mit den augen des jägers kroatien - Business

business.croatia.hr

mit den augen des jägers kroatien - Business

geschützte arten

von enten

entenjagd

die moorente (Aythya nyroca)

ist eine weltweit vom Aussterben

bedrohte Art; die Population in

Kroatien ist in ganz Europa am besten

erhalten und gilt heute als wichtigste

für die Erhaltung der Art in Europa.

die tafelente (Anas ferina) ist eine der

meist verbreiteten und zahlreichsten

Tauchenten in Kroatien.

die kolbenente (Netta rufina) ist

ein kritisch bedrohter kroatischer

Brutvogel, aber auch während des

Vogelzugs und der Überwinterung ist

sie nicht zahlreicher anzutreffen.

die reiherente (Aythya fuligula) ist

eine Art, deren Zahl ansteigt; sie nistet

in der gesamten Tiefebene Kroatiens,

während des Vogelzugs taucht sie in den

brackigen Küstengewässern auf.

die spießente (Anas acuta) ist in

Kroatien als Brutvogel ausgestorben,

allerdings verweilt sie während des Vogelzugs

und der Überwinterung immer noch

auf dem Gebiet von ganz Kroatien, aber

es sind nur wenige und sie ist bedroht,

deshalb ist Vorsicht geboten, und sie

sollte nicht abgeschossen werden.

die stockente (Anas platyrhynchos),

oder einfach Wildente genannt, ist die

zahlreichste, meist verbreitete und

bekannteste Entenart.

die krickente (Anas crecca) ist kein kroatischer

Brutvogel, jedoch ein im ganzen

Land relativ zahlreicher Zugvogel und ein

seltener und bedrohter Wintergast. Deshalb

sollte man im Winter ab November

darauf achten, sie nicht zu beunruhigen.

die löffelente (Anas clypeata) ist

als Brutvogel in Kroatien ausgestorben;

während des Vogelzugs und der

Überwinterung verweilt sie immer

noch auf dem Gebiet von ganz Kroatien,

allerdings ist sie selten und bedroht.

die pfeifente (Anas penelope) ist

tag-, dämmerungs- und nachtaktiv; diese

Enten sind sehr gesellig, und man kann

sie immer auf Gras- und landwirtschaftlichen

Flächen in größeren Scharen

antreffen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine