Die Polytechnische Schule setzt Initiativen-Brückenschlag zum ...

pts.tamsweg.salzburg.at

Die Polytechnische Schule setzt Initiativen-Brückenschlag zum ...

An einen Haushalt · Postentgelt bar bezahlt

Die Polytechnische Schule

Tamsweg setzt Initiativen:

Ein Brückenschlag zum Maurerhandwerk

Ein gemeinsames Projekt der PTS

Tamsweg mit der Bauinnung zur

Förderung des Maurernachwuchses

Die Zukunft gehört dir

Das Projekt

Von der Idee

hin zum

perfekten

Image

● Informationsfalter

an 14.000 Haushalte

● Homepage

www.cccl.at

● Planen, Erstellen

und Ausstellen von

Übungsstücken in der

Bauwerkstätte

● Gestaltung einer

Bauklasse mit e-learning

und Computer

Added Design

● Ein neues Bauwerk

der PTS-Maurer auf

dem Marktplatz.

Ehrengast: Hermann

Maier

Sei schlau - geh zum Bau

Das Projekt der PTS räumt mit den alten Klischees des

„Maurerberufes“ auf und zeigt: Maurer ist ein interessanter

und angesehener Beruf mit ausgezeichneten

Verdienst- und Gestaltungsmöglichkeiten.

Bezirksinnungsmeister der Baumeister in Lungau:

Die Lehrlinge von heute sind die Bau-

Fachkräfte von morgen. Das Wichtigste

für erfolgreiche Baubetriebe sind fähige

und gut ausgebildete Fachkräfte.

BIM Ing. Anton Sagmeister

Die Polytechnische Schule -

der erste Schritt für eine

erfolgreiche Maurerkarriere!

Information und Anmeldung: 5580 Tamsweg,

Lasabergweg 534, Tel. 06474/6073-10, www.cccl.at


Der Vorsprung in die

erfolgreiche Maurerkarriere:

Nur an der PTS in Tamsweg

Die Zukunft gehört dir

Komm zu den „Besten“ mit der besten Vorbereitung!

In modernst ausgestatteten Werkstätten mit allen fachspezifischen Werkzeugen

und Geräten sowie praxisgerechten Baumaterialien lernst du die

grundlegenden Fertigkeiten und Kenntnisse für den Maurerberuf.

Der Beruf, der dir alle Möglichkeiten bietet.

Die Zukunft: Auf der Karriereleiter ganz oben

Maurer – der Beruf mit steilen Aufstiegsmöglichkeiten:

Baumeister


Bauleiter


Polier


Facharbeiter


Maurerlehre

mit Lehrabschlussprüfung

Universität Fachhochschule




Berufsreifeprüfung


Polytechnische Schule

Die PTS öffnet viele Tore zum Erfolg:

Wer als Maurerlehrling seine Ausbildung beginnt, verdient sein eigenes

Geld (im dritten Lehrjahr 1.304,- Euro), ist selbständig, hat Spaß an der

Arbeit und kann nach der Lehrabschlussprüfung jederzeit die Berufsreifeprüfung

machen.

Die PTS – der dynamische

Start in eine erfolgreiche

Berufslaufbahn

Garantiert beste und schnelle berufliche

Aufstiegsmöglichkeiten

ESSL BAU GMBH

A-5582 ST. MICHAEL

MURTALSTRASSE 14

TEL. 0043/6477/8215 · FAX DW 12

E-MAIL: sekretariat@essl-bau.at


Die PTS – die Schule,

die auf deine Stärken baut!

Hast du gewusst?

Die Zukunft gehört dir

Eine Maurerlehre

bietet beste Berufschancen

im Lungau

Das Berufsbild des Maurers hat sich in den letzten Jahren zu einem zukunftsorientierten

Image gewandelt. So führt der Maurer viele interessante Tätigkeiten

aus. Maurer errichten interessante und hochwertige Bauten aus modernen Materialien

im Hoch- und Tiefbau wie zum Beispiel Wohnhäuser, Industriebauten,

Brücken, Tunnel, Kraftwerke etc. Neben der Errichtung von Bauwerken werden

immer mehr Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. Dazu bedarf

es großen Geschickes wie zum Beispiel Gewölbemauern, Gesimse ziehen

usw. Die Arbeiten müssen genau nach Plan in der Waage und Lot, mit den typischen

Maurerwerkzeugen wie Wasserwaage, Maurerkelle und dgl. durchgeführt

werden.

Maurer schaffen Bauwerke

für die Ewigkeit

Ist dein Interesse für diesen erfolgversprechenden

Lehrberuf geweckt?

Dann überprüfe, ob deine

Fähigkeiten dem Berufsbild

„Maurer“ entsprechen?

Berufsbild Maurer

Welche Voraussetzungen braucht man für die

Maurerlehre?

✔ Handwerkliches Geschick

und Freude an

der Bewegung

✔ Räumliches Vorstellungsvemögen

✔ Genauigkeit und Konsequenz

✔ Körperliche Belastbarkeit

✔ Teamfähigkeit und

Führungskompetenz

✔ Technisches Verständnis

✔ Kreativität und Schaffenskraft

Komm und überprüfe deine Fähigkeiten

und Chancen!

Die PTS stellt Weichen für eine

erfolgreiche Maurerlehre.


Maurer – ein Beruf mit Zukunft

Sei schlau, geh zum Bau!

Der Beruf, der dir Wohlstand und Ansehen garantiert.

Die Zukunft gehört dir

Hast du gewusst,

1. Lehrjahr: 652,- € (Mechaniker € 396,-)

2. Lehrjahr: 978,- € (Mechaniker € 531,-)

3. Lehrjahr: 1.304,- € (Mechaniker € 715,-)

Eine Karriere am Bau – es lohnt sich!

Viele Baufirmen belohnen gute Leistungen

und prämieren ausgezeichnete Lehrabschlüsse.

Zum Beispiel:

✔ B-Führerschein

✔ Kfz-Versicherung für ein Jahr

✔ Kfz-Kaskoversicherung für ein Jahr

✔ Sportgutscheine

✔ Ein Jahresabonnement im Fitnesscenter

Bushido zur Kräftigung der Muskulatur

(gesponsert von der Firma Krist)

Weiter Wissenswertes zum

Berufsbild Maurer: Zusätzlich zum

Verdienst bieten Ausbildungsbetriebe

attraktive Perspektiven

und Angebote wie z.B.:

✔ Auslandseinsätze

✔ Einsatz ausgereifter Technik

✔ Sicherer Arbeitsplatz

✔ Freizeitblock im Winter

Eine Maurerlehre garantiert

gesellschaftliches Ansehen

und gute Bezahlung

Facharbeiter ca. 1.850,-

Polier ca. 2.160,-

Bauleiter ca. 3.200,-

Baumeister ca. 5.000,-

dass Maurerlehrlinge überdurchschnittlich

gut verdienen?

SALZBURG

Raiffeisen

fördert

innovative

Projekte

Karriere mit

Maurerlehre:

Der Garant für eine beruflich

erfolgreiche Zukunft.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine