Emissionsfrei in die Zukunft – Fahrzeuge mit Wasserstoff - Admin ...

admin.zeroregio.de

Emissionsfrei in die Zukunft – Fahrzeuge mit Wasserstoff - Admin ...

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität.

Forschung für eine Mobilität mit Zukunft

Eine der großen Herausforderungen unserer

Zukunft liegt im Verbrauch und der Endlichkeit

der fossilen Ressourcen unseres Planeten

und der ständig steigenden Schadstoffemissionen.

Vor diesem Hintergrund und der weltweit

wachsenden Nachfrage nach Mobilität,

spielt die Frage unserer zukünftigen Energieversorgung

eine wichtige Rolle.

Fossile Brennstoffe wie Erdöl sind Primärenergieträger,

die auf unserer Erde nur in

begrenzter Menge vorkommen.

Der Grund dafür liegt in der Art ihrer Entstehung.

Der natürliche Umwandlungsprozess

aus Biomasse erfolgt über den Zeitraum von

mehreren Millionen Jahren. Wir dagegen verbrauchen

sie in einem Bruchteil dieser Zeit.

Wie lange unsere fossilen Brennstoffreserven

tatsächlich reichen, ist nicht endgültig zu

beantworten. Das hängt von vielen Faktoren

ab. Letztlich haben wir aber heute schon die

Verantwortung, Alternativen zu finden, damit

diese Ressourcen nachfolgenden Generationen

zur Verfügung stehen.

Dazu kommt, dass die Verbrennung fossiler

Brennstoffe unsere Umwelt stark belastet.

Hierbei entsteht unter anderem Kohlendioxid

(CO 2 ), das im Verdacht steht, als Treibhausgas

beispielsweise für die globale Erderwärmung

verantwortlich zu sein. Darüber hinaus werden

Schadstoffe wie Stickoxide (NO X ) und

Kohlenmonoxid (CO) freigesetzt, die zur

lokalen Luftverschmutzung beitragen.

Philosophie, Wasser

Wasserstoff

Infrastruktur

Konsument

Brennstoffzelle

Automobil

Neue Konzepte

Neue

Gottlieb Daimler

Ein kurzer Rückblick

Seit Anfang der 1990er Jahre widmet sich

DaimlerChrysler als Pionier der Erforschung

und Erprobung der Brennstoffzellentechnologie

im Automobil. Mit zahlreichen Konzeptfahrzeugen

wurde die Entwicklung dieses

alternativen Antriebssystems vorangetrieben.

Schon 1994 hat DaimlerChrysler mit NECAR 1

das weltweit erste Brennstoffzellenfahrzeug

entwickelt und so die Konzepttauglichkeit

dieser sauberen Technologie bewiesen. Nun

ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte

des Automobils gelegt worden: Als erster

Automobilhersteller lieferte DaimlerChrysler

eine Flotte von Brennstoffzellenfahrzeugen

an Kunden auf vier Kontinenten aus.

Eine Vision beweist sich in der Praxis

Mit dieser Flotte verlässt das innovative

Antriebskonzept erstmals das Forschungsstadium

und tritt weltweit in das Leben von

tausenden Menschen.

Diese Broschüre beschreibt die Brennstoffzellentechnologie

und die Vision vom

emissionsfreien Fahren. Sie beantwortet

Fragen und gibt zahlreiche Informationen

zur Technologie von morgen: Warum forscht

DaimlerChrysler auf dem Gebiet alternativer

Antriebskonzepte? Was ist Wasserstoff, wie

produziert man ihn und wie kommt er zum

Verbraucher? Wie funktioniert die Brennstoffzelle?

Und wie sieht diese Antriebstechnologie

im Fahrzeug aus?

Antriebskonzepte sind gefordert

Als Erfinder des Automobils stellt sich

DaimlerChrysler dieser Herausforderung

und meistert sie durch Innovationen. Die

Lösung liegt im Wasserstoff. Er sichert uns

in Verbindung mit der Brennstoffzellentechnologie

als Teil eines Kreislaufes die nachhaltige

Mobilität der Zukunft. Denn Fahrzeuge,

die mit dieser Technologie betrieben werden,

könnten in Zukunft ihre Antriebsenergie aus

vollständig regenerativen Quellen beziehen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine