ICD10 - Alphabetisch - Grafino.at

grafino.at

ICD10 - Alphabetisch - Grafino.at

Perioophoritis KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN Perlèche

Perioophoritis (s.a. Salpingo-Oophoritis)

N70.9

Periorchitis (s.a. Orchitis) N45.9

Periost – s. Art der Krankheit

Periostitis (diffus) (infektiös) (umschrieben)

(bei) M86.9

– mit Osteomyelitis M86.8

– – akut M86.1

– – chronisch a.n.k. M86.6

– – subakut M86.2

– alveolär K10.3

– alveolodental K10.3

– Frambösie (hypertrophisch) (früh) (spät)

A66.6† M90.1*

– gonorrhoisch A54.4† M90.1*

– Kiefer (oberer) (unterer) K10.2

– orbital H05.0

– syphilitisch A52.7† M90.1*

–– konnatal (Früh-) A50.0† M90.1*

– – sekundär A51.4† M90.1*

– tuberkulös (s.a. Tuberkulose, Knochen)

A18.0† M90.0*

Periostose M89.8

– mit Osteomyelitis M86.8

– hyperplastisch M89.8

Periphlebitis (s.a. Phlebitis) I80.9

– Retina H35.0

Peripneunomie – s. Pneumonie

Periproktitis K62.8

Periprostatitis (s.a. Prostatitis) N41.9

Perirektal – s. Art der Krankheit

Perirenal – s. Art der Krankheit

Perisalpingitis (s.a. Salpingo-Oophoritis)

N70.9

Perisplenitis (infektiös) D73.8

Peristaltik, sichtbar R19.2

Peritendinitis (s.a. Tenosynovitis) M77.9

– adhäsiv (Schulter) M75.0

Peritoneum – s. Art der Krankheit

Peritonitis (adhäsiv) (fibrinös) (mit Erguß)

(durch) K65.9

– mit oder infolge

– – Abszeß K65.0

– – Appendizitis K35.0

– akut K65.0

– allgemein K65.0

– aseptisch T81.6

– Becken (bei)

–– Frauen N73.5

––– akut N73.3

––– chronisch a.n.k. N73.4

–––– mit Verwachsungen N73.6

– – Männern K65.0

– chemisch T81.6

– Chlamydien A74.8† K67.0*

437

– diaphragmatisch K65.0

– diffus a.n.k. K65.0

– diphtherisch A36.8† K67.8*

– disseminiert a.n.k. K65.0

– Divertikulose (Darm) K57.8

– eitrig K65.0

– fibropurulent K65.0

– fremde Substanz, versehentlich während

ärztlicher Maßnahme verblieben (chemische

Substanzen) (Puder) (Talkum) T81.6

– gallig K65.8

– generalisiert K65.0

– gonorrhoisch A54.8† K67.1*

– käsig (tuberkulös) A18.3† K67.3*

– kongenital a.n.k. P78.1

– Mekonium (Neugeborenes) P78.0

– nach

– – Abort (Nachbehandlungszeitraum) O08.0

––– gegenwärtiger Behandlungszeitraum –

s. Abort

–– Extrauteringravidität oder Molenschwangerschaft

O08.0

– Neugeborenes P78.1

– – Mekonium P78.0

– pankreatisch K65.0

– paroxysmal, familiär E85.0

–– benigne E85.0

– periodisch, familiär E85.0

– proliferativ, chronisch K65.8

– puerperal, post partum, Entbindung O85

– purulenta K65.0

– septisch K65.0

– subdiaphragmatisch K65.0

– subphrenisch K65.0

– syphilitisch A52.7† K67.2*

–– konnatal (Früh-) A50.0† K67.2*

– tuberkulös A18.3† K67.3*

– Urin K65.8

Peritonsillär – s. Art der Krankheit

Peritonsillarabszeß J36

Peritonsillitis J36

Periureteritis N28.8

Periurethral – s. Art der Krankheit

Periurethritis (gangränös) (s.a. Urethritis)

N34.2

Periuterin – s. Art der Krankheit

Perivaginitis (s.a. Vaginitis) N76.0

Perivaskulitis, retinal H35.0

Perivesikulitis (Bläschendrüse)

(s.a. Vesikulitis) N49.0

Perizellulitis – s. Phlegmone

Perizystitis (s.a. Zystitis) N30.9

Perlèche a.n.k. (durch) K13.0

– Candidosis B37.8

– Moniliasis B37.8

Perlèche KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN Persönlichkeit

Perlèche a.n.k. (durch) (Forts.)

– Vitamin-B 2- (Riboflavin-) Mangel E53.0†

K93.8*

Perlen, Schmelz K00.2

Perlgeschwulst – s. Cholesteatom

Perniones T69.1

Perniziös – s. Art der Krankheit

Perodaktylie Q73.8

– Finger Q71.9

– Zehen Q72.9

Peromelie – s. Hemimelie

Perseveration (tonisch) R48.8

Persistenz, persistierend (kongenital)

– Analmembran Q42.3

–– mit Fistel Q42.2

– Arteria hyaloidea (unvollständig) Q14.8

– Arteria stapedia Q16.3

– Atrioventrikularkanal Q21.2

– Bulbus arteriosus im linken Ventrikel

Q21.8

– Cloquet-Kanal Q14.0

– doppelter Aortenbogen Q25.4

– Ductus

–– arteriosus (Botalli) Q25.0

– – omphaloentericus Q43.0

– – thyreoglossus, thyroglossus Q89.2

– – vitellinus Q43.0

– fetal

–– Form der Zervix (Cervix uteri) Q51.8

–– Hämoglobin-, hereditär (HPFH) D56.4

– – Kreislauf P29.3

– Foramen ovale Q21.1

– Gärtner-Gang Q50.6

– Gefäßkonvolute, Aortenbogen Q25.4

– Hämoglobin-, fetal (hereditär) (HPFH)

D56.4

– hintere Hinterhauptslage oder tiefer Querstand

O64.0

– – Schädigung des Feten oder Neugeborenen

P03.1

– Hymen bei Schwangerschaft oder Entbindung

O34.7

– Kiemenbogen Q18.0

– Kloake Q43.7

– Konvolute

–– Aortenbogen Q25.4

–– Eileiter Q50.6

–– Tuba uterina Q50.6

– Lanugo Q84.2

– linke

–– Aortenwurzel mit rechtem Aortenbogen

Q25.4

– – hintere Kardinalvene Q26.8

– – Vena cava superior Q26.1

– Meckel-Divertikel Q43.0

438

– Milchzähne (Dentes decidui) K00.6

– Nagel, abnorm Q84.6

– Organ oder Lokalisationen, die hier nicht

aufgeführt sind – s. Anomalie, nach Lokalisation

– Ostium

–– artrioventriculare commune Q21.2

–– primum Q21.2

– – secundum Q21.1

– Ovarienreste in Tuba uterina Q50.6

– pankreatisches Gewebe im Verdauungstrakt

Q43.8

– primär (vorübergehend), Glaskörperhyperplasie

Q14.0

– Pupillenmembran Q13.8

– rechter Aortenbogen Q25.4

– Sinus

–– urogenitalis

––– Frau Q52.8

––– Mann Q55.8

–– venosus mit mangelhafter Verbindung in

den rechten Vorhof Q26.8

– Thymusdrüse (Hyperplasie) E32.0

– Truncus arteriosus Q20.0

– Tunica vasculosa lentis Q12.2

– Urachus Q64.4

– Vena cardinalis posterior, linke Q26.8

– Vena cava superior, linke Q26.1

– Verbindung – s. Fistel

– zilioretinale Arterie oder Vene Q14.8

Persönlichkeit, Persönlichkeitsstörung

F60.9

– abhängig F60.7

– Änderung (andauernd) (bei) (nach) F62.9

– – chronisches Schmerzsyndrom F62.8

–– Folterung (längerdauernd) F62.0

– – Gefangenschaft mit Tötungsandrohung

(längerdauernd) F62.0

– – Katastrophen F62.0

–– Konzentrationslagererfahrungen F62.0

–– lebensbedrohliche Situation (längerdauernd)

F62.0

–– näher bez. a.n.k. F62.8

– – psychische Krankheit F62.1

–– störend F61

–– Trauerfall F62.8

– ängstlich (vermeidend) F60.6

– affektiv F34.0

– aggressiv F60.3

– Akzentuierung von Charakterzügen (Typ-A-Verhalten)

Z73.1#

– alternierend F44.8

– amoralisch F60.2

– anankastisch F60.5

– antisozial F60.2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine