Studien zur vergleichenden Mythologie der Griechen und Römer

warburg01.cch.kcl.ac.uk

Studien zur vergleichenden Mythologie der Griechen und Römer

Monatskunde 79). In Argos entspiicht den Hyakin thien sowohl

was die Zeit der Feier, als auch was die Bedeutung der

daransich kniipfenden Legende und der Kultgebrauche

anlangt,

das Linosfest, an welchem man den Apollon siihnte,

weil er wegen der Todtung seiner Geliebten Psamathe das

Land mit Seuche heimgesucht hatte, und den Linos, den

als Knaben von Hunden zerrissenen Sohn Beider,

beklagte i^^) .

In dem darauf folgenden Monate Karneios wurden die

dorischen Karneia gefeiert, urspriinglich ein rein agrarisches

Fest mit deutlichem Bezug auf die beginnende Weinernte,

worauf noch der Wettlauf der Staphylodromen

hinweist 116), das aber*Seit der Einwanderung der Dorier zu

einemKriegerfeste geworden zu sein scheint, welches in dieser

Bedeutung entschieden an die ungefahr gleichzeitig gefeierten

attischen Boedromien erinnert.

Auch in Betreff der meisten anderen der warmen Jahreszeit

angehorigen Feste des Apollon sind wir so weit unterrichtet,

um das bestimmte Urtheil fallen zu konnen, dass sie dem

115) Vgl. Preller, gr. Myth. I, 362. Schomaiin, gr. Alt. II, 509.

Schwalbe, iiber den Paan 25. Mit Recht weist Schomann darauf hin, dass

auch die Linosfeier in die Zeit der Hundstage fiel. Der Monat derselben

hiess Apveio? (Conon 19) , der nach Bergk, Beitrage zur Monatskunde 9,

dem August entsprechen mochte.

116) Vgl. Hermann, g.A. 53, 32. Schomann, gr. Alt. II, 437. C. I. G.

1387. 1388. Hesych. u. axacpuXoopofxof xtvec twv Kapvsaxuiv , Trapopfxw^Tes

Tou? iTzX xp'JYTf]. Bekkeri anecd, I p. 303, 25 : ox. %axd xtjv xujv Kotp^eicuv eop-

XT]v oxefXfjLaxd xi; 7repid£|j.evo; xps^^ei, £'n:£U)^6[Ji£v6; xi xvj ttoXei ^^p-rjaxov. dTti^tcuy.ouoi

Be aiixov v£ot cxacpuXoSp6{xot xaXo6fX£vot. %a\ ddv fxEV xaxaXdpwoiv auxov,

d^a%6v XI Tipooooxtoaiv xaxd xd ETctycopia xtjj t:6X£i , ti Sy] jj-tj xouvavxiov. Der

Monat Kapv£ioc entsprach nach Hermann, Monatskunde 124, ungefahr

unserem August , in welchem nach Mommsen , Progr. der Schleswiger

Domschule 1870, S. 11 , an vielen Orten Griechenlands die Weinlese beginnt.

Es hatte also das Fest fiir die Weinlese dieselbe Bedeutung wie die

Thargelien fiir die Ernte der Feldfruchte. Dass die Dorer dasselbe bei

ihrer Einwanderung schon vorfanden, bezeugt ausdriicklich Paus. Ill,

13, 3.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine