Bilder ergänzen - Verkehrshaus der Schweiz

verkehrshaus.ch

Bilder ergänzen - Verkehrshaus der Schweiz

Bilder ergänzen

Grafik Grobziel 1 ab 3./4. Schuljahr: Teilformen eines Gegenstandes oder einer Figur

zusammenhängend darstellen.

Zeitbudget: 10‘ Einführung und Bildausschnitt am Objekt suchen, 30‘ abzeichnen.

Location: Halle Schifffahrt, Erdgeschoss

Auftrag im Verkehrshaus

Die Schülerinnen und Schüler erhalten (ev. in 2er Gruppen) je einen Bildausschnitt, den sie

weiterzeichnen sollen. Zu den Bildausschnitten gibt es weitere Bilder, um den Lernenden zu zeigen,

bei welchem Objekt sie den Ausschnitt finden können. Die Lernenden setzen sich vor das Objekt,

sodass sie den Bildausschnitt am Objekt vor sich sehen. Nun führen sie den Bildausschnitt fort, indem

sie mit Bleistift, Kugelschreiber oder Stift die Formen weiterführen und Details ergänzen. Die

Detailgenauigkeit ist hier zentral, der Betrachter soll anschliessend anhand des neuen

Bildausschnittes Erkenntnisse über das Exponat erschliessen können.

Vom Verkehrshaus werden Klappstühle sowie Zeichnungsunterlagen (ohne Papier und Schreibzeug)

zur Verfügung gestellt.

Lernziele

Die Lernenden führen den Bildausschnitt detailgetreu fort und erkennen die funktionalen

Zusammenhänge zum Objekt.

Die Schülerinnen und Schüler können den Bildausschnitt durch herauslesen der Details beim

Objekt finden.

Vorbereitung der Lehrperson

Die Klasse übt in den Unterrichtslektionen das detailgetreue Zeichnen und lernt,

Funktionszusammenhänge zu erkennen. Falls möglich sollte die Lehrperson im Voraus die Objekte

besichtigen, um den Lernenden bei der Suche helfen und den Schwierigkeitsgrad einschätzen zu

können.

Input der Lehrperson

Die Lernenden erhalten den konkreten Auftrag, den Bildausschnitt und die notwendigen Materialien

und werden bei der Suche von der Lehrperson unterstützt.

Mögliche Anknüpfungspunkte/Weiterführung im Klassenzimmer

o Vor dem Museumsbesuch könnten die Schülerinnen und Schüler eine mögliche Fortsetzung

des Bildausschnittes zeichnen, ohne zu wissen, um was für ein Objekt es sich handelt. Nach

dem Museumsbesuch werden diese beiden Zeichnungen miteinander verglichen und

Erkenntnisse gesammelt.

o Weiterarbeit am Bildausschnitt: Das ganze Objekt zeichnen, nach eigener Vorstellung und

individuellen Kriterien.

o Anknüpfung zu Grafik Grobziel 2: Gegenstände und Figuren in ihrem räumlichen Bezug

darstellen: Das Objekt in einen Raum aus der eigenen Vorstellung setzen und zeichnen.

Verkehrshaus der Schweiz Telefon +41 41 370 44 44 education@verkehrshaus.ch

Lidostrasse 5 Telefax +41 41 370 61 68

CH-6006 Luzern


Zu finden bei:


Zu finden bei:


Zu finden bei:


Zu finden bei:


Zu finden bei:


Zu finden bei:


Zu finden bei:

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine