ICD10 - Alphabetisch - Grafino.at

grafino.at

ICD10 - Alphabetisch - Grafino.at

Amyloidose KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN Anaemia

Amyloidose (generalisiert) (primär)

(Forts.)

– näher bez. a.n.k. E85.8

– neuropathisch heredofamiliär E85.1

– nicht neuropathisch heredofamiliär E85.0

– organbegrenzt E85.4

– portugiesischer Typ E85.1

– pulmonal E85.4† J99.8*

– subglottisch E85.4† J99.8*

– systemisch, sekundär E85.3

Amylopektinose (Branching-Enzymmangel)

E74.0

Amyoplasia congenita Q79.8

Amyotonia M62.8

– congenita G70.2

Amyotrophia, Amyotrophie, amyotrophisch

G71.8

– congenita Q79.8

– diabetisch (s.a. E10-E14, vierte Stelle .4)

E14.4† G73.0*

– Lateralsklerose G12.2

– neuralgisch G54.5

– spinal progressiv G12.2

Anaemia, Anämie (bei) (mit) D64.9

– achlorhydrisch D50.8

– achrestisch D53.1

– Addison (Biermer) D51.0

– ägyptisch B76.9† D63.8*

– alimentär (Mangel) D53.9

–– mit geringer Eisenabsorption D50.8

– – megaloblastisch D52.0

– – näher bez. Mangel a.n.k. D53.8

– Aminosäuremangel- D53.0

– anaerobe Glykolyse, Störung D55.2

– aplastisch D61.9

–– arzneimittelbedingt D61.1

–– durch

––– äußere Agenzien a.n.k. D61.2

––– Arzneimittel D61.1

––– Bestrahlung D61.2

––– Infektion D61.2

–– Erythrozyten (isoliert) D60.9

––– chronisch D60.0

––– kongenital D61.0

––– näher bez. Typ a.n.k. D60.8

––– transitorisch D60.1

– – idiopathisch D61.3

–– isoliert aplastisch (bei Thymom) (beim

Erwachsenen) (erworben) D60.9

––– chronisch D60.0

––– kongenital D61.0

––– näher bez. Typ a.n.k. D60.8

––– transitorisch D60.1

–– kongenital D61.0

–– konstitutionell D61.0

37

–– näher bez. Typ a.n.k. D61.8

– – toxisch D61.2

– asiderotisch D50.9

atypisch (primär) D64.9

– Bagdad-Frühlingsanämie D55.0

– Bergleute (Hakenwurm) B76.9† D63.8*

– Biermer D51.0

– Blackfan-Diamond D61.0

– Blutungs- (chronisch) D50.0

– – akut D62

– bösartig D51.0

– Botriocephalus- B70.0

– Chlor-, achylisch D50.8

– chlorotisch D50.8

– chronisch, einfach D53.9

– Cooley (erythroblastisch) D56.1

– Diamond-Blackfan D61.0

– dimorph D53.1

– diphasisch D53.1

– diphtherisch A36.8

– Diphyllobothrium (Dibothriocephalus)

B70.0† D63.8*

– drepanozytisch (s.a. Krankheit, Sichelzellen-)

D57.1

– durch

–– alimentärer Vitamin-B 12-Mangel D51.3

– – Balantidium coli A07.0

–– Blutung (chronisch) D50.0

––– akut D62

–– Blutverlust (chronisch) D50.0

––– akut D62

– – Enzymdefekt D55.9

–– fetaler Blutverlust P61.3

–– Hämorrhagie (chronisch) D50.0

––– akut D62

– – Mangel

––– Aminosäure D53.0

––– Folsäure D52.9

–––– alimentär D52.0

–––– medikamentös bedingt D52.1

––– Kupfer D53.8

––– Molybdän D53.8

––– Protein D53.0

––– Zink D53.8

– – Myxödem E03.9† D63.8*

–– selektive Vitamin-B 12-Malabsorption mit

Proteinurie D51.1

–– Störung

––– anaerobe Glykolyse D55.2

––– Glutathion-Stoffwechsel D55.1

––– Nukleotid-Stoffwechsel D55.3

––– Pentosephosphat-Stoffwechsel D55.1

–– Transcobalamin-II-Mangel D51.2

–– Vitamin-B 12-Mangel, alimentär D51.3

Anaemia KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN Anaemia

Anaemia, Anämie (bei) (mit) (Forts.)

– Dyke-Young-Typ (sekundär) (symptomatisch)

D59.8

– dyserythropoetisch (kongenital) D64.4

– dyshämatopoetisch, dyshämopoetisch

(kongenital) D64.4

– einfach chronisch D53.9

– Eisenmangel- D50.9

–– näher bez. Typ a.n.k. D50.8

–– sekundär durch Blutverlust (chronisch)

D50.0

– Eiweißmangel- D53.0

– Elliptozyten- (s.a. Elliptozytose) D58.1

– Enzymdefekt, medikamentös bedingt D59.2

– Ernährungsmangel- – s. Anaemia, Mangel-,

Nahrungs-

– Erythroblasten-

–– familiär D56.1

– – Fetus oder Neugeborenes (s.a. Krankheit,

hämolytisch) P55.9

–– in der Kindheit D56.1

– Erythrozyten-Glutathion-Mangel D55.1

– Erythrozyten-, isoliert D60.9

–– kongenital D61.0

– essentiell D64.9

– familiär

– – erythroblastisch D56.1

– – hämolytisch D58.9

–– mikrozytär D56.8

– Fanconi D61.0

– Favismus D55.0

– Fetus oder Neugeborenes

–– durch

––– AB0 (Antikörper) (Isoimmunisation)

(maternal-fetale Inkompatibilität) P55.1

––– Rh (Antikörper) (Isoimmunisation)

(maternal-fetale Inkompatibilität) P55.0

– – nach fetalem Blutverlust P61.3

– Folsäuremangel- D52.9

–– alimentär D52.0

– – medikamentös beding D52.1

– funikuläre Myelose a.n.k. D51.0† G32.0*

–– durch alimentären Vitamin-B 12-Mangel

D51.3† G32.0*

– Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase-

(G6PD)-Mangel- D55.0

– Glutathionreduktasemangel- D55.1

– Hämoglobinmangel- D64.9

– hämolytisch D58.9

– – akut D59.9

––– durch Enzymdefekt, näher bez. Typ

a.n.k. D55.8

––– Fetus oder Neugeborenes

(s.a. Krankheit, hämolytisch) P55.9

––– Lederer D59.1

38

–– autoimmun D59.1

––– medikamentös bedingt D59.0

– – chronisch D58.9

––– idiopathisch D59.9

–– durch

––– Enzymdefekt D55.9

–––– medikamentös bedingt D59.2

––– Herzbeschwerden D59.4

––– instabile Hämoglobine D58.2

––– Medikamente (nicht autoimmun) D59.2

–––– autoimmun D59.0

––– Vorhandensein eines Shunts oder einer

inneren Prothese D59.4

–– erworben D59.9

––– mit Hämoglobinurie a.n.k. D59.6

––– autoimmun a.n.k. D59.1

––– infektiös D59.4

––– näher bez. Typ a.n.k. D59.8

––– nichtautoimmun a.n.k. D59.4

–––– arzneimittelbedingt D59.2

––– toxisch D59.4

–– familiär D58.9

–– hereditär D58.9

––– durch Enzymdefekt D55.9

–––– näher bez. Typ a.n.k. D55.8

––– näher bez. Typ a.n.k. D58.8

–– idiopathisch (chronisch) D59.9

–– Kälteautoantikörper (sekundär) (symptomatisch)

D59.1

–– kongenital (sphärozytär)

(s.a. Sphärozytose) D58.0

– – mechanisch D59.4

–– mikro-angiopathisch D59.4

–– näher bez. Typ (hereditär) a.n.k. D58.8

–– nichtautoimmun D59.4

––– medikamentös bedingt D59.2

– – nichtsphärozytär

––– kongenital oder hereditär a.n.k. D55.8

–––– Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase-

Mangel D55.0

–––– Pyruvatkinase-Mangel- D55.2

–––– Typ I D55.1

–––– Typ II D55.2

––– Typ I D55.1

––– Typ II D55.2

– – sekundär D59.4

––– autoimmun D59.1

–––– medikamentös bedingt D59.0

–– Stransky-Regala-Typ

(s.a. Hämoglobinopathie) D58.8

– – symptomatisch D59.4

––– autoimmun D59.1

– – toxisch a.n.k. D59.4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine