November - Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender

rfw.ooe.com

November - Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender

Klinger beim RfW Landestag

wiedergewählt

Bgm. Ing. Wolfgang Klinger (51),

Gastwirt und Transportunternehmer

aus Gaspoltshofen, wurde beim Landestag

des RfW-OÖ in Offenhausen

mit 98,8 % der Stimmen erneut zum

RFW-Landesobmann gewählt.

Die 80 stimmberechtigten Delegierten

votierten in geheimer Wahl mit 79

Pro-Stimmen für Klinger. Die Wahlen

der Präsidiums- und Vorstandsmitglieder

wurden in der Folge offen

durchgeführt und ergaben jeweils

einstimmige Annahme.

Klinger hatte zuvor in seinem Bericht

die wirtschaftliche Lage skizziert

und rasches Handeln der Regierung

vor allem in den Bereichen Verwaltungsreform/Bürokratieabbau

und

Konjunkturbelebung gefordert. Eine

Erhöhung der Mineralölsteuer werde

vom RfW vehement abgelehnt, vielmehr

sei es erstes Gebot, eine leistbare

Energieversorgung sicherzustellen,

wozu auch der vorrangige Ausbau

der Wasserkraft gehöre.

Der Landesparteiobmann der FPÖ,

Landesrat Manfred Haimbuchner,

ging in seiner Rede unter dem Motto

„Mehr Mut zur Wahrheit und Ehrlichkeit“

insbesondere auf landespolitische

Forderungen ein und kritisierte

das zögerliche Vorgehen der

ÖVP bei der notwendigen Verwaltungsreform.

Die Zusammenarbeit

mit dem RfW auf Landesebene funktioniere

bestens, so Haimbuchner.

Das neue OÖ-RfW-Präsidium

Landesobmann:

LAbg. Bgm. Ing. Wolfgang Klinger, Transportunternehmer, Gastwirt, Gaspoltshofen

Landesobmann-Stellvertreter:

NAbg. Ing. Heinz Hackl Komm.-Rat Franz Mairinger Karl-Heinz Strauß

EDV-Techniker, Seewalchen Textilunternehmer, Ried Transportunternehmer, Pettenbach

Weitere Präsidiumsmitglieder:

Alfred Fenzl Michael Fürtbauer NAbg. Komm.-Rat Alois Gradauer

Wirtschaftstreuhänder, Linz Gastwirt, Ohlsdorf Aufsichtsrat Fa. Pfeiffer, Thening

Wirtschaft Aktiv Nov. / 2010 5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine