COOLANT AUDIT - Innogrind.

innogrind.nl

COOLANT AUDIT - Innogrind.

PRODUKTKATALOG

COOLANT AUDIT

von Werkzeugmaschinen und KSS-Aggregaten

Effiziente KSS-Systeme.


2

COOLANT AUDIT

Angebotsübersicht

1 Pumpen

2 Ventilen

3 Rohrleitungen

4 Düsen

5 Kühlschmierstoffen

6 Maschinenbettspülungen

7 KSS-/Luft-Absaugungen

8 Filtrationsanlagen

9 KSS-Kühlaggregaten

10

1

2

Entsorgungsaggregaten (Spänepres-

sen, Verdampfen, Späneförderern,...)

3

4

4

7

5 6

Wir auditieren und bewerten Ihre Verschwendung beim

Einsatz von:

8

ZUSATZLEISTUNGEN

• Verbrauchsoptimierungen

• Maschinenumbau

• Aggregatlieferung

• CO 2 -Bilanzierungen

• TCO-Berechnungen

• Investitionsbenchmark

• Produkteignungsanalysen

9

10


Nennen Sie es Analyse zur signifikanten Reduktion des

Gesamt-KSS-Bedarfs. Oder einfach:

COOLANT AUDIT

IHRE VORTEILE:

• deutliche Ersparnis pro Jahr je Maschine

• Verminderung des Gesamt-KSS-Bedarfs

• optimale Zufuhr an Zerspanstellen

• keine Verschwendungen in Nebenverbrau-

chern

• bedarfsgerechte Pumpenauswahl möglich

• robustere und kleinere KSS-Systeme

• nur soviel KSS-Verbrauch wie nötig

• keine unnötigen Verluste

• ROI < 4 Monate inkl. Folgeinvestitionen

Bei grindaix haben wir einen Weg gefunden, die Verschwendung von Kühlschmierstoffen bei

bestehenden und geplanten Produktionssystemen in der Metallverarbeitung zu verhindern:

die grindaix Audits!

Unter Auditieren verstehen wir das Messen, Aufnehmen, Aus- und Bewerten von Kühlschmierstoff-

systemen (Rohre, Ventile, Einbauten, Abzweigungen, Drosseln, alle Düsenformen) hinsichtlich ihres

Verschwendungsumfangs. Dafür besuchen Sie unsere erfahrenen Ingenieure und Techniker in Ihrer

Produktionsumgebung und überprüfen Werkzeugmaschinen aller Fertigungsverfahren, sowie alle

Arten von KSS-Aufbereitungsanlagen samt Leitungsperipherien in kürzester Zeit. Das hochspezia-

lisierte Equipment für die Audits bringen wir natürlich mit.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Sie erhalten genaue Kenntnis darüber, wie viel Kühlschmier-

stoff an welcher Stelle Ihres Produktionssystems zu welchem Zeitpunkt in welcher Geschwindig-

keit und Menge ausfließt, sowie detaillierte Aussagen zur Über- und Unterversorgung bzw. zu Ver-

schwendungen. Und natürlich eine Empfehlung über direkt umsetzbare Abhilfemaßnahmen!

3


4

Audittypen

COOLANT AUDIT S COOLANT AUDIT M

Schnell hilft schnell! Das Coolant Audit S dient einer

ersten sofortigen Feststellung der Über- und Unter-

versorgung einer Zerspanstelle (aller Fertigungs-

verfahren) mit Kühlschmierstoff. Dabei werden die

Volumenströme und Versorgungsdrücke für ein

ausgewähltes Fertigungsszenario an einer Werk-

zeugmaschine gemessen und die Geometrien der

prozessrelevanten Kühlschmierstoffzufuhrdüsen

aufgenommen.

Ein besonderer Vorteil des Coolant Audit S liegt

darin, dass die Auswertung bereits innerhalb eines

Tages zur Verfügung steht.

Das Audit-Ergebnis

Wir erfassen bei Ihnen vor Ort Ihre Bearbeitungs-

aufgabe, erstellen eine umfassende Dokumentation

der Versorgung und geben Auskunft zur Austritts-

geschwindigkeit und zum Volumenstrom des Kühl-

schmierstoffs je Düse an der Zerspanstelle.

Darüber hinaus treffen wir Aussagen über eventu-

elle Unter- bzw. Überversorgungen des analysierten

Bereichs.

Beim Coolant Audit M bleibt uns nichts verborgen.

Wir führen eine vollständige Analyse einer Produk-

tionsmaschine durch. Es werden alle Zuführungen,

Einbauten, Verrohrungen und maschineninternen

Austritte von Kühlschmierstoff detailliert unter-

sucht und auf deren Relevanz innerhalb der Ver-

schwendungen hin überprüft. Gerne stehen wir

Ihnen bei Maschinenneuentwicklungen bereits in

der Konstruktionsphase zur Seite. Oder sollten Sie

vorhaben neue Maschinen zu beschaffen, auditieren

wir die avisierten Maschinen noch vor dem Erwerb

auf deren KSS-bezogene Betriebskosten hin.

Das Audit-Ergebnis

Wir führen eine vollständige Erfassung aller ma-

schinenseitigen KSS-Peripheriedaten (Geometrien,

Druckbedarf, Volumenströme) und die Aufnahme

aller möglichen Fertigungsszenarien der Maschine

und diesbezüglichen Schaltungen von KSS-Ver-

brauchern durch.

Daraus ermitteln wir die Austrittsgeschwindigkeit,

den Volumenstrom je maschineninternem Kühl-

schmierstoff-Austritt, das technische Einsparpoten-

zial inklusive Umsetzungsmaßnahmen und treffen

detaillierte Aussagen über alle Versorgungsszenari-

en (leistungsbezogenes Kennlinienfeld).


Audittypen

COOLANT AUDIT L COOLANT AUDIT F

Lernen Sie Ihre Fertigungslinie kennen, wie noch nie.

Das Coolant Audit L dient der vollständigen Analyse

einer Fertigungslinie. Es werden an jeder Maschine

alle Zuführungen, Einbauten, Verrohrungen und ma-

schineninternen Austritte von KSS detailliert unter-

sucht und auf deren Relevanz bei der auftretenden

Verschwendung hin überprüft. Zudem wird die kühl-

schmierstoffbezogene Verschaltung der Maschinen

untereinander analysiert. Sollten Sie vorhaben neue

Maschinen zu beschaffen, auditieren wir die avisier-

ten Maschinen noch vor dem Erwerb auf deren KSS-

bezogenen Betriebskosten und Eignung hin.

Das Audit-Ergebnis

Wir führen eine Erfassung aller maschinenseitigen

KSS-Peripheriedaten (Geometrien, Druckbedarf,

Volumenströme), die Aufnahme aller möglichen

Fertigungsszenarien der Maschinen und diesbezüg-

licher Schaltungen von KSS-Verbrauchern durch. Im

nächsten Schritt erfolgen Angaben zur Austrittsge-

schwindigkeit und zum Volumenstrom je maschinen-

internem Kühlschmierstoff-Austritt, sowie Angaben

zu technischen Einsparpotenzialen und den zugehö-

rigen Umsetzungsmaßnahmen.

Darüber hinaus werden Aussagen über alle Versor-

gungsszenarien (leistungsbezogenes KSS-Kennlini-

enfeld) getroffen, sowie des KSS-Bedarfs und der

Pumpenanforderungen für die gesamte Fertigungs-

linie bei Einsatz einer Zentralanlage ermittelt.

Hier steht die Filtrierung von Kühlschmierstoff im

Mittelpunkt. Beim Coolant Audit F führen wir eine

vollständige Analyse und Bewertung einer KSS-

Filtrationsanlage durch, hinterfragen dabei aber

nicht die anlagentechnische Realisierung, sondern

vielmehr die Eignung der Anlage für Ihre KSS-Um-

gebung, sowie Ihre fertigungsverfahrens- und KSS-

austrittsspezifischen Anforderungen (Druck, Volu-

menstrom und Austrittsgeschwindigkeit). Daraus

leiten wir ab, wie viel Kühlschmierstoff für welche

Verfahren (Werkzeugmaschinen) benötigt wird und

legen gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Lieferanten

Ihre KSS-Filtration bedarfsgerecht und nicht unnö-

tig überdimensioniert aus.

Das Audit-Ergebnis

Bei dem Coolant Audit F sind eine Reihe verschie-

dener Ergebnisse möglich. Von einer Aussage

über die Anlagengrößendimensionierung und die

Nutzbarkeit gebrauchter Anlagen für neue An-

wendungsfelder, über Vor- und Nachteile verschie-

dener Filtrationsarten und KSS-bezogener Beson-

derheiten (Öl, Emulsion), bis hin zur Auswahl der

Kühlschmierstoffe (Viskosität, Additive), sowie der

Standortplanung (Aus- bzw. Neubau).

Natürlich kann auch ein Investitions-Benchmark

vorgenommen werden.

5


6

Audit-Ablauf

Der Ablauf eines Coolant Audits

1

3

Unsere Techniker kommen mit kom-

pletter Messausstattung zu Ihnen. In

kürzester Zeit (ca. 3 h/Maschine) wird

die maschineninterne Peripherie aufge-

nommen.

Alle Rohrleitungen, vom Anschluss an

die KSS-Versorgung bis hin zu allen

Düsenaustritten, sowie alle Geometrie-

und Typengrößen werden vollständig

erfasst.

Beispiele

Einsparungen

Maschine KSS [l/min]

Schaudt CF41 - 125

Mikrosa Kronos L - 280

Landis LT 1 - 97

Blohm Profimat - 86

ABA SLM V2 4002 - 148

Diskus DDW - 245

...

2

4

Mittels innovativster Messtechnik prü-

fen wir den aktuellen KSS-Volumen-

strom pro Leitung. Je nach Audit kon-

trollieren wir dabei alle Szenarien Ihres

Produktionsprozesses.

Wir zeigen, wie Zerspanstellen für

höchste Produktivitätsansprüche ro-

bust versorgt und alle Verschwen-

dungen in Sekundärzonen vermieden

werden können.


Verbessern Sie Ihre CO 2 -Bilanz

Wie viel Potenzial bietet Ihr Fertigungssystem?

Über die vollständige Analyse der aktuellen Verbrauchsdaten von KSS-Systemen geben wir den

direkten Bezug zum heutigen CO 2 -Äquivalent Ihrer Fertigungseinheit bis hin zu den Einsparpoten-

zialen an Energie und CO 2 -Ausstoß.

Vermeiden Sie den kostenintensiven Erwerb zusätzlicher CO 2 -Emissionsrechte und senken Sie Ih-

ren Ausstoß, indem Sie Verschwendungen vermeiden.

Auf Wunsch bereiten wir Ihnen die CO 2 -Verbrauchsdaten für Ihre Fertigungseinheit in nur weni-

gen Tagen auf.

Einsparung Energiekosten

2.600 EUR/Jahr

Einsparung CO 2 -Äqu. (Energie)

6.136 kg CO 2 /Jahr

MUSTER

Einsparung KSS-Kosten

10.000 EUR/Jahr

Einsparung CO 2 -Äqu. (KSS)

578 kg CO 2 /Jahr

7


grindaix

Effiziente KSS-Systeme.

KONTAKT

grindaix GmbH

Steinbachstraße 25

52074 Aachen

info@grindaix.de

www.grindaix.de

Tel.: +49 (0)241 - 888 37 75

Fax: +49 (0)241 - 36 74 100

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Dr.-Ing. Dirk Friedrich und Dr.-Ing. Bastian Maier

IMPRESSUM

grindaix GmbH

Steinbachstraße 25

52074 Aachen

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Dr.-Ing. Dirk Friedrich und Dr.-Ing. Bastian Maier

KONZEPTION & GESTALTUNG

formvermittlung, Hamburg

copyright © 2012 grindaix GmbH

Ähnliche Magazine