GEBRAUCHTWAGEN SERVICEHEFT - Auto Stahl

autostahl

GEBRAUCHTWAGEN SERVICEHEFT - Auto Stahl

STAHL

A U T O | B I K E | S E R V I C E

GEBRAUCHTWAGEN

SERVICEHEFT


Wir freuen uns, dass Sie sich für den Kauf eines gebrauchten

Fahrzeuges bei STAHL entschieden haben.

Sie haben damit ein Fahrzeug erworben, welches von uns gewissenhaft

überprüft wurde und sich in einem technisch, dem Baujahr und der

KM-Leistung entsprechend guten Zustand befindet.

Unser Serviceheft bringt Ihnen zwei Vorteile:

• Es hat die Funktion des Garantieheftes.

• Es gilt als Serviceheft und Sie können somit laufend die

einwandfreie Wartung durch unser Haus nachweisen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Fahrzeug von Stahl!

Ing. Gernot Keusch und das STAHL-Team


FAHRZEUGBESITZER

VORNAME

ZUNAME

ADRESSE

PLZ / ORT

TELEFON

Ich wurde über die Garantie- und Serviceleistungen informiert.

Garantie- & Serviceheft übernommen:

Unterschrift & Datum Garantienehmer

FAHRZEUGDATEN

Zul. DATUM

MODELL

FGNR.

MOTOR-NR.

ERST-ZLG.

Unterlagen an den Kunden übergeben:

Unterschrift & Datum STAHL (Garantiegeber)


GEBRAUCHTFAHRZEUG-GARANTIE

Dieses Fahrzeug wurde bei einem

KM-STAND

durch STAHL überprüft und für in Ordnung befunden.

Fahrzeug wurde übergeben am

Stahl gewährt auf dieses Fahrzeug eine Garantie für die

Dauer von 36 Monaten oder maximal 45.000km ab dem

Zeitpunkt der Übergabe des Fahrzeuges. Grundlage für diese

Garantie ist die Einhaltung und die Durchführung des

Serviceplanes bei bzw. durch Stahl.


ALLGEMEINES ZU DEN GARANTIEBEDIGUNGEN

1. Umfang der Garantie

Die Garantie umfasst alle Bauteile des im Kaufvertrag beschriebenen

Fahrzeuges mit Ausnahme einer werksseitig nicht lieferbaren Mehrausstattung

von Radio-, DVD-, CD-Player und Funk- bzw. Navigationsanlagen,

sowie von Teilen, die einem erhöhten natürlichen Verschleiß

unterliegen. Dies sind:

• Verschleißteile, wie insbesondere Zündkerzen, Benzinfilter, Ölfilterelemente,

Keilriemen & Zahnriemen, Luft- & Pollenfilter, Bremstrommeln,

Bremsscheiben, Bremsbeläge, Bremsklötze, Kupplungseinheit,

Lampen, Relais, Unterbrecherkontakte, Sicherungen, Batterie,

Kohlebürsten, Riemen, Reifen, Schläuche, Notrad, Seilzüge und

andere Gummiteile (Wischergummi, etc.), Auspuffanlage

einschließlich Katalysator sowie Stoßdämpfer.

Weiters sind ausgenommen:

• Schmiermittel (wie z.B. Öle, Fette, etc.) und tec hnische Flüssigkeiten

( wie z.B. Batterie- & Bremsflüssigkeit & Kühl- und Frostschutzmittel).

• Inspektions-, Einstell- und andere periodische Wartungsarbeiten

sowie Reinigungsarbeiten.

• Ästhetische Phänomene, welche die Gebrauchstauglichkeit des

Fahrzeuges nicht oder nur geringfügig beeinträchtigen

(wie z.B. versteckte oder unerhebliche Schönheitsfehler).

• Alterserscheinungen (wie z.B. das Verblassen lackierter

oder metallüberzogener Oberflächen).

2. Dauer der Garantie:

Die Garantielaufzeit beträgt 36 Monat (siehe auch Seite 3 Gebrauchtfahrzeuggarantie)

ab dem Zeitpunkt der Übergabe. Die Garantie ist

nicht auf etwaige Folgebesitzer übertragbar.

3. Geltungsbereich:

Die Garantie gilt im Inland, bei vorübergehenden Fahrten, etwa Urlaubs-

oder Geschäftsfahrten, auch im europäischen Ausland. Eine vorübergehende

Fahrt liegt nicht vor, wenn sich das Fahrzeug für einen Zeitraum

von mehr als vier Wochen vorwiegend nicht in Österreich befindet.

Stahl ist berechtigt die Erfüllung von Garantieansprüchen

zu verweigern:

• Wenn der Garantienehmer auch nur eine der im Service- und

Garantieheft vorgeschriebenen Inspektions-/ Wartungsarbeiten nicht


oder zu spät vornehmen hat lassen, und zwar auch dann, wenn der

Fehler schon vor dem vorgeschriebenen Zeitpunkt der versäumten

oder verspäteten Inspektions-/Wartungsarbeit aufgetreten ist und

der eingetretene Gewährleistungsfall einen kausalen Zusammenhang

mit dieser vorgeschriebenen Inspektions-/Wartungsarbeit hat.

• Bei Schäden durch Unfall, d.h. ein unmittelbar von außen plötzlich mit

mechanischer Gewalt einwirkendes Ereignis sowie durch unsachgemäße,

mut- oder böswillige Handlungen, Entwendungen,

insbesondere Diebstahl, unbefugten Gebrauch, Raub und Unterschlagung,

durch unmittelbare Einwirkung von Tierschäden, Sturm,

Hagel, Blitzschlag, Erdbeben oder Überschwemmung sowie durch

Verschmorung, Brand oder Explosion.

• Bei Schäden , die aus der Teilnahme an Fahrveranstaltungen mit

Renncharakter oder aus dazugehörigen Übungsfahrten entstehen.

• Bei Schäden, die durch die Veränderungen der ursprünglichen

Konstruktion des Fahrzeuges (z.B. Tuning) oder den Einbau von

Fremd- oder Zubehörteilen verursacht werden, die nicht vom

Hersteller zu gelassen sind.

• Bei Schäden, durch Verwendung ungeeigneter Betriebsstoffe.

• Bei Schäden, für die ein Dritter einzutreten hat bzw. deren Behebung

im Rahmen der Herstellergarantie oder –kulanz erfolgt oder die auf

Herstellungs- oder Materialfehler zurückzuführen sind, der beim jeweiligen

Fahrzeugtyp in größerer Zahl auftritt (Serienfehler) und für den

nach Art und Häufigkeit grundsätzlich der Hersteller zu belangen ist.

3. Pflichten des Garantienehmers:

• Einhaltung der von Stahl vorgeschriebenen Service-, Inspektions-

Pflege- und Wartungspläne.

• Durchführung der Arbeiten durch Stahl auf Kosten des

Garantienehmers.

• Laufende Pflege laut den Vorschriften der Betriebsanleitung des

jeweiligen Fahrzeuges.

• Eingriffe am Kilometerzähler oder sonstige Beeinflussungen zu

unterlassen bzw. einen Defekt oder Austausch des Kilometerzählers

unverzüglich Stahl unter Angaben von Gründen und des jeweiligen

Kilometerstandes anzuzeigen.


4. Ansprüche des Garantienehmers an Stahl:

• Dem Garantienehmer werden garantiebedingte Lohn- und Materialkosten

ersetzt, wenn die Arbeiten in der Werkstatt von Stahl durchgeführt

werden. Die Garantie begründet keinen Anspruch auf

Austausch, Wandlung oder Preisminderung.

• Überschreiten die Reparaturkosten den Wert einer

Austauscheinheit, wie sie bei einem solchen Garantiefall üblicherweise

eingebaut wird, so beschränkt sich die Ersatzpflicht auf die

Kosten dieser Austauscheinheit, einschließlich der Aus- und Einbaukosten.

Der Höchstbetrag der garantiepflichtigen Entschädigung ist

pro Garntiefall auf den Zeitwert des beschädigten Fahrzeuges zum

Zeitpunkt des Garantiefalles begrenzt.

• Ist der Kaufpreis niedriger als der Zeitwert des Fahrzeuges zum

Schadeneintritt, ist der kostenmäßige Umfang des Garantieanspruches

auf den Kaufpreises begrenzt.

5. Unter die Garantie fallen weiters nicht:

• Normale Wartungsarbeiten (wie im Serviceheft vorgeschrieben und

angeführt) und die für die Wartungsarbeiten notwendigen Teile

und Betriebsmittel.

• Glasschäden, Glasbruch und Scheibenheizung

• Normale Fahrgeräusche oder Vibrationen, die keinerlei Einfluss auf

die Funktion oder Qualität des Fahrzeuges haben.

• Unerhebliche Mängel, die die Funktion nicht beeinträchtigen, leicht

zerbrechliche Teile, Transportschäden, Schäden durch Lagerung,

Schäden durch unbefugten Eingriff.

• Kosten für Test-, Mess-, und Einstellarbeiten, so wie sie nicht im

Zusammenhang mit einem garantiepflichtigen Schaden anfallen.

• Folgeschäden an nachträglich angebauten Teilen z.B. Radio,

Funkgeräte (Autotelefon), Navigationssysteme oder elektr. Zubehör,

Dachgepäcksträger, etc.

• Elektronische Bauteile

• Schäden am Abgasreinigungssystem

• Natürliche Alterung und Abnützung beschichteter Teile sowie

der Innensausstattung (Polsterung, Innenverkleidung, etc.).


• Lack- oder Oberflächenschäden auf Grund von Luftverschmutzung,

Hagel, Steinschlag oder mechanischer Einflüsse.

• Lack- oder Oberflächenschäden auf Grund von unsachgemäßer

oder ungenügender Pflege.

• Lack- oder Oberflächenschäden auf Grund von unsachgemäßer

Karosseriereparaturen oder unterlassener Ausbesserungen

nach Unfällen.

• Lack- oder Oberflächenschäden bei Nutzfahrzeugen nach dem

ersten Jahr.

• Alle Ansprüche aus einem Garantiefall verjähren innerhalb von

6 Wochen nach Eintritt des Schadensfalles.

• Durch die Garantie wird die gesetzliche Gewährleistungspflicht von

Stahl nicht eingeschränkt. Es gilt österreichisches materielles Recht.

Service- & Inspektionsplan.

Es ist sechs Wochen nach Übergabe ein kostenloser Check des

Fahrzeuges durch führen zu lassen. Bei diesem Check werden die

Flüssigkeiten überprüft und gegebenenfalls kostenpflichtig getauscht.

Danach ist nach 10.000km bzw. mindestens einmal im Jahr ein Service

durchzuführen. Es sind auf jeden Fall alle Öle und Filter auf Grund des

Verschleißes zu Tauschen, weiter ist die Klimaanlage jährlich zu

servicieren.


S E RV I C E- P L A N > > >

SERVICE MIT ÖLWECHSEL

6 Wochen nach Auslieferung

Motoröl getauscht

Getriebeöl getauscht

STEMPEL und UNTERSCHRIFT

Kilometerstand Datum

nächste Insp. bei km oder bis

SERVICE MIT ÖLWECHSEL

Alle 10.000 km oder spätestens nach 1 Jahr

Klimaservice durchgeführt

STEMPEL und UNTERSCHRIFT

Kilometerstand Datum

nächste Insp. bei km oder bis


S E RV I C E- P L A N > >

SERVICE MIT ÖLWECHSEL

Alle 10.000 km oder spätestens nach 2 Jahren

Klimaservice durchgeführt

STEMPEL und UNTERSCHRIFT

Kilometerstand Datum

nächste Insp. bei km oder bis

SERVICE MIT ÖLWECHSEL

Alle 10.000 km oder spätestens nach 3 Jahren

Klimaservice durchgeführt

STEMPEL und UNTERSCHRIFT

Kilometerstand Datum

nächste Insp. bei km oder bis


S E RV I C E- P L A N >

SERVICE MIT ÖLWECHSEL

Alle 10.000 km oder spätestens nach 4 Jahren

Klimaservice durchgeführt

STEMPEL und UNTERSCHRIFT

Kilometerstand Datum

nächste Insp. bei km oder bis

SERVICE MIT ÖLWECHSEL

Alle 10.000 km oder spätestens nach 5 Jahren

Klimaservice durchgeführt

STEMPEL und UNTERSCHRIFT

Kilometerstand Datum

nächste Insp. bei km oder bis


S E RV I C E- P L A N

SERVICE MIT ÖLWECHSEL

Alle 10.000 km oder spätestens nach 6 Jahren

Klimaservice durchgeführt

STEMPEL und UNTERSCHRIFT

Kilometerstand Datum

nächste Insp. bei km oder bis

SERVICE MIT ÖLWECHSEL

Alle 10.000 km oder spätestens nach 7 Jahren

Klimaservice durchgeführt

STEMPEL und UNTERSCHRIFT

Kilometerstand Datum

nächste Insp. bei km oder bis


GA RANTIEARBEITEN | GEWÄ H R L E I ST U N G E N | KULANZARBEITEN

Datum

Betrag Leistung

Datum

Betrag Leistung

Kilometerstand

KDB

Kilometerstand

KDB

Datum

Betrag Leistung

Datum

Betrag Leistung

Kilometerstand

KDB

Kilometerstand

KDB


ÖFFNUNGSZEITEN WIEN 20 - HEISTERGASSE

A - 1 200 Wien · Heistergasse 4 - 6

ÖFFNUNGSZEITEN VERKAUF

Mo - Fr 8:30 - 18:00 Uhr

Sa 8:30 - 12:00 Uhr

TELEFON: (01) 33 1 22 - 0

ÖFFNUNGSZEITEN KUNDENDIENST

Mo - Do 7:00 - 18:00 Uhr

Fr 7:00 - 15:00 Uhr

E-MAIL: wien20@autostahl.com

Auto | Bike

Linie 5

Linie 5A

Karajangasse

Wasnergasse

ABSCHLEPPHOTLINE: 0800 | 886 670 rund um die Uhr, täglich, gratis

Dammstr.

Wallensteinstr.

Bäuerlg.

Wallensteinstr.

Heistergasse

Nordwestbahnstr.

Adolf-Gstöttner-G.

Rauscherstr.

Kunzg.

Auto | Bike


ÖFFNUNGSZEITEN WIENER NEUDORF

A - 2351 Wiener Neudorf · Hondastraße 1

ÖFFNUNGSZEITEN VERKAUF

Mo - Fr 8:30 - 18:00 Uhr

Sa 8:30 - 12:00 Uhr

TELEFON: 02236 677 299 - 0

ÖFFNUNGSZEITEN KUNDENDIENST

Mo - Do 7:00 - 18:00 Uhr

Fr 7:00 - 15:00 Uhr

E-MAIL: wr.neudorf@autostahl.com

Anningerstraße

ABSCHLEPPHOTLINE: 0800 | 886 670 rund um die Uhr, täglich, gratis

Triesterstraße

Lokalbahn Wien-Baden

17

17

Triesterstraße

Ricoweg

An der Triesterstraße

Hondastraße

Ricoweg

Industriezentrum

NÖ-Süd

Gewerbestraße


A - 1 200 Wien · Heistergasse 4 - 6

T. (01) 33 1 22 - 0 · F. (01) 33 1 22 - 66

wien20@autostahl.com

STAHL

A U T O | B I K E | S E R V I C E

Auto-Stahl Reparatur- und Vertriebs-Gesellschaft m.b.H.

WWW.AUTOSTAHL.COM

A - 2351 Wr. Neudorf · Hondastraße 1

T. 02236 677 299 - 0 · F. 02236 677 299 - 66

wr.neudorf@autostahl.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine