Gripen passport [pdf 0,61 MB] - Saab

saabgroup.com

Gripen passport [pdf 0,61 MB] - Saab

Saab garantiert industrielle Partnerschaft und

sichert Arbeitsplätze

Saab AB machte der armasuisse ein Angebot für eine umfassende

Partnerschaft mit der Schweizer Industrie sowie verschiedenen

Forschungs- und Technologie-Institutionen. Falls

sich die Schweiz für Gripen entscheidet, garantiert Saab AB ein

Geschäftsvolumen von mindestens 2.2 Milliarden Franken,

was dem Vertragswert der Kampfjet-Beschaffung entspricht.

Im Rahmen des industriellen Partnerschafts-Programmes hat

Saab ausserdem zusätzliche Projekte identifiziert, die substantielle

Geschäftsabschlüsse im Wert von mehreren Milliarden Franken

nach sich ziehen würden.

Saab übertrifft mit diesem Programm sämtliche Vorgaben der

armasuisse. Es könnten damit Arbeitsplätze bei mehr als

300 Unternehmen in allen Kantonen gesichert oder geschaffen

werden. Neben der Verteidigungs-, Luft- und Raumfahrtbranche

würden auch Unternehmen aus zahlreichen anderen industriellen

Sektoren profitieren.

Dr. Szabó Sándor

Leiter der Offset Section

Wirtschafts- und Transport-

Ministerium

Ungarn

« Für viele Ungarn steht das Wort ‹Gripen› nicht

nur für einen technologisch hoch stehenden

schwedischen Kampfjet, sondern auch für ein

fantastisches, langfristiges wirtschaftliches

Entwicklungsprogramm. Dieses wurde rascher

als geplant, erfolgreich abgeschlossen. »

Regionale Verteilung der SIP (Swiss Industrial

Participation) Gesellschaften

Saab pflegt seit langem eine enge Zusammenarbeit mit schweizerischen

Industrieunternehmungen. Saab hat in den verschiedenen

Ländern die Kooperationsabkommen äusserst erfolgreich umgesetzt.

Saab setzt auf langfristige industrielle Partnerschaften mit

branchenübergreifendem Technologietransfer. So profitieren

sämtliche Beteiligten.

Projekte mit mehr als 300 Unternehmen in allen Kantonen

20 | | 21

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine