Vortrag 2. Teil

gesunde.kinder.bw.de

Vortrag 2. Teil

Lernen (indogermanisch: leis) = Spuren legen!


2. Modularität


3. Entwicklung


Sprachzentren sind angelegt, was

draus wird, hängt vom Input ab.!

Kontrolle angelegt, ob sie sich

ausbildet, hängt von den

Gelegenheiten ab.!

Früher kein Problem: !

!– Nahrung!

!– Wärme!

!– Wissen!


Heute müssen wir Gelegenheiten

zum Training des Frontalhirns

inszenieren!

Früher kein Problem: !

!– Nahrung!

!– Wärme!

!– Wissen!


Kontrolle üben!


Kontrolle üben!

• ohne Druck von außen!!

Ansonsten resultieren Angst und

Stress, und das behindert

Selbstkontrolle!


Kontrolle üben!

Handlungen, die Freude machen, !

wenn sie zu ende geführt werden, !

also Kontrolle brauchen!


Kontrolle üben!

Handlungen, die Freude machen, !

wenn sie zu ende geführt werden, !

also Kontrolle brauchen:!

• Ein Lied singen!

• Einen Kuchen backen!

• Zuhören!

• Sich kontrolliert bewegen!


• Ein Lied singen !

!– auf a, i, u, e, o!

!– plötzlich anhalten!

• Einen Kuchen backen!

!– nicht den Teig schlecken!

!– Tisch decken, Lied singen!

• Zuhören!

!– nicht hineinreden!

• Sich kontrolliert bewegen!

!– genau!

!– anhalten können!


On-line Halten


On-line Halten + Hemmen


Halten + Hemmen +

Flexibilität


Diamond et al., Science, 2007!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine