2. Weihnachtstag - Herz

herz.kreislauf.zentrum.rotenburg.de

2. Weihnachtstag - Herz

Seit Anfang November sind wir in unseren neuen Praxisräumen im

Diagnostisch-medizinischen Zentrum in Bad Hersfeld für Sie da:

Dr. med. Horst Kretzschmar

Neurologe – Psychiater

Tel. 0 66 21 – 91 98 00

Fax 0 66 21 – 91 98 01

Sprechzeiten:

Mo. 8.00 - 17.30 Uhr

Di. 8.00 - 18.00 Uhr, Mi. 8.00 - 12.30 Uhr

Do. 8.00 - 18.00 Uhr, Fr. 8.00 - 14.00 Uhr

Werner Kubetzko

Internist – Gastroenterologie

Tel. 0 66 21 – 7 34 33

Fax 0 66 21 – 91 89 26

Klinisch-neurologische

Untersuchungen, psychiatrische

Untersuchungen, EEG, Brainmapping,

Extracranielle und transcranielle

Dopplersonografie mit Frequenzanalyse,

Elektromyografie, sensible und motorische

Neurografie, somatosensorisch evozierte

Potenziale, akustisch evozierte Potenziale

sowie testpsychologische

Untersuchungen

A4

Richtung Neuenstein

62

324

Bad Hersfeld

Frankfurter Straße 7

Richtung

Niederaula

Wegbeschreibung:


27

27

Richtung

Hünfeld

Richtung Bebra

62

Richtung Friedewald

Internistisch-gastroenterologische

Beratungen und Behandlungen

Internistisch-gastroenterologische Untersuchungsmethoden:

Radiologische Untersuchungen

des gesamten Verdauungstraktes,

endoskopische Untersuchungen

des gesamten

Verdauungstraktes: Magen- /

A4 Darmspiegelungen, Video-

Kapsel-Endoskopie, Proktologie

und Funktionsdiagnostik

Diagnostisch-medizinisches Zentrum • Frankfurter Str. 7 • 36251 Bad Hersfeld

2

Werken im

Freizeitzentrum


27. November 2009

3


Liebe Patienten, liebe Angehörige,

wir möchten Sie einladen, in unseren Freizeiträumen aktiv zu sein. Ein Kommen und

Gehen ist immer möglich, unabhängig vom Fertigungsstand Ihrer Werkarbeit. Bitte machen

Sie Gebrauch von unseren abwechslungsreichen Tages- sowie unseren permanenten

Angeboten. Die Freizeiträume sind ständig betreut, und eine Anleitung in den Hauptwerktechniken

(Seidenmalerei, Tiffany, Keramik, Korbflechten) ist natürlich außerhalb der

Sonderaktionen fortwährend gegeben. Machen Sie sich selbst eine Freude oder bringen

Sie Ihrer Familie oder Ihren Nachbarn eine kleine Überraschung mit.

In unserem Schaukasten (Ladenpassage gegenüber Friseur) können Sie einige der bei

uns gemachten Werk- und Bastelarbeiten bewundern und sich „Appetit“ holen, es selbst

zu probieren.

Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Ihr Freizeitteam

Untergeschoss • Dr. Durstewitz-Haus

Telefon - 5937 (Öffnungszeiten siehe Tagesprogramm)

Allgemeines Info-Material über unsere Kliniken

und zum Thema „Gesundheit“ liegt an der Telefonzentrale

aus und kann von Ihnen selbstverständlich

mit nach Hause genommen werden.

„Trempa“ – der Patientenclub im HKZ

... und außerdem stehen Ihnen zur Verfügung:

@

Das Internet-Studio lädt zum „Surfen“ im Internet ein. Information und Anleitung

für Neueinsteiger. Die Öffnung des Internet-Studios ist jetzt wieder regelmäßig

gewährleistet – die einzelnen Öffnungszeiten finden Sie hier im Heftchen.

4

Die kostenlose Patienten-Bücherei bietet Ihnen Literatur aller Art. Eine Abteilung

wichtiger Gesundheitsbücher hilft und informiert über Erkrankungen und

den Umgang damit. Die Bibliothek ist im Freizeitzentrum direkt bei den Werkund

Bastelräumen – Öffnungszeiten siehe Freizeitzentrum.

Im Café Rosengarten liegen täglich fünf verschiedene Tageszeitungen aus,

die man unabhängig von den Öffnungszeiten dort lesen kann. Café-Öffnungszeiten:

täglich von 13.30 bis 18.30 Uhr – bei Abendveranstaltungen bis 22.00 Uhr.

Musikinstrumente (Flügel, verschiedene Orgeln, Gitarren, Akkordeon u. a.) stehen

zum Spielen bereit. Vorkenntnisse sind erwünscht. Wir bieten keine Anfängerkurse

an. Bitte im Freizeitzentrum melden.


Freizeitgestaltung von B - Z finden Sie auf den Seiten:

Begrüßung ....................................................................................... 6, 7, 13, 15, 20, 21, 25

Bücherei .......................................................................................................................4, 21

Café Rosengarten.............................................................................................................. 4

Emaillieren ........................................................................................................... 10, 11, 23

Entspannungsübungen .............................................................. 6, 7, 13, 15, 20, 21, 25, 29

Filmabend ............................................................................................ 8, 13, 16, 19, 22, 25

Führung / Virtuelle Patientenführung ............................................... 6, 8, 13, 15, 20, 21, 25

Fußball-BL im Großbild .................................................................................. 11, 14, 17, 23

Gesundheitsinfo, Vortrag .................6, 7, 8, 12, 13, 14, 15, 16,19, 20, 21, 22, 24, 25, 26, 30

Gottesdienst, Abendandacht ......................................... 6, 10, 14, 17, 20, 23, 26, 27, 28, 30

Handball Supercup in Göbels Hotel Arena ...................................................................... 28

Internet / Computer-Einführung ......................................................... 4, 6, 9, 14, 15, 18, 20

Keramik ........................................................................................................................... 19

Live-Musik / Unterhaltung..........................................................................................11, 17

Musikinstrumente ........................................................................................................4, 22

Sozialberatung ................................................................................................................ 24

Töpfern .................................................................................................................. 7, 12, 24

Volksliedersingen ....................................................................................... 7, 11, 15, 18, 21

Werken ........................................................................................... 6, 15, 16, 17, 22, 28, 29

Weihnachtsmarkt in Rotenburg ............................................................................... 8, 9, 16

Winter-Herzlauf ............................................................................................................... 10

Zeitungen .......................................................................................................................... 4

Ihr Friseur im

Herz- und Kreislaufzentrum:

Öffnungszeiten:

Di. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr

Sa. von 8.30 - 13.00 Uhr - Haustelefon 63 37

Impressum

Herausgeber: HKZ GmbH & Co. Betriebs KG

Konzept: Abt. für Öffentlichkeitsarbeit u. Freizeitzentrum

Fotos & Layout: Abt. für Öffentlichkeitsarbeit

Druck: Hausdruckerei – 8. Jahrgang, Nr. 12

5


Dienstag, 01. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: 11.00 - 15.00, 18.30 - 19.15 Uhr

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.30 Uhr Progressive Muskelrelaxation

Neurologie Station 15 - Raum 4150

Die neuropsychologische Abteilung bietet für alle

Patienten und Gäste im Haus die Progressive Muskelrelaxation

– PMR nach Jakobsen – an. Sie erlernen hier, Ihren

Körper durch kurze leichte Anspannungsübungen gezielt zu entspannen

und sich zu beruhigen. Probieren Sie es doch mal aus ...

15.30 Uhr Klinikführung

für Patienten u. Angehörige

Treffpunkt: Kugelbrunnen / Eingangshalle HKZ

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Thema: „Leben – nicht leiden“ Was tun, wenn´s

(noch immer) weh tut? – Referent: Herr Triebstein,

Orthopädie-Schuhmachermeister aus Bebra.

18.30 - 19.15 Uhr Der Computer – das unbekannte Wesen

Internet-Studio (Haupteingang HKZ)

Einsteiger aufgepasst: Kleiner Computer-Kurs:

Heute lernen, morgen üben ...

Wir bieten Ihnen heute die Gelegenheit, die einfachsten Bedienungsschritte

für den Gebrauch zum Schreiben und zur Internetbenutzung

kennen zu lernen. Dieses Angebot richtet sich besonders an ältere

und in Sachen Computer gänzlich unerfahrene Patienten. In den

folgenden Tagen hätten sie dann die Möglichkeit, die Handhabung

weiter zu üben. Natürlich ist dies ein kostenfreies Angebot. Bitte

pünktlich da sein, damit wir zusammen anfangen können.

19.00 Uhr Abendandacht

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

6


Mittwoch, 02. 12. 2009

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: 11.00 - 15.00 Uhr

Bücherei: ---

14.00 - 14.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische Reha“

– Referent: Dr. K. Edel, Chefarzt kardiolog. Reha.

15.00 - 15.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Modell-Supermarkt / Herzchirurgie (EG)

Thema: „Diabetes mellitus – Ernährung Teil 2”

– ein Vortrag der Diätassistenz.

16.00 - 16.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Vorsorgevollmachten” – Sozialdienst

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen mit

Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal Bettenhaus 1

Donnerstag, 03. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: 11.00 - 15.00 Uhr

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

... seit Jahrzehnten eines unserer beliebtesten Werkstücke

im Freizeitzentrum, der Schuh aus Ton! Von klein bis

groß von edel bis ausgelatscht, z.B. die Monumental-Ausführung

als Dekoration mit Pflanzen, immer ein Hingucker und auf

jeden Fall leicht herzustellen. Fertigungszeit, je nach Größe, eine

halbe bis eineinhalb Stunden. Wir helfen Ihnen dabei!

15.30 - 16.30 Uhr Progressive Muskelrelaxation

Neurologie Station 15 - Raum 4150

Die neuropsychologische Abteilung bietet für alle

Patienten und Gäste im Haus die Progressive Muskelrelaxation

– PMR nach Jakobsen – an.

7


Donnerstag, 03. 12. 2009

15.30 Uhr Virtuelle Patientenführung für

neu angekommene Patienten u. Angehörige

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

Als Ergänzung oder Alternative zur Klinikführung am

Dienstag findet diese Informationsrunde statt – ein kleiner Vortrag

über die Kliniken mit ihren Einrichtungen und ihrer Geschichte, besonders

auch für Patienten mit eingeschränkter Mobilität gedacht.

19.00 Uhr TV-Filme im Großbildformat –

heute: „Doktor Schiwago“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Das legendäre Filmepos nach dem Roman von Boris Pasternak. Großes

Gefühlskino aus dem Jahre 1965 mit immer noch überwältigend

schönen Bildern. Ebenso legendär sind in dieser tragischen Lovestory

die Schauspieler, allen voran Omar Sharif und Julie Christie als Dr.

Schiwago und seine geliebte Lara. Genau das Richtige für ein paar

schöne Kinostunden an einem schmuddeligen Herbstabend.

Laufzeit: 185 Minuten

Freitag, 04. 12. 2009

Freizeitzentrum: ---

Internet: ---

Bücherei: ---

15.00 Uhr Ausstellungseröffnung

Ingrid am Berg

Verbindungsgang Diagnostik (EG)

Unter dem Titel „Sein oder nicht Sein“ sind ab heute

Werke der Frankfurter Künstlerin hier im HKZ zu sehen ...

15.30 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Schlaganfall“ – ein Vortrag von

Chefarzt Dr. A. Nachtmann (Neurologie).

8

Am heutigen Freitag öffnet der romantische Rotenburger Weihnachtsmarkt für

zwei Wochen seine Tore. Auf dem Marktplatz und hinter der Jakobikirche findet

man allerhand stimmungsvolle Buden und Verkaufsstände – Glühwein, Mandeln,

Bratwurst, eine überdimensionale Weihachtspyramide und, und, und ...

Weihnachtsmarkt heute:

16.00 Uhr Eröffnung und Anschubsen der Weihnachtspyramide

18.30 Uhr Keylight-Orchestra Schweinfurt

anschl. längste Rotenburger Einkaufsnacht bis 24.00 Uhr


Vom

4.12. bis 20.12.09

findet täglich ein historischer

Weihnachtsmarkt

auf dem Marktplatz und

an der Jakobikirche statt.

Er ist wochentäglich von

14.00 Uhr bis 19.30 Uhr

geöffnet und am Wochenende

von 12.00 Uhr bis

19.30 Uhr – freitags

sogar bis 21.00 Uhr.

Krippenausstellung in der

Jakobikirche vom 5. bis 20.12.

täglich 16.00 bis 18.30 Uhr.

Ökumenische Kurzandachten

in der Jakobikirche täglich um

19.00 Uhr.

Puppen- und Spielzeugmuseum

mit dem Rotenburger Weihnachtsmarktzimmer

Bürgerstr. 1

Die Auftritte der einzelnen Gruppen

beim Weihnachtsmarkt kündigen

wir jeweils über „HKZ Heute“ an.

Den Rotenburger Weihnachtsmarkt findet man natürlich auch im weltweiten

Datennetz – www.hkz-rotenburg.de – auch bei uns im Hause zugänglich:

Zusätzlich zum „betreuten Surfen“

in unserem Internet-Studio

stehen hier im Hause auch zwei

Münz-PC‘s zur Verfügung. Rund

um die Uhr haben Sie auf diese

Weise die Möglichkeit, die Vorzüge

des Internets zu nutzen.

Zusätzlich ist auf diesen Computern

das MS-Office-Paket installiert

(Word, Excel, Powerpoint). Per

USB-Anschluss kann man einen

Speicherstick oder eine digitale

Kamera anschließen, um z. B. per

E-Mail Fotos zu verschicken.

Beide PC‘s sind außerdem mit einer

Webcam ausgestattet.

Internet-PC‘s

Öffnungszeiten: rund um die Uhr

Wo?

Den Tisch mit den Internet-Plätzen

finden Sie in einer Ecke der Eingangshalle

am Anfang des rechten

Ganges, der zum Internet-Studio

führt.

Kosten?

10 Min. – 0,50 D

20 Min. – 1,00 D

60 Min. – 3,00 D

Ein WLAN-Hotspot

Besuch auf der Homepage des

Im Herz- Café und am Kreislaufzentrums Brunnen in der Rodenberg-Klinik

ohne Münzeinwurf kann man möglich. sich per WLAN Un-

ist

(kabellos) ter der Rubrik mit dem „AKTUELLES“ Internet verbindenfahren

Voraussetzung Sie Neuigkeiten ist jedoch aus ein demei-

genes, HKZ. WLAN-fähiges

er-

Notebook.

9


10

Samstag, 05. 12. 2009

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 09.00 - 12.00 Uhr

09.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion

Kath. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß auch am Samstagmorgen ...

Heute mit Spezialangebot von 10.00 bis 12.00 Uhr:

Emaillieren – mit Farbe, Feuer und Freude gestalten! Eine alte

Werktechnik mit großer Wirkung! Kaum zu glauben, wie einfach

dieser doch so eindrucksvolle Emailleschmuck oder kleine Gebrauchsgegenstände

wie Pillendosen zu dekorieren sind – mit Betreuung

und Anleitung. Diese Spezialtechnik ist nur heute möglich,

da die Brennöfen vorgeheizt werden müssen. Daher nicht lange

überlegen: anschauen, informieren und mitmachen!

14.00 Uhr Das Sportereignis

ab 14.00 Uhr

NIKO-LAUF für

Kinder!

in der Nähe der Klinik

Start im Wald oberhalb der Parkplätze

Als Klinikum für Herz- und Kreislauferkrankungen möchten

wir, gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern,

mit den Herzläufen die sportlichen Aktivitäten der Bevölkerung

fördern und vielen Hobbyläufern und ambitionierten

Freizeitsportlern eine weitere Startgelegenheit geben.

Jeder kann teilnehmen! Bei unserem Herzlauf soll deshalb

in erster Linie die Freude an der Bewegung in der freien Natur im Vordergrund

stehen, verbunden mit dem guten Gefühl, gemeinschaftlich etwas für

die eigene Gesundheit zu tun.

Als Patient unseres Hauses dürfen wir

Sie einladen, falls Sie sportlich interessiert

sind, den Läufern einen Besuch abzustatten,

ab 14.00 Uhr am Start oben im Wald

auf dem „Wartburgpfad“ – der Hauptlauf

startet um 14.30 Uhr. Möglicherweise wäre

die Laufteilnahme ja ein Tipp für einen Angehörigen,

der Sie hier in der Klinik mal besuchen

möchte ... Fotos der Herzläufe in den

vergangenen fünf Jahren findet man im Internet

auf der HKZ-Seite.


Samstag, 05. 12. 2009

15.30 - 17.30 Uhr Fußball-Bundesliga im Großbild:

TV-Live-Übertragung Sky TV

Café Rosengarten / Film- & TV-Ecke

Die Bundesliga live: Alle Spiele, alle Tore!

PUBLIC VIEWING

Heute mit folgenden Begegnungen:

VfL Wolfsburg – SC Freiburg, VfB Stuttgart – VfL Bochum, Hamburger

SV – TSG 1899 Hoffenheim, Bor. Dortmund – 1.FC Nürnberg, Hannover

96 – Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 06. 12. 2009

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß am Sonntagmorgen ...

Anwendungsfreie Zeit nutzen zum kreativen Gestalten!

Das Spezialangebot des

Wochenendes kann heute natürlich

fortgesetzt werden:

Emaillieren ...

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 09.00 - 12.00 Uhr

17.00 Uhr Festkonzert

Thüringer Symphoniker Saalfeld

Rudolstadt und Alexander Schimpf

Stiftskirche, Rotenburg a.d. Fulda

Regelmäßig zum Ende eines Jahres organisieren Prof. Vallbracht

und sein Team ein klassisches Konzert in der Stiftskirche. Nach

dem Kurpfälzischen Kammerorchester im Vorjahr freuen wir

uns nun auf die Thüringer Symphoniker Saalfeld Rudolstadt,

Leitung: Oliver Weder. Am Klavier wird Alexander

Schimpf zu hören sein. Zahlreiche Musikpreise zeugen von der

Klasse des aus Göttingen stammenden Künstlers, so gewann

er 2009 den 1. Preis des internationalen Beethoven-Klavierwettbewerbs

in Wien. Es werden Werke von Ludwig van

Beethoven, Otto Nicolai, Peter Tschaikowsky, Leroy Anderson,

Julius Fucik und Toni Steidl zu Gehör gebracht.

Eintrittkarten gibt´s für 20,- Euro im Sekretariat Prof.

Vallbracht hier im Hause oder in der Buchgalerie Berge

in Rotenburg.

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen mit

Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal Bettenhaus 1

11


Montag, 07. 12. 2009

14.00 - 14.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Stress (Dis)“ – ein Vortrag

der Psychologie.

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany /

Seidenmalerei u.v.m.

Töpfern – idealer Tag für Anfänger!

Wie wäre es mit einer selbstgemachten und

selbstgestalteten Duftlampe? Die abgebildeten

Beispiele zeigen, dass der Individualiät und ihrer

Kreativität kaum Grenzen gesetzt sind ...

apropos Grenzen – siehe ganz unten!

16.00 - 16.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

9. November ?

Thema: „Stress” – ein Vortrag der Neuropsychologin.

18.40 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Thema: „Bypass- und Herzklappenoperation“

Wir zeigen Ihnen einen 20-minütigen Film, der in

unserer Herzchirurgie hier im Hause aufgenommen wurde.

ERNÄHRUNGSBERATUNG

Hier im HKZ findet jeden ersten Montag im Monat die ADIPOSITAS Sprechstunde

statt – nächster Termin: 7.12.09. Zwischen 17.00 und 18.00 Uhr beraten

wir Sie u. a. gerne über die ambulanten Kurse, die in unserer Ambulanz für

Ernährungsberatung angeboten werden. Schauen Sie bei Interesse doch mal

unverbindlich in der Beratungsetage vorbei – Haustelefon 30 43...

Angebote in

unserer Ladenpassage:

Blumenhof

Sterkelshausen

im Klinik-Shop

12


Montag, 07. 12. 2009

19.00 Uhr Dokumentarfilme auf der Großbildleinwand

heute: „Jakobsweg –

Spaniens berühmtester

Wanderweg“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Die Dokumentation beschäftigt sich mit dem wohl

bekanntesten Teilstück der Pilgerstrecke. Von den

Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela, wo das

Grab des Heiligen Jakobus liegen soll. Begleiten Sie

den Reisefotografen M. Hanke auf dem ältesten

Fernwanderweg Europas. Der Vortrag zeigt nicht nur die landschaftlichen

Schönheiten dieser Region, erzählt Erlebnisse und Legenden,

sondern lässt auch Pilger und Wanderer auf „ihrem Weg“ zu Wort

kommen. Eintritt frei!

Es handelt sich übrigens um den Wegabschnitt, auf dem auch Hape

Kerkeling in seinem Buch „Ich bin dann mal weg“ unterwegs war.

Dienstag, 08. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: 11.00 - 15.00, 18.30 - 19.15 Uhr

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.30 Uhr Progressive Muskelrelaxation

Neurologie Station 15 - Raum 4150

Die neuropsychologische Abteilung lädt ein zu

leichten Entspannungsübungen – siehe Seite 6.

15.30 Uhr Klinikführung

für Patienten u. Angehörige

Treffpunkt: Kugelbrunnen / Eingangshalle HKZ

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Thema: „Rückenschule“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

13

13


Dienstag, 08. 12. 2009

18.30 - 19.15 Uhr Der Computer –

das unbekannte Wesen

Internet-Studio (Haupteingang HKZ)

19.00 Uhr Abendandacht

Neugierig auf Computer? Bei uns können Sie

jetzt leicht den Einstief finden ... – siehe Seite 6.

20.45 Uhr Fußball im Großbild:

Juventus Turin


Bayern München

Champions-League auf Sky TV

Café Rosengarten / Film- & TV-Ecke

Heute findet in der Champions-League ein ganz wichtiger

Spieltag statt. Schaffen es die Bayern doch noch, in die nächste

Runde einzuziehen. Dazu benötigen Sie einen Sieg in Turin. Spannung

pur also heute Abend – bei uns im Café Rosengarten können

Sie live dabei sein ...

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

PUBLIC VIEWING

14

Mittwoch, 09. 12. 2009

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: 11.00 - 15.00 Uhr

Bücherei: ---

14.00 - 14.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische Reha“

– Referent: Dr. K. Edel, Chefarzt kardiolog. Reha.

15.00 - 15.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Modell-Supermarkt / Herzchirurgie (EG)

Film: „Fette in der Ernährung”

– ein Vortrag der Diätassistenz.

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Thema: „Leben mit dem künstlichen Hüftgelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

16.00 - 16.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Schwerbehinderung“

– ein Vortrag der Sozialberatung.


Mittwoch, 09. 12. 2009

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen mit

Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal Bettenhaus 1

Donnerstag, 10. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: 11.00 - 15.00 Uhr

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum /

Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei ...

Angebot des Tages: Peddigrohrkorb flechten

Mit dem Material Peddigrohr lässt sich wirklich leicht

arbeiten. Wer also schon immer mal ein Brotkörbchen

oder Tablett selber flechten wollte, ist heute richtig.

15.30 - 16.30 Uhr Progressive Muskelrelaxation

Neurologie Station 15 - Raum 4150

Die neuropsychologische Abteilung lädt ein zu

leichten Entspannungsübungen – siehe Seite 6.

15.30 Uhr Virtuelle Patientenführung für

neu angekommene Patienten u. Angehörige

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Unser Tipp:

Thema: „Leben mit dem künstlichen Kniegelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

Internet im HKZ – wir bieten drei Möglichkeiten:

Unser Internet-Studio – Öffnungszeiten siehe aktuellen

Tag –, die beiden Münz-Terminals am Haupteingang

(S. 9) und den WLAN-Hotspot (S. 9).

@

Weihnachtsmarkt heute:

Interessante Programmpunkte entnehmen Sie bitte unserer täglichen

Mitteilung „HKZ-Heute“, die wir für Sie im Speisesaal auslegen.

15


Donnerstag, 10. 12. 2009

19.00 Uhr TV-Filme im Großbildformat –

heute: „Der seltsame Fall

des Benjamin Button“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Toller Spielfilm mit einer originellen Idee!

Benjamin Button wächst als greisenhaftes Findelkind in einem Altersheim

inmitten Siechtum und Altersweisheit auf. Das Seltsame

ist, dass er mit zunehmendem Alter immer jünger wird, während

sein Umfeld einem normalen Alterungsprozess unterliegt. Auch seine

große Liebe, die ihn schon als junges Mädchen kennen gelernt

hat, wird nun reifer, derweil er im besten Jugendalter ist. Eine sentimentale

Metapher über die Vergänglichkeit.

Laufzeit: 166 Minuten

Freitag, 11. 12. 2009

Freizeitzentrum: 16.00 - 17.30 Uhr

Internet: ---

Bücherei: 16.00 - 17.30 Uhr

16.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Schmerz“ – ein Vortrag von

Chefarzt Dr. A. Nachtmann (Neurologie).

Im Dezember zu Besuch in Rotenburg ... ???

Da sollte man sich auf keinen Fall einen Abstecher zum romantischen Rotenburger

Weihnachtsmarkt entgehen lassen. Inmitten einer wunderschönen Fachwerkkulisse

tümmelt sich allerhand Passendes zum Fest der Feste; kein Rummelplatz, sondern

Markttreiben mit Stil und Stimmung ...

Dazu gibt´s eine interessante Krippenausstellung, täglich eine Abendandacht in

der Jakobi-Kirche und Aufführungen auf der Bühne auf dem Marktplatz.

Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende:

16

Rotenburger

Weihnachtsmarkt –

nicht nur was für

alte Nussknacker ...

Freitag, 11.12.09

17.30 Uhr Weißenhaseler Musikanten

Samstag, 12.12.09

16.00 Uhr Chorvereinigung Lispenhausen

19.00 Uhr Adventandacht mit Gospelchor

Sonntag, 13.12.09

16.30 Uhr TSV Musikzug Bebra

Sonntag, 19.30 Uhr, Jakobi-Kirche

Vorweihnachtliches Gospelkonzert


Samstag, 12. 12. 2009

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 09.00 - 12.00 Uhr

09.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

Ev. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

FZZ / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß auch am Samstagmorgen ...

Werkangebot zum Tage: Hausschuhe stricken und filzen

Gemütliche Puscheln, Schlappen, Latschen – Hausschuhe in

vielen Variationen. Entdecken Sie, wie einfach es ist, praktisches

und hübsches Schuhwerk für zu Hause selbst herzustellen

– absolut alltagstauglich!

15.30 - 17.30 Uhr Fußball-Bundesliga im Großbild:

TV-Live-Übertragung Sky TV

Café Rosengarten / Film- & TV-Ecke

Die Bundesliga live: Alle Spiele, alle Tore!

1899 Hoffenheim – Eintr. Frankfurt, VfL Bochum – Bayern München,

Bor. Mönchengladbach – Hannover 96, SC Freiburg – 1.FC Köln,

1. FC Nürnberg – Hamburger SV

19.30 Uhr Weihnachtsgala

„Gemeinsam Lachen“

Festsaal / Dr. Durstewitz-Haus

PUBLIC VIEWING

Das Programm verspricht Musik-Kabarett vom Feinsten:

Michael Sens, musikalisches Kabarett (Berlin) – Barbara Kuster, politisch-musikalisches

Kabarett (Potsdam) – Gogol und Mäx, Musikakrobaten

(Freiburg). Eintrittskarten sind im Vorverkauf im Klinik-

Shop für 11,- / 14,- / 16,- Euro erhältlich.

Sonntag, 13. 12. 2009

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 09.00 - 12.00 Uhr

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany u.v.m.

Werk- und Bastelspaß am Sonntagmorgen ...

17


Sonntag, 13. 12. 2009

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen mit

Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal

Gesang verbindet – kommen Sie doch mal in unseren

Kreis, singen Sie mit uns oder lauschen Sie einfach den

vertrauten Weisen. Jahreszeitlich bedingt kann man

sich natürlich schon denken, um welche Lieder es sich

zurzeit hauptsächlich handeln wird ...

... und heute nicht vergessen, die dritte Kerze anzuzünden!

2. November 2009 12. November 2009 25. November 2009

Bild des Tages ...

Mit einem täglich wechselnden „Bild des Tages“ präsentieren wir unter „Aktuelles“

jahreszeitliche Impressionen u. Aktionen vom Hausberg oder aus der Umgebung ...

– schauen Sie doch mal rein in unser elektronisches Schaufenster:

www.hkz-rotenburg.de

Internet-Studio geöffnet

18

dienstags bis donnerstags:

11.00 bis 15.00 Uhr,

Kleiner Computer-Kurs:

Di., 1., 8. u. 15.12. – 18.30 Uhr

Silver Surfer gesucht!

Die Generation der Silberhaarigen hat das Internet entdeckt.

Grenzen Sie sich nicht selbst aus und seien Sie neugierig.

Wir bieten Ihnen in diesem Monat die Gelegenheit, die einfachsten

Bedienungsschritte für den Gebrauch des PCs zum Schreiben und

zur Internetbenutzung kennen zu lernen. Dieses Angebot richtet sich

besonders an ältere und in Sachen Computer gänzlich unerfahrene

Patienten. Uns stehen fünf PC-Plätze in unserem Internet-Studio zur

Verfügung. Schauen Sie doch einfach mal rein und probieren Sie´s

aus. Unsere Praktikantinnen und Auszubildenden freuen sich auf

Ihren Besuch ...

Wir laden Sie ein zum „Betreuten Surfen“!


Montag, 14. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

14.00 - 14.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Krankheitsverarbeitung & Lebensqualität“

– ein Vortrag der Psychologie.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werken mit Ton – individuelle Weihnachtsgeschenke

Schwerpunkt heute: Namen- und Nummerschilder aus

Keramik. Vielleicht braucht Ihr Haus oder Ihre Wohnung

mal ein neues Schild. Oder als gelungene Überraschung zum

Verschenken. Auch diese kleinen Kunstwerke sind leicht und

schnell herzustellen. Modellbeispiele sind zahlreich vorhanden

und Hilfe gibt es sowieso. Probieren Sie es mal aus ...

15.00 - 15.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Modell-Supermarkt / Herzchirurgie (EG)

Thema: „Übergewicht u. Fettstoffwechselstörung”

– ein Vortrag der Diätassistenz.

16.00 - 16.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Logopädie” – ein Vortrag der Logopädie.

19.00 Uhr TV-Filme im Großbildformat –

heute: „Mamma Mia – der Film“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Der absolute Gute-Laune-Film!

Die Verfilmung dieses überaus erfolgreichen Musicals ist

auch auf der Leinwand ein Volltreffer. Um die zahlreichen

Abba-Hits herum wird eine wunder- und liebevolle Geschichte

erzählt, die mit iherer geradezu ansteckenden Fröhlichkeit

sicher niemanden unberührt lässt. Die Zutaten für diesen

Film stimmen eben: gute Musik, eine romantische Story,

dazu die griechischen Insellandschaften und ein tolles

Schauspieler-Ensemble – Laufzeit: 110 Minuten.

Café Rosengarten

– der Treffpunkt, täglich für Sie geöffnet!

19


Dienstag, 15. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: 11.00 - 15.00, 18.30 - 19.15 Uhr

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.30 Uhr Progressive Muskelrelaxation

Neurologie Station 15 - Raum 4150

Die neuropsychologische Abteilung lädt ein zu

leichten Entspannungsübungen – siehe Seite 6.

15.30 Uhr Klinikführung

für Patienten u. Angehörige

Treffpunkt: Kugelbrunnen / Eingangshalle HKZ

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Thema: „Rückenschule“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

13

18.30 - 19.15 Uhr Der Computer – das unbekannte Wesen

Internet-Studio (Haupteingang HKZ)

Einsteiger aufgepasst: Kleiner Computer-Kurs:

heute lernen, morgen üben ... – siehe Seite 6.

19.00 Uhr Abendandacht

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Mittwoch, 16. 12. 2009

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: 11.00 - 15.00 Uhr

Bücherei: ---

14.00 - 14.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische Reha“

– Referent: Dr. K. Edel, Chefarzt kardiolog. Reha.

20


Mittwoch, 16. 12. 2009

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Thema: „Leben mit dem künstlichen Hüftgelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

16.00 - 16.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Pflegeversicherung“

– ein Vortrag der Sozialberatung.

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen mit

Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal Bettenhaus 1

Donnerstag, 17. 12. 2009

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: 11.00 - 15.00 Uhr

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

15.30 - 16.30 Uhr Progressive Muskelrelaxation

Neurologie Station 15 - Raum 4150

Die neuropsychologische Abteilung lädt ein zu

leichten Entspannungsübungen – siehe Seite 8.

15.30 Uhr Virtuelle Patientenführung für

neu angekommene Patienten u. Angehörige

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1 – siehe Seite 8.

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Thema: „Leben mit dem künstlichen Kniegelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

Unsere Bücherei befindet sich direkt im Freizeitzentrum.

Hier können Sie kostenlos Bücher ausleihen, neben Unterhaltungslektüre

auch medizin. Fachbücher. Außerdem gibt

es im Freizeitzentrum ein großes Musikarchiv mit vielen

CDs, in die Sie gerne einmal hineinhören können.

Öffnungszeiten: siehe Freizeitzentrum ...

21


Donnerstag, 17. 12. 2009

19.00 Uhr TV-Filme im Großbildformat –

heute: „Michael Clayton“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

George Clooney als Rechtsanwalt Michael Clayton,der zunächst sehr

desillusioniert und entsprechend kaltschnäuzig und skrupellos für

seine Kanzlei und seine Wirtschaftsbosse die Drecksarbeit erledigt.

Nach und nach kommen ihm jedoch Zweifel an der moralischen Rechtmäßigkeit

seines Handelns. Ein echter Thriller – spannend erzählte

Story und großartig gespielt. Laufzeit: 125 Minuten.

Freitag, 18. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Basteln mit Spaß im Freizeitzentrum!

Heute: Teller und Schalen aus Ton ...

... sind sicherlich die mit am einfachsten herzustellenden

Keramikartikel. Daher sind sie herzlich eingeladen,

es doch einmal auszuprobieren. Vielleicht gelingt Ihnen

z. B. ein schöner Weihnachtsteller, der schon bald zum

Einsatz kommen könnte. Zeitbedarf je nach Ausstattung

ab 15 Minuten.

15.30 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Schwindel“ – ein Vortrag von

Chefarzt Dr. A. Nachtmann (Neurologie).

Weihnachtsmarkt heute:

Interessante Programmpunkte entnehmen Sie bitte unserer täglichen

Mitteilung „HKZ-Heute“, die wir für Sie im Speisesaal auslegen.

Sind Sie musikalisch –

spielen Sie ein Musikinstrument?

Z. B. Klavier, Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug o. Ä.,

dann schauen Sie doch mal im Freizeitzentrum vorbei ...

22


Samstag, 19. 12. 2009

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 09.00 - 12.00 Uhr

09.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion

Kath. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß auch am Samstagmorgen ...

Heute mit Spezialangebot von 10.00 bis 12.00 Uhr:

Emaillieren – siehe Seite 10 – vielleicht ein Last-Minute-Geschenk?

15.30 - 17.30 Uhr Fußball-Bundesliga im Großbild:

TV-Live-Übertragung von Sky TV

Café Rosengarten / Film- & TV-Ecke

PUBLIC VIEWING

Die Sky-TV-Konferenzschaltung live und im großen Bild,

wer wird heute Herbstmeister, vielleicht gar Bayer Leverkusen???

Alle Spiele, alle Tore!

Heute: Bayern München – Hertha BSC Berlin, Bor. Dortmund – SC

Freiburg, Bayer 04 Leverkusen – Bor. Mönchengladbach, Hannover

96 – VfL Bochum, Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg.

Sonntag, 20. 12. 2009

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 09.00 - 12.00 Uhr

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

„Ich gehe gern

ins Freizeitzentrum,

...

... auch am 4. Advent, –

da bin ich Feuer und Flamme!

Werk- und Bastelspaß

am Sonntagmorgen ...

Anwendungsfreie Zeit

nutzen zum kreativen

Gestalten!

Emaillieren – siehe Seite 10, u.a. Werktechniken ...

Vielleicht schaffen Sie auf den letzten Drücker ja noch ein Last-Minute-Geschenk.

Die Lieben daheim würden sich freuen.

23


Sozialberatung

Liebe Patientin und lieber Patient,

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

im Rahmen Ihres Aufenthaltes in der Reha-Klinik möchten wir Sie und Ihre Angehörigen zum Gespräch

einladen, wenn Sie Fragestellungen zu folgenden Themen haben:

Information • über medizinische Rehabilitationsmaßnahmen

• über häusliche Entlastungsmöglichkeiten wie Hilfsmittel,

Essen auf Rädern, Notruf

Beratung • über das Schwerbehindertenrecht

• über Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen

• zum beruflichen Wiedereinstieg (stufenweise Wiedereingliederung,

berufliche Rehabilitation)

Beantragung • von Anschlussheilbehandlungen / Anschlussrehabilitation

• von Leistungen der Pflegeversicherung

• von gesetzlichen Betreuungen

Hilfestellung • bei der Unterbringung in einem Pflegeheim

• bei der Suche nach einem Kurzzeitpflegeplatz

Kontaktvermittlung • zu ambulanten Pflegediensten, Selbsthilfegruppen u. Fachberatungsstellen

Selbsthilfegruppe Herz • eine angeleitete Gesprächsrunde / Selbsthilfegruppe, die sich einmal im

Monat trifft – aktuelle Reha-Patienten sind natürlich willkommen.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen und erbitten Ihre telefonische Anmeldung unter Tel 54 19

Ansprechpartnerinnen: Frau Geiß, Frau Allmeroth-Akien, Haustelefon 54 19 oder 54 20,

Büro auf der Beratungsetage im EG der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie,

... für die Neurologie: Frau Keilert, Haustelefon 44 48.

24

Montag, 21. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Töpfern – idealer Tag für Anfänger!

Jetzt aber ran an den Ton, vielleicht reicht´s ja noch für ein Weihnachtsgeschenk,

das Sie im Laufe dieser Woche möglicherweise noch

gut gebrauchen können. Weihnachten kommt ja immer so plötzlich,

und sagen Sie dann nicht, Sie hätten von nix gewusst ...

16.00 - 16.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Neuropsychologie – was ist das?” –

ein Vortrag der Neuropsychologie.


Montag, 21. 12. 2009

19.00 Uhr TV-Filme im Großbildformat –

heute: „Antarctica –

Gefangen im Eis“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Ein toller Abenteuerfilm um acht Schlittenhunde, die im „ewigen

Eis“ zurückbleiben müssen. Inhalt: Eine Forschungsstation

in der Antarktis muss wegen drohender Unwetter schnell

evakuiert werden. Leidtragende sind die Schlittenhunde der

Station, die allein zurückgelassen werden. In einer stürmischen

Winterwelt kämpfen die Huskys ums blanke Überleben. Spannende

Unterhaltung – für Hundefreunde ein cineastisches

Muss?!

Laufzeit: 116 Min.

Dienstag, 22. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 14.00 - 17.30 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.30 Uhr Progressive Muskelrelaxation

Neurologie Station 15 - Raum 4150

Die neuropsychologische Abteilung lädt ein zu

leichten Entspannungsübungen – siehe Seite 6.

15.30 Uhr Klinikführung

für Patienten u. Angehörige

Treffpunkt: Kugelbrunnen / Eingangshalle HKZ

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Thema: „Rückenschule“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

13

25


Dienstag, 22. 12. 2009

19.00 Uhr Abendandacht

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

26

Mittwoch, 23. 12. 2009

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

14.00 - 14.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische Reha“

– Referent: Dr. K. Edel, Chefarzt kardiolog. Reha.

15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Gruppenraum Psychologie / Bettenhaus 1 (EG)

Weihnachten

von Theodor Storm

Thema: „Leben mit dem künstlichen Hüftgelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte

Ein milder Stern herniederlacht;

Vom Tannenwalde steigen Düfte

Und hauchen durch die Winterlüfte,

Und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,

Das ist die liebe Weihnachtszeit!

Ich höre ferne Kirchenglocken

Mich lieblich heimatlich verlocken

In märchenstille Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich wieder,

Anbetend, staunend muss ich stehn;

Es sinkt auf meine Augenlider

Ein goldner Kindertraum hernieder,

Ich fühl's, ein Wunder ist geschehn.


Do., 24.12.09 Heilig Abend

Gottesdienste

an den Weihnachtstagen

in Rotenburg a.d.F.

15.00 Uhr Krippenspiel (ev.) – Martin-Luther-Kirche

16.00 Uhr Krippenspiel (ev.) – Stiftskirche St. Elisabeth-Maria

16.00 Uhr Krippenspiel (kath.) – Christus-Erlöser-Kirche

16.00 Uhr Krippenspiel (ev.) – Pfarrkirche St. Jakobi

17.00 Uhr Christvesper (ev.) – Martin-Luther-Kirche

18.00 Uhr Christvesper (ev.) – Pfarrkirche St. Jakobi

18.00 Uhr Christvesper (ev.) – Stiftskirche St. Elisabeth-Maria

22.00 Uhr Christmette (kath.) – Christus-Erlöser-Kirche

22.30 Uhr Christmette (ev.) – Pfarrkirche St. Jakobi

24.00 Uhr Mitternachtsgottesdienst – Martin-Luther-Kirche

Fr., 25.12.09

1. Weihnachtstag

10.00 Uhr Gottesdienst – Pfarrkirche St. Jakobi

10.00 Uhr Eucharistiefeier – Christus-Erlöser-Kirche

17.00 Uhr Gottesdienst – Martin-Luther-Kirche

17.00 Uhr Gottesdienst – Stiftskirche St. Elisabeth-Maria

Sa., 26.12.09

2. Weihnachtstag

10.00 Uhr Gottesdienst – Pfarrkirche St. Jakobi

10.00 Uhr Eucharistiefeier – Christus-Erlöser-Kirche

10.00 Uhr Gottesdienst – Stiftskirche St. Elisabeth-Maria

10.40 Uhr Gottesdienst – Martin-Luther-Kirche

Donnerstag, 24. 12. 2009

Heilig Abend

Bitte beachten Sie die Ankündigungen

auf unserem täglichen Mitteilungszettel

HKZ Heute, der im Speisesaal ausliegt ...

Wir wünschen Ihnen

besinnliche Feiertage

Freitag, 25. 12. 2009

1. Weihnachtstag

27


Samstag, 26. 12. 2009

2. Weihnachtstag

09.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

Ev. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

DER TIPP FÜR HANDBALLFREUNDE:

Am heutigen Sonntag, dem 27.12.09 kann man in der

benachbarten Göbel Hotels Arena mal wieder nationalen

Spitzensport erleben. Im Spiel um den Supercup stehen sich

der amtierende Deutsche Meister HC Leipzig und der Deutsche

Pokalsieger VfL Oldenburg gegenüber. Die beiden mit

vielen Nationalspielerinnen gespickten Mannschaften

garantieren Frauen-Handball auf höchstem Niveau.

Das Spiel beginnt um 17.00 Uhr, Eintrittskarten

sind im Vorverkauf an der Rezeption des Göbel´s

Hotel Rodenberg und an der Abendkasse erhältlich –

für HKZ-Patienten zum Sonderpreis von 10,- Euro

Haupttribüne und 6,- Euro Gegengerade.

Sonntag, 27. 12. 2009

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

28

Montag, 28. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 16.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 14.00 - 16.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum /

Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei ...

„Mitwerkende gesucht ...“

Thomas Scheibner (l.) und Peter Kreiling vom Freizeitteam

des Hauses freuen sich auf Ihren Besuch – schau´n

Sie doch einfach mal rein ... – auch „zwischen den

Jahren“ haben wir für Sie geöffnet.


Praxis- und Versorgungszentrum im Herz- und Kreislaufzentrum:

Kardiologische Facharztpraxis • Sjaiful A. Rangkuty • Tel. 0 66 23 – 88 - 61 03

Ambulanz für Herzinsuffizienz • Dr. med. Klaus Edel • Tel. 0 66 23 – 88 - 61 05

Praxis für Radiologie • Dr. med. Johannes Flicker, Dr. med. Christoph Reh, Dr. med. Stefan Szabo

Tel. 0 66 23 – 88 - 57 70

FachArztZentrum Rotenburg

Dr. med. Hermann-Josef Strotmann • Tel. 0 66 23 – 88 - 20 00 • diabetes@t-online.de

HNO, Allergologie und Schlafmedizin. Diagnostik

Hämatologie und Onkologie

Kardiologie und Angiologie

Psychosomatische- und Allgemeinmedizin

Histologie, Pathologie und Zytopathologie

Diabetologie und Ernährungsmedizin

Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie

Dr. med. Hans-Günther Ullmann

Dr. med. Sandra Tebbe

Dr. Abdel Mageed Nserat

Dr. med. Lutz Oehlmann

Priv.-Doz. Dr. med. Ernst Heinmöller, Dr. med. Manfred Hofmann

Dr. med. Hermann-Josef Strotmann

Dr. med. Hermann-Josef Strotmann

Ambulanz für Ernährungsberatung • Cornelia Adolphi • Tel. 0 66 23 – 88 - 30 43

Dermatologische Facharztpraxis / Hauterkrankungen / Allergologie

Dr. med. Jörg Kronitz • Tel. 0 66 23 – 88 - 51 72

Dialyse-Zentrum • Dr. med. Peter Thon • Tel. 0 66 23 – 9 24 70

Praxis für Ergotherapie • Matthias Pfetzing • Tel. 0 66 23 – 88 - 40 12

Naturheilpraxis • Jörg Wehrhahn • Tel. 0 66 23 – 91 56 96

ocurana – ambulante Augenmedizin

Dr. med. Arno Heinrich • Tel. 0 66 23 – 88 - 50 35 • www.ocurana.de

Urologische Facharztpraxis • Dr. med. Andreas Weise • Tel. 0 66 23 – 88 - 51 74

Praxis für Podologie (Med. Fußpflege) • Uwe Klemme • Tel. 0 66 23 – 88 - 72 15

Zahnarzt • Dr. med. Jochen Totzke • Tel. 0 66 23 – 73 82

Therapiezentrum HKZ Aktiv • Ludwig Möller • Tel. 0 66 23 – 88 - 72 15

AWO-Seniorenresidenz Rodenberg • Brigitte Drössler • Tel. 0 66 23 – 91 23 40

Dienstag, 29. 12. 2009

Freizeitzentrum: 14.00 - 16.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: 14.00 - 16.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei ...

15.30 - 16.30 Uhr Progressive Muskelrelaxation

Neurologie Station 15 - Raum 4150

Die neuropsychologische Abteilung bietet für alle

Patienten und Gäste im Haus die Progressive Muskelrelaxation

– PMR nach Jakobsen – an.

Probieren Sie es doch mal aus ...

29


Dienstag, 29. 12. 2009

19.00 Uhr Abendandacht

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Mittwoch, 30. 12. 2009

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

14.00 - 14.45 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische Reha“

– Referent: Dr. K. Edel, Chefarzt kardiolog. Reha.

Auf ein Neues ...

Donnerstag, 31. 12. 2009

Freitag, 01. 01. 2010

Silvester

Jahreswechsel

von Joachim Ringelnatz

Dass bald das neue Jahr beginnt,

spür ich nicht im geringsten

Ich merke nur: die Zeit verrinnt,

genauso wie zu Pfingsten ...

Neujahr

Neujahrsgrüße per E-Mail ...?!

Auch aus unserem Haus sind Sie durch das Internet mit der ganzen Welt verbunden –

nutzen Sie doch die Vorzüge der neuen Technik – siehe Seite 9

30


Hausmacher

Rezept für

das neue Jahr:

Man nehme:

12 Monate, putze sie ganz

sauber von Bitterkeit, Geiz,

Pedanterie und Angst.

Zerlege jeden Monat in

30 bzw. 31 Teile, vielleicht

auch weniger; so, dass der

Vorrat genau für ein Jahr

reicht. Es wird jeder Tag angerichtet

aus einem Teil Arbeit,

aus zwei Teilen Frohsinn und Humor.

Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus

hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie

und eine Prise Takt. Dann wird die Masse mit Liebe übergossen.

Das fertige Gericht schmücke man mit einem Sträußchen kleiner

Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

2010

31


Institut für Klinische Forschung • Dialysezentrum • Kardiologische Facharztpraxis

Praxis für Krankengymnastik, Massage und Bäder • Naturheilpraxis • Zahnarzt

ocurana – Augen-Tagesklinik • Internistische Facharztpraxis / Diabetologie

Praxis für Ergotherapie • Radiologische Praxis

Dermatologische Praxis

AWO-Seniorenresidenz

Ernährungsambulanz

Praxis für Podologie

Kardiologische Fachklinik

Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Zentrum für Kardiologische Rehabilitation und Prävention

Klinik für Neurologische Rehabilitation

Klinik für Orthopädische und Traumatologische Rehabilitation

Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg a.d. Fulda

Heinz-Meise-Straße 100 • 36199 Rotenburg a. d. Fulda

Telefon 0 66 23 – 88 - 0 • Telefax 0 66 23 – 88 - 70 05

info@hkz-rotenburg.de • www.hkz-rotenburg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine