komfortabel energiesparend und gesund , - Climarad

climarad.nl

komfortabel energiesparend und gesund , - Climarad

Renovierung

Neubau

Schulen

komfortabel , energiesparend

und gesund


INDOOR AIR QUALITY

komfortabel , energiesparend und gesund

Die Zukunft der Lüftung mit

ClimaRad

Fortluft

nach außen

CO2

sensor

Regelung

Zufuhr von

Außenluft

Luftfilter

Feuchtesensor

Abluft aus

dem Raum

gefilterte und

vorgewärmte

Zuluft

Wärmeübertrager

Gute Lüftung ist notenwendig um Feuchtigkeit

und Schadstoffe abzuführen. Ungenügende

Lüftung ist fast immer die Ursache eines

schlechten Raumluftklimas. Bereits jetzt haben

mehr als 10 % aller Europäer Atemwegserkrankungen.

Lüften kostet Energie. Energieeinsparung

darf nicht zu Lasten der Gesundheit

gehen.

An den Energieverbrauch von Wohnungen

werden mittlerweile hohe Anforderungen

gestellt. Neubauten und Sanierungen

müssen die Anforderungen der EnEV 2009

erfüllen.

Mit ClimaRad ist nun ein System verfügbar,

das ein gutes, gesundes Raumluftklima mit

einer maximalen Energieeinsparung verbindet

und obendrein sehr komfortabel ist. Innovative

Techniken wie Sensorregelung, lokale Wärmerückgewinnung

und Nachtlüftung mit kühler

Luft sowie eine vollautomatische Regelung

zeigen den großen Einsatzbereich des

ClimaRad.

ClimaRad B.V. ist Hersteller des innovativen Heiz- und Lüftungssystems

ClimaRad. Nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit hat

sich das System bereits mehrere Jahre auf dem europäischen

Markt bewährt. ClimaRad hat bereits mehrere, renommierte

Auszeichnungen erhalten. ClimaRad B.V. ist ein konzernunabhängiges

Unternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden.

Abhängig von der Wohn- oder Arbeitsumgebung

kann auch die frische Außenluft ungewünschte

Stoffe enthalten, wie z. B. Allergene (Pollen) und

Stäube. Diese sind in Räumen nicht erwünscht.

ClimaRad ist daher mit hochwertigen Zuluftfiltern

ausgestattet, welche “Pollen” und Feinstäuben

keine Chance geben in den Raum zu gelangen.


TECHNISCHE DATEN:

CLIMARAD HEIZKÖRPER CLIMARAD LÜFTUNGSGERÄT REGELUNG

Heizkörper

Type 11

Type 22 s

Abdeckgitter

C

BH Heizkörper

in mm

A

Wandabstand inkl.

Heizkörper in mm

158

208

Aufbau Ø 112

Einbau Klinker

(Waalformat)

B

Durchbruch in der

Außenwand in mm

58x208 (hxb)

D

Brüstungshöhe

in mm

Abmessungen

Gewicht

Abmessungen

Luftkanalanschlüsse

Ventilatoren

Lüftungsleistung

Schallpegel

Schalldämmung

von Außen

Elektrischer

Anschluss

Höhe: 512 mm

Breite: 1135 mm

Tiefe: 104 mm

16 kg

2 x Ø 112 mm.

2 x 28V DC

stufenlos bis max.

125 m³/h

28 dBA bei 40 m³/h

51 dBA gemäß

ISO-Norm 717-1

230 VAC/50Hz

Regelung

Einstellbereich

Luftqualität

Automatische

Regelung der

Raumluftqualität.

Handbetrieb ist

möglich.

Zeitweise Funktionen:

Pause, Maximum,

Nachtkühlung

Anzeige für Filterwartung

800, 1000, 1200,

1400 und 1600 ppm

CO 2

(auf Wunsch können

andere Werte programmiert

werden)

500

600 (Type 11)

>625

>740

Anschlussleistung

Leistungsaufnahme

65 W max.

bei 20 m³/h 7 W

bei 40 m³/h 10 W

bei 60 m³/h 15 W

bei 80 m³/h 25 W

bei 100 m³/h 37 W

bei 125 m³/h 52 W

Stand-by

< 1,5 W

Wärmeübertrager PP-Wärmeübertrager

Wirkungsgrad >85%

CO2-Sensor

Non Dispersive

Infrared (NDIR)

(selbskalibrierend)

Messbereich

CO2-Sensor

Slave-Gerät

0 - 2000 ppm

Nur in Verbindung

mit einem Mastergerät,

ohne Bedienungseinheit

und

Sensoren

Luftfilter

2 x HAF Filter (3M)

Klasse 6-7

Dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Heizkörperbaulängen in mm; 1280, 1440, 1600,

1760, 1920, 2080, 2240, 2400, 2720, 3040

Ab Baulängen von 1920 mm (Typ 11) oder

1760 mm (Typ 22s) sind 2 zusätzliche Heizkörperkonsolen

(Mono) erforderlich.

Abluft

Zuluft

Fortluft

Außenluft


ClimaRad bietet Komfort

Keine Zugerscheinungen

Kein direkter Eintritt von kalter Außenluft,

keine Absaugung von Abluft über Überströmöffnungen

oder Türunterschnitte.

Jederzeit Komfort und Behaglichkeit.

Wärmerückgewinnung

Wärmerückgewinnung ohne die bekannten

Nachteile. Durch die raumweise (dezentrale)

Anordnung von ClimaRad erfolgt die Wärmerückgewinnung

je Raum und nicht je Wohnung.

Eine individuelle Regelung je Raum ist

so möglich.

Sommerkomfort

Die intelligente Regelung des ClimaRad sorgt

dafür, dass an warmen Sommertagen nicht

unnötig warme Außenluft in den Raum geholt

wird. Mit der Funktion “Nachtkühlung” kann der

Raum mit kühlerer Außenluft abgekühlt werden.

Heizen

Der Lüftungskomfort des ClimaRad wird durch

den Heizkörper gesteigert. Die kalte Außenluft

wird vorgewärmt. Dadurch wird eine hohe

Behaglichkeit gewährleistet. Auch in Niedertemperatursystemen

und in Kombination mit

Fußbodenheizung ist ClimaRad perfekt einsetzbar.

.

Komfortabel luften mit


Orientierung am Nutzer

Bei der Entwicklung des ClimaRad standen

die Bedürfnisse des Nutzers im Mittelpunkt.

Die Technik passt sich an die Verhältnisse

des Raumes und des Nutzers an. Über die

Bedienungseinheit wird die gewünschte

Luftqualität für den Raum eingestellt, ClimaRad

“regelt” den Rest.

.

.

Wenn die vorher eingestellte Luftqualität (Co2-

Konzentration) überschritten wird, be-ginnen

die energiesparenden Gleichstromventilatoren

zu lüften. Durch die Wanddurchführungen

wird gleichzeitig gefilterte, frische

Außenluft zugfrei zugeführt und verbrauchte

Raumluft abgeführt. Über den Wärmeübertrager

wird die Außenluft mit der in der

Abluft enthaltenen Energie vorgewärmt.

.

Keine Zentralgeräte

Kein zusätzlicher Raumbedarf für die Aufstellung

eines Zentralgeräts erforderlich.

Lediglich zwei Wanddurchführungen reichen

aus. Hierdurch können Installations- und

Wartungskosten gespart werden.

Schutz vor Umweltbelastungen

Die permanente Filterung der Außenluft

reduziert die Gefahren für die Gesundheit

durch Umweltbelastungen. Allergene und

Stäube werden herausgefiltert. Die

Geräuschbelastung durch Außenlärm ist

deutlich reduziert, da eine Fensterlüftung

nicht notwendig ist.

Einbauvoraussetzung

Ein ClimaRad ist immer an einer Außenwand

zu montieren. Es muss eine geerdete Schutzkontaktsteckdose

vorgesehen werden. Die

Brüstungshöhe muss mindestens 62 cm

betragen.

Flexibel

ClimaRad wird in einzelnen Räumen verwendet

werden. Abhängig vom Lüftungskonzept,

ist auch die Anwendung in mehreren Räumen

einer Wohneinheit und die Kombination mit Abluftsystemen

(für z. B. Feuchträume) möglich.

Über die Bedienungseinheit

können die folgenden Funktion

eingestellt werden:

- automatische Regelung mit

Einstellung Luftqualität - und +

- zeitweilige Funktion:

• Pause

• Handbetrieb

• Nachtlüftung


Raumluftqualität in Relation zur CO2-Konzentration

Menschen produzieren CO2

als Folge des Atemstoffwechsels. In schlecht

gelüfteten Räumen steigt bei Aufenthalt von Menschen die CO2-Konzen-

tration schnell an. Höhere CO2-Konzentrationen sind durch den Menschen

nicht direkt wahrnehmbar, sorgen aber für eine schlechte Raumluftqualität

und verminderte Konzentrationsfähigkeit der Menschen. Daneben ist die

CO2-Konzentration ein wichtiger Indikator für das Vorhandensein von anderen

Schadstoffen wie Formaldehyd, Radon, Feinstaub etc. welche Gesundheitsschädlich

sind.

.

Raumluftqualität und Feuchte

Im Tagesverlauf wird in einer Wohnung viel Feuchtigkeit freigesetzt durch

die Anwesenheit von Menschen, Duschen, Kochen, Waschen etc. In

neuen Wohnungen ist daneben häufig noch “Baufeuchte” vorhanden.

Hausstaubmilben, Schimmelpilze und Holzfäule vermehren sich stark bei

einer zu hohen Luftfeuchigkeit. Durch ausreichendes, richtiges Lüften wird

eine zu hohe Luftfeuchtigkeit vermieden. ClimaRad verfügt über

einen Feuchtesensor, überschüssige Feuchte wird automatisch durch

erhöhtes Lüften abgeführt. .

Intelligent Lüften mit ClimaRad

Die Höhe des Luftwechsels wird - bei herkömmlichen Lüftungssystemen - für

die ganze Wohnung zentral fest eingestellt. In der Praxis bedeutet das, dass

in einzelnen Räumen zuviel in anderen zu wenig gelüftet

wird. ClimaRad verfügt über einen CO2-Sensor, womit die Luftqualität in jedem

Raum, in dem ein ClimaRad eingebaut ist, gemessen wird. Die eingestellte

Luftqualität stellt ClimaRad vollautomatisch geregelt her. Fazit: abhängig von

der Anzahl der Personen im Raum muss unterschiedlich stark gelüftet werden.

Das Regelungskonzept des ClimaRad ist auf die bedarfsgerechte Lüftung - abhängig

von der Nutzungsintensität des Raumes- ausgerichtet.

ClimaRad Luftfilter

Abhängig von der Wohn- oder Arbeitsumgebung kann auch die frische Außenluft

ungewünschte Stoffe enthalten, wie z. B. Allergene (Pollen) und Stäube. Diese

sind in Räumen nicht erwünscht. ClimaRad ist daher mit hochwertigen Zuluftfiltern

ausgestattet, welche “Pollen” und Feinstäuben keine Chance geben in den

Raum zu gelangen. .

Begrenztes Wachstum von

Hausstaubmilben und

Schimmel

CO -Sensor

2

Hausstaubmilben und Schimmel

vermehren sich am besten bei einer

hohen Luftfeuchtigkeit. ClimaRad

misst die Feuchtigkeit. Die Regelung

sorgt dafür, dass die Luftfeuchtigkeit

unterhalb des eingestellten Grenzwertes

bleibt. .

Gewünschte CO -Konzentrationen in der Raumluft

2

Grenzwert 1200 ppm CO 2

80% Zufriedenheit 1000 ppm CO 2

Für Menschen mit Atemwegserkrankungen 800 ppm CO 2


ENERGIESPAREND LÜFTEN IM WOHNUNGSBAU

In jedem ClimaRad ist ein Wärmeübertrager eingebaut mit dem mehr als 85 % der Wärme der Abluft

an die Zuluft übertragen wird. In Kombination mit der CO2-Regelung, ist ClimaRad eines der energiesparendsten

Lüftungssysteme.

Energieaufwand ist immer

bedeutsamer

Die Anforderungen an neu zu errichtende Gebäude

werden immer höher. Heutige Bautechniken führen

zu immer luftdichteren Bauweisen von Wohngebäuden.

Die in der Energieeinsparverordnung (EnEV)

geforderte hohe Gebäudedichtigkeit stellt gegenüber

der früheren „undichten“ Bauweise sehr hohe Anforderungen

an das Lüftungsverhalten der Bewohner.

Dauerlüftung durch gekippte Fenster macht den Aufwand

des baulichen Wärmeschutzes zunichte. Nicht ausreichende

Lüftung zieht Bauschäden und gesundheitliche Beeinträchtigungen

der Nutzer nach sich. Eine kontrollierte Wohnungslüftung

unterstützt die Bewohner bei der optimalen

Lüftung der Räume.

ClimaRad im Wohnungsbau

Eine Lüftungsanlage ist neben der Wärmedämmung und moderner Heizungstechnik ein notwendiges

Element moderner, energiesparender Gebäude. In Gebäuden, die nach der EnEV 2009 gebaut und

saniert werden sowie in KfW40- und KfW60-Häusern, ist die kontrollierte Wohnungslüftung unverzichtbar.

Der Energiebedarf von Gebäuden wird durch die EnEV begrenzt. Dabei wird der Bedarf für Heizung, Lüftung

und Trinkwassererwärmung berücksichtigt. Ob die vorgebenen Werte durch bauliche oder

anlagentechnische Maßnahmen erreicht werden, stellt die EnEV den Bauherren frei. Der Einsatz von

ClimaRad für die Raumlüftung mit einer Wärmerückgewinnung von bis zu 85 % bewirkt eine deutliche

Reduzierung des Lüftungswärmebedarfs. Die elektrische Leistungsaufnahme ist auf Grund der Verwendung

moderner Gleichstromventilatoren (< 0,40 W pro m³/h) sehr gering. Die EnEV erlaubt bei der Verwendung

von Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung eine Reduzierung des baulichen Wärmeschutzes.

ClimaRad kann als dezentrales System in einzelnen oder mehreren Räumen eingesetzt werden. Auch

der Einsatz in Kombination mit z. B. einem Abluftsystem ist möglich. In Verbindung mit der einfachen

Montage, kein Kanalsystem erforderlich, kann eine kostengünstige Lösung für die Wohnungslüftung

erreicht werden.

Schulen, Büros...

Nicht nur Neubauten, auch in Schulen, Büros, Hotels und anderen Räumen, in denen auf Grund unregelmäßiger

Belegung oder unterschiedlicher Personenanzahlen stark schwankende Lüftungserfordernisse

herrschen, sind ein hervorragendes Einsatzgebiet für ClimaRad. Gerade in Räumen, in den konzentriert

gearbeitet werden muss, ist eine gute Luftqualität wichtig um die Leistungsfähigkeit der im Raum

befindlichen Personen zu erhalten. ClimaRad führt die Luft zugfrei und vorgewärmt dem Raum zu und

erfährt eine hohe Akzeptanz durch die Nutzer. .

Master/Slave Regelung

Wenn in einem Raum ein größerer Luftwechsel erforderlich ist, können mehrere Lüftungsgeräte mit einer

Slave-Regelung an einen ClimaRad mit Master-Regelung angeschlossen werden. Die Slave-Geräte verfügen

nicht über Sensoren und Bedienungseinheiten. In der Tandemaufstellung ist auch die Kombination

von zwei Lüftungsgeräten und einem Radiator möglich.

Master/Solo Master/Slave Master/Slave in Tandemaufstellung


Praxisanwendung

Klinkerziegelgitter (Waalformat) * Aufbaugitter *

Die Wanddurchführungen

sind flexibel und nach

Wunsch lieferbar mit einem

intergrierbaren Wanddurchführungen

Abdeckgitter

in Klinkerziegelformat (Waalformat)

oder als rechteckiges

Aufbaugitter. Ggf. können

diese farblich exakt auf die

Farbe der Außenwand abgestimmt

werden. Sonderausführungen

für Abdeckgitter

sind auf Anfrage möglich.

Bohrschablone *

Fassadenintergrierte Durchführung ** Durchführung unterhalb Fenster **

Einfache Montage

ClimaRad ist einfach zu

installieren, da kein Luftkanalnetz

erforderlich ist.

Die Montage ist mit normalen

Werkzeugen, über

die jeder Installateur verfügt,

möglich. Die lieferbare

Bohrschablone vereinfacht

das Herstellen der

Kernbohrungen, die Montage

ist so schnell durchführbar

ist.

* Standardlieferprogramm

** Kundenspezifische Sonderdurchführung

Die ClimaRad Systemkomponenten

ClimaRad Heizkörper

Der ClimaRad wird mit einem Heizkörper in den gebräuchlichsten Abmessungen und Ausführungen geliefert

(außer bei Sensa und Sensa Verti). Der Heizkörper arbeitet unabhängig vom Lüftungsgerät. Angeschlossen

wird der Heizkörper mit dem flexiblen Anschlussset, das ein Kippen des Heizkörpers zu Wartungszwecken

des Lüftungsgeräts ermöglicht.

ClimaRad Wanddurchführungssets

Die ClimaRad Wanddurchführungssets können wahlweise geliefert werden als Einbaugitter in einem

Klinkerziegelformat oder als Aufbaugitter. Es sind auch kundenspezifische Lösungen als Sonderanfertigungen

möglich, um ein harmonisches und dezentes Außenbild zu erreichen.

ClimaRad (Balance)Lüftungsgerät

Das Lüftungsgerät befindet sich hinter dem Heizkörper (außer Sensa) und besteht aus zwei wartungsfreien

Gleichstromventilatoren, einem Kunststoffwärmeübertrager, Luftfiltern und der Elektronik mit den

Sensoren für die Regelung. Alle Komponenten sind zusammen in einem hochwertigen Kunststoffgehäuse

untergebracht.

ClimaRad Wandmontageset

Das ClimaRad Wandmontageset ist so konzipiert, dass sowohl Lüftungsgerät als auch Heizkörper

einfach montiert werden können. Die Montage kann nach Abschluss der Malerarbeiten erfolgen.


Die ClimaRad Systemkomponenten

Wanddurchführungsset

Zu- und Abluftfilter

Wandmontageset

Bedienungseinheit

Lüftungsgerät

Heizkörper

flexibles Anschlussset

Hochwertige

Komponenten


ClimaRad Verti Design Lüftungs- und Heizungsgerät

Der ClimaRad Verti wird als dezente Lösung dort verwendet, wo keine Fensterbrüstung vorhanden ist bzw. wenig

Außenwandfläche zur Verfügung steht. Die kompakte, vertikale Bauform ermöglicht die Platzierung neben Türen und

bodentiefen Fenstern.

Funktionsweise ClimaRad Verti Design

ClimaRad Verti ist eine einzigartige Kombination eines Lüftungsgeräts mit einem Heizkörper in einem Designgehäuse.

Der Heizkörper wird an eine gewöhnliche Pumpenwarmwasserheizung angeschlossen und sorgt für die Beheizung des

Raums. Das Lüftungsgerät arbeitet automatisch: verbrauchte Luft wird abgesaugt und frischeAußenluft wird dem Raum

zugefügt. Die eingebaute Wärmerückgewinnung sorgt für eine vorgewärmte Zuluft und hohe Energieeinsparung.

Sensoren messen permanent die Luftqualität und die Regelung bestimmt den notwendigen Luftwechsel. Behaglichkeit

und Raumluftkomfort durch ein Gerät.

Technische Daten ClimaRad VERTI

ClimaRad Verti Abmessungen:

CLIMARAD VERTI

754

Abmessungen

Höhe: 2100 mm

Breite: 657 mm

Tiefe: 150 mm

R 653

657

Anschlüsse

Außen- u. Fortluft

(siehe Abb.)

Rückseite

2x Ø 112 mm

155

Lüftungskapazität

Sensorgeregelt

bis max. 125 m³/h

2100

Elektrischer

Anschluss

230 V/50 Hz

Anschlussleistung

65 W max.

OKFFB

100-150

Wärmeübertrager PP-Wärmeübertr.

Wirkungsgrad > 85%

Luftfilter

2 x HAF filter (3M)

Klasse 6-7

Schalldämmmaß 51 dB(A) nach

(Außenwand) ISO-norm 717-1

CLIMARAD VERTI Heizkörper

Leistung (75/65/20)

Bauhöhe

Baulänge

Anschlüsse

ca. 1300 Watt

900 mm

560 mm

unten rechts

Vorlauf

Lieferumfang

Rücklauf

ClimaRad Verti geliefert inklusive:

• Lüftungsgerät

• Design-Gehäuse

• Bedienungseinheit

• Wandmontageeinheit

• Wanddurchführungen

• Abdeckgitter

• Montage- und

Bedienungsanleitung

• Montageschablone

Der Heizkörper ist als Zubehör

erhältlich.


ClimaRad Sensa, speziell für Räume mit Fußbodenheizung

Bei Gebäuden mit einer Fußbodenheizung (z. B. bei der Beheizung mit Wärmepumpen), ist der Zuführung von Luft in

den Raum im Zusammenhang mit der thermischen Behaglichkeit (Zugluftrisiko) besondere Beachtung zu schenken.

Die im Außenwandbereich einströmende kalte Außenluft muss möglichst schnell aufgeheizt werden, damit kein

Zugluftrisiko besteht. Bei einer Fußbodenheizung reichen die Aufheizungsmöglichkeiten oftmals nicht aus um ein Zugluftrisiko

auszuschließen. Daher kommt hier der Vorwärung der Außenluft eine besondere Bedeutung zu. Die

Vorwärmung der Außenluft durch den Wärmeübertrager des ClimaRad Sensa sorgt für behagliche Sicherstellung des

erforderlichen Luftwechsels.Außerdem trägt die dabei zurück gewonnene Wärme deutlich zur Energieeinsparung bei.

In Räumen in denen hohe Behaglichkeitsanforderungen bestehen, z. B. Wohnräume mit Fußbodenheizung, ist ein

Zugluftrisiko nicht akzeptabel. Hier empfiehlt sich die Verwendung des ClimaRad um einen hohen Lüftungskomfort und

einen hohen thermischen Komfort zu erreichen.

CLIMARAD SENSA VERTI

CLIMARAD SENSA

Einbauvoraussetzungen:

- Montage an einer Außenwand

Abmessungen

Höhe: 1176 mm

Breite: 581 mm

Tiefe: 156 mm

Abmessungen

Höhe: 554 mm

Breite: 1172 mm

Tiefe: 146 mm

- Schutzkontaktsteckdose 230V

Anschlüsse

Außen- u. Fortluft

(siehe Abb.)

Lüftungsleistung

Elektrischer

Anschluss

Anschlussleistung

Rückseite

2x Ø 112 mm

stufenlos bis max.

125 m³/h.

230 V/50 Hz

65 W max.

Wärmeübertrager PP-Wärmeübertr.

Wirkungsgrad > 85%

Luftfilter

2 x HAF filter (3M)

Klasse 6-7

Schalldämmmaß 51 dB(A) nach

(Außenwand) ISO-norm 717-1

Anschlüsse

Außen- u. Fortluft

(siehe Abb.)

Lüftungsleustung

Elektrischer

Anschluss

Anschlussleistung

Rückseite

2x Ø 112 mm

stufenlos bis max.

125 m³/h.

230 V/50 Hz

65 W max.

Wärmeübertrager PP-Wärmeübertr.

Wirkungsgrad > 85%

Luftfilter

2 x HAF filter (3M)

Klasse 6-7

Schalldämmmaß 51 dB(A) nach

(Außenwand) ISO-norm 717-1

Funktionsweise

ClimaRad Sensa

ClimaRad Sensa ist ein bedarfsabhängig

geregeltes

Lüftungsgerät und sorgt automatisch

für einen ausreichenden

Luftwechsel im Raum. Ein

CO2- und ein Feuchtigkeitssensor

messen die Luftqualität

anhand derer der Luftwechsel

geregelt wird. Mittels des

Wärmeübertragers, wird ein

großer Teil der Wärme von der

Abluft auf die Zuluft übertragen.

Dadurch ist die Zuluft

stets behaglich vorge-wärmt

und ein großer Teil der

Lüftungswärme wird eingespart.

Außerdem kann mit der

Funktion Nachtkühlung in warmen

Sommernächten kühle

Außenluft in den Raum geholt

werden. Durch das formschöne

Design des Gehäuses

lässt sich ClimaRad Sensa in

jedes Interieur integrieren.


Renovierung

Neubau

Schulen

ClimaRad B.V.

Lübeckstraat 25

7575 EE Oldenzaal

Niederlande

[T] +31 (0) 541 358 130

[F] +31 (0) 541 358 139

[E] info@climarad.com

[W] www.climarad.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine