Saarlandliga 1. Herren Saison 2010/2011 - TV Birkenfeld Handball

tvbirkenfeld.handball.de

Saarlandliga 1. Herren Saison 2010/2011 - TV Birkenfeld Handball

TVB - ANWURF

ANWURF

10. AUSGABE

Saarlandliga

1. Herren

Saison 2010/2011

Aktuelle Infos, Berichte,

Tabellen, Statistik,

uvm.

Sonntag, 13.03.2011

Anpfiff 17:00 Uhr

1. Herren

TV Birkenfeld

gegen

HC Dillingen/Diefflen I

SEITE 1

Internet: tvbirkenfeld-herren.de


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

SEITE 2


TVB - ANWURF

R Ü C K B L I C K - 1 8 . S P I E L T A G

Für den TV Birkenfeld wird die

Luft dünner

Handball-Saarlandliga Kreisstädter verlieren

nach „indiskutabler Leistung“

Birkenfeld. Mit 20:27 verlor der TV Birkenfeld

sein Heimspiel in der Handball-Saarlandliga gegen

die MSG HF Untere Saar II. Für den TVB wird

es jetzt eng im Abstiegskampf.

TVB-Trainer Michael Ditzler war nach dem Spiel fassungslos:

„Mit so vielen technischen Fehlern und solch

einer indiskutablen Abwehrleistung wird es schwer da

unten drin. Da muss mehr kommen.“ Nur in den jeweils

ersten zehn Minuten der beiden Spielhälften konnte Birkenfeld

ordentlich mitspielen. In Hälfte eins kam der

Gast erst nach neun Minuten zum 3:3-Ausgleich. Martin

Massierer hatte bis dahin sieben von zehn Würfen auf

das Tor der Gastgeber abgewehrt. Nach zwölf Minuten

ging die MSG Untere Saar dann nicht nur mit 4:3 in Führung,

sondern auch die Konzentration von Ditzlers Team

flöten.

10. AUSGABE

Herren

Seite 3-4

Inhalt

Berichte 1. Herren

Seite 5

Spielerstatistik

Seite 6

Spielplan Hinrunde

Seite 8

Alte Mannschaftsfotos

Seite 10

Birkenfelder Handball...

Seite 12-13

Mannschaftsporträts

Seite 14-15

Tabelle, Spieltage Herren

Seite 17

Birkenfelder Handball...

Seite 20-21

Spielerporträts

Seite 22

Trainingszeitplan

Seite 24

Neues von den 3. Herren

Seite 25

Trau nur deinen ...

Dass Birkenfeld dann zur Pause mit zwei Toren Unterschied hinten lag, war ein

Grund dieser Unkonzentriertheit. Genau so gut hätten die Kreisstädter führen

können. Allerdings wäre dazu eine bessere Chancenausnutzung nötig gewesen.

Holger Schneider versiebte nach 20 Minuten den ersten Siebenmeter für

Birkenfeld. Anschließend traf der TVB in Unterzahl nur den Pfosten und vergab

nach einem 6:9-Rückstand den Ausgleich (25.) Eine richtige Pechsträhne erwischte

Martin Rozycki im ersten Durchgang. Nach 24 Minuten musste der

Rechtsaußen für zwei Minuten vom Feld. In der 27. Minute konnte auch er die

Siebenmeter-Chance nicht nutzen und musste dann nur eine Minute später erneut

auf dem Sünderbänkchen Platz nehmen. Den dritten Siebenmeter konnte

SEITE 3


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

Timo Kreuscher zur Pausensirene nicht im Kasten der MSG unterbringen. „Da

nutzen uns auch die guten Leistungen aus den vergangenen Spielen nichts“,

ärgerte sich Ditzler.

Wenigstens zu Beginn der zweiten Hälfte schafften die Hausherren noch einmal

den Anschluss. Nach dem 9:10 in Unterzahl durchbrach Paul Schwindt

endlich den Siebenmeter-Fluch und versenkte vier Minuten nach Wiederanpfiff

den Ball zum Ausgleich im Gästetor. Das Spiel schien zu diesem Zeitpunkt verdreht

zu sein. Denn nun leistete sich die MSG einen Patzer nach dem anderen

und ließ gute Chancen ungenutzt liegen. Erst als die Gäste in der 41. Minute

das 14:12 erzielten, bekamen sie erneut Oberwasser. Dabei bekamen die

Gastgeber den jungen Matthias Böhm überhaupt nicht in den Griff. Der auffällig

kleine Jugendspieler erzielte insgesamt elf Treffer. Vier davon per Siebenmeter.

Immer mehr geriet der TVB gegen den Tabellendritten ins Hintertreffen. Nach

einer schlampigen Ballannahme und dem daraus resultierenden Ballverlust erhöhte

der Gast eine Viertelstunde vor Schluss auf 18:14. Kontinuierlich baute

er danach seinen Vorsprung aus. Zwischenzeitlich lagen zwischen den beiden

Mannschaften acht Tore Unterschied. Nach 60 Minuten hieß es dann 27:20 für

die Saarländer.

Der TV Birkenfeld muss sich für die kommenden Spiele enorm steigern. Das

sieht auch Trainer Michael Ditzler so: „Im Abstiegskampf muss mehr von meiner

Mannschaft kommen. Ich erwarte, dass sie in den wichtigen Spielen, die

jetzt auf uns zukommen, mehr zeigen.“ Die nächste Chance dazu hat sie am

13. März daheim gegen den HC Dillingen/Diefflen. (Björn Symanzik)

TV Birkenfeld: Martin Massierer, Johannes Lang – Martin Rozycki (3), Timo

Schmohr, Alexander Wegert (5), Jens Brenner (4), Timo Kreuscher (1), Matthias

Eßling (1), Christian Nick (2), Florian Altes, Holger Schneider (2), Paul

Schwindt (2).

Nahe Zeitung vom Montag, 28. Februar 2011, Seite 27 (0 Views)

SEITE 4


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

S T A T I S T I K

Nr. Name Pos Einsätze Tore 7-Meter Gelb 2 Min Rot

13 Florian Altes LA, RA 17 16 0 0 0 0

8 Jens Brenner RR, K 18 24 0 0 0 0

3 Oliver Brücher RM, RR 15 37 0 0 0 0

90 Benedikt Dalheimer RA, RR 7 30 0 0 0 0

20 Matthias Essling RA, RR 17 58 0 0 0 0

1 Alexander Fries Tor 0 0 0 0 0 0

6 Timo Kreuscher RL 17 67 5 0 0 0

21 Christian Lorenz Kreis 7 3 0 0 0 0

12 Martin Massierer Tor 18 0 0 0 0 0

22 Christian Nick RL, RR 18 33 0 0 0 0

41 Martin Rozycki K, RA 14 29 0 0 0 0

27 Boris Sanarov RM 10 31 9 0 0 0

5 Timo Schmohr LA, K 17 17 0 0 0 0

17 Holger Schneider RM 16 63 3 0 0 0

Alexander Wegert LA 18 23 0 0 0 0

16 Detlev Wenzel Tor 7 0 0 0 0 0

Hans-Peter Lampel Kreis 3 1 0 0 0 0

Martin Brücher RA, 3 3 0 0 0 0

Paul Schwindt 2 4 0 0 0 0

Johannes Lang Tor 1 0 0 0 0 0

SEITE 5


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

S P I E L P L A N - R Ü C K R U N D E

Herren

Datum Uhrzeit Spielpaarung Ergebnis

23.01.2011 17:00 Uhr TV Birkenfeld - SV 64 Zweibrücken II 26:31

29.01.2011 19:30 Uhr MSG HF Untere Saar II - TV Birkenfeld 30:34

06.02.2011 18:00 Uhr TV Merchweiler I - TV Birkenfeld 28:27

13.02.2011 17:00 Uhr TV Birkenfeld - TB St.Johann Saarbrücken I 27:28

19.02.2011 18:00 Uhr HC Überherrn I - TV Birkenfeld 26:25

13.03.2011 17:00 Uhr TV Birkenfeld - HC Dillingen/Diefflen I --:--

19.03.2011 18:00 Uhr HSG Dudweiler I - TV Birkenfeld --:--

27.03.2011 17:00 Uhr TV Birkenfeld - Tus Elm/Sprengen I --:--

02.04.2011 19:30 Uhr TV Homburg I - TV Birkenfeld --:--

10.04.2011 17:00 Uhr TV Birkenfeld - VTZ Saarpfalz II --:--

16.04.2011 18:00 Uhr HC Fischbach I - TV Birkenfeld --:--

07.05.2011 17:00 Uhr TV Birkenfeld - HSG DJK Nordsaar I --:--

14.05.2011 20:00 Uhr TV Kirkel I - TV Birkenfeld --:--

SEITE 6


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

SEITE 7


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

E R I N N E R U N G E N

Erinnerungen an 25 Jahre Handball beim TV Birkenfeld

Teil 1

Von Eric Thomé

Begeistert durch den Weltmeistertitel bei der Fußball-WM 1974 spielten

mein Cousin und ich in der E-Jugend des SCB Fußball. Ich brachte es

auf zwei offizielle Einsätze, bis meinen Eltern meine samstagmittägliche

Abwesenheit auffiel, sie mich zur Rede stellten und prompt das heimliche

Vergnügen untersagten. Die Gründe hierfür waren wohl eher in meinem

eigenmächtigen Handeln zu sehen als in Abneigung gegen den Fußball

an sich. Da außerdem beide aktive Handballer waren, durfte ich als Ausgleich

an einem Samstagnachmittag zum Handballtraining in die Halle An

den Gerbhäusern gehen. Dort waren etwa 25 Kinder verschiedenen Alters

unter der Leitung Joachim Altes versammelt. Es wurde das Fangen

und Prellen geübt und zum Abschluss ein kleines Turnier veranstaltet,

aus dem meine Mannschaft als Sieger hervorging, was mit einer Schachtel

Mohrenköpfe belohnt wurde Der Virus Handball hatte mich befallen.

Aus den jüngeren Jahrgängen wurde dann die D-4-Jugend aufgestellt,

der auch ich angehörte, die mit sehr mäßigem Erfolg - eine knappe Niederlage

war du gutes Ergebnis - an den Spielrunden teilnahm. Dies war

nicht verwunderlich, hatten doch die gegnerischen Mannschaften sowohl

körperliche als auch technische Vorteile. Mit dem Aufstieg in die eigenen

höheren Teams wendete sich das Blatt aber immer mehr zu unseren

Gunsten. Aus dieser frühen Zeit sind mir einige Dinge noch sehr gut in Erinnerung.

Zum einen gab es keine Trikots, zum anderen hatte nicht jedes

Kind einen Handhall für sich im Training. So war es außergewöhnlich,

dass die Ströbeles Buben zwei eigene Bälle besaßen. Die härtesten Würfe

hatten die Sportkameraden Tausendfreund und Dümmler, die Anwurfzeiten

konnte man am sogenannten Kasten, der an der Jahnturnhalle

hing, erfahren, was immer ein aufregendes Ereignis war. Training war

weiterhin samstags, wobei zu bemerken ist, dass an diesem Tag noch regelmäßig

Schulunterricht stattfand.

Fortsetzung Seite 17

SEITE 8


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

SEITE 9


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

E R I N N E R U N G E N

Fortsetzung von Seite 8

Mit Bildung der E-Jugendklasse 1977/78 spielten wir das erste Mal gegen

gleichaltrige Mannschaften und wurden unter dem neuen Trainer Gunther

Lamm, der damals in der A-Jugend aktiv war, auf Anhieb Bezirksmeister

in der Halle. Den gleichen Erfolg konnten wir in der Feldrunde wiederholen.

Spieler wie Markus Ramming, Holger Kröninger, Niki Thiel, Gregor

Gutsche, Jörg Kalt, Andreas Molter, Jürgen Antes und Christian Bérouti

waren mit von der Partie. Diese spielten bis auf wenige Ausnahmen auch

noch bis zur A-Jugend im Verein. Der erste „Hauptsponsor“ war die

Buchhandlung Thiel, die uns T-Shirts von der Firma GEHA-Füllfederhalter

spendierte, sodass die Mannschaft endlich ein einheitliches Aussehen

bekam.

Die Erfolge setzten sich auch im höheren Jahrgang, dem unter anderem

Stefan Märker, Peter Ströbele, Bernd Mankiewicz, Jürgen Schmidt und

Horst Stein angehörten, fort und erreichten mit der Teilnahme an der

Rheinlandmeisterschaft ihren Höhepunkt. Bei diesen Spielen wurden uns

jedoch deutlich unsere Grenzen aufgezeigt. Verantwortlich zeichneten die

Mannschaften aus Mülheim/Kärlich und von Post Trier, die uns an Cleverness

einiges voraushatten.

Mit dem Erreichen der B-Jugend blieb der ganz große Wurf aus. Trotzdem

spielten wir immer unter den drei besten Mannschaften des Bezirks

mit.

Als Höhepunkte dieser Jahre müssen auf jeden Fall die Fahrten zu den

Auswärtsspielen genannt werden. Wir reisten mit Kleinbussen, die Fahrer

waren Wolfgang „Scholli“ Scherer, Bruno Scherer und Harald Kaufmann,

Fürsorglich wie sie nun mal waren, hatten sie auch immer eine

Kiste Sinalco dabei, die je nach Spielausgang - bei Sieg zahlte der

Fahrer, bei einer Niederlage der Trainer - unter uns verteilt wurde.

Wenn ausnahmsweise kein Trainer zum Spiel mitfahren konnte, übernahmen

sie auch die Funktion des Betreuers oder ansonsten die des

Sekretärs am Kampfgericht.

Fortsetzung auf Seite 17

SEITE 10


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

1

SEITE 11


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

G A S T - H C D I L L I N G E N / D I E F F L E N I

Nr. Name Pos. Tore 7m Strafen

SEITE 12


TVB - ANWURF

10. AUSGABE


T V B I R K E N F E L D

Nr. Name Pos. Tore 7m Strafen

13 Florian Altes LA, RA

8 Jens Brenner RR, K

3 Oliver Brücher RM, RR

20 Matthias Essling RA, RR

1 Alexander Fries Tor

6 Timo Kreuscher RL

12 Martin Massierer Tor

22 Christian Nick RL, RR

41 Martin Rozycki K, RA

27 Boris Sanarov RM

5 Timo Schmohr LA, K

17 Holger Schneider RM

Alexander Wegert

LA

SEITE 13


TVB - ANWURF

10. AUSGABE


S A A R L A N D L I G A

Herren

VORHERIGER SPIELTAG

HC Fischbach I HSG Dudweiler I 25:25

SV 64 Zweibrücken II HC Dillingen/Diefflen I 42:31

VTZ Saarpfalz II HC Überherrn I 38:24

Kalender

Nächstes Heimspiel:

Sonntag, 27.03.11 gegen den

TuS Elm/Sprengen

TV Birkenfeld/Nohfelden I MSG HF Untere Saar II 20:27

TABELLE – SAARLANDLIGA 2010/11

Pos Mannschaft Spiele Punkte Tore Differenz

1 HSG DJK Nordsaar I 18 32:04 586 : 484 102

2 TB St.Johann Saarbrücken I 16 25:07 477 : 423 54

3 MSG HF Untere Saar II 17 25:09 537 : 506 31

4 HC Fischbach I 17 22:12 534 : 510 24

5 SV 64 Zweibrücken II 16 20:12 534 : 497 37

6 TV Homburg I 18 19:17 550 : 551 -1

7 HSG Dudweiler I 17 17:17 492 : 479 13

8 HC Dillingen/Diefflen I 18 17:19 541 : 554 -13

9 VTZ Saarpfalz II 17 15:19 497 : 483 14

10 TV Kirkel I 15 13:17 445 : 439 6

11 Tus Elm/Sprengen I 18 11:25 538 : 585 -47

12 TV Merchweiler I 17 10:24 439 : 488 -49

13 TV Birkenfeld/Nohfelden I 18 09:27 457 : 521 -64

14 HC Überherrn I 18 05:31 492 : 599 -107

SEITE 14


TVB - ANWURF

HEUTIGER SPIELTAG

TV Kirkel I

HC Fischbach I

HSG DJK Nordsaar I

SV 64 Zweibrücken II

TV Birkenfeld/Nohfelden I

MSG HF Untere Saar II

TB St.Johann Saarbrücken I

TV Homburg I

TV Merchweiler I

VTZ Saarpfalz II

Tus Elm/Sprengen I

HC Dillingen/Diefflen I

HSG Dudweiler I

HC Überherrn I

10. AUSGABE

IMPRESSUM

Redaktion und Druck:

1. Herren des TVB

Berichte:

Timo Kreuscher

Chefredaktion:

Michaela Brücher

Satz und Layout:

Martin Brücher

E-Mail:

anwurf@mac.com

SEITE 15


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

Geschäftskunde?

Gut beraten?

Fragen lohnt!

Kostenfreie Info unter 0800-172 1234

Flatrates

BlackBerry

Festnetz

Hardware

Netzqualität

UMTS

Pushmail

Betreuung

Mobilfunk

Auslandstarife

Rahmenverträge

Vodaf

Einfach unter der kostenfreien Rufnummer

0800-172 1234*! anrufen und einen Termin vereinbaren!

Oder direkt an michael.hasenstab@vodafone.com

mailen!

SEITE 16


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

E R I N N E R U N G E N

Fortsetzung von Seite 10

Auch damals gab es schon eine Nikolausfeier. Hier trafen sich die Kinder

des gesamten Vereins in der Jahnturnhalle, es wurde Volleyball gespielt,

herumgetobt und am Ende gab es für jeden eine Nikolaustüte.

Auf den TVB-Familienfeiern führten wir die mit Günther Kort eingeübten

Sketche auf.

Günther Kort trainierte uns als C-Jugendmannschaft und man musste

sich erst einmal an seinen raueren Umgangston gewöhnen. Er

schimpfte oft wie ein Rohrspatz, wenn man zum Beispiel beim Feldhandball

prellte, der Ball auf einem Stein versprang und beim Gegner

landete. Unter seiner Leitung haben wir am meisten gelernt und so fällt

auch der höchste Sieg in diese Zeit, 60:4 gegen Tiefenstein, bei einer

Spielzeit von zweimal 20 Minuten! Unvergessen sind auch die Teilnahmen

am Kirchberger Jugendturnier. Allein das Zelten und die damit

verbundenen nächtlichen Ausflüge hatten uns Spaß genug geboten.

Nebenbei waren wir aber auch sportlich erfolgreich. In einem Jahr erreichten

wir das Endspiel und mussten und erst nach Verlängerung und

Siebenmeterwerfen geschlagen geben. Aus diesem Spiel stamme meine

Erkenntnis, niemanden mehr drei Sekunden vor Schluss frei werfen

zu lassen; das war damals unser Fehler, und es kam zum Siebenmeterwerfen.

Ich habe noch heute die Worte von Stefan Märker im Ohr:

„Egal wo der Ball hingeht, der Tormann darf ihn nicht halten", das Ergebnis

war eine längere Suche nach dem Spielgerät im angrenzenden

Wiesengelände. Da wir anderen nicht besser zielten, war der Pokal leider

verloren und so konnte die Vitrine in der Turnhallengaststätte nicht

um eine weitere Trophäe bereichert werden.

In die Trainerzeit von Jürgen Alt, der uns im B-Jugendalter übernahm,

fallen unsere weitesten Ausflüge. Absoluter Höhepunkt - und ich denke

bis heute nicht mehr erreicht - war die Teilnahme an einem internationalen

Handballturnier, dem Holberg-Cup, in Bergen/Norwegen. Die Ü-

berfahre mit der Fähre gestaltete sich problematisch, da schwerer

Seegang herrschte. Die Hälfte der Passagiere war seekrank, dement

Fortsetzung auf Seite 25

SEITE 17


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

SEITE 18


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

SEITE 19


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

Spieler

Spitznamen:

Familienstand:

Name:

Timo Schmohr

Schnorchel

ledig

Geburtsdatum: 27.01.2983

Geburtsort:

Sternzeichen:

Größe:

Gewicht:

Beruf:

Positionen:

bisherige Vereine:

Eigenschaften:

Motto:

bisherige Erfolge:

Stärken:

Hansestadt Lübeck

Anakonda

175 cm

75 kg

Lehrer

LA

Es gab, gibt und wird immer nur einen Verein geben.

Banane

Die hydraulischen Verbindungen stellen die hydraulischen

Verbindungen her.

Aufstieg Saarlandliga, 2. Bester im Weitsprung bei

den Bundesjugendspielen

Humor, Aussehen, Geschwindigkeit

Schwächen:

keine.!!!......eventuell Abschluss, Abwehr, Übersicht,

Passen, Fangen, Laufen, Kondition, Sprung, Sprint,

Wurf, .....

Vorbilder: /

Lieblingsmusik:

Lieblingsgericht/getränk:

Lieblingsurlaubsziel:

Ich bin gerne beim TVB….

alles, aber wirklich alles z. B.: walk away; OK GO,

Fanta 4, Beatsteaks

Pommes, Cherry Coke bei 3° Celsius

Seychellen

Weil es hier alle super Typen sind!!!

Saisonziel: Klassenerhalt ..... Frau und 2 Kinder

SEITE 20


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

Porträts

Spitznamen:

Familienstand:

Name:

Florian Altes

Flo

glücklich verheiratet

Geburtsdatum: 14.10.1990

Geburtsort:

Sternzeichen:

Größe:

Gewicht:

Beruf:

Positionen:

bisherige Vereine:

Eigenschaften:

Motto:

bisherige Erfolge:

Stärken:

Schwächen:

Vorbilder:

Lieblingsmusik:

Lieblingsgericht/getränk:

Lieblingsurlaubsziel:

Ich bin gerne beim TVB….

Saisonziel:

Birkenfeld

Waage

1,85 m

78 kg

Rettungssanitäter (Zivildienst)

linksaußen

TV Birkenfeld

Clever wie ein Fuchs

wer schneller läuft ist früher am Ziel

B-Jugend Oberligameister

Steckbriefe ausfüllen

Steckbriefe

Florida Rolf

Heimatmusik

Rollbraten, Hopfengetränke

Lummerland

weil die Bezahlung stimmt

guten Handball spielen

SEITE 21


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

TRAININGSZEITEN

Gruppe Alter /

Jahrgang

Trainingstag

Uhrzeit Halle Übungsleiter

Vor-Minis 3 - 6 Jahre Dienstag 17.00 - 18.00 Gerbhäuser

(Kleink.-Gr.)

Minis 6 - 9 Jahre Freitag 16.45 - 18.15 Gerbhäuser

Fred Kraft, Tel.:981426

Anne Schneider, Tel.: 2970

Christ.Massierer, 06787-971720

E-Jugend

weiblich

2000- 2001 Freitag 15.15 - 16.45 Gerbhäuser

Timo Schmohr

E-Jugend

männlich

2000- 2001 Donnerstag 17.00 - 18.30 Berg Boris Sanarov, Tel.: 40800

D-Jugend

männl.

1998 -1999 Mittwoch

Freitag

17.30 - 18.30

17.00 - 18.30

Gerbh.

Berg

Michael Seithel, Tel.: 6415

Johannes Baehr, Tel.:

D-Jugend

weibl.

1998 -1999 Dienstag

Freitag

18.30 - 20.00

18.30 - 20.00

Berg

Gerbh.

Ellen Köhler, Tel.: 980080

Tanja Leismann, Tel.: 6385

C-Jugend

männlich

1996 -1997 Mittwoch

Freitag

18.30 - 20.00

17.00 - 18.30

Berg

Berg

Holger Schneider, Tel.: 2970

Martin Massierer, 06787-971720

C-Jugend

weibl.

1996 -1997 Donnerstag 18.30 - 20.00 BW-

Halle

Jürgen Schmidt, Tel.: 989790

B-Jugend

weiblich

1994 -1995 Dienstag

Donnerstag

18.30 - 20.00

18.30 - 20.00

Berg Martin Rozycki, Tel.: 887418

Kerstin Gethmann, Tel.: 7260

B-Jugend

männlich

1994- 1995 Mittwoch

Freitag

18.30 - 20.00

17.00 - 18.30

Berg Martin Massierer, 06787-971720

Johannes Baehr, Tel.:

A-Jugend

weiblich

1992 -1993 Montag

Donnerstag

20.00 - 21.30

18.30 - 20.00

Berg Timo Schmohr, Tel.: 5572

Florian Schwabe, Tel.: 3970

Damen

Dienstag

Freitag

20.00 - 22.00

18.30 - 20.00

Berg Marianne Schneider, Tel.: 2970

Peter Schmidt, Tel: 9540

2. Herren Dienstag

Donnerstag

20.00 - 22.00

20.00 - 22.00

Berg Guido Bayer, Tel.: 6346

3. Herren Mittwoch 17.45 - 19.15 Gerbhäuser

Hans-P. Lampel, Tel.: 988295

1. Herren Mittwoch

Freitag

20.00 - 22.00

20.00 - 22.00

Berg

Michael Ditzler

Tel.: 06894 -5829206

SEITE 22


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

SEITE 23


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

N E U E S V O N D E N D R I T T E N H E R R E N

WIE MELDE ICH MICH KORREKT AB... (4)

Seit dieser Saison gibt es eine neue TVB-Mannschaft, die 3. Herren. In diesem

Team haben sich all diejenigen versammelt, die nach langer Zeit mal wieder

Handball spielen wollen (nur so zum Spaß) und ein gewisses Alter überschritten

haben. Zum Spielen gehört aber auch ein regelmäßiges Training - das aber anscheinend

nicht immer gut besucht ist.

Da gehört es zum guten Ton, dass man sich rechtzeitig vorher abmeldet - neuerdings

per Mail oder im eigenen Forum.

Martin Brücher

Hier finden wir Teil 4 der besten Trainings-Abmeldungen:

(Achtung, Ausreden und Begründungen sind nicht für jede Altersgruppe geeignet!)

Hallo, da es sich ja jetzt schon rauskristallisiert, dass morgen um 17.45 Uhr

kaum einer kann, würde ich sagen wir legen jetzt schon mal Mi 20.00 Uhr in

der BW-Halle fest.

Das Spiel am 06.11. habe ich verlegt. Es wird am 20.11. um 18.00 Uhr in

Marpingen stattfinden. Sehen uns dann spätestens am Sonntag.

Hallo Freunde des Handballsports,

ich muss mich leider kurzfristig für das Spiel am Samstag 6.11. abmelden.

Am Dienstag habe ich eine Überprüfung im Sportunterricht durch den

Schulleiter... Und da ich bis Dienstag noch nicht wieder aufrecht gehen

könnte (sollte ich mitspielen), lass ich´s dieses Mal... Schließlich sollte ein

Sportlehrer doch das ein oder andere vormachen.... ;-) Gruß

Hallo Jungs,

wenn meine Erkältung weg ist, spiele ich mit! Im Moment baut sie sich gerade

so richtig schön auf! Gruß

Hallo Jungs,

ich bin diese Woche krankgeschrieben und werde am Samstag nicht dabei

sein... @XXX: Danke! Dein Virus kam wahrscheinlich digital über mich! Ich

hoffe, du hast ein besseren Antivir als ich.... Gruß

SEITE 24


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

E R I N N E R U N G E N

Fortsetzung von Seite 17

sprechend wurden Tüten gereicht, es lag ein furchtbarer Gestank von

Erbrochenem in der Luft. Die Geschwister Haag, die auf Deck dem

ganzen Übel zu entkommen versuchten, mussten die unangenehme

Erfahrung machen, sich gegen den Wind Erleichterung verschafft zu

haben, worauf prompt - wie ein Bumerang - das Ausgeworfene zum

Verursacher zurückkehrte. Der Fährtransport über einen Fjord konnte,

dank des Verhandlungsgeschicks des Busfahrers mit zwei Kästen Kirner

Stubbi beglichen werden...

Teil 2 folgt im nächsten Heft!

Mannschaftsfoto 2010/2011 (Titelseite)

1. Herren TV Birkenfeld

Hintere Reihe (v.l.n.r.):

Betreuer Jörg Bruch, Christian Nick, Oliver Brücher, Matthias Essling,

Boris Sanarov, Holger Schneider, Timo Schmohr, Trainer Michael Ditzler

Vordere Reihe (v.l.n.r.):

Florian Altes, Alexander Fries, Timo Kreuscher, Benedikt Dalheimer,

Christian Lorenz, Jens Brenner, Martin Massierer, Alexander Wegert

Nicht auf dem Foto: Martin Rozycki

é

SEITE 25


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

J A H N T U R N H A L L E

B I R K E N F E L D

4 Jahre Eigenbewirtung in der Gaststätte

der Jahnturnhalle

Besuchen Sie doch mal wieder unsere

vereinseigene Gaststätte.

Das Gaststättenteam Ellen, Claudia

Gerd, Pascal, Jürgen und Wolfgang

freut sich auf Ihren Besuch.

Wir öffnen täglich ab 17.00 Uhr

(Samstag u. Sonntag nach Bedarf)

SEITE 26


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

SEITE 27


TVB - ANWURF

10. AUSGABE

SEITE 28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine