UNS AM - Saarländischer Rundfunk

sr.online.de

UNS AM - Saarländischer Rundfunk

2

Ausbau des

ARD-internen

Finanzausgleichs Als

Funkhaus Halberg

Die ARD-Intendantinnen und

Intendanten haben im September

auf ihrer Sitzung in Hamburg weitere

Schritte zum Ausbau des ARD-internen

Finanzausgleichs beschlossen. Danach

sollen die so genannten „Bonner

Beschlüsse“ aus dem Jahr 2008 so

weiterentwickelt werden, dass die

verbleibenden Defizite der kleinen

Anstalten Saarländischer Rundfunk

und Radio Bremen aufgefangen werden

können.

Unter den „Bonner Beschlüssen“

vom April 2008 werden Entscheidungen

der Intendantinnen und Intendanten zur

Sicherung der Existenz der kleinen und

mittleren ARD-Anstalten verstanden. Im

Zeitraum bis 2012 werden sich die beiden

Anrainer-Anstalten von Radio Bremen

Foto: Becker & Bredel

und SR, NDR und SWR, hauptsächlich

durch den Ausbau von Kooperationen

und Entlastungen beziehungsweise

Kostenübernahmen überproportional

an der Schließung der Deckungslücke

beteiligen. Die „Bonner Beschlüsse“

und die aktuell getroffene Vereinbarung

bedeuten für den SR unter dem Strich

eine Summe von rund 5 Millionen

Euro.

Der Intendant des Saarländischen

Rundfunks, Fritz Raff, sagte dazu:

„Ich freue mich über den Ausbau des

ARD-internen Finanzausgleichs.

Dieser steht zwar noch unter Gremienvorbehalt,

er ist jedoch dringend

notwendig, um den SR auch in Zukunft

in die Lage zu versetzen, seinen

Programmauftrag zu erfüllen.“

Radio-

Tipp

des Monats

Auftakt für den Tag der Deutschen

Einheit bietet Exters Musikwelt auf

SR 1 Europawelle am Freitag, 2. Oktober,

ab 18 Uhr 4 eine Spezialausgabe mit

dem Titel „50 Jahre Pop- und Rockmusik

aus Deutschland“. In fünf Stunden

beschäftigt sich die Sendung mit fünf

Jahrzehnten Musik: Dabei sein werden

u. a Ich und Ich, die No Angels, La Bouche

und Mathias Reim, Sabrina Setlur und

die Fantastischen 4, Veronika Fischer, die

Rattles und die Lords, Michael Holm und

Drafi Deutscher, aber auch die Neue

Deutsche Welle sowie die Rock- und

Popmusik in der ehemaligen DDR und

vieles mehr. Neben viel Musik werden

auch Musiker zu Wort kommen, die

das jeweilige Jahrzehnt und ihre Musik

beschreiben. Dieter Exter bietet einen

unterhaltsamen Rückblick auf 50 Jahre

Pop und Rockmusik, so wie sie in

Deutschland erfolgreich produziert

wurde.

Seiten 6 und 7

Impressum

Radio- und

Fernseh-Information

Herausgeber: Saarländischer Rundfunk

Erscheinungsweise: monatlich, ISSN 1433-822X

Redaktion: Peter Meyer und Reiner Buhl

(verant wort lich), Eva Röder (Gesamtorganisation),

Christine Frank, Martin Grasmück,

Hannelore Hoffmann, Petra Jochum,

Sascha Klein, Patrick Reitler, Dieter Schmitt,

Wolfgang Schmitt, Thomas Sick

Titelbild: HDW Werbeagentur

Redaktionsanschrift: SR-Kommunikation,

Funkhaus Halberg, 66100 Saarbrücken,

Tel. (06 81) 602 20 40-43, Fax (06 81) 602 20 49,

E-Mail: info@sr-online.de

Satz, Druck und Vertrieb: repa druck gmbh,

Zum Gerlen 6, Industriegebiet Ensheim,

66131 Saarbrücken, Tel. (0 68 93) 80 02-0,

Fax (0 68 93) 80 02-20

Programmänderungen vorbehalten

SR im Internet:

www.sr-online.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine