Download PDF - Theater an der Kö

theateranderkoe.de

Download PDF - Theater an der Kö

20. SPIELZEIT

2013 / 2014


PRogRammüBeRsiCHT 2013 − 2014

Theaterstücke (auch im abo)

29.08. – 15.09. zäRTliCHe maCHos

18.09. – 27.10. omma suPeRsTaR (abo)

13.11. – 12.01. deR KuRsCHaTTenmann (abo)

20.11 – 24.11. sei lieB zu meineR FRau

16.01. – 02.02. veRlieBT, veRloBT, veRsCHwunden

05.02. – 30.03. auFguss (abo)

02.04 – 25.05. FRau mülleR muss weg (abo)

28.05 – 13.07. noCH einmal, aBeR BesseR (abo)

gastspiele (nicht im abo)

14.10. Raquel TavaRes – Fado

die neue sTimme aus PoRTugal

28.10. – 31.10. dR. sTRaTmann – daT sCHönsTe

01.11. – 03.11. JöRg KnöR – alles nuR sHow

04. 11. youn sun naH – lenTo

Jazz und meHR

05.11. maRgie KinsKy – KinsKy legT los

06. 11. axel zwingenBeRgeR – Boogie woogie

07.11. und 10.03. sPRingmaus – BüRo, BüRo!

08.11. und 28.04. sTeFan veRHasselT – niedeRRHein 3.0

9./10.11. und 17.3. disTel – die KanzleRFlüsTeReR

KaBaReTT – das neue PRogRamm

02.12. sPRingmaus – meRRy CHRisTmaus

09.12. und 16.12. aBRaCaPPella – musiC meeTs magiC

06.01. sPRingmaus – Helden gesuCHT

13. 01 – 15.01. KaRl dall – deR oPa

17.02. duo JaCoB KaRlzon & viKToRia TolsToy

Jazz

16.06. sPRingmaus –

das neue JaHResPRogRamm


Ein Theaterstück ist immer ein Liebesbrief

an die Welt, von der sehnsüchtig

eine liebevolle Antwort erhofft wird.

liebe Theaterbesucher,

seit bald 20 Jahren erklären wir der welt unsere liebe,

indem wir Theaterstücke spielen, die Fragen aufwerfen

wie: was wäre wenn? Kann es nicht so sein? wie wäre es

anders gelaufen? was könnte man tun?

natürlich überlassen wir der welt die antwort. das Theater

kann nur möglichkeiten aufzeigen, aber eine vielzahl von

möglichkeiten hilft uns, leichter eine antwort der welt

zu verstehen. zu den liebesbriefen der nächsten saison

laden wir sie herzlich ein.

René Heinersdorff

Henry Miller


29. aug. – 15. sePT. 2013

„Grand Hand mit drei Buben

und einer Dame“

„Contra!“

„Re!“

Zärtliche Machos *

eine Komödie für die halbe Familie von René Heinersdorff

mit Hans-JüRgen BäumleR, mogens von gadow,

miCHaela sCHaFFRaTH, weRneR miCHael dammann

Regie: René Heinersdorff

„Keine Frauen unter dieses dach!“ – das haben sich

großvater Karl, vater Harald und sohn Philipp – dreifach

enttäuscht von der liebe – geschworen und eine zurückgezogene

männerwirtschaft gegründet. doch alles ändert

sich, als eines abends nachbarin Cecilia klingelt und einen

der berühmten skatabende des Trios sprengt. und Cecilia

weckt das Tier im manne – und das gleich drei mal…

Zusatzvorstellungen: mi 04.09., 16 + 20 uhr

* neuinszenierung von "drei Hanseln im glück"


18. sePT. – 27. oKT. 2013

1

„Das Dumme an meinen

Enkelkindern ist:

Sie haben Eltern.“

oMMa superstar

Komödie von gunther Beth und Folker Bohnet

mit gRiT BoeTTCHeR, niCole BelsTleR-BoeTTCHeR,

RolF BeRg, FRanK Büssing, maRius RolF FaHl,

Claus THull-emden

Regie: René Heinersdorff

meta sommer, ein temperamentvolles golden girl von

69, gewinnt bei einem laien-Casting und wird für eine

neue Telenovela engagiert. im Fernsehstudio erfährt

sie, dass sie eine ganz normale großmutter darstellen

soll; eine Rolle, die sie im wahren leben erfolgreich

geschwänzt hat. wie spielt man eine „liebe oma“?

am besten man testet es… an der eigenen Familie!

Co – Produktion mit dem Contra – Kreis – Theater, Bonn

Zusatzvorstellungen: mi 02.10., 16 + 20 uhr,

sa 19.10., 17 + 20 uhr, mo 21.10., 20 uhr


gasTsPiele 2013

28.10. – 31.10.2013

Dr. stratMann – Dat schönste

der doktor nimmt abschied!

2013 will sich doktor stratmann

noch einmal mit seinem Programm

„dat schönste“ von seinen treuen

Patienten in ganz deutschland

verabschieden.

01.11. – 03.11.2013

Jörg Knör – alles nur show

20. / 21. / 23. / 24. 11.2013

sei lieB Zu Meiner Frau

Komik, musik, Parodie und

blitzschnelle Karikaturen. das

aktuelle Programm des Bambi-

Preisträgers ist ein spannender

ausflug in die welt der stars, die

gerade schlagzeilen machen,

und beginnt genau da, wo Frauke

ludowigs stargeflüster aufhört.

Komödie von René Heinersdorff

mit Hugo egon BaldeR,

René HeineRsdoRFF, yvonne

BuRBaCH, madeleine niesCHe

die erfolgskomödie kommt wieder

– nur wenige Tage! nach abstechern

in Hamburg, münchen, Frankfurt und Berlin sind

sie wieder da: Karl und seine geliebte, deren ehemann

und seine geliebte und ein herrlich turbulenter urlaub in

istanbul, bei dem alle denken, sie sind in marrakesch.


mo, 14.10.13 Raquel TavaRes – Fado

die neue stimme aus Portugal

mo, 04.11.13 youn sun naH – lenTo

Jazz und mehr

di, 05.11.13 maRgie KinsKy

Kinsky legt los

mi, 06.11.13 axel zwingenBeRgeR

Boogie woogie

do, 07.11.13 sPRingmaus

Büro, Büro

Fr, 08.11.13 sTeFan veRHasselT

niederrhein 3.0

sa, 09.11.13 disTel

so, 10.11.13 die Kanzlerflüsterer

mo, 02.12.13 sPRingmaus

merry Christmaus

mo, 09.12.13 aBRaCaPPella

mo, 16.12.13 music meets magic

gasTsPiele 2013


13. nov. 2013 – 12. Jan. 2014

„Ich bin ein Lügner; das ist

die ganze Wahrheit!“

Der KurschattenMann

2

eine lachkur von René Heinersdorff

mit ingRid sTeegeR, simone ReTHel, BeaTRiCe RiCHTeR,

volKeR BRandT, CHRisTine sCHild

Regie: Horst Johanning

Bad Pyrmont, irgendwann in diesen Tagen. in einer Kurklink

für kleinere und größere seelische Probleme taucht ulrich

auf, ein mann, der alles daran setzt, den Patientinnen den

Kopf zu verdrehen. er ist charmant und dreist zugleich, er

ist liebevoll und aufdringlich, er ist elegant und penetrant,

er wirkt großzügig und gierig. er ist der Kurschattenmann!

vier Frauen, die eigentlich um ihn konkurrieren, entdecken

nun, dass sie letztlich hintergangen werden und schmieden

einen teuflischen Plan,

der ulrich ein für allemal

kurieren soll....

Zusatzvorstellungen:

mo 25.11., 20 uhr,

mi 27.11., 16 + 20 uhr,

sa 11.01., 17 + 20 uhr


mo, 06.01.14 sPRingmaus

Helden gesucht

mo, 17.02.14 duo JaCoB KaRlzon

& viKToRia TolsToy

Jazz

mo, 10.03.14 sPRingmaus

Büro, Büro

mo, 17.03.14 disTel

die Kanzlerflüsterer

gasTsPiele 2014

mo, 28.04.14 sTeFan veRHasselT

niederrhein 3.0

mo, 16.06.14 sPRingmaus

das neue Jahresprogramm


13. – 15. Jan. 2014

„Was heißt hier OPA?

– Ich war in der APO!“

Karl Dall – Der opa

„Der Opa“ ist ein witziges und rührendes Theaterstück

über das unvermeidliche, den alterungsprozess. wann

ist ein mann alt? wann muss man sich an eine neue

Rolle gewöhnen? wann ist man deR oPa?

„Karl dall strapaziert die lachmuskeln seines Publikums

aufs äußerste. mit einem Feuerwerk an anekdoten,

gut verpackten witzen und tiefsinnigem wortwitz

macht er den abend zu einem erlebnis. gleichzeitig

stellt er dar, was so manch einer denkt: alt werden

wollen alle, alt sein keiner.“


16. Jan. – 02. FeB. 2014

„Heiraten ist nichts

für Verliebte.“

VerlieBt, VerloBt,

VerschwunDen

Komödie von stefan vögel

mit JuTTa sPeidel und viKToR PRies (Klavier)

Regie: sarah Kohrs

sieben Jahre nach dem ende ihrer ersten ehe wagt dagmar

den großen schritt zum zweiten mal. doch ausgerechnet

am Hochzeitsmorgen ist der Bräutigam wie vom erdboden

verschluckt! Jetzt nimmt auch dagmar Reißaus: verletzt und

wütend flüchtet sie im Brautkleid in das alte Baumhaus

aus glücklichen Kindertagen, um endlich in Ruhe über die

männer, die liebe und das leben nachzudenken.

Happy end? mal sehn...

Co-Produktion mit der Komödie im Bayerischen Hof, münchen


5. FeB. – 30. mäRz 2014

„Was macht denn Ihre Hand

in meiner Schlammpackung?“

auFguss

Komödie von René Heinersdorff

mit Hugo egon BaldeR, René HeineRsdoRFF u.a.

Regie: n. n.

3

im wellnessbereich des Hotels Klostermühle treffen

sich drei Paare, die miteinander einiges zu klären

haben, ohne sich zu kennen und ohne zu wissen, dass

die jeweils anderen ebenfalls dort sind. wie das leben

zwischen sauna, dampfbad und Kühltauchbecken so

spielt, treffen immer die Falschen auf die Falschen und

das Chaos ist schnell perfekt. Hier braucht es bald eine

kalte dusche.

Zusatzvorstellungen:

mi 19.02., 16 + 20 uhr, sa 22.03., 17 + 20 uhr,

mo 24.03., 20 uhr


2. aPRil – 25. mai 2014

4

„Falsche Antwort!

– Setzen! – Sechs!“

Frau Müller Muss weg

Komödie von lutz Hübner

mit simone PFennig, oliveR duPonT, Jeannine BuRCH,

Claudia sCaRPaTeTTi u.a.

Regie: n.n.

elternabend in der Klasse 4b. in drei monaten gibt es

die zeugnisse, nach denen sich die weitere schullaufbahn

der Kinder zwischen gymnasium, Real- oder

Hauptschule entscheidet. eine entscheidung, die die

eltern der 4b nicht tatenlos abwarten werden. sie haben

ihr urteil gefällt und tragen ein misstrauensvotum in

der Tasche: Frau müller, die lehrerin, muss weg, ehe sie

die zukunft ihrer Kinder vernichtet. denn nach drei fast

glücklichen grundschuljahren haben sich die noten der

Klasse dramatisch verschlechtert. doch Frau müller,

Pädagogin aus leidenschaft, mit Prinzipien und 19

Jahren Berufserfahrung, schlägt zurück…

Zusatzvorstellungen:

mi 16.04., 16 + 20 uhr, sa 17.05., 17 + 20 uhr,

mo 19.05., 20 uhr


28. mai – 13. Juli 2014

„Die zweite Chance ist die

Erste vor der Dritten!“

noch einMal,

aBer Besser

Komödie von michael engler

mit Jaques BReueR, viola wedeKind, luTz ReiCHeRT,

KeRsTin gäHTe

Regie: René Heinersdorff

5

Früher waren sie arm, aber glücklich. Jetzt leben Thomas

und vera im luxus, weil er mit gefälligen Romanen gut

verdient. ihre Beziehung ist allerdings am ende, vera will

die scheidung und die Hälfte des vermögens. die situation

eskaliert, als zwei anwälte auflaufen. doch ein unfall

ändert alles: Thomas verliert das gedächtnis, fühlt und

benimmt sich wie ein Jugendlicher und beginnt quasi

noch einmal von vorn – auch mit vera. macht er diesmal

alles besser?

Zusatzvorstellungen:

mi 11.06., 16 + 20 uhr, sa 28.06., 17 + 20 uhr,

mo 07.07., 20 uhr


TiCKeTs & aBo

theaterKasse in Den

schaDow arKaDen

tel.: 0211/322 333

Mo – Sa: 10 – 20 Uhr / So und Feiertag: 13 – 18 Uhr

Preisgruppen

EINZELPREIS

(di – do)

(Fr – so) + Feiertage

mi 16 uhr

Premiere (Fr) inkl. Buffet

Premier (Fr) ohne Buffet

ABONNEMENT

(so – do)

(Fr + sa + sa 17 uhr)

mi 16 uhr

Premiere (Fr) inkl. Buffet

Premiere (Fr) ohne Buffet

Preise in euro

27,– 22,– 20,– 12,–

29,– 25,– 22,– 14,–

19,– 15,– 12,– 9,–

55,– 55,– 55,– 55,–

37,– 37,– 37,– 37,–

100,– 85,– 75,– 50,–

115,– 90,– 80,– 60,–

75,– 65,– 50,– 45,–

250,– 250,– 250,– 250,–

175,– 175,– 175,– 175,–

die o.g. Preise gelten beim Kauf an unserer Theaterkasse. Bei online-

Bestellungen wird eine vorverkaufsgebühr erhoben. die Preise für gastspiele

können abweichen und sind an der Kasse zu erfragen. änderungen

vorbehalten, jedoch nicht beabsichtigt.


das BieTeT das aBo

» das abo umfasst fünf vorstellungen

» sie können ihr abonnement jederzeit, auch mitten

in der saison bestellen.

» sie kennen ihre Termine bereits zu Beginn der saison.

» ihr abonnement ist übertragbar.

» sie erhalten eine hohe ermäßigung gegenüber dem

einzelpreis.

» umtausch ihres Termins ist bis 4 Tage vorher innerhalb

des jeweiligen stückes möglich.

» sie können ihr abonnement jeweils bis zum

30. Juni zur nächsten saison kündigen. sonst

verlängert es sich automatisch.

» sie erreichen unser abo-Büro:

di, 14 – 19 uhr

do, 11 – 16 uhr

» wir beantworten ihre Fragen zum abonnement

gerne auch per e-mail:

abonnement@theateranderkoe.de

» im abonnement der 20. saison sehen sie:

› omma superstar

der Kurschattenmann

› aufguss

› Frau müller muss weg

› noch einmal, aber besser

» Karten zum vorzugspreis für:

› zärtliche machos

› sei lieb zu meiner Frau

› verliebt, verlobt, verschwunden


wissensweRTes

» vorstellungsbeginn:

mo – sa 20 uhr, so und Feiertag 18 uhr

» unser vorverkauf läuft für die ganze saison.

» Kartenbestellung ist telefonisch und schriftlich

möglich. Tel. Kasse: 0211/322 333

email: kasse@theateranderkoe.de

» Kartenkauf von zu Hause aus per internet über

unsere Homepage: www.theateranderkoe.de

(zzgl. vorverkaufsgebühr / begrenztes Kontingent;

weitere Karten an der Theaterkasse)

» Per überweisung bezahlte Karten können an der

Kasse abgeholt werden. unsere Bankverbindung:

Theater an der / Hypo vereinsbank, düsseldorf

Konto: 4 388 968 / Blz: 302 201 90

» geschenkgutscheine sind an der Kasse erhältlich.

» ihre getränkewünsche für die Pause können sie

auch gerne vor der vorstellung aufgeben.

» Parkplätze sind im Haus vorhanden.

(einfahrt martin-luther-Platz), abendtarif ab 19.30 bis

1.00 uhr und sonntags ab 17.30 bis 1.00 uhr: 3,–€.

» u-Bahn-station (Heinrich-Heine-allee) und straßenbahn-station

(Jan-wellem-Platz) befinden sich in

unmittelbarer nähe unseres Theaters.

» Firmenveranstaltungen, vorträge, Familienfeiern –

mieten sie sich unser Theater. Konditionen individuell

auf anfrage unter: info@theateranderkoe.de

» schauen sie doch mal auf unsere neue Homepage.

auch hier werden sie aktuell informiert:

www.theateranderkoe.de

www.facebook.com/theateranderkoe.de


Dr. stratmann – Dat schönste: 28. bis 31. oktober 2012

theater an Der in den schadow arkaden

schadowstr. 11, 40212 düsseldorf

Theaterkasse in den schadow arkaden

Tel. 0211/322 333

öffnungszeiten: mo – sa von 10 – 20 uhr,

so und Feiertag von 13 – 18 uhr

vorstellungsbeginn:

mo – sa 20 uhr, so und Feiertag 18 uhr

www.theateranderkoe.de

www.facebook.com/theateranderkoe.de


MEINE ABO-BESTELLUNG

Hiermit bestelle ich für ___ Person(en) 1 abonnement. Beginn jeweils 20 uhr, sonntag und Feiertag 18 uhr.

inFos zum aBonnemenT:

dienstag

ihr abonnement ist übertragbar.

abo

Premiere (Fr)

ohne Buffet

abo

Premiere (Fr)

abo

(mi 16 uhr)

abo

(so–do)

Preisgruppe

mittwoch

mit Buffet

Reduktion

gegenüber

einzelpreis

abo

(Fr + sa),

(sa 17 uhr)

umtausch ihres Termins ist bis

4 Tage vorher innerhalb des

stückes möglich.

donnerstag

175,–

250,–

20,67%–25,93%

75,–

115,–

100,–

1

Freitag

ihr abonnement ist jeweils bis

zum 30. Juni zur nächsten

saison kündbar. sonst verlängert

es sich automatisch.

samstag

175,–

250,–

13,33%–28,00%

65,–

90,–

85,–

2

sonntag

175,–

250,–

16,67%–27,27%

50,–

80,–

75,–

3

montag

mittwoch 16 uhr

sie können jederzeit, auch mitten

in der saison bestellen.

175,–

250,–

14,29%–16,67%

45,–

60,–

50,–

4

samstag 17 uhr

schülerabonnement (nur di + mi) 45,– alle Preise in euro

Premiere (Fr)

mit Buffet

datum, unterschrift*

Premiere (Fr)

ohne Buffet

*Pflichtfeld


*Pflichtfeld

abonnementausweis(e) und Rechnung werden ihnen zugesandt.

email

40217 düsseldorf

geburtsdatum*

/ /

Telefon*

Plz/ort*

THEATER AN DER KÖ

verwaltung

Kronprinzenstr. 97

/

straße*

vorname*

name*

Bitte mit

0,45 €

freimachen

Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen.

MEIN ABO

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine