Turnerfest 2003 - Turnverein Isselhorst v. 1894 eV

turnverein.isselhorst.de

Turnerfest 2003 - Turnverein Isselhorst v. 1894 eV

➔ Vereins-Ehrung

➔ 75 Jahre Handball im TVI

➔ Zentrum “Am Kreuzkamp”

Turnerfest 2003

Nr. 73 11/2003

22. Jahrgang

IV. Mannschaft Handball: Saisoneröffnung

Mitteilungen

des

Turnvereins

Isselhorst


Haller Straße 79

33334 Gütersloh-Isselhorst

Telefon: (0 52 41) 96 01-0

Fax: (0 52 41) 96 01-11

www.autohaus-brinker.de


Viele gute

und treue

Seelen

Schlüssel im

Sofortdienst

V o r s t a n d

Turnverein Isselhorst 2003

Vereins-Ehrung

Am Sonntag, den 2.11.03,

würdigte der Turnverein

Isselhorst im Vereinslokal “Isselhorster

Landhaus“ in einer Feierstunde seine langjährigen,

verdienten und sportlich erfolgreichen

Mitglieder.

Trotz der hektischen Zeit heutzutage fanden

doch erfreulich viele den Weg in das Vereinslokal

und zeigten durch ihre Anwesenheit,

dass ihnen der Turnverein Isselhorst etwas

bedeutet.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden mit Urkunde

und der silbernen Vereinsnadel geehrt:

Petra Adam, Hans Haverkamp, Uwe Rau

und Dieter Trampnau. Außerdem, aber leider

nicht anwesend sind Frank Augat, Claudia

Grabmeir, Stefanie und Bettina Maimann,

Meike Obbelode und Meike Wittenborg 25

Jahre Mitglied im Turnverein Isselhorst (Bild 1).

Die silberne Vereinsnadel mit der Zahl 40 wurde

verliehen an Gerda Bollmeyer, Monika

Oppermann und Waldmar Schlicht. Entschuldigt

hatten sich Ruth Lütkemeyer und

Hans-Helmut Sohn. Auch diesen beiden an dieser

Stelle einen herzlichen Glückwunsch (Bild 2).

Ein halbes Jahrhundert Mitglied in unserem

Verein und geehrt mit der goldenen Vereinsnadel

wurden in diesem Jahr Rolf Gräwe, Erhard

Oppermann und Gertrud Rosenberger.

Nicht anwesend sein konnte Lilli Czaja (Bild 3).

Außergewöhnlich die Ehrung für 60-jährige

Mitgliedschaft und gewürdigt mit der goldenen

Vereinsnadel mit der Zahl 60 wurde Helmut

Lütkemeyer. Interessiert lauschten die Anwesenden,

als Helmut ein wenig aus der Zeit

seines Vereinseintrittes 1943 erzählte (Bild 3).

Für die Auszeichnung für besonders hervorragende

sportliche Leistungen in diesem Jahr

einigte sich der Vorstand auf eine Mannschaft

bestehend aus 6 jungen Männern, die sich in

einer Sportart bewähren müssen, die man

heute schon zu den Exoten zählen kann:

Männliches Kunstturnen oder Geräteturnen,

wie es heute genannt wird, ist eine Sportart, in

der es Jahre - um nicht zu sagen Jahrzehnte -

dauert, die Leistungen zu erarbeiten, die die

Mannschaft heute darbietet.

Mit griffigem

PROFIL

den Winter

gut überstehen

Ich helfe auf Schritt und Tritt

schnell – sauber – preiswert

Steinhagen · Am Markt 19 · Tel. 8 06 85

Gütersloh · Brockhäger Str. 14 · Tel. 3 92 94

3


V o r s t a n d

Ein langer und entbehrungsreicher Weg liegt

hinter jedem Einzelnen und viel Fachwissen,

Geduld und Durchhaltevermögen wird von

den Trainern verlangt. Sie haben es geschafft,

mit ihrer Mannschaft den Aufstieg in die 2.

Bundesliga zu erturnen. Eine phänomenale

Leistung dies überhaupt zu erreichen. Hut ab!

In der Mannschaft turnen Nial und Marten

Moore, Alexander Wiebe, Daniel Austermann,

Sven Steinig und Frank Pollmeier.

Die zuständigen Trainer sind Matthias

Mismahl und Bruno Pieplies (Bild 4).

Seit einigen Jahren nutzt der Vorstand diese

kleine Feierstunde auch dafür, einigen Personen

zu zeigen, dass er ihre Arbeit erkennt und

würdigt. Dies sind Menschen, die ohne dass

sie darüber große Worte verlieren, ohne dass

sie in irgendwelchen Siegerlisten erscheinen,

dem Verein unbezahlbare Dienste erweisen.

Still und ohne Aufsehen.

Der Verein bedankt sich mit einer kleinen

Aufmerksamkeit bei Andreas Herzig für

seinen Einsatz innerhalb der Handball-

4

Die Zeit läuft!

Christian

Westerhelweg

A

HEIZUNG SANI R

Telefon: 0 52 41 / 6 71 87 · Fax: 0 52 41 / 6 86 03

www.westerhelweg-installation.de

Hambrinker Heide 22a · 33649 Bielefeld-Ummeln

abteilung, insbesondere bei den Vorbereitungen

und der Durchführung des 75-jährigen

Abteilungsfestes.

Richard Feldmann und Horst Zachan unterstützen

den Verein in Belangen der Räumlichkeiten

am Kreuzkamp und haben es

durch kräftiges Anpacken erreicht, dass das

Ordnungsamt nun keine Schwierigkeiten bei

der Nutzung der Räume macht.

Anruf genügt – und er ist zur Stelle! Rolf Dopheide

ist immer ansprechbar und hilft, wo er

kann. Auch ihm ein Dankeschön!

Es liefe nichts bei unseren großen Festen, auf

jeden Fall kein Bier und kein Wasser, wenn es

Christian Westerhelweg nicht gäbe.

Die Hilfe, die der Verein durch die genannten

Personen erfährt, ist nicht mit Gold aufzuwiegen.

An dieser Stelle noch einmal allen ein

herzliches Dankeschön und allen Jubilaren

einen herzlichen Glückwunsch.

Gabi Neumann

Bis 1.11.2004 müssen ältere

Heizungen gemäß 1. Bundes-

Immissions-Schutz-Verordnung

(BImSchV) ausgetauscht

sein. Wenn Sie jetzt modernisieren,

sparen Sie bis zu 30%

Heizkosten.

Mit dem Vitotec Programm:

Heiztechnik für die Moder-nisierung

- komplett, preis-attraktiv

und zukunftssicher.

Wir beraten Sie gern!


An den Advents-

Samstagen frische

Krapfen und Glühwein

vor Ort

Bild 1 Bild 2

Bild 3 Bild 4

Jetzt mit eigenem Shop

im Kaufhaus Dreesbeimdieke

Steh-Café

Isselhorster Straße 267

33335 Gütersloh

Telefon 0 52 41/9 68 40

V o r s t a n d

5


V o r s t a n d

Vorbild

aus der

Natur

Ein Verein kann nur

optimal funktionieren,

wenn er ein geschlossenes System bildet.

Vergleichen wir den Verein doch einmal mit

einer alten Eiche. Wurzeln, Stamm, Zweige

und Blätterdach müssen gesund sein, um den

Baum am Leben zu erhalten und ihn zu einem

großen, Schatten spendenden Monument

werden zu lassen. Nun - wo finden wir uns in

der alten Eiche wieder?

Fangen wir unten an. Dort finden wir die

Wurzeln! Der Ursprung, der irgendwann,

genauer 1894, aus einem Samenkorn (den

Gründungsvätern unseres Vereins) entstanden

ist. Das Element, dass uns die Erfahrungen aus

mittlerweile jahrhundertelangem Bestehen

weitergibt. Die Erfahrungen aus denen wir die

Kraft schöpfen für alles weitere. Nicht nur

positive – nein auch negative Erfahrungen, die

durch Erkennen, Abwägen, Reagieren den

Baum stark werden lassen. Er entwickelt einen

kräftigen Stamm, verzweigt sich um eine

mächtige Baumkrone zu bilden.

Sehen wir in dem Stamm und den Zweigen den

Vorstand und die Abteilungen. Je kraftvoller

und gesunder der Stamm ist, desto dichter

kann er sich verzweigen. Jeder Vorstand

versucht sein Bestes, so auch wir. Und denken

wir uns, dass sich die Arbeit jedes Vorstandes

• • • „Wir sind im Internet!“ • • •

tvi-gt.de

➤ Aktuelle Programme

➤ Kurs-Angebote

➤ Infos und Highlights

➤ Berichte aus den Abteilungen

Der Turnverein Isselhorst am Puls der Zeit!

6

Der Verein -

Eine alte Eiche!

in einem Jahresring des Stammes widerspiegelt,

so stellen wir fest, dass ein gesunder Baum in

dieser Form alles speichert.

Als letztes betrachten wir die Blätter. Jedes

Blatt ein Mitglied. In seiner Einzelheit klein,

heidi · wulf

Linie 2

➤ Termine und vieles mehr ...

...Modemacht Spaß!

H aller Straße 137 · Gt.-Isselhorst


fast unscheinbar – in seiner Gesamtheit ein

phänomenales Gebilde. Diese Baumkrone gibt

uns Aufschluss über den Zustand unseres

Baumes. Ist sie ausladend, groß und saftig

grün, dann ist der Baum in gutem Zustand,

dann passt alles zusammen. Wird sie aber dünn

und braun, so krankt unser Baum.

Wir sehen, ein Gebilde bestehend aus mehreren

Komponenten, die optimal zusammen

harmonieren, in dem Informationen hin und

her fließen, verarbeitet werden, kann sich zu

einem mächtigen Etwas entfalten.

Vollverzinkung

ABS mit EBV

4 Airbags

Servolenkung

Der Ibiza

auf der

Gewinnerstrasse!

V o r s t a n d

Und betrachten wir abschließend noch einmal

unsere Eiche, dann können wir zum momentanen

Zeitpunkt sagen: Unser Baum ist gut

gewachsen. Unsere Wurzeln sind kräftig, der

Stamm mit seinen Verzweigungen ist vielfältig,

die Blätter sind grün. Hoffen wir, dass unsere

Eiche noch viele Jahre den Mitgliedern wohltuenden

Schatten spendet, unter dem sich jeder

wohl fühlen kann. Hoffen wir, dass unsere

Eiche Früchte trägt und sich in gesunder Art

und Weise vermehrt.

Gabi Neumann

So jung und schon so erfolgreich:

• Sieger und „König der Kleinwagen“*

laut Auto Bild

• Sieger im Doppeltest** der

auto motor und sport: „Der

spanische Kleinwagen ist

funktional, komfortabel und

besitzt hervorragende Fahreigenschaften.“

Überzeugen Sie sich selbst bei

einer Probefahrt!

SEAT Ibiza Fresh

ab 10.900,– EURO

*Vergleichstestsieger in der Auto Bild Nr. 29/2002:

Ibiza 1.2 Signo gemeinsam mit VW Polo 1.2

** vgl. auto motor und sport 16/2002: Ibiza 1.4

16V Signo im Test mit dem Honda Jazz 1.4l ES

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

IXT123/S

Autohaus Noll

Isselhorster Straße 257 · Gütersloh

Telefon (0 52 41) 66 67

7


H a n d b a l l

75 Jahre Handball TVI

Unsere Mannschaften

8

D-Jugend

Bäder für jede

Lebensphase

Henrich Schröder GmbH

Heizung & Sanitär

Haller Str. 236, 33334 Gütersloh

Fon 0 52 41 / 96 04-0

Internet: www.henrich-schroeder.de

Auf den folgenden

Seiten präsentiert der

TV Isselhorst dank

Klaus Emde die

kompletten Mannschaftsfotos

unserer

Handballteams der

Jugend, Damen und

Herren.


HSG Gütersloh Minis

E-Jugend

H a n d b a l l

9


H a n d b a l l

10

B-Jugend

Apotheker Sven Buttler

Isselhorster Straße 425

33334 Gütersloh

Telefon:

0 52 41 / 62 94

Alle Mannschaften

haben sich auf der

75-Jahr-Feier super

geschlagen und ein

tolles Turnier - dem

würdigen Geburtstag

angemessen - auf die

Beine gestellt.


Carsten Fechtel

Dipl. Grafik-Designer

Markus Hellweg

Markus Hellweg

Tischlermeister

Marienfelder Straße 3

33330 Gütersloh

Telefon/Fax 05241-14555

Handy 0171-8362747

Individuelle

Massivholzmöbel

Küchen + Büros

Innenausbau

ökologische

Oberflächen

Praxis-Einrichtungen

kreativer Ladenbau

Beratung + Service

www.tischlerei-hellweg.de

0 52 41-68 88 41

Mobil D1: 01 71-7 41 91 65

Fit in den Tag

Weisser oder Roter

Traubensaft

Solange ich denke

– Getränke

Und bei uns

wieder erhältlich:

Sanddorn-Likör

Heimischer,

vitaminreicher Sanddorn

in Verbindung mit Korn

Nach altem Rezept

H. Feldmann OHG · GT-Isselhorst

Postdamm 289 · Tel. 0 52 41/6 78 93

11


H a n d b a l l

Der TVI hat für die Abteilung

Handball zwei

Jugendwarte: Astrid

Klafke und Anja Hülsmann.

Die A-Jugend spielt in

der Kreisliga, nachdem

sie nur knapp den Aufstieg

zur Bezirksliga verpasst

hat.

12

Minis

HSG Gütersloh Tradition

Unsere Trainer sind:

E-Jugend Ralf Grabmeir

M. Imkamp

D-Jugend Ute Schomann

C-Jugend Christian Herzig

Markus Hülsmann

B-Jugend Lutz Eike Kellermeier

Jürgen Brinkmann

A-Jugend Lennart Böhm

Minis Angelika Raudies

Damen Sven Borgsen

Anja Hülsmann

1. Herren Lutz Strauch

Ü 35 Traditionsmannschaft


Damen

Die C-Jugend spielt

Bezirksliga, für die C-

Jugend höchste deutsche

Spielklasse.

Die B-Jugend spielt

ebenfalls Bezirksliga.

Oldies CVJM Isselhorst Damen

Oldies Damen

H a n d b a l l

Nach langem Suchen hat

sich Angelika Raudies

bereit erklärt, die Minis

zu trainieren, und das

macht sie mit viel Freude

und Engagement.

Die weibliche A-Jugend hat sich

aufgelöst und spielt nun komplett

in der Damenmannschaft mit, wo

sich auch die jungen Spielerinnen

sehr gut integrieren und Freude

haben, mit den "Älteren" Handball

zu spielen.

13


14

PARTY SERVICE

Horst und Ingrid Hirsch

Mitten

im

Dorf ...

Jetzt ist

wieder

Gänsebratenzeit!

Bitte

vorbestellen

Ein Service der Grillschmiede Isselhorst

Haller Straße 141 · 33334 Gütersloh

Telefon (0 52 41) 6 84 20

Mit Spaß und Elan zum Führerschein???

Kein Problem…bei mir seid ihr richtig!

Für mehr Infos wählt einfach

01 72 - 5 38 38 04 – oder

gleich persönlich vorbeischauen!

Theoretischer Unterricht: Steinhagener Str. 27,

Mo. und Do. von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

www.fahrschule-klich.de

Frühstück auf

Voranmeldung

Heckewerth GbR

Niehorster Straße 10

33334 GT-Isselhorst

Tel.: 0 52 41 / 6 71 50

Öffnungszeiten:

Mittwoch – Sonntag

ab 14.00 Uhr

sowie nach

Vereinbarung,

Montag und Dienstag

Ruhetag

Steinhagener Str. 27 · Isselhorst


Ü 45 Traditionsmannschaft

1. Mannschaft Herren

H a n d b a l l

15


H a n d b a l l

16

C-Jugend

A-Jugend


Vorbereitung

auf die folgende

Saison

Die männliche A-Jugend

blickt nach vorn

Nach der letztjährigen

Saison in der Bezirksliga

und dem guten Tabellenplatz am Saisonende

reichte es in diesem Jahr leider nicht zum

erneuten Aufstieg. Ursprünglich war es unser

Ziel, uns durch eine weitere Bezirksliga-Saison

auf den im nächsten Jahr bevorstehenden

Wechsel in den Herrenbereich vorzubereiten.

Doch da dies nun leider nicht möglich ist,

trainieren wir derzeit bei der 2. Herrenmannschaft

mit, um uns auf das nächste Jahr

vorzubereiten. üüüüüüüüüüüüü

Im Herrenbereich herrscht nämlich eine ganz

andere Härte als im Jugendbereich und man

bekommt es reihenweise mit sehr erfahrenen

und “abgezockten” Spielern zu tun; von daher

kann die frühzeitige Umstellung für uns nur

von Vorteil sein. Hinzu kommt, dass wir durch

das gemeinsame Training auch den kleinen

aber wichtigen Vorteil haben, dass wir so gut

wie immer genug Leute zusammen haben, um

Service für

Wasser und Wärme

am Ende des Trainings ein Spiel mit 7 gegen 7

zu veranstalten. üüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

üüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

Ein solcher Test unter “realen Bedingungen”

ist immer sehr nützlich, insbesondere was Taktiktraining

und das Einüben von Spielzügen

angeht, und kommt daher beiden Mannschaften

gleichermaßen zugute. Wir jungen

Spieler können zudem in jeder Hinsicht noch

eine Menge von den erfahrenen Spielern der

Zweiten lernen und so manches davon wird

uns sicher schon in dieser Saison von Nutzen

sein.

Aber natürlich zählt für uns zuerst einmal das

Hier und Jetzt, bevor wir uns um unseren

anstehenden Wechsel in den Herrenbereich

kümmern. Darum gilt derzeit unser Hauptaugenmerk

der diesjährigen Kreisliga-Saison,

die wir bisher sehr souverän bestritten haben.

Nach vier Spielen mit 8:0 Punkten und 148:83

Toren sind wir derzeit ganz oben mit dabei.

Henrich Schröder GmbH

Heizung & Sanitär

Haller Str. 236, 33334 Gütersloh

Fon 0 52 41 / 96 04-0

Internet: www.henrich-schroeder.de

H a n d b a l l

Unser Saisonziel ist es,

auf jeden Fall in der

Spitzengruppe mitzuspielen

und natürlich

nach Möglichkeit den

Titel zu holen. Allerdings

finden sich dieses

Jahr Mannschaften aus

den Handballkreisen

Gütersloh, Bielefeld

und Herford in der

Liga wieder und so

werden einige Spiele

echte Premieren gegen

bis dato unbekannte

Gegner sein.

17


H a n d b a l l

18

2004

Wir feiern 25-jähriges Jubiläum

CARL-BERTELSMANN-STR. 41 · 33332 GÜTERSLOH · TEL. u. FAX (0 52 41) 1 22 82

Zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison lässt

sich noch nicht allzu viel über die Stärken und

Schwächen der Bielefelder und Herforder

Mannschaften sagen, sodass es sicher die eine

oder andere Überraschung geben wird. Derzeit

befinden sich Altenhagen-Heepen II, die JSG

Bielefeld 01 und der TV Verl zusammen mit

uns auf den oberen Plätzen. Ob dies am

Saisonende auch so sein wird, wird sich erst in

Zukunft zeigen, da eine halbwegs sichere

Prognose zu diesem frühen Saisonzeitpunkt

noch nicht möglich ist.

Damit wir aber weiterhin oben mitspielen

können, sind noch viele Siege nötig. Da es in

dieser Saison nur eine Hinrunde gibt und eine

anschließende Meister- bzw. Platzierungsrunde,

ist es besonders wichtig in jedem Spiel

105% zu geben und möglichst alle Spiele zu

gewinnen. Insbesondere bei den Heimspielen

sollte eine makellose Bilanz möglich sein, doch

dazu brauchen wir die Unterstützung der

Zuschauer. Daher laden wir zu den folgenden

Terminen recht herzlich zum Besuch unserer

Heimspiele ein, und hoffen auf regen Besuch.

Sören Freese

LÜTKEMEYER

FLORISTIK

GISELA KERKER

Steinhagener Straße 13

33334 Gütersloh-Isselhorst

Telefon 68 77 55


Viel Spaß

für unsere

Kleinsten

Psst, warst du mit Mama

oder Papa eigentlich

schon mal in der Turnhalle? Nein? Da kann

man viel erleben, selbst wenn man noch so

klein ist wie wir. üüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

Zum Beispiel Dienstags Nachmittags, da ist in

der großen Turnhalle richtig was los. Es gibt

ganz viel tolle Geräte, an denen wir eine Stunde

lang turnen können und es wird gesungen,

gehüpft, geschaukelt, gerannt, geklettert und

alles was uns sonst noch Spaß macht.

Als erstes sind wir, die ca. 2- bis 4-Jährigen

dran. Wir bringen die ganze Turnhalle von 15

T u r n e n

Turnen

Eltern und Kind

bis 16 Uhr in Bewegung. Langeweile gibt es bei

uns nicht. Wenn wir dann langsam müde

werden kommen um 16 Uhr die ganz Kleinen

(0 bis ca. 2 Jahre), um mit Ina und Anja zu

turnen, zu singen und vor allem Spaß zu haben.

Was? Ihr wisst gar nicht, wer Ina und Anja

sind? Also Ina turnt nun schon seit 2 Jahren

mit uns. Sie ist 20 Jahre alt und weiß immer

wieder etwas neues, was uns gefällt. Sie hat

gerade ihr Studium in Bielefeld begonnen, um

in ein paar Jahren Grundschullehrerin zu sein.

Und gerade weil sie nun studiert und nicht

mehr ganz so viel Zeit hat, ist Anja als tatkräftige

Hilfe dazu gekommen.

19


T u r n e n

Anja kommt mit vielen neuen Ideen aus dem

Kindergarten und möchte jetzt regelmäßig

zusammen mit Ina und vor allem mit uns

turnen. Sie ist 27 Jahre alt und hat selber einen

kleinen Turner zu Hause.

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, uns

alle kennenlernen möchtet und vor allem mal

die vielen Geräte in der Turnhalle ausprobieren

möchtet, dann schnappt euch Mama oder Papa

oder Oma oder Opa oder... und kommt einfach

mal vorbei. Wir freuen uns über jeden neuen

kleinen Turner bzw. jede neue kleine Turnerin,

der/die mit uns spielen und turnen möchte.

Ina Adam

Juchu!

20

Auf die Plätze - fertig - los!

Die Kleinsten im TVI

Eltern-Kind-Turnen (ca. 2-4 Jahre)

Dienstags 15-16 Uhr

Purzelturnen (0 bis ca. 2 Jahre)

Dienstags 16-17 Uhr

Isselhorster Landhaus

★★

Hotel · Restaurant

GUT ESSEN

GUT WOHNEN

SICH WOHL FÜHLEN


Vereinslokal

des TVI

Am 2. Advent

von 11.00 bis 20.00 Uhr

vorweihnachtliches Basteln

für Jung und Alt

• Am 1. und 2.

Weihnachtstag

erlesene Festtags-Menüs

• Am 31.12

großes Sylvester-Buffet

- Tischreservierung erbeten -

Ruhetag: Mittwoch

Telefon Restaurant: (05241) 676 61

Telefon Hotel: (05241) 96 68-0

ganztägig zu erreichen

www.isselhorster-landhaus.isselhorst.gtl.de

Haller Straße 139 · 33334 Isselhorst


Ist der Liga-

Erhalt noch

möglich?

Ernüchterung herrscht

vor bei den Mannen von

Stützpunkttrainer Piplies.

War zwar von Beginn an klar, dass die Riege

gegen den Abstieg kämpfen würde, so ist doch

der Blick auf die Tabelle demotivierend. Platz 6

mit 0:6 Wettkampfpunkten und 13:23 Gerätpunkten

lassen den Blick mehr nach unten als

nach oben schweifen.

Die größte Chance auf einen vorzeitigen

Klassenerhalt hat das Team zum Auftakt gegen

die KTV Ruhr-West verschenkt. Unsicher

wegen des neuen Modus “Score-System”, und

mit schwachen Nerven verlor man vollkommen

unnötig gegen den wohl schwächsten

Gegner mit 41:35. Die zwischenzeitlich

deutliche Führung der Hausherren wäre gegen

sichtlich nervöse Gastgeber am Reck mit einer

durchschnittlichen Wettkampfleistung zu

drehen gewesen.

Dennoch stand die Mannschaft bei der Heimpremiere

wieder auf. Eine überzeugende

Leistung aller Aktiven ließ die stärker eingeschätzte

Mannschaft der KTV Koblenz

leider nur fast straucheln. Wiederum am Reck

verloren Steinig, Pollmeier, Moore und Auster-

T u r n e n

Kunstturnen männlich

2. Bundesliga Nord

Halbzeitbilanz

mann den Wettkampf knapp mit 38:45 Scorepoints.

Die gezeigten Vorstellungen ließen

jedoch das Trainergespann Piplies/Schnikers

aufatmen. Wille und Ausführung ließen an den

Klassenerhalt glauben.

Leider folgte dann ein mittelschweres Debakel

in heimischer Halle gegen einen saustarken TB

Oppau. 3:82 Punkte sprechen eine Sprache für

sich. Die Gütersloher konnten machen was Sie

wollten, der Trainer des TB hatte immer einen

entsprechenden Widerpart für Sie an der Hand.

Zwei hochklassige Übungen von Nial Moore

und Sven Steinig erbrachten dann die 3 Scorepunkte

für den TVI.

In den noch ausstehenden Wettkämpfen

auswärts gegen die SKV Siegerland und den

TUS Leopoldshöhe und bei einem Heimkampf

gegen die TG Saar wird es ungleich schwerer

sich zu behaupten, da sich die anderen Mannschaften

immer besser auf unsere Turner

einstellen können.

Ganz aufgegeben hat sich die Riege jedenfalls

noch nicht. Sollte der Liga-Erhalt erreicht

werden, wäre das ein fast noch größerer Coup

als der Aufstieg im letzten Jahr.

Matthias Mismahl

33335 Gütersloh · Henry-Ford-Straße 7

Tel. (0 52 41) 97 26 81-0 · Fax (0 52 41) 97 26 81-20

33605 Bielefeld-Ost (Umschlaganlage)

21


F i t n e s s

Viele

neue

Angebote

2Jahre sind nun schon

wieder vergangen, seit

der Turnverein Isselhorst die Räumlichkeiten

am Kupferweg 10 angemietet hat. Seitdem

laufen dort regelmäßig Kurse wie Wirbelsäule,

Feldenkrais, Aerobic, Body Fit, Fit for Young

und vieles mehr.

Außerdem befindet sich dort die Geschäftsstelle

des TVI. Während unserer Öffnungszeiten

Montags 10.00 - 11.00 Uhr, Dienstags

18.00 - 19.00 Uhr und Donnerstags 18.00 -

19.00 Uhr sind wir für Sie da. Wenn Sie etwas

auf dem Herzen haben oder sich für unser

Kursangebot interessieren, schauen Sie doch

einfach mal rein oder rufen uns an.

Für alle, die noch nie bei uns “Am Kreuzkamp”

waren, hier folgende Wegbeschreibung:

Aus Richtung Dorfzentrum fahren Sie an der

22

Fitness- und Gesundheitszentrum

Am Kreuzkamp

Elektro Bethlehem

Elektroanlagen

Telefonanlagen

Datennetzwerktechnik

Wärmepumpen - Heizungen

Photovoltaikanlagen

Beleuchtungsanlagen

Elektrogeräte

Reparatur-Service

Gütersloh - Isselhorst, Außenheideweg 67

Tel. 05241 / 67596

Kreuzung Haller Str./Niehorster Str. rechts,

nach ca. 150 m biegen Sie links in den Kreuzkamp

ab, nach ca. 100 m wieder links in die

Hofeinfahrt und Sie sind schon da.

Wir sind sehr bestrebt, das Kursangebot mit

jedem Mal zu erweitern, um neue attraktive

Sportmöglichkeiten für möglichst viele Bewegungsinteressierte

anzubieten. Um dies zu

gewährleisten, sind wir immer auf der Suche

nach qualifizierten neuen Übungsleitern. Auch

in diesem Jahr konnten wir unseren Trainerstab

erweitern.

Neu hinzugekommen sind:

- Manfred Krull, Trainer für Gesundheitssport

und Fitness

- Miriam Madecki, ausgebildete Erzieherin

und Gymnastiklehrerin

- Anett Reich, Trainerin für verschiedene

Aerobicbereiche

- Sabine Mühlberg,

ausgebildete Gymnastiklehrerin

und

Aerobic-Trainerin

Da unsere Kurse möglichst

kostengünstig

angeboten werden sollen,

ist es notwendig

die Teilnehmerzahl voll

auszulasten. Deshalb

wollen wir auf diesem

Weg regelmäßig das

neue Kursangebot

bekannt machen.

Gabi Neumann


F i t n e s s

Kursprogramm

“Am Kreuzkamp” ab Januar 2004

Angebote des Bildungswerks für Erwachsene

1. Feldenkrais Mi. 18.00 – 19.00 Uhr ab 14.01.04 Hartmut Scholz

Folgekurs ab 21.04.04

2. Body-Shape Do. 19.30 – 20.30 Uhr ab 15.01.04 Katja Lütkereinke

Folgekurs ab 22.04.04

3. T´e Bo Body-Shape-Mix Fr. 17.30 – 19.00 Uhr ab 16.01.04 Nicole Koke

Folgekurs ab 23.04.04

Angebote des Turnvereins für Erwachsene

4. Body-Fit Mo. 17.00- 18.00 Uhr ab 12.01.04 Annett Reich

5. Salsa Aerobic (in Planung) Mo. 18.00 – 19.00 Uhr ab 12.01.04 Annett Reich

6. Aerobic & mehr Do. 10.45 – 11.45 Uhr ab 15.01.04 Sabine Mühlberg

7. Fat Burner Di. 09.30 – 10.30 Uhr ab 13.01.04 Sabine Mühlberg

8. Fit in den Morgen Mo. 10.00 – 11.00 Uhr ab 12.01.04 Miriam Madecki

9. Wirbelsäulengymnastik I Di. 10.00 – 11.00 Uhr ab 13.01.04 Anke Westerhelweg

10. Wirbelsäulengymnastik II Di. 18.00 – 19.00 Uhr ab 13.01.04 Anke Westerhelweg

11. Wirbelsäulengymnastik III Di. 19.00 – 20.00 Uhr ab 13.01.04 Anke Westerhelweg

12. Prog. Muskelentspannung Mi. 18.00 – 19.00 Uhr ab 14.01.04 Manfred Krull

13. Cardio Fit Mi. 19.00 – 20.00 Uhr ab 14.01.04 Manfred Krull

14. Power-Fit / Gerätetraining Mo. 17.00 – 19.00 Uhr ab 12.01.04 Miriam Madecki

Angebote des Turnvereins für Kinder und Jugendliche

15. Fit for Young I (ab 14 Jahre) Mi. 16.30 – 18.00 Uhr ab 14.01.04 Manfred Krull

inkl. Selbstverteidigung nur für Mädchen

16. Fit for Kids (ab 10 Jahre) Do. 15.00- 16.00 Uhr ab 15.01.04 Miriam Madecki

17. Spielturnen (3 Jahre) Mo. 11.00 – 12.00 Uhr ab 12.01.04 Miriam Madecki

18. Tänz. Früherz. I (Einstieg) Fr. 14.00 -14.45 Uhr ab 16.01.04 Gabi Neumann

19. Tänz. Früherz. II (Aufbau) Fr. 15.00 – 15.45 Uhr ab 16.01.04 Gabi Neumann

Informationen zu Preisen, Anmeldung etc. erhalten Sie ab sofort in der Geschäftsstelle

des Turnvereins Isselhorst “Am Kreuzkamp” Tel: 05241/67060.

Ab sofort NEU im Vereinsprogramm:

„SKI-GYMNASTIK“

Dieses Angebot kann stundenweise oder aber

im Kurs durchgeführt werden.

Kosten: 5 EUR je Stunde oder 20 EUR für den

5-Std.-Kurs

Termin: Donnerstags von 18.30 – 19.30 Uhr

Ort: Fitnessraum am Kreuzkamp

Leitung: Miriam Madecki

NEU im Programm: „PURZELTURNEN“

Dienstags 16.00 - 17.00 Uhr in der Sporthalle

Isselhorst

In Planung für 2004: „INLINE – Aktionen“

Als Wochenendprogramme oder als wöchentliches

Angebot. Interessierte melden sich bitte

ab sofort in der Geschäftsstelle, damit wir

entsprechend planen können.

23


E v e n t

24

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch

»Ihr Shell Team«

Hallowee

Shell-Station Upmann

Berliner Straße 569 · 33334 Gütersloh-Isselhorst

Stoppen. Shoppen. Tanken. Punkten.


n für Kids

Inh. Erika Koop

Telefon (0 52 41) 6 71 11

• Jedes Tanken, Shoppen oder Waschen

bei Shell bringt Punkte

• Riesenauswahl an Prämien

• Karte sofort erhältlich

Europa-Tank

25. Oktober `03

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch

»Ihr Shell Team«

E v e n t

25


G y m n a s t i k

Fit bis

ins hohe

Alter

Im Jahre 1988 wurde im

Vorstand des TVI die

Überlegung angestellt, eine Senioren-Gruppe

ins Leben zu rufen. Sabine Mühlberg geb.

Langner, damals 18 Jahre alt, erklärte sich

bereit, diese Gruppe zu leiten. Nach mehreren

Übungsleiterkursen war es im April 1988

soweit. Sabine und 8 Senioren trafen sich und

begannen mit dem Gymnastik-Kurs. üüüüüüü

ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü

Von diesen 8 Teilnehmern sind heute noch 6

Senioren mehr oder weniger aktiv. Der älteste

noch aktive ist mit 91 Jahren Richard Feldmann.

“Unsere Sabine” hat es gut verstanden,

die Senioren so zu motivieren, dass die Gruppe

heute ca. 60 Teilnehmer zählt, wovon mindestens

die Hälfte immer an den Übungsstunden

teilnehmen. üüüüüüüüüüüü

Am 10. April dieses Jahres feierten wir in

gemütlicher Runde und bei einem guten Essen

unser Jubiläum. Sabine, sowie 6 Gründungsmitglieder

wurden mit einem Blumenstrauß

geehrt. Wir alle wünschen und hoffen, dass

wir noch viele schöne Stunden miteinander

verbringen können.

Wolfgang Böttcher

26

15 Jahre Senioren Gym-Gruppe

HANS-JÜRGEN KÖNIG

Fahrräder • Rasenmäher

Haushaltswaren • Spielwaren

Mechan. Reparaturwerkstatt

Haller Straße 128 · 33334 Gütersloh · Tel: 0 52 41/6 71 28

Leistungsbereiche:

✔ Alarmanlagen

✔ Antennenanlagen

✔ Elektro-Installationen

✔ E-Check

✔ Haushaltsgeräte

✔ Industrieanlagen

✔ Reparaturen

✔ Sprechanlagen

✔ Telefonanlagen

Bertold

Drewel

Elektromeister

In den Braken 64

33334 Gütersloh-Isselhorst

Telefon: (0 52 41) 6 83 35

Telefax: (0 52 41) 68 74 49

Mobil: (01 72) 5 20 28 80

Qualitätsschmiede

für Rasenmäher

Fahrräder von


14.990,-

Niehorster Autohaus GmbH

Im Krupploch 6 - 33334 Gütersloh-Niehorst - Tel. 05241/3177

G y m n a s t i k

v.l.n.r.: Lene und Richard Feldmann, Agathe

Rogenz, Sabine Mühlberg, Karl und Rosemarie

Echtermeyer, Waltraud Nordmeyer

1,9

27


B a s e b a l l

Wieder

gute

Leistung

Nach dem unnötigen

Abstieg aus der Regionalliga

fanden die Yaks zu ihrer alten Stärke

zurück.

Zusammen mit den Ratingen Goose Necks

wurde die Liga dominiert. Im direkten Vergleich

unterlag man zweimal knapp 12:14 und

4:5. Ein erneuter Aufstieg in die Regionalliga

ist somit nur als Nachrücker möglich.

In der kommenden Saison steht ein großer

Umbruch bevor, Marco Sontowski und Constantin

Stroop verlassen den Verein berufsbedingt.

Spieler aus der zweiten Mannschaft

rücken nach.

Als Mannschaft mit den 2 Gesichtern präsentierte

sich die Zweite. So wurde z.B. Tabellenführer

Düsseldorf Bandits mit 4:2 geschlagen.

Leider gab es mehr schwache Leistungen und

das entscheidende Spiel um den Klassenerhalt

ging gegen Münster Cardinals mit 4:8 verloren.

Dadurch startet die zweite Mannschaft nächstes

Jahr in der Bezirksliga und wird durch

viele junge Spieler zu einem echten Perspektivteam.

Die dritte Mannschaft spielte gewohnt routiniert

und belegte den vierten Tabellenplatz in

der Kreisliga.

Die Damen belegten den zweiten Platz in der

Landesliga. Im Aufstiegsturnier in Wuppertal

wurde nach hervorragenden Leistungen der

3. Platz belegt.

Die Yaks Jugend machte große Fortschritte

und belegte den dritten Tabellenplatz in der

Landesliga. Vor allem in der Offensive klappt

es schon sehr gut. Da die älteren Spieler im

28

Die Yaks werden

Vizemeister

in der Verbandsliga

nächsten Jahr in der zweiten Mannschaft

spielen, benötigen wir noch Jungen und

Mädchen im Alter von 10-15 Jahren, die gerne

Baseball spielen möchten. Training ist im

Winter immer Samstags von 10.00 – 12.00 Uhr

in der Realschulhalle in Verl.

Peter Schomann

SALON KRÄMER

DAMEN – HERREN – TOUPET

Wilbrandtstraße 4

33330 Gütersloh

Tel. 0 52 41 · 123 22


Yaks Jugendteam bei der Spielerverabschiedung

Michael Kaber schlägt einen hohen Ball,

im Hintergrund Robert Staudte

B a s e b a l l

Andreas Cierlitza

hat einen Treffer

Antonio Lantigua Gonzales slidet zurück

zum 2. Base

METALLBAU Horst

Martenvormfelde

Bauschlosserei · Balkon- und Treppengitter · Reparaturen

Elektro-Antriebe · Türe und Tore

Krullsweg 74 · 33334 Gütersloh-Isselhorst · Telefon 0 52 41/64 57

29


L e i c h t a t h l e t i k

Spiel,

Spaß,

Spannung.

Tuxhornweg 6 – 8 · 33334 Gütersloh · Tel. 0 52 41 / 6 72 01 · Fax 0 52 41 / 68 72 38

30

Trainingslager Borkum 2003

Same procedure as last

year? Same procedure

as every year! So oder so ähnlich könnte die

Beschreibung des Trainingslagers lauten, das

die LAG Gütersloh in jedem Jahr in den

Osterferien durchführt. Und doch gibt es in

jedem Jahr etwas Neues zu berichten. üüüüü

Ich fange mal mit den wesentlichen Dingen an:

das Essen war gut, die Unterkunft auch, und

das Wetter zeigte sich von seiner allerbesten

Seite (und wo bleibt das Neue?). Nachdem alle

ihre Zimmer eingerichtet und zu Abend

gegessen hatten, wollten wir den Rest des

Tages eigentlich bei einem gemütlichen Osterfeuer

ausklingen lassen. Doch da der Wind an

diesem Tag recht kräftig blies, blieben die

meisten Feuer aus, und wir ließen den Abend

gemeinsam in der Waterdelle ausklingen. üüüü

ü ü ü ü ü ü ü ü

Neu war in diesem Jahr, dass wir alle in einer

großen Trainingsgruppe trainierten, sodass

auch die Neulinge schnell mit allen in Kontakt

kamen, was die Stimmung in der Gruppe stark

förderte. Meist standen zwei Trainingseinheiten

auf dem täglichen Programm und ein

Inh. Lothar Damaschek

Baumschule

Für besondere Wünsche

haben wir ein offenes Ohr!

E-Mail: Baumschule-Westerhellweg@t-online.de

paar Unentwegte gingen nach dem Abendessen

noch zu einer weiteren auf die Wurfwiese. üüü

üüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

Der Höhepunkt des diesjährigen Trainingslagers

war jedoch der “1. Borkumer Leuchtturmlauf”.

Dabei ging es darum, die knapp

300 Stufen des Leuchtturms in möglichst

kurzer Zeit zu bezwingen. Da schon vorher die

Angst davor umging, das Frühstück noch

einmal rückwärts zu genießen, hatte ich mir -

wie auch einige andere - schon Plastikbeutel

griffbereit in die Hose gesteckt.üüüüüüüüüüüü

ü ü

Die erste gemeldete Zeit war 1:22,00 Min. Ein

erster Anhaltspunkt für uns unten Wartende.

Doch die Zeit wurde schnell auf 1:06,00 Min.

verbessert. Als ich endlich an den Start gehen

durfte (?) war ich tatsächlich nervös. Die ersten

200 Stufen waren gar kein Problem, immer

zwei Stufen auf einmal, immer am Geländer

entlang. Langsam bekam ich einen Drehwurm,

dagegen sind die Treppen in Lämershagen

richtig nett, die bringen wenigstens keinen

Schwindel. üüüüüü

Nun ja, dachte ich mir, “Geh doch einfach mal

so 20 Stufen, dann

läufst du wieder”...

Vergesst es! Wenn ihr

irgendwann einmal

möglichst schnell eine

Wendeltreppe hoch

laufen wollt, zwischendurch

geht und dann

weiterlaufen wollt,

sage ich euch: es funktioniert

nicht! Der

Befehl “Laufen” wurde

von meinen Beinen

schlicht ignoriert! üüü


Dennoch war ich mit meiner Zeit recht zufrieden,

das heißt, zunächst interessierte mich

lediglich wo sich das Sauerstoffzelt befand.

Doch kurz darauf musste ich schon wieder

Platz machen für Sascha, der in unglaublichen

0:59,60 Min. den Turm hochlief und mir bis

heute erzählt, er wäre auch ein paar Stufen

gegangen. üüüüü

Trotzdem wurde er nur

Dritter. Zweiter wurde

in 0:59,50 Min. Christian

Witsken und der

erste Pokalgewinner in

0:59,40 Min. heißt

Jonny Dag. Ach ja -

einer der großen Favoriten

brauchte glatte

11:30,00 Min. Fürchtete

er sich vor einer

Dopingprobe oder hatte

er mit “Luky Strike”

gar den falschen Sponsor

gewählt? üüüüüüü

Wer nun glaubt, dass

die Gruppe danach

nicht mehr trainieren

konnte, der irrt. Am

nächsten Tag stand das

DLV-Laufabzeichen

auf dem Programm.

Vorgabe war mindestens

Stufe 1 (15 Min.

Laufen), alles andere

war freiwillig. Ich war

mir sicher, dass keiner

dies nutzen würde -

und tatsächlich - keiner

der Aktiven hörte mit

Stufe 1 auf. Nach 30

Minuten hatten die Ersten

genug, aber die

machten sich nützlich,

indem sie Wasserflaschen

auf unserem

Rundkurs verteilten.

Nach 60 Minuten (Stu-

L e i c h t a t h l e t i k

fe 3) hatten wieder einige genug, aber unglaubliche

17 (von 30 Gestarteten) erwarben das

Laufabzeichen der Stufe 5 und liefen zwei

Stunden. Hut ab! üüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

Am letzten Tag noch einmal Dünensprints.

Da waren die Beine dann doch schwer! Zum

Dank durfte Trainer Alexander Sczyrba nicht

ganz freiwillig im Meer seine Muskeln kühlen.

LVM-Versicherungsbüro

Fehlow-Thenhausen

Versicherungen · Finanzdienstleistungen · Bausparen

Kahlertstraße 53 · 33330 Gütersloh

Tel. 0 52 41/3 49 88 · Fax 0 52 41/3 74 11

Internet: http://www.lvm.de/agt.fehlow-thenhausen

31


L e i c h t a t h l e t i k

Ach ja, es gab natürlich auch ein Programm

neben dem Training. Das Fußballspiel

Betreuer - Aktive gewannen (wie immer ;-))

die Betreuer. Das Kickerturnier gewann

Andreas Baumann mit Daniela Westermann,

die er erst kurz zuvor in einer spektakulären

Transferaktion “eingekauft” hatte. üüüüüüüüü

Ich bedanke mich bei allen Betreuern, ohne die

das ganze Trainingslager in dieser Form nicht

möglich gewesen wäre, und natürlich bei allen

Aktiven, dir mit ihrem wirklich unermüdlichen

Eifer und der stets positiven Haltung die

Fahrt auch für uns Betreuer zu einem tollen

Erlebnis werden ließen. Weiter so!

Tanja Rolle

Paradigma Pelletsheizung

• Sicher – keine Gefahrstoffe

• Sauber – angenehmer Holzgeruch

• Günstig – nur 7% MwSt.

• Regenerativ – immer verfügbar

32

Lauf Gruppe 2

Wärme für jeden

Anspruch

Henrich Schröder GmbH

Heizung & Sanitär

Haller Str. 236, 33334 Gütersloh

Fon 0 52 41 / 96 04-0

Internet: www.henrich-schroeder.de

Elektro Schröter GmbH

• Elektroinstallationen

• Industrieanlagen

• Telefonanlagen/ISDN

• Satellitenanlagen

• Lichttechnik

• Photovoltaik

Leuchtturmlauf

Ihr starker Partner

in Sachen Strom,

egal welcher Farbe!

Tel.: 05241 / 687316 · Fax.: 05241 / 687317 · Mobil.: 0172 / 5177757

e-mail: elektro-schroeter-gmbH@t-online.de · 33649 Bielefeld-Holtkamp · Möhneweg 12a


T i s c h t e n n i s

Tischtennis Nachrichten

DIE ERWACHSENEN

Die 1. Mannschaft spielt in der laufenden

Saison ohne ihre bisherigen Spitzenspieler.

Ingo Schmiljun wechselte zum SV Spexard und

Kriton Bospotinis ist aus familiären und beruflichen

Gründen verhindert.

Daher viel Lob

und Respekt den aktiven

Spielern, die zurzeit

um den Klassenerhalt

in der Kreisliga

kämpfen.

Die zweite Mannschaft

belegt in der 1.

Kreisklasse zur Zeit einen

Platz im oberen

Mittelfeld.

Die Dritte spielt nach

ihrem Aufstieg in die 2.

Kreisklasse aufgrund

der Verstärkung durch

Jens Godau ebenfalls

im oberen Tabellendrittel

gut mit.

Die Vierte belegt zurzeit

den 5. Platz in der

3. Kreisklasse Gruppe 2.

Die Fünfte liegt leider

auf dem letzten Tabellenplatz

in Gruppe 3.

DER NACHWUCHS

An den, vor den Sommerferienausgetragenen,Vereinsmeisterschaften

der Schülerinnen

und Schüler

nahmen 16 Jungen und

Mädchen teil. Es kam

34

zu spannenden und interessanten Spielen,

welche zum Teil überraschende Ergebnisse

hervorbrachten. Gespielt wurde in zwei

Klassen, die nach Spielstärke eingeteilt waren.

In der “starken Gruppe” gab es folgende

Geschw. Bresch

Steinhagener Str. 63 · Gütersloh-Isselhorst

Tel. 0 52 41/63 17 · Fax 0 52 41/6 83 23


Wir fertigen nach Maß:

Fenster (auch für denkmalgeschützte

Gebäude)

Haustüren

Deelentore

Innenausbauten

Bestattungen

Gütersloh-Hollen

Münsterlandstr. 54

Tel.: (05241) 96 50 80

BAU- UND MÖBELWERKSTATT

Gaststätte Baumann

Telefon: 0 52 41 / 66 66

Weserstraße 19 · 33649 Bielefeld

• An Sonn- und Feiertagen geschlossen •

Internet Internet Internet Internet Internet Internet Internet

Internet

www.tvi-gt.de

Internet Internet Internet Internet Internet Internet

Internet Internet Internet Internet Internet Internet Internet

Internet Internet Internet Internet Internet Internet Internet

Internet Internet Internet Internet Internet Internet Internet

T i s c h t e n n i s

Platzierungen: 1. Florian

Bökenkamp (ungeschlagen

und ohne

jeglichen Satzverlust),

2. Marcel Mackel

(große Überraschung!),

3. Micha Hochsprung,

4. Patric Hustadt, Vereinsmeister

im Doppel

in dieser Klasse: Micha

Hochsprung/Niklas

Jäschke. Verletzungsbedingt

fehlte Mitfavorit

Hendryk Jaroslawsky.

In der zweiten Gruppe

wurde Lukas Gleisberg

Vereinsmeister, gefolgt

von Andre Rau, Dominik

Heiler und Ninja

Hochsprung.

Stark waren die

Mädchen in den Doppeln,

wo Ninja Hochsprung/KirstenHolfeld

den 2. Platz und

Elena Körtge/Franziska

Netzkau den

4. Platz in ihrer Gruppe

belegten.

Spielst du gern Tischtennis

oder möchtest

du es gern lernen? Für

alle Mädchen und Jungen

ab 8 Jahren: Wir

trainieren Freitags von

17:00 bis 18:30 Uhr in

der Festhalle.

Wolfgang Holfeld

35


T i s c h t e n n i s

P.S.

Gute Resultate bei den

Kreismeisterschaften

2003:

Kreismeister im Doppel

wurden Ulla Deitermann/AnetteTischmann

(Damen B), Willi

Blomeier/Erhard Oppermann

(Herren E),

sowie 3. Plätze durch

Ulla Deitermann (Damen

B), Marcel Mackel

(Schüler C), Wolfgang

Holfeld (Herren C).

info • info • info

Die nächste

Ausgabe

des

36

erscheint

Anfang

Mai 2004.

Redaktionsschluss:

05. April 2004

Lassen sie sich

von unseren Preisen

überraschen!

Ihr Fiat-Händler in Bielefeld-Isselhorst

Brockhagener Str. 284 · 33649 Bielefeld

Servicetelefon (0 52 41) 96 75 15

Besuchen Sie uns im Internet unter: www.ahbrinker.de


Auf dem

richtigen

Weg?

Nachdem das diesjährige

Turnerfest für reichlichen

Gesprächsstoff gesorgt hatte, wollte das

Team unseren TV Inform nutzen, um einige

Gedanken zu veröffentlichen.

Das neue Team des Festausschusses

“TURNERFEST” ist in folgender Zusammensetzung

zum 3. Mal aktiv:

Stephan Dreesbeimdieke, Frank Salomon-

Neumann, Thomas Sewerin, Karsten

Schomann, Carsten Heinig, Anja Hülsmann,

Markus Hülsmann, Mathias Hülsmann

Die stark verjüngte Truppe geht bereits in ihr

4. Jahr:

- 2001 letztmalig auf dem alten Festgelände

an der Sporthalle

- 2002 das “NEUE TURNERFEST”

erstmalig auf dem Kirchplatz und in der

Festhalle

- 2003 gelungene Fortsetzung des “NEUEN

TURNERFESTES” in der Dorfmitte

- 2004 werden wir uns alle wieder der Verantwortung

stellen, um den Isselhorstern ein

schönes, erfolgreiches Turnerfest zu

präsentieren. üüüüüüüü

An dieser Stelle möchten wir uns bei den vielen

stillen Helfern bedanken, ohne die ein Turnerfest

nie funktionieren kann:

Christian Westerhellweg (Sanitärinstallation),

Dieter Rosenberger (Plakatentwurf- und

druck), Gerd Dreesbeimdieke (Flaggen),

Susanne Goldbeck (Festhallendeko), Peter

Schomann (Planung), Oliver Bollmeyer (Aufund

Abbau), Ralf Grabmeier (Torwand),

Dieter Neumann (Festumzug), Eintrittskartenmannschaft,

Cafeteriacrew, Gerätekommando,

Rainer Hollenhorst, Tanja und

E v e n t

Turnerfest 2003

H. Drewel

Haustechnik-Heizung-Sanitär

Heizungs- und

Lüftungsanlagen

Gas- u. Wasserinstallation

Edelstahl-

Schornsteinanlagen

Regenwasser-

Nutzungsanlagen

Solaranlagen

Bielefeld-Ummeln

Ravensberger Bleiche 28

Tel.: 05 21 / 4 79 21 84

Fax: 05 21 / 4 79 21 85

Roger Buse (Auf- und Abbau), Nicole Hülsmann.

Und nicht zuletzt gilt unser Dank der

1. Vorsitzenden Gabi Neumann, die sich nicht

zu schade war, auch bei Kleinigkeiten

tatkräftig mit anzupacken. (Sollten wir einen

Namen ausgelassen haben, bitten wir um

Nachsicht. Vielen lieben Dank allen, die sich

fürs Turnerfest eingesetzt haben! Wir sind auf

Euch und Eure Mithilfe angewiesen!)

Als Eröffnung des Turnerfestes wählten wir

dieses Jahr eine Möglichkeit für die verschiedenen

Abteilungen, sich außerhalb des Festwochenendes

zu präsentieren:

37


E v e n t

2003 wurde die SPORTWERBEWOCHE

geboren: Prellball, Baseball, Judo, Volleyball.

Es wäre schön, wenn sich der Zuschauerzuspruch

bei der SPORTWERBEWOCHE

2004 verstärken würde. Wir werden uns

bemühen die Attraktivität der Sportwoche zu

erhöhen.

Samstag

Als Start des Festwochenendes sollte an altbewährter

Stelle das Handball- und Tischtennisturnier

stattfinden. Leider mussten dieses

Jahr beide Turniere aus organisatorischen

Gründen abgesagt werden. Für die Abteilungen

Ansporn genug das „TURNERFEST

2004“ wieder mit 2 interessanten Turnieren zu

bereichern.

Umzug

Dieser traditionelle Programmpunkt des

Turnerfestes hat sich seit mehreren Jahren zum

Sorgenkind des Vorstandes und des Festausschusses

entwickelt. Zum Turnerfest 2002

versuchten wir durch die Erhöhung der

Mitwirkenden, besonders durch Kinder, die

Attraktivität des Umzuges zu steigern.

Bedauerlicherweise hatte sich aber der

Zuschauerzuspruch rapide verschlechtert,

sodass es für die Organisatoren und Mitwirkenden

eine herbe Enttäuschung war. Der

Umzug fand nicht nur zuschauerleere Straßen

vor, sondern musste auch feststellen, dass die

sonst so zahlreich dekorierten Häuser sich dieses

Mal auf ein Minimum reduziert hatten. Aus

diesem Negativerlebnis heraus wurden nach

38

heftigen Diskussionen im Vorstand und Festausschuss

die Konsequenzen für den UMZUG

2003 gezogen:

Nicht nur die Strecke wurde gekürzt, sondern

auch die Mitwirkenden wurden auf den

Musikverein Avenwedde, die Honoratioren

der Vereine im Kirchspiel, Gäste aus der

Kommunalpolitik und dem Vereinsvorstand

beschränkt. Uns war vollkommen bewusst,

dass der Umzug in dieser Form eine

Provokation darstellen würde. In der Presse

wurde der Festumzug als “Bruch mit der

Überlieferung” bezeichnet.

Die positive Reaktion war aber bereits am

Samstag Abend auf dem Turnerball zu

verzeichnen und wurde nach Erscheinen des

überwiegend negativen Artikels in der NW

noch verstärkt. Zahlreiche “Kritiker” des

Umzuges 2003 boten ihre aktive Mithilfe an

der Gestaltung für 2004 an. Manchmal muss

man eben einen Umweg gehen, um zum Ziel

zu kommen.

Festball

Wenn man heute jemand Beteiligten fragt, was

das Beste am Turnerfest 2003 war, bekommt

man fast einstimmig die Antwort:

“Das war der Festball!”

“Und warum war das so?”

“Weil Ihr es diesmal verstanden habt, durch die

wunderschöne Dekoration das Festzelt in die

Festhalle “zu transportieren”.

MARKUS FORTMEIER GMBH

Maschinenbau - Stahlbau - Metallbau

Gottlieb-Daimler-Straße 13-15

33334 Gütersloh

Telefon: (0 52 41) 65 58

Telefax: (0 52 41) 63 45

E-Mail: fortmeier@gmx.de

Internet: www.fortmeier-gmbh.de


Jeder, der die Festhalle betrat, richtete seinen

Blick sofort nach oben, wo der gesamte

Hallenhimmel durch weiße Stoffbahnen wie

ein Festzelt überdacht war. Nach der

Eröffnung war das “Festzelt” nur spärlich

bevölkert. Die Band DIMENSION spielte

zunächst nur im Hintergrund. Als es sich

gegen 22.00 Uhr immer mehr füllte, startete die

Band mit einem Wiener Walzer. Ein gewagter

Auftakt, wenn man bedenkt, wie schwer die

Isselhorster zu einem Tanzschritt an solch

einem Abend zu bewegen sind. Diese Bedenken

waren jedoch überflüssig, da sich spontan

einige Paare auf die Tanzfläche bewegten.

Darauf baute Adriana Riemann, die Frontfrau

von DIMENSION auf. Drohte die Tanzfläche

Wir W führen:

Leggins und

Sporthosen

mit passenden

Oberteilen.

Eine friedliche Adventszeit wünscht:

Fax 0 52 41 / 96 12 90

Tel. 0 52 41 / 69 57

Funk 01 71 / 32 95 643

Zinnweg 11· 33334 Gütersloh – Isselhorst

www.malermeister-plassmann.de

E v e n t

leerer zu werden, bewegte sich Adriana

singend durch die Zuschauerreihen, um die

Fläche wieder voll zu bekommen. Das gelang

ihr für den Rest der Ballnacht. Die Ballgäste

entwickelten eine Eigendynamik.

Bis 3.30 Uhr morgens war die Tanzfläche mit

gut gelaunten Tänzern belebt. Selbst DIMEN-

SION war durch die Superstimmung derart

überzeugt, dass die Wiederverpflichtung für

2004 noch in der gleichen Nacht beschlossen

wurde.

Sonntag

Als abschließender Höhepunkt sorgte unser

interaktives Programm SCHAU ZU, MACH

MIT, hervorgegangen aus dem früheren

“Bunten Rasen”, für

ansprechende Unterhaltung,

über die - nach

wie vor - über Isselhorster

Grenzen

hinaus begeistert gesprochen

wird. Daran

werden wir auch in

Zukunft festhalten.

Voraussetzung für ein

super Gelingen ist

natürlich die Beteiligungsbereitschaft

aller

Abteilungen. Für 2004

kommen wir wieder

rechtzeitig auf Euch

zu.

Ausklang

Hierzu sei nur gesagt,

dass wir im kommenden

Jahr ein besonderes

Event planen, um

den Ausklang wieder

aufzuwerten. Lasst

Euch überraschen!

Thomas Sewerin

Frank Salomon-Neumann

39


E v e n t

Ausblick auf

ein besonderes

Ereignis

Mit diesen Worten heißt

uns die Stadt Rheine

durch ihren Bürgermeister Herrn Wilhelm

Niemann zum 12. Westfälischen Landesturnfest

vom 19. – 23. Mai 2004 recht herzlich

willkommen.

Unna, Paderborn, Hamm waren die letzten

Turnfeststädte. Im Abstand von 4 Jahren feiert

der Westfälische Turnerbund 5 Tage lang seine

Turnfeste mit seinen Mitgliedern, Freunden

und der Bevölkerung der jeweiligen Städte und

ihrer Umgebung. “Ein unvergessliches Erlebnis

für alle Teilnehmer.”

Das attraktive Turnfestprogramm in Rheine,

das vielfältige Wettkämpfe, Show-Veranstaltungen,

Infobörsen, Mitmach-Aktionen

und die verschiedensten geselligen Angebote

aufbietet, erhält durch den Fitness- und

Gesundheitsmarkt mit der Aerobic-Convention,

bei dem sich Übungsleiter und viele

Interessierte in über 70 Arbeitskreisen weiter

qualifizieren können, eine weitere Ergänzung.

Der Name “Landesturnfest” weist jedoch auch

auf den Begriff “Fest” hin und dieser hat bei

jedem Turnfest eine ganz besondere Bedeutung;

hier wird gefeiert! Wir freuen uns auf das

Festerlebnis Rheine.

Rheine und Umgebung, idyllisch an der Ems

gelegen, hat seinen ganz besonderen Reiz. Die

Nähe unseres Nachbarlandes, den Niederlanden,

reizvolle Innenstadt-Szenerie, aber

auch kulturell hat Rheine Einiges zu bieten.

Besonders gut und ausgiebig, so sagt man,

können die Bürgerinnen und Bürger dieser

Stadt feiern. So kommt es nicht von ungefähr,

dass am Himmelfahrtstag das große Rheine-

Grillfest im Stadtpark mit dem Turnfest

zusammen veranstaltet wird. Es gibt also

40

Landesturnfest 2004

in Rheine

Das Rheine-Erlebnis

Tabakwaren

Zeitschriften

Geschenkartikel

Geschenkpapier

Karten für alle Anlässe

Bastelbedarf

Bürobedarf

Schreib- und Papierwaren

Alles für den Schulbedarf

Karin Hillenkötter

Isselhorst, Haller Straße 135

Telefon (0 52 41) 6 72 25Jetzt

Jetzt mit Postagentur

keinen Grund, dem Turnfest in Rheine fern zu

bleiben.

Rheine hat die besten Voraussetzungen

geschaffen, ein rauschendes Fest zu feiern, viel

zu erleben, eine reizvolle und besonders gastfreundliche

Stadt kennen zu lernen und neue

Freunde zu gewinnen. Nehmen wir die herzliche

Einladung an und freuen uns auf das

“Rheine” Erlebnis – ein Fest auch für den TV

Isselhorst.

Interessenten wenden sich bitte an ihre

Übungsleiter oder an die Geschäftsstelle des

TV Isselhorst. Die Anmeldungen durch

den TVI müssen bis Ende Januar 2004

erfolgen. Dieter Neumann


Immer

etwas

los!

Termine 2004

1. 18.01.04 11.00 Uhr 35 Jahre Ballett-Abteilung TVI und

25 Jahre Sport & Ballett M. Neumann

Festhalle Isselhorst

2. 12.03.04 20.00 Uhr Jahreshauptversammlung des TV Isselhorst

Vereinslokal “Isselhorster Landhaus”, Haller Straße

3. 14.03.04 10.30 Uhr Turntag des Minden-Ravensberger Turngaus

Gaststätte “Zur Linde” / Ortmeyer

4. 19.-23.05.04 Landesturnfest in Rheine

5. 10.-15.05.04 Sportwoche des Turnvereins Isselhorst

Sporthalle Isselhorst / Sportplatz hinter der

Sporthalle

6. 15./16.05.04 110. Turnerfest des Turnvereins Isselhorst

Festhalle / Kirchplatz

7. 05.06.04 Isselhorster Nacht

8. 23.10.04 20.30 Uhr Happy Halloween

Festhalle Isselhorst

9. 07.11.04 11.00 Uhr Vereinsehrung des TV Isselhorst

Vereinslokal “Isselhorster Landhaus”, Haller Straße

Wurst- und Fleischwaren

Das Haus

für gute Qualität

33334 Gütersloh-Isselhorst

Isselhorster Straße 380 • Telefon (0 52 41) 61 64

E v e n t

41


T V I - F a m i l i e

Nachrichten

aus der TVI-Familie

42

Das Gemeingefühl

ist die höchste Gewalt

auf Erden.

(H.J. König, Waldenser)

Ein gutes Zusammensein, wo immer es möglich

ist, alles Gute und viel, viel Gesundheit

für die weiteren Lebensjahre wünscht Ihnen

Ihr Turnverein Isselhorst.

❀ Herzlichen Glückwunsch!

81. Geburtstag

Hermann Beier am 08.09.1922

82. Geburtstag

Hermann Deschner am 21.07.1921

WilhelmWestkämper am 20.09.1921

83. Geburtstag

Hanna Hark am 15.06.1920

Agathe Rogenz am 04.07.1920

84. Geburtstag

Wilhelm Stockbrügger am 25.08.1919

85. Geburtstag

Rudolf Obbelode am 01.07.1918

Anni Verleger am 19.10.1918

89. Geburtstag

Erna Strothenke am 26.11.1914

91. Geburtstag

Otto Hark am 30.06.1912

92. Geburtstag

Hans Poggenpohl am 17.09.1911

94. Geburtstag

Erna Poggenpohl am 14.10.1909

Goldene Hochzeit

Paul und Hildegard Samson am 30.09.03

Fritz und Hilde Spratte am 16.10.03

Friedrich u. Annelore Stodieck am 13.10.03

Vernunft fängt wieder an zu sprechen

und Hoffnung wieder an zu blühn.

(Goethe, Faust)

✞ Die Turnerfamilie betrauert

Annegret Lütgert,

verstorben im Alter von 45 Jahren

Gerda Maasmeier,

verstorben im Alter von 60 Jahren

Heinz Eckelkamp,

verstorben im Alter von 80 Jahren

Lene Feldmann,

verstorben im Alter von 88 Jahren

Seit 1958

Tischlerei

Schlautmann

• Individueller Innenausbau

• fachgerechte Restaurierung

auch in der Denkmalpflege

• Möbel-Reparatur

• Sonderanfertigungen

Im Krupploch 1

33334 Gütersloh

Tel. 05241·366 27


Als

neue Mitglieder

begrüßen wir im

Turnverein Isselhorst

Kinder bis 14 Jahre

1. Natascha Börger

Weserstr. 50, Bielefeld Leichtathl.

2. Dana Mauritz

Niehorster Str. 8, Gütersloh Leichtathl.

3. Madeleine Heiler

Donnerbrink 15, Gütersloh

4. Maurice Heiler

Donnerbrink 15, Gütersloh Handball

5. Dominic Heiler

Donnerbrink 15, Gütersloh Tischtennis

6. Marlen Huellbrock

Bohlenstr. 47, Gütersloh Turnen

7. Leon Mense

Forellenweg 3, Gütersloh Judo

8. Pascal Wosnitza

Auf dem Siekkamp 15, Gütersloh Handball

9. Patrick Hunger

Franz-Lehar-Str. 64c, Gütersloh Judo

10. Timo Sieger

Schlingbreede 35, Gütersloh Judo

11. Lena Martenvormfelde

Krullsweg 74a, Gütersloh Turnen

12. Raphaela Gilberg

Isselhorster Str. 263, Gütersloh Turnen

13. Nadine Dowey

Lütgertweg 16, Gütersloh Turnen

14. Yannick Schremper

Karlsweg 15, Gütersloh Judo

15. Luke Richards

Pellwormweg 32, Gütersloh Judo

16. Pauline Blum

Hanfgarten 53, Steinhagen Turnen

17. Corinna Ringkamp

Lütgertweg 24, Gütersloh Turnen

18. Patrick Ringkamp

Lütgertweg 24, Gütersloh Turnen

19. Franziska Samanek

Titanweg 27, Gütersloh Handball

20. Philip Samanek

Titanweg 27, Gütersloh Turnen

T V I - F a m i l i e

Schöner Schöner

Wohnen?

Gardinen Gardinen Bodenbeläge

Bodenbeläge

Tapeten Polsterarbeiten

Feng Feng Shui-Beratung

Shui-Beratung

● Holen Sie sich bei uns

ausgefallene Ideen für Ihre

weihnachtliche Dekoration

Wir freuen uns

auf Sie!

Inh. A. Lachmann

Gütersloh-Isselhorst

Isselhorster Straße 412

Telefon (0 52 41) 6 78 00

Fax (0 52 41) 6 70 94

Montag–Freitag 10–13 + 15–18 Uhr

Samstag 9–13 Uhr

21. Jana Falkenreck

Außenheideweg 38, Gütersloh Leichtathl.

22. Maik Spiekermann

Krullsweg 43, Gütersloh Leichtathl.

23. Jasmin Freitag

Niehorster Str. 68, Gütersloh Leichtathl.

24. Nils Osterkamp

Nickelweg 19, Gütersloh Handball

25. Florian Meybrink

Langeoogweg 15, Gütersloh Handball

26. Theresa Pantenburg

Im Eichengrund 53, Gütersloh Turnen

43


T V I - F a m i l i e

Jugendliche bis 18 Jahre

1. Christina Blagoweschtschenskij

Helgolandweg 22, Gütersloh Judo

2. Torben Schröder

Hollerfeldweg 34A, Gütersloh Handball

3. Sabrina Pape

Kupferweg 5a, Gütersloh Turnen

4. Ramona Meybrink

Langeoogweg 15, Gütersloh Turnen

Erwachsene

1. Lennart Böhm

Bokemühlenfeld 19, Gütersloh Handball

2. Kathrin Heiler

Donnerbrink 15, Gütersloh Allgemein

3. Michael Heiler

Donnerbrink 15, Gütersloh Allgemein

4. Sven Heitland

Wilh.-Baumann-Str. 53, Gütersloh Handball

5. Judith Schremper

Karlsweg 15, Gütersloh Judo

6. Olav Schomakers

Lütgenbrede 10, Harsewinkel Handball

7. Maike Peter

Im Füchtei 127, Gütersloh Judo

8. Marita Heinemann

In den Braken 36, Gütersloh Turnen

9. Petra Venne

Silberweg 35, Gütersloh Volleyball

10. Magdalene Uppenbrink

Münsterslandstr. 79, Gütersloh Leichtathl.

44

11. Petra Venne

Silberweg 35, Gütersloh Volleyball

12. Jürgen Falkenreck

Außenheideweg 38, Gütersloh Allgemein

13. Christa Falkenreck

Außenheideweg 38, Gütersloh Allgemein

Oester–Barkey Touristik

Wir gestalten Ihre Urlaubs- und Gruppenreise

individuell * professionell * originell

31.12.03 Sylvester-Abend in Münster

Holiday on Ice

Inkl. Eintritt p.P. EUR 49,–

29.02.04 1 Tag in Melle

Grünkohl-Essen

Inkl. Essen p.P. EUR 25,–

Modehaus

Viele Einzelteile

supergünstig.

% % %

Lassen Sie sich

überraschen!

Isselhorst · Haller Straße 220

Mo.–Fr. 10–12 und 15–18 Uhr,

Sa. 10–13 Uhr, Tel. (0 52 41) 62 89

Änderungen im Haus

16.05.04 1 Tag in Kassel

Kaskaden u. Wilhelmshöhe

Fahrpreis p.P. EUR 23,–

13.06.04 1 Tag in Hamburg

Musical Mamma Mia

Inkl. Eintritt p.P. EUR 89,–

Ihr Spezialist auch für Gruppen- und Clubreisen !

Rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gern auch über neue Termine !

Oester-Barkey Touristik, Bohlenweg 2, 33649 Bielefeld, Tel. 0521/48044

P


14. Laura Schmiegel

Schlingmannsweg 9, Gütersloh Handball

15. Reinhard Kleßmann

Amtenbrinksweg 100, Gütersloh Volleyball

16. Helmut Neuhaus

Tannenweg 35, Gütersloh Volleyball

17. Hans Winn

Stromberger Str. 41, Rh.-Wd. Volleyball

18. Frans Gentejohann

Diekstr. 30, Gütersloh Volleyball

19. Werner Veldboer

Primelweg 6, Gütersloh Volleyball

20. Friedhelm Büteröwe

Liebfrauenweg 30, Gütersloh Volleyball

21. Heinz-Erich Heitland

Ossietzkystr. 43, Gütersloh Volleyball

22. Hugo Venjakob

Heidewaldstr. 7, Gütersloh Volleyball

23. Friedrich-Wilhelm Klessmann

Am Stadtgarten 25, Gütersloh Volleyball

24. Horst Krestan

Emilienstr. 16, Gütersloh Volleyball

25. Friedhelm Hüttemann

Alte Buschstr. 6, Gütersloh Volleyball

Berliner Straße 107

Tel. 0 5241/28854

Wenn Sie

nicht irgendeine,

sondern Ihre

ganz persönliche

Küche suchen.

Ein guter Name für Optik! Schmuck! Uhren!

Steinhagener Straße 3

Tel. 0 5241/6871 70

P vor beiden Geschäften

T V I - F a m i l i e

26. Horst Schönhoff

Am Lütken Kamp 15, Gütersloh Volleyball

27. Hartmut Bleßmann

Im Heidkamp 31a, Gütersloh Volleyball

28. Günter Tilch

Am Lütken Kamp 20, Gütersloh Volleyball

29. Gert Weiser

Herm.-Simon-Str. 42, Gütersloh Volleyball

30. Heinrich Neuhaus

Buschstr. 63, Gütersloh Volleyball

31. Bernd Schappler

Am Parkbad 13, Gütersloh Volleyball

32. Andreas Rabe

Kupferweg 5a, Gütersloh Allgemein

33. Susanne Rabe-Pape

Kupferweg 5a, Gütersloh Turnen

34. Karin Niekamp

Gütersloher Str. 178, Bielefeld Leichtathl.

35. Dirk Osterkamp

Nickelweg 19, Gütersloh Volleyball

36. Kai Ackerhans

Bleiweg 12, Gütersloh Tischtennis

Haverkamp 37 • 33334 Gütersloh/Isselhorst

Tel. (0 52 41) 64 94 • Fax (0 52 41) 6 80 94

www.kuechenkoenig.de • e-mail: kuechen-koenig@t-online.de

45


T V I - F a m i l i e

46

Checkpoint Terraristik

Wolfgang Reiprich

Münsterlandstr. 79

33334 Gütersloh

Tel.: 05241-4032 184

Mobil: 0160 8384453

Fax: 05241-4032 185

Home:

www.cp-terra.de

Mail:

info@cp-terra.de

• • • Geschäftszeiten • • •

Öffnungszeiten

der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Turnvereins Isselhorst,

Kupferweg 10, ist regelmäßig geöffnet:

Montags 10.00 bis 11.00 Uhr

Dienstags 18.00 bis 19.00 Uhr

Donnerstags 18.00 bis 19.00 Uhr

Telefon: (0 52 41) 6 70 60

• • • Impressum • • •

TV INFORM

Mitteilungen des Turnvereins Isselhorst

Herausgeber: Turnverein Isselhorst

Anschrift: Kupferweg 10, 33334 Gütersloh

Telefon (0 52 41) 6 70 60

Fax (0 52 41) 9 61 93 09

Internet www.tvi-gt.de

E-Mail geschaeftsstelle@tvi-gt.de

Anzeigen

u. Beratung: Carsten Fechtel, Gütersloh

Herstellung: Vogler-Druck, Halle

Gedruckt auf chlorfreiem Offsetpapier

• • • Adressen • • •

Der direkte Draht

zum Vereinsvorstand

1. Vorsitzende: Gabriele Neumann

Usedomweg 14, GT, Tel. 68 81 13

Stellv. Vorsitzender: Reinhard Henkel

Kobaltweg 14, GT, Tel. 6 78 09

Stellv. Vorsitzender: Frank Westerhelweg

Asternweg 6, GT, Tel. 3 96 13

Schatzmeister: Bianca Klahn

Auf dem Siekkamp 3, GT, Tel. 6 82 25

Ehrenvorsitzender: Hans Poggenpohl

Amrumweg 12, GT, Tel. 66 62

Sozialwart: Gerd Dreesbeimdieke

Haller Str. 100, GT, Tel. 6 71 90

Frauenwartin: Dörte Stodieck

Am Röhrbach 1a, GT, Tel. 6 78 01

Pressewart: wird neu besetzt

Beisitzerin: Ingrid Banze

Donnerbrink 25, GT, Tel. 61 49

Beisitzer: Stephan Dreesbeimdieke

Haller Str. 100, GT, Tel. 6 71 90

Jugendwart: Matthias Starke (kommissarisch)

Kammerkamp 6, Marienfeld,

Tel. (05247) 98 40 56

Turnen: Frank Salomon-Neumann

Kirchstr. 9, GT, Tel. (0171) 8 32 00 96

Handball: Uwe Bastert

Ummelner Str. 52a, GT, Tel. 6 72 02

Leichtathletik: z. Zt. unbesetzt

Judo: Helmut Muth

Wieselweg 9, GT, Tel. 7 33 69

Tischtennis: Erich Reckmann

Langeoogweg 20, GT, Tel. 6 79 78

Volleyball: Hans-Jürgen Albin

Bleiweg 6 b, GT, Tel. 6 83 52

Baseball/Softball: Peter Schomann

Zinnweg 2, GT, Tel. 96 15 19

Geschäftsstelle:

Kupferweg 10, Postfach 5029, 33334 GT

(Zufahrt Kreuzkamp) Tel. (0 52 41) 6 70 60

Geschäftsführung: Petra Adam,

Kathrin Wienströer


Weihnachtseinkauf

bei Frenser

... da kommt Freude auf

Seit 140 Jahren im Dorf.

Stadtbekannt für guten Einkauf – 33334 Gütersloh-Isselhorst

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine