1 Bewerbung zur Bewegungsfachkraft im Bewegungsmodul

gesunde.kinder.bw.de

1 Bewerbung zur Bewegungsfachkraft im Bewegungsmodul

Zurück an: Projektstelle „ Schulungen Bewegungsmodul“ / c/o Württembergischer Landessportbund e.V.

Benedikt Bohn / Fritz-Walter-Weg 19 / 70372 Stuttgart / Tel.: 0711 / 28077 – 195 / Fax.: 0711 / 28077 – 102

Bewerbung zur Bewegungsfachkraft im Bewegungsmodul

(Bitte füllen Sie die Bewerbung in Druckbuchstaben aus):

A – Angaben zur Person

Name, Vorname

Geboren am

Anschrift (Straße, PLZ, Ort)

Stadtkreis/ Landkreis

Kontakt (Tel, Handynummer, Email!)

B – Angaben zu Aus- und Fortbildung

Bitte legen Sie Kopien von Zeugnissen und/oder Teilnahmebestätigungen der unten angegebenen

Aus- und Fortbildungen im Bereich Pädagogik und Bewegung/Sport bei

Welche Aus-/Fortbildung haben Sie?

Ausbildung Fortbildung Berufserfahrung mit

Kindern

Vereinserfahrung mit

Kindern

Im Bereich Bewegung r r r und zwar ___ Jahre r und zwar ___ Jahre

Im Bereich Pädagogik r r r und zwar ___ Jahre

Bitte listen Sie hier die entsprechenden Aus- und Fortbildungen auf:

Bezeichnung der Ausbildung

Jahr des Abschlusses

1.

2.

3.

4.

5.

6.

Waren Sie im Bereich Bewegungserziehung bisher im Kindergarten oder Sportverein aktiv?

r Ja

r Nein

Falls ja, wo und in welcher Funktion?

___________________________________________________________________________________________________

Wie bzw. durch wen haben Sie von der Schulung erfahren?

___________________________________________________________________________________________________

Haben Sie bezüglich des Förderprogramms „Komm mit in das gesunde Boot“ bereits Kontakt mit einem

Kindergarten gehabt?

r Ja

r Nein

Falls Ja, mit welcher Einrichtung (Name, PLZ, Ort)?

___________________________________________________________________________________________________

Seite 1 von 2 / Bewerbungsbogen /

Stand 02.07.2010

1


Zurück an: Projektstelle „ Schulungen Bewegungsmodul“ / c/o Württembergischer Landessportbund e.V.

Benedikt Bohn / Fritz-Walter-Weg 19 / 70372 Stuttgart / Tel.: 0711 / 28077 – 195 / Fax.: 0711 / 28077 – 102

C – Fragen zu Ihrer Einsatzdauer/ Mobilität

Sind Sie derzeit berufstätig?

r Ja

r Nein

Einsatzdauer: Ab wann und wie lange können Sie nach Abschluss der Schulung als Fachkraft für das Projekt der

Baden-Württemberg Stiftung tätig sein?

Von ________________bis ________________

In welchem Umkreis können Sie tätig werden?

________km

Bei Zulassung würde ich gerne an folgender/folgenden Schulung/en teilnehmen (bitte ankreuzen):

(Die Anmeldung zu den Schulungen sollte bis 3 Wochen vor der Schulung erfolgt sein)

Nr. Stufe Termine Ort

Teil I

Teil II

02/10 Abschluss-Schulung 19./20.02.2010 05. – 07.03.2010 abgesagt

03/10 Abschluss-Schulung 12./13.04.2010 30.04 – 02.05.2010 Ruit

04/10 Abschluss-Schulung 16./17.04.2010 07. – 09.05.2010 abgesagt

05/10 Aufbau-Schulung 22. – 25.07.2010 Ruit

06/10 Aufbau-Schulung 30.08. – 02.09.2010 abgesagt

07/10 Abschluss-Schulung 17./18.09.2010 15. – 17.10.2010 abgesagt

08/10 Abschluss-Schulung 23./24.09.2010 22. – 24.10.2010 Ruit

Meine T-Shirt Größe (wichtig für die Schulungsvorbereitung): ________

Einverständniserklärung:

Mit meiner Unterschrift willige ich ein, dass

• das Projektbüro „Komm mit in das gesunde Boot“ der Baden-Württemberg Stiftung meine Daten archivieren

kann,

• mein Name und meine Kontaktdaten in Form einer Teilnehmerliste an andere Bewegungsfachkräfte zur

Bildung von Fahrgemeinschaften weitergegeben werden darf,

• mein Name und meine Kontaktdaten nach Abschluss der Schulung den Trägern von Tageseinrichtungen für

Kinder zur Verfügung gestellt werden.

Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich bereit

• der Baden-Württemberg Stiftung bzw. der damit beauftragten Institution für Einsätze im Rahmen des

Bewegungsmoduls „locker hüpfen & lustig spielen“ im Rahmen meiner Möglichkeiten zur Verfügung zu

stehen,

• die Einsätze in den Tageseinrichtungen nach den Richtlinien und mit den Materialien der Baden-

Württemberg Stiftung durchzuführen und

• die von der Baden-Württemberg Stiftung angestrebten Maßnahmen zum Qualitätsmanagement sowie zur

Evaluation zu unterstützen.

____________________________

Ort, Datum

_______________________________

Unterschrift

Seite 2 von 2 / Bewerbungsbogen /

Stand 02.07.2010

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine