Prospekt DE - Kroll GmbH

kroll.de

Prospekt DE - Kroll GmbH

Tausendfach bewährt

und unverwüstlich:

die mobilen

Warmlufterzeuger

von Kroll

Das passende Gerät findet sich

für jeden Bedarf:

Die Wärmeleistungen reichen

von 22 kW bis 173 kW.

Die mobilen Warmlufterzeuger von

Kroll sind optimal geeignet:

n zur Beheizung von Hallen,

Zelten und Baustellen

n zur Frostfreihaltung in Gartenbaubetrieben

oder Lagerhallen

aller Art

n als Zusatzheizung in der kalten

Jahreszeit

n zur schnellen Trocknung von

Neubauten

n usw.

Die mobilen Warmlufterzeuger

von Kroll sind ...

... sofort und überall einsetzbar

Der Öltank und die Heizpatrone

bei den kleinen Typen M 25 und

M 50 machen diese unabhängig,

platzsparend und noch schneller

einsetzbar.

Auch die großen Typen M 70 bis

M 200 sind durch eine Fassarmatur

und einem beheizten Filter über

einen Ölkanister oder -tank schnell

im Betriebszustand.

... zuverlässig

Dank des Markenölbrenners und

der leistungsstarken Gebläse ist

eine zuverlässige und wirkungsvolle

Beheizung gewährleistet.

... wirtschaftlich und

umweltfreundlich

Markenölbrenner und geräusc h-

arme, leistungsstarke Gebläse

setzen über 90 % der Energie in

Wärme um.

... stabil

Konstruktion und Technik garantieren

eine lange Lebensdauer.

...wartungsfreundlich

Alle Armaturen und Steuerungselemente

sind bequem zugänglich.

... effizient

Die Hochleistungs-Radialventilatoren

bei den größeren Typen M50

bis M200 sind die Warmlufterzeuger

besonders gut dazu geeignet,

Warmluftschlauchsysteme

anzuschließen.

Dadurch wird eine wirkungsvolle

Beheizung von außerhalb sichergestellt.

Zubehör:

– Warmluftschläuche: diese können

über ein Verbindungs- oder

Verteilerstück angeschlossen

werden.

– Raumthermostat zum Automatikbetrieb.

Geräte sind auch für Gasbetrieb

zugelassen!


Unsere mobilen Warmlufterzeuger

sind wirtschaftlich, zuverlässig

und überall einsetzbar

Technische Daten M 25 M 25 R M 50 M 70 M 100 M 150 M 200

Nennwärmebelastung kW 25 25 51 71 100 140 188

Nennwärmeleistung kW 22 22 46 64 90 125 173

Luftvolumenstrom m³/h 1150 1150 2900 4740 5400 7300 12000

Pressung extern Pa 80 80 170 180 150 150 150

Ölverbrauch kg/h 2,1 2,1 4,3 6,0 8,4 11,8 15,8

Elektrische Leistungsaufnahme kW 0,376 0,376 0,69 1,47 1,38 1,38 2,9

Elektroanschluss V / A 230/1,3 230/1,3 230/4,4 230/6,4 230/6,1 230/6,1 230/13,5

Abgasrohr Ø mm 100 100 130 180 180 180 180

Ausblasöffnung Ø mm 285 285 385 445 550 550 550

Tankinhalt Liter 27 27 46 ― ― ― ―

Gewicht ohne Brenner kg 62 62 108 134 190 270 330

Abmessungen

Breite

mm

520

520

600

760

920

940

940

Tiefe

mm

1060

1060

1350

1470

1850

2320

2400

Höhe

mm

900

900

1050

1090

1260

1340

1570


Mobile Warmlufterzeuger:

kompakt,

servicefreundlich

und stapelbar

Die mobilen Warmlufterzeuger

haben die bewährten Eigenschaften

aller Kroll Modelle.

Dank ihrer Axialventilatoren mit

überdurchschnittlicher Luftleistung

ist eine zuverlässige und wirkungsvolle

Beheizung gewährleistet.

Die Wärmeleistungen reichen von

25,5 kW bis zu 137 kW. Sie finden

also für jeden Einsatz das passende

Gerät. Solide Bauweise und ausgereifte

Technik sorgen für störungsfreien

Betrieb.

Darüber hinaus haben sie

wichtige Vorteile:

n Die Geräte sind kompakt gebaut,

Räder stehen nicht über,

daher platzsparend zu stellen

und problemlos stapelbar.

n Sie sind wartungs- und bedienungsfreundlich

konstruiert: Der

Brenner ist an der Stirnseite oben

servicefreundlich angebracht.

n Zum Schutz vor Beschädigung

und schlechter Witterung ist der

Brenner verkleidet.

n Die Typen M 25 K und M 50 K

verfügen über eine Düsenstockbeheizung

für noch bessere

Verbrennung bei kleinen Düsengrößen.

n Alle Geräte sind mit einer Ölvorwärmeinrichtung

ausgerüstet,

das bedeutet schnellsten Einsatz

auch bei sehr niedrigen Temperaturen.

n Die Einstrangzuleitung mit automatischer

Entlüftung sorgt für

problemlosen und komfortablen

Betrieb.

n Die Schnellverschlüsse an den

Ölleitungen ermöglichen einen

noch schnelleren Einsatz der

Warmlufterzeuger.

n Die Geräte sind aus verzinktem

Blech mit Pulverbeschichtung

hergestellt.

n Brennkammer und Wärmetauscher

sind aus Edelstahl gefertigt.

n Für den problemlosen Transport

sind alle Modelle mit Kranösen

ausgerüstet.

Technische Daten M 25 K M 50 K M 70 K

Nennwärmebelastung kW 28 50 70

Nennwärmeleistung kW 25,5 45,5 64

Luftvolumenstrom m³/ h 1790 2900 4540

Ölverbrauch kg/h 2,36 4,22 5,9

Elektrische Leistungsaufnahme kW 0,3 0,45 0,75

Elektroanschluss V / A 230/1,3 230/2,3 230/3,8

Abgasrohr Ø mm 130 130 180

Ausblasöffnung Ø mm 300 400 400

Gewicht kg 131 164 198

Abmessungen

Breite

Tiefe

Höhe

mm

mm

mm

520

1590

980

630

1750

1050

670

1850

1160


Die mobile Heizzentrale

HM 200 von Kroll:

schnell verfügbare

Wärme

Mobilität und damit schnelle

Einsatzbereitschaft ist das

Hauptmerkmal der mobilen

Kroll Heizzentrale HM 200.

Sie eignet sich vor allem zum

Einsatz an wechselnden Orten

wie z. B. Zelten, Großbaustellen,

Lagerhallen usw; als Zusatz- oder

Übergangsheizung und Ersatzheizung

bei Ausfall der stationären

Anlage.

Die variable Ansaugung ermöglicht

Umluft-, Frischluft- oder Mischluftbetrieb.

Die hohe Pressung von 350 Pa

erlaubt lange Schlauchanschlüsse.

Die Wärmeverteilung kann über

einen oder mehrere Schläuche

gleichzeitig erfolgen. Auch dies

erhöht die Mobilität. Das Gehäuse

ist verzinkt und lackiert ähnlich

RAL 7047.

Verschiedene Zusatzausrüstungen

machen die Heizanlage noch

attraktiver:

n Tankheizung zur Vorwärmung

des Öls.

n Raumthermostat zu noch

effizienterer Energienutzung.

n Wochen-Zeitschaltuhr für

Tag- und Nachtbetrieb zum

gezielten Wärmeeinsatz.

Die Kroll Heizzentrale ist kompakt

gebaut. Sie hat keine überstehenden

Bauteile, der Kaminstutzen ist

versenkt. Die beiden Ansaug- und

Ausblasstutzen sind für den Transport

versenkbar. Und zum Verladen

mit dem Gabelstapler verfügt sie

über die passenden Aufnahmeöffnungen

an den Längs- und

Stirnseiten. Sie passt quer in jeden

normalen LKW und ist, interessant

für Vermieter, problemlos und

sicher stapelbar.

Alle Teile der Anlage wie Brenner,

Gebläse, Steuerung etc. befinden

sich innerhalb des stabilen Gehäuses

unter Verschluss.

Die Heizzentrale ist damit auch

sicher gegen Sabotage oder

Manipulationen durch Unbefugte.

Das Gerät kann mit Ölbrenner, für

spezielle Fälle mit Universal- oder

Rapsölbrenner und auf Wunsch

mit Gasbrenner geliefert werden.

Die Heizzentrale arbeitet wirtschaftlich:

Die Energieumsetzung erfolgt

direkt ohne ein Medium wie Wasser

oder ähnlichem.

Das ergibt einen Wirkungsgrad

von 92 %.

Die Anlage ist wartungsfreundlich,

sämtliche Bauteile sind übersichtlich

angeordnet und dank abnehmbarer

Seitenteile gut zugänglich.

Technische Daten 2-stufig HM 200

Nennwärmebelastung kW 188

Nennwärmeleistung kW 173

Luftvolumenstrom m³/ h 10.500

Pressung max. Pa 350

Verbrauch max.

Heizöl El

Propan

Erdgas

kg/h

kg/h

kg/h

15,8

14,5

21,1

Temperaturerhöhung (ΔT) Kelvin 60

Elektrische Leistungsaufnahme kW 3,25

Elektroanschluss V / N /A 400 / 3 / 13,5

Bauseitige Absicherung A 3 x 16

Abgasrohr Ø mm 180

Luftansaug- und Ausblasstutzen Ø mm 550

Länge / Breite / Höhe mm 2400/820/1450

Gewicht kg 615


Mit diesen „Kanonen“

ist gut heizen

Ölheizer mit Abgasrohr.

Die Geräte sind für geschlossene und schlecht belüftbare Räume geeignet.

Die Ölzufuhr aus dem integrierten Tank erfolgt bei den Typen „MAK“

mit einem eingebauten Kompressor.

Technische Daten MAK 15 MAK 25 MAK 40 MA 37 MA 55 MA 85

Nennwärmebelastung kW 14,50 26 38,55 36 52 84

Nennwärmeleistung kW 11,80 21 31,88 31,70 45,80 73,10

Gebläseleistung m³/h 650 800 1200 2000 2500 4500

Ölverbrauch kg/h 1,15 2,20 3,05 2,88 4,16 6,64

Elektrische Leistungsaufnahme Watt 180 390 520 460 460 800

Elektroanschluss V/A 230/1,7 230/2,0 230/2,0 230/3,0 230/3,0 230/6,0

Abgasrohr Ø mm 100 140 150 150 150 150

Tankinhalt Liter 30 46 46 51 51 100

Länge mm 860 930 1065 1188 1405 1680

Breite mm 485 560 560 620 620 690

Höhe mm 570 625 625 790 790 938

Gewicht kg 35 43 40 70 76 121

Ausblasöffnung Ø mm 209 259 259 308 308 443


Die Ölheizer von Kroll überzeugen

durch ihre Vielseitigkeit

Ölheizer ohne Abgasrohr.

Die Geräte sind geeignet zum Einsatz im Freien oder in gut

belüfteten Räumen und haben alle einen Wirkungsgrad von 100 %.

Die Ölzufuhr aus dem integrierten Tank erfolgt bei den Typen „GK“

mit einem eingebauten Kompressor, bei den Typen „GP“ mit einer

eingebauten Hochdruckpumpe.

Technische Daten GK 20 GK 28 GK 40 GK 60 GP 67 GP 115

Heizleistung kW 23 26 38,55 61 66 115

Gebläseleistung m³/h 400 500 1050 1300 2800 4800

Ölverbrauch kg/h 1,97 2,37 3,64 4,85 5,22 9,12

Elektrische Leistungsaufnahme Watt 230 280 380 550 460 800

Elektroanschluss V/A 230/1,0 230/1,6 230/2,0 230/3,0 230/3,0 230/6,0

Tankinhalt Liter 21 30 46 46 51 100

Länge mm 830 860 930 1065 1405 1680

Breite mm 430 485 560 560 620 690

Höhe mm 465 530 615 625 750 898

Gewicht kg 26 31 37 65 65 101


Kroll Gasheizer:

jetzt können Sie so richtig

Gas geben…

Die Kroll Gasheizer sind …

… umweltverträglich

Gas ist von Natur aus ein umweltfreundlicher

Brennstoff.

Die Gasheizer von Kroll verbrennen

fast rückstandsfrei.

… wirtschaftlich

Die Geräte haben einen hohen

Wirkungsgrad.

Zur Energieeinsparung kann

ein Raumthermostat mitgeliefert

werden.

… variabel

Die Leistungspalette reicht von 10

bis 113 kW. Also für alle in Frage

kommenden Einsatzorte das passende

Gerät.

… technisch ausgereift

Alle Geräte verfügen über einen

eingebauten Druckregler, die

Anschlussarmatur gehört zum

Lieferumfang.

Sie entsprechen alle

den Vorschriften nach DIN 30697

und somit der Europanorm CE.

… sicher

Die Gasflamme wird permanent

durch Thermoelemente überwacht.

Die Gaszufuhr stoppt

sofort, wenn die Gasflamme

erlöschen sollte.

Und der eingebaute Thermostat

verhindert ein Überhitzen des

Gerätes.

… wartungsfreundlich

Robuste Technik und höchste

Verarbeitungsqualität sichern

störungsfreien Betrieb.

Тechnische Daten P 10 P 15

P 30

PX 30 VA

P 43

PX 43 VA

P 60

PX 60 VA

P 80

PX 80 VA

P 100

PX 100 VA

Heizleistung kW 10 17,5 12,4-31,2 26,6-43,5 34,9-58,4 50,0-82,1 59-113

Anschlussdruck bar 0,3 0,7 1,5 2,0 2,0 2,0 2,0

Gebläseleistung m³/h 300 300 750 850 1800 2450 3300

Motorleistung Watt 50 50 90 90 110 130 130

Stromanschluss V/Hz 220/50 220/50 220/50 220/50 220/50 220/50 220/50

Länge mm 390 490 530 690 780 925 925

Breite mm 180 180 280 280 370 270 370

Höhe mm 270 270 400 400 520 520 520

Gewicht kg 5 6 11,5 13 20 23 23

Verbrauch kg/h 0,78 1,35 0,98-2,46 2,1- 3,43 2,75-4,61 3,95-6,48 4,16-8,22


Die robusten E-Heizer

von Kroll

... sind universell

Die Elektroheizer sind ideal für kleine

bis mittlere Räume. Die kleineren

Typen sind perfekte Zusatzheizungen

in großen Räumen.

Sie sind konzipiert für den Einsatz

in Werkstätten, Gärtnereien,

Verkaufs- und Ausstellungsräumen,

Lagerräumen, Baustellen und Bau-

Containern.

Dort sorgen sie bei Kälteeinbrüchen

oder in Übergangszeiten für komfortable

Wärme und machen sich

auch als Frostwächter nützlich.

... sind wirtschaftlich

Das leistungsstarke Gebläse gibt

die Wärme konzentriert und effizient

an die Umgebungsluft ab.

... sind komfortabel

Die Elektroheizer verbrauchen

keinen Sauerstoff und arbeiten

absolut geruchsfrei. Daher sind sie

auch in Räumen einsetzbar, die

nicht oder nur schlecht belüftet

sind. Sie sind sofort und überall

betriebsbereit. Die Temperatur ist

einstellbar und wird von einem

Thermostat geregelt. Im Sommer

können sie auch für die Belüftung

von Räumen verwendet werden.

... sind robust und sicher

Alle Geräte sind VDE-geprüft und

thermisch abgesichert, es brennt

nichts durch. Die geschlossenen

Heizelemente haben einen rostfreien

Mantel; die Gehäuse bestehen

aus verzinktem Stahlblech und

sind zusätzlich einbrennlackiert.

Standsichere Konstruktion!

... sind mobil

Dank ihrer geringen Abmessungen

können die Elektroheizer leicht

transportiert werden. Sie finden

Platz auf kleinstem Raum.

Technische Daten E 3 E 8 E 12 E 18 E 18 S

Heizleistung kW 3 4/8 6/12 12/18 12/18

Luftvolumenstrom m³/ h 185 420 735 960 960

Temperaturerhöhung (ΔT) Kelvin 48 28/56 24/48 36,5/55 36,5/55

Elektrischer Anschluss V 230 400/3N 400/3N 400/3N 400/3N

Stromaufnahme A 13,5 12 16,5 24,5 3x 24,5

Abmessungen

Länge

Breite

Höhe

mm

mm

mm

330

185

270

530

285

395

666

320

435

666

320

435

950

320

435

Gewicht kg 6,35 15,5 20,5 23,5 25


Wärme für Beton

Kroll Betonsiloheizungen

lösen nicht nur das Problem

gefrorener Baustoffe, sondern

ermöglichen die Produktion

von Warmbeton während der

Frostperiode.

Kroll Betonsiloheizungen sorgen

für störungsfreies Mischen im Winter.

Die kalte Jahreszeit bringt für das

Baugewerbe viele Schwierigkeiten

mit sich. Schneefall und Frost behindern

den Baufortschritt oder legen

ihn ganz lahm.

Das Problem gefrorener Zuschlagstoffe

oder gefrierendes Mischwasser

spielt dabei eine herausragende

Rolle.

Zur Lösung dieses Problems bietet

Kroll maßgeschneiderte Betonsiloheizanlagen

an, mit deren Einsatz

Sie stets lieferbereit und Ihrem

Mitbewerber immer einen Schritt

voraus sind.

Kroll Betonsiloheizungen sind

individuell.

Die Betonsiloheizungen lassen sich

an alle Silotypen, z. B. Hochsilos,

Reihensilos oder Sternsilos

anschließen.

Die Betonsiloheizungen werden als

Einheit von Heißluft- und Warmwasser-

Heizanlage geliefert.

Bei Bedarf sind die Einheiten jedoch

auch einzeln lieferbar.

Sämtliche Anlagenteile sind auch

stationär in bereits vorhandene

Räume integrierbar.

Die Leistungsgrößen werden

genau auf den jeweiligen Bedarfsfall

zugeschnitten.

Lufterhitzer

mit Hochdruckgebläse

Heißluft ~ 85 °C

Außenluft

max. -25°C

Warmwassererwärmer

Inhalt: 950 – 3.000 l

Liefergrenze

KROLL

Mischwasser

(warm)

Heizkreis

Vorlauf

Heisswasserkessel

STB 120°C

Mischwasser

(kalt)


Heißluft für

Baustoffe…

Die Heißluft-Heizanlage

Sie dient zur Beheizung der

Zuschlagstoffe.

Die erzeugte Heißluft wird über ein

Rohrsystem zu den Silokammern

geführt und dort unter hohem

Druck durch ein spezielles Düsensystem

in die Zuschlagstoffe

eingeblasen.

Durch eine Regelklappe ist der Luftvolumenstrom

für jede Silokammer

separat regulierbar.

Die Zuschlagstoffe bleiben auch

bei strengem Frost rieselfähig.

Folgende Brennstoffe bzw. Wärmeträger

sind möglich:

n Öl

n Gas

n Thermoöl mit Wärmetauscher

n Thermoöl/Luft (bei bereits

vorhandener Thermoölheizung)

n Dampf mit Wärmetauscher

Dampf/Luft (bei bereits vorhandenem

Dampferzeuger)

Das Medium Heißluft hat überzeugende

Vorteile:

n Die Anlage kann nicht

einfrieren

n Es wird keine zusätzliche

Feuchtigkeit in die Zuschlag

stoffe eingebracht

n Keine aufwendige Warmwasseraufbereitung

notwendig

n Anlage muss nicht ständig

beaufsichtigt werden

n Automatikbetrieb

geringer Platzbedarf

Heißluft – Heizanlagen (Auszug aus dem Programm)

Typ WL 100 WL 160 WL 220 WL 320 WL 480

Luftmenge m³/ h 2650 4600 6200 9000 12000

Luftaustrittstemperatur °C 89 87,5 87,5 90 87,5

Wärmeleistung kW 92 158 213 317 480

Ventilatorpressung Pa 5370 5370 6850 7410 6850

andere Leistungsgrößen auf Anfrage

Sie sorgt für warmes Wasser sowohl

für den Mischvorgang als auch für

den Transport auf den Mischfahrzeugen.

Die Regelung der Mischwassertemperatur

erfolgt vom Steuerpult des

Mischmeisters aus.

Warmwasser-Erzeugungsanlagen (Auszug aus dem Programm)

Typ 950 1500 2000 2500 3000

Speicherinhalt Liter 950 1500 2000 2500 3000

Leistung kW 100-180 140 -240 180-300 220-420 220-420

Max. Dauerleistung

bei 45 °C/10 °C

bei 70 °C/10 °C

l/h

l/h

4420

2580

5900

3440

7370

4300

10320

6020

Kroll verfügt über langjährige Erfahrung durch die Produktion vieler

zuverlässig arbeitender Anlagen. Profitieren Sie davon!

10320

6020


Die stationären

Warmlufterzeuger

von Kroll bieten

Ihnen alle Vorteile

Die Warmlufterzeuger von Kroll

lassen sich allen Gegebenheiten anpassen:

Die richtige Wärmemenge von 25 kW

z.B. für Werkstätten bis zu 600 kW für Großhallen.

Ohne lange Vorheizzeiten

sorgen die Anlagen für Sofortwärme

in Hallen jeder Art und

Größe:

n In Produktionshallen und

Werkstätten

n In Ausstellungs- und Messehallen

n In Großgaragen und

KFZ-Werkstätten

n In Möbel- und Lagerhallen

n In Sportanlagen jeder Art

n Im Gartenbau

und in Gewächshäusern

n In Ställen und Tierzuchtanlagen

n In Foto- und Filmstudios

Die stationären Warmluft -

erzeuger von Kroll sind...

… sofort einsatzbereit

Ohne Umwege über Dampf oder

Wasser wird die erzeugte Wärme

direkt an die Umgebungsluft abgegeben.

Durch die kurze Vorlaufzeit

ist die Wärme für jeden Bedarf

sofort verfügbar.

… wirtschaftlich

Durch die Direktbefeuerung werden

bis zu 93 % der eingesetzten

Energie in Wärme umgesetzt. Als

sinnvolles Zubehör dienen Raumthermostate

oder Tag/Nacht-Automatiken

einer weiteren Energieeinsparung.

Der geringe Aufwand an Montagematerial

und Installationsarbeiten

leistet einen wesentlichen Beitrag,

die Investitionskosten niedrig zu

halten.

… umweltfreundlich

Durch einen energiesparenden

Jahres-Heizbetrieb und somit

geringem Energieverbrauch

werden die für die Umwelt schädlichen

Abgase um bis zu 30 %

gegenüber herkömmlichen Heizsystemen

reduziert.

… komfortabel

Die Anlagen können je nach

Anforderungen mit Frischluft,

Mischluft und besonders energiesparend

mit Umluft betrieben

werden. Im Winter werden Energiekosten

gesenkt, im Sommer sorgt

die Lüftung (ohne Heizbetrieb)

für ein angenehmes Klima.

… variabel

Die Anlagen können als Standardausführung

stehend, liegend

oder hängend montiert werden.

Oder sie können mit individuell

angepasstem Kanalsystem zur

Warmluftverteilung, in mehreren

Räumen, ausgerüstet werden.

Spezielles Zubehör wie Jalousiesteuerungen,

Ansaugfilter,

Schalldämpfer usw. erlauben,

jedes Heizproblem bedarfsgerecht

zu lösen. Wahlweise können die

Anlagen mit Öl- oder Gasbrennern

betrieben werden.

… zuverlässig

Kroll Warmlufterzeuger sind solide

verarbeitet. Sie haben Brennkammern

aus Edelstahl, hochwertige

Markenbauteile und

wirkungsvolle Gebläse.

… servicefreundlich

Kroll bietet Ihnen einen Rundumservice.

Außer der Lieferung von

Warmlufterzeugern bieten wir

Ihnen bereits bei der Planung

unser Know-how an.

Inbetriebnahme und Kundendienst

sind weitere Selbstverständlichkeiten,

die wir Ihnen auf Wunsch

aus einer Hand zur Verfügung

stellen.


Die Warmlufterzeuger

von Kroll im Überblick

Technische Daten 25 S 40 S 55 S 70 S 95 S 110 S 140 S 170 S 195 S

Nennwärmebelastung kW 28 40 55 70 95 110 129 163 194

Nennwärmeleistung kW 25,5 37,5 50,5 64 88 100 120 150 180

Luftvolumenstrom m³/ h 1650 2900 3700 5000 6750 7650 9200 11 800 13 800

Nennvolumenstrom m³/ h 1450 2710 3400 4300 6000 7000 8000 10 300 12 000

Temperaturerhöhung (ΔT) Kelvin 43 42 45 44 44 44 44 43 44

Ölverbrauch kg/h 2,36 3,4 4,64 5,9 8,0 9,3 10,8 13,7 16,3

Gasverbrauch (Erdgas E) m³/ h 2,70 3,85 5,3 6,74 9,1 10,6 12,4 15,7 18,6

Elektrische Leistungsaufnahme kW 0,44 0,8 1,5 1,5 1,5 1,5 1,1 2,2 1,5

Elektroanschluss

Volt

Ampère

230

2,1

230

3,65

230

6,84

230

6,9

400

3,6

400

3,6

400

2,8

400

4,9

400

3,6

Gewicht ohne Brenner kg 93 124 157 191 245 265 399 405 495

Technische Daten 260 S 290 S 360 S 430 S 490 S 580 S 650 S 730 S

Nennwärmebelastung kW 250 280 326 423 489 544 598 652

Nennwärmeleistung kW 230 260 300 390 450 500 550 600

Luftvolumenstrom m³/ h 18 400 20 600 23 400 29 500 35 000 37 500 42 600 48 300

Nennvolumenstrom m³/ h 16 000 18 000 20 500 25 600 30 400 32 500 37 100 42 400

Temperaturerhöhung (ΔT) Kelvin 42 42 43 45 43 45 44 42

Ölverbrauch kg/h 21 23,5 27,3 35,5 41,1 50,3 54,8 60,2

Gasverbrauch (Erdgas H) m³/ h 24 26,9 31,3 40,7 47,0 57,5 62,7 68,9

Elektrische Leistungsaufnahme kW 3,0 3,0 5,5 5,5 7,5 5,5 7,5 11,0

Elektroanschluss

Volt

Ampère

400

6,5

400

6,5

400

11,3

400

11,3

400

15,0

400

11,3

400

15,0

400

21,6

Gewicht ohne Brenner kg 503 662 689 1004 1015 1185 1196 1248

Maße in mm

Typen

A B C C 1

D E

25 S 715 455 1275 – 910 130

40 S 865 505 1500 – 1110 130

55 S 975 585 1645 – 1195 130

70 S 1085 665 1835 – 1425 180

95 S 1150 765 1895 – 1545 180

110 S 1150 765 1995 – 1545 180

140 S – 170 S 1250 1025 2180 1780 1600 250

195 S – 260 S 1750 1025 2180 1780 1600 250

290 S – 360 S 2200 1025 2180 1780 1600 250

430 S – 490 S 2200 1220 2645 2245 2020 300

580 S – 730 S 2700 1220 2745 2245 2020 300


Sie besitzen alles

was man zum

Sofortheizen braucht:

Sie suchen eine Wärmequelle…

… die ohne große Umstände

aufgestellt und betrieben werden

kann?

… die auch bei kurzfristigem Bedarf

wirtschaftlich einsetzbar ist?

Dann ist ein Warmlufterzeuger

SL von Kroll genau richtig.

Die Warmlufterzeuger SL von

Kroll sind …

… komplett ausgestattet

Tank, Marken-Ölbrenner, Ölfilter,

Raumthermostat, angeschlossen

und verdrahtet.

… sofort einsatzbereit

Die sofortige Einsatzbereitschaft ist

ein Hauptmerkmal der Warmluft-

erzeuger: keine Montagearbeiten,

keine Installation von Rohren und

Leitungen, keine Armaturen,

keine Umwälzpumpen;

nur Abgasrohr anschließen,

Stecker rein, Öl eingießen und

schon kann’s los gehen.

… praktisch

Zum Beispiel beim Umzug in andere

Räume können die Geräte einfach

abgebaut und mitgenommen

werden und sind wiederum sofort

einsatzbereit.

… kompakt und platzsparend

Die Warmlufterzeuger sind als

Standgeräte mit wenig Grundfläche

zufrieden. Auf Podesten

angebracht stehen sie überhaupt

nicht im Weg.

… preiswert

Die geringen Anschaffungskosten

lohnen sich auch bei nur gelegentlichem

Bedarf an Wärme.

… variabel

Im Sommer können die Geräte

von Heiz- auf Lüftungsbetrieb

umgestellt werden.

… robust

Die Kroll Warmlufterzeuger SL

sind solide gebaut.

Das „Made in Germany“

garantiert lange Lebensdauer,

auch bei hoher Dauerbelastung.

Technische Daten 25 SL 40 SL 55 SL 70 SL

Nennwärmebelastung kW 28 40 55 70

Nennwärmeleistung kW 25,5 36,5 51 64

Luftvolumenstrom m³/ h 2050 2900 4900 5500

Nennvolumenstrom m³/ h 1600 2250 3900 4950

Temperaturerhöhung (ΔT) Kelvin 46 45 43 49

Tankinhalt* Liter 47 57 77 97

Ölverbrauch kg/h 2,4 3,4 4,6 5,9

Elektroanschluss Volt/Hz/A 230/50/1,76 230/50/2,33 230/50/3,4 230/50/4,6

Elektrische Leistungsaufnahme kW 0,38 0,5 0,74 0,92

Gewicht ohne Brenner kg 106 129 176 229

Abmessungen

Länge (L)

Breite (B)

Höhe (H)

mm

mm

mm

Abgasrohr Ø mm 130 130 130 180

1192

590

965

* der Brenner kann auch an einen separaten Vorratstank angeschlossen werden

1292

660

1045

1413

750

1220

1611

850

1440


Wenig Platzbedarf –

viel Leistung:

Kroll Warmlufterzeuger H

Fläche ist kostbar!

Besonders in Bereichen,

wo etwa Waren oder Fahrzeuge

bewegt werden müssen.

Z.B. in

n KFZ-Werkstätten

n kleineren Lagerhallen

n Sportstätten

n Hobby- oder Verkaufsräumen

n usw.

darf nichts den Betriebsablauf

stören. Die Lösung ist einfach:

Die Heizung kommt an die Wand.

Die Kroll Warmlufterzeuger H zur

Wandanbringung sind kompakt

und haben alle Eigenschaften

der bewährten stationären und

mobilen Kroll Warmlufterzeuger.

Lieferbar sind diese Geräte mit

Heizleistungen von 25,5 bis 64 kW.

Durch die Direktbefeuerung

werden bis zu 93 % der eingesetzten

Energie in Wärme umgesetzt.

Ausgerüstet sind sie mit Zuluftgitter,

Elektroschaltkasten und komplett

elektrisch verdrahtetem 3-fach-

Gerätethermostat.

Auf Wunsch rüsten wir die Warmlufterzeuger

mit passenden Brennern

für Gas oder Öl aus.

Die Geräte sind auch im Set zur

Ölbefeuerung erhältlich. Dieses Set

beinhaltet neben dem Warmlufterzeuger

einen Ölbrenner, Ölfilter

mit Rücklaufbeimischung und die

passende Wandkonsole.

Die Abgase werden über einen

Kamin nach außen geführt. Ganz

gleich, in welcher Höhe, in welcher

Ecke der Warmlufterzeuger montiert

ist, Kroll bietet ein umfangreiches

Kaminsystem für jeden Bedarf.

Der geräuscharme Ventilator verteilt

die Warmluft gleichmäßig und

ohne Zugwirkung. Bei Bedarf dient

das Gerät auch als Lüfter ohne

Brennerbetrieb.

Die Warmlufterzeuger sind effizient,

wirtschaftlich und umweltverträglich.

Technische Daten 25 H 40 H 55 H 70 H

Nennwärmebelastung kW 28 40 55 70

Nennwärmeleistung kW 25,5 36,5 51 64

Luftvolumenstrom m³/ h 2050 2900 4900 5500

Nennvolumenstrom m³/ h 1600 2250 3900 4950

Temperaturerhöhung (ΔT) Kelvin 46 45 43 49

Ölverbrauch kg/h 2,4 3,4 4,6 5,9

Gasverbrauch (Erdgas E) m³/ h 2,12 3,37 5,33 6,7

Elektroanschluss Volt/Hz/A 230/50/1,76 230/50/2,33 230/50/3,4 230/50/4,6

Elektrische Leistungsaufnahme kW 0,38 0,5 0,74 0,92

Gewicht ohne Brenner kg 66 99 138 168

Abmessungen

Länge

Breite

Höhe

mm

mm

mm

850

590

705

965

660

785

1080

750

960

1220

850

1180

Abgasrohr Ø mm 130 130 130 180


Kroll Luftheizer:

Wärme nach Maß…

Die Geräte sind kompakt gebaut

und überall leicht anzubringen.

Sie sind sowohl für die Wand- als

auch für die Deckenmontage geeignet.

Der Betrieb erfolgt mit dem

Rohrleitungssystem, einer Zentralheizung.

Die Abdeckung der Leistungsgrößen

reicht von 10 – 203 kW

Heizleistung. Der integrierte Wär-

metauscher besteht aus Kupfer/

Aluminium für Warmwasser als Heizmedium.

Die Geräte sind gegen

Strahlwasser geschützt (Schutzklasse

IP 54). Die mehrstufig einstellbaren

Gebläse lassen sich genau

den Anforderungen vor Ort anpassen.

Sie sichern dabei zugfreie, flächendeckende

und komfortable

Wärme- und Luftverteilung. Für die

genaue Bestimmung Ihres Bedarfs

steht Ihnen das Beraterteam von

Kroll zur Verfügung.

Bitte fordern Sie nähere Informationen

an!

Gerätetyp

Stufe 3

CU/ALU

PWW LH 120 LH 130 LH 220 LH 230 LH 320 LH 330 LH 420 LH 430 LH 520 LH 530

Luftmenge m³/h 1.750 1.550 2.450 2.300 3.600 3.400 3.950 3.900 5.200 4.900

Heizleistung bei

PWW 90/70° C, tL1= + 20°C

PWW 90/70° C, tL1= – 15°C

kW

kW

12,50

23,98

16,30

30,02

16,60

32,62

22,40

42,54

25,80

49,17

34,30

64,24

29,90

56,01

40,20

74,71

36,60

70,26

49,40

92,32

Stufe 2

Luftmenge m³/h 1.250 1.150 2.050 1.850 2.350 2.000 2.800 2.650 3.300 3.150

Heizleistung bei

PWW 90/70° C, tL1= + 20°C

PWW 90/70° C, tL1= – 15°C

kW

kW

10,90

19,51

14,10

24,58

15,60

29,14

20,30

36,90

21,70

37,71

26,50

44,91

26,10

45,24

33,40

57,63

30,60

53,11

39,80

68,68

Stufe 1

Luftmenge m³/h 900 850 1.900 1.550 1.650 1.350 1.900 1.850 2.450 2.200

Heizleistung bei

PWW 90/70° C, tL1= + 20°C

PWW 90/70° C, tL1= – 15°C

kW

kW

9,60

15,80

4,70

19,90

15,20

27,82

18,70

32,17

18,60

30,05

21,30

33,84

22,00

35,12

10,50

44,70

26,70

43,78

32,90

53,27

Motor 230V~50Hz

maximale Leistung

kW 0,08 0,08 0,095 0,095 0,14 0,14 0,18 0,18 0,15 0,15

Gerätetyp

Stufe 2

CU/ALU

PWW LH 620 LH 630 LH 720 LH 730 LH 920 LH 930

Luftmenge m³/h 6.700 6.700 8.500 7.700 12.550 10.900

Heizleistung bei

PWW 90/70° C, tL1= + 20°C

PWW 90/70° C, tL1= – 15°C

kW

kW

44,50

87,24

59,20

113,02

63,40

119,21

82,60

150,98

83,40

163,26

108,30

203,45

Stufe 1

Luftmenge m³/h 4.550 4.250 6.550 6.100 8.950 8.400

Heizleistung bei

PWW 90/70° C, tL1= + 20°C

PWW 90/70° C, tL1= – 15°C

kW

kW

38,50

69,05

49,70

88,17

57,70

101,55

73,70

129,12

73,40

133,23

96,10

171,42

Motor 400V~50Hz

maximale Leistung

kW 0,245 0,245 0,26 0,26 0,49 0,49


Ihre Vorteile

auf einen

Blick:

n Große Leistungspalette

Die große Auswahl an Modellen

mit mehrstufigem Gebläse

ermöglicht die optimalste

Lösung ihrer Anforderung.

Auf Anfrage sind auch Sonderausführungen

für dampf- oder

explosionsgeschützte Modelle

erhältlich.

n Für jeden Raum geeignet

Vielseitiger Einsatz durch

einfachen Umbau von Wandauf

Deckenmontage.

n Niedriger Geräuschpegel

Der flüsterleise Betrieb verhindert

unangenehme Lärmbelästigung.

n Geschmackvolles Design

Neben der pulverbeschichteten

Ausführung LH (RAL 7035) sind

alle Modelle auch in der Ausführung

LH-X mit Edelstahlgehäuse

lieferbar.

n Umfangreiches Zubehör

Mit dem richtigen Zubehör wird

ein angenehmes Raumklima

zur Selbstverständlichkeit.

Schalldruckpegel db(A)*

Stufe

Gerätetyp

3 2 1

LH 130 50 47 41

LH 220 51 47 45

LH 230 51 47 45

LH 320 52 40 43

LH 330 52 40 43

LH 420 53 49 43

LH 430 53 49 43

Schalldruckpegel db(A)

Stufe

Gerätetyp

3 2 1

LH 530 53 49 43

LH 620 53 49 47

LH 630 53 49 47

LH 720 52 – 46

LH 730 52 – 46

LH 920 53 – 48

LH 930 53 – 48

Typ LH 120 / 130 220 / 230 320 / 330 420 / 430 520 / 530 620 / 630 720 / 730 920 / 930

A mm 550 600 650 700 750 800 850 1400

B mm 400 450 500 550 600 650 700 700

C mm 331 331 331 331 331 331 331 331

D mm 95 115 130 110 120 150 170 170

P mm 489 539 589 639 689 739 789 1139

Gewicht kg 17 18 19 21 22 25 26 27 30 32 32 36 41 44 71 76

* gemessen im freien Raum bei 5 m Abstand


Multitalente,

die überzeugen:

Universal-Ölbrenner

von Kroll

n Die Brennstoffe und ihre

Umweltverträglichkeit

Ohne wesentliche Umstellung können

mineralische, pflanzliche und

tierische Öle als Brennstoff genutzt

werden. Spezielle Werkzeuge sind

nicht erforderlich. Mit einfachen

Handgriffen werden Vorwärmtemperatur

und Verbrennungsluft

auf die jeweiligen Brennstoffarten

nachjustiert.

n Rapsöl*

n Sonnenblumenöl*

n Palmöl*

n Gebrauchte Frittieröle*

n Tierische Öle*

n Mineralische Öle*

Pflanzliche Öle gewinnen angesichts

steigender Preise für fossile

Öle mehr und mehr an Bedeutung.

Die energetische Dichte liegt sehr

nahe an den Werten von Heizöl.

Pflanzliche Öle sind erneuerbar,

CO ²

-neutral und enthalten keinen

Schwefel oder Schwermetalle.

n Die Wirtschaftlichkeit

Unabhängig vom Mineralölmarkt

zu sein, bedeutet vor allem Kosten

zu sparen. Die Verwendung von

günstigen Ölsorten spart bares

Geld. Landwirtschaftliche Betriebe

können als Eigenversorger sogar

ohne Zukauf von Brennstoffen

auskommen. Für eine Umrüstung

sprechen auch die günstigen

Investitionskosten. Durch die Wahlmöglichkeit

der Brennstoffe nach

aktuellen Preis- und Brennstoffaspekten

bleiben Sie immer

auf der richtigen Seite.

n Die Anwendungen

Warmlufterzeuger sind die wirtschaftlichste

Art, gewerbliche

oder industrielle Großräume,

Werkstätten, Produktionshallen,

Lagerflächen usw. zu beheizen.

Und dies ganz besonders dann,

wenn diese anstelle von Öl- oder

Gasbrennern mit einem Universal-

Ölbrenner betrieben werden.

Kroll verfügt über ein großes

Programm an besonders darauf

abgestimmten Warmlufterzeugern.

Technische Daten KG/UB 20-PK KG/UB 20 KG/UB 55 KG/UB 70 KG/UB 100 KG/UB 150 KG/UB 200

Heizleistung* kW 14 – 24 26 – 38 37 – 54 56 – 81 81 – 100 93 – 147 131 – 190

Ölverbrauch* kg/h 1,4 – 2,3 2,5 – 3,9 3,6 – 5,2 5,4 – 7,8 7,8 – 9,6 8,9 – 14,1 12,7 – 18,0

Motordaten

Heizpatrone

Heizleistung

Elektrischer

Anschlusswert

V

W

A

230/50 Hz

110

0,85

230/50 Hz

110

0,85

230/50 Hz

110

0,85

230/50 Hz

110

0,85

W 350 1.100

V

W

A

230

460

2,3

230

1.210

6,0

230

1.210

6,0

230

1.210

6,0

230/50 Hz

110

0,85

230

1.210

6,0

230/50 Hz

250

1,40

230

1.350

6,4

230/50 Hz

250

1,40

Drehzahl Rpm 2.800 2.800 2.800 2.800 2.800 2.800 2.800

Gewicht kg 11,5 15 15 16 16 26 26

* Werte bezogen auf Rapsöl DIN. Die Brenner haben eine TÜV-Zulassung in Anlehnung an DIN EN 267 ausschließlich mit technischem

Rapsöl nach DIN 51 605 – Einzelzulassung(en) je nach Anwendung erforderlich! –

230

1.350

6,4


Universal-

Warmlufterzeuger

von Kroll

– Heizkessel neuerer oder älterer

Baujahre können mühelos mit

einem Universal-Ölbrenner ausbzw.

umgerüstet werden.

Sie können sich für Ihren Energieträger

entscheiden – ob unter

wirtschaftlichen oder ökologischen

Gesichtspunkten. Sie treffen immer

die richtige Entscheidung.

n Die Technik

Die Zerstäubung des Brennstoffs

erfolgt mittels Druckluft bei vergleichsweise

niedrigen Drücken.

Dadurch sind große Düsendurchmesser

möglich, deshalb kein Verstopfen,

auch bei verschmutzten

und zähflüssigen Ölen.

Ein separates Fördersystem saugt

aus dem Vorratstank den Brennstoff

an und drückt ihn zuverlässig über

große Entfernungen zum Brenner.

Hier wird er gefiltert und vorgewärmt.

Der in einem Zwischenbehälter

vorgewärmte Brennstoff ist

wichtig für eine gleichbleibende

Zünd- und Verbrennungsqualität.

n Die Sicherheit

Thermische und mechanische

Bauelemente schützen den Brenner

zuverlässig vor Überhitzung und vor

Leckagen.

Die Brenner sind hinsichtlich elektrischer

und mechanischer Betriebssicherheit

TÜV zugelassen und

entsprechenden strengen Emmissionsvorschriften.

n Die Druckluftversorgung

In vielen gewerblichen Betrieben ist

eine Kompressoranlage vorhanden.

Diese kann für die Druckluftversorgung

des Universalbrenners genutzt

werden. Sollte dies nicht der Fall

sein, so können Sie mit den speziell

angepassten Kroll Kompressoren

die für den Betrieb des Brenners

erforderliche Druckluft erzeugen.

Die Kroll Kompressoren haben eine

lange Lebensdauer und sind im

Betrieb sehr leise.

Теchnische Daten

n Vom Altölbrenner zum

Pflanzenölbrenner

Kroll besitzt die längste Erfahrung

bei der Verbrennung von Universalölen.

Es begann vor über 40 Jahren

mit der Entwicklung, der Marktreife

und dem weltweiten

Vertrieb von Altölofen.

Altöl fällt in unterschiedlichster

Zusammensetzung und Konsistenz

an. Eine große technische

Herausforderung, die heute den

Universal-Ölbrennern zu gute

kommt.

Die Verbrennung von Altöl

ist in Deutschland nur mit

Sondergenehmigung zulässig.

Kompressor UBK 1

für KG/UB 20-100

Kompressor UBK 2

für KG/UB 150-200

Luftleistung l/min 110 180

Druck bar 2,8 2,8

Stromaufnahme A 2,2 4,0

Leistungsaufnahme W 440 520

Elektroanschluss V/Hz 230/50 230/50/60

Gewicht kg 10 14


Unser Universalölbrenner

passt an fast

jeden Heizkessel

Egal ob Sie in ihrem Heizkessel eine

Brennkammer aus Gusseisen oder

Stahl haben, durch die Verwendung

unseres patentierten ZVP-

Rohres und einer Keramikfasermatte

oder -platte, ist eine

sogenannte „heiße Brenn kammer“

gesichert.

Das patentierte ZVP-Rohr trägt zur

Senkung der Abgastemperatur,

zur Erhöhung der CO ²

-Werte,

Verringerung der Rußzahl und

längeren Ruhezeiten des Brenners

bei.

Passt der Brenner zu meinem

existierenden Kessel?

Bitte überprüfen Sie die Maße in

der nebenstehender Tabelle.

Achten Sie dabei besonders auf

die Maße „E“ und „G“.

Stimmen diese Maße mit dem

Flammrohr des Brenners überein,

so kann der Brennerflansch befestigt

werden.

Kessel mit nach hinten gewölbter Feuerraumrückwand

Kessel mit senkrechter Feuerraumrückwand

Keramikfasermatte wird

der gewölbten Feuerraumrückwand

angepasst.

Brennraum - Ø beim Einbau von

ZVP – Rohr min. 180 mm.

Keramikfaserplatte

an Feuerraumrückwand

stellen.

Brennkammertiefe

KG/UB20PK = ** 300 mm

KG/UB20 = ** 320 mm

KG/UB55 = ** 360 mm

KG/UB70 = ** 360 mm

KG/UB100 = ** 380 mm

KG/UB150 = ** 400 mm

KG/UB200 = ** 400 mm

** gekennzeichnete Maße sind

Mindestmaße

Keramikfasermatte

auf den Feuerraumboden

legen.


Unser patentiertes ZVP –

Rohr garantiert eine

optimale Verbrennung

Wartungsintervalle werden deutlich verringert!

Durch die Verwendung eines ZVP-Rohrs wird die

Abgastemperatur gesenkt.

Baulänge

[mm]

Innen -Ø

[mm]

Außen -Ø

[mm]

Verwendung für

ZVP 125 220 123 127

ZVP 140 220 138 142

ZVP 160 220 158 162

ZVP 180 220 182 182

KG/UB20PK – WLE 25S

KG/UB20 – WLE 40S

KG/UB20PK, KG/UB20, KG/UB55

– für Kessel

KG/UB70, KG/UB100

– für Kessel

KG/UB150, KG/UB200

– für Kessel

Technische Daten

KG/UB

20-PK

KG/UB

20

KG/UB

55

KG/UB

70

KG/UB

100

KG/UB

150

KG/UB

200

Brennerrohr E mm Ø 88 Ø 90 Ø 90 Ø 101 Ø 101 Ø 114 Ø 114

Bohrung in der

Brennerplatte

G

mm 140 – 170 150–170 150–170 150–170 150–170 160 – 200 160 – 200


Gas-Warmlufterzeuger von Kroll:

Wärme im Handumdrehen…

Wärme ist nicht gleich Wärme:

Die Gas-Warmlufterzeuger

sind ohne lange Vor- und

Nachlaufzeiten sofort einsatzbereit

und sind variabel verwendbar.

Die Gas-Warmlufterzeuger von Kroll

sind in zwei Ausführungen lieferbar:

Ausführung N:

n Einstufig mit konstanter Wärme

und Luftleistung

Ausführung N...4:

n Zweistufige Wärmeleistung und

zweistufige Luftleistung (2/2)

n Präzise Raumtemperaturen

und kürzeste Aufheizzeiten durch

elektronische Regelung

n Geringeres Geräuschniveau

im Teillastbereich

Alle Geräte zeichnen sich aus

durch einen hohen Wirkungsgrad

von 92 % und mehr aus.

Die gewünschte Wärme steht sofort

nach dem Einschalten zur Verfügung.

Es gibt keine Vorlaufzeiten,

wie etwa bei der Zentralheizung.

In großen Räumen können auch

nur Teilbereiche gezielt beheizt

werden.

Das Herzstück aller Anlagen ist der

patentierte, Edelstahl-Wärmetauscher

für hohen Luftdurchsatz.

Der atmosphärische Hochleistungsbrenner

verfügt über neu

entwickelte Brennerlanzen,

elektronische Zündung und

Ionisationsüberwachung.

Im unmittelbaren Bereich des

Hochleistungsbrenners gibt es

keine Schweißnähte.

Das macht den Brenner langlebig

und wartungsarm. Die Warmluft

wird von leistungsstarken Axialventilatoren

mit niedrigem

Geräuschpegel ausgeblasen.

Für die ausgezeichnete Warmluftverteilung

sorgen die optimierten

Ausblaslamellen.

Die Ventilatoren ermöglichen eine

optimierte Wärmeabgabe des

Wärmetauschers und schließen

eine Überhitzung der Brennkammer

aus.

Die Anzahl der Ventilatoren ist der

Leistung der Geräte angepasst.

Die Montage der Warmlufterzeuger

ist denkbar einfach. Die Anlagen

sind für die Wandmontage und

Deckenaufhängung konzipiert.

Sie können kamingebunden oder

mit einem Abgasführungssystem

über Dach oder durch die Außenwand

installiert werden.

Sinnvolles Zubehör machen die

Kroll Gas-Warmlufterzeuger noch

komfortabler:

n Senkrechte Luftleitlamellen für

optimierte Warmluftverteilung

n Wandkonsolen und Deckenaufhängung

(nur N 5-N 11, N 54-N 114)

n Raumthermostat

n Fernbedienung mit Raumthermostat

und Schaltuhr

n Zentralschaltuhr für 4/16 Geräte


1-stufige Modelle N 2 N 3 N 4 N 5 N 7 N 9 N 11

Nennwärmebelastung kW 17,3 27,2 36,7 41,7 58,5 76,6 94,2

Wirkungsgrad % 92,5 92 92,5 92 92 92 92

Nennwärmeleistung kW 16,0 25,0 34,0 38,4 53,8 70,5 86,7

Luftleistung m³/ h 1630 2550 3450 4130 5900 7900 8750

Temperaturerhöhung (ΔT) Kelvin 29 29 29 30 30 29 32

Geräuschpegel * dB(A) 46,5 52,0 54,5 55 54 56 59

Gasverbrauch Erdgas G 20

Erdgas G 25

Propan G 31

Butan G 30

m³/ h

m³/ h

kg/h

kg/h

1,74

2,02

1,84

1,36

2,73

3,17

2,11

2,14

3,68

4,28

2,85

2,89

4,2

4,9

3,2

3,3

5,9

6,8

4,5

4,6

7,7

8,9

5,9

6,0

9,4

11,0

7,3

7,4

Elektroanschluss Volt / Hz 230/50 230/50 230/50 230/50 230/50 230/50 230/50

2/2-stufige Modelle N 24 N 34 N 44 N 54 N 74 N 94 N 114

Nennwärmebelastung kW 17,3 27,2 36,7 41,7 58,5 76,6 94,2

Wirkungsgrad % 92,5 92 92,5 92 92 92 92

Nennwärmeleistung max. kW 16,0 25,0 34,0 38,4 53,8 70,5 86,4

Nennwärmeleistung min. kW 10,9 17,2 22,9 28,8 40,5 52,9 65,2

Luftleistung max. m³/ h 1630 2550 3450 4130 5900 7900 8750

Luftleistung min. m³/ h 1290 2040 2710 3700 5000 7200 7800

Temperaturerhöhung max. Kelvin 29 29 29 28 27 27 29

Temperaturerhöhung min. Kelvin 25 25 25 23 24 22 25

Geräuschpegel * dB(A) 46,5 52,0 54,5 55 54 56 59

Gasverbrauch Erdgas G 20

max. Erdgas G 25

Propan G 31

Butan G 30

m³/ h

m³/ h

kg/h

kg/h

1,74

2,02

1,84

1,36

2,73

3,17

2,11

2,14

3,68

4,28

2,85

2,89

4,2

4,9

3,2

3,3

5,9

6,8

4,5

4,6

7,7

8,9

5,9

6,0

9,4

11,0

7,3

7,4

Gasverbrauch Erdgas G 20

min. Erdgas G 25

Propan G 31

Butan G 30

m³/ h

m³/ h

kg/h

kg/h

1,21

1,41

0,94

0,95

1,90

2,22

1,48

1,5

2,56

2,97

1,98

2,01

3,2

3,7

2,5

2,5

4,5

5,2

3,5

3,6

5,9

6,8

4,5

4,6

7,3

8,4

5,6

5,7

Elektroanschluss Volt / Hz 230/50 230/50 230/50 230/50 230/50 230/50 230/50

* gemessen horizontal in 6 m Abstand

Maße in mm

Typen B H T Ø1/2 kg

N 2, N 24 885 695 420 80/125 54

N 3, N 34 885 695 460 80/125 62

N 4, N 44 885 695 520 80/125 66

Maße in mm

Typen B H T Ø1 Ø2 kg

N 5, N 54 925 775 860 100 100 92

N 7, N 74 1170 825 860 100 150 138

N 9, N 94 1720 825 860 100 150 171

N 11, N 114 1960 825 860 100 150 205

Ø 1 = Abgasführung

Ø 2 = Frischluftansaugung


Die Installationsmöglichkeiten

der Kroll Gas-Warmlufterzeuger

1. Abgasführung über Dach.

Die Verbrennungsluft wird

dem Raum entnommen.

2. Abgasführung durch die

Außenwand. Die Verbrennungsluft

wird dem Raum entnommen.

3. Abgasführung im Einzelrohr

über Dach. Die Verbrennungsluft

wird über ein Einzelrohr durch

die Wand angesaugt.

4. Abgasführung durch die

Außenwand im Einzelrohr.

Die Verbrennungsluft wird

ebenfalls im Einzelrohr durch

die Wand angesaugt.

5. Abgasführung und Frischluftansaugung

werden über ein

Rohr-in-Rohr-System durch

das Dach geführt.

6. Abgasführung und Frischluftansaugung

werden über ein

Rohr-in-Rohr-System durch

die Außenwand geführt.


Kroll NK-Gas-

Warmlufterzeuger:

Effektive Wärme

sofort und überall…

Die sechs Leistungsgrößen der NK-

Gas-Warmlufterzeuger mit externer

Pressung sind in den folgenden

Ausführungen lieferbar:

1-stufige Modelle

Konstante Wärme- und Luftleistung

Ausführung NK...

n Für Innenmontage

Ausführung NKA...

n Für Außenmontage

Ausführung NK...D

n Mit erhöhter Pressung,

für Innenmontage

Ausführung NKA...D

n Mit erhöhter Pressung,

für Außenmontage

2-stufige Modelle

Zweistufige Wärmeleistung und

konstante Luftleistung

Ausführung NK...2

n Für Innenmontage

Ausführung NKA...2

n Für Außenmontage

Ausführung NK...2D

n Mit erhöhter Pressung,

für Innenmontage

Ausführung NKA...2D

n Mit erhöhter Pressung,

für Außenmontage

Die Geräte zeichnen sich durch

einen hohenWirkungsgrad von

92 % aus.

Über komplexe Kanalsysteme ist die

Luftverteilung mit externer Pressung

von bis zu 500 Pa möglich.

Nach dem Einschalten steht die

gewünschte Wärme sofort zur Verfügung!

Es gibt keine Vorlaufzeiten,

wie etwa bei der Zentralheizung.

In großen Räumen können

auch nur Teilbereiche gezielt

beheizt werden.

Das Herzstück aller Anlagen ist der

patentierte Edelstahl-Wärmetauscher

für hohen Luftdurchsatz.

Der atmosphärische Hochleistungsbrenner

verfügt über neu entwickelte

Brennerlanzen, elektronische

Zündung und Ionisationsüberwachung.

Im unmittelbaren

Bereich des Hochleistungsbrenners

gibt es keine Schweißnähte.

Deshalb ist der Brenner langlebig

und wartungsarm. Die Warmluft

wird von leistungsstarken, beidseitig

ansaugenden Radialventilatoren

mit niedrigem Geräuschpegel

ausgeblasen. Für die ausgezeichnete

Warmluftverteilung

sorgen die optimierten Ausblaslamellen.

1-stufige Modelle

innen

außen

NK 3

NKA 3

NK 4

NKA 4

NK 5

NKA 5

NK 7

NKA 7

NK 9

NKA 9

NK 11

NKA 11

Nennwärmebelastung kW 22,9 30,4 41,7 58,5 76,6 94,2

Wirkungsgrad % 92 92 92 92 92 92

Nennwärmeleistung kW 21,0 28,0 38,4 53,8 70,5 86,7

Luftleistung m³/ h 1820 2920 4130 5900 7900 8750

Temperaturerhöhung (zweistufig) Kelvin 34 28 28 27 27 29

Statischer Druck max. Pa 200 200 200 200 200 200

Gebläsemotorleistung kW 0,4 0,4 0,6 0,8 1,1 1,5

Gasverbrauch Erdgas G 20

Erdgas G 25

Propan G 31

Butan G 30

m³/ h

m³/ h

kg/h

kg/h

2,3

2,7

1,8

1,8

3,0

3,5

2,4

2,4

4,2

4,9

3,2

3,3

5,9

6,8

4,5

4,6

7,7

8,9

5,9

6,0

9,4

11,0

7,3

7,4

Elektroanschluss V/Hz 230/50 230/50 230/50 400/50 400/50 400/50

Elektrische Schutzklasse IP 44/20* 44/20* 44/20* 44/20* 44/20* 44/20*

1-stufige Modelle

erhöhte Pressung

innen

außen

NK 3D

NKA 3D

NK 4D

NKA 4D

NK 5D

NKA 5D

NK 7D

NKA 7D

NK 9D

NKA 9D

NK 11D

NKA 11D

wie Standard-Modelle jedoch

Statischer Druck max. Pa 500 450 440 470 440 500

Gebläsemotorleistung kW 0,4 0,4 0,6 0,8 1,1 1,5

Elektronische Schutzklasse IP 44 44 44 44 44 44

* Außen / Innenaufstellung


Eine optimierte Wärmeabgabe des

Wärmetauschers wird durch die

Ventilatoren ermöglicht, sie schließen

dabei eine Überhitzung der

Brennkammer aus.

Die Anzahl der Ventilatoren ist der

Leistung der Geräte angepasst.

Denkbar einfach ist die Montage

der Warmlufterzeuger:

NK-Anlagen sind für die Wandund

Deckenmontage konzipiert.

Sie können mit einem Abgasführungssystem

über Dach oder durch

die Außenwand installiert und an

ein Kanalsystem angeschlossen

werden.

NKA-Anlagen sind für die Außenmontage

konstruiert und dadurch

besonders platzsparend. Umfangreiches

Zubehör und eine integrierte

Abgasanlage sind Bestandteile

des Lieferumfangs.

Sinnvolles Zubehör machen die

Kroll Gas- Warmlufterzeuger noch

komfortabler:

n Wandkonsolen für die Wandmontage

n Filter zum Anbau an das Gehäuse

oder in Kanalanlagen

n Fernbedienung mit Wochenzeitschaltuhr,

Raumthermostat,

Entstörtaste, programmierbare

Tages- und Wochenzeiten mit

Nachtabsenkung

n Steuerungserweiterung zur

Steuerung von 4 Geräten über

eine Fernbedienung

n Jalousieklappen für innen und

außen mit Stellmotor

n Ansaughaube für Frischluft

n Brandschutzklappe

Maße in mm

B

T

Ø1

Typen B H T Ø1 Ø2 kg

NK 3 665 1225 1040 100 100 122

H

NK 4 745 1225 1040 100 100 133

Ø2

NK 5 925 1225 1040 100 100 156

NK 7 1170 1275 1040 100 150 200

B

T

Ø1

NK 9 1720 1275 1040 100 150 267

NK 11 1960 1275 1040 100 150 311

NKA 3 717 1280 1070 100 100 150

Ø 1 = Abgasführung

Ø 2 = Frischluftansaugung

H

Ø2

NKA 4 797 1280 1070 100 100 168

NKA 5 977 1280 1070 100 100 195

NKA 7 1244 1335 1070 100 150 245

NKA 9 1773 1335 1070 100 150 310

NKA 11 2013 1335 1070 100 150 351

2-stufige Modelle

innen

außen

N 32

NKA 32

N 42

NKA 42

N 52

NKA 52

N 72

NKA 72

N 92

NKA 92

N 112

NKA 112

Nennwärmebelastung kW 22,9 30,4 41,7 58,5 76,6 94,2

Wirkungsgrad % 92 92 92 92 92 92

Nennwärmeleistung max.. kW 21,0 28,0 38,4 53,8 70,5 86,7

Nennwärmeleistung min. kW 15,8 21,0 28,8 40,5 52,9 65,2

Luftleistung m³/ h 1820 2920 4130 5900 7900 8750

Temperaturerhöhung max. Kelvin 34 28 28 27 27 29

Temperaturerhöhung min. Kelvin 26 21 21 20 20 22

Statischer Druck max. Pa 200 200 200 200 200 200

Gebläsemotorleistung kW 0,4 0,4 0,6 0,8 1,1 1,5

Gasverbrauch Erdgas G 20

Erdgas G 25

Propan G 31

Butan G 30

m³/ h

m³/ h

kg/h

kg/h

2,3 / 1,79

2,7 / 2,0

1,8 / 1,4

1,8 / 1,4

3,0 / 2,38

3,5 / 2,7

2,4 / 1,8

2,4 / 1,8

4,2 / 3,25

4,9 / 3,7

3,2 / 2,5

3,3 / 2,5

5,9 / 4,57

6,8 / 5,2

4,5 / 3,5

4,6 / 3,6

7,7 / 5,97

8,9 / 6,8

5,9 / 4,5

6,0 / 4,6

9,4 / 7,36

11,0 / 8,4

7,3 / 5,6

7,4 / 5,7

Elektroanschluss V/Hz 230/50 230/50 230/50 400/50 400/50 400/50

Elektrische Schutzklasse IP 44/20* 44/20* 44/20* 44/20* 44/20* 44/20*

2-stufige Modelle

erhöhte Pressung

innen

außen

N 32D

NKA 32D

N 42D

NKA 42D

N 52D

NKA 52D

N 72D

NKA 72D

N 92D

NKA 92D

N 112D

NKA 112D

wie Standard-Modelle jedoch

Statischer Druck max. Pa 500 450 440 470 440 500

Gebläsemotorleistung kW 0,6 0,8 1,1 1,5 2,2 3,0

Elektronische Schutzklasse IP 44/20* 44/20* 44/20* 44/20* 44/20* 44/20*

* Außen / Innenaufstellung


Die Einsatzmöglichkeiten der Kroll

NK-Gas-Warmlufterzeuger

mit externer Pressung


Die einfache Art,

Energie zu sparen:

Deckenventilatoren

von Kroll

Durch den natürlichen Auftrieb

steigt Wärme direkt unter

die Decke. Dort wird sie nicht

gebraucht und geht verloren.

Kroll Deckenventilatoren führen

Warmluft nach unten zurück

und sorgen damit für eine

erhebliche Einsparung der

Heizkosten.

Sie zeichnen sich aus durch:

n hohe Luftumwälzung

n geräuscharmen Lauf

n Hochleistungs-Energie -

sparmotor

n Vollmetallausführung

n lange Lebensdauer und

hohe Betriebssicherheit

n 2 Jahre Garantie auf den

Motorblock

7, 5 m

30 m

45 m

Technische Daten

Farbe

weiß

Elektroanschluss 230 V/50Hz

Leistungsaufnahme

65 W

Max. Strom

0,35 A

Drehzahl

300 U/min

Luftumwälzung¹ 15.000 m 3 /h

Schallleistungspegel² 60 dB(A)

Gewicht

9,5 kg

Rotordurchmesser

142 cm

Bauhöhe

69 mm

Verpackung 285 x 260 x 790 mm

GS/CE-Zeichen

x

15 m

Sicherheit

15 m

7, 5 m

Deckenventilatoren

müssen so angebracht

werden, dass zwischen

Fußboden und Unterkante

Ventilatorflügel

mindestens 2,50 m

Abstand bestehen.

1

Gemäß DIN 44974 Teil 2

2

Gemäß DIN 45635


Kroll Gasheizer-Hängeausführung,

eine geeignete und

wirtschaftliche Lösung

Die Kroll Gasheizer sind

unentbehrlich in Gewächshäusern,

Lagerhallen usw.

Sie arbeiten ökonomisch,

sicher und zuverlässig.

n für die CO 2

-Erzeugung

und Heizung im Gewächshaus

n für die Beheizung landwirtschaftlicher

Aufzuchtbetriebe

n in Werk- und Lagerhallen als

Zusatzheizung oder Frostwächter

n bei der Bautrocknung

oder, oder.

Die Kroll Gasheizer-Hängeausführung,

eine geeignete und

wirtschaftliche Lösung.

n Komfortabel

Selbstverständlich sind die

Geräte anschlussfertig und sofort

betriebsbereit. Alle Geräte sind

mit einer Differenzdruckmessdose

für eine sichere Ventilatorüberwachung

ausgestattet.

Für den sicheren Betrieb sorgen

die integrierte Flammenüberwachung

und die elektronische

Zündung.

Sie können entweder mit Erdgas

oder mit Flüssiggas (PE 10 nur

mit Erdgas) betrieben werden.

Die Geräte sind mit einer Gaskompakteinheit

ausgerüstet.

Noch komfortabler wird der

Betrieb durch Anschließen eines

Raumthermostats, einer CO 2

-

Steuerung und/oder einer Zeitschaltuhr,

die jeweiligen

Anschlüsse sind vorhanden.

Die Geräte sind mit Aufhängeösen

ausgestattet und können

so platzsparend montiert

werden.

Die Heizwärme und das CO 2

werden durch das leistungsstarke

Gebläse im Raum optimal

verteilt.

n Benutzerfreundlich

Die Kroll Gasheizer sind einfach

zu bedienen, robust und wartungsarm;

die Gehäuse sind aus

Edelstahl.

Technische Daten PE 10 PE 30 PE 50 PE 80 PE 100

Nennwärmeleistung kW 10 30 50 80 100

Gasart / Kategorie Erdgas l 2E

Erd- und Flüssiggas ll ELL 3B/P

Anschlussdruck bar 0,02 0,02 bzw. 0,05 0,02 bzw. 0,05 0,02 bzw. 0,05 0,02 bzw. 0,05

Gasverbrauch

Flüssiggas

Erdgas

kg

m³/h

-

1,06

2,33

2,88

3,89

4,81

6,23

7,69

7,78

9,61

Luftvolumenstrom m³/h 500 1600 2300 4100 7500

Eletroanschluss V / Hz 230 / 50 230 / 50 230 / 50 230 / 50 230 / 50

Nennstrom A 0,3 0,85 1,0 2,7 2,7

Wurfweite m 15 30 40 50 60

Länge mm 500 990 990 1150 1125

Breite mm 450 445 510 560 640

Höhe mm 450 312 365 410 510

Gewicht kg 16 35 41 49 56


Kroll Luftentfeuchter

T 30 – T 120

Kroll bietet ein großes Programm an

Luftentfeuchtern. Für jeden Bedarf

finden Sie das richtige Modell.

Die Profigeräte T 30 – T 120 werden

am Neubau, bei Renovierungsarbeiten

und Wasserschäden eingesetzt,

um den Trocknungsvorgang zu

beschleunigen.

n Mobil:

Die Geräte sind einfach aufzustellen,

sofort einsatzbereit und arbeiten

geräuscharm.

n Automatische Heißgasabtauung:

Sichert ungestörten Betrieb auch

im Dauereinsatz. Das bedeutet

erhöhten Wirkungsgrad und sehr

kurze Betriebsunterbrechungen.

n Großer Arbeitsbereich:

Von 0 bis 35°C, bei 30 bis 95 %

relativer Luftfeuchtigkeit

n TE-Modelle mit Zusatzheizung:

Die elektrische Zusatzheizung

erhöht die Raumtemperatur bei

kalter Witterung und verbessert

dadurch die Entfeuchtungsleistung.

n Hohe Lebensdauer:

Robuster, leicht zu reinigender

Langzeitfilter, erhöht die Lebensdauer

der Geräte

n Weitere Vorteile:

– Magnetkontakt-Überlaufsicherung

– Kühlmittel R 407 C:

FCKW-frei zum Schutz der Umwelt

und der Ozonschicht

– Leuchtdioden-Anzeige informiert

über den Betriebszustand

– Elektronische Steuerung und

Sicherheit für die vollautomatische

Funktion

Wichtig beim Vermieten der Geräte:

– Betriebsstundenzähler

– Stapelbar

n Sinnvolles Zubehör:

– Aktivkohlefilter zur

Geruchsbeseitigung

– Hygrostat

– Kondensatpumpe

– Überlaufsicherung für

externen Auffangbehälter

Technische Daten

T40

TE 40

T80

TE 80

T100

TE 100

T120

TE 120

TK 30 TK 60

Entfeuchtungsleistung l/24 h* 40 80 100 120

Luftleistung m³/h 500 1100 1100 1500

Arbeitsbereich Feuchtigkeit % RF 30 – 95 30 – 95 30 – 95 30 – 95 30 – 90 30 – 90

Arbeitsbereich Temperatur °C 0 – 35 0 – 35 0 – 35 0 – 35 5 – 32 5 – 32

Wasserauffangbehälter l 14 – – –

Kühlmittel R 407 C R 407 C R 407 C R 407 C R 407 C R 407 C R 407 C

Elektroanschluss V/Hz 230/50 230/50 230/50 230/50 230/50 230/50

Elektrische Leistungsaufnahme kW 0,78/2,78 3,2 1,28/3,28 1,4/3,4 0,65 1,07

Breite mm 495 640 640 640 330 530

Tiefe mm 830 890 890 890 570 560

Höhe mm 610 820 820 1070 980 1000

Gewicht kg 37 64 66 68 34 40

* 30°C/100 % relativer Luftfeuchtigkeit


Kroll Raumtrockner

T 16, T 24

n Vielseitig:

Die Raumtrockner T 16 und T 24

halten Badezimmer, Waschräume,

feuchte Kellerräume

usw. von etwa 60 –100 m³ dauerhaft

trocken und sorgen für

eine angenehme Atmosphäre.

n Kompakt und mobil:

Die beiden Geräte sind kompakt

und stehen sicher auf

vier Laufrollen, daher mobil

einsetzbar. Das Design ist

sachlich funktionell und passt

sich jedem Einrichtungsstil an.

Hygrostate sind eingebaut.

Technische Daten T 16 T 24

Entfeuchtungsleistung l/24 h* 16 24

Luftleistung m³/h 98 205

Arbeitsbereich Feuchtigkeit % RF 30 – 95 30 – 95

Arbeitsbereich Temperatur °C 5–35 5–35

Wasserauffangbehälter l 3 5

Kühlmittel R 134 A R 134 A

Elektroanschluss V/Hz 230/50 230/50

Elektrische Leistungsaufnahme kW 0,35 0,6

Breite x Tiefe x Höhe mm 310 x 246 x 595 300 x 310 x 620

Gewicht kg 15 17

Seitenkanalverdichter / Wasserabscheider

Überdruckverfahren

Unterdruckverfahren

Trockene Luft,

die in die zu

trocknende

Schicht gepresst

(Überdruck)

bzw.

aus der Schicht

gesaugt wird

(Unterdruck)

Mit Feuchtigkeit

angereicherte

Luft, die der

Luftentfeuchter

aufnimmt

bzw. die ihm

zugeführt wird

Technische Daten SKV 040 SKV 075

Volumenstrom saugend und drückend max. m³/h 90 140

Vakuum max. mbar -150 -140

Druck max. °C +150 +140

Elektroanschluss V/Hz 230/50 230/50

Maximale Förderleistung

der Pumpe

Anschlüsse

Abmessungen

und Gewicht

Förderhöhe

1 m = 138 l/min.

5 Stück Anschlüsse 1 1/2“ (2 x für Verdichter, 3 x für

Höhe

450 mm

Förderhöhe

2 m = 120 l/min.

Ansaug), Deckel mit Schnellverschluss bei Nicht-

Breite

390 mm

Förderhöhe

3 m = 84 l/min.

benutzen sind enthalten. Gewindeanschluss für

Länge

600 mm

Förderhöhe

4 m = 45 l/min.

Abwasser (Pumpenanschluss) mit Rückschlagventil

Gewicht

27,5 kg

* 30°C/100% relativer Luftfeuchtigkeit


Kroll GmbH

Pfarrgartenstraße 46

D – 71737 Kirchberg / Murr

Telefon 0049 (0)7144 / 830 200

Telefax 0049 (0)7144 / 830 201

E-Mail vertrieb@kroll.de

Internet www.kroll.de

Warmlufterzeuger mobil+stationär / Luftentfeuchter 11/11

Technische Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen über das große

Kroll Programm finden Sie im Internet: www.kroll.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine