Social Media Marketing - Marketingclub Saar

marketingclub.saar.de

Social Media Marketing - Marketingclub Saar

Social Media-Marketing

joerg.klueckmann@softwareag.com


Was ist Social Media-Marketing (SMM)?

>>Social Media Marketing ist eine Form des Onlinemarketings, die

Branding- und Marketingkommunikations-Ziele durch die Beteiligung

in verschiedenen Social Media-Angeboten erreichen will…


http://delicious.com

www.stumpleupon.com

www.mister-wong.de

>>Social Bookmarking > Social News>Social Network>Blogs


www.facebook.com

www.wer-kennt-wen.de

www.myspace.com

Social Network

www.linkedin.com

www.youtube.com

www.xing.com

www.flickr.com

www.wikipedia.com


Soziale Netzwerke

• Menschen mit ähnlichen Hintergründen

und Interessen vernetzen sich

• Facebook hat über 500 Mio. User

• Jeder Facebook-Nutzer hat

durchschnittlich 130 Kontakte

• 74% der Konsumenten werden in ihren

Kaufentscheidungen von Empfehlungen in

sozialen Netzwerken beeinflusst

(BusinessWeek 31.8.2009)

• Unternehmen nutzen Pages für

Unternehmens- und Produktdarstellung

• Pinnwand, Info, Fotos, Diskussionen,

Links, Veranstaltungen, Videos, Spiele

etc.

Quelle: Universal McCanns Wave 4-Report 2009


Best Practice: Red Bull

• Hebt sich von anderen Facebook-Pages ab

• Spezielle Inhalte für die Zielgruppe, die

zum Mitmachen animieren und das

Markenimage transportieren

• Integrierte Twitterfeeds von gesponsorten

Athleten

• Fans können sich mit den Athleten

verbinden

• Integrierte Youtube Videos von

Athleten und Events

• Beliebteste App: Drunk Dialing

• Die Page ist übrigens unter

„Pharmaceuticals” eingeordnet.

2010 | Software AG - Get There Faster | 6


Worst Practice: IDS Scheer

2010 | Software AG - Get There Faster | 7


Best Practice: ARIS Community

• Community für Prozessfans

• BPM für alle & Roll-in/Roll-out

• >60.000 Mitglieder in einem Jahr

• >4000 Posts in >50 Gruppen in 8 Sprachen

• ARIS Express und ARIS MashZone als Lockstoff

• Universitätspaket & Fan Kit

• Gewinnspiele

• Crowdsourcing Ansatz

• Content Syndizierung


Gute Communities:

• Werden regelmäßig gefüllt

• Haben einen guten Community Manager (Teamplayer/ Evangelist/

Motivator/ Kein Marketing/ Nicht kommerziell/ Beziehungspflege/

Menschliches Gesicht/Reisefreudig/Extrovertiert)

• Schirmen den Vertrieb ab

• Informieren die PR-Abteilung (aber nicht mehr) und sind authentisch

• Haben im Unternehmen und außerhalb Verbündete

• Machen nur bedingt Marketing

• Orientieren sich an den Interessen der Zielgruppe

• Verleiten zum Weitergeben (Sharing)

• Unterscheiden sich von den Community-Aktivitäten der Wettbewerber

• Werden nicht als „nice to have“ gesehen

• Kommentieren Posts, Bilder und Videos der Fans

• Laden zu Pollings, Diskussionen, Wettbewerben ein

• Machen Spaß

2010 | Software AG - Get There Faster | 9


http://mashable.com

www.techcrunch.com

http://technorati.com

www.boingboing.net

Blogs

www.marketing-blog.biz/

www.spreeblick.com

www.twitter.com

www.basicthinking.de


Blogs

• Website, die von Person/Gruppe gepflegt wird

• Bietet breitem Publikum Meinungen, Ideen und Kommentare

• Sichtbarkeit, Dialog, Meinungsführerschaft, Amateur-Journalismus

Quelle: Universal McCanns Wave 4-Report 2009

2010 | Software AG - Get There Faster | 11


Blogs

• 97% der Internetnutzer recherchieren

im Internet zu Produkten und Dienstleistungen

Quelle: Universal McCanns Wave 4-Report 2009

2010 | Software AG - Get There Faster | 12


• Auf der ersten

Trefferseite im Google

Ranking bei den

Suchbegriffen DSL-

Anschluss, 1&1, Berlin

2010 | Software AG - Get There Faster | 13


Best Practice: Blogs

Torsten Matthias (Frosta-Blog)”

„Das Bloggen ist für uns eine neue

Form der Kommunikation mit dem

Verbraucher. Wir berichten von

unserer täglichen Arbeit aus fast allen

Abteilungen des Unternehmens - wir

wollen möglichst transparent sein.“

„Gerne holen wir uns über den Blog

die Meinung der Leser ein. So haben

wir z.B. gefragt, ob wir unseren

FRoSTA-Jingle beibhalten sollen, ob

wir zuviel Paprika einsetzen, wie

unsere Werbebroschüre gefällt usw.“

2010 | Software AG - Get There Faster | 14


Best Practice: ARIS BPM Blog

• Regelmäßige Posts (Dienstags und

Donnerstags)

• Technische Themen aber auch

Innovationscamps/Feiern/Azubis

• Blogging von Events

• Kern Blogger Team

• ARIS BPM Blogger Shirts

• Blogger Überraschungspaket

• Externe Blogger

• Integration von Youtube


…und was ist mit ?

• Anwendung zum Mikroblogging

• Nutzer können Nachrichten mit maximal 140 Zeichen eingeben.

• Nachrichten werden allen „followern“ angezeigt.

• Organisationen nutzen Twitter als Plattform zur Verbreitung von

Nachrichten.

• Einfaches Echtzeit-Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen

Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen

• Kommentare oder Diskussionen der Leser zu einem Beitrag sind

möglich.

Statistiken

• Twitter hat 106 Millionen Nutzer

• Jeden Tag werden es 300.000 mehr

• Jeden Tag werden 55 Millionen Tweets versendet

• Nielsen fand heraus, dass 71,1% der deutschen Nutzer nur einmal und

14,8% dreimal auf der Webseite waren

2010 | Software AG - Get There Faster | 16


Best Practice

Lufthansa (32.167 Follower)

• Last Minute Angebote/Flugpläne

• Miles & More Meilen Angebote

• Verspätungen

Lance Armstrong (2.653.464 Follower)

• Trainingsplan

• Einladung zum Mitfahren

• Dopingkontrollen

Twitter Charts

• Lady Gaga 6.340.415

• Britney Spears 5.957.743

• Ashton Kutcher 5.797.032

• Barack Obama 5.437.487


Best Practice

2010 | Software AG - Get There Faster | 18


Gute Blogs:

• Sind einfach zu finden und werden regelmäßig gefüllt

• Schreiben in einer anregenden Art über relevante Inhalte

• Sind ehrlich, authentisch und werden nicht zensiert

• Verwenden keine Stockphotos, sondern richtige

Menschen

• Verkaufen keine Pressemitteilungen als Posts

• Sind interaktiv und antworten schnell auf Kommentare

• Erreichen Blogger und regen zur Diskussion an

• Machen kein Marketing und keine Pressearbeit

• Sind nicht langweilig

2010 | Software AG - Get There Faster | 19


Wrangler Bluebell

Tipp-Ex-Bär

Pons Blogger Mailing

Bleiben Sie im

Gespräch…

T-Mobile Tanz

Roger Federer für Gilette

VW GTI Kampagne

2010 | Software AG - Get There Faster | 20


Interaktives Musikvideo statt Fotos

2010 | Software AG - Get There Faster | 21


Pons Blogger Mailing


Der T-Mobile-Tanz

2010 | Software AG - Get There Faster | 23


Bei Tipp-Ex sind die Besucher Regisseur

2010 | Software AG - Get There Faster | 24


VW GTI-Kampagne

2010 | Software AG - Get There Faster | 25


www.facebook.com

www.wer-kennt-wen.de

www.myspace.com

Fazit

www.linkedin.com

www.youtube.com

www.xing.com

www.flickr.com

www.wikipedia.com

2010 | Software AG - Get There Faster | 26


Welche Risiken sehen Unternehmen in SMM?

Quelle: Universität Leipzig, Fink & Fuchs Public Relations

2010 | Software AG - Get There Faster | 27


Welche Probleme sehen Unternehmen in SMM?

Quelle: Deloitte Tribalization of Business Study 2009

2010 | Software AG - Get There Faster | 28


Welchen Nutzen sehen Unternehmen in SMM?

Quelle: Deloitte Tribalization of Business Study 2009

2010 | Software AG - Get There Faster | 29


Zusammenfassung

• Integrieren Sie Social Media-Marketing in Ihren Marketingmix!

• Erarbeiten Sie eine Social Media-Strategie!

• Definieren Sie Kennzahlen (bookmarks, comments,

subscriptions, fans, forwards, page activity,

Vertriebskennzahlen)!

• Gewähren Sie SMM den Stellenwert, den es braucht, um

erfolgreich zu sein. SMM ist harte Arbeit und passiert nicht

nebenbei

• Seien Sie subtil: Gehen Sie nicht in einen Raum und schreien

Ihren Produktnamen!

• Seien Sie Sie selbst und hören Sie gut zu!

• Überleben Sie den Hype und haben Sie Spaß!

2010 | Software AG - Get There Faster | 30


Ihre Fragen


…und jetzt gibt es Getränke

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine