25.10.2012 Aufrufe

Holzkirchner - Holzkirchen

Holzkirchner - Holzkirchen

Holzkirchner - Holzkirchen

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

September 2008<br />

Mitteilungsblatt der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

<strong>Holzkirchner</strong><br />

1933-2008<br />

CC<br />

ESC Mit 75-Jahrfeier des<br />

HOLZKIRCHEN<br />

Jahre<br />

<strong>Holzkirchner</strong><br />

Kartoffelfest<br />

27.09.08<br />

Gemeindeblatt


2<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt


inhaltsverzeichnis 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 3<br />

Inhaltsverzeichnis September 2008<br />

Editorial 4<br />

informationEn 6<br />

Amtl. Bekanntmachungen der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong> 6<br />

Informationen 12<br />

Bildung und Kultur 18<br />

Gemeindebücherei 18<br />

Volkshochschule <strong>Holzkirchen</strong> – Otterfing 20<br />

vEranstaltungsKalEndEr – sEptEmBEr 2008 22<br />

KindEr und JugEnd 24<br />

Schülerbeförderung Markt <strong>Holzkirchen</strong> – Busfahrpläne für das Schuljahr 2008/09 24<br />

KirchEn 34<br />

vErEinE 40<br />

gEsundhEit 60<br />

Medizinisches Verzeichnis 64<br />

sErvicE von a-z 70<br />

Kleinanzeige/Impressum 74<br />

Manuskripte zur Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe unseres Gemeindeblattes<br />

bitten wir bis spätestens 07. September 2008 im Rathaus, Zimmer 223, auf Datenträger<br />

abzugeben oder per E-Mail an webers@holzkirchen.de zu übersenden.<br />

Verspätet eingegangene Manuskripte können nicht berücksichtigt werden.<br />

Der Markt behält sich vor, die Beiträge zu kürzen oder zu ändern.<br />

Weitere Termine für das <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

ausgabe Erscheinungstermin redaktionsschluss gewerbl. anzeigenschluss<br />

Oktober 27.09. / 28. 09. 07.09. 11.09.<br />

November 01.11. / 02.11. 12.10. 15.10.<br />

Dezember 29.11. / 30.11. 09.11. 12.11.


4<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,<br />

seit Anfang August wird die Rosenheimer<br />

Strasse um eine Abbiegespur erweitert. Anfängliche<br />

Probleme hinsichtlich der Beschilderung<br />

und der Wegeführung konnten schnell<br />

beseitigt werden.<br />

Wir haben bewusst den August und damit die<br />

Ferienzeit für diese Baustelle gewählt, da in<br />

dieser Zeit zum Einen kein Schülerverkehr ,angefangen<br />

von den zu Fuß gehenden Kindern<br />

über die Schulbusse bis hin zum PKW-Verkehr<br />

in und aus der Baumgartenstrasse, stattfi ndet.<br />

Zum Anderen ist in der Ferienzeit das Verkehrsaufkommen<br />

ohnehin ein bisschen schwächer,<br />

so dass in dieser Zeit unter dem Strich mit den<br />

geringsten Behinderungen zu rechnen ist.<br />

Ich bedanke mich bei allen Bürgern, insbesondere<br />

den Anwohnern der „inneren Rosenheimer<br />

Strasse” für ihre Duldsamkeit!<br />

Anschließend an diese Maßnahme, die spätestens<br />

mit Schulbeginn abgeschlossen sein<br />

wird, beginnen wir mit dem Bau des Kreisels<br />

Ecke Rosenheimer/Industriestrasse. Um hier<br />

die Behinderungen so gering wie möglich zu<br />

halten, wird eine Ausweichspur über das ehemalige<br />

Deckelgrundstück und die so genannte<br />

Christbaumwiese angelegt.<br />

editorial<br />

Den Abschluss dieser beiden wichtigen<br />

Baumaßnahmen wird die Erneuerung der bestehenden<br />

Ampelanlage in eine so genannte<br />

„intelligente Ampelanlage” bilden.<br />

Mit der Hoffnung auf einen schönen Spätsommer<br />

und einem ganz herzlichen Dankeschön<br />

an Sie.<br />

Ihr<br />

Josef Höß<br />

1. Bürgermeister


eingetroffen<br />

jeden Typ<br />

Augenoptik im Atrium<br />

olzkirchen | Tel. 08024 30 33-10 35 | www.augenoptik-im-atrium.de<br />

9 - 19 Uhr | Sa 10 - 13 Uhr | Kostenlose Parkplätze | Klimatisierte Räume<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 5<br />

Sie denken schon an Ihren Urlaub?<br />

� Neue Kollektionen eingetroffen<br />

� Sonnenbrillen für jeden Typ<br />

� Riesige Auswahl<br />

� In jeder Sehstärke<br />

Wir auch!<br />

Augenoptik im Atrium<br />

Münchner Straße 56a | 83607 <strong>Holzkirchen</strong> | Tel. 08024 30 33-10 35 | www.augenoptik-im-atrium.de<br />

Mo - Fr durchgehend geöffnet von 9 - 19 Uhr | Sa 10 - 13 Uhr | Kostenlose Parkplätze | Klimatisierte Räume


6<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Amtliche Bekanntmachung<br />

der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);<br />

Inkrafttreten des Bebauungsplanes Nr.<br />

119 „Golfplatz Grasberghof“<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung<br />

am 24.06.2008 den Bebauungsplan Nr. 119<br />

in der Fassung vom 25.10.2007 als Satzung<br />

beschlossen. Der Satzungsbeschluss wird hiermit<br />

bekannt gemacht. Mit dieser Bekanntmachung<br />

nach § 10 Abs. 3 BauGB tritt der Bebauungsplan<br />

Nr. 119 in Kraft.<br />

Der Bebauungsplan wird mit Begründung,<br />

Umweltbericht und der zusammenfassenden<br />

Erklärung nach § 10 Abs. 4 BauGB ab Veröffentlichung<br />

dieser Bekanntmachung in den<br />

Amtsräumen des Bauamtes (Rathaus, Zimmer<br />

II/210-218) während der allgemeinen<br />

Dienststunden zu jedermanns Einsicht bereitgehalten.<br />

Über den Inhalt wird auf Verlangen<br />

Auskunft erteilt.<br />

Hinweis gem. § 44 BauGB:<br />

Es wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3<br />

Satz 1 und 2 und Abs. 4 BauGB hingewiesen.<br />

Danach erlöschen Entschädigungsansprüche<br />

für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene<br />

Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb<br />

von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres,<br />

in dem die Vermögensnachteile<br />

eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruch<br />

herbeigeführt wird.<br />

Hinweis gemäß § 215 BauGB:<br />

Unbeachtlich werden:<br />

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3<br />

BauGB beachtliche Verletzung der dort<br />

bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,<br />

2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs.<br />

2 beachtliche Verletzung der Vorschriften<br />

über das Verhältnis des Bebauungsplanes<br />

und des Flächennutzungsplanes und<br />

informationen<br />

3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 beachtliche Mängel<br />

des Abwägungsvorganges, wenn sie<br />

nicht innerhalb eines Jahres seit dieser<br />

Bekanntmachung des vorstehenden Bebauungsplanes<br />

schriftlich gegenüber der<br />

Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung<br />

begründenden Sachverhalts geltend<br />

gemacht worden sind.<br />

Geltungsbereich<br />

des Bebauungsplanes Nr. 119<br />

I.A. Herbst, Bauamt/Verw.<br />

Wir planen und bauen hochwertige Gartenanlagen!<br />

Eine wichtige Rolle spielen Natursteinarbeiten,<br />

Schwimmteiche und die Pflanzen. Außerdem unterstützen<br />

wir Ihre Lebens(t)räume nach modernen westlichen<br />

Feng Shui und der Geomantie.<br />

Mehr Informationen gibt es bei:<br />

Georg Gerr *Gärten zum Leben* Fellach 9<br />

Tel: 08024 - 923 30, www.gartenbau-gerr.de


informationen 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 7<br />

Amtliche Bekanntmachung<br />

der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr.<br />

118 d für den Anschluss des Gewerbegebiets<br />

an die kommunale Entlastungsstraße<br />

<strong>Holzkirchen</strong>-Nord – Kreisstraße MB 9;<br />

öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2<br />

BauGB<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung<br />

am 05.07.2007 beschlossen, für die eingangs<br />

genannte Straßenbaumaßnahme ergänzend<br />

zu den für die Nordumfahrung bereits abgeschlossenen<br />

Verfahren für die Bebauungspläne<br />

118a, 118b und 118c einen weiteren<br />

Bebauungsplan aufzustellen (Ziel und Zweck<br />

der Planung: Der Markt <strong>Holzkirchen</strong> plant und<br />

baut eine Nordumfahrung als Kreisstraße in<br />

der Sonderbaulast der Gemeinde. Nach der<br />

Prognose des Verkehrsgutachters Prof. Kurzak<br />

steigt die Effektivität der Nordumfahrung mit<br />

einer 2. Gewerbegebietsanbindung deutlich;<br />

auch hat die bessere Anbindung des Gewerbegebiets<br />

an die Nordtangente eine größere<br />

Entlastungswirkung für <strong>Holzkirchen</strong> zur Folge.<br />

Der Marktgemeinderat hat sich deshalb dafür<br />

ausgesprochen, durch eine Verlängerung<br />

des Rudolf-Diesel-Rings nach Norden eine<br />

weitere Gewerbegebietsanbindung zu schaffen.<br />

Diese Anbindung ist in der wirksamen<br />

36. Änderung des Flächennutzungsplanes<br />

bereits enthalten. Der Bebauungsplan Nr.<br />

118d soll nun die ergänzende planungsrechtliche<br />

Grundlage für das Straßenbauvorhaben<br />

schaffen.)<br />

Der von der Huber Planungs-GmbH ausgearbeitete<br />

Entwurf des Bebauungsplanes i.d.F.<br />

vom 17.07.2008 mit Begründung, die bereits<br />

vorliegenden umweltbezogenen und sonstigen<br />

Stellungnahmen sowie das Ergebnis<br />

der Prüfung des Marktgemeinderates zu diesen<br />

Stellungnahmen liegen in der Zeit vom<br />

04.08. bis 03.09.2008 in den Amtsräumen<br />

des Bauamtes (Rathaus, 2. Stock) öffentlich<br />

aus. Während der Auslegungsfrist können<br />

Stellungnahmen abgegeben werden.<br />

Gegenüber dem vorausgegangenen Anhörungsverfahren<br />

haben sich insbesondere folgende<br />

Änderungen des Bebauungsplanentwurfs<br />

ergeben:<br />

• Aufnahme der Umgestaltung der Einmündung<br />

Industriestraße/Rudolf-Diesel-Ring<br />

in eine Kreisverkehrsanlage<br />

• Änderung der Trasse des Forstweges im<br />

Norden des Plangebiets<br />

Sonne sucht<br />

Zuhause<br />

Sonne sucht Zuhause<br />

Tölzer Str. 14<br />

info@freudenstein-heizung.de<br />

Tölzer Str. 14<br />

info@freudenstein-heizung.de


8<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Fortsetzung der Amtlichen Bekanntmachung<br />

• Überarbeitung des Ausgleichsflächenkonzeptes<br />

• Aufnahme von artenschutzbezogenen<br />

Vermeidungs- und Kompensationsmaßnahmen<br />

• Erhöhung der Lärmschutzanlagen bei der<br />

Kleingartenanlage<br />

Es wird darauf hingewiesen, dass<br />

• nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen<br />

bei der Beschlussfassung über den<br />

Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben<br />

können und<br />

• ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung<br />

(VwGO) zur Einleitung einer<br />

Normenkontrolle unzulässig ist, soweit mit<br />

ihm Einwendungen geltend gemacht werden,<br />

die vom Antragsteller im Rahmen der<br />

Auslegung nicht oder verspätet geltend<br />

gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht<br />

werden können.<br />

Als wesentliche umweltbezogene Stellungnahme<br />

liegen Äußerungen der unteren Immissionsschutzbehörde<br />

und der unteren<br />

Naturschutzbehörde vor, die mit ausliegen.<br />

Ferner sind folgende Arten umweltbezogener<br />

Informationen beim Bauamt verfügbar und<br />

können eingesehen werden: schalltechnischer<br />

Untersuchungsbericht, Luftschadstoffuntersuchung,<br />

klimatologisches Gutachten, spezi-<br />

Service rund um Haus & Garten<br />

Bodenleger – Fliesenleger – Holz und Bautenschutz<br />

Einbau von genormten Baufertigteilen – KFZ-Pflege<br />

Günther Stettner<br />

Tel./Fax: 08024 – 646 97 28<br />

Rudolf-Diesel-Ring 3a<br />

Mobil: 0172 – 835 56 28<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong> guenther@haus-und-garten-holzkirchen.de<br />

Schlafen wie auf Wolken<br />

��������������<br />

�����������<br />

������������<br />

��������������<br />

����������������<br />

���������������������<br />

�������������������������<br />

Siesta<br />

BETTENSTUDIO<br />

informationen<br />

elle artenschutzrechtliche Prüfung (Reptilienuntersuchung),<br />

Raumempfi ndlichkeitsanalyse<br />

sowie umweltbezogene Informationen zu den<br />

Auswirkungen auf Menschen, Tier, Pflanzen,<br />

Boden, Wasser, Luft/Klima, Landschaft/Stadtbild,<br />

Wechselwirkungen, Kultur- und sonstige<br />

Sachgüter sowie zur naturschutzfachlichen<br />

Bewertung (Eingriffs- und Ausgleichsregelung)<br />

in der Begründung mit Umweltbericht.<br />

I.A. Wiedemann<br />

����<br />

����������<br />

�����������������<br />

��������������<br />

�������<br />

������������������������<br />

���������������������������<br />

����������������<br />

��������������������<br />

��������������������������


Kommst<br />

& &sparst! sparst!<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 9<br />

Dasparst Dasparst<br />

Di Di reich! reich!<br />

LAGERVERKAUF<br />

Trachten- und Landhausmode für die ganze Familie<br />

DIREKT VOM HERSTELLER<br />

Auf dem Huberhof<br />

mit 500 m2 mit 500 m Verkaufsfläche<br />

Dorfstr. 6 · 83607 Kleinhartpenning bei <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon 0 8024/4734 33<br />

2 Verkaufsfläche<br />

Dorfstr. 6 · 83607 Kleinhartpenning bei <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon 0 8024/4734 33<br />

Verkauf nur<br />

Do. 10 –19 Uhr<br />

Fr. 10 –19 Uhr<br />

Sa. 10 –13 Uhr<br />

Öffnungszeiten vom 4.8. bis 4.10<br />

Mo-Fr 10 – 19 Uhr<br />

Sa 10 – 16 Uhr<br />

Angebote aus<br />

unserer laufenden Trachten-Redl-Kollektion:<br />

�� Damen-Dirndl (BW) ab nur S 79,90<br />

�� Damen-Mieder<br />

(in vielen Farben) ab nur S 94,90<br />

�� Herren-Westen (Samt oder Loden), viele<br />

versch. Modelle und Farben ab nur S 79,90<br />

�� Plattlerhose grün bestickt (Laponia)<br />

(Wildbock)<br />

ab nur S 259,–<br />

�� Herren-Kniebundhose (Wildbock)<br />

inkl.Träger ab nur S 149,90<br />

�� Herren-»Kurze« (Wildbock)<br />

inkl.Träger ab nur S 129,90<br />

�� Kinder-Dirndl ab nur S 45,–<br />

�� Ki-Lederhose (Gr. 86–164) ab nur S 64,90<br />

�� Weiter Wieder im im Angebot!<br />

Angebot!<br />

Herren-Trachten-Set: Bundhose oder<br />

»Kurze« mit Trägern, Hemd, Strümpfen<br />

und Haferlschuhen für nur S 199,90<br />

Unsere begehrten !! Neu<br />

Modelle - Neu<br />

finden - Neu !!<br />

Sie Im<br />

auch Angebot<br />

in:<br />

Damen-Trachten-Set: Dirndl mit Schürze und Bluse,<br />

alle Farben in verschiedenen Längen für nur € 99,90<br />

Weltenburger Str. 17 Gut Gerharding<br />

81677 München-Ost 85652 Landsham<br />

Telefon 089/919559 Tel. 089/90969685<br />

www.trachten-redl.de<br />

Verkauf nur Unsere begehrten Modelle finden Sie auch in:<br />

Do. 10 –19 Uhr Weltenburger Str. 17 Gut Gerharding<br />

Fr. 10 –19 Uhr 81677 München-Ost 85652 Landsham<br />

Sa. 10 –16 Uhr Telefon 089/919559 Tel. 089/90969685<br />

Ein Besuch auf www.trachten-redl.de zahlt sich für Sie aus.


10<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Amtliche Bekanntmachung der<br />

Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);<br />

Inkrafttreten Bebauungsplanes Nr. 116<br />

– Teilbereich 1 – für das Gebiet „Bahnhofplatz“<br />

sowie Berichtigungsanpassung<br />

des Flächennutzungsplanes<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung<br />

am 24.06.2008 den Bebauungsplanes Nr.<br />

116 – Teilbereich 1 – in der Fassung vom<br />

13.03.2008 (mit Ergänzung vom 24.06.2008)<br />

als Satzung beschlossen.<br />

Der Satzungsbeschluss wird hiermit bekannt<br />

gemacht. Mit dieser Bekanntmachung nach §<br />

10 Abs. 3 BauGB tritt der Bebauungsplan Nr.<br />

116 – Teilbereich 1 – in Kraft. Der Bebauungsplan<br />

(mit Begründung), der im beschleunigten<br />

Verfahren gem. § 13a BauGB aufgestellt wurde,<br />

wird vom Tag der Veröffentlichung dieser<br />

Bekanntmachung an zu jedermanns Einsicht<br />

in den Amtsräumen des Bauamtes (Rathaus,<br />

Zimmer II/210-218) während der allgemeinen<br />

Dienststunden bereitgehalten. Über den Inhalt<br />

wird auf Verlangen Auskunft erteilt.<br />

Hinweis nach § 44 BauGB:<br />

Es wird auf Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz<br />

1 und 2 und Abs. 4 BauGB über die fristgemäße<br />

Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche<br />

hingewiesen. Danach erlöschen<br />

Entschädigungsansprüche für nach<br />

den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile,<br />

wenn nicht innerhalb von<br />

drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres,<br />

informationen<br />

in dem die in den §§ 39 bis 42 BauGB bezeichneten<br />

Vermögensnachteile eingetreten<br />

sind, die Fälligkeit des Anspruchs herbeigeführt<br />

wird.<br />

Hinweis nach § 215 BauGB:<br />

Gemäß § 215 Abs. 1 BauGB werden unbeachtlich<br />

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3<br />

BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten<br />

Verfahrens- und Formvorschriften,<br />

2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs.<br />

2 beachtliche Verletzung der Vorschriften<br />

über das Verhältnis des Bebauungsplanes<br />

und des Flächennutzungsplanes und<br />

3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 beachtliche<br />

Mängel des Abwägungsvorganges, wenn<br />

sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser<br />

Bekanntmachung des vorstehenden<br />

Bebauungsplanes schriftlich gegenüber<br />

der Gemeinde unter Darlegung des die<br />

Verletzung begründenden Sachverhalts<br />

geltend gemacht worden sind.<br />

Erläuternder Hinweis:<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung<br />

am 24.06.2008 beschlossen, für den Geltungsbereich<br />

des Bebauungsplanes Nr. 116<br />

-Teilbereich 1- den Flächennutzungsplan im<br />

Wege der Berichtigung (= 42. Änderung<br />

i.d.F. 26.07.2007) an die Festsetzungen des<br />

Bebauungsplanes anzupassen.<br />

I.A. Herbst, Bauamt/Verw.<br />

Geltungsbereich<br />

des Bebauungsplanes Nr. 116 –<br />

Teilbereich 1


informationen 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 11<br />

Amtliche Bekanntmachung der<br />

Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Wichtiger Hinweis zu Bekanntmachungen<br />

der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Bekanntmachungen im Gemeindeblatt<br />

zu Bauleitplanverfahren haben nur ergänzenden<br />

informellen Charakter. Die nach<br />

den baurechtlichen Bestimmungen erforderliche<br />

ortsübliche Bekanntmachung<br />

einzelner Verfahrensschritte im Bauleitplanverfahren<br />

erfolgt durch Anschlag an<br />

den Amtstafeln in <strong>Holzkirchen</strong>, Großhartpenning<br />

und Föching. Nur durch diesen<br />

Anschlag an den Amtstafeln werden<br />

Fristen in Gang gesetzt. Den Gemeindebürgern<br />

wird deshalb zur Wahrung ihrer<br />

Interessen empfohlen, sich regelmäßig<br />

an den Amtstafeln über aktuelle Bauleitplanverfahren<br />

zu informieren.<br />

���������������������<br />

���������� ��������������<br />

������ ����������� ������<br />

���������������������������������<br />

������������������������������������<br />

��������� � ������ ���������������������<br />

����������� �� �� �������<br />

���� � �� ������ �� �������<br />

���������������� �� �������<br />

�������� ������� �� �������<br />

��������� ����� �� �� �������<br />

������������ �� �������<br />

� �!"������ �� �������<br />

����������� ��� �� �������<br />

�#��������� �� �������<br />

��������� ��������������������������������� ����<br />

�������������� �����<br />

��������������� !"�#$�%&��'()*��<br />

�������� �������������� � ������ ����<br />

���+��,��#�#� $#-�'�.���#/,01�$+�2<br />

34(56����#,�/,��7������8�/,��<br />

������������������<br />

���������������������������<br />

���������������������������<br />

���������������������������<br />

��������


12<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Presse-Information<br />

Ortsentwicklung im Dialog<br />

Den Blick für den Wert der Natur<br />

geschärft<br />

Mitte Juli hatte die Arbeitsgruppe Flächennutzungsplan<br />

im Dialog zur vierten und vorerst<br />

letzten Ortsteilbegehung eingeladen.<br />

Damit schloss sich der Kreis um <strong>Holzkirchen</strong><br />

vom Industriegebiet im Norden bis zum bereits<br />

bestehenden Kreisel der Nordumfahrung.<br />

Rund 20 Interessierte hatten sich am<br />

14. Juli wieder eingefunden, darunter Geschäftsführer<br />

Robert Haunschild sowie der<br />

Förster und Gemeinderat Robert Wiechmann.<br />

Die Veranstaltung schärfte gerade in<br />

diesem Bereich noch einmal den Blick für<br />

den Wert der Natur.<br />

Durch Wald und Wiese erwanderten die<br />

Teilnehmer die kontrovers diskutierten<br />

Trassen der verlängerten nördlichen Umgehungsstraße<br />

und des Zubringers vom<br />

Industriegebiet. Ein weiteres Ziel waren die<br />

Flächen zwischen dem Nordspangenkreisel<br />

und dem Bahndamm. Auch der mögliche<br />

Standort für die geplante Geothermie-<br />

Anlage wurde besichtigt. Volker Herden,<br />

ehrenamtlicher Naturschutzbeauftragter im<br />

Landkreis Miesbach, hatte wieder die fachliche<br />

Leitung übernommen und konnte interessante<br />

Einblicke verschaffen.<br />

Die gewonnenen Erkenntnisse aus allen<br />

Begehungen werden nunmehr dokumentiert<br />

und als Anregungen für den Planungsverband<br />

Äußerer Wirtschaftsraum München<br />

sowie das beauftragte Planungsbüro<br />

U-Plan weitergegeben. Anfang Juli hatte<br />

bereits ein Gespräch der Arbeitsgruppe mit<br />

deren Vertretern in den Räumen der <strong>Holzkirchner</strong><br />

Software-Unternehmens IPEQ am<br />

Marktplatz stattgefunden. Dabei hatte der<br />

Planungsverband unter anderem Ziele und<br />

Intentionen des Leitkonzepts zur künftigen<br />

informationen<br />

Flächennutzung erläutert. Abschließend<br />

gab es eine Demonstration der Internet-<br />

Plattform, mit deren Hilfe sich die Arbeitsgruppe<br />

interaktiv austauscht.<br />

Ein wichtiges Fazit der Begehungen: Das<br />

Verständnis für die Planungen wird erst<br />

durch die Betrachtung der natürlichen Gegebenheiten<br />

vor Ort geschaffen.<br />

Gasthof Oberland<br />

Ab 2. September 2008<br />

Oktoberfest-Stimmung!<br />

1/2 Wiesenbier oder Helles vom Fass € 2,50<br />

Verschiedene Gerichte € 5,00<br />

Münchner Str. 18 – 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024 / 90 09 242<br />

Dienstag - Sonntag 9.00 Uhr - 1.00 Uhr<br />

Es lädt ein: Die Wirtin Ziza


30 JAHRE KUNST VON KERSTEN<br />

Ölgemälde Grafiken Skulpturen<br />

Einrahmungen Restaurierungen<br />

Mo.-Fr. 9.00 - 12.30 Uhr u. 14.00 – 18.00 Uhr<br />

Sa. 10.00 – 13.00 Uhr<br />

85649 Brunnthal • Otterloher Str. 6<br />

Telefon 08102 / 1440<br />

www.galerie-kersten.de<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 13<br />

Gerne stehen wir Ihnen mit kompetenter<br />

Beratung zur Verfügung.<br />

• Dachsanierung<br />

• Dachfenster<br />

• Wintergärten<br />

83624 Otterfing<br />

Kreuzstraße 27<br />

Telefon 0 80 24/34 77<br />

Telefax 0 80 24/34 88<br />

Das Müllschranksystem<br />

mit Pfiff vom Schreiner<br />

· Dekoratives Gründach<br />

· Erhältlich für alle Tonnengrößen<br />

· Heimische Hölzer wie Lärche und Fichte<br />

· Edelstahloptik<br />

Helmut Drs Schreinerwerkstätte GmbH<br />

Rudolf-Diesel-Ring 26 · 82054 Sauerlach<br />

Telefon 08104 / 7397<br />

www.drs-handwerk.de<br />

Besuchen Sie unsere Ausstellung!


14 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

informationen<br />

Pressemitteilung<br />

Altpapier gehört in die Papiertonne oder zum Wertstoffhof<br />

Das neue Sammelsystem in Form der blauen<br />

Papiertonne wird wie erwartet bei den Bürgerinnen<br />

und Bürgern gut angenommen. Lediglich<br />

10% der Bevölkerung haben sich gegen<br />

eine Papiertonne entschieden. Die Einführungsaktion<br />

ist mittlerweile abgeschlossen, die<br />

letzten Container für Altpapier und Kartonagen<br />

an öffentlichen Stellplätzen sind abgezogen.<br />

An allen Altpapiercontainern hatte das VIVO<br />

KU mithilfe eines Aufklebers darüber informiert,<br />

dass Papier bald nicht mehr über diese<br />

öffentlichen Behälter entsorgt werden kann.<br />

Bürger, die keine Papiertonne nutzen wollen,<br />

entsorgen Altpapier und Kartonagen zu den<br />

regulären Öffnungszeiten an den Wertstoffhöfen.<br />

Bitte stellen Sie aber dort keinesfalls vor<br />

verschlossenem Tor Kartons und gesammeltes<br />

Altpapier ab. Dies gilt selbstverständlich<br />

auch für alle öffentlichen Containerstellplätze.<br />

Altpapier hat also auch in den Containern für<br />

Leichtverpackungen oder Altglas nichts zu suchen<br />

und darf nicht vor den Containern abgelegt<br />

werden! Dies führt zu starken Verschmutzungen,<br />

beeinträchtigt das Erscheinungsbild<br />

Ihrer Gemeinde und ist letztlich eine unzumut-<br />

Christbäume gesucht<br />

Der Markt <strong>Holzkirchen</strong> sucht für die Weihnachtszeit<br />

Christbäume verschiedener Größen.<br />

Sollten Sie in Ihrem Garten eine zu groß gewordene<br />

Fichte oder Tanne haben, können Sie<br />

sich mit unserem Bauhof unter Tel. 642-444<br />

in Verbindung setzen. Dieser holt die Bäume,<br />

soweit sie für unsere Zwecke geeignet sind,<br />

kostenlos ab. Die Zufahrt mit dem Lkw muss<br />

möglich sein. Der Wurzelstock wird allerdings<br />

nicht entfernt.<br />

MARKT HOLZKIRCHEN<br />

-Bauhof-<br />

bare Situation für die in der Nähe wohnenden<br />

Mitbürger. Ein solches Verhalten kann im Übrigen<br />

auch als Ordnungswidrigkeit mit Bußgeld<br />

geahndet werden.<br />

Das VIVO Kommunalunternehmen weist in<br />

diesem Zusammenhang darauf hin, dass noch<br />

bis Ende des Jahres 2008 vom Grundstückseigentümer<br />

eine Papiertonne angefordert werden<br />

kann, ohne dass für ihn zusätzliche Kosten<br />

entstehen; lediglich die kostenlose Anlieferung<br />

ist nicht mehr möglich. Sollten Sie also<br />

nach anfänglichem Zögern zu der Meinung<br />

gekommen sein, dass Sie gerne eine Papiertonne<br />

nutzen würden, rufen Sie uns bitte unter<br />

08024/90 38 50 an. Wir schicken Ihnen den<br />

Abholschein, eine Tonnenmarke und Sie holen<br />

die blaue Papiertonne am Wertstoffhof Ihrer<br />

Gemeinde ab.


09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 15<br />

���������������������������������������������<br />

����������������������������������������������<br />

���������������������������<br />

������������������������������������������<br />

����������������������������������<br />

��������������������������������������������<br />

���������������<br />

������������������<br />

������������������<br />

�������������������������������������������<br />

GARTENBAU<br />

GARTENBAU<br />

���������<br />

��������������������������<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong>-Föching �������������������<br />

· Brunauerstraße 11<br />

Telefon 0������������������������������������������ 80 24 / 29 29 · Telefax 0 80 24/49327<br />

�������������������������������������������������<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong>-Föching · Brunauerstraße 11<br />

�������������<br />

Telefon 0 80 24 / 29 29 · Telefax 0 80 24/49327<br />

����������������������������������������������<br />

����������������������������������������<br />

���������������<br />

����<br />

��������<br />

�����<br />

��������������������������������<br />

���������������������������������������<br />

���������������������������������<br />

���������������������������������<br />

��������������������������������


16 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

informationen<br />

Blutspendeaktion<br />

Helfen auch Sie helfen – retten auch Sie Leben!<br />

Blut spenden kann jeder gesunde Mensch<br />

vom 18. bis zum 68. Lebensjahr. Der Blutspendedienst<br />

des Städtischen Klinikums München<br />

GmbH führt am 23.09. und 24.09.2008 von<br />

15:30 – 19:45 Uhr in holzkirchen, grund-<br />

und hauptschule Baumgartenstraße 7, eine<br />

Blutspendeaktion durch. Es besteht ein besonderer<br />

Mangel an Spendern mit dem Rhesusfaktor<br />

„negativ“.<br />

Häckselaktion vom 13. bis 17.10.2008<br />

Im Bereich des Marktes <strong>Holzkirchen</strong> fi ndet ab<br />

Montag, den 13.10.2008 bis voraussichtlich<br />

Freitag, den 17.10.2008 eine Häckselaktion<br />

für holzige Gartenabfälle statt. Die Anmeldung<br />

dazu muss bis spätestens Donnerstag,<br />

02.10.08 im Rathaus, Zimmer 220 oder 222,<br />

bzw. telefonisch unter 08024/642-320 oder<br />

642-322 erfolgen.<br />

Bei der Teilnahme ist folgendes zu beachten:<br />

• Teilnahme nur für Privatpersonen<br />

• 15 Minuten häckseln pro Teilnehmer sind<br />

kostenlos. Das entspricht einer Menge von<br />

4 cbm. Größere Mengen bis max. 12 cbm.<br />

also höchstens 45 Min. werden gegen eine<br />

Gebühr in Höhe von €12,50 je 15 Min. häckseln,<br />

zerkleinert. Die Gebühr ist bar beim<br />

Häckselfahrer zu entrichten. Das heißt, dass<br />

man beim häckseln anwesend sein muss.<br />

Wer noch größere Mengen zu häckseln hat,<br />

muss dies gesondert bei der VIVO anmelden.<br />

Ansprechpartner ist Herr Rohm, Tel.<br />

08024/9038-14.<br />

• Das zu häckselnde Material muss gut sichtbar<br />

an eine öffentliche Straße oder öffentlichen<br />

Weg gebracht werden. Diese müssen<br />

mindestens 3 m breit sein.<br />

Für seine unentgeltliche Blutspende erhält<br />

jeder Spender neben einem Blutgruppenausweis<br />

ein reichhaltiges Lebensmittelpaket oder<br />

eine andere Sachentschädigung als kleines<br />

„Dankeschön“.<br />

Personen, die an Gelbsucht, Malaria, aktiver<br />

Tuberkulose, Syphilis oder HIV erkrankt sind,<br />

können nicht angenommen werden.<br />

• Äste dürfen einen Durchmesser von 8 cm<br />

nicht überschreiten und sollen nicht länger<br />

als 4 Meter sein.<br />

• Das Häckselgut verbleibt zur Eigenkompostierung<br />

bei Gartenbesitzer.<br />

• Das Material muss ab dem ersten Tag der<br />

Aktion, 07.00 Uhr bereitgelegt werden. Bitte<br />

haben Sie Verständnis, wenn keine genauen<br />

Häckseltermine genannt werden können.<br />

• Gras, Laub, Blumenschnitt sowie angerottetes<br />

erdiges Grüngut ist zum häckseln nicht<br />

geeignet.<br />

• Astwerk sollte gleichmäßig aufgeschichtet<br />

sein. Das heißt das dicke Astende zeigt Richtung<br />

Häcksler und alle Äste liegen in gleicher<br />

Richtung.<br />

• feuerbrand! Material von feuerbrandgeschädigten<br />

Sträuchern und Bäumen darf<br />

nicht gehäckselt werden. Vielmehr muss das<br />

Material so gesammelt und vernichtet werden,<br />

dass der hohen Ansteckungs- bzw. Verbreitungsgefahr<br />

Einhalt geboten wird. Wenden<br />

Sie sich in jedem Fall, auch wenn Sie<br />

sich nicht sicher sind, an die Gemeinde, Herr<br />

Stasch, Tel. 642-444 oder den Gartenbauverein<br />

<strong>Holzkirchen</strong>, Herrn Recht, Tel. 1685.


09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 17<br />

����������������������������������������������������������<br />

���������������������������������������������<br />

����������������������������������������������<br />

������������������������<br />

������������������������<br />

���������������������������<br />

��������������������<br />

����������������������


18 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

bildung und kultur<br />

Die Gemeindebücherei gibt bekannt:<br />

Das Ferienprogramm der Bücherei bietet im<br />

September noch zwei Veranstaltungen für<br />

Kinder an. Die letzte Lesung unserer chinesischen<br />

Sommerreihe findet am Donnerstag,<br />

den 4. September statt. Kinder ab 5<br />

Jahren können sich das alte chinesische<br />

Volksmärchen „Der Zauberpinsel2“ anhören,<br />

gemeinsam chinesisches Essen kochen und<br />

mit Stäbchen essen. Eine Anmeldung ist ratsam,<br />

der Unkostenbeitrag beträgt 1,50 Euro.<br />

In der letzten Septemberwoche wechseln wir<br />

die Kontinente: Es geht nach Amerika, genauer<br />

in die USA, mitten in das wechselvolle<br />

Familienleben der „Simpsons“. Kinder ab 10<br />

Jahren sind herzlich zu unserer Lese- und<br />

Filmnacht eingeladen, die am Mittwoch,<br />

den 10. September von 19:00 Uhr bis<br />

24:00 Uhr stattfindet. Wir zeigen den Kinofilm<br />

„Die Simpsons“, essen Popcorn und erfahren<br />

etwas über amerikanische Lebensart.<br />

Wer will, kann sich als eine Figur aus der Comic-Reihe<br />

verkleiden, das beste Kostüm wird<br />

prämiert. Auch hier ist die Teilnehmerzahl auf<br />

15 Kinder begrenzt, eine Anmeldung sichert<br />

Ihrem Kind einen Platz. Der Unkostenbeitrag<br />

beträgt 2,50 Euro.<br />

die resonanz auf unsere Bitte um neue ehrenamtliche<br />

mitarbeiter/innen im Juli hat<br />

uns überrascht und erfreut. viele fühlten<br />

www.ehrhardt-coaching.de<br />

sich angesprochen und einige von ihnen<br />

haben sich mittlerweile bei uns eingearbeitet.<br />

vielen dank dafür!<br />

Für den beginnenden Herbst haben unsere<br />

Mitarbeiterinnen schon im Sommer vorgesorgt<br />

und neuen Lesestoff, Bücher für Jung<br />

und Alt sowie Hörbücher für Sie ausgewählt.<br />

Jetzt im September sind die Medien zur Ausleihe<br />

bereit und werden Ihnen an den länger<br />

werdenden Abenden die Zeit vertreiben.<br />

Hier schon einen Ausblick auf den Oktober:<br />

vom 20. bis 25.10. findet deutschlandweit<br />

die veranstaltungsreihe „deutschland liest“<br />

statt. Wir werden uns mit einem „Französischen<br />

Abend“ daran beteiligen, Sie können<br />

dann französische Küche, französische Musik<br />

und französische Literatur bei uns erleben.<br />

Genaueres erfahren Sie in der nächsten Ausgabe<br />

des „Gemeindeblattes“ oder direkt in<br />

der Gemeindebücherei.<br />

Wir sind für Sie da:<br />

Di 14:30 bis 17:30 Uhr<br />

Mi 9:00 bis 12:00 Uhr<br />

Do 17:00 bis 20:00 Uhr<br />

Fr 14:30 bis 17:30 Uhr<br />

Sa 9:00 bis 12:00 Uhr<br />

und 14:30 bis 17:30 Uhr<br />

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter Tel. 20 90.<br />

Praxis für mentale Fitness, Höchstleistung und Lebensqualität<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong> · Wilhelm-Leibl-Straße 4 · Telefon 08024 99 39 0<br />

Termine nur nach Vereinbarung (evtl. auch abends)<br />

Dr. päd. Dipl. Psych. Ehrhardt<br />

Mentalcoach und approbierter Psychotherapeut (Priv. Krankenkassen)<br />

Um dauerhaft privat und beruflich Höchstleistungen zu erbringen (Lernen & Prüfung,<br />

Akquise & Menschenführung, Kindererziehung & Doppelbelastung) braucht man einen<br />

Mentalcoach. Wenn der Stress zu stark wird, man nicht mehr abschalten kann, einzelne<br />

Körperfunktionen verrückt spielen, Konflikte mit sich und anderen sich verselbstständigen<br />

oder der Burnout sich langsam breit macht, braucht man einen Psychotherapeuten.


09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 19


20<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

vhs <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing<br />

Das neue Programm erscheint am 17. September!<br />

Kurzer Programmauszug<br />

i59692 vhs<br />

rhetorik/verhandeln,<br />

diskutieren, argumentieren,<br />

mit prüfungen Xpert pbs<br />

01.09.08 08.00 Uhr<br />

10.09.08 13.00 Uhr<br />

J51798 vhs<br />

arabisch grundstufe i a1<br />

01.10.08 18.30 Uhr<br />

10.12.08 20.00 Uhr<br />

J52115 vhs<br />

autofahren nur für reiche?<br />

01.10.08 20.00 Uhr<br />

01.10.08 21.30 Uhr<br />

J51636 vhs<br />

fit for office, mit Windows Xp<br />

06.10.08 18.30 Uhr<br />

15.10.08 21.30 Uhr<br />

vhs im internet! – Die vhs <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing ist für Sie rund um die Uhr geöffnet:<br />

www.vhs-holzkirchen-otterfing.de<br />

VHS <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing<br />

Max-Heimbucher-Straße<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/80 24 • Fax:08024/48 441<br />

geschäftszeiten:<br />

Mo, Mi, Fr 9:00–12:00 Uhr<br />

Di, Do 15:00–19:00 Uhr<br />

J51831 vhs<br />

plastische phantasien in ton<br />

06.10.08 15.30 Uhr<br />

17.11.08 18.00 Uhr<br />

J51223<br />

selbstverteidigung für<br />

Kinder von 10 - 15<br />

06.10.08 16.30 Uhr<br />

17.11.08 17.30 Uhr<br />

holzkirchen, Karwendelstr.16<br />

–<br />

neues angebot der volkshochschule<br />

für diabetikerinnen<br />

und diabetiker<br />

Die vhs <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing bietet<br />

in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft<br />

Rehabilitationssport in<br />

Bayern und im Rahmen der Rehabilitationsmaßnahmen<br />

des Bundes<br />

ein Bewegungstraining speziell für<br />

bildung und kultur<br />

Ob Sie im Beruf weiterkommen oder Ihre wertvolle Freizeit sinnvoll gestalten wollen, die Volkshochschule<br />

ist der richtige Partner für Sie! Ein umfangreiches Programm mit vielen neuen Kursen<br />

wartet nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Und das Beste daran: die humanen Kursgebühren<br />

konnten dank der Unterstützung durch die Gemeinden <strong>Holzkirchen</strong> und Otterfing auf<br />

dem niedrigen Niveau gehalten werden. Die Volkshochschule <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing unterstreicht<br />

immer wieder den sozialen Aspekt ihrer Arbeit und legt auf ein „marktgerechtes“ Angebot großen<br />

Wert. Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie mal ins vhs-Programm ‘rein. Es ist ab 17. September<br />

in allen Banken, sparkassen, Behörden und in vielen geschäften kostenlos erhältlich.<br />

anmeldungen nehmen wir ab 15. september entgegen – oder ab sofort via internet: www.<br />

vhs-holzkirchen-otterfing.de.<br />

Diabetiker an. Dieses Bewegungstraining<br />

kann von Ihrem Arzt verordnet<br />

werden, der Ihre Diabetes<br />

behandelt. Die hierfür anfallenden<br />

Kosten werden im Wesentlichen<br />

von den Rentenversicherern übernommen.<br />

Eine geringe Zuzahlung<br />

kann auf Sie zukommen. Fragen Sie<br />

hierzu bitte Ihre Krankenkasse.<br />

Wenn Sie sich für das Bewegungstraining<br />

interessieren, wenden Sie<br />

sich bitte an Ihren behandelnden<br />

Arzt/Ihre behandelnde Ärztin. Sie<br />

und Ihr Arzt/Ihre Ärztin entscheiden<br />

über die Eignung dieser Maßnahme<br />

für Sie. Eine ggf. ausgestellte<br />

Verordnung muss durch Ihre Krankenkasse<br />

genehmigt werden. Erst<br />

danach ist eine Anmeldung bei der<br />

vhs möglich.<br />

Leiter: Thomas Mandl<br />

Information, Anmeldung:<br />

Anneliese Mayr, Irmgard Kühnel,<br />

Patrizia Goldammer<br />

Berufliche Weiterbildung:<br />

Gerhard Arndt


83624 Otterfing · Gewerbering 11<br />

Büro: Tel.: 08024 / 45 38 · Fax 08024 / 471 04<br />

Kieswerk Otterfing Am Markweg Tel.: 0172 / 820 45 38<br />

Kieswerk Thalham Gemd. Dietramszell Tel.: 08024 / 29 51<br />

Öffnungszeiten<br />

Kieswerk Thalham: Mo - Do 7 - 17 Uhr, Fr 7 - 16 Uhr<br />

Kieswerk Otterfing: Mo - Fr 7 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr<br />

Von April bis November Sa 8 - 12 Uhr<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

21


22<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Veranstaltungskalender September 2008<br />

sa<br />

so<br />

di<br />

do<br />

fr<br />

so<br />

di<br />

do<br />

fr<br />

sa<br />

moso<br />

di<br />

6 Vereinsausflug<br />

kalender<br />

Trachtenverein Fö. wird bekanntgegeben<br />

15.00 Damenturnier Stockschützen Hartp. Hartpenning<br />

9:00<br />

60<br />

7<br />

13:00 9<br />

Jahre Trachtenv. Trachtenverein Hartp. Trachtenhütte Hartp<br />

11:00 Bergmesse auf der<br />

Kampenwand<br />

11<br />

12<br />

13<br />

Ausflug Regens-Wagner<br />

Holzhausen<br />

Dorfschießen vom<br />

11.09. bis 13.09<br />

KAB Kampenwand<br />

Senioren Treffp.Markpl.+Bahnhof<br />

Schützenverein Fö. Schützenheim<br />

20:00 Treffpunkt Treffpunkt ev. Kirche<br />

sa 20:00<br />

9:30<br />

14<br />

9:00 16<br />

18<br />

19<br />

20<br />

19:30<br />

Ausflug Burschen Hartp.<br />

Volkstanz Trachtenverein Ho. Gasth.Zur Post<br />

Warngau<br />

Flohmarkt Kolping St. Laurentiuskirche<br />

Radltour „Hügel, Moor u.<br />

Panorama“<br />

ADFC Bhf. Ho.<br />

Jahrtag Trachtenverein Fö. Kirche/Vereinsheim Fö.<br />

Frauentreff am Vormittag ev. Kirche ev. Kirche<br />

Pfarrgemeinderatssitzung Kath. Kirche. St. Josef Saal<br />

KK-End-und Königschießen Schützen Hartp. Pelletsmühl<br />

Pfarrverbandsklausur Pfarrverband Fö. <strong>Holzkirchen</strong><br />

10:00 Kids 4 Jesus ev. Kirche ev. Kirche<br />

9.00 21 Gemeinsamer Jahrtag Ortsvereine Hartp. Neuwirt Hartp.<br />

20:00<br />

8:40<br />

22<br />

23<br />

Treffen Junge Frauen Kath. Kirche. Anna-Stüberl<br />

Ausflug Gesprächsr. für Frauen<br />

von Frauen<br />

12:09 Ausflug ökum. Gesprächskreis<br />

u. Frauentreff<br />

ev. Kirche Bahnhof<br />

Ökumenischer Gesprächskreis<br />

Bahnhof<br />

15:30 Blutspendeaktion Städt.Klinikum Mü. Schule Baumgartenstr.<br />

18:00 Stammtisch VdK Hallenbadstüberl<br />

mi 15:30 24 BlutspendeaktionStädt.Klinikum Mü. Schule Baumgartenstr.


kalenDer<br />

Sa<br />

So<br />

Di<br />

Fr 18:30<br />

26<br />

Asiatische Küche Kath. Frauenbund Pfarrsaal<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 23<br />

18:30 Kinderabendflohmarkt Caritas Kinderhort GS II Probst-Sigl-Str.<br />

Umwelttage Bund Naturschutz<br />

Anfangsschießen Schützenverein Fö. Schützenheim Fö.<br />

Preisverteilung KK-End und<br />

Königsschießen<br />

Schützen Hartp. Pelletsmühl<br />

8:00<br />

27<br />

Wanderung nach Maria Eck KAB KAB<br />

Umwelttage u. Pflanzenmarkt Bund Naturschutz u.<br />

Gartenbauv.<br />

Marktplatz<br />

10:00 Jubiläumsfeier Eine-Welt-Verein Eine-Welt-Laden Ho.<br />

Kartoffelfest De Damischen<br />

KK-Schießen Veteranenverein Fö. Pelletsmühle/Schützenheim<br />

Leichtathletikmeisterschaft TSV Hartp. Sportheim Hartp.<br />

9:30 Konfirmandentag ev. Kirche ev. Kirche<br />

28<br />

19:45 30<br />

Umwelttage Bund Naturschutz<br />

Trachtenwallfahrt Trachtenverein Fö. Altötting<br />

Sternwallfahrt 125 Jahre<br />

Trachtenvereine<br />

Trachtenverein Hartp. Altötting<br />

Kirchenvorstandssitzung ev. Kirche ev. Kirche<br />

Alle Ausbildungsklassen<br />

Berufskraftfahrerausbildung LKW/BUS<br />

Weiterbildung nach BKrFQG LKW/BUS<br />

Miesbach-Hausham-<strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing-Mitterdarching-Dietramszell<br />

www.fahrschule-potkowa.de<br />

Zertifiziert nach ISO 9001:2000, Bildungsträger nach AZWV, Maßnahmenzulassung nach AZWV


24<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Schülerbeförderung beim Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Im Schuljahr 2008/2009<br />

allgemeine hinweise:<br />

Erfreulicherweise ergeben sich gegenüber<br />

dem Vorjahr keine Änderungen im Bereich<br />

der Volksschulen. Bezüglich der Real- und<br />

Wirtschaftsschüler ergibt sich eine Änderung<br />

bei der Linie Baumgartner:<br />

Die Haltestelle „<strong>Holzkirchen</strong> Bushaltestelle gegenüber<br />

Norma“ wird um 07.50 Uhr ortseinwärts<br />

und um 13:08 Uhr ortsauswärts nicht<br />

mehr angefahren.<br />

Schülerbeförderung – Buslinien der Firma Kriege<br />

Frühlinie Hauptschule <strong>Holzkirchen</strong> (hauptschüler)<br />

kinder und Jugend<br />

Die Angaben zu allen Haltestellen und Abfahrtszeiten<br />

der Volksschulbusse <strong>Holzkirchen</strong><br />

entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Linienfahrplänen.<br />

Notwendige Änderungen in den Fahrplänen<br />

(Stundenausfälle, Baustellen usw.) werden<br />

den Schülern rechtzeitig durch die Schulleitung<br />

oder auch die Busfahrer mitgeteilt.<br />

telefonische auskünfte erhalten sie unter<br />

der tel.: 08024 / 642-221 (herr löffl er).<br />

Bus der firma Kriege, Bus I (linie föching/fellach/Kreuzstraße/grub)<br />

Abfahrt Haltestelle Grundschule Hauptschule<br />

06.55 Uhr Grub Helfendorferstraße nein ja<br />

07.00 Uhr Grub ehem. Feuerwehrhaus nein ja<br />

07.02 Uhr Kreuzstraße „Beim Bartewirt“ nein ja<br />

07.04 Uhr Nehaider nein ja<br />

07.07 Uhr Fellach nein ja<br />

07.08 Uhr Föching gegenüber Feuerwehrhaus nein ja<br />

07.10 Uhr Föching Waage (beim Maibaum) nein ja<br />

07.12 Uhr<br />

Föching Hauptstraße<br />

Höhe Haidlandweg nein ja<br />

Uns ist kein Baum zu hoch, kein Ast zu dick , kein Garten zu klein …<br />

ANGEBOT KOSTENLOS!<br />

Baumfällung<br />

Entfernung von Grünabfällen<br />

Anlegen neuer Gehölze<br />

BESICHTIGUNG KOSTENLOS!<br />

Heckenpflege<br />

Bereitstellung von Hackschnitzel<br />

und Brennholz<br />

Max Josef Essendorfer • Nehaider 1 • 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024 / 47 46 66 • essendorfer@gmx.net


kinder und Jugend 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 25<br />

Mittagslinie Grund- und Hauptschule <strong>Holzkirchen</strong><br />

Bus der firma Kriege, Bus I (linie föching/fellach/Kreuzstraße/grub)<br />

Abfahrt Haltestelle Grundschule Hauptschule<br />

11.35 Uhr und 12.20 Uhr Grund- und Hauptschule Säggasse ja ja<br />

Frühlinie (grundschüler) Grundschule, Probst-Sigl-Str. 5,<br />

anschließend Pendelverkehr zur Grundschule I Baumgartenstraße<br />

Bus der firma Kriege, Bus II (linie föching/fellach)<br />

Abfahrt Haltestelle Grundschule Hauptschule<br />

07.22 Uhr Föching Feuerwehrhaus ja nein<br />

07.25 Uhr Fellach ja nein<br />

07.27 Uhr Föching gegenüber Feuerwehrhaus ja nein<br />

07.28 Uhr Föching Waage (beim Maibaum) ja nein<br />

07.29 Uhr<br />

Grundschule Probst-Sigl-Straße ja nein<br />

„Letzter Pfennig“ Erlkamer Straße ja nein<br />

Föching Waage (beim Maibaum) ja ja<br />

Föching Feuerwehrhaus ja ja<br />

12.05 Uhr und 12.50 Uhr Fellach ja ja<br />

13.05 uhr (wie 11.35 uhr) zusätzlich ja ja<br />

Nehaider ja ja<br />

Kreuzstraße „Beim Bartewirt“ nein ja<br />

Grub ehem. Feuerwehrhaus nein ja<br />

Sollach nein ja<br />

Hohendilching nein ja<br />

Eckmann nein ja<br />

Föching Ortsausgang Heignkamer<br />

Straße<br />

ja nein<br />

07.31 Uhr Alterlkam ja ja<br />

07.35 Uhr „Letzter Pfennig“ Erlkamer Straße ja nein


26<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

kinder und Jugend<br />

Mittagslinie (grundschüler) Grundschule, Probst-Sigl-Str. 5,<br />

Bus der firma Kriege, Bus II (linie föching/fellach)<br />

Abfahrt Haltestelle Grundschule Hauptschule<br />

11.35 Uhr und 12.20 Uhr Grund- und Hauptschule Säggasse ja ja<br />

Mittagslinie (grund- und hauptschüler außenbereiche föching)<br />

Grundschule II Probst-Sigl-Straße 5 und Schule Baumgartenstraße<br />

Bus III fährt mittags wie Bus II<br />

Grundschule Probst-Sigl-Straße ja nein<br />

Heignkam / Höhe Flachsfeldstraße ja nein<br />

Föching Heignkamer Straße Ortseingang ja ja<br />

Föching Loher ja ja<br />

Föching Aberg Reiser ja ja<br />

Fichtholz<br />

13.05 uhr (wie 11.35 uhr) zusätzlich ja ja<br />

Föching Waage (beim Maibaum) ja ja<br />

Frühlinie (grund- und hauptschüler außenbereiche föching)<br />

Grundschule II Probst-Sigl-Straße 5 und Schule Baumgartenstraße<br />

Bus der firma Kriege, Bus III („kleine linie“ aberg und fichtholz)<br />

Abfahrt Haltestelle Grundschule Hauptschule<br />

07.25 Uhr Beim „Loher“ Westermeierstraße ja ja<br />

07.27 Uhr Aberg ja ja<br />

07.28 Uhr Aberg Gärtnerei Reiser ja ja<br />

07.32 Uhr Föching Fichtholz ja ja<br />

07.33 Uhr Föching Waage (beim Maibaum) nach Bedarf nein<br />

07.34 Uhr Föching Heignkamer Straße Ortsausgang nach Bedarf nein<br />

07.37 Uhr Alterlkam Ausfahrt Regens-Wagner ja ja<br />

07.38 Uhr Heignkam Höhe Flachsfeldstraße ja nein


kinder und Jugend 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 27<br />

Frühlinie (grund- und hauptschüler) Schule Baumgartenstraße<br />

von der schule Baumgartenstraße fahren um 07.50 uhr zwei Busse die 2. Klassen zur<br />

schule nach großhartpenning<br />

Bus der firma Kriege, Bus IV (roggersdorfer und hartpenninger linie)<br />

Abfahrt Haltestelle Grundschule Hauptschule<br />

07.12 Uhr Kohlstattstraße / Hacker ja ja<br />

07.14 Uhr Roggersdorf ja ja<br />

07.15 Uhr Roggersdorf /Roßsteinstraße<br />

zur schule Baumgartenstraße<br />

Mittagslinie (grund- und hauptschüler) Schule Baumgartenstraße<br />

und Schule Großhartpenning<br />

Bus der firma Kriege, Bus IV (roggersdorfer und hartpenninger linie)<br />

Abfahrt Haltestelle Grundschule Hauptschule<br />

11.35 Uhr, 12.20 Uhr Schule Großhartpenning ja nein<br />

und 13.05 Uhr Schule Baumgartenstraße ja ja<br />

Ortsausgang <strong>Holzkirchen</strong> Richtung<br />

Roggersd.<br />

Roggersdorf Roßsteinstraße<br />

ja ja<br />

07.24 Uhr Buch Kreuz ja ja<br />

07.25 Uhr Buch ja ja<br />

07.29 Uhr Kleinhartpenning / Schreinerwirt ja ja<br />

07.32 Uhr Leitner Gasteig ja ja<br />

07.34 Uhr Kurzenberg ja ja<br />

07.36 Uhr Großhartpenning Schule ja ja<br />

07.38 Uhr Sufferloh<br />

zur schule Baumgartenstraße ja ja<br />

ja ja<br />

Roggersdorf ja ja<br />

Kohlstattstraße / Hacker<br />

Buch Kreuz, Buch, Kleinhartpenning,<br />

Kurzenberg, Großhartpenning<br />

Sufferloh<br />

ja ja


28<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Schülerbeförderung –<br />

Buslinien der Firma Kuhn<br />

Frühlinie<br />

Bus der firma Kuhn, Bus I (linie Wargau),<br />

fahrer herr schweiberger<br />

Abfahrt Haltestelle<br />

07.05 Uhr Osterwarngau Bushaltestelle<br />

07.10 Uhr Schmidham beim Kreuz<br />

07.15 Uhr Draxlham<br />

07.20 Uhr Lochham, Bushaltesstelle<br />

Bundesstraße<br />

07.22 Uhr Lochham, Taubenberger<br />

07.30 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Hauptschule<br />

07.38 Uhr Rosenheimer Straße Höhe<br />

Verkehrsinsel / Deckelparkplatz<br />

07.40 Uhr Lindenstraße<br />

07.45 Uhr Grundschule I / Baumgartenstraße<br />

07.50 Uhr Zubringerfahrt zur Grundschule II<br />

Probst-Sigl-Straße<br />

07.55 Uhr Grundschule II an<br />

Qualität ist unsere Stärke!<br />

Mittagslinie<br />

kinder und Jugend<br />

Bus der firma Kuhn, Bus I<br />

Jeweils zum unterrichtsende 11.30 uhr und<br />

12.15 uhr rücktransport der grundschüler in<br />

umgekehrter richtung (siehe frühlinie).<br />

für das unterrichtsende 13.00 uhr gilt<br />

folgender fahrplan<br />

Abfahrt Haltestelle<br />

13.05 Uhr Abfahrt Grundschule I / Hauptschule<br />

13.11 Uhr Marschallfeld / Fraunhofer Institut<br />

13.14 Uhr Unterlaindern / Bushaltestelle<br />

13.16 Uhr Unterdarching / ehemaliges<br />

Milchhäusl<br />

13.18 Uhr Unterdarching / Kirchenwirt<br />

13.20 Uhr Valley / Schule<br />

13.25 Uhr Mitterdarching / Feuerwehrhaus<br />

13.28 Uhr Schmidham<br />

13.30 Uhr Osterwarngau<br />

13.33 Uhr Warngau / Gasthof Post<br />

13.36 Uhr Reitham<br />

Hinweis<br />

Mit diesem Bus müssen alle Hauptschüler<br />

befördert werden. Eine Mitfahrt auf der Linie II<br />

ist nicht vorgesehen.


kinder und Jugend 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 29<br />

Schülerbeförderung – Buslinien der Firma Kuhn<br />

Frühlinie<br />

Bus der firma Kuhn, Bus II (linie Wargau),<br />

fahrer herr fawzi<br />

Abfahrt Haltestelle<br />

07.05 Uhr Reitham Bushaltestelle<br />

07.10 Uhr Warngau Rathaus Bushaltestelle<br />

07.15 Uhr Warngau Bundesstraße<br />

07.18 Uhr Warngau Bahnhof<br />

07.22 Uhr Sufferloh Kapelle<br />

07.28 Uhr Thann 1. Bauernhof rechts –<br />

Hacker<br />

07.35 Uhr Marschall Kleinfeldstraße<br />

Bushäuschen<br />

07.37 Uhr Marschall 33 b / Ortsmitte<br />

07.40 Uhr Marschall gegenüber Tankstelle<br />

07.45 Uhr Gewerbegebiet / Abzweigung<br />

Musikzugheim<br />

07.50 Uhr Grundschule I / Hauptschule an<br />

Umsteigen nach Hartpenning<br />

Kriege Bus<br />

Umsteigen zur Grundschule II<br />

Kuhn Bus I<br />

Mittagslinie<br />

Bus der firma Kuhn, Bus II<br />

Jeweils zum unterrichtsende 11.30 uhr<br />

und 12.15 uhr rücktransport der grundschüler<br />

in umgekehrter richtung (siehe<br />

frühlinie).<br />

für das unterrichtsende 13.00 uhr gilt<br />

folgender fahrplan<br />

Abfahrt Haltestelle<br />

13.05 Uhr Abfahrt Grundschule I /<br />

Hauptschule<br />

13.10 Uhr Abfahrt Grundschule II /<br />

Realschule<br />

13.14 Uhr Unterlaindern / Bushaltestelle<br />

13.15 Uhr Rosenheimer Straße / Verkehrsinsel<br />

gegenüber Deckelparkplatz<br />

13.19 Uhr Lindenstraße / Bushaltestelle<br />

13.22 Uhr Gewerbegebiet / Abzweigung<br />

Musikzugheim<br />

13.23 Uhr Gewerbegebiet / Hexal Gemeindewerke<br />

13.25 Uhr Marschall / Tankstelle<br />

13.28 Uhr Marschall / Kleinfeldstraße /<br />

Bushäuschen<br />

13.30 Uhr Lochham / Eier Betzinger<br />

13.32 Uhr Lochham / Bushaltestelle<br />

13.34 Uhr Thann Hacker<br />

13.40 Uhr Warngau Bahnhof<br />

13.42 Uhr Warngau Bundesstraße<br />

13.48 Uhr Osterwarngau / Realschüler /<br />

Wirtschaftsschüler<br />

13.52 Uhr Draxlham / Realschüler


30 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

kinder und Jugend<br />

Schülerbeförderung – Buslinien der Firma Baumgartner<br />

Frühlinie<br />

Bus der firma Baumgartner, (linien mühltal,<br />

mitterdarching, sollach usw. und otterfing)<br />

Abfahrt Haltestelle<br />

06.50 Uhr Mühltal Gasthof Bruckmühle<br />

06.55 Uhr Mitterdarching Kirche<br />

07.00 Uhr Valley Schule<br />

07.02 Uhr Eckmann<br />

07.05 Uhr Hohendilching Feuerwehrhaus<br />

07.06 Uhr Sollach Zimmerei Grünwald<br />

07.08 Uhr Unterdarching Kirchenwirt<br />

07.10 Uhr Unterdarching Epp<br />

07.13 Uhr Unterlaindern Bushaltestelle<br />

07.15 Uhr Oberlaindern Fraunhofer Institut<br />

07.20 uhr holzkirchen hauptschule an<br />

07.22 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Bahnhof<br />

07.23 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Norma<br />

07.24 Uhr Teufelsgraben / Siedlung<br />

07.26 Uhr Palnkam Ellmänchen<br />

07.28 Uhr Palnkam / Ecke Palnkamerstraße /<br />

Kölblweg<br />

07.33 Uhr Wettelkam Bauernhof<br />

07.36 Uhr Heigenkam<br />

07.42 Uhr Otterfing Schule Haltestelle Rathaus<br />

07.47 Uhr Otterfing Reifen Schaal<br />

07.55 uhr hauptschule holzkirchen an<br />

Mittagslinie<br />

Bus der firma Baumgartner<br />

Abfahrt Haltestelle<br />

13.05 Uhr Abfahrt Hauptschule<br />

13.09 Uhr Teufelsgraben Siedlung<br />

13.10 Uhr Teufelsgraben Abzweigung Palnkam<br />

13.11 Uhr Palnkam Ellmännchen<br />

13.15 Uhr Otterfing Schule Haltestelle<br />

Bundesstraße<br />

13.23 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Autohaus Fellner<br />

13.25 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Marktplatz<br />

13.38 Uhr Mühltal Gasthof Bruckmühle


Viel Erfolg im<br />

neuen Schuljahr!<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 31<br />

<strong>Holzkirchner</strong> Trachtenhaus gegründet 1911<br />

����������������������������������������������������������������������<br />

Kenner der heimatlichen<br />

Tracht bevorzugen<br />

unser Haus<br />

MUSIK<br />

SCHULE<br />

VERLAG<br />

MÜLLER<br />

���� ������� ���� ���� ������� ����<br />

���� ����������� ������� �������<br />

�� ����� ����� ����������������<br />

�������� ���������� �������������<br />

������ �������� ��������� ��������<br />

�������������������������������<br />

Musikschule Müller GmbH<br />

�����������������������������������������������������������������������<br />

Unterricht für��������������������������������������������������������������<br />

�����������������������������������������������������������������������<br />

������������������������������������������������������������������<br />

��������������������������������������������������������������������<br />

Anmeldung und Auskunft:<br />

�������������������������������������������������������������<br />

������������������������������������������������������������������������<br />

���������������������������������������


32<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Förderverein Weiterführende Schule in <strong>Holzkirchen</strong> e.V.<br />

Liebe <strong>Holzkirchner</strong>,<br />

der Förderverein Weiterführende Schule in<br />

<strong>Holzkirchen</strong> ist jetzt online! Unter<br />

www.schulen-fuer-holzkirchen.de<br />

fi nden Sie Informationen zu unserem Förderverein<br />

und zur Schulsituation in <strong>Holzkirchen</strong>.<br />

Eine FOS/BOS für <strong>Holzkirchen</strong> ist leider noch<br />

immer nicht sicher, aber der politische Wille<br />

ist zumindest da. Ein Gymnasium <strong>Holzkirchen</strong><br />

wurde bis vor kurzem noch als Träumerei<br />

abgetan. Nach zahlreichen Gesprächen des<br />

Vorstandes mit unserem Landrat Dr. Kreidl,<br />

Bürgermeister Höß und anderen Politikern<br />

hat ein Umdenken begonnen. Wer die Presse<br />

der letzten Monate verfolgt hat, weiß, dass<br />

nun immerhin der Bedarf für ein Gymnasium<br />

<strong>Holzkirchen</strong> geprüft wird.<br />

kinder und Jugend<br />

Wir wollen auch weiterhin unseren Politikern<br />

deutlich machen, wie sehr wir uns noch mehr<br />

weiterführende Schulen in <strong>Holzkirchen</strong> wünschen.<br />

Sie können uns dabei unterstützen!<br />

Wir sprechen hiermit nicht nur Eltern an, sondern<br />

alle <strong>Holzkirchner</strong>. Denn ganz <strong>Holzkirchen</strong><br />

wird von weiterführenden Schulen profi tieren.<br />

Wohnortnahe Schulen ersparen unseren<br />

Kindern nicht nur weite Wege, sondern sind<br />

auch ein wichtiger Standortfaktor und eine<br />

Bereicherung in kultureller Hinsicht.<br />

Tragen Sie sich kostenlos und unverbindlich in<br />

die Unterstützerliste auf unserer Homepage<br />

www.schulen-fuer-holzkirchen.de ein!<br />

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!<br />

Ihr Vorstand des Fördervereins Weiterführende<br />

Schule in <strong>Holzkirchen</strong> e.V.


kinder und Jugend 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 33<br />

Kinderabendfl ohmarkt am 26. September ab 18.30 Uhr<br />

am 26.09.08 von 18.30 uhr – 21.30 uhr findet ein Kinderabendflohmarkt im Caritas<br />

Kinderhort an der Probst-Sigl-Str. in der Grundschule II statt.<br />

Alle Großen und Kleinen sind herzlich willkommen, für das leibliche Wohl ist gesorgt.<br />

Verkauft werden können Spielsachen, Bücher, CDS und vieles mehr.<br />

Die Standgebühr beträgt 3,- €. Anmeldungen im Hort Tel.08024/470 18 23.<br />

Händler sind nicht gestattet. Eltern haften für ihre Kinder.<br />

Als Zivi im Fuchsbau<br />

heilpädagogische tagesstätte sucht wieder zivi oder fsJ-Bewerber<br />

Die heilpädagogische Tagesstätte Fuchsbau (www.Hpt-fuchsbau.de) in <strong>Holzkirchen</strong> sucht einen<br />

sozial engagierten jungen Mann, der gerne in der Marienstraße für 1 Jahr mitarbeiten möchte im<br />

Rahmen des Zivildienstes oder des freiwilligen sozialen Jahres. Beginn ist entweder der 16.06.<br />

oder der 01.09.08. Vorausgesetzt wird der Führerschein mit bereits 1jähriger Fahrpraxis, Teamgeist,<br />

Belastbarkeit und Spaß an dem Umgang mit „wilden Kerlen und Mädels” (7-14 Jahre).<br />

Das Tätigkeitsfeld umfasst den Fahrdienst (täglich mittags und abends (ausgenommen Freitag<br />

Abend), Hauswirtschaft und Hausmeister-Tätigkeiten sowie Hausaufgabenbetreuung und die<br />

Teilnahme an diversen spiel-sportiven Aktionen.<br />

interessenten wenden sich bitte an die leitung, frau E. reichelmann: 08024/48 94 70.<br />

HOLZKIRCHNER SYMPHONIKER – Kinderorchester<br />

Die <strong>Holzkirchner</strong> Symphoniker bieten jungen Musikern von 6 bis 14 Jahren die Möglichkeit<br />

erste Erfahrung mit dem Ensemblespiel zu machen – auch als Vorbereitung für das „große“<br />

Orchester. Willkommen sind neben Streichern (Geige, Bratsche, Cello, Kontrabaß) auch Bläser<br />

(Oboe, Klarinette, Querflöte, Horn, Trompete, etc.).<br />

Proben<br />

Jeden Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr<br />

in der Aula der Hauptschule <strong>Holzkirchen</strong><br />

Beginn: Montag 22.09.2008<br />

Meldungen unter 08025/917 91<br />

(Elisabeth Lainer, Leitung),<br />

www.lisilainer@gmx.de<br />

oder einfach zur Probe vorbeikommen.


34<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

kirchen<br />

Kath. Pfarramt<br />

Pfarrweg 3, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/99 57-0, Fax 08024/99 57-30<br />

Pfarrbuero@kath-kirche-holzkirchen.de<br />

www.kath-kirche-holzkirchen.de<br />

Bürozeiten: Mo - Fr 9.00 Uhr – 12.00 Uhr<br />

Fr 15.00 Uhr – 17.00 Uhr<br />

unsere gottesdienste<br />

Kirche st. Josef<br />

so 10:30 uhr Pfarrgottesdienst {Ferienordnung)<br />

(nähe Bahnhof):<br />

1.–3. do 18:30 uhr Rosenkranz u. Beichtgelegenheit<br />

19:00 uhr Heilige Messe<br />

fr 19:00 uhr Abendlob<br />

(Beichtgespräche nach Vereinbarung)<br />

Kirche st. laurentius<br />

di 8:15 uhr Morgenlob (Laudes)<br />

(marktplatz):<br />

mi 19:00 uhr Hl. Messe<br />

fr 8:00 uhr Hl. Messe<br />

sa 18:25 uhr Rosenkranz, Beichtgelegenheit<br />

19:00 uhr Hl. Messe<br />

so 19:00 uhr Feierliche Vesper<br />

4. so 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche roggersdorf: 4. do/monat 19:00 uhr<br />

altenheim st. anna haus: so 10:15 uhr Hl. Messe bzw.<br />

3. sa 16:00 uhr Vorabendmesse<br />

Kirche großhartpenning: 1., 3., 4. so 9:00 uhr Hl. Messe<br />

2. so 19:00 uhr Hl. Messe<br />

1. do 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche Kleinhartpenning: 3. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche fellach: 1. di/monat 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kapelle regens Wagner Erlkam: so 10:15 uhr Hl. Messe<br />

Kirche föching: 1. so 19:00 uhr Hl. Messe<br />

2.–4. so 9:00 uhr Hl. Messe<br />

2.–4. di 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche sufferloh: 2. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche thann: 4. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe<br />

achtung! An den Sonntagabenden fi ndet im Pfarrverband abwechselnd regelmäßig eine Abendmesse<br />

statt. Bitte informieren Sie sich im aktuellen Kirchenanzeiger, den Aushängen, im Internet (www.kath-kircheholzkirchen.de)<br />

oder in der Lokalzeitung über die Gottesdienstzeiten.<br />

Kirchenmusik Chor- und Instrumentalgruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Informieren Sie<br />

sich beim Kirchenmusiker Dirk Weil, Tel. 08024/493 87. Internet: www.dw-musik.de. Wir freuen uns über<br />

jeden Neuzugang.


kirchen<br />

Mitmachen in den Chören und Musikgruppen<br />

der Kath. Kirche<br />

Beginn der proben nach den sommerferien<br />

Kinderchor<br />

(1. - 4. Schuljahr)<br />

Kinder- u. Jugendchor<br />

(ab 5. Schuljahr)<br />

flötengruppe<br />

Vorausstezung: Grundkenntnisse<br />

im Flötenspiel<br />

rhythmus/instrumentalgruppe<br />

Vorausstezung: musikalische<br />

Grundkenntnisse (z.B.<br />

Flöte-, Gitarre o. Klavierspiel)<br />

Mittwoch, 17. September 15.30 Uhr<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 35<br />

Ambulantes Operationszentrum<br />

für Bruchleiden, Venenerkrankungen, Enddarmerkrankungen<br />

Professor Dr. med. René G. Holzheimer<br />

Wir bieten unseren Patienten Erfahrung,<br />

moderne Ausstattung, hohen Qualitätsanspruch,<br />

freundliche Atmosphäre, kurze Anfahrt und<br />

kostenfreie Parkplätze vor dem Haus.<br />

Montag, 15. September 15.30 Uhr<br />

(sonst immer freitags 15.30 Uhr)<br />

Donnerstag, 18. September 16.00 Uhr<br />

Mittwoch, 17. September 16.15 Uhr<br />

Jugend-rhythmusgruppe Termin nach Absprache<br />

Bläsergruppe Termin nach Absprache<br />

Kirchenchor Mittwoch, 17. September 20.00 Uhr<br />

probenort für alle gruppen: Kleiner pfarrsaal<br />

neue interessenten sind zu allen gruppen herzlich willkommen. Weitere informationen<br />

zu den musikgruppen über den Kirchenmusiker: infos über den Kirchenmusiker dirk<br />

Weil, tel. 08024/49387 und im internet www.dw-musik.de<br />

Chirurgische Praxisklinik Sauerlach<br />

Tegernseer Landstraße 8, 82054 Sauerlach, Tel. 08104-66 84 54<br />

www.Praxisklinik-Sauerlach.de


36 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

kirchen<br />

Evangelisch-lutherische Gemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Jahreslosung 2008<br />

Jesus Christus spricht: Ich lebe und ihr<br />

sollt auch leben.<br />

Joh. 14, 19<br />

pfr. gottfried greiner, zuständig für <strong>Holzkirchen</strong> und Valley<br />

pfarrbüro: Haidstr. 3, <strong>Holzkirchen</strong>, Tel. 08024/929 29 - Fax 08024/929 30,<br />

pfarramt@holzkirchen-evangelisch.de<br />

Bürozeiten: Mo bis Fr von 9:00 – 12:00 Uhr und Do von 15:30 – 18:00 Uhr<br />

pfrin. z. a. tina greitemann, zuständig für <strong>Holzkirchen</strong>-Ost und Warngau,<br />

Tel. 08024/608 06 98, greitemann@holzkirchen-evangelisch.de<br />

In dringenden seelsorgerlichen Fällen: Tel. 0170/89 08 902<br />

Aktuelle Informationen im Internet: www.holzkirchen-evangelisch.de<br />

GOTTESDIENSTE im September 2008<br />

Monatsspruch für September<br />

Gott spricht: ich habe dich je und je geliebt,<br />

darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.<br />

Jer 31,3<br />

<strong>Holzkirchen</strong>: Segenskirche, Haidstraße 3: Gottesdienste sonntags um 9:45 Uhr;<br />

St. Anna Haus-Kapelle, Krankenhausstraße 10: Ev. Gottesdienst sonntags um 10:15 Uhr<br />

Altenheim - Landhaus in der Au, Austraße 21: Ev. Gottesdienst jeden 3. Sonntag im Monat, 11:15 Uhr<br />

so 7. sept. 16. sonntag nach trinitatis<br />

9.45 <strong>Holzkirchen</strong> Sakramentsgottesdienst – Pfr. i.R. Gerhard Schmaltz<br />

anschließend Kirchentee<br />

so 14. sept. 17. sonntag nach trinitatis<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Sakramentsgottesdienst – Gottfried Greiner<br />

10:15 Uhr St. Anna-Haus Sakramentsgottesdienst – Henning Herbig, Prädikant<br />

11.30 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Taufgottesdienst – Gottfried Greiner<br />

so 21. sept. 18. sonntag nach trinitatis<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Gottesdienst mit Taufe – Tina Greitemann<br />

11:00 Uhr Gindelalm/ Dekanatsberggottesdienst auf der Gindelalm<br />

Tegerns.Tal Anmeldung und Info im Pfarramt, Tel.: 92 92 9<br />

11:15 Uhr Landh. i.d. Au Sakramentsgottesdienst – Dekan i.R. Jürgen Wieber<br />

so 28. sept. michaelis (abendmahl mit traubensaft)<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Sakramentsgottesdienst – Prof. Dr. Jörg Frey<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> „Kids go“ – Gottesdienst mit Plenum u. Kleingruppen-Team<br />

11:15 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Krabbelgottesdienst – Team<br />

Während der sommerferien fi ndet kein Kindergottesdienst statt.


kirchen<br />

Freie Christengemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Ehemals – christen mit initiative in holzkirchen<br />

laden sie ein. Erleben Sie Gottesdienst<br />

mal anders!<br />

sonntags um 17 uhr im Seminarraum der<br />

Atrium Klinik in der Münchner Straße 56a,<br />

83646 <strong>Holzkirchen</strong>.<br />

Bahá‘í-Gemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Die Bahá‘í-Gemeinde <strong>Holzkirchen</strong> lädt alle<br />

Interessierten ganz herzlich zu folgenden<br />

Veranstaltungen ein:<br />

- Kinder- und Jugendgruppen zur Vermittlung<br />

von Tugenden und Werten<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 37<br />

Gemeinsame Veranstaltungen der ev. und kath. Gemeinde<br />

Ökumenische Hausbibelkreise:<br />

Maierhofer Tel.: 22 38<br />

Springer Tel.: 28 04<br />

Bestattungstradition<br />

seit über<br />

160 Jahren<br />

Bibelfrühstück für Frauen, Otterfi ng:<br />

Bitterle Tel.: 23 83<br />

Bibelkreis für junge Erwachsene:<br />

Gerwig Tel.: 48 99 67<br />

• Kinderstunde<br />

• Lobpreis und Gospelmusik<br />

• Hauskreis Dienstag Abend 20:00 Uhr<br />

Jeder ist herzlichst willkommen.<br />

Kontakt: Gerhard Eng<br />

E-Mail: gerhard.eng@bfp.de<br />

www.cmi-holzkirchen.de<br />

- Andachten<br />

- Studienkreise<br />

Näheres über die Veranstaltungen und über die<br />

Bahá’í-Religion im Allgemeinen erfahren Sie unter:<br />

Tel. 08024/497 16 (Familie Smith); E-Mail:<br />

holzkirchen@bahai.de, Internet: www.bahai.de<br />

Marktwinkel 6, Tel. (0 80 25) 28 65 37


38<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Kurz berichtet<br />

Berge, Stadt und Judentum: Ökumenischer<br />

Gesprächskreis<br />

Auf zum Wendelstein heißt es im September.<br />

Im Mittelpunkt steht eine Führung zur Zahnradbahn,<br />

zur Sternwarte, zum Wetterdienst<br />

und zur Wendelsteinkirche. Der Teilnehmerbeitrag<br />

beträgt 20 Euro, vorherige Anmeldung<br />

im evangelischen Pfarramt (Tel. 92929)<br />

wird bis 19. September erbeten.<br />

Der Nil, die Pyramiden, die Tempel und Gräber<br />

Ägyptens – das alles löst bei Vielen Fernweh<br />

aus. Doch mit wachen Augen muss man<br />

nicht weit reisen: Mitten in München gibt<br />

es Obelisken, Pyramiden und Skulpturen zu<br />

entdecken, die das Herz von Ägyptenfreunden<br />

höher schlagen lassen. Dr. Stefan Jakob<br />

Wimmer, Theologe und Ägyptologe, spricht<br />

im Oktober über Ägypten an der Isar – Pyramiden<br />

in München.<br />

Der Legende nach erschuf Rabbi Löw einen<br />

künstlichen Menschen aus Lehm – den Golem,<br />

der die Menschen im jüdischen Ghetto<br />

schützen sollte. Zu diesem Josef-Golem<br />

entwickelt der 15-jährige Erzähler Jankel<br />

eine ganz besondere Beziehung, die auf dramatische<br />

Weise endet. Ein Roman, der von<br />

menschlicher Vermessenheit handelt und seine<br />

Faszination auch aus der Lust am Unheimlichen<br />

bezieht. Zugleich eine Einführung in die<br />

jüdische Religion, die so reich an Legenden<br />

und Mythen ist. Die Autorin Mirjam Pressler<br />

stellt im November ihr Buch vor.<br />

Wendelstein: 23.09.2008. abfahrt am Bahnhof<br />

holzkirchen mit der BoB um 12.09 uhr, gemeinsamer<br />

start mit der Bergbahn in osterhofen um<br />

13.15 uhr.<br />

pyramiden in münchen: 16.10.2008 um 20.00<br />

uhr im evangelischen gemeindehaus<br />

golem stiller Bruder: 18.11.2008 um 20.00 uhr<br />

in der segenskirche<br />

kirchen<br />

40 Jahre Gemeinsamkeit –<br />

Arbeitskreis Ökumene<br />

Im wilden Jahr 1968 entstanden, hat der<br />

Arbeitskreis Ökumene nun 40 Jahre eines<br />

durchaus erfolgreichen „Marsches durch<br />

die Instanzen“ mit einigen Wandlungen hinter<br />

sich. Seine Geburtsstunde erlebte er, als<br />

die Pfarrer Herwig Herr, Herrmann Neef und<br />

Joseph Straßer zum ersten Mal in <strong>Holzkirchen</strong><br />

eine Reihe von Bibelabenden mit evangelischlutherischer,<br />

methodistischer und katholischer<br />

Beteiligung veranstalteten, wie uns Alfred Mignon<br />

aus Otterfing berichtet.<br />

Aus den Bibelabenden heraus entwickelten<br />

sich mit wachsender Vertrautheit zwischen<br />

den Konfessionen die gemischt besetzten<br />

Hausbibelkreise in der Marktgemeinde. Ebenfalls<br />

1968 wurde der ökumenische Weltgebetstag<br />

der Frauen bei uns zum ersten Mal<br />

gefeiert. Regelmäßige ökumenische Gottesdienste<br />

gibt es in <strong>Holzkirchen</strong> seit 1986 am<br />

Buß- und Bettag und seit 1998 auch am<br />

Pfingstmontag.<br />

Bereits zu Anfang engagierten sich besonders<br />

Margot Springer und Theresia Pfäffl (†).<br />

Ihnen lag das Verbindende näher als das, was<br />

die verschiedenen Bekenntnisse trennt. So<br />

erwiesen sie sich als Vorbilder für zahlreiche<br />

weitere Ehrenamtliche.<br />

Im Oktober des heurigen Jubiläumsjahres<br />

lädt der inzwischen etablierte Arbeitskreis<br />

Ökumene zu vier Abenden zu den sogenannten<br />

„Ich bin“-Worten Jesu im Johannesevangelium<br />

ein. Mit diesen Selbstbezeichnungen<br />

reagiert Jesus auf den Hunger nach Leben<br />

(„Ich bin das Brot“), weitet den Blick („Ich bin<br />

das Licht“), vertieft die Beziehungen zwischen<br />

allen Beteiligten („Ich bin der Weinstock“) und<br />

dämmt die Angst ein („Ich bin der Weg, die<br />

Wahrheit und das Leben“).


kirchen 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 39<br />

Ökumenische Bibelabende<br />

im Evangelischen gemeindezentrum holzkirchen,<br />

haidstraße 3, jeweils um 20 uhr<br />

Montag, 6. Oktober, ich bin das licht.<br />

Dienstag, 14. Oktober, ich bin das Brot<br />

Mittwoch, 22. Okt., ich bin der Weinstock.<br />

Donnerstag, 30. Oktober, ich bin der Weg, die<br />

Wahrheit und das leben.<br />

Weitere angaben auf den terminseiten.<br />

Kontakt: christiane Brunner, telefon 1349<br />

internet: www.holzkirchen-evangelisch.de und<br />

www.kath-kirche-holzkirchen.de<br />

Lebe, was du bist!<br />

Pater Anselm Grün ist Benediktinermönch<br />

und seit 25 Jahren<br />

erfolgreicher „Manager“ der Abtei<br />

Münsterschwarzach. Neben<br />

seiner Tätigkeit als Theologe und<br />

Verwalter der Abtei wirkt er als geistlicher Berater<br />

und erteilt Kurse in Meditation, tiefenpsychologischer<br />

Auslegung von Träumen, Fasten<br />

und Kontemplation. Bekannt geworden ist er<br />

besonders durch seine zahlreichen Bücher.<br />

Das Buch „Königin und wilde Frau – Lebe,<br />

was du bist!“ hat Anselm Grün zusammen<br />

mit seiner Schwester Linda Jarosch geschrieben.<br />

Anhand biblischer Frauenbilder stellen<br />

die Autoren Eigenschaften vor, die jede Frau<br />

besitzt. Sie ermutigen ihre LeserInnen, diese<br />

Eigenschaften zuzulassen und zu schätzen.<br />

Beim Ökumenischen Frauenfrühstück stellt<br />

linda Jarosch ihr Buch vor. termin: Dienstag,<br />

21. Oktober 2008, 9.00 – 11.30 Uhr im evangelischen<br />

gemeindhaus. anmeldung im evangelischen<br />

pfarramt (telefon 92929) wird bis zum<br />

17. oktober erbeten. Kostenbeitrag 8 Euro.<br />

Wagen Sie jetzt den Sprung<br />

in eine erfolgreiche Zukunft!<br />

Mit einer umfangreichen Bandbreite<br />

an hochwertigen Bauelementen und<br />

Produkten der Elektro- und Automatisierungstechnik<br />

gehört Panasonic<br />

Electric Works zu den weltweit<br />

erfolgreichsten Konzernen der<br />

Elektro- und Elektronikindustrie.<br />

An unserem Standort in <strong>Holzkirchen</strong><br />

bilden wir Bürokaufleute aus.<br />

Es erwartet Sie ein interessantes,<br />

verantwortungsvolles Aufgabengebiet<br />

in wachsenden Märkten, ein<br />

modernes Arbeitsumfeld und sehr<br />

gute Sozialleistungen.<br />

Informieren lohnt sich.<br />

Panasonic Electric Works<br />

Deutschland GmbH<br />

������������������ � � ����� �����������<br />

����� ����� ����� � ���� ����� �������<br />

info-de@eu.pewg.panasonic.com<br />

www.panasonic-electric-works.de


40<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Der Eine-Welt-Verein <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing e.V. feiert<br />

15 Jahre Eine-Welt-Verein& Weltladen <strong>Holzkirchen</strong><br />

Im Januar 1993 gründeten 13 <strong>Holzkirchner</strong><br />

unseren “Verein zur Förderung des Ausgleichs<br />

und der Partnerschaft in einer Welt e.V.”. Sie<br />

wollten durch die Förderung des fairen Handels<br />

ihren Beitrag leisten für eine gerechtere<br />

und friedlichere Welt.<br />

Ab März 1993 wurden im St. Anna Heim in<br />

<strong>Holzkirchen</strong> einmal wöchentlich “3. Welt-Waren”<br />

verkauft. Bereits Anfang Oktober 1993<br />

konnte dann ein eigenständiger <strong>Holzkirchner</strong><br />

Weltladen eröffnet werden, zunächst in der<br />

Münchner Straße. Auch zahlreiche Otterfinger<br />

Bürger schlossen sich dem Verein an und<br />

im April 1998 konnte unser zweiter Weltladen<br />

in Otterfing in der Bahnhofsstraße eröffnet<br />

werden. Im Jahr 2001 bot sich dann die Gelegenheit,<br />

mit dem <strong>Holzkirchner</strong> Laden in die<br />

Marienstraße umzuziehen und dadurch in der<br />

Gemeinde „sichtbarer” und besser erreichbar<br />

zu werden.<br />

Dank vieler Aktiver ist er nun auch täglich geöffnet<br />

und die Zahl der Kunden wächst Jahr<br />

für Jahr und belegt, dass die Idee des fairen<br />

Handels in unserer Gemeinde immer mehr Zuspruch<br />

findet.<br />

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an<br />

alle Aktiven und Unterstützer, die mitgeholfen<br />

haben und auch weiterhin dafür sorgen, dass<br />

DRUCK & MEDIEN<br />

SCHREIBER GMBH<br />

vereine<br />

die Vereins-Ziele so erfolgreich umgesetzt<br />

werden können.<br />

Jubiläumsfeier am Samstag, den 27.09.,<br />

ab 10 Uhr im Weltladen <strong>Holzkirchen</strong><br />

Zur Feier unseres Jubiläums laden wir alle<br />

<strong>Holzkirchner</strong> herzlich ein mit uns im Weltladen<br />

zu feiern mit Live-Musik, Kostproben, Aktionen<br />

und Informationen. Für das leibliche Wohl ist<br />

natürlich auch gesorgt. Zum Jubiläum haben<br />

wir uns etwas Besonderes einfallen lassen:<br />

die „Gelbe – Punkte – Aktion”. Für alle<br />

Waren im Laden, die mit einem gelben Punkt<br />

gekennzeichnet sind, bestimmen die Kunden<br />

den Preis selbst!<br />

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher, die mit<br />

uns feiern.<br />

„normale“ Öffnungszeiten im Weltladen im september<br />

Im September sind auch unsere Ferien vorbei und unsere<br />

Läden sind wieder zu den gewohnten Zeiten täglich<br />

geöffnet.<br />

Eine Welt laden holzkirchen, Marienstr. 1, Tel. 55 84<br />

Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 9-12 Uhr<br />

Mi, Sa 9-12.30 Uhr, Di, Do+Fr 15-18 Uhr<br />

Eine Welt laden otterfing, Bahnhofstr. 31, Tel. 489 319<br />

Geöffnet: Mi, Fr+Sa 9-12 Uhr/ Di, Do+Fr 15-18 Uhr<br />

www.holzkirchen.de/eine-welt-verein<br />

Beratung I Konzeption I Druckvorstufe I Produktion I Veredelung I Logistik I Distribution I Direktmarketing<br />

Ihr Spezialist für Papier und Farbe<br />

Kolpingring 3 · 82041 Oberhaching<br />

Tel. 089 - 66 66 97 0 · Fax 089 - 66 66 97 10<br />

info@druckundmedien-schreiber.de · www.druckundmedien-schreiber.de<br />

Geschäftsausstattungen I Broschüren I Kalender I Flyer I Kataloge I Zeitschriften I Plakate I Displays I Bücher I Mappen


vereine<br />

Gartenbauverein <strong>Holzkirchen</strong> und Umgebung e.V<br />

2. Halbjahresprogramm für 2008<br />

Am Samstag, 27. September veranstalten<br />

wir wieder mit dem Bund Naturschutz einen<br />

Pflanzlmarkt auf dem <strong>Holzkirchner</strong> Marktplatz.<br />

Wer Pflanzen dem Gartenbauverein zur<br />

Verfügung stellen möchte, wird gebeten, sich<br />

in der 39. Woche beim Vorstand Andreas Ringk<br />

unter Telefon 08024/47 80 16 zu melden.<br />

Unsere diesjährige 3-Tages-Fahrt führt uns<br />

vom Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Oktober in<br />

die Chrysanthemenstadt Lahr im Schwarzwald.<br />

Anmeldungen nimmt das Busunternehmen<br />

Burgmayr gerne entgegen. Telefon: 90 67 – 0.<br />

Unsere Jahresabschlussfeier veranstalten<br />

wir am Freitag, 7. November. Beginn ist um<br />

19.30 Uhr im Gasthof „Alte Post“. Hierzu sind<br />

alle Mitglieder, Freunde und Bekannte recht<br />

herzlich eingeladen.<br />

Im September säen, im Frühjahr ernten<br />

Auch im Winter kann man Gemüse frisch aus<br />

dem Garten holen. Für Spätaussaat eignen sich<br />

natürlich nur schnellwachsenden Gemüsesorten<br />

oder solche, die frosthart sind. Zu empfehlen<br />

ist eine Mischkultur aus Feldsalat, Radieschen<br />

und Gartenkresse, wobei Feldsalat jeweils<br />

zwischen Radieschen und Gartenkresse stehen<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 41<br />

soll. Je nach Bedarf kann man die Reihenfolge<br />

„Feldsalat-Radieschen-Feldsalat-Kresse“ beliebig<br />

fortsetzen. Im Herbst wird dann zuerst die<br />

Kresse geschnitten, die am schnellsten erntereif<br />

ist. Anschließend werden nach und nach<br />

die Radieschen geerntet, so dass nun Platz ist<br />

für den langsamer wachsenden Feldsalat. Er<br />

kann ruhig so dicht gesät sein, dass während<br />

des Winters an frostfreien Tagen immer wieder<br />

einzelnen Rosetten herausgenommen werden<br />

können. Der Rest bleibt bis zum Frühjahr stehen<br />

und wird dann als besonders wohlschmeckender<br />

vitaminreicher Salat geerntet.<br />

Wer auf engem Raum erfolgreich ernten will,<br />

muss natürlich den Boden mit Nährstoffen versorgen.<br />

Am besten geschieht dies mit Kompost,<br />

der oberflächlich eingeharkt wird.<br />

Auch Spinat eignet sich sehr gut für Spätaussaaten.<br />

Er wird entweder in Mischkultur mit<br />

einer der oben genannten Gemüsearten angebaut,<br />

oder in mehreren Reihen nebeneinander<br />

oder auch breitwürfig auf ein abgeerntetes Beet<br />

als Gründünger. Allerdings ist es für eine Herbsternte<br />

schon etwas spät, es sei denn, der September<br />

wird noch außergewöhnlich warm und<br />

sonnig. Ansonsten wirken die Spinatpflänzchen<br />

als Schneefänger und schützen den Boden.


42<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Aufruf der Ortsgruppe des Bund Naturschutz<br />

Derzeit hat der Bund Naturschutz rund 170.000<br />

Mitglieder. Sie sind in einem flächendeckenden<br />

Netz von 76 Kreisgruppen und 668 Ortsgruppen<br />

organisiert. Dazu kommt eine Vielzahl von<br />

Kinder- und Jugendgruppen, die von einer eigenen<br />

Jugendorganisation betreut werden.<br />

Auch <strong>Holzkirchen</strong> hat eine eigene Ortsgruppe,<br />

diese besteht seit 1984 und hat derzeit rund<br />

300 Mitglieder.<br />

Unsere Ziele und Aufgaben<br />

Wir wollen die natürliche Schönheit und Vielfalt<br />

unserer Heimat bewahren. Wir verstehen uns als<br />

Anwalt für Natur, Landschaft und Mensch.<br />

Unser Ziel ist es, die natürlichen Lebensgrundlagen<br />

für Mensch, Tiere und Pflanzen zu erhalten.<br />

• Wir wollen den nächsten Generationen eine<br />

intakte und schöne Umwelt hinterlassen.<br />

• Wir wollen zum Schutz von Tieren und<br />

Pflanzen beitragen.<br />

• Wir beleben durch Kinder- und Jugendarbeit<br />

den Kontakt zur Natur. Unsere jungen<br />

Mitglieder sind die Natur- und Umweltschützer<br />

von morgen.<br />

• Wir bieten Menschen jeden Alters an, aktiv<br />

mitzumachen und unsere gemeinsame<br />

Zukunft zu sichern.<br />

• Wir bieten in der Gemeinschaft die Nähe<br />

und das Erleben unserer Umwelt und<br />

Natur.<br />

Leider konnten in den letzten Jahren viele Aktivitäten<br />

der Ortsgruppe <strong>Holzkirchen</strong> nicht mehr<br />

stattfinden. Die Gruppe in <strong>Holzkirchen</strong> hat zwar<br />

viele Mitglieder, jedoch wenige Aktive, die sich<br />

tatkräftig engagieren und mitarbeiten. Um ein<br />

Fortleben der Ortsgruppe zu sichern, suchen<br />

wir noch weitere Aktive.<br />

vereine<br />

Möchten Sie sich um den Erhalt unserer Natur<br />

kümmern? Dann kommen Sie zu uns. Die Natur<br />

braucht Sie. Sie können sich in jedem Bereich<br />

– auch ohne Fachkenntnisse – mit Spaß<br />

und Freude einbringen.<br />

Haben Sie Lust, sich etwa an der Biotoppflege,<br />

am Amphibienschutz, der Betreuung<br />

einer Streuobstwiese, den Kindergruppen,<br />

dem Öko- und Pflanzenmarkt, Exkursionen,<br />

Pflanzungen oder Vorträgen zu aktuellen<br />

Themen zu beteiligen? Oder wollen Sie einfach<br />

mal durch die Natur radeln oder wandern?<br />

Das Vereinsangebot ist vielfältig. Sie<br />

sind herzlich willkommen. Fühlen Sie sich<br />

angesprochen? Dann machen Sie mit und<br />

setzen Sie sich mit uns in Verbindung.<br />

Über unsere homepage unter www.miesbach.bund-naturschutz.de<br />

– Ortsgruppe<br />

<strong>Holzkirchen</strong> oder per mail an BN-<strong>Holzkirchen</strong>@<br />

web.de<br />

Am Samstag, den 27.09.2008 findet von<br />

8:00 bis 12:00 Uhr ein Herbst-, Floh- und<br />

Tauschmarkt für Pflanzen am Marktplatz<br />

statt. Jeder der den heimischen Garten neu<br />

anlegen, umgestalten oder auch nur erweitern<br />

möchte, wird bei dem abwechslungsreichen<br />

Angebot fündig.<br />

Jeder der Pflanzen hat und diese tauschen<br />

oder spenden möchte, kann diese bis 8:30<br />

Uhr am Stand abgeben. Jeder der einen eigenen<br />

Marktstand betreiben möchte, kann<br />

sich bis 20.09.2008 unter Tel. 08024/59 77<br />

anmelden.<br />

Wir freuen uns auf ein reges interesse.


��������������<br />

��������������<br />

����<br />

���������������������������<br />

������������������������<br />

��������������������<br />

�����������������<br />

�����������������<br />

���������������������������<br />

Beratung<br />

Planung<br />

Installation<br />

Beleuchtung<br />

Gebäudetechnik<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 43<br />

Kastulus Hellmeier jun.<br />

Elektrotechnik GmbH<br />

Netzwerktechnik<br />

Antennentechnik<br />

Blitzschutz<br />

Telekommunikation<br />

Sicherheit<br />

D-83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon: 08024/93700<br />

www.hellmeier.de<br />

E-Mail: info@hellmeier.de<br />

����������������<br />

������������������������������������������������������<br />

��������������������������������<br />

����������������������������������������������<br />

�������������������������������������<br />

��������������������<br />

�����������������������������������<br />

������������������������������


44<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Der 50plus Verein e.V.<br />

Veranstaltungsprogramm im September<br />

jd. Mo 8:30 – 9:30 uhr Wirbelsäulengymnastik und<br />

10:30 – 11:00 uhr Osteoporose-Kurs mit Frau Richter<br />

1. Di /<br />

Monat<br />

vereine<br />

10-er- Karte = 60,-<br />

17:00 – 18:00 uhr Wohnraumberatung Renovierung oder Umbau „Fragen Sie uns!“<br />

(monatlich oder nach Vereinbarung)<br />

jd. Di 20:00 – 21:00 uhr Lach Yoga mit Ute Liebhard – Die Heilkraft des Lachens<br />

jd. Mi 10:00 – 11:30 uhr Italienisch für Fortgeschrittene! Ci sono ancora liberi posti!<br />

jd. Do 9:00 – 11:00 uhr Treffpunktcafe „Lernen Sie uns kennen, Gäste sind herzlich<br />

willkommen“. Mit anschließendem Spaziergang.<br />

jd. Do 9:00 – 10:00 uhr Nordic Walking mit Klaus Haesner, auch für Einsteiger<br />

jd. Do 10:30 – 12:30 uhr Malkurs von Frau Maria Carregal Ferreira<br />

6 Kursstunden (Unkostenbeitrag 1,- pro Stunde)<br />

Einmalige Veranstaltungen im September<br />

So 07.09. 10.00 uhr Lachwanderung am Weyarner Dorfladen<br />

Mo 15.09. 18.30 uhr Monatlicher Stammtisch (je. 3. Montag im Monat)<br />

Di 16.09. 20.00-21.00 uhr Erste Lachstunde nach der Sommerpause<br />

Di 23.09. 11.45 uhr Die evangelische Kirchengemeinde plant einen Ausflug zum<br />

treffen am Wendelstein. Kosten: 20,- (ohne Anfahrt), inbegriffen<br />

Bahnhof Berg/Talfahrt, sowie Führung Sternwarte und Besuch beim<br />

holzkirchen Wetterdienst und Bayer. Rundfunk. Anmeldung beim evangelischen<br />

Pfarramt bis 19.09.08 (ggf. auf Anrufbeantworter)<br />

Tel.: 08024-92929<br />

Di 23.09. 19.30-21.00 uhr Infoabend „Ein Lachcocktail für Ihre Fitness und Entspannung“<br />

Anmeldungen der Lachstunden direkt bei Ute Liebhard<br />

Tel.: 08024-473065 Internetauskunft: www.lachtrainer.de<br />

Do 18.09. 14.30 uhr Treffen für pflegende Angehörige mit Frau Schmidt<br />

(je. 3. Donnerstag im Monat)<br />

für alle veranstaltungen und Kurse bitten wir um anmeldung!!!<br />

Tölzer Str. 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong>, Tel. 08024/47 018 38<br />

Fax 08024/47 018 39 info@der50plusverein.de, www.der50plusverein.de


Hausmeisterdienstleistungen<br />

Peter Herrmann<br />

Thannerstraße 14d, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon: 0 80 24 / 9 29 13, Telefax: 0 80 24 / 9 11 60<br />

Mobil: 0171 / 3 68 65 44<br />

E-Mail: hausmeister-herrmann@t-online.de<br />

�������������<br />

�������������������<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 45<br />

���������<br />

������������<br />

����<br />

Christa Tobies<br />

Tölzer Straße 11 83607 <strong>Holzkirchen</strong> Tel. 08024 - 79 92 Fax 08024 - 79 60<br />

������������������������������������������������<br />

�������������������������������������������������������<br />

�����������������������������������<br />

�����������������������������<br />

�������������<br />

�����������<br />

��������������<br />

�������


46<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Kolping <strong>Holzkirchen</strong><br />

in der Kirche zu hause<br />

Quelle unseres Engagements ist das geistlichreligiöse<br />

Leben. Es geschieht durch die persönliche<br />

Begegnung mit Jesus Christus und<br />

findet seinen Ausdruck im Gebet und in der<br />

tätigen Liebe, im Hören des Wortes Gottes und<br />

in der Feier der Sakramente. Diese christliche<br />

Grundhaltung prägt unsere Arbeit. Sie hilft uns<br />

in der Auseinandersetzung mit den Fragen und<br />

Herausforderungen, die sich uns stellen. Sie<br />

wird konkret in der Wahrnehmung und verantwortungsvollen<br />

Zuwendung zum Menschen<br />

neben uns; sie grenzt Menschen nicht aus,<br />

sondern lädt sie ein.<br />

Neue Jugendgruppen!<br />

ansprechpartner für die Kolpingjugend:<br />

vera maier tel. 08024/6966<br />

teresa Killer tel. 08024/3470<br />

peter u. petra schwayer tel. 08024/3268<br />

sa. 13.09.08<br />

so. 14.09.08 ausweichtermin<br />

St. Laurentius F l o h m a r k t<br />

Zu Gunsten unseres Kinderdorfes<br />

di. 16.09.08 13:00 uhr<br />

Treffpunkt Bahnhof, Wandern für alle „50 plus“<br />

Rückfragen bei Annelies Pechtl, Tel. 7175,<br />

di. 16.09.08 20:00 uhr<br />

Gasthaus Oberbräu<br />

Der christliche Glaube – Leitbild<br />

unserer Gesellschaft?<br />

Ein Zwiegespräch mit Alexander Radwan<br />

und einem Vertreter der Kirche<br />

mi. 17.09.08 19:00 uhr<br />

St. Laurentius<br />

Auftakt-Gottesdienst der gesamten<br />

Kolpingsfamilie anschließend Oberbräu<br />

sa./so. 20./21.09.08 Bergwanderung<br />

Zweitägige Bergwanderung mit Berg-<br />

Wortgottesdienst und Hüttenübernachtung<br />

Info. bei Horst Blüm, Tel. 478897<br />

so. 28.09.08 frauenchiemsee<br />

Diözesanwallfahrt Informationen im<br />

Diözesanbüro<br />

vereine<br />

di. 30.09.08 19:00 uhr marktplatz - abfahrt<br />

Besuch des Heimatmuseums Tegernsee<br />

Teil II<br />

Vorschau<br />

sa. 11.10.08 ca. 08:00 – 19:00 uhr<br />

Jahresausflug - Siehe Schaukasten<br />

Werner Sulzinger, 1. Vorsitzender,<br />

Dorfstraße 10 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/2761<br />

Mail: kolping@sulzinger.de<br />

Internet: www.kolping-holzkirchen.de


vereine 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 47<br />

KAB<br />

Katholische Arbeitnehmerbewegung <strong>Holzkirchen</strong><br />

Info September 2008<br />

Am Sonntag, den 7. September,<br />

um 11:00 Uhr<br />

KAB-Bergmesse auf der Kampenwand<br />

achtung: Keine gemeinsame fahrt. Bitte selbst<br />

für fahrgelegenheit sorgen.<br />

Am Freitag, den 26. September<br />

Wanderung nach maria Eck<br />

Bitte unbedingt anmelden bei Kuno Rotter,<br />

Tel.: 08024/37 05. Dort erfahren Sie Näheres.<br />

CafeTreff im Cafe Kraml<br />

<strong>Holzkirchen</strong> am Montag, 29. September,<br />

um 14:30 Uhr.<br />

CaffeTreff im Gemeindezentrum<br />

Gmund am Donnerstag, den 18. September,<br />

um 14.30 Uhr.


48 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

vereine<br />

BRK Kleiderladen in <strong>Holzkirchen</strong><br />

Zu fairen Preisen kann im Kleiderladen<br />

jedermann einkaufen!<br />

Personen mit geringem Einkommen können<br />

im Kleiderladen einen Ausweis beantragen,<br />

um dann auf die ausgezeichnete Ware 50%<br />

zu erhalten. Für die Ausstellung des Ausweises<br />

werden Nachweise über das monatliche<br />

Einkommen (ALG, Rentenbescheid, Gehaltsabrechnung,<br />

Unterhalt, Kindergeld u.ä.)<br />

und der Ausgaben (Miete + Nebenkosten)<br />

benötigt, damit die Berechtigung errechnet<br />

werden kann.<br />

Intakte, gewaschene und tragbare Kleiderspenden<br />

werden zu den Öffnungszeiten gerne<br />

entgegengenommen.<br />

BRK Pressemitteilung<br />

Die Beratungsstelle für pflegende Angehörige<br />

startet zusammen mit der Sozialstation des<br />

BRK Miesbach eine Schulung für Angehörige<br />

und Interessierte, zum Thema Versorgung<br />

zu Hause in der Familie. Für den September<br />

2008 sind folgende Themen geplant:<br />

umgang mit medikamenten<br />

am 11.09.2008, 18 bis 20 uhr:<br />

Frau Grasberger (Stadtapotheke Miesbach)<br />

wird in einem interessanten Vortrag, viele Fragen<br />

dazu beantworten.<br />

pfl ege im Bett, pfl ege zu hause<br />

am 25.09.2008, 18 bis 20 uhr:<br />

Frau Schilling (Ambulante Pflege, BRK) wird<br />

Techniken und Möglichkeiten aufzeigen, wie<br />

ein pflegebedürftiger Mensch auch zu Hause<br />

Öffnungszeiten:<br />

Dienstag 9:00 bis 13:00 Uhr<br />

Freitag 14:00 bis 18:00 Uhr<br />

Jeder 3. Samstag im Monat<br />

9:00 bis 13:00 Uhr<br />

„gutes aus zweiter hand“ münchener str. 31<br />

83607 holzkirchen. ansprechpartner:<br />

frau gisela hermann tel.: 08024/470 10-95<br />

gut gepflegt werden kann.<br />

Nach beiden Veranstaltungen steht ihnen das<br />

Fachpersonal gerne noch für Fragen zur Verfügung.<br />

Beide Veranstaltungen fi nden im BRK Kreisverband<br />

Miesbach, Bergwerkstrasse 18 statt.<br />

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine<br />

vorherige Anmeldung nötig.<br />

Anmeldung in den Servicebüros<br />

Hausham am Mo und Fr 8 bis 13 Uhr<br />

Tel.: 08026/92 04 48<br />

<strong>Holzkirchen</strong> am Di, Mi 8 bis 13 Uhr<br />

Do 15 bis 18 Uhr<br />

Tel.: 08024/474 56 07<br />

oder per E-Mail: niggl@kvmiesbach.brk.de


vereine<br />

Informationen der Feuerwehr <strong>Holzkirchen</strong><br />

Im September möchten wir ihnen die<br />

Übungen der Freiwilligen Feuerwehr <strong>Holzkirchen</strong><br />

nahe bringen. Gerade als freiwilliges<br />

Feuerwehrmitglied ist es wichtig, Erlerntes<br />

immer wieder zu üben und zu verinnerlichen,<br />

um im Notfall alle wichtigen Handgriffe und<br />

Abläufe parat zu haben. Deshalb legen wir<br />

sehr großen Wert auf regelmäßige und realitätsnahe<br />

Übungen.<br />

Brandschutzwoche - alarmierte Übungen<br />

Einmal pro Jahr fi ndet die Feuerwehr Aktions-<br />

Woche, früher auch Brandschutzwoche genannt,<br />

statt. 2008 ist diese vom 13.09.-20.09.<br />

Gut organisierte Großübungen, bei denen die<br />

Landkreisfeuerwehren ihre Zusammenarbeit<br />

üben. Vom Großbrand eines Industriegebäudes,<br />

welches gefährliche Stoffe lagert, bis hin zum<br />

Dachstuhlbrand eines Bauernhofes. Hier zeigt<br />

sich wie gut die Kooperation zwischen den Feuerwehren<br />

ist und wo Nachholbedarf besteht.<br />

Die Übungen werden von der zuständigen<br />

Ortsfeuerwehr organisiert, welche dann alle<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 49<br />

dem Alarmplan entsprechenden Feuerwehren<br />

per Sirene und Meldempfänger alarmieren<br />

lässt. 2007 übte die Feuerwehr <strong>Holzkirchen</strong><br />

zusammen mit den Feuerwehren<br />

Otterfi ng, Föching, Hartpenning, Warngau,<br />

Mitterdarching, Valley, und Hohendilching<br />

am Gelände der Firma Landhandel Sperl<br />

in <strong>Holzkirchen</strong>. Die Alarmmeldung war ein<br />

Großbrand im Füttermittel- und Saatgutgebäude<br />

mit acht vermissten Personen. Problematik<br />

der Einsatzlage war die Lagerung von<br />

giftigem Kunstdünger in einem benachbarten<br />

Gebäude und der davon ausgehenden Gefahr.<br />

Welche mit Abschirmungsmaßnahmen<br />

gut gelöst wurden. Ziel der Übung war unter<br />

anderem die Wasserversorgung in diesem<br />

Gebiet zu testen. Dies konnte dank der vorbildlichen<br />

<strong>Holzkirchner</strong> Wasserversorgung als<br />

voller Erfolg gewertet werden und die <strong>Holzkirchner</strong><br />

Bürger in diesem Bereich wie auch in<br />

den restlichen Wohngebieten können ruhigen<br />

Gewissens schlafen.<br />

Ich bin gerne Feuerwehrler, weil…<br />

…ich Menschen in Not helfen möchte und<br />

wegen der guten Kameradschaft!<br />

name: florian riepl<br />

Beruf: feuerwehr Bavaria film<br />

dienstgrad: oberlöschmeister<br />

aktiv seit: 1993<br />

tätigkeiten: Jugendausbilder, maschinist, ausbilder<br />

absturzsicherung


50<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

60 Jahre Trachtenverein D´Herzbergler Hartpenning<br />

Festgottesdienst mit Totengedenken am<br />

Kriegerdenkmal am sonntag 07. september<br />

2008 um 9 uhr.<br />

Bei schöner Witterung anschließend Festzug<br />

zur Trachtenhütte mit gemeinsamen Mittags-<br />

Heimat und Volkstrachtenverein<br />

D`Taubenberger <strong>Holzkirchen</strong><br />

Einladung zum Volkstanz am<br />

13. september 2008, Beginn: 20.00 uhr<br />

im Gasthaus zur Post in Warngau (an der<br />

B 318 nach Tegernsee). Aufspuit de Kirnstoaner<br />

Tanzmusi.<br />

VdK Ortsverband <strong>Holzkirchen</strong> lädt ein<br />

Am Mittwoch, den 24. September findet<br />

im Hallenbadstüberl ein Stammtisch<br />

des VdK-Ortsverbandes <strong>Holzkirchen</strong><br />

statt. Beginn: 18:00 Uhr.<br />

Der VdK Ortsverband <strong>Holzkirchen</strong> lädt alle<br />

Mitglieder und interessierte Gäste recht herzlich<br />

zu einem gemütlichen Beisammensein<br />

und Erfahrungsaustausch ein.<br />

Außerdem wird ein Angestellter des VdK-Versicherungsservice<br />

(Hamburg-Mannheimer)<br />

Flohmarkt bei der St. Laurentius Kirche<br />

in <strong>Holzkirchen</strong><br />

Am 13. September (Ausweichtermin 14.<br />

September) 2008 bei der St. Laurentius<br />

Kirche in <strong>Holzkirchen</strong>.<br />

Mit dem Erlös leisten wir einen kleinen Beitrag<br />

zur Finanzierung unseres Kinderdorfes<br />

in Puerto Rico, Argentinien, für welches wir<br />

die Verantwortung übernommen haben. Bitte<br />

helfen Sie uns mit Ihrem Besuch und Einkauf,<br />

vereine<br />

tisch und Ehrung der Gründungsmitglieder<br />

und Mitgliedsjubilare<br />

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung<br />

im Saal des Gasthauses Neuwirt statt.<br />

über mögliche Vorsorgeangebote Rede und<br />

Antwort stehen.<br />

Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich die<br />

Vorstandschaft.<br />

VdK Ortsverband-<strong>Holzkirchen</strong><br />

Dr. Wolf Schmidt-Arget. 1. Vorsitzender<br />

Lärchenstr. 10a <strong>Holzkirchen</strong> Tel.: 08024/3476<br />

dass wir dieser wunderbaren, jedoch auch<br />

sehr schwierigen Aufgabe gerecht werden<br />

können.


vereine<br />

14. SFF Ski-Bazar am 11. Oktober 2008<br />

in der Turnhalle in Föching<br />

annahme: freitag 10. okt. 08 17-20 uhr<br />

Verkauf: Samstag 11. Okt. 08 9-12 Uhr<br />

abholung: samstag 11. okt. 08 14-15 uhr<br />

• Angenommen werden Alpinski (nur Carver),<br />

Langlaufski, Tourenski, Snowboards<br />

und auch dazugehörige Schuhe (jedoch<br />

keine Straßenschuhe, Turnschuhe und<br />

dgl.), Schlittschuhe, Rollerblades, Skihelme,<br />

Schneebrillen, Skistöcke, Schlitten;<br />

Bekleidung nur in Form von Wärmejacken<br />

und –hosen sowie Rennanzüge<br />

• Ausgabe von Verkäufernummern und die<br />

zur Auszeichnung erforderlichen Strich-<br />

Code-Aufkleber Montag 6. Okt. und<br />

Dienstag 7. Okt. jeweils von 19-20 Uhr im<br />

Sportheim am Föchinger Sportplatz;<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 51<br />

• Gegenstände müssen mit Strich-Code-<br />

Aufkleber ausgezeichnet sein; Wie das<br />

funktioniert, wird am Ausgabetag erklärt.<br />

• Bei Warenannahme ist eine Auflistung der<br />

zum Verkauf stehenden Gegenstände incl.<br />

Verkaufspreis anzugeben. Bei Schuhen<br />

bitte auch die Größe mit angeben.<br />

15 % der Einnahmen kommen der Jugendarbeit<br />

des sff zugute. am samstag werden<br />

belegte semmeln, Brezen, Kaffee und<br />

Kuchen preiswert angeboten.<br />

Judo Anfängerkurs ab September im TuS <strong>Holzkirchen</strong> e.V.<br />

Ab Freitag, den 19. September 2008 bietet<br />

der TuS <strong>Holzkirchen</strong> e.V., Abteilung Budo, einen<br />

neuen JUDO Anfängerkurs an.<br />

Kinder ab 7 Jahre, trainieren freitags von<br />

15.15 bis 16.45 Uhr in der Einfachhalle an der<br />

Grundschule <strong>Holzkirchen</strong>.<br />

Weitere Informationen erhalten Sie bei:<br />

martin gerrer, tel.: 0162-664 98 00, oder<br />

per mail unter: martin.gerrer@gmx.de, oder im<br />

Internet unter: www.tus-holzkirchen.de/Judo.<br />

alle kleinen Judokas sind herzlich willkommen!


52<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club<br />

Kreisverband Miesbach im August<br />

Wer Lust hat, etwas für seine Gesundheit zu<br />

tun, wer die schöne, nähere Umgebung kennenlernen<br />

und mit anderen zusammen Rad<br />

fahren will, für den bietet der ADFC Radltouren<br />

an. Vorausgesetzt wird ein verkehrstüchtiges<br />

Fahrrad für asphaltierte Straßen und für<br />

Forst- und Feldwege. Eine Anmeldung für die<br />

Tour ist nicht erforderlich, Kosten fallen in der<br />

Regel keine an.<br />

14. September 2008: „Hügel, Moor und<br />

Panorama“<br />

verlauf: <strong>Holzkirchen</strong> – Dietenhausen – Dietramszell<br />

– Föggenbeuern – Peretshofen – Königsdorf<br />

– Isar-Stausee – Elbach – Kleinhartpenning<br />

– <strong>Holzkirchen</strong>.<br />

Die Höhepunkte der Tour sind im wahrsten<br />

Sinne des Wortes die herrlichen Panoramablicke<br />

auf die Alpenkette und das Alpenvorland<br />

vom Wendelstein bis ins Allgäu. Dazu<br />

müssen die Aussichtspunkte natürlich erst<br />

erradelt werden. Im Kontrast dazu stehen die<br />

Isar und die herbstlichen Moorgebiete.<br />

vereine<br />

Die Streckentour führt durch das bäuerlich,<br />

bayerische Oberland auf wenig befahrenen<br />

Nebenstraßen mit einigen Anstiegen.<br />

abfahrt: 14. September 2008 um 9:30 Uhr<br />

am Bahnhof in <strong>Holzkirchen</strong> (Westseite).<br />

ankunft: gegen 17:00 Uhr<br />

Wegstrecke: hügelige, mittelschwere Strecke<br />

über 65 km auf überwiegend asphaltierten<br />

Straßen und Forstwegen<br />

Einkehr: in Ellbach oder Kirchbichl vorgesehen<br />

tourenleiter: L. Ruminy 08024/45 23<br />

Kosten: keine<br />

anmeldung: nicht erforderlich<br />

Aktiventreffen am Dienstag, den 23.<br />

September 2008<br />

Zur Vor- und Nachbereitung des Programms,<br />

zum Erfahrungsaustausch und zum Ratschen<br />

treffen sich die Aktiven des ADFC in <strong>Holzkirchen</strong><br />

im Nebenraum des Ristorante Pizzeria<br />

„da Tosto“ in der Münchener Straße 44. Der<br />

Beginn ist am Dienstag, den 23. September<br />

2008 um 19:30 Uhr.


vereine 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 53<br />

Der TennisClub <strong>Holzkirchen</strong> e.V. –<br />

informiert im September 2008<br />

Liebe Tennisfreunde,<br />

die Freiluftsaison ist in vollem Gange, und wie<br />

immer findet der Spielbetrieb auf den Anlagen<br />

an der Krankenhausstraße und der Industriestraße<br />

statt.<br />

Termine<br />

Jugend: 27. / 28. Sept.<br />

Clubmeisterschaft Mixed: 3. – 5. Okt.<br />

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen<br />

werden wie immer rechtzeitig<br />

im Clubhaus ausgehängt.<br />

Training<br />

Infos zur Jugendbetreung im Verein gibt:<br />

Dr. Cl. Benkert, Tel.: 52 00<br />

Gästekarten<br />

Gästekarten sind vormittags beim Platzwart<br />

auf der Anlage an der Krankenhausstr. oder in<br />

der Krankengymnastikpraxis Holzer in der Tölzer<br />

Straße zu erwerben.<br />

Die Wanderfreunde <strong>Holzkirchen</strong> informieren<br />

Hallo, liebe Wanderfreunde,<br />

wir machen heuer nochmals einen Ausflug<br />

am 11.10.08, und zwar nach Salzburg. Die<br />

Firma Wenatex hat uns zur Besichtigung eingeladen.<br />

Wir werden dort mit einem Frühstück empfangen<br />

und hören anschließend einen kleinen<br />

Vortrag über die Herstellung von Matratzen.<br />

Die gesamte Firma kann besichtig werden.<br />

Viele besitzen ja diese Matratzen schon und<br />

sind sicher interessiert, die Herstellung mit eigenen<br />

Augen zu sehen.<br />

Anschließend fahren wir mit dem Bus nach<br />

St. Johann in Bundau auf die Oberforstalm<br />

zum Mittagessen. Es gibt Kaiserschmarrn.<br />

Unterhalten werden wir den ganzen Nachmittag<br />

mit Tanzmusik.<br />

Bandenwerbung<br />

Nutzen Sie als Gewerbetreibender auch in der<br />

kommenden Saison die günstige Möglichkeit<br />

mittels Bandenwerbung eine attraktive Zielgruppe<br />

anzusprechen.<br />

Infos unter Tel.: 08024/14 84<br />

Werden Sie Mitglied beim TCH<br />

Sichern Sie sich schon jetzt die Mitgliedschaft<br />

für die Sommersaison. Neue Mitglieder sind<br />

jederzeit herzlich willkommen. Neugierig?<br />

Anfragen an:<br />

Dr. Jürgen Sabaß, Tel.: 08024/14 84<br />

eMail: j.sabass@gmx.de<br />

Gabriele Stemberger, Tel.: 08024/36 03<br />

eMail: f_c.stemberger@freenet.de<br />

Internet<br />

Sie finden uns im Internet mit einer eigenen<br />

Homepage unter: www.tc-holzkirchen.de<br />

Die ganze Fahrt ist für die Mitfahrer kostenlos.<br />

Die Firma übernimmt alle Kosten, auch<br />

die Busfahrt.<br />

Abfahrt ist in Hartpenning um 7.00 Uhr<br />

in <strong>Holzkirchen</strong> um 7.20 Uhr<br />

Anmeldung ab sofort bei Frau Elise<br />

Stockinger-Kadner, Tel. 78 74.<br />

Die Fahrt kann von uns wirklich empfohlen<br />

werden. Wir waren schon dreimal dort und<br />

es gefiel uns sehr, zumal es sich um keinen<br />

Schwindel handelt, wie es oft bei solchen<br />

Fahrten vorkommt.<br />

Gott zum Gruß – Gut zu Fuß<br />

Elise Stockinger


54<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

TC <strong>Holzkirchen</strong><br />

Oberbayerischer Vizemeister im Kleinfeldtennis<br />

Die 1. Kleinfeldmannschaft des TC <strong>Holzkirchen</strong><br />

– es gab heuer 2 Kleinfeldmannschaften – hat<br />

sich in der regulären Spielrunde souverän als<br />

Gruppensieger durchgesetzt. Damit hat sich<br />

die Truppe rund um ihren Matchtrainer Fabian<br />

Gatzka für die oberbayerischen Mannschaftsmeisterschaften<br />

in der höchsten Spielgruppe A<br />

qualifi ziert. Diese fanden am letzen Sonntag im<br />

Juli auf der Anlage des TC Freising statt.<br />

Die 6 besten Mannschaften Oberbayerns wurden<br />

in 2 Gruppen eingeteilt, in denen jeder gegen<br />

jeden antreten musste. In Gruppe 1 waren<br />

neben dem TC <strong>Holzkirchen</strong> die Mannschaften<br />

aus Bruckmühl und Freising, in Gruppe 2 die<br />

Mannschaften der Vereine aus Eching, Puchheim<br />

und Pöcking vertreten.<br />

Im Bild (Bild von T. Datzer) hinten von links:<br />

Nikola Krepek, Vincent Schweighofer<br />

vorne von links: Yannick Datzer, Fabian Gatzka, Annika Messer<br />

vereine<br />

In ihrer Gruppe konnten sich die Kleinsten des<br />

TC <strong>Holzkirchen</strong> als Sieger durchsetzen. Im Finale<br />

um die oberbayerische Mannschaftsmeisterschaft<br />

trafen sie dann auf den Topfavoriten<br />

Puchheim.<br />

Bei super Wetter, toller Organisation rund um<br />

die Kleinfeldreferentin des Bezirks Oberbayern<br />

Claudia Kolm und den austragenden Verein TC<br />

Freising, wurden die Kinder des TC <strong>Holzkirchen</strong><br />

hervorragender Zweiter. Im Laufe des Tages<br />

musste jedes Kind 3 Einzel und 3 Doppelwettbewerbe<br />

spielen sowie einige Motorikübungen<br />

wie Hockeyspiel und – Slalom, Seilspringen<br />

und Weitwurf bewältigen.<br />

Eine tolle leistung und an dieser stelle nochmals<br />

herzlichen glückwunsch!!!


vereine 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 55<br />

Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ Margit Schuller-<br />

Langenscheid vom TuS <strong>Holzkirchen</strong> zuerkannt<br />

mit dem „pluspunkt gesundheit“ zeichnete<br />

der Bayerische turnverband die rückenkurse<br />

und das sanfte gerätetraining<br />

von margit schuller-langenscheid aus.<br />

Seit über 16 Jahren leitet die Heilpraktikerin<br />

als Übungsleiterin Gesundheitskurse im<br />

TuS. Mit diesem Qualitätssiegel „Sport pro<br />

Gesundheit“ wurde die fachliche Kompetenz<br />

der Abteilungsleiterin Turnen ausgezeichnet.<br />

Die TuS Vorstände Andi Schmidpeter und<br />

Wolfgang Ammer gratulierten ihr im Rahmen<br />

einer Abteilungsversammlung mit<br />

Günther Kretschmer, der für den Turnverband<br />

die Urkunde überreichte (v.l.n.r.).<br />

Sie würdigten die hohe fachliche Qualifizierung<br />

ihrer Übungsleiterin und wiesen auf<br />

die strengen Prüfkrieterien bei der Zuerkennung<br />

des Prüfsiegels hin.<br />

�����������������������<br />

����������������<br />

�������������<br />

������������<br />

� ����������������<br />

� ���������������������<br />

� �������������<br />

� ����������������������������<br />

� ���������������<br />

�����������������������������<br />

���������������������������<br />

������������<br />

����������������<br />

���������������<br />

����������<br />

����������<br />

�����<br />

�����<br />

������<br />

�����������������������<br />

������<br />

���������<br />

�������������������������<br />

�����������������<br />

�����������������<br />

����� ����� �� ��<br />

���������������������������������


56 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

TUS <strong>Holzkirchen</strong> – Mädchenturnen<br />

Nervenproben an Balken, Boden, Sprung und Barren<br />

Die Wettkämpfe in der schwierigen Klasse<br />

bieten Nervenproben der besonderen Art.<br />

Mitte Juli fuhren 19 Turnerinnen des TuS<br />

<strong>Holzkirchen</strong> nach Weilheim und holten mit<br />

Denise Koytek einen ersten Platz im Jahrgang<br />

98. Trotz bester Punktzahl musste Eva Brandenburg,<br />

Jahrgang 2000, ihren Pokal wieder<br />

abgeben. Sie war wenige Wochen vorher in<br />

einer niedrigeren Schwierigkeitsklasse angetreten.<br />

Wie die Kampfrichter feststellten, verbietet<br />

das Reglement Starts in unterschiedlichen<br />

Klassen innerhalb eines Jahres. Die<br />

vernachlässigte Klausel verursachte natürlich<br />

heiße Tränen.<br />

Insgesamt hatten sich die <strong>Holzkirchner</strong>innen<br />

jedoch gegen starke Konkurrenz aus Bad Tölz,<br />

Peiting und Weilheim ins vordere Mittelfeld<br />

vorgearbeitet. Einige verfehlten nur knapp<br />

einen Stockerlplatz. Leonie Seiler (Jahrgang<br />

2000), Linda Kick (Jahrgang 99) und Amelie<br />

Pretsch (Jahrgang 97) mussten sich mit<br />

4. Plätzen begnügen. Die Platzierungen sind<br />

umso bemerkenswerter, weil die TuS-Mädchen<br />

erst seit diesem Jahr in der schwierigen<br />

Klasse antreten. Über den Tag verteilt hatten<br />

vereine<br />

sie sich in zwei von drei Durchgängen einem<br />

Feld von 110 Turnerinnen aus 7 Vereinen behauptet.<br />

Dabei zahlte sich die Strategie der Trainerinnen<br />

Kathrin Schöffmann und Tanja Frick aus. Sie<br />

ließen lieber eine Stufe niedriger turnen, um<br />

dafür verstärkt auf saubere Übungen achten<br />

zu können. Bei den Jahrgängen 95, 96 und<br />

97 spielten dennoch die Nerven verrückt. Sie<br />

mussten gleich zu Beginn an den Schwebebalken.<br />

Nur zwei der sieben Mädchen schafften<br />

das Wackelgerät, ohne teilweise mehrmals<br />

abzusteigen. Das bedeutete für Boden,<br />

Sprung und Stufenbarren vermehrte Konzentration<br />

und Genauigkeit. Aber der Rückstand<br />

war eben kaum noch aufzuholen.<br />

Was bleibt, ist weitere Wettkampferfahrung<br />

und verstärkte Motivation für den Team-Wettkampf<br />

im Oktober.<br />

Ansprechpartner für Rückfragen: Übungsleiterin<br />

Kathrin Schöffmann Tel. 0171/85 767 33<br />

(Bild links): Stolz auf ihre<br />

Leistungen zeigten sich die Turnerinnen<br />

des TUS <strong>Holzkirchen</strong> der<br />

Jahrgänge 2000 bis 98. Denise<br />

Koytek (sitzend, 3. von links) holte<br />

einen ersten Platz. Eva Brandenburg<br />

(kniend, 2. von rechts)<br />

musste trotz bester Punktzahl<br />

ihren Pokal wieder abgeben.<br />

(Bild oben): Die Jahrgänge 97 bis<br />

95 hatten sich mit Unterstützung<br />

von Trainerin Katrin Schöffmann<br />

Plätze im Mittelfeld erturnt.


vereine 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 57<br />

TUS <strong>Holzkirchen</strong> – Anmeldung


58<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Sportangebot des TuS <strong>Holzkirchen</strong> e.V.<br />

für Kinder und Jugendliche – vorläufiger Plan 2008/2009<br />

M O N T A G Zeit Halle Kursnummer<br />

mini 3 + 4 Jahre 15.15-16.15 h 1 6<br />

maxi 5 + 6 Jahre 15.15-16.15 h 2 11<br />

Eltern mit Kind 15.15-16.15 h 3 1<br />

mini 3 + 4 Jahre 16.15-17.15 h 1 7<br />

Eltern mit Kind 16.15-17.15 h 2 2<br />

leistungsturnen anfänger ab 5 Jahren 16.15-17.15 h 3 **<br />

Kondition - schulkids ab 3. Klasse 17.15-18.30 h 1 Kondi<br />

mädchenturnen schulkinder 17.15-18.45 h 2 mätu<br />

leistungsturnen anfänger schulkinder 17.15-18.45 h 3 **<br />

Bubengerätturnen (Leider noch nicht, da kein ÜL!) 17.15-18.45 h 2/3 Butu<br />

D I E N S T A G Zeit Halle Kursnummer<br />

maxi 5 + 6 Jahre 15.00-16.00 h 1 12<br />

schulkids 1. + 2. Klasse 15.00-16.00 h 2 16<br />

schulkids 3. + 4. Klasse 15.00-16.00 h 3 20<br />

Einrad (mit eigenem rad!) 16.00-17.00 h 2/3 Einrad<br />

abenteuer/Erlebnissport Buben ab 5.Klasse 16.00-17.00 h 1 asB – NEU!<br />

leistungsturnen 17.00-18.45 h 3 **<br />

M I T T W O C H Zeit Halle Kursnummer<br />

mini 3 + 4 Jahre 15.00-16.00 h 1 8<br />

maxi 5 + 6 Jahre 15.00-16.00 h 2 13<br />

sport+spiel+spass mädchen ab 5.Klasse 16.00-17.00 h 1 ssm – NEU!<br />

schulkids 1. + 2. Klasse 16.00-17.00 h 2 17<br />

schulkids 3. + 4. Klasse 16.00-17.00 h 3 21<br />

fit & fun 1.-4. Kl. (leichtathletik)** 17.00-18.00 h 1 **f+f i<br />

fit & fun ab 5. Kl. (leichtathletik)** 17.00-18.30 h 2+3 **f+f ii<br />

aerobic ab 8 Jahre 18.30-19.15 gr **<br />

aerobic ab 12 Jahre 19.15-20.00 gr **<br />

D O N N E R S T A G Zeit Halle Kursnummer<br />

schulkids 1. + 2. Klasse 15.00-16.00 h 1 18<br />

maxi 5 + 6 Jahre 15.00-16.00 h 2 14<br />

Eltern mit Kind 15.00-16.00 h 3 4<br />

schulkids 3. + 4. Klasse 16.00-17.00 h 1 22<br />

mini 3 + 4 Jahre 16.00-17.00 h 2 9<br />

vereine


vereine 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 59<br />

Eltern mit Kind 16.00-17.00 h 3 5<br />

leistungsturnen** 17.00-19.00 h 3 **<br />

F R E I T A G Zeit Halle Kursnummer<br />

schulkids 1. + 2. Klasse 15.00-16.00 h 1 19<br />

schulkids 3. + 4. Klasse 15.00-16.00 h 2 23<br />

maxi 5 + 6 Jahre 15.00-16.00 h 3 15<br />

Eltern mit Kind 16.00-17.00 h 2 5<br />

mini 3 + 4 Jahre 16.00-17.00 h 3 10<br />

BEGINN der Turn- und Sportstunden Montag, 22.09.2008<br />

achtung: fituss-Kurse mit nummern starten montag, 06.10.2008<br />

Weitere Informationen über: www.tus-holzkirchen.de<br />

** Teilnahme nur nach Rücksprache mit Übungsltg. möglich!<br />

H 1, 2 und 3 Hallen in der BaTuSa Halle am Schwimmbad<br />

GR Gymnastikraum über der Einfachhalle Baumgartenstraße<br />

Kursnummern 6 - 23 zusätzlich EURO 15,- zum TuS<br />

���<br />

�����<br />

�����������<br />

����� �����<br />

��������<br />

��������������<br />

��������������<br />

������������������������������������������<br />

����������� � �����������<br />

������������������������������


60<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Aufbau eines körperlich – aktiven Lebensstils<br />

Untersuchungen zeigen, dass 60 % der Erwachsenenbevölkerung<br />

nicht in einem angemessenen<br />

Umfang körperlich aktiv sind!<br />

Nachdem der Nachweis auf wissenschaftlicher<br />

Seite über die Effektivität gesundheitsfördernder<br />

Auswirkungen von körperlicher Aktivität<br />

bereits seit längerem bekannt ist, stellt<br />

sich die Frage, wie kann ein entsprechender<br />

Lebensstil unterstützt und gefördert werden?<br />

Kommt die Motivation nur von unseren inneren<br />

zum größten Teil unbewussten Motiven<br />

und Antrieben, kann sie durch bewusste Ziele<br />

und unserer kognitiver Willensfreiheit beeinflusst<br />

werden? Oder kann Motivation auch<br />

von „außen“ positiv beeinflusst werden? Einen<br />

generellen Überblick über die Wirksamkeit<br />

von Interventionen, die den Aufbau von<br />

körperlicher Aktivität unterstützen geben neuere<br />

Untersuchungen wieder.<br />

Als besonders effektiv erwiesen sich Maßnahmen,<br />

die sich an gesundheitsorientierte<br />

Menschen richteten, die Techniken zur persönlichen<br />

Verhaltensbeeinflussung nutzten<br />

(z.B. Verstärkung des Verhaltens durch Belohnung),<br />

die sich eingehend über ihr Vorhaben<br />

informierten (Nutzung von Informationsmaterialien)<br />

oder die körperliche Aktivitäten mit<br />

geringer bis mittlerer Intensität durchführten.<br />

Empfehlungen, die sich aus diesen Studien<br />

ergeben, um auf der individuellen Ebene das<br />

Bike´n Snow<br />

sports company<br />

Radsport + Skilanglaufschule<br />

������������<br />

���������������������������������������������������������������������������������������<br />

������������������������������������������<br />

��������������������<br />

������������������������������������������������������<br />

gesundheit<br />

persönliche Gesundheitsverhalten positiv zu<br />

verändern, aber auch auf gesellschaftlicher<br />

sozialpolitischer Perspektive einen körperlich<br />

aktiven Lebensstil zu fördern sind:<br />

• Auf mehreren Ebenen ansetzen – gemeindebezogenen<br />

Kampagnen, umweltbezogene<br />

politische Veränderungen der Rahmenbedingen<br />

sowie Informationsvermittlung.<br />

• Eine „maßgeschneiderte“ Beratung mit<br />

individuellem Lösungsdesign für die einzelne<br />

Person (z.B. im Fitnessstudio).<br />

• Gezielt soziale Netzwerke fördern (z.B. in der<br />

Gemeinde).<br />

• Den Unterrichtsplan des Sportunterrichts<br />

zeitadäquat anpassen.<br />

• Einsetzen von „Entscheidungspromts“ (z.B.<br />

Hinweise an Fahrstühlen oder Rolltreppen<br />

über Möglichkeiten der Gewichtsreduzierung<br />

sowie positiver gesundheitlicher Auswirkungen<br />

des Treppensteigens)<br />

Mehr Infos über die maßgeschneiderte Beratung<br />

mit ganz persönlichen Lösungsmöglichkeit<br />

zum pro-aktiven Gesundheits- und Fitnessverhalten<br />

unter www.rehmerfitness.de.<br />

Quelle: Prof. Fuchs; Aufbau eines körperlichaktiven<br />

Lebensstils; Hogrefe Verlag 2007<br />

��������������������������� ����������<br />

���������������������<br />

��� ���������������<br />

Herbert Rehmer<br />

Fitnessfachwirt (IHK)<br />

Dipl. Kaufmann (FH)<br />

���������������������<br />

� ���������������<br />

��� ���������������


WIR HABEN RENOVIERT!<br />

Der Umbau ist fertig! Jetzt testen und günstig einsteigen!<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 61<br />

Vor fast genau 24 Jahren eröffnete das Fitness Studio Rehmer im Jahre<br />

1984 eines der ersten Fitnesseinrichtungen im Oberland. Seitdem<br />

fand nicht nur räumlich eine „Evolution“ im Studio Rehmer statt, sondern<br />

auch in Punkto Ausstattung, Angebot und der Mitglieder. Waren es damals<br />

fast nur Kraftsportler, die an Geräten trainierten, fi nden sich heute<br />

alle Altersgruppen von 15 bis 88 Jahren wieder. Mehr als die Hälfte der<br />

Mitglieder sind Frauen und der Schwerpunkt des Angebots liegt im gesundheitsorientierten<br />

Präventionstraining.<br />

Die Fitness Studios von Herbert Rehmer in <strong>Holzkirchen</strong> und Gmund haben<br />

sich im Laufe der Jahre darauf spezialisiert, Menschen zu beraten<br />

und zu unterstützen, Ihre Vitalität und Gesundheit zu erhalten, die Leistungsfähigkeit<br />

zu stärken, aber auch die Figur zu formen und zu straffen.<br />

Eine weitere Ausrichtung der Kompetenz fi ndet in Richtung „emotionale<br />

und mentale“ Fitness statt. Vor allem bei der demografi schen Herausforderung<br />

„gesund älter zu werden“ und das Leben pro-aktiv und damit<br />

selbst bestimmend zu genießen, möchte das Fitness Studio Rehmer<br />

einen positiven Beitrag in unserer Gesellschaft leisten.<br />

Mehr Infos in <strong>Holzkirchen</strong> 08024 / 3545 oder Gmund 08026 / 663926<br />

83703 Gmund • Tölzer Straße 130 • Tel.: 08022.663926<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong> • Industriestraße 16 • Tel.:08024.3545<br />

info@rehmerfi tness.de<br />

www.rehmerfi tness.de


62<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Ein Herz für Ihr Herz<br />

Vorbeugen ist besser als kurieren<br />

Jedes Jahr erleiden in Deutschland 280.000<br />

Menschen einen Herzinfarkt. Bei 60.000<br />

endet er tödlich.<br />

In vielen Publikationen wird auf das Risiko<br />

koronarer Herzerkrankungen und durch Herzinfarkte<br />

hingewiesen. Die Prävention (Vorbeugung)<br />

steht dabei zu selten im Fokus.<br />

Bewegung reduziert das Risiko<br />

Zumindest zwei der schwerwiegendsten Risikofaktoren<br />

für einen Herzin-farkt lassen<br />

sich durch sinnvolle Bewegungsprogramme<br />

erfolgreich be-kämpfen: Übergewicht und<br />

Bluthochdruck. Wie immer gilt, Vorbeugen<br />

ist besser als Nachsorge. Ausdauertraining<br />

und auch Kräftigungstraining sor-gen für eine<br />

Stärkung des Herzens und für eine Regulierung<br />

des Körper-gewichts. Der Blutdruck wird<br />

nachweislich gesenkt. Auch die Krankenkassen<br />

haben dies erkannt und fördern entsprechende<br />

Bewegungsprogram-me.<br />

Fit bleiben bis ins hohe Alter<br />

Die Lebenserwartung in steigt von Jahr zu<br />

Jahr an. Damit leider auch die Anzahl der<br />

chronischen Herzkrankheiten. Mit Trainings-<br />

Gesundheit<br />

studien bei Men-schen auch höheren Alters,<br />

die unter Herzschwäche litten, ließ sich eindeutig<br />

nachweisen, dass ein regelmäßiges,<br />

individuell dosiertes Ausdau-ertraining die<br />

Herzfunktion und damit die körperliche Belastbarkeit<br />

nach-haltig und bedeutsam zu<br />

verbessern vermag.<br />

Fahrrad, Schwimmbad, Fitness-Club<br />

Neben den klassischen Ausdauertrainingsformen<br />

wie Radfahren, Schwimmen oder<br />

Joggen und neueren Trends wie Nordic-Walking<br />

sind die gerätegestützten Formen besonders<br />

sinnvoll. „Auf dem Ergometer kann<br />

man die Belastung individuell anpassen. Eine<br />

durchgängige Puls-kontrolle hilft dabei Überbelastungen<br />

zu vermeiden,“ so Harald Suplie,<br />

Geschäftsführer des Sportparks <strong>Holzkirchen</strong>.<br />

„Zur Bestimmung der optimalen persönlichen<br />

Belastung sollte vor dem regelmäßigen<br />

Training ein Belastungstest absolviert werden.<br />

Im Falle von Warnzeichen oder im fortgeschrittenen<br />

Alter empfiehlt sich sogar eine<br />

Un-tersuchung durch den Kardiologen, bevor<br />

man ein Sportprogramm auf-nimmt.“<br />

Informationen erhalten Sie im Sportpark <strong>Holzkirchen</strong><br />

unter www.sportpark-holzkirchen.de.


09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 63


64<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Ärzte<br />

AUGENÄRZTE<br />

Augengesundheitszentrum<br />

Überörtliche Gemeinschaftspraxis<br />

Dr. med. Rasso Braig, Augenarzt, FRCSC<br />

Dr. med. Werner Banghard Augenarzt<br />

Dr. med. Behnas Opitz Augenärztin<br />

amb. Operationen, Naturheilverfahren,<br />

Laserdiagnostik, Lasertherapie, Angiogaphie,<br />

Ultraschall, Sehschule, Kindersprechstunde<br />

Dr. med. Ute Matthies, Anästhesistin<br />

Marktplatz 19, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/99 88 77, Fax: 08024/99 88 78<br />

Andreas Hueck<br />

Marktplatz 19, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/12 71<br />

ALLGEMEINMEDIZIN<br />

Dr. med. Irene Foff<br />

Allgemeinärztin, Hausärztin<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90<br />

Dr. med. Emmerich Fromm<br />

Allgemeinarztpraxis<br />

Wagnerbreite 5, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/62 42<br />

www.allgemeinarzt-fromm.de<br />

Dr. med. Gebhard Mayr<br />

Hausarzt, Facharzt für Allgemeinmedizin<br />

Tölzer Str. 6, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/932 28, privat 63 09<br />

Dr. med. Reinhard Gamisch<br />

Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren,<br />

Sportmedizin<br />

Münchner Str. 41, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/13 15<br />

www.dr-gamisch.de<br />

Dr. med. Renate Grötsch<br />

Allgemeinmedizin, Homöopathie, Akupunktur<br />

Dr. med. Dagmar Heimer-Lang<br />

Allgemeinmedizin, Homöopathie, Akupunktur,<br />

Naturheilverfahren<br />

Lehrpraxis d. LMU München<br />

Marktplatz 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/932 32<br />

Dr. med. Peter Huber<br />

Facharzt für Allgemeinmedizin<br />

Tegernseer Str. 1, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/23 52<br />

Hausärztliche Grundversorgung<br />

gesundheit<br />

Dr. med. Wolfgang Huber<br />

Allgemeinmedizin, Sportmedizin<br />

Dr. med. Florian Siegmund<br />

Allgemeinmedizin<br />

HausArztpraxis, Lehrpraxis der<br />

L.M. Universität München<br />

Praxisbesonderheiten: Psychosomatik<br />

Ganzheitsmedizin<br />

Marktplatz 6, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/18 88, Fax 08024/491 66<br />

Graf-Arco-Str. 6d, 83626 Valley<br />

Tel: 08024/474 39 88<br />

www.doc-huber-online.de<br />

E-Mail: doc-huber@web.de<br />

Dr. med. Martin-Michael Schmid<br />

Facharzt für Allgemeinmedizin<br />

Münchner Str. 20, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/487 88 - privat 32 21<br />

Hausärztliche Versorgung<br />

Dr. Dagmar Schneider, Akupunktur<br />

Dr. Winfried Dresel, Internist,<br />

Psychotherapie, Sexualmedizin (ASM)<br />

Taubenbergstr. 25, 83627 Warngau<br />

Tel: 08021/12 81, Fax: 08021/14 90<br />

Arztpraxis<br />

Petra Walter<br />

Ärztin für Naturheilverfahren, Sportmedizin,<br />

Ernährungsmedizin (DAEM)<br />

Raiffeisenstraße 14, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/75 05<br />

CHIRURGIE<br />

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie<br />

Medizinisches Versorgungszentrum<br />

D-Arztpraxis<br />

Dr. med. Rainer Pränger<br />

Dr. med. Michael Magin<br />

Dr. med. Paul Kneffel & Kollegen<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33-1100, Fax: 30 33-1111<br />

www.atriumklinik.de


gesundheit 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 65<br />

Ärzte<br />

DERMATOLOGIE<br />

Dr. med. Hans Behrendt<br />

Privatpraxis für Dermatologie/Allergologie<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de<br />

Prof. Dr. med. Viktor Meineke<br />

Privatpraxis für Dermatologie/Allergologie<br />

Kohlstattstr. 12a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/99 34 13<br />

Dr. med. Marie-Theres Schildhauer<br />

Dermatologie, Venerologie, Allergologie<br />

Tölzer Str. 28, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/92922<br />

www.hautarztpraxis-Schildhauer.de<br />

FRAUENHEILKUNDE /<br />

GEBURTSHILFE<br />

Dr. med. Beatrix Seidenfus<br />

Privatpraxis für Frauenheilkunde<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de<br />

Dr. Christiane Näser<br />

Tegernseer Str. 1, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/14 55, Fax: 08024/490 62<br />

E-Mail: chris.naeser@freenet.de<br />

Dr. med. Lothar Klingsiek<br />

Tölzer Str. 6, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/55 65, Fax: 08024/38 20<br />

HALS-NASEN-OHRENHEILKUNDE<br />

Dr. med. Winfried Huber<br />

Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,<br />

Homöopathie<br />

Münchner Str. 7e, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/32 10, www.hno-holzkirchen.de<br />

INNERE MEDIZIN<br />

Dr. med. Hans Dörrhöfer<br />

Internist-Hausarzt,<br />

in Gemeinschaftspraxis mit<br />

Dr. med. Josef Killer<br />

Internist-Hausarzt<br />

Endokrinologe, Diabetologe,Angiologe<br />

Diabetologische Schwerpunktpraxis<br />

Tölzer Strasse 1, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/5311, www.diabetes-holzkirchen.de<br />

Dr. med. Norbert Schroth<br />

FA für Innere Medizin,<br />

Hausärztlicher Versorgungsbereich<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90<br />

Dr. med. Thomas Verhasselt<br />

FA für Innere Medizin, Fachärztliche<br />

Versorgung<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90<br />

KINDERHEILKUNDE<br />

Gemeinschaftspraxis<br />

Dr. med. Helke Weber<br />

Fachärztin für Kinder- und Jugend-<br />

heilkunde, Allergologie<br />

Dr. med. Annette Stratmann<br />

Fachärztin für Kinder- und Jugend-<br />

heilkunde<br />

Tölzer Str. 26, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/24 88, Fax: 08024/99 92 36<br />

ONKOLOGIE/HÄMATOLOGIE<br />

Dr. med. Peter Sandor, Peter Kohl<br />

Privat und alle Kassen<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de


66 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt gesundheit<br />

Ärzte<br />

ORTHOPÄDIE<br />

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie,<br />

Medizinisches Versorgungszentrum<br />

D-Arztpraxis<br />

Dr. med. Rainer Pränger<br />

Dr. med. Michael Magin<br />

Dr. med. Paul Kneffel & Kollegen<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 30 33-1100, Fax: 30 33-1111<br />

www.atriumklinik.de<br />

PHYSIKALISCHE UND<br />

REHABILITATIVE MEDIZIN<br />

Dr. Helga Streibl<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/60 80 90 70<br />

PSYCHOTHERAPIE<br />

Dr. päd. Dipl. Psych. Ehrhardt<br />

Privatpraxis<br />

Wilhelm-Leibl-Straße 4, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/99 39 0<br />

www.ehrhardt-coaching.de<br />

RHEUMATOLOGIE<br />

Dr. Helga Streibl<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/60 80 90 70<br />

UROLOGIE<br />

Dr. med. Günter Voigt<br />

Wagnerbreite 3, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/28 06, Fax:08024/48 97 06<br />

Katrin Schlee-Giehl<br />

Privat und alle Kassen<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de<br />

ZAHNÄRZTE<br />

Dres. Neidlinger<br />

Alldentis, Zahnarztpraxis<br />

Badgasse 3, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/59 55<br />

www.alldentis.de<br />

Dr. med. dent. M. Bauer-Sturm<br />

Zahnarztpraxis<br />

Marktplatz 18 d, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/57 56<br />

Dr. Hans-Peter Flessa, Dr. Angela Albrecht<br />

Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 13 00<br />

Dr. med. dent. W. Hauber<br />

Zahnarztpraxis<br />

Tölzer Str. 12, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/73 45<br />

Dr. med. dent. Wolfgang Lang<br />

Zahnarztpraxis<br />

Tölzer Straße 14, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/23 21<br />

Dr. med. dent. Gunter H. Preis<br />

Zahnarztpraxis<br />

Oskar-v.-Miller Platz 6/II, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/41 81<br />

TIERÄRZTE<br />

Dr. Birgit Warmbold<br />

Kleintierpraxis<br />

Bahnhofplatz 9, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/21 27<br />

www.tierarzt-holzkirchen.de<br />

Dr. Stephan Schebitz<br />

Sufferloher Str. 1, 83607 Großhartpenning<br />

08024/928 98


gesundheit<br />

Weitere Heilberufe<br />

ENERGET. LERNTRAINING<br />

Claudia Russ<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de<br />

FUNKTIONALOPTOMETRIE<br />

VISUALTRAINING<br />

Regina Kölbl (vormals Wendrich)<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de<br />

HEBAMMEN<br />

Antje Emmelmann<br />

Nachsorge/Schwangerenberatung<br />

Austr. 9, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/474 87 95<br />

Britta Scheffer<br />

Hirschbergstr. 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

0162/642 54 75<br />

HEILPRAKTIKER<br />

Sabine Lutje<br />

Osteopathie, Trad. Chin. Medizin<br />

Schönlohstr. 29, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 0172/891 74 46<br />

Sigrid Scheffer<br />

Cranio-Sacral-Therapie,<br />

Manuelle Wirbelsäulentherapie<br />

Spatzenweg 9, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/27 14<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 67<br />

Margit Schuller-Langscheid<br />

Am Hag 10, 83627 Warngau<br />

Tel: 08021/90 13 88<br />

Therese Seiler<br />

Warngauer Str. 2, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

08024/47 41 21<br />

KRANKENGYMNASTIK/<br />

PHYSIOTHERAPIE<br />

Richard Holzer<br />

Holzer‘s Physiotherapie<br />

Tölzer Straße 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/474 56 74<br />

www.holzersphysiotherapie.de<br />

Rupp‘s MediFit<br />

im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Physiotherapie & Osteopathie<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 12 00<br />

info@ruppsmedifit.de<br />

www.ruppsmedifit.de<br />

LOGOPÄDEN<br />

Michaela Breu, Silke Haase,<br />

Maria Lell, Caroline Günther<br />

Praxis für Logopädie und<br />

klinische Lerntherapie<br />

Thanner Straße 63, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/922 41<br />

Kathleen Geißler<br />

Praxis für Logopädie<br />

Erlkamer Straße 2, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/474 07 70, Fax: 474 07 71<br />

mail@logopaedie-geissler.de<br />

www.logopaedie-geissler.de<br />

MED. FUSSPFLEGE<br />

Sabina Kriege<br />

Praxis für Podologie - med. Fußpflegerin<br />

Spatzenweg 2, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/47 86 60


68<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Zahnärztlicher Notdienst September/Oktober 2008<br />

Der Notdienst ist erreichbar von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 18:00 bis 19:00 Uhr.<br />

30./31. Aug.<br />

06./07. Sep.<br />

13./14. Sep.<br />

Dr. Schreyer Georg<br />

Schliersee • Miesbacher Str. 2<br />

Tel. 08026/66 17<br />

Dr. Zumbansen Dirk<br />

Tegernsee • Hauptstr. 31<br />

Tel. 08022/30 70<br />

Dr. Schumann-Halder Franz<br />

<strong>Holzkirchen</strong> • Rosenheimer Str. 8<br />

Tel. 08024/23 92<br />

Dr. Alieff Achim<br />

Bad Wiessee • Koglkopfstr. 8<br />

Tel. 08022/187 80 0<br />

Dr. Neidlinger Michael<br />

<strong>Holzkirchen</strong> • Badgasse 3<br />

Tel. 08024/5955<br />

Dr. Eckert Ingo<br />

Waakir.-Schaftlach Alex-Gugler-Str. 20<br />

Tel 08021/8385<br />

�����������������<br />

����������<br />

��������������<br />

���������������<br />

�����������������������������������<br />

�������������<br />

�����������<br />

��������������������<br />

������<br />

������������������<br />

����������<br />

����������<br />

20./21. Sep.<br />

27./28. Sep.<br />

04./05. Okt. 03. Okt.<br />

gesundheit<br />

Dr. Neidlinger Pia<br />

<strong>Holzkirchen</strong> • Badgasse 3<br />

Tel. 08024/5955<br />

Dr. Eckert Jens<br />

Gmund • Seestr. 6<br />

Tel. 08022/76772<br />

Dr. Pechtl Harald<br />

Bayrischzell • Ursprungstr. 7<br />

Tel. 08023/778<br />

Dr. Golle-Leidreiter Christian<br />

Tegernsee • Rosenstr. 16<br />

Tel. 08022/4190<br />

Dr. Pioch Christiane<br />

Miesbach • Marktplatz 17<br />

Tel. 08025/4535<br />

Dr. Göltl Erich M.<br />

Bad Wiessee • Sanktjohanserstr. 10<br />

Tel. 08022/82330<br />

Dr. Pioch Dieter<br />

Miesbach • Marktplatz 17<br />

Tel. 08025/4535<br />

Dr. Haidorf Wolfgang<br />

Waakirchen • Schaftlacher Str. 13<br />

Tel. 08021/1050<br />

������������������������������������<br />

�������������������������������������������<br />

����������������������<br />

�����������������������������<br />

��������������� ������������������<br />

�������������������� ��������������


gesundheit 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 69<br />

Notdienst der Apotheken September/Oktober 2008<br />

Der Apothekennotdienst beginnt morgens um 8:00 Uhr und endet um 8:00 Uhr am nächsten Morgen.<br />

Mo 1. September Markt-Apotheke<br />

Di 2. September Sonnen-Apotheke<br />

Mi 3. September Adler-Apotheke<br />

Do 4. September Andreas-Apotheke<br />

Fr 5. September Engel-Apotheke<br />

Sa 6. September Seemüller-Apotheke<br />

So 7. September Turm- Apotheke<br />

Mo 8. September Marien-Apotheke<br />

Di 9. September Markt-Apotheke<br />

Mi 10. September Sonnen-Apotheke<br />

Do 11. September Adler-Apotheke<br />

Fr 12. September Andreas-Apotheke<br />

Sa 13. September Engel-Apotheke<br />

So 14. September Seemüller-Apotheke<br />

Mo 15. September Turm- Apotheke<br />

Di 16. September Marien-Apotheke<br />

Mi 17. September Markt-Apotheke<br />

Do 18. September Sonnen-Apotheke<br />

Fr 19. September Adler-Apotheke<br />

Sa 20. September Andreas-Apotheke<br />

So 21. September Engel-Apotheke<br />

Mo 22. September Seemüller-Apotheke<br />

Di 23. September Turm- Apotheke<br />

Mi 24. September Marien-Apotheke<br />

Do 25. September Markt-Apotheke<br />

Fr 26. September Sonnen-Apotheke<br />

Sa 27. September Adler-Apotheke<br />

So 28. September Andreas-Apotheke<br />

Mo 29. September Engel-Apotheke<br />

Di 30. September Seemüller-Apotheke<br />

Mi 1. Oktober Turm-Apotheke<br />

Do 2. Oktober Marien-Apotheke<br />

Fr 3. Oktober Markt-Apotheke<br />

Sa 4. Oktober Sonnen-Apotheke<br />

So 5. Oktober Adler-Apotheke<br />

apotheken anschrift/telefonnr.<br />

Adler Apotheke Tel. 25 90<br />

Münchner Straße 20<br />

Andreas-Apotheke Tel. 08104/97 88<br />

Sauerlach<br />

Münchner Straße 9<br />

Engel-Apotheke Tel. 68 50<br />

Tölzer Straße 12<br />

Seemüller-Apotheke Tel. 30 33 10 90<br />

Münchner Straße 56 a<br />

Turm-Apotheke Tel. 08104/26 92<br />

Sauerlach<br />

Tegernseer Landstraße 8<br />

Marien-Apotheke Tel. 927 27<br />

Tegernseer Straße 1<br />

Markt-Apotheke Tel. 65 00<br />

Marktplatz 13<br />

Sonnen-Apotheke Tel. 487 49<br />

Otterfing<br />

Bahnhofstraße 16<br />

An jeder Apotheke ist die nächste dienstbereite<br />

Apotheke bekannt gemacht!<br />

���������<br />

�����������������������<br />

��������������������������<br />

��������������������������<br />

������������������������<br />

�����������������<br />

���������������������������������������������<br />

���������������


70<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

a<br />

Ärztlicher notdienst / apothekennotdienst<br />

Siehe vorangehende Seiten<br />

Ärztlicher Bereitschaftsdienst<br />

Tel.: 01805/19 12 12<br />

erreichbar außerhalb der Sprechzeiten<br />

der Arztpraxen<br />

abfallentsorgung<br />

vivo Wertstoffzentrum<br />

Warngau<br />

www.vivowarngau.de<br />

Tel.: 08024/903 80<br />

Wertstoffsammelstelle thanner straße<br />

(gegenüber dem Eisstadion)<br />

Tel.: 08024/86 36<br />

Öffnungszeiten: Di – Do 9:00 – 12:00 Uhr<br />

und 14:00 – 17:00 Uhr<br />

Fr 14:00 – 18:00 Uhr<br />

Sa 8:00 – 12:00 Uhr<br />

alten- und pflegeheime<br />

caritas st. anna haus<br />

Lebensgestaltung und Pflege für alte Menschen<br />

Tel.: 08024/997 70<br />

landhaus an der au<br />

Tel.: 08024/906 90<br />

amts- u. gerichtstage des arbeitsgerichts münchen<br />

Rathaus <strong>Holzkirchen</strong>, Eingang Rückgebäude<br />

jeden 1. und 3. Mi des Monats<br />

von 9:00–12:00 Uhr und von 14:00–16:00 Uhr.<br />

Während dieser Zeit sind die Mitarbeiter des Arbeitsgerichts<br />

unter Tel. 08024/642 117 erreichbar.<br />

Die Gerichtstage finden mittwochs nach Bedarf statt.<br />

Arbeitsgericht München, Tel. 089/306 194 76.<br />

alkoholabhängige menschen<br />

selbsthilfegruppe des Kreuzbundes<br />

Haus der Caritas, Tegernseer Str. 8, <strong>Holzkirchen</strong>,<br />

02. Stock, Donnerstag 20:00 Uhr<br />

B<br />

Babysittervermittlung<br />

Kolping, Tel.: 08024/608 80 61<br />

Barmer Ersatzkasse – sprechtag<br />

jeweils am 2. Di des Monats 10:00 – 11:00 Uhr<br />

Raiffeisenbank <strong>Holzkirchen</strong>, Marktplatz 11<br />

service von a–z<br />

Bauhof<br />

Peter Heiß, Tel.: 64 24 44, Fax: 64 24 46<br />

bauhof@holzkirchen.de<br />

Bay. Blinden- u. sehbehindertenbund e.v.<br />

Bezirksgruppe Obb., Innstr. 43, 83022 Rosenheim,<br />

Tel 08031/325 55<br />

Letzter Mittwoch im Monat 10:00 – 12:00 Uhr<br />

Beratung im Rathaus <strong>Holzkirchen</strong>, Marktplatz 2, Zi 6,<br />

Tel.: 08024/64 21 09<br />

Beratungsstellen<br />

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche<br />

Am Windfeld 32, 83714 Miesbach<br />

Tel.: 08025/286 20, Fax 08025/28 62 28<br />

info@beratungsstellle-miesbach.de<br />

Anmeldung werktags: 8:00 – 12:00 Uhr und<br />

13:00 – 17:00 Uhr (Fr 15:00 Uhr)<br />

Außenstelle in Rottach-Egern<br />

gemeindliche Behindertenbeauftragte<br />

Helmut Grießer, Tel.: 08024/40 23<br />

Klaus Häfner, Tel.: 0179/500 90 95<br />

Behindertenbeauftragter des landkreises miesbach<br />

Anton Grafwallner, Tel.: 08022/70 57 88<br />

Email: Anton.Grafwallner@t-online.de<br />

Sprechzeiten: Mo – Do 9:00 – 12:00 Uhr und<br />

16:00 – 18:00 Uhr<br />

gemeindliche seniorenbeauftragte<br />

Maria Lippert, Tel.: 08024/7271<br />

selbsthilfegruppe schlaganfallbetroffener<br />

Neurologische Klinik Bad Aibling<br />

Gerda Hellmiß, Tel.: 08061/90 34 57<br />

BrK fachstelle für angehörigenarbeit<br />

im atrium gesundheitszentrum<br />

Münchner Str. 56a<br />

Tel.: 08024/47 45 607, Fax 08024/47 45 608<br />

info@kvmiesbach.brk.de, www.brk-miesbach.de<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mi 8 – 12 Uhr, Do 15 – 18 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr<br />

Weißer ring e.v., hilfe für Kriminalopfer<br />

Außenstelle Miesbach<br />

Herr Untergruber, Tel.: 08024/608 43 70<br />

dt. Kinderschutzbund Kreisverband miesbach e.v.<br />

Wallenburgerstr. 25, 83714 Miesbach<br />

Tel.: 08025/44 44<br />

Sprechzeiten: Mo – Do 9:00 – 12:00 Uhr und<br />

Do 17:00 – 19:00 Uhr


service von a–z 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 71<br />

lebenshilfe für behinderte mitmenschen<br />

Kreisvereinigung miesbach e.v.<br />

Frühförderstelle der Lebenshilfe, Münchner Str. 81,<br />

Tel.: 08024/491 41<br />

Sprechzeiten: Mo – Do 8:00 Uhr – 17:00 Uhr<br />

frauen-notruf-Beratung<br />

Arbeitsgemeinschaft Frauenhilfe<br />

Ortsgruppe <strong>Holzkirchen</strong><br />

Frau Pertold, Tel.: 08024/63 21<br />

Frau M. Sorich, Tel.: 08024/10 92<br />

schwangerschaftsberatung einschl. Konfliktberatung<br />

Landratsamt Miesbach, Abt. Gesundheit<br />

Wendelsteinstr. 1, 83714 Miesbach<br />

Herr Weisner, Tel.: 08025/70 44 29<br />

Frau Rasche, Tel.: 08025/70 44 30<br />

Sprechzeiten: Mo – Fr nach Vereinbarung<br />

schwangerschaftsberatung, frauen- und familienarbeit<br />

des sozialdienstes der Kath. frauen e.v.<br />

Münchner Str. 29 (Hebam.-Praxis Storchenschnabel),<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Öffnungszeiten:<br />

Di 8:30 – 12:30 Uhr und nach Vereinbarung<br />

Anmeldung: Tel. 08821/966 72 40, Frau Duna<br />

Kinder- und Jugendtelefon<br />

JUB-Jugendkrisentelefon der Ev. Diakonie<br />

Tel.: 08025/700 11<br />

Sprechzeiten: Di und Mi 16:00 – 19:00 Uhr<br />

Kreuzbund-selbsthilfe für suchtkranke und<br />

angehörige<br />

Tegernseer Str. 8, <strong>Holzkirchen</strong> (Leinhof, in den<br />

Räumen d. Caritas), Do 20:00 Uhr<br />

Info für Jugendliche: 19:30 – 20:00 Uhr<br />

Ehe-, partnerschafts- und familienberatung<br />

Krankenhausstr. 10-12, Seiteneingang, <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/36 56, Fax 08024/47 5016<br />

Termine nach Vereinbarung<br />

Außenstelle in Miesbach, Tel.: 08025/28 06 40<br />

verein für humane trennung und scheidung<br />

Marktplatz 20, <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/48 93 55<br />

selbsthilfegruppe marcumar<br />

Frau M. Sommer, Tel.: 08024/47 82 90<br />

jeden 3. Mittwoch des Monats im ev. Gemeindehaus,<br />

Haidstr. 3, 1. Stock, <strong>Holzkirchen</strong><br />

BoB<br />

Bahnhofplatz 1, Tel.: 08024/99 71 71<br />

BrK Kleiderladen „gutes aus zweiter hand“<br />

Münchner Str. 31<br />

Tel.: 08024/470 10 95, Fax 08024/470 10 96<br />

Öffnungszeiten: Di 9 –13 Uhr, Fr 14 –18 Uhr<br />

und jeden 3. Samstag im Monat 9 – 13 Uhr<br />

Ausweise für Kleiderladen und Tafel erhältlich.<br />

Bücherei<br />

gemeindebücherei holzkirchen<br />

Marktplatz 1, Marisol Sundermann<br />

Tel: 08024/20 90 + 47 33 23<br />

Fax: 08024/47 33 25<br />

E-Mail: buecherei@holzkirchen.de<br />

Öffnungszeiten: Di 14:30 - 17:30 Uhr<br />

Mi 9:00 - 12:00 Uhr<br />

Do 17:00 - 20:00 Uhr<br />

Fr 14:30 - 17:30 Uhr<br />

Sa 9:00 - 12:00 Uhr und<br />

14:30 - 17:30 Uhr<br />

f<br />

feuerwehrgerätehaus holzkirchen<br />

(keine Feuermeldestelle), Alfons Griesberger<br />

Tel.: 75 84 oder 99 24 40<br />

Fax: 99 24 41<br />

feuerwehr-holzkirchen@holzkirchen.de<br />

feuerwehrgerätehaus föching<br />

(keine Feuermeldestelle), Tel.: 91 312<br />

feuerwehrgerätehaus hartpenning<br />

(keine Feuermeldestelle), Tel.: 473 93 60<br />

g<br />

gemeinde markt holzkirchen<br />

Marktplatz 2, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/642-0<br />

Öffnungszeiten der Verwaltung:<br />

mo 8:00–12:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr<br />

di 8:00–12:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr<br />

mi 8:00–12:00 Uhr<br />

do 8:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr<br />

fr 8:00–12:00 Uhr<br />

gemeindewerke holzkirchen gmbh (Details<br />

siehe Jahresheft)<br />

Industriestraße 8, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/90 44 0, Fax: 08024/90 44 65


72<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

störungsmeldestellen:<br />

Strom/Wasser/Fernwärme Tel.: 90 44-50<br />

Gas Tel.: 90 44-55<br />

Kanal Tel.: 99 97-0<br />

Verbrauchsabrechung/Vertrieb Tel.: 90 44-44<br />

h<br />

hallenbad<br />

Tel.: 08024/90 44 35<br />

Öffnungszeiten außerhalb der Schulferien:<br />

mo 7:30–9:30 Uhr<br />

di 14:00–21:30 Uhr<br />

mi 7:30–9:30 Uhr/14:00–21:30 Uhr<br />

do 7:30–9:30 Uhr<br />

do 14:00–21:30 Uhr = Warmbadetag:<br />

Wassertemperatur 30° Lufttemperatur 32°<br />

fr 7:30–9:30 Uhr/14:00–19:30 Uhr<br />

sa, so und feiertage 9:30–19:30 Uhr<br />

Öffnungszeiten während der Schulferien:<br />

mo 14:00–21:30 Uhr<br />

di 7:30–21:30 Uhr<br />

mi 9:30–21:30 Uhr<br />

do 9:30–21:30 Uhr<br />

fr 9:30–21:30 Uhr<br />

sa, so und feiertage 9:30–19:30 Uhr<br />

J<br />

Jugendzentrum<br />

Marienstr. 4, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Ansprechpartner: Dana Schwaiger und<br />

Michael Sendlinger<br />

Büro Tel.: 08024/48 97 17<br />

Fax: 08024/48 96 57<br />

email: juz_holzkirchen@gmx.de<br />

Homepage: www.your-juz.de<br />

Öffnungszeiten:<br />

di 16:00 – 18:00 Uhr Bürozeit<br />

18:00 – 19:00 Uhr Jugendleitersitzung<br />

(14 tägig)<br />

mi 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre<br />

do 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre<br />

fr 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre<br />

sa besondere Angebote wie Billard-, Kicker-,<br />

Playstationturniere, Filmnacht, Konzerte, Partys<br />

K<br />

service von a–z<br />

Kindertagesstätten<br />

Kiga an der frühlingstr. 6 Tel.: 08024/99 24 50<br />

Maria Korell Fax: 08024/99 24 52<br />

kiga-fruehlingstrasse@holzkirchen.de<br />

Kinderkrippe „schneckenhaus“<br />

Fö I, Hauptstr. 29<br />

Sabine Harrer Tel.: 08024/24 20<br />

schneckenhaus@holzkirchen.de<br />

Kiga „villa Kunterbunt“<br />

Fö II, Schulstr. 4 Tel.: 08024/24 94<br />

Annemarie Schmirl Fax: 08024/47 77 19<br />

villa-kunterbunt@holzkirchen.de<br />

Kiga großhartpenning, Tölzer Str. 120<br />

Anna Orterer Tel.: 08024/23 49<br />

Fax: 08024/47 77 27<br />

kiga-hartpenning@holzkirchen.de<br />

Kiga „sonnenschein“, Austraße<br />

Maria Korell Tel.: 08024/99 24 50<br />

kiga-fruehlingstrasse@holzkirchen.de<br />

Kinderhaus Baumgartenstraße<br />

Jutta Wolf Tel.: 08024/47 59 39<br />

kinderhaus@holzkirchen.de od. 47 59 43<br />

Kath. Kiga st. Josef<br />

Uschi Urban Tel.: 08024/99 57 31<br />

st-josef.holzkirchen@kita.<br />

erzbistum-muenchen.de<br />

Evang. Kiga „hollerbusch“<br />

Anette Husung Tel.: 08024/92 92 0<br />

montessori Kinderhaus<br />

Dagmar Stephan Tel.: 08024/83 85<br />

Kiga Waldorf Tel.: 08024/84 38<br />

Carola Kodlin Fax: 08024/84 38<br />

Kinderkrippe holzkirchen Tel.: 08024/83 79<br />

Waldkindergarten Tel.: 0160/96 91 65 81<br />

Kinderkrippe „hexennest“ Tel.: 08024/47 67 17<br />

Kinderstube Tel.: 08024/25 77<br />

heilpäd. tagesstätte „fuchsbau“<br />

Tel.: 08024/48 94 70<br />

caritas<br />

Kinderhort / mittagsbetreuung<br />

Probst-Sigl-Straße Tel.: 08024/470 18 23<br />

Frühlingstraße Tel.: 08024/58 88<br />

Baumgartenstraße Tel.: 08024/47 94 22<br />

Kläranlage<br />

Markus Spallek Tel.: 99 97 0<br />

Fax: 99 97 18<br />

klaeranlage@holzkirchen.de


service von a–z 09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 73<br />

Krankenhaus/Krankenpflege<br />

Kreiskrankenhaus<br />

Agatharied<br />

Tel.: 08026/39 30<br />

amb. Krankenpflegeverein<br />

Tel.: 08024/906 90<br />

n<br />

nachbarschaftshilfe<br />

Tel.: 08024/20 14<br />

notariat miesbach – amtstage<br />

Do 16:00 - 18:00 Uhr, Rathaus <strong>Holzkirchen</strong>,<br />

Erdgeschoss, Zimmer 006.<br />

Anmeldung unter Tel. 08025/70 05-0 erforderlich<br />

notrufe<br />

Notrufnummer: 110<br />

Notarztdienst: 19 222<br />

ärztl. Bereitschaftsdienst Bayern: 01805/19 12 12<br />

Feuerwehr: 112 oder 907 40<br />

Polizei: 907 40<br />

Autobahnpolizei: 907 30<br />

p<br />

pfarrämter<br />

Evang. Pfarramt <strong>Holzkirchen</strong> Tel.: 08024/929 29<br />

Kath. Pfarramt Föching Tel.: 08024/995 70<br />

Kath. Pfarrhaus Hartpenning Tel.: 08024/995 70<br />

Kath. Pfarramt <strong>Holzkirchen</strong> Tel.: 08024/995 70<br />

r<br />

rvo<br />

Regionalverkehr, Tegernsee Tel.: 08022/18 75 00<br />

s<br />

schulen<br />

grundschule Baumgartenstraße<br />

Ulrike Stockmeier Tel.: 08024/29 58<br />

Fax: 08024/58 69<br />

grundschule Probst-Sigl-Str. 5<br />

Anna Lang Tel.: 08024/47 01 0<br />

Fax: 08024/47 01 88<br />

hauptschule holzkirchen<br />

Martin Pförtsch Tel.: 08024/74 71<br />

Fax: 08024/85 31<br />

realschule Probst-Sigl-Str. 3<br />

Herr Gall Tel.: 08024/47 73 10<br />

volksschule hartpenning Tel.: 08024/27 87<br />

private volksschule und privatgymnasium<br />

Krankenhausstr. Tel.: 08024/303 08 88<br />

t<br />

taxi<br />

AST-Anruf-Sammeltaxi Tel.: 08025/99 99 82<br />

tierschutzverein Tel.: 08024/62 75<br />

v<br />

vdK ortsverband holzkirchen<br />

Dr. Wolf Schmidt-Arget, 1. Vorsitzender<br />

Lärchenstr. 10a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon: 08024/34 76<br />

volkshochschule<br />

<strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing e.V.<br />

Max-Heimbucher-Straße 1, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon: 08024/80 24, Fax: 08024/484 41<br />

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 9:00 – 12:00 Uhr<br />

Di, Do: 15:00 – 19:00 Uhr<br />

W<br />

Website holzkirchen www.holzkirchen.de<br />

mit Live Kamera vom Marktplatz<br />

www.webcam-holzkirchen.de<br />

Wohnheim<br />

regens-Wagner-stiftung Erlkam für geistig und<br />

mehrfach behinderte erwachsene Menschen<br />

Tel.: 08024/90 42 00<br />

Tagung und Erholung Tel.: 08024/90 41 00<br />

Heilpraktiker • Naturheilpraxis<br />

Margit Schuller-Langscheid<br />

–Heilpraktikerin–<br />

Gesundheit–Schönheit–Ernährung<br />

Am Hag 10<br />

83627 Warngau<br />

Tel.: 08021 – 90 13 88<br />

Fax: 08021 – 90 13 88<br />

E-Mail: margit.schuller-langscheid@t-online.de<br />

Gesundheit – Schönheit – Ernährung


74<br />

09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Impressum<br />

Verkäufe<br />

Verkaufe gebrauchte Winterreifen<br />

ohne Felgen VB 10€ pro Stück<br />

2x Continental 185 R 14 C 8 PR N M+S<br />

2x Aurora W603 185 R 14 C 8 PR M+S<br />

Tel. 0178 88 545 07<br />

��������������<br />

����������������<br />

Herausgeber Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Marktplatz 2<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Redaktion Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/64 23 23<br />

Fax: 08024/64 29 23<br />

webers@holzkirchen.de<br />

Konzept und flowconcept<br />

Gestaltung Kommunikation & Design GmbH<br />

Am Rain 2, 82041 Oberhaching<br />

Tel.: 089/638 93 10<br />

holzkirchen@flowconcept.de<br />

Anzeigenkontakt Tel.: 089/638 93 112<br />

Fax: 089/638 93 110<br />

holzkirchen@flowconcept.de<br />

�����������������������<br />

impressum<br />

Hier könnte auch Ihre<br />

private Kleinanzeige<br />

stehen!<br />

Private Kleinanzeigen aufgeben unter<br />

holzkirchen@flowconcept.de<br />

oder per Fax unter 089/638 93 110<br />

(bitte Redaktionsschluß beachten!)<br />

Preis pro Zeile: 3,50 Euro<br />

������������������������������������������������<br />

���������������������������<br />

�������� �����������<br />

�������� �����������<br />

���������������<br />

���������������������<br />

����������������������<br />

���������������������������<br />

Druck Druck & Medien Schreiber<br />

Oberhaching<br />

Auflage 7000 Stück<br />

Verteilung Werbe Reiser, Oberhaching<br />

Kostenlos an alle Haushalte<br />

der Gemeinde<br />

Hotline Tel.: 089/638 93 133 für nicht zuge-<br />

stelltes <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Die Entscheidung über die Veröffentlichung eingereichter<br />

Beiträge und Fotos liegt ausschließlich bei der<br />

Redaktion. Die Texte werden redaktionell überarbeitet,<br />

um eine angepasste journalistische Form zu erhalten.<br />

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher<br />

Genehmigung der Redaktion.


09/2008 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 75<br />

� � � � � � � � � � � � � � � �������������<br />

Generation2Go<br />

����������������������������<br />

������ ��������� ���� ����<br />

�����<br />

������ ��������� ���� ����<br />

�����<br />

������������ �������������<br />

������������ �������������<br />

���� ������ ���� ��������� ����������� ���� ����������� ����� ���������<br />

������� ���� ������ ��������� ���� ��������� ���� ���� ����������� ����������� ���� ������������ ����������� ���� ��������� ����� ��������� �������<br />

������� ��������� ���� ���� ����������� ������������ ���� ��������� �������<br />

��� ����� ������������������ ���� ������� ����� ��� ������������� ����<br />

������������ ��� ����� ������������������ �������������� ���� ���� ���� ������� ������� ����� ��������������� ��� ������������� ���� ����� ����<br />

������������ �������������� �������������� �������� ���� �������� ������� ���������� ��������������� ���� �����<br />

�������������� �������� ���� ����������<br />

��������� ���� ���� ����� ���� �������� ���� �������<br />

��������� ���� ���� ����� ���� �������� ���� �������<br />

���������������<br />

����������������������<br />

���������������<br />

��<br />

���������������������� ��<br />

�������������������������������<br />

�������������������������������<br />

���� ����


KRAFT<br />

Einrichtung<br />

SCHRAMM<br />

CARPE NOCTEM – NUTZE DIE NACHT<br />

Schlafen – das ist heute weitaus mehr als nur einfach<br />

acht Stunden Schlaf. Das Schlafzimmer ist nach wie<br />

vor der Ort für erholsames Schlafen, aber er ist auch<br />

Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und ein Ort des<br />

Wohlfühlens.<br />

� Raumausstattung � Planung & Design � Einrichtungsstudio<br />

� Tegernseer Str. 5 � D - 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

� Tel. 08024 - 2316 � www.kraft-einrichtung.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!