Rezepte zur Ökokiste KW15.2013 - Hof Engelhardt

hof.engelhardt.de

Rezepte zur Ökokiste KW15.2013 - Hof Engelhardt

Rezepte zur Ökokiste KW15.2013

Bärlauch - Pesto

200 g Bärlauch, 200 g Pinienkerne, 200 g Olivenöl, 100 g Käse (Pecorino, ersatzweise

Parmesan), Meersalz, Pfeffer (frisch gemahlen)

Bärlauch putzen, trocken schütteln und fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne

Fettzugabe anrösten, anschließend grob hacken. Bärlauch, Pinienkerne in ein hochwandiges

Gefäß geben. Langsam das Öl angießen und alles mit einem Pürierstab zu einer

geschmeidigen Paste verarbeiten. Pecorino fein reiben und unter die Paste ziehen.

Mit Salz sowie Pfeffer würzig abschmecken.

Bärlauch-Dipp

1 Bund Bärlauch , 250 g Ricotta, 1 TL Zitronenschale (fein abgerieben), 2 EL Zitronensaft,

Kräutersalz, Pfeffer

Bärlauch waschen, trocken tupfen. Stiele entfernen und längs halbieren. Blätter quer in

Streifen schneiden. Ricotta mit Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

Bärlauch untermischen. Lecker zu Baguette oder Crackern.

Grünkern-Bärlauch Bratlinge

200 g Grünkern (feiner Grieß), 1 Zwiebel, etwas Öl, 250 ml Gemüsebrühe, 60 g Bärlauch,

2 Eier, Salz, Pfeffer, Öl zum Ausbacken

Zwiebel schälen, fein würfeln, in Öl andünsten, mit der Gemüsebrühe ablöschen. Unter

Rühren den Grünkerngrieß in die kochende Brühe geben, aufkochen lassen. Vom Herd

nehmen und zugedeckt 20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit den Bärlauch

waschen und Stiele entfernen, die Blätter in feine Streifen schneiden. Ca. 50 g davon

zusammen mit den Eiern pürieren, unter die Grünkernmasse mischen, ebenso die

Bärlauchstreifen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit angefeuchteten Händen Bratlinge

ausformen und in heißem Öl von beiden Seiten knusprig braten.

Zucchinisuppe

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Kartoffel, 4 EL Olivenöl, 1 EL Butter, 500 ml Gemüsebrühe,

3-4 Zucchini, 150 g Sahne/Milch, Salz, Pfeffer, 1 Prise Rohrohrzucker, 1–2 EL Zitronensaft,

20 g Parmesan (dünn gehobelt)

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kartoffel schälen und auf der Küchenreibe

grob raspeln. 2 EL Olivenöl und die Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und

Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffelraspel dazugeben und kurz mitdünsten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen, den Deckel auflegen, aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer

Hitze kochen lassen. Zucchini längs vierteln, in 1 cm große Stücke schneiden, zur Suppe

geben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Suppe vom Herd nehmen. Sahne/Milch

dazugeben. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und

Zitronensaft abschmecken. Die Suppe in tiefen Tellern anrichten. Mit Parmesan bestreuen

und mit dem restlichen Olivenöl (2 EL) beträufeln.


Fenchelauflauf

Ca. 1 kg Fenchelknollen (etwas Grün für die Garnitur aufheben), 200 ml Gemüsebrühe

Für den Guss: 2 Eier, 200 ml Milch, 3 EL Kräuter-Frischkäse, 4 EL Creme fraiche,

2 TL getr. Dill, Pfeffer, Kräutersalz, Butter für die Form, 150 g geriebener Käse

Die Fenchelknollen putzen, halbieren, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.

Etwas Grün für die Garnitur zur Seite legen. In der Gemüsebrühe knapp weich garen.

Für den Guss Eier, Milch, Kräuter-Frischkäse, Creme fraiche und den Dill verrühren. Mit

Pfeffer und Kräutersalz würzen. Die Fenchelstreifen absieben und in eine mit Butter

gefettete Form füllen. Den Guss darüber gießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Den Fenchel-Auflauf im vorgeheizten Backofen ca. 30 Min. backen. Mit Fenchelgrün

bestreut servieren. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Geschmorte Schlangengurke

1 EL Butter, 1 Zwiebel, 1 Schlangengurke, 125 ml Gemüsebrühe, 75 ml Sahne,

75 ml Milch, 1-2 EL, Senf, Kräutersalz, Pfeffer, Dill (nach Geschmack)

Butter in einer hohen Pfanne erhitzen. Zwiebel glasig dünsten. Schlangengurke schälen,

in Stücke schneiden und mit andünsten. Mit der Brühe ablöschen und ca. 8 Minuten mit

Deckel garen lassen. Senf, Sahne und Milch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Eventuell mit etwas Speisestärke andicken. Zum Schluss den Dill einrühren.

Tipp: Man kann sehr gut Lachs oder auch Garnelen mit den Schmorgurken garen.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis.

Fenchel-Apfel-Rohkost

1 Fenchelknolle, 1 mittelgroßer Apfel, 2 EL Weißweinessig, 100 g Sauerrahm, Salz, Pfeffer

Fenchel putzen, dabei das zarte Fenchelgrün abschneiden und fein hacken. Die Knolle

halbieren, den Strunk entfernen und die Hälften in Streifen schneiden. Apfel waschen,

vierteln, entkernen und in Scheichen schneiden. Beides mischen. Essig mit Sauerrahm,

Salz und Pfeffer verrühren. Die Rohkost damit anmachen. Mit Fenchelgrün bestreuen und

servieren.

Champignon-Bruschetta

1 Baguette oder Ciabatta, 2-3 EL Olivenöl, 150 g Champignons, 1 EL Zitronensaft,

50 g Ziegenkäse, Meersalz und Pfeffer, 1 Schnittlauch (nach Geschmack)

Ein großes Baguette oder Ciabatta in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl

einstreichen und beidseitig goldgelb rösten. 1 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen,

darin die geputzten und geviertelten Champignons bissfest dünsten. Zitronensaft,

zerbröckelten Ziegenkäse und Schnittlauch zugeben und mit Salz und Pfefferabschmecken.

Auf die gerösteten Scheiben verteilen.

Dreieierlei Dressing für den Asiasalat

Süß-sauer: 4 EL Weißwein oder Sahne, 4 EL Essig, 2 TL Balsamico, etwas Wasser,

1-2 TL Rohrohrzucker, 1 TL Curry, etwas Salz

Soja-Honig: 1 EL Honig, 2 EL Sojasauce, 3 EL Essig (mild), 4 EL Öl

Asia: 1 EL Sojasauce, 2 EL Essig, 1 EL Honig oder Agaven- / Birnen- / Apfeldicksaft, 1 TL

Sesamöl, 2 EL Sonnenblumenöl (kaltgepresst), 3 EL gerösteter Sesam für die Ganitur

Einen guten Appetit wünscht:

Ihr Team vom Hof Engelhardt Ökokiste, Schönenberg 2, 74547 Untermünkheim

Tel.: 07906 / 80 35 Fax: 07906 / 80 45 Email: oekokiste@hof-engelhardt.de

weitere Rezepte auch unter: www.hof-engelhardt.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine