N & T 13 Kalorik (Wärmelehre) 00 Lernziele ... - Gegenschatz.net

gegenschatz.net

N & T 13 Kalorik (Wärmelehre) 00 Lernziele ... - Gegenschatz.net

N & T 13 Kalorik (Wärmelehre) 00

Name: ____________________ Vorname: __________________ Datum: __________

Lernziele:

Nr. Lernziel

A Ich weiss, was eine Wärmekapazität ist und welche Stoffe

besonders hohe Wärmekapazitäten haben.

B Ich weiss, was ein Heizwert ist und welche Stoffe besonders hohe

Heizwerte haben.

C Ich kann mit der Hilfe von Heizwerten und Wärmekapazitäten

einfache Berechnungen durchführen.

D Ich kenne das Modell der Wärmeausbreitung (Konvektion) in

Gasen, Flüssigkeiten und Feststoffen.

E Ich weiss, wie die Dampfmaschine von James Watt funktioniert und

kenne dessen Verbesserungsmöglichkeiten.

F Ich weiss, wie eine Turbine funktioniert und wo sie eingesetzt wird.

G Ich kann erklären, wie ein Ottomotor funktioniert und kenne die

beiden Bauweisen (Zweitakter und Viertakter).

H Ich kenne den Unterschied des Ottomotors zum Dieselmotor.

I Ich kenne die Funktionsweise von speziellen Motoren wie dem

Stirling-, Stelzer- und dem Wankelmotor.

J Ich weiss, wie eine Wärmepumpe funktioniert und in welchen

wichtigen Geräten sie eingesetzt wird.

Lernplan:

Nr. Wo Aufgabe Erledigt am: kontrolliert:

A AB 13-01 1 – 2 direkt aufs AB LP

B AB 13-01 3 – 5 direkt aufs AB EK

C AB 13-02 1 – 6 direkt aufs AB EK

D AB 13-03 1 – 4 direkt aufs AB LP

E AB 13-03 5 direkt aufs AB

F AB 13-04 1 direkt aufs AB

G Powerpoint 2 direkt aufs AB13-04

H AB 13-05 1 direkt aufs AB EK

I AB 13-05 2 – 3 direkt aufs AB LP

J Powerpoint 4 direkt aufs AB13-05 EK

K Powerpoint 1 direkt aufs AB13-06 EK

L AB 13-06 2 – 4 direkt aufs AB LP

M PPT / Film 1 direkt aufs AB 13-07 LP

N AB 13-08 1 – 2 direkt aufs AB LP

O AB 13-09 1 – 3 direkt aufs AB EK

P AB 13-09 4 direkt aufs AB EK

Q PP 1 – 8 direkt auf die PP EK

R Prüfung zu Thema 13, am …………

Hinweise zu Abkürzungen:

AB = Arbeitsblatt

PP = Probeprüfung

EK = Eigenkontrolle

LP = Kontrolle durch Lehrperson

/ / - / = Einzelarbeit / Partnerarbeit / Gruppenarbeit / ganze Klasse


N & T 13 Kalorik (Wärmelehre) 00

Lösungen zur Eigenkontrolle (EK):

AB01 / 3: Es ist billig, einfach verfügbar und hat eine grosse Wärmekapazität.

AB01 / 4: Das Kupfer soll die Wärme nicht aufnehmen, sondern wegleiten. Bei dieser Art

Kühlung spielt die Wärmeleitfähigkeit eine Rolle, und diese ist bei Kupfer hoch.

AB01 / 5: Es ist einfacher verfügbar, weniger gefährlich (explodiert kaum), günstiger und

einfacher zu transportieren.

AB02 / 1: Die Energieaufnahme ist nicht 1800 J, sondern 1800 kJ. Es bleibt ein Überschuss

von 1800138 = 1662 KJ, die sich als Pölsterchen anlagern können.

AB02 / 2: a) 20,9 kJ b) 184 kJ

c) 10,2 kJ d) 470 kJ

e) 15° C f) 40° C

g) 665 g h) 0,2 kg

AB02 / 3: Es braucht sehr grosse Energiemengen, um Wasser zu erwärmen und dauert

deshalb meist lange, bis Wasser heiss ist. Zudem dauert es auch wieder lange,

bis Wasser die ganze Energie abgegeben hat. Wasser ist darum auch ein guter

Wärmeträger.

AB02 / 4: a) 2250 kJ b) 13,5 kJ

AB02 / 5: a) 1,08 kg b) 297 kg

AB02 / 6: a) 23,4 kJ b) 251 kJ

c) 607 kJ d) 0,019 kg 24,6 l

e) 5,85 MJ f) 2,52 kg

AB05 / 1: a) Aus dem radioaktiven Zerfall der Brennstäbe.

b) Diese Massnahmen verhindern, dass einerseits Radioaktivität nach draussen

gelangt und andererseits Flusswasser in die Dampfturbine kommt.

c) Damit genügend Kühlflüssigkeit vorhanden ist.

AB05 / 4: 1. Takt: Das Benzin-Luft-Gemisch wird verdichtet und schliesslich durch eine

Zündkerze zur Explosion gebracht. Durch diese Explosion wird eine

Kraft freigesetzt, die den Kolben nach unten drückt.

2. Takt: Die Abgase verlassen über ein Ventil den Kolben. Gleichzeitig kommt

über ein anderes Ventil wiederum ein Benzin-Luft-Gemisch in den

Kolben. Der Kolben geht über die Kraft des Schwungrads nach oben.

AB06 / 1: 1. Takt: Ansaugen des Benzin-Luft-Gemisches. Ventil dafür offen. Kolben

geht nach unten.

2. Takt: Verdichten des Benzin-Luft-Gemisches. Kolben geht nach oben.

3. Takt: Explosion des Gemisches über die Zündkerze, Kolben wird von der

Kraft der Explosion in Bewegung versetzt nach unten.

4. Takt: Ausstossen der Abgase über offenes Ventil. Kolben geht nach oben.

Q 2

AB09 / 1: (Temperatur muss in Kelvin eingesetzt werden)

W

AB09 / 2: Das nützt nichts. Im Gegenteil, durch die vermehrte Arbeit des Kompressors

wird es noch wärmer in der Küche. Besser ein Fenster öffnen.

AB09 / 3: Die Funktionsweise von Klimaanlage und Kühlschrank sind beinahe identisch.

AB09 / 4: a) 12 – 13° C b) 19 – 20° C

c) 170 – 185° C

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine