Anzeigenmusterbuch [PDF-Format, 7 MB] - Gießener Allgemeine

giessener.allgemeine.de

Anzeigenmusterbuch [PDF-Format, 7 MB] - Gießener Allgemeine

Anzeigen-

Musterbuch

Hochzeitsanzeigen

Traueranzeigen

Danksagungen

Glückwunschanzeigen

Geburtsanzeigen

Stellenanzeigen

Geschäftsanzeigen


Allgemeine Verlagsangaben

Verlag:

Anzeigenverwaltung:

Mittelhessische Druck- und Verlagsgesellschaft mbH, Gießen

Marburger Straße 18–20, Postfach 100462, 35334 Gießen

Geschäftsstellen: 35390 Gießen, Marburger Straße 20, Tel. 0641/3003-0, Fax 0641/3003-300

35390 Gießen, Marktplatz 7

36304 Alsfeld, Ludwigsplatz 8, Tel. 06631/9673-0

35305 Grünberg, Marktgasse 10, Tel. 06401/7855

Telefon: 0641/3003-33 Telefonische Anzeigenaufnahme

E-Mail:

Internetadressen:

Erscheinungsweise:

anzeigen@giessener-allgemeine.de

www.giessener-allgemeine.de

www.alsfelder-allgemeine.de

Täglich, außer sonn- und feiertags.

Verlagsangaben bei Einzelbelegung der Wetterauer Zeitung

Verlag:

Anzeigenverwaltung:

Wetterauer Zeitung/Oberhessischer Anzeiger, Bad Nauheim

Parkstraße 16, 61231 Bad Nauheim, Postfach 1723, 61217 Bad Nauheim

Geschäftsstellen: 61231 Bad Nauheim, Parkstraße 16, Tel. 06032/942-0, Fax 06032/942-18

61169 Friedberg, Kaiserstraße 117, Tel. 06031/9420-0

61118 Bad Vilbel, Frankfurter Straße 92, Tel. 06101/5850-0

Telefon: 06032/942-10 Telefonische Anzeigenaufnahme

E-Mail:

Internetadressen:

Erscheinungsweise:

anzeigen@wetterauer-zeitung.de

www.wetterauer-zeitung.de

Wetterauer Zeitung: Täglich, außer sonn- und feiertags.

Wochenpost: Mittwoch/Samstag, Verteilung kostenlos an alle nicht auf die WZ abonnierten Haushalte im

Verbreitungsgebiet. Nur in Kombination mit der WZ möglich.

Allgemeine Informationen zur Anzeigenschaltung

Anzeigenschlusstermine:

Rücktrittstermine:

Abzugsanzeigen:

Geschäftsbedigungen:

Montag-Ausgabe: Freitag 10.00 Uhr

Dienstag- bis Samstag-Ausgabe: Zwei Tage vor Erscheinen, 17.00 Uhr

Kleinanzeigenmarkt und gewerbliche Anzeigen »Von Privat an Privat« (PaP, Gießener/Alsfelder Allgemeine),

»Privatanzeiger« (PA, Wetterauer Zeitung/Wochenpost am Samstag): Mittwoch 15.00 Uhr

Wetterauer Wochenpost am Mittwoch: jeweils Dienstag 17.00 Uhr

Wetterauer Wochenpost am Samstag: Donnerstag 17.00 Uhr,

wie Schlusstermine, bereits entstandene Satzkosten werden in Rechnung gestellt.

Korrekturabzüge werden nur bis 2 Tage vor Anzeigenschluss angefertigt.

Aufträge werden zu den Allgemeinen Geschäftsbedigungen für Anzeigen und Fremdbeilagen in

Zeitungen und Zeitschriften und zu den zusätzlichen Geschäftsbedigungen des Verlages ausgeführt.

i


Inhalt

Trauer- und Danksagungsanzeigen

Verlobungs- und Hochzeitsanzeigen

Geburtsanzeigen

Glückwunschanzeigen

Danksagungsanzeigen

Stellenanzeigen

Rahmen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

i



Schriftmuster für Traueranzeigen

Avant Garde

Excelsior

Frutiger

Futura

Optima

Palatino

Rotis

Times

Zapf Chancery

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)


Trauersprüche

Nr. 1

Weinet nicht an meinem Grabe,

gönnet mir die ew’ge Ruh’,

denkt, was ich gelitten habe,

eh’ ich schloss die Augen zu.

Nr. 2

Du, lieber Vater, bist nicht mehr,

Dein Platz in unserem Haus ist leer,

Du reichst uns nicht mehr Deine Hand,

zerrissen ist das schöne Band.

Nr. 3

Ein treues Mutterherz

hat aufgehört zu schlagen.

Nr. 4

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

Nr. 5

Nr. 6

Was Gott tut, ist wohlgetan.

Du hast gewirkt, geschafft,

gar manchmal über Deine Kraft,

nun ruhe sanft, Du liebes Vaterherz,

Du hast den Frieden, wir den Schmerz.

Nr. 7

Was Du im Leben hast gegeben,

dafür ist jeder Dank zu klein,

Du hast gesorgt für Deine Lieben,

von früh bis spät, tagaus, tagein.

Du warst im Leben so bescheiden,

nur Pflicht und Arbeit kanntest Du,

mit allem warst Du stets zufrieden,

nun schlafe sanft in ew’ger Ruh’.

Nr. 8

Du hast gewirkt, Du hast geschafft,

bis ganz erlahmte Deine Kraft.

Nun ruhen Deine fleißigen Hände,

die immer gern für uns bereit,

wir danken Dir’s in Ewigkeit.

Nr. 9

Gar einfach war Dein Leben,

Du dachtest nie an Dich,

nur für die Deinen streben,

hieltest Du für Deine Pflicht.

Nr. 10

Fragst du das Schicksal,

warum nur, warum,

es gibt keine Antwort,

das Schicksal bleibt stumm.

Nr. 11

Anspruchslos und bescheiden

war dein Leben, treu und fleißig

deine Hand.

Friede sei dir nun gegeben,

ruhe sanft und habe Dank.

Nr. 12

Fürchte dich nicht,

denn ich habe dich erlöst,

ich habe dich bei

deinem Namen gerufen,

du bist mein.

Nr. 13

Arbeitsreich war stets dein Leben,

einfach, schlicht und anspruchslos,

die Ruhe ist dir nun gegeben

in der Erde kühlem Schoß.

Nr. 14

Meine Kräfte gehen zu Ende,

nimm mich, Herr, in deine Hände.

Nr. 15

Müh’ und Arbeit war Dein Leben,

immer fleißig Deine Hand,

Ruhe hat Dir Gott gegeben,

denn Du hast sie nie gekannt.

Nr. 16

Was ich getan in meinem Leben,

ich tat es nur für Euch,

was ich gekonnt, hab’ ich gegeben,

als Dank bleibt einig unter Euch.

Nr. 17

Des Lebens Kampf ist nun zu Ende,

vorbei ist aller Erdenschmerz,

es ruhen still die fleißigen Hände,

und stille steht ein treues Mutterherz.

Nr. 18

Wir trauern,

dass wir ihn verloren haben,

und sind dankbar dafür,

dass wir ihn gehabt haben.


Trauerlogos

TR_001

TR_002

TR_003

TR_004

TR_005

TR_006

TR_007

TR_008

TR_009

TR_010

TR_011

TR_012

TR_021

TR_022

TR_023

TR_024


TR_025

TR_026

TR_027

TR_028

TR_029

TR_030

TR_031

TR_033

TR_034

TR_041

TR_042

TR_043

TR_044

TR_045

TR_045_hell

TR_046


TR_047

TR_048

TR_049

TR_050

TR_051

TR_052

TR_053

TR_054

TR_055

TR_061

TR_062

TR_063

TR_064

TR_065

TR_081

TR_082


TR_083

TR_101

TR_102

TR_103

TR_121

TR_122

TR_122_hell

TR_123

TR_123_hell

TR_124

TR_141

TR_142

TR_143

TR_144

TR_145

TR_146


TR_147

TR_161

TR_162

TR_181

TR_182

TR_183

TR_184

TR_185

TR_186

TR_187

TR_188

TR_201

TR_202

TR_203

TR_204

TR_205


TR_205_hell

TR_206

TR_207

TR_208

TR_209

TR_210

TR_211

TR_212

TR_221

TR_222

TR_223

TR_224

TR_225

TR_226

TR_227

TR_228


TR_229

TR_241

TR_242

TR_243

TR_244

TR_245

TR_246

TR_248

TR_249

TR_250

TR_251

TR_252

TR_253

TR_254

TR_256


Trauerbilder

TR_257

TR_258

TR_259

TR_260

TR_261

TR_262

TR_263


TR_281

TR_282

TR_283

TR_284

TR_285

TR_286


TR_287

TR_288

TR_289


TR_301

TR_301_hell

TR_302

TR_303

TR_304

TR_305


TR_306

TR_306_hell

TR_307

TR_310


Trauerhintergründe

TR_001_hg

TR_002_hg

TR_003_hg

TR_004_hg

TR_005_hg

TR_007_hg


TR_008_hg

TR_009_hg

TR_011_hg

TR_012_hg

TR_013_hg

TR_014_hg


TR_015_hg

TR_016_hg

TR_017_hg

TR_018_hg

TR_019_hg

TR_020_hg


Traueranzeigen

Und wenn du dich

getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in

Gottes ewige Hände,

das Glück,

den Schmerz,

den Anfang und

das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie

sanft entschlafen. Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

TR_01 (108 mm/2sp) Nr. 1

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu

nehmen.

Leg alles still in

Gottes ewige Hände,

das Glück,

den Schmerz,

den Anfang und

das Ende.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir

Abschied von meiner lieben Frau, unserer

herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes

Leben war, ist sie sanft entschlafen.

Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

TR_01 (113 mm/2sp) Nr. 2

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu

nehmen.


Leg alles still in

Gottes ewige Hände,

das Glück,

den Schmerz,

den Anfang und

das Ende.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir

Abschied von meiner lieben Frau, unserer

herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu

nehmen.

Nr. 3

TR_01 (102 mm/2sp)

Und wenn du dich

getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in

Gottes ewige Hände,

das Glück,

den Schmerz,

den Anfang und

das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft

entschlafen. Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012,

um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt statt. Nr. 4 TR_01 (94 mm/2sp)


Herr,

Dein Wille

geschehe!

TR_02 (79 mm/2sp) Nr. 5

Karla

Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926

†5.1.2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen

wir Abschied von meiner lieben

Frau, unserer herzensguten

Mutter, Schwiegermutter, Großmutter

und Urgroßmutter.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um

14.00 Uhr in der Friedhofskapelle

Musterstadt statt.

TR_02 (68 mm/2sp) Nr. 6

Karla

Muster

*5.11. 1926

†5.1.2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen

wir Abschied von meiner lieben

Frau, unserer herzensguten

Mutter, Schwiegermutter, Großmutter

und Urgroßmutter.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um

14.00 Uhr in der Friedhofskapelle

Musterstadt statt.

TR_05 (54 mm/2sp) Nr. 7

Karla

Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926

†5.1.2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen

wir Abschied von meiner lieben

Frau, unserer herzensguten

Mutter, Schwiegermutter, Großmutter

und Urgroßmutter.

In stiller Trauer:

Otto Muster

Loni und Reinhold Muster

Edmund und Gerdi Mustermann

Walter und Christa Mustermann

und alle Angehörigen


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes

ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

Karla

Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926

†5.1.2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen

wir Abschied von meiner lieben

Frau, unserer herzensguten

Mutter, Schwiegermutter, Großmutter

und Urgroßmutter.

In stiller Trauer:

Otto Muster

Loni und Reinhold Muster

Edmund und Gerdi Mustermann

Walter und Christa Mustermann

und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir

Abstand zu nehmen.

Nr. 8

TR_05 (85 mm/2sp)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes

ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes

Leben war, ist sie sanft entschlafen.

Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir

Abstand zu nehmen.

Nr. 9

TR_06 (106 mm/2sp)


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes

ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir

Abschied von meiner lieben Frau, unserer

herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes

Leben war, ist sie sanft entschlafen.

Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

TR_07 (109 mm/2sp) Nr. 10

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir

Abstand zu nehmen.

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes

ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Karla Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes

Leben war, ist sie sanft entschlafen.

Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

TR_07 (92 mm/2sp) Nr. 11

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir

Abstand zu nehmen.


Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit

nehmen wir Abschied

Karl Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie sein

ganzes Leben war, ist er sanft

entschlafen.

In stiller Trauer:

Anne Mustermann

Loni und Reinhold Muster

und alle Angehörigen

Nr. 12

TR_09 (75 mm/2sp)

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit

nehmen wir Abschied

Karl Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie sein

ganzes Leben war, ist er sanft

entschlafen.

In stiller Trauer:

Anne Mustermann

Loni und Reinhold Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu

nehmen.

Nr. 13

TR_09 (81 mm/2sp)

In Liebe und Dankbarkeit

nehmen wir Abschied

Karl Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Anne Mustermann

Loni und Reinhold Muster

und alle Angehörigen

Nr. 14

TR_09 (42 mm/2sp)


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft

entschlafen. Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle

Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_01 (103 mm/3sp) Nr. 15

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer herzensguten

Mutter, Schwiegermutter, Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft entschlafen. Unsere Familie

war ihr Lebensinhalt.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle

Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_01 oder TR_07 (100 mm/3sp) Nr. 16


Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft

entschlafen. Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle

Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

Nr. 17

TR_01 oder TR_07 (89 mm/3sp)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Herr,

Dein Wille geschehe!

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

meiner lieben Frau, unserer herzensguten Mutter,

Schwiegermutter, Großmutter und Urgroßmutter.

Karla Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926 †5.1.2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem

11. Januar 2012, um 14.00 Uhr

in der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Nr. 18

TR_02 (77 mm/3sp)


In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

meiner lieben Frau, unserer herzensguten Mutter,

Schwiegermutter, Großmutter und Urgroßmutter.

Karla Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926 †5.1.2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem

11. Januar 2012, um 14.00 Uhr

in der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

TR_02 (63 mm/3sp) Nr. 19

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir

Abschied von meinem lieben Mann,

unserem herzensguten Vater, Schwiegervater,

Großvater und Urgroßvater.

In stiller Trauer:

Karla Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in

der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

Karl Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

TR_03 (90 mm/3sp) Nr. 20


In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir

Abschied von meinem lieben Mann,

unserem herzensguten Vater, Schwiegervater,

Großvater und Urgroßvater.

In stiller Trauer:

Karla Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in

der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Karl Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Nr. 21

TR_03 (80 mm/3sp)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau,

unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Großmutter und

Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

*5.11. 1926 †5.1.2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft

entschlafen. Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann, Loni und Reinhold Mustermann, Edmund und

Gerdi Muster, Walter und Christa Muster und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11.Januar 2012, um 14.00 Uhr

in der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

Nr. 22

TR_04 (94 mm/3sp)


In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben

Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Großmutter

und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann, Loni und Reinhold Mustermann, Edmund und

Gerdi Muster, Walter und Christa Muster und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11.Januar 2012, um

14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu

nehmen.

TR_04 (90 mm/3sp) Nr. 23

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau,

unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Großmutter und

Urgroßmutter

Karla Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft

entschlafen. Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann, Loni und Reinhold Mustermann, Edmund und

Gerdi Muster, Walter und Christa Muster und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr

in der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_04 (89 mm/3sp) Nr. 24


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz, den Anfang und das Ende.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft

entschlafen. Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_07 (103 mm/3sp) Nr. 27

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_07 (94 mm/3sp) Nr. 28


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Herr,

Dein Wille geschehe!

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

meiner lieben Frau, unserer herzensguten Mutter,

Schwiegermutter, Großmutter und Urgroßmutter.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Karla Muster

*5.11. 1926 †5.1.2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch,

dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle

Musterstadt statt.

Nr. 29

TR_08 (77 mm/3sp)

Und wenn du dich

getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Karl Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie sein ganzes Leben war, ist

er sanft entschlafen.

In stiller Trauer:

Anne Mustermann

Loni und Reinhold Muster

und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der

Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

Nr. 30

TR_09 (85 mm/3sp)


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau,

unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Großmutter und

Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft entschlafen.

Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt

statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_01 (113 mm/4sp) Nr. 31

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer herzensguten Mutter,

Schwiegermutter, Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt

statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_07 (95 mm/4sp) Nr. 32


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Herr,

Dein Wille geschehe!

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Großmutter

und Urgroßmutter.

Karla Muster

*5.11. 1926 †5.1.2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um

14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Nr. 33

TR_02 (77 mm/4sp)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Herr,

Dein Wille geschehe!

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,

Großmutter und Urgroßmutter.

Karla Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926 †5.1.2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um

14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

Nr. 34

TR_02 (81 mm/4sp)


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Karla

Mustermann

geb.Muster

*5.11. 1926 †5.1.2012

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben

Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Großmutter und

Urgroßmutter.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt

statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_05 (83 mm/4sp) Nr. 35

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer herzensguten Mutter,

Schwiegermutter, Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft entschlafen. Unsere

Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt

statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_06 (110 mm/4sp) Nr. 36


In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer herzensguten Mutter,

Schwiegermutter, Großmutter und Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft entschlafen. Unsere

Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt

statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

Nr. 37

TR_06 (95 mm/4sp)

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz, den Anfang und das Ende.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau,

unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Großmutter und

Urgroßmutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt

statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

Nr. 38

TR_07 (104 mm/4sp)


Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes ewige Hände,

das Glück, den Schmerz, den Anfang und das Ende.

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

Tapfer und bescheiden, wie ihr ganzes Leben war, ist sie sanft entschlafen.

Unsere Familie war ihr Lebensinhalt.

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt

statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

TR_07 (96 mm/4sp) Nr. 39

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Herr,Dein Wille geschehe!

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben

Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, Großmutter

und Urgroßmutter.

Karla Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926 †5.1.2012

Musterstadt, den 6. Januar 2012

In stiller Trauer:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Edmund und Gerdi Muster

Walter und Christa Muster

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 11. Januar 2012, um

14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Musterstadt statt.

TR_08 (79 mm/4sp) Nr. 40


Trauerdanksagungen

Niemand, den man liebt,

ist jemals tot,

tot ist nur der,

der vergessen wird.

Denkt oft an mich

in stillen Stunden,

dann werd ich immer

bei Euch sein.

DA N K S AG U N G

Karla Mustermann

geb. Muster

Aufrichtigen Dank sagen wir allen, die ihr das letzte Geleit

gaben, für die vielen Beweise der Anteilnahme in Wort und

Schrift sowie Blumen- und Geldspenden für späteren

Grabschmuck,

Herrn Pfarrer Muster für die einfühlsame Rede,

Frau Dr. Mustermann und Herrn Dr. Muster mit Team für

die jahrelange ärztliche Betreuung,

der Sozialstation Musterstadt für die freundliche Unterstützung

und Pflege,

dem Personal des Bürgerhospitals Musterstadt für die liebevolle

Behandlung.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Mustermann

Nr. 50

DS_01 (90 mm/2sp)

DA NKSAGUNG

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner

lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter,Großmutter

und Urgroßmutter

D

A

N

K

E

Karla Mustermann

geb.Muster

Aufrichtigen Dank sagen wir allen, die ihr das letzte

Geleit gaben, für die vielen Beweise der Anteilnahme

in Wort und Schrift sowie Blumen- und Geldspenden

für späteren Grabschmuck,

Herrn Pfarrer Muster für die einfühlsame Rede,

Frau Dr. Mustermann und Herrn Dr. Muster mit

Team für die jahrelange ärztliche Betreuung,

der Sozialstation Musterstadt für die freundliche

Unterstützung und Pflege,

dem Personal des Bürgerhospitals Musterstadt für

die liebevolle Behandlung.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Mustermann

Nr. 51

DS_01 (87 mm/2sp)


Danke

Denkt oft an mich in stillen Stunden,

dann werd ich immer bei Euch sein.

Aufrichtigen Dank sagen wir allen, die ihr das letzte Geleit

gaben, für die vielen Beweise der Anteilnahme in Wort

und Schrift sowie Blumen- und Geldspenden für späteren

Grabschmuck.

Karla Mustermann

geb. Muster

Dank auch Herrn Pfarrer Muster für die einfühlsame Rede,

Frau Dr. Mustermann und Herrn Dr. Muster mit Team für

die jahrelange ärztliche Betreuung,

der Sozialstation Musterstadt für die freundliche Unterstützung

und Pflege,

dem Personal des Bürgerhospitals Musterstadt für die liebevolle

Behandlung.

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Mustermann

DS_01 (85 mm/2sp) Nr. 52

Musterstadt, den 6. Januar 2012

DA N K S AG U N G

Karla

Muster

*5.11. 1926

†5.1.2012

Für die vielfältigen und liebevollen

Beweise aufrichtiger Anteilnahme

ein herzliches Dankeschön.

Besonders danken wir Herrn Pfarrer

Muster für die trostreichen Worte und

Frau Dr. Muster sowie der Arztpraxis

Dr. Muster.

Im Namen aller Angehörigen:

Karl Muster

DS_05 (57 mm/2sp) Nr. 53

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes

ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

DA N K S AG U N G

Karla

Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926

†5.1.2012

Für die vielfältigen und liebevollen

Beweise aufrichtiger Anteilnahme

ein herzliches Dankeschön.

Besonders danken wir Herrn

Pfarrer Muster für die trostreichen

Worte und Frau Dr.

Muster sowie der Arztpraxis Dr.

Muster.

Im Namen aller Angehörigen:

Karl Muster

DS_05 (74 mm/2sp) Nr. 54

Musterstadt, den 6. Januar 2012


Niemand, den man liebt, ist jemals tot,

tot ist nur der,der vergessen wird.

Denkt oft an mich in stillen Stunden,

dann werd ich immer bei Euch sein.

DA N K S AG U N G

Karla Mustermann

geb. Muster

Aufrichtigen Dank sagen wir allen, die ihr das letzte Geleit gaben, für die vielen Beweise

der Anteilnahme in Wort und Schrift sowie Blumen- und Geldspenden für späteren

Grabschmuck,

Herrn Pfarrer Muster für die einfühlsame Rede,

Frau Dr. Mustermann und Herrn Dr. Muster mit Team für die jahrelange ärztliche

Betreuung,

der Sozialstation Musterstadt für die freundliche Unterstützung und Pflege,

dem Personal des Bürgerhospitals Musterstadt für die liebevolle Behandlung.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Mustermann

Nr. 55

DS_01 (83 mm/3sp)

Musterstadt, den 6. Januar 2012

DANKSAGUNG

Für die vielen Beweise der Anteilnahme beim Heimgang unserer

lieben Entschlafenen

Karla Mustermann

geb. Muster

sagen wir unseren aufrichtigen Dank.

Dank allen, die ihr das letzte Geleit gaben, für die vielen Beweise

der Anteilnahme in Wort und Schrift sowie Blumenund

Geldspenden für späteren Grabschmuck,

Herrn Pfarrer Muster für die einfühlsame Rede,

Frau Dr. Mustermann und Herrn Dr. Muster mit Team für die

jahrelange ärztliche Betreuung,

der Sozialstation Musterstadt für die freundliche Unterstützung

und Pflege,

dem Personal des Bürgerhospitals Musterstadt für die liebevolle

Behandlung.

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Mustermann

Nr. 56

DS_01 (90 mm/3sp)


Niemand, den man liebt, ist jemals tot,

tot ist nur der,der vergessen wird.

Denkt oft an mich instillen Stunden,

dann werd ich immer bei Euch sein.

D

A

N

K

E

STAT TKARTEN

Karla Mustermann

geb.Muster

Aufrichtigen Dank sagen wir allen, die ihr das letzte Geleit gaben, für die vielen Beweise

der Anteilnahme in Wort und Schrift sowie Blumen- und Geldspenden für

späteren Grabschmuck,

Herrn Pfarrer Muster für die einfühlsame Rede,

Frau Dr. Mustermann und Herrn Dr. Muster mit Team für die jahrelange ärztliche

Betreuung,

der Sozialstation Musterstadt für die freundliche Unterstützung und Pflege,

dem Personal des Bürgerhospitals Musterstadt für die liebevolle Behandlung.

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Mustermann

Musterstadt, den 6. Januar 2012

DS_01 (85 mm/3sp) Nr. 57

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

(Saint-Exupéry)

Leg alles still in Gottes

ewige Hände,

das Glück, den Schmerz,

den Anfang und das Ende.

Karla

Muster

*5.11. 1926 †5.1.2012

DA N K S AG U N G

Für die vielfältigen und liebevollen Beweise aufrichtiger

Anteilnahme ein herzliches Dankeschön.

Besonders danken wir Herrn Pfarrer Muster für die

trostreichen Worte und Frau Dr. Muster sowie der

Arztpraxis Dr. Muster.

Im Namen aller Angehörigen:

Karl Muster

Musterstadt, den 6. Januar 2012

DS_05 (67 mm/3sp) Nr. 58


Karla

Muster

*5.11. 1926 †5.1.2012

DA N K S AG U N G

Für die vielfältigen und liebevollen Beweise aufrichtiger

Anteilnahme ein herzliches Dankeschön.

Besonders danken wir Herrn Pfarrer Muster für die

trostreichen Worte und Frau Dr. Muster sowie der

Arztpraxis Dr. Muster.

Im Namen aller Angehörigen:

Karl Muster

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Nr. 59

DS_05 (53 mm/3sp)

Danke

Denkt oft an mich in stillen Stunden,

dann werd ich immer bei Euch sein.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Herzlichen Dank sagen wir allen, die mit uns Abschied

nahmen von unserer Frau und Mutter

Karla Mustermann

geb. Muster

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck

brachten.

Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Muster für seine

tröstenden Worte.

Dank auch Herrn Dr. Muster und dem Personal der Station 2

und 3 im Haus 1 des Musterstiftes, besonders Stationsschwester

Monika für die jahrelange gute Betreuung.

Im Namen aller Angehörigen:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Nr. 60

DS_07 (85 mm/3sp)


Danksagung

Der Tod kann uns einen lieben

Menschen nehmen, aber nicht die

Erinnerung an ihn.

Wir danken allen, die unserem lieben

Entschlafenen im Leben Zuneigung,

Achtung und Freundschaft schenkten,

ihn im Tode ehrten und uns in stiller

Verbundenheit in vielfältiger Weise ihre

Anteilnahme zum Ausdruck brachten.

Im Namen aller Angehörigen

Karla Mustermann

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Karl Mustermann

*5.11. 1926 †5.1.2012

TR_03 (75 mm/3sp) Nr. 61

Statt Karten

Für die vielfältigen und liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme

durch Wort, Schrift, Kranz- und Blumenspenden beim Heimgang unseres

lieben Entschlafenen

Karl Mustermann

sagen wir herzlichen Dank.

Besonders danken wir Herrn Pfarrer Muster für die trostreichen Worte,

Herrn Dr. Muster für die ärztliche Betreuung, der Feuerwehr Musterberg

und allen, die dem Verstorbenen das letzte Geleit gaben.

Im Namen aller Angehörigen:

Karla Mustermann

Musterstadt, den 6. Januar 2012

TR_04 (85 mm/3sp) Nr. 62


Niemand, den man liebt, ist jemals tot,

tot ist nur der,der vergessen wird.

Denkt oft an mich in stillen Stunden,

dann werd ich immer bei Euch sein.

DA N K S AG U N G

Karla Mustermann

geb. Muster

Aufrichtigen Dank sagen wir allen, die ihr das letzte Geleit gaben, für die vielen Beweise der Anteilnahme in

Wort und Schrift sowie Blumen- und Geldspenden für späteren Grabschmuck,

Herrn Pfarrer Muster für die einfühlsame Rede,

Frau Dr. Mustermann und Herrn Dr. Muster mit Team für die jahrelange ärztliche Betreuung,

der Sozialstation Musterstadt für die freundliche Unterstützung und Pflege,

dem Personal des Bürgerhospitals Musterstadt für die liebevolle Behandlung.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Mustermann

Nr. 63

DS_01 (84 mm/4sp)

Niemand, den man liebt, ist jemals tot,

tot ist nur der,der vergessen wird.

D

A

N

K

E

Karla Mustermann

geb.Muster

Denkt oft an mich instillen Stunden,

dann werd ich immer bei Euch sein.

Aufrichtigen Dank sagen wir allen, die ihr das letzte Geleit gaben, für die vielen Beweise der Anteilnahme

in Wort und Schrift sowie Blumen- und Geldspenden für späteren Grabschmuck,

Herrn Pfarrer Muster für die einfühlsame Rede,

Frau Dr. Mustermann und Herrn Dr. Muster mit Team für die jahrelange ärztliche Betreuung,

der Sozialstation Musterstadt für die freundliche Unterstützung und Pflege,

dem Personal des Bürgerhospitals Musterstadt für die liebevolle Behandlung.

Musterstadt, den 6. Januar 2012

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Mustermann

Nr. 64

DS_01 (89 mm/4sp)


Karla

Muster

geb.Mustermann

*5.11. 1926 †5.1.2012

DA N K S AG U N G

Für die vielfältigen und liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme

ein herzliches Dankeschön.

Besonders danken wir Herrn Pfarrer Muster für die trostreichen Worte

und Frau Dr. Muster sowie der Arztpraxis Dr. Muster.

Im Namen aller Angehörigen:

Karl Muster

Musterstadt, den 6. Januar 2012

DS_05 (54 mm/4sp) Nr. 65

Danke

Denkt oft an mich in stillen Stunden,

dann werd ich immer bei Euch sein.

Herzlichen Dank sagen wir allen, die mit uns Abschied nahmen von unserer

Frau und Mutter

Karla Mustermann

* 5. 11. 1926 † 5. 1. 2012

und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Muster für seine tröstenden

Worte.

Dank auch Herrn Dr. Muster und dem Personal der Station 2 und 3 im

Haus 1 des Musterstiftes, besonders Stationsschwester Monika für die jahrelange

gute Betreuung.

Im Namen aller Angehörigen:

Otto Mustermann

Loni und Reinhold Mustermann

Musterstadt, den 6. Januar 2012

DS_07 (92 mm/4sp) Nr. 66



Schriftmuster für Verlobungs- und Heiratsanzeigen

Ariston

Bernhard Modern

Cochin

Excelsior

Gill Sans

Palatino

Snell Roundhand

Wir haben uns verlobt.

Karla Muster

Karl Mustermann

Wir haben uns verlobt.

Karla Muster

Karl Mustermann

Wir haben uns verlobt.

Karla Muster

Karl Mustermann

Wir haben uns verlobt.

Karla Muster

Karl Mustermann

Wir haben uns verlobt.

Karla Muster

Karl Mustermann

Wir haben uns verlobt.

Karla Muster

Karl Mustermann

Wir haben uns verlobt.

Karla Muster

Karl Mustermann


Verlobungs- und Heiratslogos

VE_001

VE_002

VE_006

VE_007

VE_008

VE_009

VE_016

VE_017

VE_018

VE_019

VE_020

VE_021

VE_022

VE_023

VE_024

VE_025


VE_026

VE_027

VE_028

VE_031

VE_032

VE_033

VE_034

VE_035

❤❤

VE_036

VE_037

VE_038

VE_046

VE_047

VE_048

VE_049

VE_061


VE_062

VE_063

VE_064

VE_065

VE_070

VE_076

VE_077


Verlobungs- und Heiratsanzeigen

Musterstraße 11

Musterstadt

IhreVerlobung geben bekannt

Karla Muster

Karl-Heinz Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Musterstraße 22

Musterstadt

Nr. 100

VH_01 (36 mm/2sp)

❤❤

IhreVerlobung geben bekannt

Karla Muster

Karl-Heinz Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Nr. 101

VH_01 (28 mm/2sp)

Wir haben uns verlobt.

Karla Mustermann

Karl Muster

18. August 2012

Musterstraße 11

Musterstadt

Musterstraße 22

Musterstadt

Nr. 102

VH_02 (36 mm/2sp)

Wir haben uns verlobt.

Karla Mustermann

Karl Muster

Wir laden alle Verwandten, Freunde, Nachbarn

und Bekannten ab 19.00 Uhr in die

Mehrzweckhalle in Musterstadt ein.

18. August 2012

Nr. 103

VH_02 (39 mm/2sp)


VH_03 (40 mm/2sp) Nr. 104

Wir haben uns verlobt.

Karla Mustermann

Karl Muster

18. August 2012

Lasst Schutt und Dreck zu Haus, wir geben freiwillig einen aus.

Musterstraße 11

Musterstadt

Musterstraße 22

Musterstadt

VH_03 (36 mm/2sp) Nr. 105

Wir haben uns verlobt.

Karla Mustermann

Karl Muster

18. August 2012

Musterstraße 11

Musterstadt

Musterstraße 22

Musterstadt

VH_04 (35 mm/2sp) Nr. 106

Wir

trauen

uns

Musterstraße 11

Musterstadt

Karla Mustermann

geb. Musterfrau

Karl Muster

18. August 2012

Musterstraße 22

Musterstadt

Wir

trauen

uns

Musterstraße 11

Musterstadt

Karla Mustermann

geb. Musterfrau

Karl Muster

18. August 2012

Wir laden alle Verwandten, Freunde, Nachbarn

und Bekannten ab 19.00 Uhr in die

Mehrzweckhalle in Musterstadt ein.

Musterstraße 22

Musterstadt

VH_04 (56 mm/2sp) Nr. 107

Der Polterabend findet am Donnerstag, dem 23. August 2012,

in der Grillhütte Musterstadt statt.


Wir werden heute um 14.30 Uhr

in der Kirche zu Musterstadt getraut

Karl Muster

Karla Mustermann

geb. Musterfrau

Musterstadt, im August 2012

Tagesadresse:

Gasthaus »Zur Linde« Musterstadt

Nr. 108 VH_06 (60 mm/2sp)

Wir heiraten heute!

Karl Muster

Karla Mustermann

Musterstadt, den 22. August 2012

Tagesadresse:

Gasthaus »Zur Linde« Musterstadt

Nr. 109

VH_07 (62 mm/2sp)

… am Samstag, dem 25. August 2012,

um 14.00 Uhr in der Musterkirche zu Musterstadt.

Karl Mustermann

Karla Muster

Der Polterabend findet am 23. August 2012 ab 19.00 Uhr in der

Musterstraße 11 in Musterstadt statt.

Tagesadresse: Schlossrestaurant Musterstadt

Nr. 110

VH_08 (49 mm/2sp)


VH_08 (47 mm/2sp) Nr. 111

… am Samstag, dem 25. August 2012,

um 14.00 Uhr in der Musterkirche zu Musterstadt.

Karl Mustermann

Karla Muster

geb. Mustermann

Der Polterabend findet am 23. August 2012 ab 19.00 Uhr in der

Musterstraße 11 in Musterstadt statt.

VH_09 (50 mm/2sp) Nr. 112

Wir werden am Samstag um 14.00 Uhr in der evangelischen

Musterkirche getraut.

Frieda

Musterfrau

Musterstadt, Musterstr. 22a

Karl

Muster

Musterstadt, Musterstr. 22b

Beim Poltern am Freitag lasst Müll und Unrat zu Haus,

wir geben auch so einen aus.

Musterstadt, den 22. August 2012

UnsereTagesadresse: Gaststätte »Zum Muster« in Musterstadt

VH_09 (36 mm/2sp) Nr. 113

HERZLICHEN DANK

sagen wir allen Verwandten, Bekannten und Freunden, die dazu

beigetragen haben, dass dieser Tag uns unvergesslich bleibt.

Frieda

Musterfrau

Musterstadt, Musterstr. 22a

Karl

Muster

Musterstadt, Musterstr. 22b

VH_10 (52 mm/2sp) Nr. 114

Danke

Es ist nun Zeit, sich zu bedanken.

Eltern, Geschwistern, Verwandten, Freunden

und Bekannten, die uns mit Glückwünschen,

Geschenken, Überraschungen und den gebackenen

Torten erfreut haben, sagen wir ein herzliches

Dankeschön.

Ein großes Dankeschön auch an alle Helferinnen

und Helfer, die vor, während und nach der

Hochzeit mit ihrem großen Einsatz dazu beigetragen

haben, dass dieser Tag uns unvergesslich

bleiben wird.

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012


Es ist nun Zeit, sich zu bedanken.

Eltern, Geschwistern, Verwandten, Freunden

und Bekannten, die uns mit Glückwünschen,

Geschenken, Überraschungen und den gebackenen

Torten erfreut haben, sagen wir ein herzliches

Dankeschön.

Ein großes Dankeschön auch an alle Helferinnen

und Helfer, die vor, während und nach der

Hochzeit mit ihrem großen Einsatz dazu beigetragen

haben, dass dieser Tag uns unvergesslich

bleiben wird.

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Nr. 115

VH_10 (52 mm/2sp)

Wir haben geheiratet.

Karla und Karl

Muster

geb. Musterfrau

Musterstadt, im August 2012

Nr. 116

VH_11 (34 mm/2sp)

Wir heiraten!

Karla Muster

geb. Musterfrau

Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Der Polterabend findet am Donnerstag,

dem 23. August 2012,

in der Grillhütte Musterstadt statt.

Nr. 117

VH_11 (47 mm/2sp)

Musterstraße 11, Musterstadt

IhreVerlobung geben bekannt

Karla Muster

geb. Musterfrau

Karl-Heinz Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Musterstraße 22, Musterstadt

Nr. 118

VH_01 (43 mm/3sp)


IhreVerlobung geben bekannt

Karla Muster

Karl-Heinz Mustermann

Musterstadt, im August 2012

VH_01 (33 mm/3sp) Nr. 119

Wir haben uns verlobt.

Karla Mustermann

Karl Muster

18. August 2012

Musterstraße 11

Musterstadt

Musterstraße 22

Musterstadt

VH_02 (41 mm/3sp) Nr. 120

Wir haben uns verlobt.

Karla Mustermann

Karl Muster

Wir laden alle Verwandten, Freunde, Nachbarn und Bekannten ab

19.00 Uhr in die Mehrzweckhalle in Musterstadt ein.

18. August 2012

VH_02 (41 mm/3sp) Nr. 121


18. August 2012

Musterstraße 11, Musterstadt

Wir haben uns verlobt.

Karla Mustermann

Karl Muster

Musterstraße 22, Musterstadt

Nr. 122

VH_03 (38 mm/3sp)

Wir haben uns verlobt.

Karla Mustermann

Karl Muster

18. August 2012

Musterstraße 11, Musterstadt

Musterstraße 22, Musterstadt

Nr. 123

VH_03 (38 mm/3sp)

Wir

trauen

uns

18. August 2012

Musterstraße 11, Musterstadt

Karla Mustermann

geb. Musterfrau

Karl Muster

Musterstraße 22, Musterstadt

Nr. 124

VH_04 (37 mm/3sp)


Wir

trauen

uns

Karla Mustermann

geb. Musterfrau

Karl Muster

18. August 2012

Wir laden alle Verwandten, Freunde, Nachbarn und Bekannten ab

19.00 Uhr in die Mehrzweckhalle in Musterstadt ein.

Musterstraße 11, Musterstadt

Musterstraße 22, Musterstadt

Der Polterabend findet am Donnerstag, dem 23. August 2012,

in der Grillhütte Musterstadt statt.

VH_04 (56 mm/3sp) Nr. 125

VH_05 (48 mm/3sp) Nr. 126

Wir werden heute um 14.00 Uhr in der evangelischen Kirche Musterstadt getraut.

Karl Mustermann

Karla Mustermann

geb. Muster

18. August 2012

Musterstraße 11, Musterstadt

Musterstraße 22, Musterstadt

Gepoltert wird, das ist doch klar, doch bitte so, wie’s früher war. Lasst Unrat, Müll und Dreck

zurück, denn nur Scherben bringen Glück!

VH_05 (41 mm/3sp) Nr. 127

Wir werden heute um 14.00 Uhr in der evangelischen Kirche Musterstadt getraut.

Karl Mustermann

Karla Mustermann

geb. Muster

18. August 2012

Musterstraße 11, Musterstadt

Musterstraße 22, Musterstadt


Wir werden am Samstag um 14.00 Uhr in der evangelischen Musterkirche getraut.

Frieda

Musterfrau

geb. Muster

Karl

Mustermann

Musterstadt, Musterstr. 22a

Musterstadt, Musterstr. 22b

Musterstadt, Musterstr. 22c

Beim Poltern am Freitag lasst Müll und Unrat zu Haus, wir geben auch so einen aus.

Musterstadt, den 22. August 2012

UnsereTagesadresse: Gaststätte »Zum Muster« in Musterstadt

Nr. 128

VH_09 (67 mm/3sp)

HERZLICHEN DANK

sagen wir allen Verwandten, Bekannten und Freunden, die dazu beigetragen haben,

dass dieser Tag uns unvergesslich bleibt.

Frieda

Musterfrau

geb. Muster

Karl

Mustermann

Musterstadt, Musterstr. 22a

Musterstadt, Musterstr. 22c

Musterstadt, Musterstr. 22b

Nr. 129

VH_09 (59 mm/3sp)

Wir haben geheiratet.

Karla und Karl Muster

geb. Musterfrau

Wir laden alle Verwandten, Freunde, Nachbarn und Bekannten

ab 19.00 Uhr in die Mehrzweckhalle in Musterstadt

ein.

Musterstadt, im August 2012

Nr. 130

VH_11 (42 mm/3sp)


Geburtslogos

GE_001

GE_002

GE_007

GE_016

GE_003

GE_004

GE_005

GE_006

GE_008

GE_023

GE_017

GE_018

GE_019

GE_020


GE_021

GE_022

GE_024

GE_025

GE_027

GE_031

GE_032

GE_033

GE_034

GE_035

GE_036

GE_037

GE_038

GE_039

GE_040

GE_046


GE_047 GE_048 GE_026


Geburtsanzeigen

Unser dritter Sohn ist auch

ein Mädchen.

Helena

* 10. August 2012

Wir freuen uns mit Sandra

und Tanja über die Geburt!

Karla und

Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Nr. 200 GB_01 (44 mm/1sp)

Helena

* 10. August 2012

Wir freuen uns mit

Sandra und Tanja

über die Geburt!

Karla und Karl

Mustermann

Nr. 201

GB_01 (34 mm/1sp)

Ein Kind!

Das wird auf Erden der größte Schatz

wohl sein. Sein Wachsen und sein Werden

wärmt wie der Sonnenschein.

Maria Sophie

* 10. 8. 2012 · 3250 g·53 cm

Wir sind überglücklich über die Geburt

unserer Tochter, und mit uns freuen sich

unsere Eltern und Großeltern.

Vielen lieben Dank an alle Verwandten, Bekannten, Freunde und

Nachbarn für die nette Begrüßung zu Hause sowie Besuche,

Glückwünsche und Geschenke.

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Nr. 202

GB_02 (62 mm/2sp)


GB_02 (52 mm/2sp) Nr. 203

Ein Kind!

Das wird auf Erden der größte Schatz

wohl sein. Sein Wachsen und sein Werden

wärmt wie der Sonnenschein.

Maria Sophie

* 10. 8. 2012 · 3250 g·53 cm

Wir sind überglücklich über die Geburt

unserer Tochter, und mit uns freuen sich

unsere Eltern und Großeltern.

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

GB_03a (74 mm/2sp) Nr. 204

Für einen Moment hielt der Himmel den Atem an.

Ein neuer Stern erstrahlte.

Christine

* 14. 7. 2012 · 2840 g·48 cm

Wir freuen uns von ganzem Herzen.

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Alexandra

* 14. 7. 2012 · 2840 g · 48 cm

Wir freuen uns von ganzem Herzen.

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

GB_03a (67 mm/2sp) Nr. 205


Für einen Moment hielt der Himmel den Atem an.

Ein neuer Stern erstrahlte.

Lena-Marie

* 14. 7. 2012 · 2840 g · 48 cm

Wir freuen uns von ganzem Herzen.

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Nr. 206 GB_03b (82 mm/2sp)

Für einen Moment hielt der Himmel den Atem an.

Ein neuer Stern erstrahlte.

Sophie

* 14. 7. 2012 · 2840 g · 48 cm

Wir freuen uns von ganzem Herzen.

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

Nr. 207 GB_03b (82 mm/2sp)


GB_04 (47 mm/2sp) Nr. 208

Unser dritter Sohn ist auch ein Mädchen!

Marie Luise

* 18. August 2012

Wir freuen uns mit Sandra und Tanja über

die Geburt!

Karla und

Karl Mustermann

Musterstraße 12 · Musterstadt

GB_04 (42 mm/2sp) Nr. 209

Marie Luise

* 18. August 2012

Wir freuen uns mit Sandra und Tanja über

die Geburt!

Karla und

Karl Mustermann

Musterstraße 12 · Musterstadt

GB_05 (36 mm/2sp) Nr. 210

Manchmal sind Träume wie Sterne – unerreichbar.

Wie schön ist es die Augen zu öffnen und zu wissen, jetzt ist es wahr.

Emma

* 10. 8. 2012 · 3250 g·53 cm

Es freuen sich mit Schwester Sarah

Karla und Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012

GB_05 (45 mm/2sp) Nr. 211

Manchmal sind Träume wie Sterne – unerreichbar.

Wie schön ist es die Augen zu öffnen und zu wissen, jetzt ist es wahr.

Emma

* 10. 8. 2012 · 3250 g·53 cm

Es freuen sich mit Schwester Sarah

Karla und

Karl Mustermann

Musterstadt, im August 2012


Geschafft! Nach neun Monaten Rooming-in habe ich mich entschlossen,

Mama ihren Bauch zurückzugeben und mein Leben

selbst in die Hand zu nehmen.

Niklas Alexander

* 10. August 2012

Über zusätzliches Leben in der Bude freuen sich

Karla und Karl Mustermann

Musterstraße 12 · Musterstadt

Nr. 212

GB_01 (47 mm/3sp)

Niklas Alexander

* 10. August 2012

Über zusätzliches Leben in der Bude freuen sich

Karla und Karl Mustermann

Musterstraße 12 · Musterstadt

Nr. 213 GB_01 (37 mm/3sp)


Glückwunschlogos

GR_001

GR_002

GR_003

GR_004

GR_010

GR_021

GR_023

GR_025

GR_027

GR_28

GR_029

GR_031

GR_033

GR_035

GR_041

GR_042


GR_043

GR_044

GR_061

GR_062

GR_063

GR_064

GR_065

GR_066

GR_067

GR_068

GR_069

GR_070

GR_071

GR_072

GR_073

GR_074


GR_075

GR_076

GR_077

GR_081

GR_082

GR_083

GR_084

GR_085

GR_086 GR_087 GR_078


Glückwunschanzeigen

Hört, Ihr Leut, es klingt famos,

in Musterstadt ist heut was los.

Kaum zu glauben, aber wahr,

unsere Karla

wird

70 Jahr!

Bleib gesund und munter und

mach noch viele Jahre runter.

Stelle die Getränke kalt, denn

wir kommen alle bald.

Nun rate mal, wer an Dich denkt

und Dir dieses Verschen schenkt!

Nr. 300

GL_01 (50 mm/1sp)

Lieber Karl,

zu Deinem

60.

Geburtstag

wünsche ich Dir

alles Gute, Gesundheit

und Glück.

Dein kleiner Felix

Nr. 301

GL_04 (37 mm/1sp)

25 25 25 25 25 25 25 25

25 Guten Morgen, 25

25

25

liebe Tina!

25

25

Alles Gute zu Deinem

25

25

25. Geburtstag

25

25

wünschen Dir

25 Mama, Papa, Manuel 25

25 und Dein Schatz Michael 25

25 25 25 25 25 25 25 25

Nr. 302

GL_05 (41 mm/1sp)

Hallo Birgit!

Alles Liebe und Gute

zum 40. Geburtstag.

Deine

Eltern

Nr. 303

GL_06 (38 mm/1sp)


GL_01 (50 mm/2sp) Nr. 304

70

JAHRE

Hört, Ihr Leut, es klingt famos, in Musterstadt

ist heut was los. Kaum zu

glauben, aber wahr,

unsere Karla wird

70 Jahr!

Bleib gesund und munter und mach

noch viele Jahre runter.

Stelle die Getränke kalt, denn wir

kommen alle bald.

Nun rate mal, wer an Dich denkt und

Dir dieses Verschen schenkt!

GL_02 (33 mm/2sp) Nr. 305

Auch wenn die 40 sind jetzt voll,

sieht unsere Elke noch aus ganz toll.

Du bist die Beste weit und breit,

bleib froh und voller Heiterkeit.

Der besten Schwester der Welt alles, alles

Liebe und Gute

zum 40. Geburtstag von

Britta, Erwin, Susi und Onkel

GL_03 (47 mm/2sp) Nr. 306

Hört, Ihr Leut, es klingt famos, in Musterstadt

ist heut was los. Kaum zu glauben, aber

wahr,

unsere Karla wird 70

Jahr!

Bleib gesund und munter und mach noch

viele Jahre runter.

Stelle die Getränke kalt, denn wir kommen

alle bald.

Britta, Erwin, Susi und Onkel

GL_03 (47 mm/2sp) Nr. 307

Hört, Ihr Leut, es klingt famos, in Musterstadt

ist heut was los. Kaum zu glauben, aber

wahr,

unser Karl wird

80 Jahr!

Bleib gesund und munter und mach noch

viele Jahre runter.

Stelle die Getränke kalt, denn wir kommen

alle bald.

Britta, Erwin, Susi und Onkel


18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

18

18

18

18

Hurra, hurra, es ist vollbracht, der Dennis ist nun 18 und hat

den Führerschein gemacht!

Der Führerschein ist ein Papier zu Mannes und zu Weibes Zier, erlaubt

er doch, mit Wohlbehagen zu lenken einen flotten Wagen.

Sei stolz darauf! Du darfst es sein, doch meide Cognac, Bier und

Wein, weil dann Dein Blut Promille hat. Wir sagen »Prost«, an Deiner

18

18

18

18

18 statt!

18

Fahr nicht so schnell und denk daran: Wer langsam fährt, kommt

18 schneller an! Es gratulieren Dir ganz herzlich

18

18

Peter und Petra

18

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

Nr. 308

GL_05 (40 mm/2sp)

Jetzt tickt auch Deine

biologische Uhr!

Tick

Tack

Tick

Liebe Mone,

Tack

zum 30. alles Gute.

Tick

Tick

Deine lieben Kolleginnen und Kollegen

Tack

Tack

Nr. 309

GL_07 (40 mm/2sp)

60

60-jähriges

Liebhaberstück »Papi«

Bj. 1952, Modell Jungfrau, EZ 17. 9. 1952, TÜV bis Ultimo,

AU regelmäßig, aus 1. Hand, Fahrwerk hat bereits Mängel,

bockt manchmal.

Alles Liebe zum Geburtstag und noch viele rostfreie Jahre

wünschen Dir Deine

Kinder mit Familie und Frau Gerlinde

60

Nr. 310

GL_08 (39 mm/2sp)


Danksagungsanzeigen

DK_01 (37 mm/1sp) Nr. 400

Für die überaus zahlreichen Glückwünsche,

Geschenke und Aufmerksamkeiten,

die mir anlässlich meines

80. Geburtstages

zuteil wurden, habe ich mich sehr

gefreut und sage auf diesem Wege

meinen herzlichen Dank.

Karla Muster

geb. Mustermann

Musterstadt, im August 2012

DK_01 (37 mm/1sp) Nr. 401

Danke

sagen wir allen, die uns zu unserer

Vermählung mit Glückwünschen,

Blumen und Geschenken eine große

Freude gemacht haben.

Karl und

KarlaMuster

geb. Mustermann

Musterstadt, im August 2012

DK_01 (40 mm/2sp) Nr. 402

Für die überaus zahlreichen Glückwünsche, Geschenke und

Aufmerksamkeiten, die mir anlässlich meines

80. Geburtstages

zuteil wurden, habe ich mich sehr gefreut und sage auf diesem

Wege meinen herzlichen Dank.

Karla Muster

geb. Mustermann

Musterstadt, im August 2012

DK_01 (47 mm/2sp) Nr. 403

Herzlichen Dank

sagen wir allen Verwandten, Nachbarn und Bekannten für die

vielen Glückwünsche, und Geschenke anlässlich unserer

goldenen Hochzeit

Besonderer Dank gilt dem Männerchor »Concordia« für das

dargebrachte Ständchen.

Karla und Karl Muster

Musterstadt, im August 2012


Herzlichen Dank

sagen wir allen, die uns zu unserer Vermählung mit Aufmerksamkeiten,

Glückwünschen, Blumen und Geschenken eine große

Freude gemacht haben.

Karl und Karla Muster

Musterstadt, im August 2012

Nr. 404

GL_03 (35 mm/2sp)


Stellenanzeigen

ST_01 (46 mm/1sp) Nr. 500

Für Arztpraxis in Musterstadt wird

dreimal wöchentlich eine

Reinemachekraft

im Rahmen der 400-Euro-Regelung

stundenweise gesucht.

Wir legen Wert auf Gründlichkeit,

Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit.

Schriftliche Bewerbung erbeten an:

Dr. Muster

Musterstraße 10 · 35390 Musterstadt

·Telefon (06212) 123456

ST_01 (37 mm/1sp) Nr. 501

Wir suchen für leichte

Aufräumtätigkeiten

auf 400-Euro-Basis eine zuverlässige,

gründliche und ehrliche Person.

Schriftliche Bewerbung erbeten an:

Zuschriften unter T 1234567/Z an

diese Zeitung, Postfach 100462,

35334 Gießen

ST_02 (57 mm/1sp) Nr. 502

Mitarbeiter/in

für Bürotätigkeit an 2–3 Nachmittagen

wöchentlich gesucht

EDV-Kenntnisse sind von Vorteil.

Wenn Sie noch keine andere

Stelle haben, gerne mit Menschen

umgehen und organisieren

können, würden wir uns auf

Sie freuen, denn wir möchten im

Oktober mit unserer neuen

Nachhilfeschule in Musterstadt

starten.

Pädagogische Schüler-Förderung

Um persönliche Vorstellung wird

gebeten: Montag, den 5. 11. 2012

zwischen 9 und 12 Uhr in

12345 Musterstadt, Musterstraße 20

ST_02 (52 mm/1sp) Nr. 503

Mitarbeiter/in

für das Lager (Vollzeit) gesucht

Sie haben Berufserfahrung,

sind fit im Kommissionieren,

bei der Warenannahme,

der Leergutbearbeitung und der

Be- und Entladung.

Sie sind zuverlässig, kooperativ

und arbeiten gerne im Team.

Wir bieten Ihnen einen

interessanten Arbeitsbereich und

ein angenehmes Betriebsklima.

Zuschriften unter T 1234567/Z

an diese Zeitung,

Postfach 10 0462, 35334 Gießen

C


Wir suchen noch

Fachkräfte

für Maschinen- und Anlagenreinigung

im Raum Musterstadt auf

400-Euro-Basis.

Bitte kurze Bewerbung an:

Industrie-Instandhaltungsservice

43573 Musterstadt, Tel. (0 60 32) 12 34

Nr. 504

ST_03 (32 mm/1sp)

Arbeiter für

Außenanlagen

als Aushilfe gesucht.

Für Pflasterarbeiten usw.,

Führerschein bis 7,5 t

Bitte kurze Bewerbung an:

Zuschriften unter S 1234567/Z

an diese Zeitung,

Postfach 10 04 62, 35334 Gießen

Nr. 505

ST_03 (37 mm/1sp)

Für die Projektierung und Kalkulation suchen wir eine/n

Maschinenbau-Techniker/in

mit CAD-Erfahrung

Wir sind Partner der Muster GmbH und erstellen aus

dem Muster-System für unsere Kunden Komplettlösungen.

Wenn Sie daran interessiert sind, in einem kleinen

Team eigenverantworlich zu arbeiten, bitten wir um Ihre

Bewerbunsgunterlagen.

Maschinenbau GmbH

Musterstadt, Musterstraße 2, Telefon (0641) 12345

Nr. 506

ST_01 (56 mm/2sp)

Wir suchen zum 1. August 2020

2 Auszubildende

für den Beruf Berufskraftfahrer/in

Schriftliche Bewerbung bitte an:

P 1234567/Z an diese Zeitung, Postfach 100462,

35334 Gießen

Nr. 507

ST_01 (38 mm/2sp)

C


ST_03 (39 mm/2sp) Nr. 508

Neueröffnung eines Friseursalons

Wir expandieren und suchen für unseren Salon in Musterstadt,

neue engagierte Mitarbeiter

ab Mitte November

Friseure und Friseurinnen

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Portraitfoto an

Karl Mustermann, Musterstraße 10, 12345 Musterstadt,

Tel. (06085) 1 23 45

ST_03 (31 mm/2sp) Nr. 509

Zahntechniker/in

für ein praxiseigenes Labor im Herzen der Wetterau gesucht.

Schwerpunkt:

hochwertige Prothetik

Vollständige Bewerbungsunterlagen bitte an:

P 1234567/Z an diese Zeitung, Postfach 10 0462, 35334 Gießen

Der Präsident der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

hat mir gestattet die Bezeichnung Fachanwalt für Arbeitsrecht

zu führen.

Rechtsanwalt und Notar Karl Mustermann

Fachanwalt für Arbeitsrecht

ST_04 (47 mm/2sp) Nr. 510

Ich übe meine Tätigkeit gemeinsam aus mit den Rechtsanwälten

und Notaren

Dr. Heinz Muster, Dr. Gustav Muster, Dr. Heinrich Muster

Musterstraße 5, 12345 Musterstadt, Tel. (0123) 456789

Für die Bearbeitung von Jahresabschlüssen, Steuererklärungen

und Finanzbuchhaltungen suchen wir in Vollzeit eine/n

Steuerfachangestellte/n

(Steuerfachwirt/in)

Es erwarten Sie ein junges motiviertes Team, moderne Büroausstattung,

eine der Aufgabenstellung entsprechende

attraktive Vergütung und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.

ST_04 (51 mm/2sp) Nr. 511

Vollständige Bewerbungsunterlagen bitte an:

P 1234567/Z an diese Zeitung, Postfach 10 04 62, 35334

Gießen

C


Rahmen

ra_061

ra_066

ra_070

ra_078

ra_130

ra_131

ra_132

ra_133

18 18

18 18 18 18 18 18

25 25

25 25 25 25 25 25

30 30

30 30 30 30 30 30

35 35

35 35 35 35 35 35

18

18

25

25

30

30

35

35

18

18

25

25

30

30

35

35

18

18

25

25

30

30

35

35

18

18

18

18

18

18

18

18 18 18 18 18 18 18

25

25

25

25

25

25

25

25 25 25 25 25 25 25

30

30

30

30

30

30

30

30 30 30 30 30 30 30

35

35

35

35

35

35

35

35 35 35 35 35 35 35

ra_134

ra_135

ra_136

ra_137

40 40

40 40 40 40 40 40

40 40

40 40 40 40 40 40

45 45

45 45 45 45 45 45

50 50

50 50 50 50 50 50

40

40

40

40

45

45

50

50

40

40

40

40

45

45

50

50

40

40

40

40

45

45

50

50

40

40

40

40

45

45

50

50

40

40

40

40

45

45

50

50

40

40

40

40

45

45

50

50

40

40 40 40 40 40 40 40

40

40 40 40 40 40 40 40

45

45 45 45 45 45 45 45

50

50 50 50 50 50 50 50

ra_138

ra_139

ra_140

ra_141

60 60

60 60 60 60 60 60

65 65

65 65 65 65 65 65

70 70

70 70 70 70 70 70

75 75

75 75 75 75 75 75

60

60

65

65

70

70

75

75

60

60

65

65

70

70

75

75

60

60

65

65

70

70

75

75

60

60

65

65

70

70

75

75

60

60

65

65

70

70

75

75

60

60

65

65

70

70

75

75

60

60 60 60 60 60 60 60

65

65 65 65 65 65 65 65

70

70 70 70 70 70 70 70

75

75 75 75 75 75 75 75


a_081

ra_083

60

Tick

Tack

60

Tick

Tack

Tick

Tick

Tack

Tack

ra_089

ra_106

ra_082

ra_096

ra_098

ra_105


a_084

ra_085

ra_087

ra_097


18 18

18

18

18

18

18

18

18

ra_080

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

18

18

18

18

18

18

25 25

25

25

25

25

25

25

25

ra_110

25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25

25

25

25

25

25

25

25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25 25

30 30

30

30

30

30

30

30

30

ra_111

30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30

30

30

30

30

30

30

30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30

35 35

35

35

35

35

35

35

35

ra_112

35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35

35

35

35

35

35

35

35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35

40 40

40

40

40

40

40

40

40

ra_113

40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40

40

40

40

40

40

40

40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40

45 45

45

45

45

45

45

45

45

ra_114

45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45

45

45

45

45

45

45

45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45

50 50

50

50

50

50

50

50

50

ra_115

50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50

50

50

50

50

50

50

50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50

55 55

55

55

55

55

55

55

55

ra_116

55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55

55

55

55

55

55

55

55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55 55


60 60

60

60

60

60

60

60

60

ra_117

60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60

60

60

60

60

60

60

60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60

65 65

65

65

65

65

65

65

65

ra_118

65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65

65

65

65

65

65

65

65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65 65

70 70

70

70

70

70

70

70

70

ra_119

70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70

70

70

70

70

70

70

70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70 70

75 75

75

75

75

75

75

75

75

ra_120

75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75

75

75

75

75

75

75

75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75 75



Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitungen und Zeitschriften

1. Anzeigenauftrag« im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen

Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die

Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines

Werbungtreibenden oder sonstigen Inserenten in einer

Druckschrift zum Zweck der Verbreitung.

2. Anzeigen sind im Zweifel zur Veröffentlichung innerhalb

eines Jahres nach Vertragsabschluss abzurufen. Ist im

Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner

Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines

Jahres seit Erscheinen der ersten Anzeige abzuwickeln,

sofern die erste Anzeige innerhalb der in Satz 1 genannten

Frist abgerufen und veröffentlicht wird.

3. Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb

der vereinbarten bzw. der in Ziffer 2 genannten Frist

auch über die im Auftrag genannte Anzeigenmenge hinaus

weitere Anzeigen abzurufen.

4. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der

Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber,

unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied

zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen

Abnahme entsprechenden Nachlass dem Verlag zu

erstatten. Die Erstattung entfällt, wenn die Nichterfüllung

auf höherer Gewalt im Risikobereich des Verlages

beruht.

5. Bei der Errechnung der Abnahmemengen werden Text-

Millimeterzeilen dem Preis entsprechend in Anzeigen-

Millimeter umgerechnet.

6. Aufträge für Anzeigen und Fremdbeilagen, die erklärtermaßen

ausschließlich in bestimmten Nummern, bestimmten

Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift

veröffentlicht werden sollen, müssen so rechtzeitig

beim Verlag eingehen, dass dem Auftraggeber noch vor

Anzeigenschluss mitgeteilt werden kann, wenn der Auftrag

auf diese Weise nicht auszuführen ist. Rubrizierte

Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik abgedruckt,

ohne dass dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

7. Textteil-Anzeigen sind Anzeigen, die mit mindestens drei

Seiten an den Text und nicht an andere Anzeigen angrenzen.

Anzeigen, die auf Grund ihrer redaktionellen Gestaltung

nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom

Verlag mit dem Wort »Anzeige« deutlich kenntlich gemacht.

8. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne

Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – und Beilagenaufträge

wegen des Inhalts, der Herkunft oder der

technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten

Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn

deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen

verstößt oder deren Veröffentlichung für den

Verlag unzumutbar ist. Dies gilt auch für Aufträge, die

bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern

aufgegeben werden.

Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage

eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend.

Beilagen, die durch Format oder Aufmachung beim Leser

den Eindruck eines Bestandteils der Zeitung oder Zeitschrift

erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden

nicht angenommen.

Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber

unverzüglich mitgeteilt.

9. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und

einwandfreier Druckunterlagen oder der Beilagen ist der

Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete

oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag

unverzüglich Ersatz an.

Der Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche

Druckqualität im Rahmen der durch die Druckunterlagen

gegebenen Möglichkeiten.

10. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem,

unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck

der Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine

einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß,

in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde.

Lässt der Verlag eine ihm hierfür gestellte angemessene

Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht

einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung

oder Rückgängigmachung des Auftrages.

Schadenersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung,

Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter

Handlung sind – auch bei telefonischer Auftragserteilung

– ausgeschlossen; Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit

der Leistung und Verzug sind beschränkt auf

Ersatz des vorhersehbaren Schadens und auf das für die

betreffende Anzeige oder Beilage zu zahlende Entgelt.

Dies gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des

Verlegers, seines gesetzlichen Vertreters und seines Erfüllungsgehilfen.

Eine Haftung des Verlages für Schäden

wegen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften bleibt

unberührt.

Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet der Verlag

darüber hinaus auch nicht für grobe Fahrlässigkeit von

Erfüllungsgehilfen, in den übrigen Fällen ist gegenüber

Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeit dem

Umfang nach auf den vorhersehbaren Schaden bis zur

Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt.

Reklamationen müssen – außer bei nicht offensichtlichen

Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Eingang von

Rechnung und Beleg geltend gemacht werden.

11. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch

geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für

die Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge. Der

Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm innerhalb

der bei der Übersendung des Probeabzuges gesetzten

Frist mitgeteilt werden.

12. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so

wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruckhöhe

der Berechnung zugrunde gelegt.

13. Falls der Auftraggeber nicht Vorauszahlung leistet, wird

die Rechnung sofort, möglichst aber 14 Tage nach Veröffentlichung

der Anzeige übersandt.

Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen,

vom Empfang der Rechnung an laufenden Frist

zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine andere

Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige

Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste

gewährt.

14. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen sowie

die Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann bei

Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden

Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die

restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen.

Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit

des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch

während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das

Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein

ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Voraus-

§


zahlung des Betrages und von dem Ausgleich offen stehender

Rechnungsbeträge abhängig zu machen.

15. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch einen

Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages

werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder

vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg

nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine

rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages über die

Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.

16. Kosten für die Anfertigung bestellter Druckunterlagen

sowie für vom Auftraggeber gewünschte oder zu vertretende

erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter

Ausführungen hat der Auftraggeber zu tragen.

17. Aus einer Auflagenminderung kann bei einem Abschluss

über mehrere Anzeigen ein Anspruch auf Preisminderung

hergeleitet werden, wenn im Gesamtdurchschnitt

des mit der ersten Anzeige beginnenden Insertionsjahres

die in der Preisliste oder auf andere Weise genannte

durchschnittliche Auflage oder – wenn eine Auflage nicht

genannt ist – die durchschnittlich verkaufte (bei Fachzeitschriften

gegebenenfalls die durchschnittlich tatsächlich

verbreitete) Auflage des vergangenen Kalenderjahres

unterschritten wird. Eine Auflagenminderung ist nur

dann ein zur Preisminderung berechtigter Mangel, wenn

sie

bei einer Auflage bis zu 50000 Exemplaren 20 v. H.

bei einer Auflage bis zu 100000 Exemplaren 15 v. H.

bei einer Auflage bis zu 500000 Exemplaren 10 v. H.

bei einer Auflage über 500000 Exemplaren 5 v. H.

beträgt.

Darüber hinaus sind bei Abschlüssen Preisminderungsansprüche

ausgeschlossen, wenn der Verlag dem Auftraggeber

von dem Absinken der Auflage so rechtzeitig

Kenntnis gegeben hat, dass dieser vor Erscheinen der Anzeige

vom Vertrag zurücktreten konnte.

18. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung

und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die

Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Einschreibebriefe

und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf

dem normalen Postweg weitergeleitet.

Die Eingänge auf Ziffernanzeigen werden vier Wochen

aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt

sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet der

Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein.

Dem Verlag kann einzelvertraglich als Vertreter das Recht

eingeräumt werden, die eingehenden Angebote anstelle

und im erklärten Interesse des Auftraggebers zu öffnen.

Briefe, die das zulässige Format DIN A 4 (Gewicht 50 g)

überschreiten sowie Waren, Bücher, Katalogsendungen

und Päckchen sind von der Weiterleitung ausgeschlossen

und werden nicht entgegengenommen. Eine Entgegennahme

und Weiterleitung kann jedoch ausnahmsweise

für den Fall vereinbart werden, dass der Auftraggeber die

dabei entstehenden Gebühren/Kosten übernimmt.

19. Filme, Reinzeichnungen, Reprovorlagen, Firmenlogos u.

ä. sind Arbeitsmaterialien. Sie werden nur auf besondere

Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die

Pflicht zur Aufbewahrung endet drei Monate nach Ablauf

des Auftrages.

20. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen

des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen

Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der

Sitz des Verlages. Soweit Ansprüche des Verlages nicht

im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt

sich der Gerichtsstand bei Nicht-Kaufleuten nach deren

Wohnsitz.

Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers,

auch bei Nicht-Kaufleuten, zum Zeitpunkt

der Klageerhebung unbekannt oder hat der Auftraggeber

nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen

Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes

verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz des Verlages vereinbart.

Zusätzliche Geschäftsbedingungen des Verlages:

1. Wird ein Anzeigenauftrag zu einem Zeitpunkt zurückgezogen,

zu dem das Inserat bereits ausgesetzt war, so

werden die Satzkosten in Rechnung gestellt. Korrekturen

oder Stornierungen von Stellenanzeigen für die Samstagsausgabe

müssen aus technischen Gründen dem Verlag

bis Donnerstag, 15.00 Uhr vorliegen.

2. Der Ausschluss von Mitbewerbern ist nicht möglich.

3. Der Verlag wendet bei Entgegennahme von Anzeigen

die geschäftsübliche Sorgfalt an, haftet jedoch nicht,

wenn er von dem Auftraggeber irregeführt wird. Durch

Erteilung eines Anzeigenauftrages verpflichtet sich der

Inserent, die Kosten der Veröffentlichung einer Gegendarstellung,

die sich auf tatsächliche Behauptungen der

veröffentlichten Anzeige bezieht, zu tragen, und zwar

nach Maßgabe des jeweils gültigen Anzeigentarifs. Der

Auftraggeber trägt allein die Verantwortung für den Inhalt

und die rechtliche Zulässigkeit der für die Insertion

zur Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen. Dem

Auftraggeber obliegt es, den Verlag von Ansprüchen

Dritter freizustellen, die diesen aus der Ausführung des

Auftrages, auch wenn er sistiert sein sollte, gegen den

Verlag erwachsen. Der Verlag ist nicht verpflichtet, Anträge

und Anzeigen daraufhin zu prüfen, ob durch sie

Rechte Dritter beeinträchtigt werden. Erscheinen sistierte

Anzeigen, so stehen auch dem Auftraggeber daraus keinerlei

Ansprüche gegen den Verlag zu.

4. Dem Verlag kann einzelvertraglich als Empfangsbevollmächtigten

des Auftraggebers das Recht eingeräumt

werden, die eingehenden Angebote anstelle und im erklärten

Interesse des Auftraggebers zu öffnen. Der Verlag

kann darüber hinaus mit dem Auftraggeber die Möglichkeit

der Selbstabholung oder der gebührenpflichtigen

Zusendung vereinbaren.

5. Konzernrabatt wird nur bei privatwirtschaftlich organisierten

Zusammenschlüssen gewährt. Keine Anwendung

findet er z. B. beim Zusammenschluss verschiedener selbständiger

hoheitlicher Organisationen oder bei Zusammenschlüssen,

an denen Körperschaften des öffentlichen

Rechts beteiligt sind.

§


Unsere Geschäftsstellen

Gießener Allgemeine

Verlag und Redaktion

Marburger Straße 20

35390 Gießen

Tel. 0641/3003-0

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 8 –17 Uhr

Geschäftsstelle

Marktplatz 7

35390 Gießen

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 8.30–17 Uhr

Sa. 8.30–12.30 Uhr

Alsfelder Allgemeine

Heimat Zeitung

Redaktion und

Geschäftsstelle

Ludwigsplatz 8

36304 Alsfeld

Tel. 06631/9673-0

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 8.30–12.30 Uhr

Buchhandlung

Reinhard

Marktgasse 10

35305 Grünberg

Tel. 06401/7855

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 9 –18 Uhr

Sa. 9 –14 Uhr

Wetterauer Zeitung

Verlag, Redaktion

und Geschäftsstelle

Bad Nauheim

Parkstraße 16

61231 Bad Nauheim

Tel. 06032/942-0

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 8–17 Uhr

Sa. 8 –12 Uhr

Geschäftsstelle

Friedberg

Kaiserstraße 117

61169 Friedberg

Tel. 06031/9420-0

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 8 –17 Uhr

Sa. 8 –12 Uhr

Geschäftsstelle

Bad Vilbel

Frankfurter Straße 92

61118 Bad Vilbel

Tel. 06001/5850-0

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 9 –13 Uhr

Sa. 8 –12 Uhr

Online Anzeigen-Service

.de .de .de

Sie sind hier: Anzeige aufgeben

› neue Anzeige buchen › Login Kunde: Gast

Kleinanzeige online aufgeben

E-Mail-Adresse

Passwort

Login

privat buchen

geschäftlich buchen

www.giessener-allgemeine.de

www.alsfelder-allgemeine.de

www.wetterauer-zeitung.de

i


Verbreitungsgebiet und

Kombinationsmöglichkeiten

Kirtorf

Antrifttal

Marburg

Homberg

Alsfeld

Lohra

Biebertal

Fronhausen

Lollar

Buseck

Wettenberg

Staufenberg

Allendorf

(Lda.)

Rabenau

Gemünden

Mücke

Romrod

Feldatal

Schwalmtal

Reiskirchen

Grünberg

Lahnau

Wetzlar

Hüttenberg

Heuchelheim

Gießen

Fernwald

Linden Pohlheim

Lich

Laubach

Ulrichstein

Langgöns

Hungen

Butzbach

Reichelsheim

Obermörlen

Rosbach

Münzenberg

Bad

Nauheim

Friedberg

Wölfersheim

Rockenberg

Wöllstadt

Niddatal

Echzell

Florstadt

Tageszeitungen:

Gießener und Alsfelder Allgemeine

bilden die Hauptausgabe

Karben

Frankfurt

Mitteilungsblätter:

Bad

Vilbel

Anzeigenblätter:

MÜCKER STIMME

ALLENDORFER

MITTEILUNGEN

POHLHEIMER

NACHRICHTEN

HZ AKTUELL

LICHER

WOCHENBLATT

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine