Infosheet zum Album. - Sabrina Sauder

sabrinasauder.ch

Infosheet zum Album. - Sabrina Sauder

Album / Liederbuch / Apps. VÖ: 30.11.2012.

Zehn neue und alte Schweizer Weihnachtslieder

sowie drei übertragene britische Weihnachtslieder.

Hör-Empfehlungen

> I mim Härz

> Der schönste Weihnachtsbaum

> I Saw Three Ships

Drei Tage lang reiste Sabrina Sauder

Mitte Jahr quer durch die Schweiz und

schnappte Eindrücke, Bilder und Klänge

auf. Überall blieb etwas haften, wurde

etwas mitgenommen. Alles mit dem

Blick auf ihr zweites Weihnachtsalbum.

Nach einem grösseren Artikel in der

'Schweizer Familie' über ihr erstes Weihnachts-Album

erhielt Sabrina Sauder im

Dezember letzten Jahres eine grosse

Menge von alten und unbekannten

Schweizer Weihnachtsliedern zugesandt.

Im Album 'Bald wird Weihnacht sein' interpretiert

sie eine ergänzte Auswahl davon

musikalisch neu und versieht sie mit

Klängen ihrer Reise. Darunter auch der

eigene Song 'Der schönste Weihnachtsbaum'.

Als erste Schweizer Musikerin setzt

Sabrina Sauder für das Album zudem

Augmented Reality ein, damit sie ihre

Hörer persönlich über den Hintergrund

der Stücke informieren kann.


Sabrina Sauder – Bald wird Weihnacht sein

Album / Liederbuch / Apps. VÖ: 30.11.2012.

Gäste

Jeff Turner Vocals (5, 11)

Liz Schneider Cello (1)

Walter Scholz Trompete (4)

1 - Bald wird Weihnacht sein Herkunft: Buochs NW

2 - I mim Härz Herkunft: Kleinlützel SO

3 - Der schönste Weihnachtsbaum Herkunft: St.Gallen SG

4 - Weihnacht Herkunft: Wädenswil ZH

5 - This Endris Night Herkunft: Grossbritannien

6 - Waldwiehnacht Herkunft: St.Gallen SG

7 - Weihnachtslied Herkunft: Le Locle NE

8 - Auf, ihr Hirten von dem Schlaf Herkunft: Herbriggen VS

9 - Le divin Enfant Herkunft: Val d'Anniviers VS

10 - Leb wohl, du liebes altes Jahr Herkunft: Herisau AR

11 - I Saw Three Ships Herkunft: Grossbritannien

12 - Kommt all herein Herkunft: Bremgarten AG

13 - Eiskalt war der Winter Herkunft: Grossbritannien

Sabrina Sauder über 'Bald wird Weihnacht sein'

"Mir war von Anfang an klar, dass Musiker und Gäste, die ich sowohl persönlich als auch musikalisch

sehr schätze und mit denen ich schon zusammen gespielt habe, unbedingt mit auf das Album

mussten. Diese sind ein Teil meiner Entwicklung. Ohne sie würde ein wichtiger Bestandteil des Albums

fehlen."

"Den grössten Teil des Albums habe ich im zu einem Studio umfunktionierten WG-Zimmer eines

Freundes aufgenommen. In meinen Augen macht vor allem dies sowie die Zusammenarbeit mit von

mir sehr geschätzten Musikern den persönlichen Charakter des Albums aus. Auch die an den

Entstehungs-Orten der Lieder gesammelten Klänge sehe ich dafür als unterstützend. "

"Sehr wichtig war mir, dass die Hörer in den Genuss unserer alten Schweizer Melodien kommen. In

aktuellem Kleid soll ein Teil unserer Kultur und Herkunft bewahrt werden. Gerade Weihnachtslieder

habe ich selber immer gerne gesungen – mir gefallen die wunderschönen Melodien und tiefsinnigen

Texte."

Digitale Kommunikation

Sabrina Sauder gehört unter den Schweizer Musikern zu den Vorreitern punkto Social Media. Sie

finanziert die CD zu einem Teil über Crowd-Funding, veröffentlicht Playbacks und Liedtexte zum

Album auch als iPhone- und Android-App und nutzt als erste Schweizer Musikerin für ihr CD-Booklet

Augmented-Reality. Wie das Album werden auch die Apps am 30. November veröffentlicht.

Vorschau für Medien

Falls Sie die Funktionsweise der Apps vor Veröffentlichung anschauen möchten, können Sie dies über

www.sabrinasauder.ch/medien

Ähnliche Magazine