Studien zur vergleichenden Mythologie der Griechen und Römer

warburg01.cch.kcl.ac.uk

Studien zur vergleichenden Mythologie der Griechen und Römer

:

36

Mangel an numismatischem Apparat nicht habe konstatiren

konnen.

Die Strahlenkrone, welche die Hera auf Miinzen von

Chalkis auf Euboa tragt, erinnert an den Schmuck der Selene,

von dem es in einem homerischen Hymnus (XXXII, 5)

oTiXpsi M t'

aXajxTisTo; ar^p

heisst

)(poosou aro axecpavou, olxtTve^o' svSiaovxai.

Ganz ahnlich diirften die strahlenformig geordneten

Haare der Lakinischen Hera auf Miinzen von Kroton zu erklaren

sein (Overbeck K. M. II, 1, Miinztafel II no. 43— 45,

47 und S. 106).

Ausserordentlich zahlreich sind die Stellen, an welchen

von der Schonheit des Mondes oder

die Rede ist^^) ;

der Mondgottin

der Glanz der vollen Mondscheibe am nachtlichen

Himmel riss schon im AUerthum den Betrachter zur

Bewunderung ihrer Schonheit hin.

PrachtvoU trotz aller Einfachheit

ist das beriihmte Fragment der Sappho , in dem sie

die Schonheit des Vollmondes preist, vor der alle Sterne erbleichen

miissen.

KaXXiarr^ und Apiaiyj sind ganz gewohnliche

Beinamen der Artemis und Hekate'^j und die arkadische

KaXXtoTo) ^5) wie die attische KaXXovr] , deren Wiederentdeckung

wir Usener verdanken

^'^J ^ bedeuten urspriinglich nichts Anderes

als die Mondgottin, welche einfach als die Schonste

bezeichnet wurde.

Nicht anders verhalt es sich mit der sehon-

73) Erwahnung verdient hier der Umstand , dass auch bei den Semiten

der Mond einBild weiblicher Schonheit war: Creuzer Symb. '^

II, 360 Anm. 1. Hug iib. d. Mythus p. 119. Die oben gemeinten Stellen

sind: Sapph. fr. 3 p. 880 Bgk. ed. II. Find. 01. XI, 78. Hesiod. fr. 147

Marksch. b. Paus. IX, 40, 5. Horn. hy. XXXII, 1. Ov. her. 17, 71.

74) Sappho b. Paus. I, 29, 2. Pamphos b. dems. VIII, 35, 7. Eurip.

Hippol. 64. Arist. ran. 1359. Leon. Tar. 20. (Anthol. gr. I, 225 : Ko-jpav

'AaXViavq Ato;, "Apxefxi). Hesych. s. v. KaXXbxif].

75) Dass die arkadische Mondgottin KaXXiOTw urspriinglich nur die

Artemis KocXXioTYj war, meinen O, MuUer Proll. 73, Lauer 294 , Preller gr.

Myth. 2 I, 233, Welcker G. I, 580, Usener Rh. Mus. XXIII, 325.

76) Usener a. a. O. S. 316 f.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine