Verhaltenskodex - Studsvik

studsvik.com

Verhaltenskodex - Studsvik

4

Studsvik verhaltenskodex

Anti-Korruption

Bestechung und Korruption sind bei Studsvik grundsätzlich

verboten. Mitarbeiter und andere Vertreter des Studsvik-

Konzerns dürfen keinerlei Bestechungen oder ungesetzliche

Vorteile irgendwelcher Art anbieten oder annehmen.

Fälle von vermuteter Korruption oder anderer Formen

rechtswidrigen Verhaltens werden interne Untersuchungen

nach sich ziehen und gegebenenfalls den entsprechenden

Behörden angezeigt.

Mitarbeitern von Studsvik ist es nicht gestattet,

Geschenke oder Bewirtung anzunehmen, die nationale

Gesetze verletzen bzw. über das hinausgehen, was im Sinne

der Gastfreundschaft unter Geschäftspartnern oder der

einheimischen Kultur üblich ist. Mitarbeiter sollten den Rat

ihres Vorgesetzten einholen, wenn sie unsicher sind, ob sie

ein Geschenk oder eine Bewirtung geben oder annehmen

sollten

Beim Kauf von Dienstleistungen und Waren stützen wir

unsere Entscheidungen auf den Preis, die Qualität und die

Anforderungen. Die Wahl unserer Lieferanten beruht auf

Objektivität, um in Übereinstimmung mit den einschlägigen

Gesetzen maximalen Wettbewerb zu begünstigen.

Mitarbeiter, die Lieferanten auswählen und im Einkauf

tätig sind, dürfen nicht in Situationen kommen, die ihre

Fähigkeit, eine freie und unabhängige Wahl zu treffen,

beeinträchtigen könnten.

Offenlegung von Interessenkonflikten

Studsvik fordert, dass seine Angestellten Verhältnisse

oder Transaktionen offenlegen, bei denen Grund zu der

Annahme besteht, dass sie zu einem Interessenkonflikt

führen. Jeder Mitarbeiter, der befürchtet, in eine

Transaktion oder ein anderes Arrangement verwickelt

zu werden, das einen Interessenkonflikt für ihn darstellt,

oder von dem angenommen werden kann, dass andere

es als Interessenkonflikt wahrnehmen, muss dies seinem

Vorgesetzten melden.

Die Firmenleitung erstattet dem Audit Committee

des Vorstandes davon Bericht. Der direkte Vorgesetzte

bzw. das Audit Committee haben die Verantwortung,

zu untersuchen, ob ein Interessenkonflikt besteht, und

gegebenenfalls zu entscheiden, wie am besten damit

umgegangen wird.

Politisches Engagement

Der Studsvik-Konzern nimmt im Hinblick auf politische

Parteien und Kandidaten eine neutrale Position ein. Weder

der Firmenname noch Mittel des Konzerns dürfen für

die Förderung der Interessen politischer Parteien oder

Kandidaten benutzt werden.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Umwelt

Verantwortung für die Umwelt ist ein natürlicher

Teil unserer Geschäftsstrategie. Unser Ziel ist es, die

Umweltauswirkungen unserer Arbeitsprozesse zu

minimieren, sowohl in Bezug auf Emissionen in die Umwelt

als auch, was die Nutzung von Ressourcen betrifft.

Nachhaltige Entwicklung gehört zum Kern dessen,

wofür wir arbeiten. Unsere Geschäftstätigkeiten zielen

darauf ab, nachhaltige Lösungen für den sicheren

und umweltverträglichen Betrieb und Rückbau von

kerntechnischen Anlagen bereitzustellen, unter anderem für

die Minimierung von Abfällen.

Gesellschaftliches Engagement

Studsvik ist eingebunden in die Gesellschaft. Wir

anerkennen die Abhängigkeit und die weitreichenden

sozialen Konsequenzen unserer Geschäftstätigkeit. Wir

sind bestrebt, so weit wie möglich lokale Mitarbeiter

einzustellen. Dies gestattet Studsvik, das lokale Wissen

zu nutzen und im Gegenzug Beschäftigung und

Kompetenzentwicklung der lokalen Arbeitskräfte zu

ermöglichen.

Studsviks Ziel ist es, eine gute und offene Kommunikation

mit der Gesellschaft, den Kommunen, Behörden und

anderen Stakeholdern zu pflegen. Wir unterstützen die

lokale Gesellschaft durch Zusammenarbeit mit relevanten

Organisationen und den Kommunalverwaltungen zu

Fragen, die für Studsvik strategisch wichtig sind, oder bei

denen wir zu positiven Entwicklungen der Gemeinschaft

beitragen können

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine