Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit - Kompetenzzentrum ...

kompetenzzentrum.fachkraeftesicherung.de

Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit - Kompetenzzentrum ...

Wie familienfreundlich sind KMU?

5

Abb. 4: Maßnahmen im Bereich der Arbeitszeitflexibilisierung/Telearbeit

Anteil der Unternehmen, in Prozent

Teilzeit

77,7

91,0

97,3

Individuelle Arbeitszeiten

72,5

74,9

81,7

Flexible Tages- oder Wochenarbeitszeit

70,0

69,9

81,5

Vertrauensarbeitszeit

36,1

40,4

47,3

Flexible Jahres- oder Lebensarbeitszeit

28,3

26,9

33,4

Telearbeit

21,4

23,9

39,0

Jobsharing

19,4

26,1

45,0

Sabbaticals

15,9

15,4

29,4

kleine Unternehmen mittlere Unternehmen große Unternehmen

Quelle: Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit 2010, IW Köln

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

nahezu alle Großunternehmen und über 90 Prozent

der mittleren Unternehmen Teilzeit anbieten, sind

es nur knapp 78 Prozent der kleinen Unternehmen.

Etwas geringer sind die Unterschiede zwischen den

Unternehmensgrößen bei den individuellen Arbeitszeiten

und der flexiblen Wochenarbeitszeit. Auch flexible

Jahres- oder Lebensarbeitszeiten finden sich in

Großunternehmen häufiger als in KMU, dennoch sind

die Unterschiede hier nicht enorm.

Aber auch bei den weniger weit verbreiteten Maßnahmen

zeigen sich große Unterschiede zwischen KMU

und Großunternehmen. Kleine Unternehmen bieten

Telearbeit und Sabbaticals 1 nur halb so oft an wie große

Unternehmen. Beim Jobsharing 2 fällt die Differenz zu

Gunsten der Großen noch höher aus.

1 Sabbatical bezeichnet eine längere berufliche Auszeit. Um während der Auszeit dennoch ein Einkommen zu haben, wird in der Periode vor

dem Sabbatical bei unveränderter Arbeitszeit auf Lohn verzichtet, der dann für das Sabbatical zur Verfügung steht.

2 Zwei oder mehr Personen teilen sich eine Stelle, also einen Arbeitsplatz mit den anfallenden Aufgaben.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine