PR 52 download - Proletarische Revolution

prolrevol.files.wordpress.com

PR 52 download - Proletarische Revolution

Proletarische Revolution 52

Die Aufgaben des 7. Nationalkongresses

der Kommunistischen Partei Nepals - Maoistisch

von Indra Mohan Sigdel ‚Basanta´

Mitte Jänner 2013 fand der 7. Parteikongress der Kommunistischen Partei Nepals - Maoistisch statt,

nachdem sich ein Drittel der ZK-Mitglieder, revolutionär-kommunistische Kader und Parteimitglieder

im Juli 2012 von der UCPNM Prachanda-Baburam abgespalten und die CPN-M neugegründet hatten.

(vgl. PR 51, S 27).

Bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe der PR haben wir kein offizielles Dokument dieses Parteitags

auftreiben können, weshalb wir die prinzipielle Erklärung eines wichtigen Führungskaders der CPNM

in eigener Übersetzung abdrucken. (www.bannedthought.net/nepal/CPN-Maoist)

Der 7. Nationalkongress

unserer ruhmreichen

Partei der Communist

Party of Nepal - Maoist

wird in der zweiten Jänner-Woche

2013 zusammentreten.

Vor 21 Jahren,

im Jahr 1992, hatte

die Communist Party

of Nepal (Unity Centre),

die durch die Vereinigung

der früheren CPN

(Mashal), CPN (splinter

Masal), CPN (Fourth

Congress) und der Proletarian

Workers Organisation

gebildet wurde,

einen Kongress organisiert.

Er wurde als Unity

Congress (Vereinigungskongress)

bezeichnet,

weil die das Unity Centre

bildenden Parteien

keine gemeinsame Position

über die chronologische

Nummerierung

dieses Kongresses zustande

brachten. Wenn

wir diesen Kongress als

den 6. bezeichnen, wird

unsere Partei jetzt nach

der langen Zeit von 21

Jahren ihren 7. National-Kongress

durchführen.

Das ist ein freudiger

Anlass nicht nur für das

unterdrückte nepalesische

Volk, sondern auch

für das Weltproletariat.

In Bezug auf Welt-Ereignisse

sind 21 Jahre eine

sehr kurze Zeit. Aber

viele Ereignisse mit

weitreichender Bedeutung

für die Weltlage

und die politische Situation

in Nepal haben in

dieser Zeit stattgefunden.

Ereignisse, wie die

Beendigung des Kalten

Kriegs und die anschließende

Auflösung des sowjetischen

Sozialimperialismus

in den 1990er

Jahren, für eine kurze

Zeit die unbestrittene

Vorherrschaft des USA-

Imperialismus und dann

wieder die Entwicklung

einer multipolaren Welt

mit der anhaltenden

Wirtschaftskrise sind die

wichtigsten Ereignisse

im internationalen politischen

Szenario. Ebenso

gibt es in Hinsicht auf

die politische Szene in

Nepal viele bemerkenswerte

Errungenschaften

zugunsten des unterdrückten

nepalesischen

Volks, darunter die Einleitung

des großen

Volkskriegs unter der

Führung der CPN (Maoist),

die Bildung der

Volksbefreiungsarmee

Nepals, die Errichtung

der Volksmacht im gesamten

ländlichen Gebiet

und das Ende der

240 Jahre alten absoluten

Monarchie.

Andererseits hat ein Teil

der zentralen Führung in

Begleitung des obersten

Führers vor dem Imperialismus

und indischen

Expansionismus und seinen

Kettenhunden in

Nepal kapituliert. Als

Folge davon beendeten

sie den Volkskrieg, lösten

die Volksmacht auf,

überführten die Volksbefreiungsarmee

in die

Nepalesische Armee,

lösten die Verfassungs-

69

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine