Rote Liste Grosspilze - Verein für Pilzkunde St.Gallen

pilzverein.sg.ch

Rote Liste Grosspilze - Verein für Pilzkunde St.Gallen

Rote Liste der gefährdeten Grosspilze der Schweiz BAFU / WSL 2007 62

Tab. 4 > Myzelgrössen von Grosspilzen, welche auch in der Schweiz vorkommen, aufgeteilt nach funktionalen Typen.

Die Angaben beziehen sich auf Durchmesser oder besiedelte Flächen.

Pilzart

Mycelgrösse Literatur

Streuabbauer

Clitocybe nebularis Nebelkappe 60 m Dowson et al. 1989

Marasmius androsaceus Rosshaar-Schwindling 0,7 m Holmer& Stenlid 1991

Megacollybia platyphylla Gemeines Breitblatt 150 m Thompson & Rayner 1982

Mycena galopus Weissmilchender Helmling 2,5 m Frankland et al. 1995

Pleurotus ostreatus Austernseitling 1 m Kay et Vilgalys 1992

Resinicium bicolor Zweifarbiger Harzzahn 46 m Kirby et al. 1990

Stammfäuleerreger

Phellinus igniarius Grauer Feuerschwamm 4,5 m Verral 1937

Phellinus pini Kiefern-Feuerschwamm 14 m Dreisbach 1997

Phellinus tremulae Espen-Feuerschwamm 6 m Holmer et al.1994

Wurzelfäuleerreger

Armillaria cepistipes Zwiebelfüssiger Hallimasch 125 m² –2300 m² Bendel et al.2006, Prospero et al. 2003

Armillaria gallica Fleischfarbener Hallimasch 290–635 m Legrand et al. 1996, Prospero et al. 2003

Armillaria ostoyae Dunkler Hallimasch 30–1350 m, bis 37 ha Legrand et al 1996, Prospero et al 2003, Bendel et al. 2006

Heterobasidion annosum Wurzelschwamm 5–30 m Swedjemark & Stenlid 1993

Mykorrhiza-Arten

Amanita francheti Gelbflockiger Wulstling bis 1,5 cm² Redecker et al. 2000

Laccaria amethystina Violetter Lacktrichterling 2 m² Fiore-Donno & Martin 2001

Laccaria bicolor Zweifarbiger Lacktrichterling bis 8 m² Selosse 1998, 1999

Laccaria laccata Rötlicher Lacktrichterling bis 3 m² Selosse 1998, 1999

Leccinum duriusculum Brauner Pappel-Rauhstiel-röhrling 2–3 m Selosse 2003

Russula vinosa Weinroter Graustiel-Täubling bis 1 m² Liang & Ma 2004

Suillus bovinus Kuh-Röhrling 2–200 m² Dahlberg & Stenlid 1991

Suillus variegatus Sand-Röhrling bis 180 m² Dahlberg 1997

Tricholoma terreum Erd-Ritterling 0,5 m² Huai et al. 2003

Xerocomus pruinatus Stattlicher Rotfuss-Röhrling 8 m² Fiore-Donno & Martin 2001

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine