Empfehlungen zur Vermeidung von Lichtemissionen - Kanton Zug

gluehwuermchen.ch

Empfehlungen zur Vermeidung von Lichtemissionen - Kanton Zug

EMPFEHLUNGEN ZUR VERMEIDUNG

VON LICHTEMMISSIONEN

5.2.5 Ausrichtung der Leuchten

Abfalllicht lässt sich besser vermeiden, wenn

die Ausrichtung der Leuchte grundsätzlich von

oben nach unten erfolgt. Die folgenden Bilder

zeigen besonders ungünstige Ausrichtungen:

Fassadenbeleuchtung eines öffentlichen Gebäudes …

… und die Auswirkung von Weitem betrachtet.

Reklame eines öffentlichen Unternehmens.

Mehr als die Hälfte dieses Lichts strahlt bei einer solchen

Fassadenbeleuchtung ungenutzt in den Himmel.

Bodenleuchten strahlen Bäume von unten an. Der Weg

ist kaum beleuchtet. Im Winter (ohne Laub), ist der

Lichtabfall nahezu 100 Prozent.

Reklame von unten nach oben

angeleuchtet erzeugt viel Lichtabfall.

31

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine