Das Programmheft zum Boulevardfest jetzt hier als PDF (ca. 1,5 MB)

boulevardfest.de

Das Programmheft zum Boulevardfest jetzt hier als PDF (ca. 1,5 MB)

Drei unerschrockene Comedians in einer ultimativen Schlacht!


Garantiert nicht kleinkariert.

S-POOL - das Konto mit exklusiven Vorteilen und

Events. Mehr Infos: www.herner-sparkasse.de/s-pool

S Herner Sparkasse


Freitag, 28. Juni

Robert-Brauner-Platz

Kai Riese & Run Of The Mill

17.30 Uhr bis 19.15 Uhr

Die aus Castrop-Rauxel stammende Coverband um den Frontmann Kai

Riese macht in diesem Jahr das Boulevardfest Herne „unsicher“. Neben den

schon länger im Programm der Band verhafteten Songs von Elton John, Joe

Cocker und Ray Charles, beschäftigt sich Run Of The Mill auch mit Künstlern

wie Adele und Michael Bublè. Möglich machte diese Neuorientierung in der

Stückauswahl zum großen Teil der Neuzugang Katja Kivelitz, die es durch

ihre äußerst prägnante, voluminöse, aber dennoch gefühlvolle Stimme

vermag, Stücke von Adele bis Meat Loaf ausdrucksstark zu präsentieren.

So zeichnet sich Run Of The Mill einerseits durch den markanten Sänger

Kai Riese und die beeindruckende Katja Kivelitz aus, die sowohl im Solo-,

als auch im Chorgesang immer die richtigen Töne treffen. Andererseits

bildet die Instrumentalsektion aus Schlagzeug, Bass, Gitarre und Klavier

ein zusammengewachsenes Fundament. Dies bietet die Grundlage für

ruhige, eher introvertierte Songs, als auch für höchst energiegeladene

Interpretationen.

Wer sich als Liebhaber von gutgemachter Livemusik versteht, der sollte

Run Of The Mill auf keinen Fall verpassen!


Freitag, 28. Juni

Robert-Brauner-Platz

Die große

Comedy-MixedShow

bietet Stand-Up Comedy sowie

Zauberei, Tanz und Akrobatik

der besonderen Art. Namhafte

Comedians und Kabarettisten,

bekannt aus TV-Formaten wie

dem „Quatsch Comedy Club“,

freuen sich auf das Herner

Publikum.

Comedy-MixedShow - Sascha Korf

19.50 Uhr und 21.50 Uhr

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen im Flieger nach Palma, und kurz nach dem

Start fragt Sie der Typ im Nebensitz: „Na, fliegen Sie auch nach Mallorca?“

Was nun? Sind Sie schlagfertig? Oder gehören Sie eher zu den Menschen,

denen immer erst im Nachhinein einfällt, was sie hätten sagen sollen? Falls

letzteres der Fall ist, brauchen Sie sich nicht länger zu grämen. Spontaneität

ist erlernbar, und Sie haben jetzt die Chance, vom Besten zu lernen: von

Sascha Korf. Thomas Hermanns bezeichnet ihn als »Impromaschine«.

Bastian Pastewka nennt ihn »den Hurrikan der Comedy« und in seinem

Stammtheater Gloria in Köln heißt er schlicht »Kult-Korf«. Kaum jemand

interagiert so schnell wie der quirlige Halb-Kölner und Halb-Spanier, der in

seinem neuen Programm »Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam« eine rasante

Mischung aus Stand-Up und Improvisation bietet. Sascha Korf ist total fertig

– total schlagfertig! Eine Fähigkeit, die der Großmeister der Spontanität

par excellence beherrscht. Sicherlich, ein ausgeprägtes Temperament –

und hiervon hat Korf so viel, dass er ganze Säle damit heizen könnte – ist

natürlich von Vorteil. Die Kernaussage in Saschas Programm ist jedoch, dass

Spontanität erlernbar ist. Wir müssen uns nur darauf einlassen. Einmal damit

angefangen, merken wir, dass es sich durchaus lohnt, spontaner durchs

Leben zu gehen. Sascha Korf - Ihr Experte für ein flottes Mundwerk!


Freitag, 28. Juni

Robert-Brauner-Platz

Comedy-MixedShow - Ken Bardowicks

20.10 Uhr und 21.10 Uhr

Ken Bardowicks hat das verstaubte Genre „Zauberkunst“ zu neuem

Leben erweckt. Mit seinem trockenen Humor im englischen Stil, seinem

lausbübischen Charme und seiner gespielten Unbeholfenheit wickelt Ken

sein Publikum im Handumdrehen um den Finger. Ausgezeichnet wurde er

bereits als welbester Stand-up-Magier; zudem erhielt er den Sonderpreis

des „Deutschen Kabarettpreises“. Der Wiesbadener Kurier schrieb über

sein aktuelles Programm „Mann mit Eiern“: „Der Schlaks im etwas zu groß

geratenen H&M-Anzug ist in Personalunion Zauberer und Comedian. Allerdings

einer, der - das zweite Mama-Gen - mit trockenem britischem Humor

gesegnet ist. Und mit einer Freundin, die beim Sex ans Telefon geht - weil

sie Hebamme als Traumberuf auserkoren hat. Diese weniger glückliche

Fügung gibt aber doch einen gynäkologisch kompetenten roten Faden

für Bardowicks schräge Geschichten, in die er konsequent verblüffende

Magier-Stücke einbaut. Da taucht der spurlos verschwundene Ring einer

Zuschauerin in einem rohen Ei auf, das unversehrt in einer unversehrten

Zitrone steckt, die wiederum erstmal aus einer Pampelmuse geschnitten

werden muss. Wie das alles immer wieder funktioniert - keine Ahnung.

Denn das, was Mr. Ken ‚Houdini’ scheinbar im Vorbeigehen zelebriert,

kommt so perfekt daher. Luftig-leichter Spaß! Großer Applaus.“


Freitag, 28. Juni

Robert-Brauner-Platz

Comedy-MixedShow - X2X Crew

20.30 Uhr

Die deutschen Hip Hop Meister 2012 präsentieren ihre aktuelle Show –

Streetdance mit Akrobatik auf höchstem Niveau. Im vergangenen Jahr

räumten sie auf verschiedenen Meisterschaften nur erste und zweite

Plätze ab und begeisterten das Publikum mit ihrer Performance in ganz

Deutschland. Auch in diesem Jahr stehen wieder zahlreiche Meisterschaften

und Shows auf ihrem Plan, sowie Videodrehs mit bekannten Künstlern

aus Funk/Fernsehen und Liveacts in Clubs und Diskotheken. Trainiert wird

die X2X CREW von Stylez Unlimited, die Plattform für Hip Hop- und House-

Stylez im Ruhrgebiet. Infos : www.stylezunlimited.com


Freitag, 28. Juni

Robert-Brauner-Platz

Comedy-MixedShow - Torsten Sträter

20.50 Uhr und 21.30 Uhr

Lebenslauf (ein kleiner Auszug):

Geboren im Ruhrgebiet mit den üblichen Parametern: Gestrickte Pullis,

samstags Daktari, danach Badewanne. Später in den Achtzigern dann

Zuwendung zur Gothic-Szene, aber ohne rechten Ehrgeiz, eigentlich nur

wegen der schwarzen Mäntel. 900 Dosen Haarlack später dann Ausbildung

zum Herrenschneider. Geringster Auszubildendenlohn überhaupt, aber

irgendwie reicht’s … und heute spart man ja, wenn man sich die Hose

selbst kürzt. Literatur-Fokus damals: Stephen King. Heinz Erhard. Ephraim

Kishon. Die Neunziger sind von völliger Orientierungslosigkeit geprägt: Sakko

zur Lederhose, nur eine Herdplatte, wechselnde Damenbekanntschaften,

aber immer am Arbeiten. Außerdem ziehe ich oft um. Kerouac-artige Unruhe

und Nichtsesshaftigkeit. Habe statistisch in jeder vierten Wohnung im Dortmunder

Norden gehaust. Immer dabei: mein Sekretär. Möbel, nicht Mann.

Einschneidenstes Erlebnis: Bekifft in JURASSIC PARK.

Das neue Jahrtausend: Hatte mir eigentlich nix vorgenommen, wegen Milleniumuntergang.

Findet dann doch alles statt. Planlos bis 2002.

Und heute: Ich bin jetzt eher Ende als Mitte 40, fühle mich aber gut. Ich darf

die Republik bereisen, Geschichten erzählen, lästern, vorlesen. Bin genau im

richtigen Alter. War ich aber schon immer.


Freitag, 28. Juni

Robert-Brauner-Platz

Helmut Sanftenschneider

mit dem großen MixedShow-Finale

22.05 Uhr

Helmut Sanftenschneider, der studierte Flamenco-Gitarrist aus Herne und

langjährige Bühnenpartner von Comedy Star Johann König, ist bekannt

durch seine deutschlandweiten Auftritte als Moderator und Comedian im

Nightwash Club. Zudem führt er auf den großen deutschen Varieté-Bühnen

sowie in seiner Kultshow „NachtSchnittchen“ durchs Abendprogramm.

Mit einer virtuosen Mischung aus Stand-Up Comedy und Musik, begeistert

er sein Publikum (bekannt u.a. aus TV Total, Nightwash und dem Quatsch

Comedy Club).


Freitag, 28. Juni

Robert-Brauner-Platz

The Four Shops

22.45 Uhr bis 24.00 Uhr

Sie sagen über sich selbst: Wir sind das mobile Funk-Kommando. Alles im

Einkaufswagen - Schlagzeug, Beschallung, Stromversorgung und Elvis.

Ob auf oder vor der Bühne, im Fahrstuhl oder in der Straßenbahn, auf

oder unter der Straße - James Brown goes Comedy, Andre Rieu goes Earth,

Wind & Fire. Eben „voll funk“. The Four Shops ist eine mobile Band, die

den Charme der 70er Jahre in all seiner Buntheit und mit schrillen Tönen

wieder auferstehen lässt. Im Retro-Look mit Afro-Frisur groovt die Band,

dass James Brown erblassen würde. Die vier Musiker sind auch an den Instrumenten

mobil und tauschen Ukulele und Geige im fliegenden Wechsel.

Ob Stevie Wonder, The Temptations oder Earth, Wind & Fire - wenn das

Schlagzeug anrollt, kommt das Publikum in Bewegung.


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Victory Valley

16.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Victory Valley ist eine moderne Unplugged-Pop/Rock Band, die mit eingängigen

Melodien und Texten mit hohem Wiedererkennungswert überzeugt.

Während viele Fans oft jahrelang vergebens auf das Unplugged-Album

ihres Lieblingskünstlers warten, um die liebgewonnenen Songs endlich

einmal unbearbeitet und mit einem natürlichen Sound hören zu können,

kommt Victory Valley diesem Wunsch zuvor. Die vier Jungs aus dem Kölner

Raum fokussieren sich ganz auf ihren Unplugged-Sound und schreiben

Songs, die von Anfang an auf eine akustische Umsetzung ausgerichtet

sind. Somit erfüllt die Band die Sehnsucht nach natürlichen, akustischen

Klängen eines immer größer werdenden Publikums. Das Repertoire von

Victory Valley beschränkt sich dabei allerdings nicht nur auf klassische

Singer-Songwriter-Nummern, sondern deckt den gesamten Bereich des

Akustik-Pop/Rocks ab – von Ballade bis Alternative. Victory Valley füllt

somit die Lücke der ersten Unplugged-Pop/Rock Band im deutschen

Musikmarkt, die lange Zeit unbesetzt blieb.


Sie haben die Wahl.

Ticket2000 – das Monatsticket mit vielen Extraleistungen:

J wahlweise auch an andere Personen übertragbar

J kostenlose Mitnahme weiterer Personen

J ganztägige Mitnahme eines Fahrrads

Mehr Infos unter

www.hcr-herne.de


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

19 Uhr bis 22.30 Uhr

Drei unerschrockene Comedians in einer ultimativen Schlacht!


Politik langweilt Sie?

Die immer gleichen Politikerphrasen können Sie nicht mehr hören?

Sie sehnen sich nach charismatischen und frischen, neuen Gesichtern

voller Esprit, Leidenschaft und Humor?

Dann sind Sie hier genau richtig: Bei der OBERBÜRGERMEISTERSCHAFT

– dem Herner Comedy-Duell. Drei unerschrockene Top-Comedians messen

sich in einem nie dagewesenen Wahlkampf – der ultimativen Schlacht. Ein

Cage-Fight auf dem Robert-Brauner-Platz.

Lisa Feller, Marek Fis und Markus Krebs kämpfen um das Zepter der

Stadt Herne. Sie wollen der nächste Oberbürgermeister von Herne werden.

Auch Lisa Feller als Frau, denn sie ist emanzipiert: „Ich pfeife auf die

Endung ‚in’. Let’s get ready to rumble. Es kann nur Eine geben“. Sie

will Marek Fis aus Polen und den Ruhrpott-Gladiator Markus Krebs aus

Duisburg mit Attacken aufs Zwerchfell und in etlichen Spiel-Duellen alt

aussehen lassen – sehr alt.

Die Wahlparty des Jahrhunderts wird moderiert von Helmut Sanftenschneider

und Christian Kokol. Martialische Musik peitscht die Akteure nach

vorne. Dafür sorgen Crazy Chris Kramer und das Daltons Orckestrar. Unterstützt

werden die Komiker durch drei Herner Bürger und ein frenetisches

Publikum, das immer wieder in den Wettkampf miteinbezogen wird – ob

es will, oder nicht. Und zum Schluss hat Herne ein neues Stadtoberhaupt,

oder eine Oberhäuptin?

Was sind schon irgendwelche billigen Wettstreite gegen die unerbittlichste

Kampfansage der Neuzeit – die OBERBÜRGERMEISTERSCHAFT?

Lisa Feller, Marek Fis und Markus Krebs wollen es haben: Das Zepter der

Stadt, die Oberbürgermeisterkette, den Respekt und die Steuergelder ihrer

neuen Untertanen.

Lasset die Spiele beginnen!


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Oberbürgermeister-Kandidat

Markus Krebs

Markus Krebs ist der Mann aus Duisburg, der „Stadt, wo Depression eine

Stimmungsverbesserung ist“. Er hat es geschafft – vom Hartz VI Empfänger

zum Comedy Star und jetzt zum OB Kandidaten für Herne!

Zuvor war der Katzenliebhaber Kneipenwirt, Mitglied einer Wohngemeinschaft,

Hooligan und Hartz-IV-Empfänger. Er hat Erfahrungen und

Eindrücke gesammelt, von denen sein Bühnenprogramm „Literatur unter

Betäubung“ lebt. Es sind gerade seine Geschichten aus dem Leben, die

ihn beim Publikum ankommen lassen. Seine Geschichten, über welche die

Zuschauer auch deswegen so herzlich lachen, weil er, der Rabauke aus

dem Ruhrpott, so sympathisch ist. Er, der gerne arbeitet und zuletzt doch

nur einen Vertrag mit dem Arbeitsamt hatte. „Bei meinem letzten Job gab

es eine Explosion. Die drei Sekunden, die ich in der Luft war, haben sie mir

vom Lohn abgezogen.“ Markus ist ein Kerl, der zu sich passt. Einer, der

weiß, wovon er redet. Weil er es erlebt hat.


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Oberbürgermeister-Kandidat

Marek Fis

Der ostpolnische Holzfällersohn Marek Fis ist ein geborener Versager.

Trotzdem begeistert er seit jeher mit einem außergewöhnlichen Humor, der

durch Schärfe und Würze besticht und jeden Zuschauer zum Lachen und

Staunen bringt.

Marek spielt mit dem Publikum, bezieht die Menschen in sein Realityprogramm

mit ein und plaudert aus seinem Leben mit Rosetta, den

Schwierigkeiten in Polen und dem neuen Leben in Deutschland. Jeder

bekommt sein Fett weg. Der Alltag und das normale Leben stehen im

Mittelpunkt, wobei sich auch Prominente und Politiker nicht vor seinem

Spott sicher sein können.


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Oberbürgermeister-Kandidatin

Lisa Feller

Sie will sich das Zepter der Stadt Herne holen und ihre männlichen Mitbewerber

ausschalten. Dies könnte ihr gelingen. Denn in Geschlechterfragen

kann ihr so schnell keiner etwas vormachen:

„Ein Mann muss ja nur bekanntlich drei Dinge im Leben tun: Ein Haus

bauen, einen Sohn zeugen und einen Apfelbaum pflanzen. Und eine Frau?

Haus putzen, Sohn erziehen, Apfelmus einkochen? Wie lässt es sich sonst

erklären, dass eine junge Mutter jeden Tag vor teuflischen Entscheidungen

steht: Pampers oder Party? Zwieback oder Zalando? Krabbelgruppe oder

Krabbensuppe? Wem gehören eigentlich meine Brüste und wenn ja, warum

nicht mehr mir? Stillleben oder mit Stil leben, das ist hier die Frage!“

Lisa Feller hat, Gott sei Dank, Antworten. Mit viel Humor, weiblichem

Charme und überlebenswichtigem Egoismus erklärt sie uns, warum die

einzige Antwort auf den ewigen Macho-Klassiker „Ein Mann muss tun was

ein Mann tun muss“ nur lauten kann: Eine Frau muss tun, was ein Mann

hätte tun sollen! Zum Beispiel, den Windeleimer herunterbringen. Denn:

Der Teufel trägt Pampers!


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Musikalische Untermalung:

Daltons Orckestrar

Erlaubt ist nicht was gefällt, sondern was einfällt. Unter diesem Motto

betreiben die vier Herren vom Daltons Orckestrar ihre musikalischen Operationen.

Dabei entfaltet sich die ganze Palette irdischen Seins. Poetisch,

absurd, chaotisch, romantisch, trashig, humoristisch, theatralisch. Ihr

Operationsbesteck: ein umfangreicher Instrumentenpark von der Klarinette

bis zur Mandoline; und natürlich Schwester Olga, eine übergewichtige

Subkontrabassbalalaika.

Mit viel Sinn fürs Detail werden Eigenkompositionen und Bearbeitungen

bekannter Musikstücke zu Gehör gebracht. „Tanze Samba mit mir“, in

einer überschwänglichen Choreografie präsentiert, oder der Säbeltanz von

Aram Chatschaturjan zeigen die große Bandbreite des Daltons Orckestrar.

Mit allerlei Requisiten werden die zuweilen kurzatmigen Darbietungen

mal dramatisch, mal banal illustriert. Ein fliegender Ghettoblaster, ein

quietschender Servierwagen, Schnurrbärte, ein Gummifisch, ein Apfel,

Luftballons und eine Menge Koffer, die so manche Überraschung für den

Abend bereit halten.


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Musikalische Untermalung:

Chris Kramer

Der Blues-Sänger, Harmonika-Virtuose und Gitarrist Chris Kramer hat

sich mit seiner CD „...unterwegs“ (Sony) einen Lebenstraum erfüllt.

Zusammen mit US-Blues-Veteranen und den Rolling Stones-Musikern Mick

Taylor und Chuck Leavell spielte er diese CD in den USA und London ein

und wurde dafür in 5 Kategorien mit dem deutschen Rock und Pop Preis

ausgezeichnet. Die besten Songs und noch ein bisschen mehr präsentiert

er nun locker vom Hocker in seinem Solo-Programm.


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Helmut Sanftenschneider

Moderation


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Kristian Kokol

Special Guest, Co-Moderation

Kristian Kokol ist kein Komiker, sondern eine reale Kunstfigur. Frühe

ärztliche Untersuchungen ergaben ein zu großes Maß an Phantasie, so

dass er ein zusätzliches Jahr im Kindergarten verbringen musste. Das wohl

einschneidendste Ereignis erfolgte, als der Kindergarten neues Spielzeug

geliefert bekam und Kristian von einem Augenarzt-Termin, mit frisch geöffneten

Pupillen, des Vermessens wegen, dieses Spielzeug einfach nicht

erkennen konnte. Seitdem spielt Kristian Kokol mit seinen Gedanken.

Kristian Kokol ist gern gesehener Gast bei TV Total, Nightwash und dem

Quatsch Comedy Club sowie zahlreichen überregionalen Kleinkunstshows

des Landes. 2011 gewann er den Prix Pantheon Publikumspreis „klotzen

und glotzen“. Mit großem Erfolg bespielte er danach mit 1Live die Universitäten

des „Sektors“. So erfolgreich, dass ihm 1Live eine eigene Kolumne

einrichtete: „Freak“.


Samstag, 29. Juni

vor dem Rathaus Herne

Feuerwerk

22.45 Uhr

Eines der besten Feuerwerker-Teams Deutschlands zaubert, begleitet von

peppigen Chart-Hits, ein großes Höhenfeuerwerk in den nächtlichen Himmel

über dem Herner Rathaus.


Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

Ballroom Rockets

22.45 Uhr bis 24.00 Uhr

Ballroom Rockets präsentieren authentischen Rock´n´Roll, Rockabilly,

Rhythm und Blues im Stil der Bands der frühen 50er Jahre. Zum Repertoire

der Band gehören bekannte und weniger bekannte Rock´n´Roll Hits von

Elvis bis Chuck Berry, Blues und Rhythm and Blues von Willie Dixon

bis Freddy King. Im Focus stehen aber vor allem auch die Schätze der

Rockabilly-Ära. Schon fast in Vergessenheit geratene Titel von Künstlern

wie Johnny Horten und Jack Earls werden von den Ballroom Rockets wieder

belebt und wie damals energiegeladen auf die Bühne gebracht.


Freitag, 28. Juni

in der Herner City

Moonlightshopping

bis 22 Uhr


Samstag, 29. Juni

Familien- & Kinderprogramm, Bahnhofstraße

© Audrey Matzner

American Football in Herne

14 Uhr bis 18 Uhr

Die Jugendabteilung der Bochum Cadets verbreitet mit einem interessanten

Showtraining absolute Football-Stimmung. Kleine und auch große

Interessierte kommen voll auf Ihre Kosten und können bei verschiedensten

Übungen mitmachen und Football hautnah erleben. Auch die außergewöhnliche

Ausrüstung kann an- und ausprobiert werden. Jede Menge Infos

zu Sport und Verein gibt‘s dann bei den Trainern vor Ort.

Tipp: Für Alle, die American Football näher kennenlernen wollen.

Showtraining ab 14 Uhr stündlich.


Samstag, 29. Juni

Familien- & Kinderprogramm, Bahnhofstraße

Malen, Basteln, Spielen

© Marie Köhler

14 Uhr bis 18 Uhr

Das Team Herne-Mitte der Abteilung Jugendförderung der Stadt Herne

bietet allen interessierten Kindern folgendes Programm:

- Ich male meine Wunschstadt

- Klammerraupen und Phantasietiere basteln

- unterschiedliche Großspiele

Wir freuen uns auf Euren Besuch!


Programmübersicht

Freitag, 28. Juni

Robert-Brauner-Platz

17.30 Uhr bis 19.15 Uhr

Kai Riese & Run Of The Mill

Ab 19.45 Uhr

Comedy-MixedShow

19.50 Uhr und 21.50 Uhr

Sascha Korf

20.10 Uhr und 21.10 Uhr

Ken Bardowicks

20.30 Uhr

X2X Crew

20.50 Uhr und 21.30 Uhr

Torsten Sträter

22.05 Uhr

Helmut Sanftenschneider

mit dem großen MixedShow-Finale

22.45 Uhr

The Four Shops

Bis 22 Uhr

Moonlightshopping

auf der und rund um die Bahnhofstraße


Programmübersicht

Samstag, 29. Juni

Robert-Brauner-Platz

16.30 Uhr bis 18 Uhr

Victory Valley

19 Uhr bis 22.30 Uhr

Die Oberbürgermeisterschaft –

das Herner Comedy-Duell mit

Lisa Feller, Marek Fis & Markus Krebs

Daltons Orckestrar

Musikalische Untermalung

Chris Kramer

Musikalische Untermalung

Helmut Sanftenschneider

Moderation

Kristian Kokol

Special Guest, Co-Moderation

22.45 Uhr

Feuerwerk

vor dem Rathaus Herne

22.45 Uhr bis 24 Uhr

Ballroom Rockets

14 bis 18 Uhr

Kinder- und Familienprogramm auf der Bahnhofstraße

American Football in Herne

Malen, Basteln, Spielen

Mit dem Team der Abteilung Jugendförderung der Stadt Herne


Herne blüht Gutes!

Jetzt Stadtwerke Ökostrom bestellen.

Nur 1 Euro mehr pro Monat macht den großen Unterschied: ­Ihr­bisheriger­Strom­wird­zu­

Stadtwerke­Ökostrom­–­aus­TÜV-zertifizierten­Wasserkraftwerken.­Alternativ­gibt’s­bei­­

Stadtwerke­Ökostrom­Plus mehr­Öko­vor­Ort,­denn­damit­unterstützen­Sie­den­Aufbau­von­Anlagen­zur­Erzeugung­regenerativer­Energien­in­Herne.­Weitere­Infos­zu­beiden­­

Produkten­unter­www.stadtwerke-herne.de/oekostrom.

Finden Sie uns

bei facebook!

www.stadtwerke-herne.de


HAUPTSPONSOR

Wir danken unseren Partnern und wünschen allen Gästen

Viel Spaß und gute Unterhaltung!

Stadtmarketing Herne GmbH | Kirchhofstraße 5 | 44623 Herne | Tel: 02323 9190514 | www.stadtmarketing-herne.de

Ähnliche Magazine