieren – durch Achten der Umwelt und der Gemeinschaft. Dafür spendet das Unternehmen fünf Prozent des gesamten Umsatzes an das kreativitätsfördernde Waisenhausprojekt „Nuevo Futuro“. Qualität und Aussehen sind jedoch ebenfalls herausragend, die meisten Produkte sind nämlich mit von Künstlern bearbeiteten Kinderzeichnungen des Projekts versehen. Weitere Infos unter www.chocloproject.com 18 raus-magazin 4 / 2012 neWS emPfeHlung Kein Platz für langeweile: wir zeigen dir ProduKte und aKtivitäten, mit denen du gut durch die Kalte Jahreszeit Kommst. bleed organiC ClotHing: innovativ mit kork! Schon immer vereinte bleed organic clothing außergewöhnliches Design mit umweltschützender Produktion. Auch die neue Kollektion greift das bewährte Konzept wieder auf und umfasst stylishe, aus Kork hergestellte Accessoires. Produkte wie iPhone- Etuis, praktische iPad-Cases oder Gürtel zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit aus und sind wasserabweisend. Weitere Infos unter www.bleed-clothing.com für CHillige Winterabende: sitzHoCker aus kaffeesäCken Die Firma Kwilt Factory aus Kiel stellt Sitzhocker aus gebrauchten Kaffeesäcken her. Die sehen durch nachgesteppte Motive nicht nur grandios aus, sondern schützen aufgrund des Recyclings und der Verwendung von Dinkelspelzenfüllung statt synthetischer Stoffe auch die Umwelt. Das Stück lateinamerikanisches Flair fürs Wohnzimmer gibt es für 207 Euro. Weitere Infos unter www.kwilt-factory.de ortovox: laWinensuCHgerät lsv 3+ Unterwegs in den schneebedeckten Bergen – doch plötzlich stürzen große Schneemassen ins Tal. Ein Albtraum aller Wintersportler. Durch das neue lVS-Gerät 3+ können Retter die verschüttete Person jetzt besser finden. Dafür sorgt die patentierte Smart-Antenna-Technologie, die automatisch die beste Sendeantenne wählt, sowie ein beleuchtetes Real-Time-Display, das für jeden verständlich laufrichtung, Entfernung und Anzahl der Verschütteten anzeigt. Erhältlich in Apfelgrün oder edlem Schwarz mit fünf Jahren Garantie für 289 Euro. Weitere Infos unter www.ortovox.de/lvs-geraete/drei-plus