Der Doccheck® Login.

doccheck

Der Doccheck® Login.

Der DocCheck ® Login.

Zugangsschutz für Ihre Website nach

den Anforderungen der Swissmedic

Anne-Claire Sheth

Sales Managerin Schweiz


Überblick

Was ist DocCheck?

Swissmedic-Anforderungen

Die DocCheck-Lösung


DocCheck ®

- das führende Medizinerportal

Mehr als 1.700 Healthcare-Webseiten in Europa

19 von 20 führenden Pharmafirmen nutzen DocCheck

Mehr als 500.000 Nutzer

Mehr als 7.000 Neuanmeldungen pro Monat

Verfügbar in 17 Sprachen (deutsch, englisch, spanisch,

italienisch, französisch, holländisch, dänisch...)

Rund 250 internationale Seiten CH, A, UK, NL, DK, FR, USA,

BE...


DocCheck ®

- Berufsgruppenverteilung

Ärzte (38%)

Apotheker (10%)

Studenten (18%)

Industrie (6%)

Zahnärzte (3%)

Tierärzte (2%)

Light (23%)


DocCheck ®

- Fachgruppenverteilung

Allgemeinmediziner (21 %)

Internisten (19%)

Anästhesiologen (6%)

Chirurgen (5%)

Gynäkologen (5%)

Psychiater (5%)

Kinderärzte (4%)

Neurologen (3%)

Ärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten (2%)

Orthopäden (2%)

Radiologen (2%)

Urologen (2%)

Ohne Gebietsbezeichnung (2%)

Sonstige (21%)


Überblick

Was ist DocCheck?

Swissmedic-Anforderungen

Die DocCheck-Lösung


Die neuen Swissmedic- Anforderungen

Die Anforderungen der Swissmedic an Fachwerbung im Internet

haben sich geändert.

Seit dem 01.01.2007 muss der Zugang zur Fachwerbung für Arzneimittel mit

einem Passwort geschützt werden.

Dabei muss sichergestellt werden, dass Passworte ausschließlich an

Angehörige medizinischer Fachkreise erteilt werden

Obligatorische Archivierung:

„Gemäß Artikel 25 Abs. AWV ist ein Unternehmen verpflichtet, eine

Ausfertigung jeder verbreiteten Arzneimittelwerbung während sechs Monaten

nach deren letzter zweckbestimmter Verwendung aufzubewahren und ein

Verzeichnis aller Empfängerinnen und Empfänger, der Verbreitungsart und

des Datums der ersten Verbreitung zu führen” (Swissmedic Journal 08_2006).

In Zusammenhang mit der Identifizierung der Webseitenbesucher müssen

Daten archiviert werden, wenn es sich um medizinische Fachpersonen oder

Medienschaffende handelt.


Die neuen Swissmedic- Anforderungen II

Verschlüsselung des geschützten Bereiches.

„Die passwortgeschützte Zugangsbeschränkung muss so gestaltet und

regelmäßig dem Stand der Technik angepasst werden, dass dadurch ein

wirksamer Schutz der Fachwerbung gegen die unerlaubte Einsicht durch das

breite Publikum dauerhaft gewährleistet wird“ (ebd.).

Änderung für Medienschaffende.

„Pressedossiers und -mitteilungen, in welchen direkt oder indirekt auf ein

bestimmtes verschreibungspflichtiges Arzneimittel Bezug genommen wird,

dürfen ausschließlich für Medienschaffende zugänglich sein und müssen

infolgedessen mit einer der Fachwerbung für rezeptpflichtige Arzneimittel

vergleichbaren Zugangsbeschränkung mittels Passwort versehen sein“ (ebd.).


Überblick

Was ist DocCheck?

Swissmedic-Anforderungen

Die DocCheck-Lösung


Passwortschutz: Standardversion


Öffentlicher

Bereich

Geschützter

Bereich

Medizinische

Fachperson

Healthcare-Webseite

Ja

Nein

Arzneimittelwerbung

zugelassen?

DocCheck Server

Fehlermeldung


Anmeldung als DocCheck ®

-Nutzer:

Einschreibung auf der Anmeldeseite

http://www2.doccheck.com/chde/passwort/antrag/alle.php

Zusendung eines Berufsnachweises (Approbationsurkunde

oder Kopie des Arztausweises).

Nach Erhalt des Dokumentes per Mail, Fax oder Post wird der

User innerhalb von 24 h/ werktags freigeschaltet und hat

Zugang auf über 1.700 Webseiten.


Die Schweizer Lösung:

DocCheck bietet ihnen eine speziell für den Schweizer Markt

konzipierte Zusammenstellung und Weiterentwicklung bewährter

Services, die den neuen Anforderungen der Swissmedic gerecht

werden.

Dieses Servicepaket besteht aus den folgenden Komponenten:

• DC Verschlüsselungstechniken

• DC Personal

• DC Pool

• DC Routing


DocCheck ®

Verschlüsselungstechniken

Um den Zugangsbereich für ihren geschützten Bereich wirksam zu

verschlüsseln, bietet DocCheck Ihnen die folgenden Services an:

Parameter-Weitergabe: Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme wird nach

Aktivierung dieser Funktion ein dynamisch erzeugter Parameter (Session-ID)

mit an DocCheck übergeben. Voraussetzung dafür ist ein dynamischer

Seitenaufbau, z.B. mit ASP, PHP etc. Die Session-ID wird von DocCheck

"durchgeschleift" und - an die URL angehängt - zu Ihnen zurückgegeben.

Auch die Annahme und Weitergabe ("Durchschleifen") von anderen

Parametern (z.B. Navigations-ID, URLs etc.) ist problemlos möglich.

Zusätzliche Verschlüsselung: Als zusätzliche Sicherungsmaßnahme kann

eine Session-ID während der Passwortabfrage parallel auf Ihrem und

unserem Server mathematisch (gleicher Algorithmus) verändert werden. Die

Übereinstimmung beider Werte kann nach dem Re-direct von DocCheck zu

Ihrem Server kontrolliert werden.


DocCheck ®

Personal

Folgende Daten werden mit Einwilligung des Users im Rahmen von DocCheck

Personal erhoben: Name, Adresse, Beruf, Fachgruppe und e-mail Adresse.

Nach dem Login wird dem User dazu eine Zwischenseite gezeigt, auf der ihm der

Grund für die Datenweitergabe erklärt wird: Die neuen Anforderungen der

Swissmedic und die dadurch notwendige Speicherung der Userdaten über einen

Zeitraum von sechs Monaten.

Die persönlichen Daten des Users (Name, Anschrift, eMail-Adresse, Beruf,

Fachgebiet bei Ärzten) werden auf dieser Seite in einem Formular angezeigt und

der User wird gebeten, der Datenweitergabe zuzustimmen. Bei Zustimmung des

Users werden die Daten in unserem Archiv-Service DC Pool eingetragen.

Auf Wunsch auch auf Französisch oder Italienisch.


DocCheck ®

Pool

Im DocCheck Datenpool speichern wir für Sie Ihre über DocCheck Personal

gesammelten Userdaten in einer eigenen Datenbank. Sie können die gesammelten

Daten (Name, Anschrift, eMail-Adresse, Beruf, Fachgebiet bei Ärzten) nach

Aktivierung dieser Funktion jederzeit online abrufen.

Mit wenigen Klicks erhalten Sie so die Daten aller User, die im gewählten Zeitraum

Ihre Webseite(n) besucht haben, in einer Tabelle. Sie sparen sich den Umweg über

Ihre IT-Abteilung bzw. die aufwendige Haltung und Pflege von Datenbanken. Für die

ganze Firma oder einzelne Websites.

Frei wählbare Zeitabschnitte: Wir bieten Ihnen an, das Verzeichnis aller User und

deren Logins der letzten sechs Monate mit Datum zu führen und somit die neuen

Anforderungen der Swissmedic einzuhalten.

Download als CSV- oder XML-Datei.


DocCheck Routing

Spezielle Pressedossiers und -mitteilungen müssen seit dem 01.01.2007

mit einem Passwort geschützt werden.

Damit bei DocCheck eingeschriebene Medienschaffende (über denselben

Login wie den für Ärzte und Apotheker) direkt auf Ihre Pressedossiers und

-mitteilungen Zugriff haben, werden diese User automatisch nach dem

Einloggen auf die betreffende Presseseite „geroutet“.

Die Medienschaffenden haben somit keinen Einblick auf die für

Ärzte/Apotheker reservierten Seiten, obwohl sie sich über dieselbe Seite

eingeloggt haben.


Kosten

500 CHF pro Monat (= 6000,- CHF p.a.) pro Webseite/Login

Einmalige Einrichtungskosten: 4000,- CHF

Rabatte bei mehreren Seiten möglich

(z.B. Unternehmenslizenzen)


Kontakt

Anne-Claire Sheth

DocCheck Medical Services GmbH

anneclaire.sheth@doccheck.com

Tel.: +49-221/92053-513

Dr. Frank Schmitt

DocCheck Medical Services GmbH

frank.schmitt@doccheck.com

Tel.: +49-221/92053-526

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine