PR 52 download - Proletarische Revolution

prolrevol.files.wordpress.com

PR 52 download - Proletarische Revolution

Wehrpflicht und Berufsheer in der derzeitigen Heeresgliederung

Anhang:

Der ganze untere Teil des Schaubildes, d.s. die 3. und 4. Panzergrenadierbrigade samt den ihnen

zugeordneten Jägerbataillonen 19 und 12 sowie die 6. und 7. Jägerbrigade, stellt eine reine Berufsarmee

im Rahmen des Bundesheers dar. Ferner findet sich im oberen Teil das Jagdkommando, d.i.

die Truppe „für das Grobe“, und die Militärstreife/Militärpolizei, prädestiniert für „robuste“ polizeiartige

Einsätze im Inneren - beides ebenfalls Berufsarmee. Und dann gibt es noch die bei den

Landesmilitärkommanden angesiedelten Jägerbataillone, die - natürlich auch mit einem Kern von

Berufssoldaten als Rückgrat und Kommandostruktur - die Miliz darstellen. Wehrpflichtige werden

fast überall ausgebildet bzw. beschäftigt, aber sie sind bei den zwei Panzergrenadier- und Jägerbrigaden

nicht „Teil der Truppe“. Wenn man dieses Schaubild betrachtet, fragt man sich schon: Was

heißt hier eigentlich „Wehrpflicht oder Berufsheer?“

Die Gliederung der Landstreitkräfte (http://www.bmlv.gv.at/organisation/gliederung/lask.shtml)

Die Landstreitkräfte des Österreichischen Bundesheeres unterstehen dem Streitkräfteführungskommando und

stellen den Großteil des Bundesheer-Personals dar. Kern der Landstreitkräfte sind die vier Brigaden des Heeres.

38

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine