Die Weihe des Hauses

probeethovenhalle.de

Die Weihe des Hauses

P R O G R A M M D E S XXII. BE E T H O V E N F E S T E S 1959

Freitag, den 18. September

ERSTES KONZERT

„Missa solemnis“, op. 123

Gloria Davy, Sopran

Sieglinde Wagner, Alt

Sándor Kónya, Tenor

Josef Greindl, Baß

Chor der St.Hedwigs-Kathedrale, Berlin

Städtisches Orchester Bonn

Dirigent Karl Forster

Samstag, den 19. September

ZWEITES KONZERT

Streichquartett G-dur, op. 18 Nr. 2

Streichquartett f-moll, op. 95

Strechquartett a-moll, op. 132

Amadeus-Quartett, London

Sonntag, den 20. September

OPERNFESTAUFFÜHRUNG

„Fidelio”

Don Fernando, Minister: Adalbert Waller, Baß

Don Pizarro, Gouverneur eines Staatsgefängnisses:

Gustav Neidlinger, Bariton

Florestan, ein Gefangener: Wolfgang Windgassen,

Tenor

Leonore, seine Gemahlin: Siw Eriksdotter, Sopran

Rocco, Kerkermeister: Gottlob Frick, Baß

Marzelline, seine Tochter: Gertrude Kirchner, Sopran

Jacquino, Pförtner: Gerhard Unger, Tenor

Dirigent Berislav Klobuçar

Montag, den 21. September

41

DRITTES KONZERT

Sinfonie Nr. 2 D-dur, op. 36

Klavier-Konzert Nr. 5 Es-dur, op. 73

Sinfonie Nr. 3 Es-dur (Eroica), op. 55

Clifford Curzon, Klavier

Städtisches Orchester Bonn

Dirigent Volker Wangenheim