Imagebroschüre zum Download - Gemeinde Bisingen

gemeinde.bisingen.de

Imagebroschüre zum Download - Gemeinde Bisingen

liebenswert lebenswert

sehenswert


Thanheim

liebenswert,

INHALTSVERZEIcHNIS

Herzlich willkommen und

„Grüß Gott“ in Bisingen 3

Bisingen – Idylle im Albvorland 4 – 7

Bisinger Leben 8 – 9

Kultur & Brauchtum 10 – 11

Burg Hohenzollern 12 – 13

Freizeit & Sport 14 – 17

Gewerbe & Industrie 18

Ortsplan Bisingen mit Ortsteilen 19

6 8 10

12 14 19

2


Steinhofen

Bisingen

Wessingen

Zimmern

lebenswert, sehenswert

Herzlich willkommen in Bisingen

Liebe Besucher und Gäste unserer Gemeinde,

meine sehr geehrten Damen und Herren,

„großartige Ausblicke“ auf unsere Gemeinde

mit ihrer herrlichen Landschaft

genießen Sie vom Zollerberg mit der

eindrucksvollen und geschichtsträchtigen

Burg Hohenzollern. Auch wenn die Bisinger

historisch dokumentiert als „Nichthuldiger“

bekannt sind, gehört die Burg

Hohenzollern, das Wahrzeichen der ganzen

Region und international bekanntes

Kultur- und Baudenkmal, heute zu unserer

Gemeinde. So begrüße ich Sie, wenn Sie

die Burg Hohenzollern besuchen, gleichzeitig

auch in unserer Gemeinde.

„Interessante Einblicke“ erhalten Sie

mit dieser Broschüre

+ in die schönen und reizvollen Plätze

unserer Gemeinde

+ in unsere schöne Landschaft mit ihrem

hohen Erholungs- und Freizeitwert

quasi „direkt vor der Haustüre“

+ in unsere hervorragende Infrastruktur

mit vielen Dienstleistungen für Gäste

und Bürgerschaft

+ in unsere zentrale Lage im Herzen

des Zollernalbkreises mit ihren vielen

Vorteilen.

Bisingen ist „liebenswert, lebenswert

und sehenswert“. Und das ist weit mehr

als ein Slogan: Es ist Programm und Lebensgefühl

in unserer Gemeinde Bisingen

mit Steinhofen und ihren Ortsteilen

Thanheim, Wessingen und Zimmern.

In diesem Sinne freue ich mich über Ihr

Interesse an dieser Broschüre und sage

Ihnen im Namen unserer Bürgerschaft und

ganz besonders auch persönlich

ein herzliches „Grüß Gott“ in Bisingen

Joachim Krüger, Bürgermeister

3


1

GEMEINDE BISINGEN

Idylle im Albvorland

Osten, Süden, Westen, Norden – aus

welcher Himmelsrichtung Sie sich Bisingen

mit Steinhofen und seinen Ortsteilen

Thanheim, Wessingen und Zimmern auch

nähern: Sie durchqueren im Albvorland

Natur pur. Die idyllische Lage ist das Besondere

an unserer Gemeinde.

Mit der erstmaligen urkundlichen Erwähnung

im Jahre 786 zählen Bisingen und

Wessingen zu den ältesten Siedlungen im

Hohenzollernland.

Bisingen ist überschaubar, schmuck, mit

einem besonderen geschäftlichen Flair.

Kurze Wege zum Einkauf, zum Arzt, zur

Bank, zu Kindergarten und Schule oder zu

Sport und Unterhaltung werden geschätzt.

Bisingen verfügt über eine vorbildliche Infrastruktur

und ist per Auto, Bahn oder Bus

schnell und bequem zu erreichen. Gute

Bedingungen für Gewerbe und Industrie

sind in Bisingen selbstverständlich. Sie

finden bei uns ruhige Wohngebiete und

enorm viel Raum für Ihre aktive Erholung.

Quasi „vor der Haustüre“ beginnt ein

dichtes Netz an Wegen zum Joggen, Inline-

Skaten, Nordic-Walking oder einfach nur

zum Spazierengehen.

Leben, Lernen, Arbeiten, Bilden, Erholen

an einem Ort, das ist Heimat, das ist

Bisingen – liebenswert, lebenswert,

sehenswert.

Wir sind Nichthuldiger

„Nichthuldiger“ ist der Spitzname der Bisinger, der besonders in der Fasnetszeit fröhliche

Urständ feiert. Er stammt aus dem Jahre 1798 als der Hohenzollern-Fürst Hermann Friedrich

Otto zur Bereinigung der Fron-, Jagd- und Steuerstreitigkeiten den umliegenden Dörfern einen

Vergleich vorschlug. Alle unterschrieben den Vertrag, nur die Bisinger nicht. Seitdem galten

sie als „Nichthuldiger“ – bildhaft dargestellt durch den Nichthuldiger-Brunnen auf dem Marktplatz.

Erst im Jahre 1851 kam wieder Ordnung in die Beziehungen. Der Spitzname aber blieb.


2

BISINGER HISTORIE

300 n. chr. Gründung von Bisingen

und des Ortsteils Wessingen von den

Alemannen

500 n. chr. Gründung der Ortsteile

Thanheim und Zimmern von den

Franken

786 erstmals erwähnt, auf der Gemarkung

liegen die Burg Hohenzollern

und die Burgruine „Ror“ der Herren

von Bisingen, Truchsesse der Grafen

von Zollern

1798 Verweigerung eines Vergleichs

mit den Hohenzollern. Bisinger werden

„Nichthuldiger“

3

BILDLEGENDEN

1. Die Kirche St. Nikolaus mit einem

gotischen und einem romanischen

Turm ist Bisingens Wahrzeichen

2. Marktplatz in Bisingen

3. Rathaus der Gemeinde Bisingen

4. Kinder fühlen sich wohl bei uns

5. Viel Grün wohin man schaut –

typisch Bisingen

INTERNET

www.bisingen.de

4

5

5


1

2 3

6 5 6


BISINGEN UND SEINE ORTSTEILE

Kleinode am Fuße der

Burg Hohenzollern

Steinhofen,

Thanheim,

Wessingen

und Zimmern

Die Bisinger Ortsteile bilden einen Halbkreis

um die Burg Hohenzollern. Mit vielen

stillen Winkeln, sehenswerter Architektur,

Kirchen, die einen Besuch wert sind, und

gemütlichen Gasthäusern am Wegesrand.

Jeder Ortsteil hat seinen eigenen charakter

und bietet Ihnen neue Eindrücke. Zum

Ortsteil Zimmern gehört der „Zollerberg“

mit der Burg Hohenzollern.

BILDLEGENDEN

1. Kirche St. Peter und Paul in

Steinhofen

2. Der Postillon auf dem Lenau-

Brunnen am Schulplatz in

Steinhofen

3. Kirche St. Georg in Zimmern

4. Zahlreiche Gasthäuser laden zur

Einkehr ein, wie hier in Zimmern

5. Kirche St. Wolfgang in Wessingen

6. Fachwerkhäuser in Wessingen

7. Thanheim, idyllisch gelegen

am Albtrauf

Durch Steinhofen, das 1938 zu Bisingen

kam, führt eine alte, bereits von Goethe

erwähnte Poststraße, die den Dichter Nikolaus

Lenau bei seinem Aufenthalt im Jahre

1831 zu dem Gedicht „Der Postillon“ angeregt

haben soll. Das Lenau-Denkmal gibt

Zeugnis davon.

4

7

7


1 2 3

HERZLICH WILLKOMMEN

Bisinger Leben

Geselligkeit ist in Bisingen Lebensfreude.

Man feiert gern, und Sie sind uns dabei

herz lich willkommen. Vereinsfeste, zahl -

reiche Hocketen, Gewerbe schauen, Märkte

oder das kommunale Kulturprogramm

bieten übers ganze Jahr Abwechslung und

Unterhaltung. Mit der Hohenzollernhalle

verfügen wir über den repräsentativen

Rahmen auch für Ihre Feier.

Unser gastronomisches Angebot lässt

kaum Wünsche offen: typisch schwäbische

Küche, Fisch- und Wildspezialitäten, kulinarische

Köstlichkeiten, Vegetarisches und

Backspezialitäten verwöhnen den Gast.

Gemütliche Gasthäuser, Restaurants und

Cafés laden zur Einkehr ein.

Bisingen bietet jedem Kind einen Kindergartenplatz

mit flexiblen Betreuungszeiten.

Angebote für Kleinkinder ab

18 Monaten runden das Bild ab. Wir sind

damit auf der Höhe der Zeit. Unser Schulzentrum

mit Grund-, Haupt- und Werkrealschule,

Realschule und Förderschule ist für

rund 1.000 Jungen und Mädchen ausgelegt.

Mit Wachstumsreserven für die Zukunft.

Die Ganztagsschule und vielfäl tige

Betreuungsangebote schaffen optimale

pädagogische Rahmenbedingungen für

unsere Kinder. Die Volkshochschule Bisingen

bietet mit einem breiten Programm an

Vorträgen, Seminaren, Exkursionen und

Kursen vielfältige Angebote zur Weiterbildung

und zur kreativen Freizeitgestaltung.

Unsere älteren Mitbürger finden im „Haus

im Park“ ein gepflegtes Zuhause. Das

Altenpflegeheim mit Seniorenwohnanlage

liegt nahe des Ortszentrums in einer schönen

Parkanlage.

8


PARTNERGEMEINDE

Lenzing, Oberösterreich

Seit vielen Jahren verbindet Bisingen mit

der oberösterreichischen Marktgemeinde

Lenzing eine Partnerschaft. Lenzing liegt

beim Attersee im Salzkammergut, rund

60 km von Salzburg entfernt. Schüleraustausch,

Jugendarbeit, sportliche und

kulturelle Gemeinsamkeiten haben zu

zahlreichen Freundschaften und Initiativen

geführt. Jeder ist herzlich eingeladen, sein

Wissen und seine Erfahrungen in diese

Partnerschaft einzubringen.

Kulturzentrum Lenzing

KONTAKT

Marktgemeinde Lenzing

Hauptplatz 4

4860 Lenzing

+43 (0) 7672 92955-0

marktgemeinde@lenzing.or.at

www.lenzing.ooe.gv.at

TIPPS

www.salzkammergut.at

www.oberoesterreich.at

www.attersee.at

7

4 5

BILDLEGENDEN

1. Marktgeschehen

2. über 60 Vereine laden zu zahlreichen

Veranstaltungen ein

3. Bahnhof Bisingen, Haltestation an

der Linie Stuttgart - Aulendorf

4. Kindergarten-Idylle

5. Schulzentrum Bisingen

6. Altenpflegeheim „Haus im Park“

mit café

7. Der Attersee ist das größte

Binnengewässer Österreichs

6

9


KULTUR & UNTERHALTUNG

Die Hohenzollernhalle

Kultur in ihrer vielfältigen Art bringt Abwechslung in den Alltag, erweitert den Erfahrungshorizont

und ist ein Stück Lebensqualität.

Mit der Hohenzollernhalle verfügt Bisingen über eine leistungsfähige Kultureinrichtung,

die hohen Ansprüchen gerecht wird. Ein großer Saal mit bis zu 500

Plätzen und einer ca. 90 m² großen Bühne, ein kleiner Saal mit bis zu 80 Plätzen,

dazu Foyer und Nebenräume, Gaststätte mit Biergarten. Ihre Bewährungsprobe

hat die Halle mit vielen Hundert Veranstaltungen längst bravourös bestanden.

Heute steht die Marke „Hohenzollernhalle“ für erfolgreiche Kultur-, Unterhaltungsund

Festveranstaltungen.

KONTAKT

Gemeinde Bisingen, Tel. 07476 896-131

D´HEX IScH - HOREG - OND BATScH - NASS

Bisinger Fasnet

Ein Höhepunkt im Kalender: Die fünfte Jahreszeit, wenn am „Schmotzigen“

das Rathaus von den Narren eingenommen wird. Bei diesem Anlass muss

der Bürgermeister huldigen und einen Obolus entrichten. Die Bisinger Hexen,

Nichthuldiger und Kirchenmäus, die Bisinger Butzen, die Thanheimer Maurochen

und die Wessinger Gempleswatter sind, wie die Zigeuner von

Steinhofen, weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt.

Die Bisinger Fasnet zu erleben ist etwas Besonderes.

FASNETSFIGUREN

von links oben nach rechts unten: Bisinger Hanga-Goascht,

Bisinger Nichthuldiger Mann & Frau, Bisinger Hex, Wessinger

Gempleswatter, Bisinger Kirchenmaus, Bisinger Schlößlesteufel,

Thanheimer Maurocha, Bisinger Butzen Medicus, Bisinger

Wedelweible und die „Zigeuner“ aus Steinhofen (Bild rechts).

AUSSTELLUNG

Heimatmuseum Bisingen

Die Ausstellung „Mut zur Erinnerung – Mut zur Verantwortung“ informiert über

das Konzentrationslager Bisingen. Ab Sommer 1944 wurden hier Häftlinge zur Gewinnung

von Treibstoff aus Posidonienschiefer eingesetzt. Ein Geschichtslehrpfad

führt Sie unter anderem über das Gelände des ehemaligen Ölschieferwerks, des

ehemaligen Konzentrationslagers und des KZ-Friedhofs.

AUSKUNFT UND FüHRUNGEN

Gemeinde Bisingen, Tel. 07476 896-131

11


BURG HOHENZOLLERN

Schon der deutsche

Kaiser Wilhelm II. rief:

„Die Aussicht von der Burg

Hohenzollern ist wahrlich

eine weite Reise wert”.

1

12

2 3


Das bis in die Gegenwart bestehende Haus

Hohenzollern gehört zu den ältesten und

bedeutendsten Hochadelsgeschlechtern.

Die Hohenzollern haben über viele Jahrhunderte

die wechselvolle Geschichte

Bisingens und die der Ortsteile

bestimmt. Als Geschichtsdenkmal

und Wahrzeichen der Hohenzollerischen

Lande genießt

die Burg Hohenzollern internationales

Ansehen. Mit mehreren

hunderttausend Besuchern

jährlich zählt sie zu den beliebtesten

Wander- und Ausflugszielen unter den

deutschen Burgen. Wir Bisinger sind stolz

darauf, dass der Zollerberg mit der Burg

auf unserer Gemarkung liegt. 1867 wurde

die Burg in ihrer heutigen Erscheinung von

König Wilhelm I. eingeweiht. Als er 1871

Deutscher Kaiser wurde, avancierte die Burg

Hohenzollern zur Wiege des Kaisertums.

über drei Zugbrücken und durch

sieben schwere Tore gelangt man

zur Burg. In ihrer Schatzkammer

findet man viele wertvolle Stücke, die

an große preußische Könige erinnern.

Das bekannteste ist die Schnupftabakdose

von Friedrich dem Großen, besser

bekannt als der „Alte Fritz“, die ihm in der

Schlacht von Kunersdorf das Leben gerettet

haben soll.

BILDLEGENDEN

1. Standfest, die Zinnenwächter

2. Standbild Friedrichs des Großen

3. Die Burg als Ensemble –

überwältigend und unvergleichlich

4. Der Grafensaal

5. Der eindrucksvolle Burghof

KONTAKTE

Burg Hohenzollern Verwaltung

D-72379 Burg Hohenzollern

Tel. +49 (0) 7471 2428 oder 920787

www.burg-hohenzollern.com

4 5


AUF DIE PLÄTZE, LOS

Freizeit & Sport

Für Radfahrer, Mountain-Biker, Skater und

Nordic-Walker ist die Region um Bisingen

ein wahres Eldorado. Gut ausgebaute

Wege abseits vom Straßenlärm führen in

die nähere und weitere Umgebung. Viele

Touren können Sie abwechslungsreicher

gestalten, indem Sie den Radwanderbus

oder den Radwander-Shuttle nutzen.

14


NATUR ERLEBEN

Wandern rund um die Burg

Die gesamte Region um Bisingen mit Albvorland

und Albtrauf bis zur Albhochfläche

ist ein einziges Wanderparadies für Sie

und die ganze Familie. Für erholsame Wanderungen

oder ausgiebige Spaziergänge

an sauberer Luft in einer naturbelassenen

Landschaft. Genießen Sie die Natur,

fruchtbares Ackerland, Streuobstwiesen,

Laub- und Nadelwälder, Orchideen, Enzian

und Arnika. Und zur zünftigen Stärkung

laden gemütliche Gasthäuser ein.

WANDERKARTE

Die Wanderkarte Bisingen, „Wandern

rund um Bisingen am Fuße des

Hohenzollern“ erhalten Sie von:

Gemeinde Bisingen

Heidelbergstraße 9, 72406 Bisingen

Tel. +49 (0) 7476 896-0

info@bisingen.de

INTERNET

www.bisingen.de

www.naldoland.de

www.schwaebischealb.de

www.zollernalb.com

15


1

ALLES RUND UMS PFERD

Reitsportzentrum Hohenzollern

Bisingen-Steinhofen beherbergt eines der größten und modernsten Reitsportzentren

Süddeutschlands. 42 Boxen mit Paddocks, Springparcours und Dressurviereck mit

20 x 60 m, Außensandplatz mit 65 x 55 m und eine große Reithalle mit 70 x 35 m bieten

ideale Trainings- und Sportmöglichkeiten.

KONTAKT

www.rsz-hohenzollern.de

Zum Angebot zählen Spring- und Dressurlehrgänge auf eigenem Pferd mit namhaften

Trainern, die Ausbildung junger Pferde, ein kompletter Service für Pferd und Reiter bis

hin zu hochwertiger Gastronomie mit Sonnenterrasse.

FREIZEIT & SPORT

Fußball, Tennis & Co.

Unser vielfältiges Angebot für Freizeit und Sport wird allen

Wünschen gerecht. Eine Dreifeld-Sporthalle nach internationalen

Standards, zwei Turn- und Festhallen, ein Hallenbad,

ein Tennisclub, sechs Fußballplätze sowie ein Funpark beim

Schulzentrum. Was wollen Sie mehr?

2

Der Modelleisenbahnclub Balingen e. V. unterhält in Bisingen

eine großzügige Vereinsanlage. An ausgewählten Sonntagen

fahren die Modellzüge. Ein ganz besonderes Erlebnis

für Kinder aber auch Erwachsene: Fahren Sie mit!

16

3


BILDLEGENDEN

1. Reitsportzentrum Hohenzollern

2. Fußballverein

3. Tennisverein

4. Kirchspiel-Sporthalle

5. „Kükentreff“

6. Kindergarten Steinhofen

7. Kindergarten Humboldtstraße

4

BISINGEN TUT WAS FüR SEINE ZUKUNFT

Kinder- und Jugendbetreuung

Bisingen tut viel für die Zukunft seiner Kinder und Jugendlichen.

Für die Kinder- und Jugendbetreuung vom Kleinkind

bis zum Berufseinstieg bieten wir ein ausgewogenes Aktionsprogramm

an. Ein umfassendes Betreuungsangebot in den

Bisinger Kindergärten – auch für Kinder unter 3 Jahren –

bringt Familie und Beruf in Einklang.

5

„Kükentreff“

Kinder ab 18 Monaten werden in einer eigenständigen Kleinkindgruppe

im „Kükentreff“ pädagogisch betreut. Erfahrenes

Fachpersonal bereitet die Kleinsten hier behutsam auf den

Kindergartenalltag vor. In Abstimmung mit den Eltern sind

das täglich bis zu 4 Stunden vormittags.

Kindergärten in Bisingen

Für die 3- bis 6-jährigen stellen die Kindergärten der Gemeinde

in ihren Gruppen mit dem Regelkindergarten und

dem verlänger ten Vormittag ein einheitliches und pädagogisch

ausgewoge nes Betreuungsangebot von 06:45 Uhr

bis 16:30 Uhr zur Verfügung.

6

Einmalig, die „Kernzeitraben“

Eine bewährte Aktion. Im Rahmen der „Verlässlichen Grundschule“

werden Kinder im Grundschulalter vor und nach dem

Unterricht betreut. Dabei sind Hausaufgabenbetreuung und

Spannungsabbau ebenso im pädagogischen Angebot wie

Spiele jeder Art.

Kinder- und Jugendbüro „Kijubu“

Jugendtreff und Internetcafé, Gruppenangebote und

„Flexible Nachmittagsbetreuung“ sowie regelmäßige Events

wie Ferienspiele, Zeltlager u.ä. bieten allen Kindern und

Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren eine pädagogisch

sinnvoll gestaltete Freizeitbetreuung. Auch verschiedene Bereiche

der Jugendhilfe wie „Soziale Gruppenarbeit“ werden

im „Kijubu“ angeboten.

Elterntreff „Auf der Halde“

Eine gute Gelegenheit für Eltern, sich gezielt mit dem Thema

Erziehung und Elternschaft zu befassen, sich mit anderen

Eltern auszutauschen oder einfach nur Kontakte zu knüpfen.

Wöchentlich wechselnde und jahreszeitbezogene Themen

sind zudem gute Informationsmöglichkeiten.

7

17


1

Sie haben Grund zu bauen? Wir auch!

DIE GEwerbegebiete liegen verkehRsgünstig:

direkt an der b27

Gewerbe & Industrie

Die leistungsfähige Infrastruktur Bisingens schafft gute Voraussetzungen für

die Ansiedlung von Gewerbe- und Industriebetrieben aller Art. Hier stehen gleich

drei Gewerbegebiete zur Verfügung:

• Gewerbegebiet „Bisingen-Nord“

• Gewerbegebiet „Greut“ im Ortsteil Wessingen

• Gewerbegebiet „Hinter Stöck“

Ansässige Branchen

Aluminiumguss, Elektrowerkzeuge, Formenbau,

Handwerke aller Branchen, Maschinenbau, Hausbau,

Holzverarbeitung, Kunststoffverarbeitung, Metallverarbeitung,

Pferdesporthaus, Telekommunikation,

Textil, Zulieferindustrie

AUSKUNFT

Gemeindeverwaltung Bisingen

Heidelbergstraße 9, 72406 Bisingen

Tel. 07476 896-112, Fax 07476 896-149

joachim.krueger@bisingen.de

www.bisingen.de

3

Standort Bisingen

A 81 Ausfahrt Empfingen

Flughafen Stuttgart/Neue Landesmesse

Tübingen

Reutlingen

Rottweil/Zepfenhahn Flugplatz

Schaffhausen

20 km

60 km

30 km

36 km

26 km

115 km

18

2


Richtung

Richtung

Karlsruhe

A 8

A 81

Richtung

Heilbronn

Freudenstadt

Sindelfingen

Horb

B 14

Stuttgart

Flughafen/ A 8

Neue Landesmesse

Richtung

Tübingen

München

BILDLEGENDEN

1. B 27 Ausfahrt Bisingen

2. Kreisverkehr vor dem

Gewerbegebiet „Hinter Stöck“

3. Gewerbegebiet „Bisingen Nord“

Impressum

Herausgeber: Gemeindeverwaltung Bisingen

Konzeption, Text & Gestaltung:

Neubert Werbung, 72406 Bisingen

Fotos: Evelin Beck, Joachim Krüger, Roland Beck

(Burg Hohenzollern), Neubert Werbung

Ortsplan: KGS – Kartografphie und Grafik

Schlaich, 72351 Geislingen

Druck: Druckhaus Mayer, 72406 Bisingen

Printed in Germany. 01/08/10000/DM

Schramberg

Villingen-

Schwenningen

Donaueschingen

Empfingen Ausfahrt 31

Empfingen

B 462

Balingen

Rottweil

B 14

A 81

Tuttlingen

B 27

Stockach

Hechingen

Reutlingen

Bisingen

Albstadt-Ebingen

B 463

Sigmaringen

B 32

B 27 B 31

Ravensburg

Singen

Richtung

Friedrichshafen

Zürich

Konstanz

Bodensee

19


Wir freuen uns auf Sie

Gemeindeverwaltung Bisingen

Heidelbergstraße 9

72406 Bisingen

Tel. +49 (0) 7476 896-0

Fax +49 (0) 7476 896-149

info@bisingen.de

www.bisingen.de

www.bisingen.de

www.ferienland-hohenzollern.de

www.geopark-alb.de

www.schwaebischealb.de

www.zollernalb.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine