program Styczeń - Luty 2012 - Austriackie Forum Kultury

austria.org.pl

program Styczeń - Luty 2012 - Austriackie Forum Kultury

VORWORT

Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Freunde des Österreichischen Kulturforums Warschau!

Das neue Jahr möchte das ÖKF Warschau mit einem Newsletter im neuen

Kleid begrüßen. Mit diesem möchten wir Ihnen unser Programm noch attraktiver

und übersichtlicher, ab nun sowohl auf Deutsch als auch Polnisch gleichberechtigt

nebeneinander lesbar, präsentieren. Wir hoffen, dass diese Neuerung

Ihre Zustimmung findet und würden uns auch über Rückmeldungen

freuen um unseren Newsletter optimal zu gestalten.

Wir beginnen das Jahr im Gedenken an die Liquidierung des Roma-Ghettos in

Lodz vor 70 Jahren, wo mehr als 5000 Sinti und Roma aus dem Burgenland

ermordet wurden.

Freunde der Musik können wieder aus einer Vielzahl von Veranstaltungen

wählen und unseren neuen Zyklus für Jugendliche „Harmonie und Geräusche

- Begegnung mit Neuer Musik“ kennenlernen. Die vorgestellten österreichischen

Komponisten sind diesmal die Väter der Neuen Musik, Arnold

Schönberg, Alban Berg und Anton Webern. Das Trio PRSZR (PURE & HATI),

des österreichischen Klangkünstlers Peter Votava wird die Verbindung der

beiden Extreme Elektronik und Akustik bei einem Konzert im CSW, wo auch

die junge Ausnahmegeigerin Mia Zabelka auftreten wird, zu Gehör bringen.

Das Duo Anna Zaradny und Burkhard Stangl wird ein Konzert zeitgenössischer

elektroakustischer Musik geben. Das auf Jazz und improvisierte

Musik spezialisierte Duo Zimpel-Reisinger tritt in verschiedenen Städten auf.

Die Baltische Philharmonie Gdansk setzt ihren 2008

begonnenen Mahlerzyklus mit der Aufführung der

IX. Symphonie und des „Lieds von der Erde“ fort.

Die österreichische Autorin Julya Rabinowich liest aus

ihrem Roman „Herznovelle“ und Peter Turrinis Stück

„Silvester“ kommt als szenische Lesung zur Aufführung.

In der Österreichischen Galerie wird die mit der Galerie Hofstätter

(Wien) und der Galerie Kolonie (Warschau) konzipierte

Ausstellung „Gold“, mit Werken von Bruno Gironcoli, Andreas Reiter Raabe,

Robert Maciejuk, Eileen Doktorski, Apl 315 und Paweł Sysiak zu sehen sein.

Darüber hinaus wird es die schon bestens bekannten Veranstaltungen wie

Übersetzerworkshops, literarische Fachdiskussionen und Vorträge geben.

Ich hoffe sehr, dass für jeden von Ihnen etwas Interessantes dabei ist und

wir Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Eine Vielzahl unserer Veranstaltungen findet mit polnischen Partnern und

daher nicht notwendigerweise in den Räumlichkeiten des Österreichischen

Kulturforums statt. Im Programm gibt es Hinweise auf Eintrittsmodalitäten.

Wir stehen Ihnen immer gerne mit Auskünften über alle im Programm enthaltenen

Veranstaltungen zur Verfügung.

Wir freuen uns schon sehr auf Ihr Kommen

Ulla Krauss-Nussbaumer

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine