mit den augen des jägers kroatien - Business

business.croatia.hr

mit den augen des jägers kroatien - Business

1

32

die zagora

kozji vrh

Die vom Meister Radovan geschaffenen Jagdszenen am

Portal der Kathedrale von Trogir aus dem Jahre 1234

Die dalmatinischen Küstengebirge Biokovo, Mosor und Dinara

haben seit je her die Menschen zu ihren Hängen hingezogen, um

sich mit Frischfleisch zu versorgen. Sie waren nicht nur eine Landschaftskulisse,

sondern eine wahre Speisekammer, in der sich die

Menschen von der Küste und aus dem Landesinneren bedienten.

Sie kehrten mit ihrer Beute nach Haus zurück und bereicherten die

typische Nahrung der Fischer, Seeleute oder Bergviehzüchter.

Die Berge sind als Klimagrenze zum kontinentalen Hinterland mit

ihrer Höhe und Wildnis Lebensraum für die widerstandsfähigsten

Arten geworden, die an den steilen Hängen, im kahlen Karst und in

den ungastlichen Dornbüschen überleben konnten. Die geschickte,

listige und freche Gams ist die Verkörperung der idealen Anpassung

an solche Gebiete. In den Ortsnamen wie Kozjak und Kozji vrh,

abgeleitet aus dem kroatischen Namen divokoza für Gams, erweist

man diesen wundervollen Tieren Ehre. Der Naturpark Biokovo

zeugt von den systematischen Bemühungen, diese Art der Wildnis

zu erhalten und sie sich ausschließlich nach den geltenden Gesetzen

dieser Ökosysteme entwickeln zu lassen. Die Dinara ist auch

heute noch ein Eldorado für Jäger und stellt eine Herausforderung

an deren Geschicklichkeit und körperliche Verfassung dar. Eine tiefe

Verehrung gegenüber dem schweren Leben in diesen rauen Bergen

brachte Meister Radovan in seinen Jagdszenen zum Ausdruck,

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine