The-European-PDF-Edition

c3445010.r10.cf0.rackcdn.com

The-European-PDF-Edition

34

Kurs halten,

Käpt’n Merkel


Im Auge des Sturms richten sich alle Augen auf den Kapitän –

und der ist in den unruhigen Fahrwassern der Eurokrise

eindeutig Deutschland. Doch Obacht: Führen zu können

bedeutet auch, kritikfähig zu sein.

it dem Entstehen der Nationalstaaten haben

M Deutschland und Frankreich ihre nationalen

Mythologien als Gegengewicht zur Geschichte

des jeweils anderen konstruiert. Die stolzen Gallier

stellten sich den unnachgiebigen Germanen

entgegen; über die Jahrhunderte hinweg hielten

sich die Denker unserer nationalen Identitäten

daran fest und schufen eine Feindschaft, welche

im Rahmen der europäischen Geschichte sicherlich

nicht gerechtfertigt ist. Die jahrzehntelange

Vorbereitung der Geister auf den Krieg gegen den

Feind jenseits des Rheins hat dazu geführt, dass

Millionen in Deutschland und Frankreich in drei

blutigen Kriegen ihr Leben verloren

von PIERRE-YVES LE BORGN’

Geschichte nimmt aber manchmal eine glückliche

Wendung. Die politische Klasse der unmittelbaren

Nachkriegszeit war zwar darauf konditioniert worden,

anders als ihre deutschen Nachbarn zu sein.

Das hielt sie jedoch nicht davon ab, sich entgegen

dieser vorgefassten Idee eines Erbfeindes jenseits

des Rheins zu verhalten und den Grundstein für

eine französisch-deutsche Aussöhnung zu legen.

Diese Freundschaft wurde am 22. Januar 1963 beschlossen

und feiert nun ihren 50. Geburtstag.

Ein langer Weg ist seitdem zurückgelegt worden.

Die Schaffung des Deutsch-Französischen

Jugendwerks (DFJW) und die Mobilität von Millionen

junger Menschen im Partnerland. Der

Ähnliche Magazine