Im Revier meiner Köhlerschildkröten

ich.halte.koehlerschildkroeten.wer.noch.de

Im Revier meiner Köhlerschildkröten

Eine abwechslungsreiche, ausgewogene

Ernährung macht jedes künstlich hergestellte Präparat

unnötig. Sollten irgendwann einmal

Mangelerscheinungen durch einen Tierarzt festgestellt

werden, muss ich meine Fütterung und meine Haltung

noch mal überdenken. Aber die Zugabe durch künstliche

Vitamine und andere Zusatzstoffe, sind meines

Erachtens nicht notwendig, wenn man

abwechslungsreich füttert.

Futterplan:

Frühjahr/Sommer – im Freilandgehege: Gräser &

Wildkräuter (wachsen im Gehege), Kräuterheu, andere

Gehegepflanzen, Sepiaschalen (am Stück ausgelegt),

Tierische Kost (Würmer und Schnecken finden die Tiere

selber)

Futterplan:

Herbst/Winter – im Zimmergehege: Gräser und

Wildkräuter (angebaut oder gesammelt), Kulturgemüse

(Bio-Qualität), Kräuterheu, Gehegepflanzen, Pilze,

Sepiaschale (am Stück ausgelegt), Tierische Kost

(gekaufte Stinte oder Forelle, Gammarus,

Eismeergarnelen, Heuschrecken und Würmer), ein oder

zwei Wachteleier (maximal alle zwei Monate)

- 54 -

Ähnliche Magazine