Das klang-Schiff Das klang-Schiff - Godi Betschart Touristik

godibetscharttouristik.ch

Das klang-Schiff Das klang-Schiff - Godi Betschart Touristik

auf Neckar und Rhein

klang-Ensemble v.l.n.r.

Alena Cherny, Klavier

Pascal Druey, Violine

Hugo Bollschweiler, Viola

Rahel Cunz, Violine

Mathis Keller, Violoncello

Fabio Di Càsola, Klarinette

Das klang-Schiff

8-tägige Fluss- und

Musik-Kreuzfahrt

vom 30. April bis 7. Mai 2011

Ab CHF

1850.–*

inkl. Konzerte

* Nach Abzug des Frühbucherrabatts

von CHF 100.– p.P.

Liebe Klassikfreunde

Lassen Sie die Seele baumeln und geniessen

Sie neben der schönen Flusslandschaft

und den Ausflügen Kammermusik-Konzerte

von hervorragender Qualität. Der Schweizer

Klarinettist Fabio Di Càsola, künstlerischer

Leiter der klang-Musiktage auf Schloss Meggenhorn,

wird Sie auf dieser musikalischen

Reise mit dem klang-Ensemble begleiten.

Die Musikerinnen und Musiker kennen sich

vom Musizieren im ältesten Orchester der

Schweiz: dem 1629 gegründeten Musikkollegium

Winterthur. Es verbindet sie ihre Leidenschaft

für das kammermusikalische Zusammenspiel.

Einige sind auch schon bei

klang aufgetreten. Das Ensemble setzt sich

zusammen aus: Rahel Cunz – Violine, Pascal

Druey – Violine, Hugo Bollschweiler – Viola,

Mathis Keller – Violoncello, Fabio Di Càsola –

Klarinette und Alena Cherny – Klavier.

Das Ensemble wird Sie mit einer schönen

Auswahl von Werken begeistern. Sie werden

Musik hören von Bach bis Weber. Aufgeführt

werden unter anderem: Klarinetten-Trios

von L.v. Beethoven und J. Brahms, die Violinsonate

von C. Franck, das Kegelstatt Trio von

W. A. Mozart, die Histoire du Tango von

A. Piazzolla, die Arpeggione-Sonate von

F. Schubert, der Frühling von A. Vivaldi u.v.a.

Auch Literatur&Musik wird geboten.

Die Konzerte finden im Panoramasalon jeweils

nach dem Nachtessen statt. Geplant sind auch

eine Matinee und ein Nachmittagskonzert.

Buchen Sie bis zum 31. August 2010 und profitieren

Sie vom Frühbucherrabatt von CHF 100

pro Person. Per Ende September erhalten Sie

nach Ihrer Anmeldung weitere Informationen.

Wir freuen uns heute schon, Sie an Bord

der MS Casanova musikalisch unterhalten

zu dürfen und – falls dies nicht schon der Fall

ist – Sie kennen zu lernen.

Mit musikalischen Grüssen

Ihr klang-Team und

Godi Betschart Touristik

Das klang-Schiff:

Eine kammermusikalische

Reise mit dem

klang-Ensemble

von Stuttgart bis

Amsterdam

Samstag, 30. April bis

Samstag, 7. Mai 2011


Ihre frühlingshafte Reiseroute

auf Neckar und Rhein

Samstag, 30. April 2011

Anreise im Reisecar nach Stuttgart

Die Crew Ihres Flussschiffes heisst Sie ab

15:00 Uhr herzlich willkommen. Um 15:30

steht ein Bus für die Gäste bereit, die

vorab das Transferpaket mit Stadtrundfahrt/-gang

Stuttgart gebucht haben. Um

19:00 Uhr heisst es „Leinen los!“ und Sie

haben Gelegenheit Ihr schwimmendes

Hotel ein wenig zu erkunden. Nach dem

Nachtessen erklingt das Eröffnungskonzert

mit dem klang-Ensemble.

Sonntag, 1.Mai 2011

Ludwigsburg / Lauffen

Begleiten Sie uns am Vormittag auf

einen Ausflug zum Ludwigsburger

Schloss und den wundervollen Parkanlagen

des Blühenden Barock. Am Nachmittag

nimmt das Schiff seine Fahrt

wieder auf und passiert am Mittleren Neckar

die Hessigheimer Felsengärten.

Am frühen Abend erreichen wir dann

Lauffen. Nutzen Sie doch die Gelegenheit

für einen kleinen Spaziergang vor

dem Abendessen durch den charmanten

Weinort am Neckar. Sie schliessen den

Tag mit dem zweiten Abendkonzert ab.

Montag, 02. Mai 2011

Hirschhorn

Am frühen Morgen geht die Fahrt weiter

nach Bad Wimpfen. Begleiten Sie uns auf

einer Entdeckungsreise durch dieses

malerische Städtchen mit mittelalterlichem

Flair bei einem geführten Rundgang.

Zurück auf dem Schiff werden Sie

mit einem Matinee-Konzert musikalisch

verwöhnt. Geniessen Sie im Anschluss an

das Mittagessen die Fahrt durch das reizvolle

Neckartal-Burgenland bis Hirschhorn.

Die „Perle des Neckartals“ erreichen

Sie am Abend.

Dienstag, 03. Mai 2011

Heidelberg / Mainz

Frühaufsteher erleben den Neckardurchbruch

durch den Odenwald, bevor

das Schiff Heidelberg erreicht. Heidelberg

gilt als eine der schönsten Städte

Deutschlands. Das harmonische Ensemble

von Schloss, Altstadt und Fluss

inmitten der Berge inspirierte bereits

die Dichter und Maler der Romantik und

fasziniert auch heute zahlreiche Besucherinnen

und Besuchern aus aller Welt.

Überzeugen Sie sich selbst bei einem

geführten Stadtrundgang vom einzigartigen

Charme dieser Stadt. Im Anschluss

geht die Fahrt weiter nach Mainz, wo

das Schiff über Nacht liegt. Anschliessend

an das Nachtessen erleben Sie ein

weiteres Abendkonzert.

Mittwoch, 04. Mai 2011

Mainz / Koblenz

Mainz hat viele Gesichter und lässt sich

aus unterschiedlichen Perspektiven erkunden.

Begleiten Sie uns auf einen

Stadtrundgang und lernen Sie die Stadtgeschichte

von der Römerzeit bis zur

heutigen Zeit kennen.

Während der Weiterfahrt empfiehlt sich

der Aufenthalt auf dem Sonnendeck,

damit Sie dieses faszinierende Stück

Rhein, den sogenannten „Romantischen

Rhein“ nicht verpassen. Bekannte Weinorte

wie auch sagenumwobene Burgen

werden an Ihnen vorüber gleiten und

Sie in ihren Bann ziehen. Ebenso passieren

Sie den Loreley-Felsen, dessen Mythos

seit jeher Künstler zu schwärmerischen

Werken inspiriert hat.

Bei einem geführten Stadtrundgang am

Nachmittag können Sie Koblenz mit seinen

romantischen Gassen erkunden.

Koblenz gehört zu den ältesten Städten

Deutschlands und bietet mit seiner historischen

Altstadt einen guten Einblick

in ihre mehr als 2000-jährige Geschichte.

Sie lassen diesen eindrücklichen Tag

nach dem Nachtessen mit dem Abendkonzert

ausklingen. In der Nacht nimmt

das Schiff Kurs auf Köln.

Donnerstag, 05. Mai2011

Köln / Arnheim

Nach dem Frühstück legen Sie in Köln

an. Begleiten Sie uns auf einen Stadtrundgang.

Die Domstadt blickt auf eine

über 2000-jährige Geschichte zurück,

deren Spuren man überall in der Stadt

sehen kann. Den Kölner Dom, das Wahrzeichen

der Stadt, sollten Sie nicht verpassen.

Auf der Fahrt nach Arnheim, das

Sie am Abend erreichen, wird Ihnen

die Reise mit einem Nachmittagskonzert

verkürzt.

Freitag, 06. Mai 2011

Amsterdam

In der Nacht legt das Schiff wieder ab

und erreicht Amsterdam am Morgen.

Nach dem Frühstück haben Sie Gelegenheit,

uns auf einer Stadtrundfahrt

durch diese pulsierende Metropole mit

Besuch des Rijksmuseums zu begleiten.

Nirgendwo anders auf der Welt gibt es

so viele denkmalgeschützte Altbauten

aus früheren Jahrhunderten wie eben in

Amsterdam. Anschliessend an das Mittagessen

können Sie einer Grachtenrundfahrt

teilnehmen, die Sie durch

die Innenstadt Amsterdams führt. Sie

schliessen den Abend mit dem Schlusskonzert

des klang-Ensembles ab.

Samstag, 07. Mai 2011

Amsterdam / Abreise

Nach einem letzten Frühstück an heisst

es Abschied nehmen, bevor Sie mit

vielen neuen Eindrücken im Gepäck die

Heimreise mit dem Reisecar antreten.

Sämtliche Informationen betreffend Ausflüge

und Rundgänge erhalten Sie vor

Reisebeginn. Diese sind an Bord buchbar.


Ihr schwimmendes klang-Hotel –

unser Angebot

Ihr Schiff – die MS CASANOVA von nicko-tours.

Dieses wunderschöne, elegante Schiff

wird Sie gleich beim ersten Betreten verzaubern.

Einladender Komfort und ein

entspanntes Ambiente begrüssen jeden

Gast. Die Kabinen sind in warmen Farben

eingerichtet und lassen viel Raum für

Gemütlichkeit und Entspannung. Geselligkeit

wird im stilvoll eingerichteten

Salon gross geschrieben. Gaumenfreuden

erwarten Sie im gemütlichen Panorama-Restaurant.

Absolut traumhafte

Aussichten verspricht das grosszügige

Sonnendeck. Die MS Casanova ist ein

Nichtraucher-Schiff (es darf nur auf

dem Sonnendeck geraucht werden).

Alle Kabinen sind Aussenkabinen und

stilvoll und gemütlich eingerichtet. Auf

dem Oberdeck sind alle Kabinen mit

grossen, bis zum Boden reichenden Panoramafenstern

zum Öffnen ausgestattet

(französischer Balkon). Alle Hauptdeck-

Kabinen haben nicht zu öffnende Fenster,

verfügen aber über eine individuell

regulierbare Klimaanlage wie im Oberdeck.

Alle Kabinen sind ausgestattet mit

Dusche/WC, Haartrockner, Musikkanal/

Radio, SAT-TV, Safe, Minibar und Telefon.

Teilnehmerpreise pro Person

in CHF bei 2er-Belegung inkl. 7 Konzerte

Kat. Kabinen klang-Preis Frühbucherpreis

bis 31. August 2010

HA Hauptdeck achtern (220–223) 1950.– 1850.–

HS Hauptdeck Standard 2250.– 2150.–

HD Hauptdeck Deluxe 2350.– 2250.–

OA Oberdeck achtern (124–127) 2450.– 2350.–

OD Oberdeck Deluxe 2550.– 2450.–

Einzelkabinenzuschlag 75 % 75 %

Annulationskostenversicherung 55.– 55.–

Auftragspauschale pro Dossier 35.– 35.–

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs verarbeitet

Im Pauschalpreis inbegriffen:

• 5 Abend-Konzerte nach dem Nachtessen

mit dem klang-Ensemble

• Ein Matinee- und ein Nachmittagskonzert

mit dem klang-Ensemble

• Reise im modernem Reisecar nach Stuttgart

• Rückreise im modernem Reisecar ab Amsterdam

bis Zürich

• Flusskreuzfahrt gemäss Programm in der

gebuchten Kabinenkategorie

• Hafen- und Schleusengebühren

• Vollpension mit täglich 3 Mahlzeiten (Abendessen

Anreisetag bis Frühstück Abreisetag)

• Kaffee/Tee bzw. Mitternachts-Snack je

nach Programm

• Begrüssungs- und Abschiedscocktail mit

dem Kapitän

• Kapitäns-Dinner

• Teilnahme an sämtlichen Bordveranstaltungen

• Reisedokumentation und Konzertprogramme

• Schweizer Reiseleitung und nicko-tours-

Kreuzfahrtleitung

Nicht inbegriffen:

• Persönliche Auslagen und Getränke an

Bord

• Geführte Ausflüge und Rundgänge

• Übliche Trinkgelder an Bord

• Bahn- oder Flugzuschlag für Rückreise

• Annullationskostenversicherung

• Auftragspauschale CHF 35 pro Dossier

Einsteigeorte

Luzern und Zürich

Einreisedokumente

Gültige ID oder Pass. Nicht-Schweizerbürger

werden über die betreffenden Bestimmungen

informiert.

Programmänderungen vorbehalten

Programmänderungen bzw. Änderungen in

der Programmfolge ausdrücklich vorbehalten.

Mindestbeteiligung: 50 Personen.


Panoramasalon

Salon-Restaurant

2-Bett Hauptdeck/Oberdeck

2-Bett Hauptdeck/Oberdeck

mit französischem Bett

2-Bett Hauptdeck Deluxe

mit französischem Bett

auf Neckar und Rhein

1 Fenster/ franz. Balkon 2 Bett 3 Sofabett 4 Tisch/Kommode

5 Stuhl 6 Dusche/WC 7 Schrank 8 Sat-TV

Oberdeck-Kabine mit französischem Bett

Kabinen-Grundrisse (nicht massstabgsgetreu)

klang-Ensemble – Kurzbiografien

Violine – Rahel Cunz ist Konzertmeisterin

im Orchester Musikkollegium Winterthur.

Neben dieser Aufgabe übt sie eine vielseitige

Kozerttätigkeit aus, sowohl als Solistin, wie

auch als Kammermusikerin. Als Mitglied des

Collegium Novum Zürich arbeitet sie mit

Heinz Holliger, Jörg Widmann, Sofia Gubaidulina,

Arvo Pärt und vielen anderen.

Violine – Pascal Druey ist Stimmführer der

camerata zürich und der BANDA ANTIX. Er

spielt als freischaffender Musiker in div. führenden

Schweiz. Orchestern und ist ein gefragter

Kammermusikpartner. Als vielseitig

interessierter Musiker spielt er auch Barockgeige,

dirigiert und bildete sich in klassischem

Gesang aus.

Violoncello – Mathis Keller studierte u.a. bei

Sigfried Palm, Mischa Majsky und Walter Levin.

Er ist Solocellist im Orchester Collegium Cantorum

und Mitglied des Trio La Felice. Sein

weites Tätigkeitsfeld reicht vom Continuospiel

über Rock/Pop bis hin zur freien Improvisation,

wo er sich intensiv dem Zusammenwirken

von Lyrik und Musik widmet.

Klarinette – Fabio Di Càsola ist ein gefragter

Solist – mit Orchester oder als Kammermusiker.

Seine SONY-CD mit Webers Klarinettenkonzerten

wurde im int. bekannten ‚Gramophone’

Magazin mit dem ‚Editor’s Choice’

ausgezeichnet. Er ist Solo-Klarinettist des

Musikkollegiums Winterthur und Professor

an der Züricher Hochschule der Kunst.

Viola – Hugo Bollschweiler ist als gefragter

Bratschist an Festivals von New York bis

Hongkong aufgetreten. Er war Professor für

Viola und Kammermusik an der Northern

Kentucky University (USA), verfasst Opernlibretti,

Lyrik und Werbetexte und konzertiert

im Crossoverbereich mit Singer-Songwriters

Muriel Anderson und Michael Ronstadt.

Klavier – Alena Cherny wohnt in der Schweiz,

studierte in Kiew und Freiburg i/Br. Konzertreisen

führten sie in die USA, nach England,

Deutschland, Italien, Österreich, Israel,

Singapur, Japan. Neben der Solistentätigkeit

gilt ihre Leidenschaft der Kammermusik

(Duo-Partner sind Fabio Di Càsola, Klarinette

und Ilya Grubert, Violine).

Wir wünschen Ihnen eine schöne und unvergessliche Reise an Bord der MS Casanova. Musik ahoi . . .

Sie finden die Informationen auch unter www.klang-meggen.ch und www.godibetscharttouristik.ch.

Anmeldungen können auch via Mail zugesandt werden oder telefonisch an 041 250 79 02.

Es gelten die Bestimmungen von nicko-tours und des gewählten Veranstalters. Änderungen bleiben

ausdrücklich vorbehalten. Unvorhersehbare

klimatische oder technische Einflüsse können

Änderungen im Programm zur Folge haben.

Diesbezügliche Entscheide werden kurzfristig

vom Kapitän getroffen und berechtigen zu

keinerlei Rückerstattung.

Das klang-Schiff:

Eine kammermusikalische

Reise mit dem

klang-Ensemble

von Stuttgart bis

Amsterdam

Samstag, 30. April bis

Samstag, 7. Mai 2011

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine