Emsradweg, Dollart-Route und

willi.arzdorf.de

Emsradweg, Dollart-Route und

Emsland: wieso, weshalb, warum???

Nachdem wir 2010 im Süden (Main, Tauber, Altmühl, Donau) und 2011 im Osten (Spree) geradelt waren,

stand nun mal wieder der Norden im Focus unserer Überlegungen. Schnell hatten wir uns dann für das

Emsland entschieden.

Zu unterscheiden ist der Emsradweg von der Emslandroute. Während der Emsradweg unterschiedliche Startund

Zielorte (wie fast jeder Flussradweg) hat, ist die Emslandroute ein Rundkurs mit einheitlichem Start- und

Zielort.

Das hatte für uns den Vorteil der An- und Rückreise. Wir waren nicht mehr auf die DB angewiesen, sondern

konnten individuell mit dem Auto anreisen, unsere geplante Radtour durchführen und anschließend mit dem

eigenen Pkw die Heimreise antreten.

Das Hotel am Anreisetag (Lindenhof in Emsdetten) war identisch mit dem letzten Hotel vor der Rückreise. Uns

wurde von der Hotelleitung gestattet, unsere Pkw auf dem Hotel eigenen Parkplatz während der Radtour

abzustellen.

Was aus dieser Radtour geworden ist?

Viel Vergnügen beim Weiterlesen!!!

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine