Im Revier meiner Köhlerschildkröten

ich.halte.koehlerschildkroeten.wer.noch.de

Im Revier meiner Köhlerschildkröten

Hat ein Weibchen seine vier bis acht Eier abgelegt,

sollte der Züchter die Eier vorsichtig wieder ausgraben.

Dies sollte selbstverständlich in Abwesenheit des

Weibchens geschehen. Bitte die Eier nicht mehr drehen.

Die Eier müssen im Inkubator so positioniert werden,

wie sie auch in der Eigrube lagen. Die Bebrütung kann

in einem Inkubator durchgeführt werden. Der Vorteil

der Inkubation in einem Brüter sind die

gleichbleibenden Temperaturen und die Kontrolle des

Brutvorganges. Das Substrat muss trocken sein,

während im Brüter eine sehr hohe Luftfeuchte

vorherrscht. „Bei ca. 90 % und Temperaturen zwischen

29 und 31,5 Grad entwickeln sich die

Köhlerschildkröten in einem Zeitraum von 105 und 150

Tagen im Ei“. „Der Schlupf aus dem Ei dauert dann

noch mal drei bis sieben Tage.“ Die jungen

Köhlerschildkröten werden in einem eigenen kleinen

Gehege gehalten, in denen dieselben klimatischen

Verhältnisse existieren, wie bei den Alttieren.

- 66 -

Ähnliche Magazine