15.11.2013 Aufrufe

Amt Probstei - Gemeinde Laboe

Amt Probstei - Gemeinde Laboe

Amt Probstei - Gemeinde Laboe

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

aboe

aktuell

Monatsmagazin der Gemeinde Ostseebad Laboe

Laboe in neuem Licht

10/12


nst

sicher schnell zuverlässig

Inh.: N. Szupryczynski

Kanalreinigung + Containerdienst

Containerdienst

Container

bis 30 m³

für:

Lieferung

von:

Erdaushub

Bauschutt

Bauabfälle

Gartenabfälle

Kies, Kiesel

Mutterboden, u.a.

04 31 / 79 456

0 43 07 / 82 88 88

Lise-Meitner-Straße 13

24223 Schwentinental / Raisdorf


Liebe Laboerinnen,

liebe Laboer,

liebe Gäste!

Wie fanden Sie persönlich diesen Sommer?

Die Antwort fällt sicher unterschiedlich aus,

doch nun haben wir es amtlich: Der gefühlte

"schlechte" Sommer 2012 schnitt im langjährigen

Vergleich der Monate Juni/Juli/August

nicht schlecht ab. Dieser Sommer entsprach

in den Temperatur-, Niederschlags-, Windwerten

und Sonnenstunden dem langjährigen

Durchschnitt. Nun bleibt uns noch die Hoffnung

auf einen durchschnittlich schönen

Herbst, der mit den Herbstferien in diesem

Monat noch einmal die Gelegenheit bietet für

erholsame Urlaubstage in unserer schönen

Region.

Worüber ist in diesem Leitartikel zu berichten?

Straßenbeleuchtung

Dem Ostseebad Laboe ist ein Licht aufgegangen,

das energiekostensparende LED-

Zeitalter hat nun auch auf Laboer Straßen

begonnen. Bei der Auswahl der Lampenköpfe

waren Sie als BürgerInnen eingebunden,

gaben im September 2011 Ihr Votum

zum Lampendesign ab. Auf Initiative des

Werkleiters, Herrn Thon, erhielt die Gemeinde

für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung

40% Förderung auf eine Fördersumme

von 51.865 € für 76 Straßenlaternen. Durch

geschicktes Verhandeln beim Einkauf konnten

weitere 10 % Ersparnis erreicht werden,

so dass letztendlich statt 76 Lampen nunmehr

84 Laternen vom Bauhof neu bestückt

werden konnten. Nicht nur der Gemeindehaushalt

wird durch die geringeren Energiekosten

entlastet (die Beschaffungskosten

amortisieren sich in 4 Jahren!), das Ostseebad

Laboe leistet damit auch einen nachhaltigen

Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz,

einem wichtigen Handlungsfeld der Energiewende.

Die neuen Leuchten bieten durch

82 % Stromersparnis die energetische Optimierung

unseres Strombedarfs.

Gepflegtes, sauberes Ortsbild

Aufmerksame LeserInnen der Leitartikel in

LaboeAktuell haben festgestellt, dass ich

früher häufiger an die Bürgerinnen und Bürger

appelliert habe, ein gepflegtes Ortsbild

nicht nur als Angelegenheit der Gemeinde,

d.h. des Bauhofes zu sehen, sondern immer

wieder aufforderte, "vor der eigenen Haustüre

zu kehren". Mit der Zeit "lahme" ich

wohl durch die Erfahrung, dass solche Aufrufe

gerade bei denen ungehört verhallen, die

man erreichen will. Wohlwissend, dass die

Umsetzung rechtlich in die Zuständigkeit des

Ordnungsamtes fällt, veranlassen mich immer

wiederkehrende Beschwerden der letzten

Wochen nunmehr doch erneut zum Appell

an das "Wir-in-Laboe-Gefühl" für ein sauberes,

gepflegtes Laboe. Das ordnungsrechtliche

Handeln als Konsequenz für hartnäckige

Verweigerung liegt nicht in der Kompetenz

der ehrenamtlichen Bürgermeisterin.

2013: 100 Jahre Rathaus Laboe

Unser Rathaus hat am 20. September 2013

einhundertsten Geburtstag! Dieser runde

Geburtstag ist Anlass genug, sich der wechselvollen

Geschichte dieses schönen, traditionsreichen

Hauses anzunehmen. Am Anfang

stehen immer kreative Ideen, die dann

von Engagierten in den Details geplant und

von den Verantwortlichen umgesetzt werden

sollen. Gelegenheit für eine Ideensammlung

zur Würdigung der Hundertjährigen ist am

02. Oktober um 18 Uhr im Sitzungssaal des

Rathauses (1. Stock). Historisch Interessierte

und alle, die etwas zur Geschichte des

Geburtstagskindes beitragen können, sind

von Herrn Schalke (Archivgruppe der Gemeinde

Ostseebad Laboe) herzlich eingeladen.

1


Neues aus der Grundschule Laboe

Seit 01. September 2012 leitet Frau Telli bis

auf weiteres kommissarisch die Grundschule

Laboe mit Offener Ganztagsschule. Zeitgleich

wurden Frau Giesler die Aufgaben der

stellvertretenden Schulleiterin übertragen.

Erste Kontakte mit Frau Telli bestätigen die

Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit von

Herrn Reimer und die konstruktive Zusammenarbeit

zwischen der Gemeinde als Schulträger

und Schule. Ich wünsche auch an dieser

Stelle Frau Telli und Frau Giesler eine glückliche

Hand, Freude an den neuen Herausforderungen.

Hauptamt und Werkleitung wieder

zusammengeführt

Laboe bekommt wieder einen hauptamtlichen

Bürgermeister oder Bürgermeisterin

mit den Aufgaben der Werkleitung des

Eigenbetriebes. Nach der Neuregelung des

§ 48 der Gemeindeordnung im Frühjahr 2012

ist es Gemeinden wieder möglich, ab 4000

Einwohner die Stelle eines hauptamtlichen

Bürgermeisters oder Bürgermeisterin einzurichten.

Die Gemeindevertreter haben sich

für diese Möglichkeit mehrheitlich entschieden.

Nach dem Grundsatzbeschluss am 12.

Juni erfolgte knapp 3 Monate später, am

04.09., die ebenfalls mehrheitliche Entscheidung

der Gemeindevertretung, die Aufgaben

des Werkleiters auf den Bürgermeister zu

übertragen. Nach dem Grundsatz, dass die

Aufgaben die Organisation bestimmen, kehrt

die amtszugehörige Gemeinde Ostseebad

Laboe zur Organisationsstruktur aus der Zeit

vor der Amtsbildung im Jahr 2008 zurück:

Bürgermeister und Werkleitung liegen wieder

in einer Hand, Dienstleister für die Verwaltung

bleibt das Amt Probstei. Die Grundversorgung

der Laboer Bürgerinnen und

Bürger mit einer intakten Infrastruktur, die

Stärkung der Wohn- und Lebensqualität,

Attraktivitätssteigerung und Verbesserung

der Wirtschaftskraft der Laboer Bürgerinnen

und Bürger muss eng verzahnt sein, vergleichbar

mit dem Management eines Betriebes.

Die Herausforderungen in einem Ort

mit mehr als 5000 Einwohnern und großer

touristischer Bedeutung verlangen kreative

Ideen und Aufgabenstellungen, die dann in

der Zusammenarbeit mit der fachlichen

Kompetenz der Amtsverwaltung zum Wohl

der Bürgerinnen und Bürger umgesetzt werden.

Diese Aufgabenfülle, diese großen Herausforderungen

sind weder "ehrenamtlich"

noch "nebenamtlich" zu leisten.

Die Kosten dieser Grundsatzentscheidung,

hauptamtlicher BürgermeisterIn und Werkleitung

in eine Hand zu legen, sind für eine

finanzschwache Gemeinde durchaus problembeladen,

zumal das Ostseebad für die

Verwaltungskompetenz der Amtsverwaltung

als Dienstleister ca 900.000 € löhnt. Größe

und touristische Bedeutung unseres Ortes benötigen

jedoch den Organisator vor Ort, nicht

nur Verwaltung.

Vieles ist bereits gesagt und geschrieben. Als

direkt Betroffene mit fast 5 Jahren Erfahrung

in diesem Amt erlaube ich mir in Anlehnung

an das Zitat eines Sitzungsteilnehmers eine

Bewertung zu formulieren: Unser Laboe

braucht den "General", der strategisch führen

kann, seine "Truppen" motivieren. Unser

Laboe braucht den örtlichen Manager, bei

dem die Informationen und Anregungen aus

Bürgerschaft, Wirtschaftsbetrieben, MitarbeiterInnen,

Jugendzentrum, Schule, Feuerwehr,

Kindergärten, Vereinen auflaufen, er

sie zu Projekten bündelt und diese mit der

Amtsverwaltung für die politischen Entscheidungen

vorbereitet und ihre Umsetzung

begleitet. Die Laboer verdienen dieses "Ohr"

am Puls des Ortsgeschehens, diesen Organisator

für einen l(i)ebenswerten Ort, für die

konsequente Attraktivitätssteigerung und

Stärkung der Wirtschaftskraft. Qualität hat

seinen Preis.

Ende September wird die Gemeindeordnung

durch das Land erneut geändert. Auf Grund

dieser höchstwahrscheinlich veränderten Bedingungen

wurden am 04.09. zu den weiteren

Detailfragen keine Beschlüsse gefasst, der

bereits formulierte Text für die Stellenausschreibung

eines Bürgermeisters oder Bür-

2


germeisterin mit der Aufgabe der Werkleitung

zurückgestellt.

Die Ortspolitik bleibt weiter spannend, d.h.:

Fortsetzung folgt!

Ich wünsche Ihnen einen lebensfrohen, genussvollen

Herbst und verbleibe

mit herzlichem Gruß aus dem Laboer Rathaus

Ihre Bürgermeisterin

Spendenkonten:

Förde Sparkasse / Amtskasse Probstei

Kto. 80001837 / BLZ 210 501 70

„Spielplätze in Laboe” Az. 1/121

„Wir in Laboe” Az. 1/34

Das Amt Probstei informiert:

Amtliche Bekanntmachung des Amtes

Probstei

Aufforderung zur Einreichung von

Wahlvorschlägen für die Gemeindewahl

im Bereich des Amtes Probstei (ohne die

Gemeinde Schönberg) am 26.05.2013

Auf der Grundlage des § 22 Gemeinde- und

Kreiswahlordnung (GKWO) vom 02.12.2009

(Gesetz- und Verordnungsblatt Schleswig-

Holstein 2009, Seite 747), zuletzt geändert

durch Verordnung vom 29.05.2012 (Gesetzund

Verordnungsblatt Schleswig-Holstein

2012, Seite 561), fordere zur Einreichung von

Wahlvorschlägen für die Wahl der Gemeindevertretungen

am 26.05.2013 in den Gemeinden

(Wahlgebiete)

1. Barsbek

2. Bendfeld

3. Brodersdorf

4. Fahren

5. Fiefbergen

6. Höhndorf

7. Köhn

8. Krokau

9. Krummbek

10. Laboe

11. Lutterbek

12. Passade

13. Prasdorf

14. Probsteierhagen

15. Stakendorf

16. Stein

17. Stoltenberg

18. Wendtorf und

19. Wisch

auf.

Nach Maßgabe des § 9 Abs. 1 des Gemeindeund

Kreiswahlgesetzes (GKWG) vom

19.03.1997 (Gesetz- und Verordnungsblatt

3


Schleswig-Holstein 1997, Seite 151), zuletzt

geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom

22.03.2012 (Gesetz- und Verordnungsblatt

Schleswig-Holstein 2012, Seite 371) bilden

die Gemeinden

1. Barsbek

2. Bendfeld

3. Brodersdorf

4. Fahren

5. Fiefbergen

6. Höhndorf

7. Köhn

8. Krokau

9. Krummbek

10. Lutterbek

11. Passade

12. Prasdorf

13. Probsteierhagen

14. Stakendorf

15. Stein

16. Stoltenberg

17. Wendtorf und

18. Wisch

jeweils für sich einen Wahlkreis.

Die Gemeinde Laboe bildet gemäß § 9 Abs. 2

Nr. 2 GKWG fünf Wahlkreise.

Der Gemeindewahlausschuss auf Amtsebene

hat in seiner Sitzung am 09.08.2012 die Wahlkreiseinteilung

für die Gemeinde Laboe beschlossen.

Die Wahlkreiseinteilung der Gemeinde

Laboe wurde am 14.08.2012 in der

Zeitung „Probsteier Herold“ öffentlich bekannt

gemacht.

Gemäß § 8 Nr. 1 GKWG werden im Wahlkreis

bzw. in den Wahlkreisen unmittelbare

Vertreterinnen und Vertreter und im jeweiligen

Wahlgebiet Listenvertreterinnen und

Listenvertreter gewählt. Die Anzahl der zu

wählenden Vertreterinnen und Vertreter ergibt

sich aus der nachfolgenden Tabelle:

4


Hinweis:

In der Gemeinde Laboe werden gemäß §§ 8

Nr. 1 und 9 Abs. 2 Nr. 2 GKWG in jedem der 5

Wahlkreise 2 unmittelbare Vertreterinnen und

Vertreter und im Wahlgebiet 9 Listenvertreterinnen

und Listenvertreter gewählt.

Wahlvorschläge für die Wahl der unmittelbaren

Vertreterinnen und Vertreter (unmittelbare

Wahlvorschläge) können gemäß § 18

Abs. 1 GKWG

1. Parteien im Sinne des Artikels 21 des

Grundgesetzes (politische Parteien),

2. Wahlberechtigte, die sich zu einer Gruppe

zusammenschließen (Wählergruppen)

3. Wahlberechtigte

einreichen.

Listenwahlvorschläge können nach § 18 Abs.

2 GKWG dagegen nur von politischen Parteien

und Wählergruppen eingereicht werden.

Eine politische Partei oder Wählergruppe

kann innerhalb eines Wahlgebietes nur so

viele unmittelbare Wahlvorschläge, wie unmittelbare

Vertreterinnen und Vertreter zu

wählen sind, und nur einen Listenwahlvorschlag

einreichen. Die Anzahl der Bewerberinnen

und Bewerber auf den Listenvorschlag

ist nicht begrenzt (§ 18 Abs. 3 GKWG).

Innerhalb eines Wahlgebietes kann eine Bewerberin

oder ein Bewerber sowohl in einem

unmittelbaren Wahlvorschlag als auch in

einem Listenwahlvorschlag benannt werden

(§ 18 Abs. 4 GKWG).

Die Verbindung von Listenwahlvorschlägen

ist unzulässig. Weder politische Parteien noch

Wählergruppen, noch politische Parteien und

Wählergruppen können gemeinsame Wahlvorschläge

einreichen (§ 18 Abs. 5 GKWG).

Wählbar ist nach § 6 Abs. 1 Satz 1 GKWG,

wer am Wahltag

1. das 18. Lebensjahr vollendet hat,

2. im Wahlgebiet wahlberechtigt ist und

3. seit mindestens drei Monaten

a) in Schleswig-Holstein eine

Wohnung hat oder

b) sich in Schleswig-Holstein sonst

gewöhnlich aufhält und keine Wohnung

außerhalb des Landes hat.

Bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen

sind neben den Deutschen im Sinne des Artikels

116 Abs. 1 des Grundgesetzes auch alle

Unionsbürgerinnen und Unionsbürger wählbar.

Wahlvorschläge sind schriftlich beim Gemeindewahlleiter

des Amtes Probstei unter

folgender Adresse einzureichen:

Amt Probstei

Der Amtsdirektor (als Gemeindewahlleiter)

Knüll 4

24217 Schönberg.

Die Wahlvorschläge müssen gemäß § 19

GKWG

spätestens am Montag, den 08.04.2013 bis

18:00 Uhr (Ausschlussfrist)

schriftlich eingereicht werden. Es wird jedoch

dringend empfohlen, die Wahlvorschläge

möglichst so frühzeitig vor dem letzten

Tag der Einreichungsfrist einzureichen,

dass Mängel, welche die Gültigkeit der Wahlvorschläge

betreffen, rechtzeitig behoben

werden können.

Maßgebend für die Form und den Inhalt der

Wahlvorschläge sind die Bestimmungen des

Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes sowie der

Gemeinde- und Kreiswahlordnung. Diese

können auf der Website

http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.

de/jportal/portal/page/bsshoprod.psml

eingesehen werden. Die erforderlichen Unterlagen

für die Wahlvorschläge können telefonisch

unter der Rufnummer 04344/306-

1300 oder vorzugsweise per E-Mail an

stefan.gerlach@amt-probstei.de angefordert

5


werden oder während der üblichen Dienststunden

beim Amt Probstei, Knüll 4, 24217

Schönberg im Zimmer 112 abgeholt werden.

Für die Wahl in der Gemeinde Schönberg ergeht

eine gesonderte Aufforderung zur Einreichung

von Wahlvorschlägen.

Schönberg, 16.08.2012

Amt Probstei

Der Amtsdirektor

(als Gemeindewahlleiter)

Sönke Körber

Sanitär - Heizungs - Solaranlagen

Öl - Gasfeuerung • Bauklempnerei

Rohrreinigungs-Service

Schwarzlandkamp 1 • 24235 Laboe

Telefon (04343) 15 05 • Telefax 15 06

Fernseh - Computer Dienst Laboe

Ihr Meisterbetrieb vor Ort

Ihr Servicepartner bei technischen Problemen

Jens Seydell &Thomas Kadau

Fernseh Video HiFi

IHR SPEZIALIST MIT FACHKOMPETENZ

S c h w a n e n w e g 3 4 , 2 4 2 3 5 L a b o e

Service ist unsere Stärke

6

(04343) 8474


Öffnungs- und Sprechzeiten

Rathaus Laboe

Montag bis Freitag

Montag auch

Donnerstag

8.30-12.00 Uhr

14.00-16.00 Uhr

15.00-18.00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen

Termin außerhalb der Öffnungszeiten. Für

gehbehinderte Personen besteht die Möglichkeit,

Hausbesuche zu vereinbaren.

Sprechzeiten der Bürgermeisterin

Frau Nickenig:

Montags

14.00-16.00 Uhr

Dienstags

9.30-12.00 Uhr

Donnerstags

15.00-17.00 Uhr

und nach Terminabsprache unter

Tel.: 427130 oder 0179/5050378

Gleichstellungsbeauftragte des Amtes

Probstei Frau Petra Kölln Tel. 427124

Mo.-Fr.

9.00-12.00 Uhr

Archivgruppe Laboe

Dienstags

Donnerstags

Jugendzentrum Laboe

Schulstraße 1, Tel. 17 54

Montag bis Freitag

Tel. 04343/427146

10.00-12.00 Uhr

15.00-17.00 Uhr

14.00-21.00 Uhr

Tourismusbetrieb Ostseebad Laboe

Börn 2, 24235 Ostseebad Laboe

Fax 04343/4275-59 Tel. 04343/4275-53

Öffnungszeiten Oktober:

Mo.-Fr.

10.00-14.00 Uhr

zusätzlich

14. & 21. Oktober:

Mo.-Fr.

10.00-12.00 Uhr

feiertags geschlossen

Hafenmeister

Tel. 04343/4275-56, Handy 0176 24298813

Volkshochschule

mittwochs

16.00-18.00 Uhr

Tel./Fax: 04343/17 95

Bücherei

Montag und Donnerstag 15.00-18.00 Uhr

Dienstag

9.00-11.00 Uhr

Frau Renate Bast-Christ, Tel.: 42 97 52

buecherei@laboe.de

Post-Agentur Laboe, Dellenberg 12

durchgehend Mo.-Fr.

8.00-18.00 Uhr

Sa.

8.00-16.00 Uhr

Tel.: 49 62 37, Post: 01802-3333

Job-Center Heikendorf, Langer Rehm 4,

24226 Heikendorf

tägl.

8.00-12.00 Uhr

Do.

14.00-18.00 Uhr

Tel. 0180 100265353-101 (Sammel-Nr.)

Rentenberatung/Rentenanträge

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 12-16

Uhr in der Alten Apotheke, Knüllgasse 8, 24217

Schönberg. Versichertenberater der Deutschen

Rentenversicherung, Herr Schade. (Anmeldung

nicht erforderlich).

Zu den Sprechstunden sind der gültige Personalausweis

und die letzte Rentenauskunft mitzubringen.

Für Rentenanträge darüber hinaus die Bankverbindung

(mit IBAN und BIC), sowie die Steueridentikidationsnummer.

Sozialverband Deutschland e.V.

Sprechzeiten der Renten- und Sozialberatung:

Der nächste Beratungstermin fällt wegen des

Feiertages - 3. Oktober - aus.

Schiedsmann

Ingo Behrens, Birkenweg 3

Tel. 04343-42 12 09, Fax 42 12 13

Stellvertreter: Hans R. Kleen, Gorch-Fock-Ring

17, Tel. 04343-75 82, hrklaboe@t-online.de

Fördewanderweg

Das Munitionsdepot Laboe hat eine telefonische

„Benutzer-Info-Fördewanderweg” eingerichtet.

Informationen über Sperrungen des Fördewanderweges

sind unter 0431/3847200 abrufbar.

Kreisverwaltung Plön

Hamburger Straße 17/18, 24306 Plön,

Tel.: 04522/743-0, Fax: 04522/743-492,

E-Mail:verwaltung@kreis-ploen.de,

im Internet: http://www.kreis-ploen.de

Abfallwirtschaft 04522-74 74 74

Zentral-Mülldeponie, Rastorf 04307-83 670

Redaktionsschluss 11/12

Sonntag, 14.10.2012, 12.00 Uhr

7


• Kommunikationstechnik

• Yachttechnik

Andreas Bayerer

Handwerksmeister

• Elektroinstallation

• Haus-Elektrogeräte

Rosenstraße 3 • 24235 Laboe • Tel. 0 43 43/424 825

Fax 424 826 • Handy 0160/94 91 37 83

Dachtechnik Laboe

Stephan Lassen

Steildach • Flachdach • Gründach

Solaranlagen • Bauklempnerei

Fassadenbekleidung

Freienfelde 6 • 24253 Röbsdorf • Tel.: 04348 - 91 31 790 • Fax: 04348 - 91 31 791

E-Mail: Dachtechnik.Laboe@freenet.de

Blumenerde • Torf • Düngemittel

04348-95 94 01

8



r

erv

d

e

r

ein

H

all nb

L ad Die Meerwasserschwimmhalle (MWSH) der Probsteier

e

a oe

b

e

.

V

.

1.Vorsitzender

Marcus Hegewald

Steinkamp 17

24235 Laboe

04343-499275

foerderverein-mwsh-laboe@gmx.de

www.foerderverein-mwsh-laboe.de.tl

Die 1. außerordentliche Mitgliederversammlung

blickt auf die

Genossenschaftsgründung!

Unser Förderverein wächst weiter, über 250

Mitglieder sind mittlerweile zu verzeichnen,

täglich kommen neue dazu! Das 200. Mitglied

wurde der Laboer Bürgerpreisträger

Jenner Arp! Wir freuen uns sehr ihn als Mitglied

begrüßen zu dürfen! Er, als langjähriger

Turnwart und Ehrenmitglied des TV Laboe,

weiß die Wichtigkeit unserer Meerwasserschwimmhalle

einzuschätzen!

Am 23.08.12 fand im Vereinsheim des TV

Laboe die 1. außerordentliche Mitgliederversammlung

statt, zu der aber auch interessierte

Gäste herzlich willkommen waren. Über 60

Anwesende trugen in dem schönen Vereinsraum

dazu bei, den Abend konstruktiv zu

gestalten. An dieser Stelle ein herzlicher

Dank an den TV Laboe, der uns den Raum zur

Verfügung stellte. Nach der Vorstellung des

Vorstandes wurde zügig das Thema „Genossenschaft“

aufgegriffen und der Vorstand informierte

die Anwesenden über diese Art von

„Bürgerfirma“. Daraus ergab sich eine Diskussion,

in der auch viele Fragen geklärt werden

konnten.

Mit wachsender Größe des Fördervereins

starten wir nun in die Gründung einer Genossenschaft!

Mit dieser bewerben wir uns

bei dem EU-weiten Interessenbekundungsverfahren,

welches die Gemeinde Laboe ab

dem 01.10.12 ausschreibt!

Der Förderverein zum Erhalt und der Unterstützung

der Meerwasserschwimmhalle

hatte am 26.09.12 gemeinsam mit der Bürgermeisterin

Frau Nickenig alle Bürgermeister

der Probstei und alle interessierten Bürgerinnen

und Bürger in die Laboer Turnhalle

eingeladen.

Unser Förderverein sucht nun Mitstreiter für

das genossenschaftliche Betreibermodell.

Anbei finden Sie einen Fragebogen, mit dem

wir Bürger/innen suchen, die ihre Fähigkeiten

für unsere gute Sache zur Verfügung stellen,

bzw. gerne einen Anteil an der Genossenschaft

zeichnen möchten.

Dieses genossenschaftliche Betreibermodell

ist die einzige Chance diese Meerwasserschwimmhalle

in unserer Region zu erhalten.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann

werden Sie Mitglied im Förderverein und/

oder in der Genossenschaft! Jeder kleine Beitrag

und das Interesse für die Sache helfen

schon!

Der genossenschaftliche Gedanke baut auf

der Erfahrung auf, dass viele etwas schaffen

können, was einer Einzelperson nicht gelingt!

Sollte unsere Meerwasserschwimmhalle in 5

Jahren noch stehen, werden sich alle unsere

Mitglieder, ob jung oder alt, bestimmt darüber

freuen, die Chance zu haben, hier

ganzjährig schwimmen zu können!

10


Gemeindebücherei Laboe

Montag und Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr

Dienstag 9.00 – 11.00 Uhr

Dorfstraße 6a , Beeke-Sellmer-Haus

Tel. 429752

buecherei@laboe.de

Lese-, Hör- und Sehfreuden für alle

Romane, Krimis und Sachbücher für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Eine große Auswahl an Bilderbüchern für die Kleinsten

Außerdem Hörbücher und DVDs.

Vorlesestunden für Kinder

ab 4 Jahren

jeden Dienstag von

15.00 bis 16.00 Uhr

in der Gemeindebücherei

Allende, Isabel: Mayas Tagebuch. - Maya ist 19 und

will aus ihrem trostlosen Leben in Las Vegas ausbrechen,

Prostitution und Drogen hinter sich lassen. Sie macht

auf einer abgelegenen Insel im Süden Chiles einen

Neuanfang und findet dort Geheimnisse ihrer Familie

heraus. Doch auch ihre amerikanische Vergangenheit

lässt sie nicht los ...

Neuanschaffungen Oktober 2012

Romane für Erwachsene

Bonelli, Florencia: Was deine Augen sagen.

- Francesca verlässt Argentinien, da der, den

sie liebt, eine andere heiratet. In Riad lernt sie

den saudischen Prinzen Kamal kennen. Zwischen

beiden entbrennt eine große Liebe, die

Francesca jedoch in Gefahr bringt. Denn eine

Verbindung zwischen dem zukünftigen König

und einer Christin ist unmöglich.Liebe.

Geda, Fabio: Emils wundersame Reise. -

Emil ist 13 Jahre alt und kam auf abenteuerlichen

Wegen aus Rumänien mit seinem

Vater nach Italien. Doch der Vater wird abgeschoben,

und Emil bleibt alleine in Turin

zurück. Durch halb Europa macht Emil sich

auf die Suche nach seinem Großvater.

Guillou, Jan: Die Brückenbauer. - Drei

Halbwaisen aus Norwegen ermöglicht ein

reicher Gönner Ende des 18. Jahrhunderts ein

Studium in Dresden. Die Brüder verpflichten

sich allerdings nach Norwegen zurückzukehren,

um eine Eisenbahnverbindung von

Bergen nach Oslo zu bauen. Doch Liebe,

Hass, Krieg und Tod haben ihre eigenen

Gesetze... Historisches.

Hjorth, Michael: Die Frauen, die er

kannte. - In Stockholm werden 4 Frauen

vergewaltigt und ermordet. Alles deutet auf

12


den Serienmörder Edward Hinde als Täter

hin, doch der sitzt seit 1996 im Gefängnis.

Kommissar Höglund bleibt nichts anderes

übrig, als Sebastian Bergman in die Ermittlungen

miteinzubeziehen, war er es doch, der

Hinde damals gefasst hat. Krimi.

Nebe, Volkmar: Männer können auch

anders. - Zwei vertauschte Laptops, eine

missglückte Rücktauschaktion und viele E-

Mails später: Aus einem Missgeschick im

Zug entwickelt sich eine Art Freundschaft

zwischen Langzeitstudent Mike aus Köln und

dem smarten Medienberater Tobias aus Hamburg.

Ironischer E-Mail- Roman. Männer.

O'Neill, Heather: Wiegenlied für kleine

Ganoven. - Jules ist Vater geworden, als er

gerade einmal 16 Jahre alt war und nun mit

der Erziehung seiner inzwischen 12-jährigen

Tochter Baby völlig überfordert. Inmitten

von Kriminalität und ständig wechselnden

Wohnorten muss sie sich ihre eigene kleine

Welt zurechtzimmern. Familie.

Patterson, James: Todesstunde. - Detective

Micha Bennett muss einen Serienkiller

stellen, der seine Taten früheren Morden auf

verblüffende Weise nachahmt, und steht

letztlich selbst im Visier des Täters. Thriller.

Surminski, Arno: Tod eines Richters. - Der

plötzliche Tod des im Ruhestand befindlichen

Richters Dr. Bohra macht mit seinen früheren

Entscheidungen bekannt, wo es um Ärztehaftung

bei ungewollten Kindern ging.

Theorin, Johan: Blutstein. - Im Frühjahr

zieht der alte Gerlof zurück in sein altes Haus.

Seine Nachbarn: Per Mörner, gezwungen,

seinen Vater Jerry, einen Pornoproduzenten,

aufzunehmen; Max und Vendela, deren Ehe

kriselt. Vendela hat eine enge Verbindung zu

den Elfen. Dann wird Jerry verfolgt, und auch

Per wird bedroht. Krimi.

Medizin

Bellersen Quirini, Cosima: Hausmittel für

die ganze Familie. - Ratgeber mit Rezepten

und Grundlageninformationen zur Herstellung

von Hausmitteln gegen Alltagsbeschwerden

für die ganze Familie. Die

Einführung stellt verschiedene Grundrezepte

für Tinkturen, Sirup, Saft, Absud, Tee, Breie,

Zäpfchen etc. vor.

Pädagogik

Engelbrecht, Sigrid: Lass los, was dich

klein macht. - Der kleine Ratgeber zeigt sieben

Wege zur Stärkung des Selbstwertgefühls

auf.

Werken

Mein Grundschul-Bastelbuch. - Orientiert

an den Lehrplänen für Grundschulen werden

zahlreiche Kreativvorschläge zum fächerübergreifenden

Unterricht angeboten. Altersgerecht

unterteilt finden sich Ideen für

Einzel- oder Gruppenarbeit, für Eltern und

Erzieher.

Jugendbücher

Brandis, Katja: Schatten des Dschungels. -

Im Jahr 2025 darf die 17-jährige Cat eine

Gruppe junger Naturschützer auf eine Reise

in den Regenwald begleiten. Doch ihr Artenschutzprojekt

ist nur eine Tarnung. Voll

Übereifer wagen sie ein riskantes Experiment.

Der spannende Near-Future-Roman

erzählt auch die Geschichte einer großen

Liebe. Ab 13. Abenteuer.

Geisler, Dagmar: Küss mich Ochsenfrosch!

- Adrian ist unsterblich in Sandrine,

das schönste Mädchen der Schule, verliebt.

Da steht plötzlich die Fee Aurelia in seinem

Zimmer, bereit ihm drei Wünsche zu erfüllen.

Doch ist Sandrine wirklich das Ziel seiner

Träume? Ab 12. Liebe.

Price, Lissa: Starters. - Nach einem biologischen

Krieg sterben alle Menschen, die

nicht rechtzeitig geimpft wurden; nur sehr

junge und alte Menschen überleben. Die 16-

jährige Callie hat alles verloren und weiß

nicht, wie sie weiterleben soll. Da macht ihr

die mysteriöse Body Bank ein einzigartiges

Angebot ... Ab 14. Thriller.

Geschichte

Das Alte Rom. - Reich bebildertes Jugendsachbuch

über die Geschichte des alten Rom

sowie über das Alltagsleben und die Kultur

der alten Römer. Ab 10 Jahren.

Kinderbücher

Ich hab dich und du hast mich. - Der kleine

13


Bär erzählt, was er gemeinsam mit seinem

großen Freund alles unternimmt: spielen,

bergwandern ... Bilderbuch.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

in der Drachenstadt. - Auf ihrer

Reise durch die Welt kommen Jim Knopf und

Lukas der Lokomotivführer in die Drachenstadt.

Der schlimmste aller Drachen, Frau

Mahlzahn, hat einen Wackelzahn, den er nicht

verlieren darf, sonst wird es in der Drachenstadt

ungemütlich. Zum Glück hat Jim die

rettende Idee. Ab 4. Bilderbuch.

Chapman, Linda: Im Elfenland. - Für 1

Woche müssen Wolke und seine Kameraden

den Hauselfen helfen, die die Schüler in der

Einhornschule versorgen. Ab 7. (Sernenfohlen)

Fantastisches.

Mai, Manfred: Die 100 besten 1-2-3

Minutengeschichten. - Eine Zusammenstellung

von Minutengeschichten aus den

Jahren 1991 bis 1999, die vom Kinderalltag,

von Tieren und Fabelfiguren handeln. Ab 4.

Pimpinella Meerprinzessin und der Delfin.

- Pimpinella Seestern ist eine echte Prinzessin.

Sie wohnt im Meer in einem wunderschönen

Schloss aus schimmernden

Muscheln. Mit dem Delfin Tule erlebt sie

einen aufregenden Tag. - Ausgabe nach der

Silbenmethode. Ab 6. Erstes Lesen.

Chapman, Linda: Wald der tausend Augen.

- An ihrem 10. Geburtstag wird Sophie

von ihrem Großvater in ein aufregendes

Geheimnis eingeweiht: Im nahen Wald leben

hinter einer magischen Pforte unheimliche

Wesen wie Kobolde, Trolle und Gnome.

Sophie ist die Wächterin dieses "Schattenwaldes".

Spannender Auftakt der fantastischen

Serie, ab 8.

Dietl, Erhard: Die Olchis im Bann des

Magiers. - In Schmuddelfing ist der Zirkus

zu Besuch. Der Magier sorgt allerdings für

große Verwirrung: Erst hypnotisiert er die

Olchi-Oma, dann den Bürgermeister und

dann wühlt er noch im Olchi-Müll rum.

Gemeinsam mit dem Professor versuchen die

Olchis hinter das Geheimnis des Magiers zu

kommen ... Ab 8. Fantastisches.

Star Wars – die komplette Saga. - Großformatiges

Bilder-Lesebuch mit allen Star-

Wars-Filmen von Episode 1 "Die dunkle

Bedrohung" bis zu Episode 6 "Die Rückkehr

der Jedi-Ritter". Ab 8/9. Science Fiction.

Opel-Götz, Susann: Außerirdisch ist woanders.

- Jona ist fest davon überzeugt, dass

Außerirdische auf der Erde leben. Als Henri

neu in seine Klasse kommt, ist für Jona völlig

klar, dass Henri A.L.F. ist, eine "Außerirdische

Lebensform". Er benimmt sich merkwürdig

und reagiert auf Jonas Fragen ausweichend.

Ob das wohl stimmen kann? Ab

10. Freundschaft.

Biologie

Haustiere. - Fühlbilderbuch für die Allerkleinsten

zum Thema Haustiere.

Welcher Baum ist das? - Einfaches Bestimmungsbuch

für 66 heimische und

heimisch gewordene Laub- und Nadelbäume

sowie Sträucher in Wald, Hecke, Gärten und

Parks. Hauptbestimmungsmerkmale sind

Blattform, Blüten und Früchte. Ab 8.

Soziologie/Geschichte

Götze, Kirsten: Prinzessinnen. - Reich bebildertes,

kurzweiliges Kindersachbuch über

den Alltag europäischer Königskinder von

der Zeit des Barock bis heute. Ab 8.

Technik

Wozu sind die Deiche da? - Küstenschutz

und Deichbau, für Kinder ab 8 anschaulich

und kenntnisreich erzählt.

Anzeigen:

Herr Marko Steffens

Tel.: 0431 580809-19

Fax: 0431 580809-22

Email: steffens@dfn-kiel.de

14


Volkshochschule Laboe e. V.

Dorfstr. 6a

Tel/Fax 04343/1795

www.vhs-laboe.de

vhs-laboe@t-online.de

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Laboer!

Der Sommer ist vergangen- das Herbstprogramm

läuft auf vollen Touren. Da können

wir doch einmal schauen, was uns das nächste

Jahr an schönen Erlebnissen bringen kann.

Das Kursprogramm ab Januar ist bereits in

Arbeit. Gute neue Ideen werden vom Vorstand

auf ihre Machbarkeit geprüft. Eine gewisse

Risikofreude ist uns da nicht abzusprechen.

Der Kulturkreis hat sich auch schon Gedanken

gemacht, was man in der Nähe oder Ferne

unternehmen könnte. Sie werden bei Zeiten

erfahren, was realisiert wird und können sich

anschließen. Bei begrenzter Teilnehmerzahl

ist natürlich eine Anmeldung notwendig. In

diesem Jahr war manche Veranstaltung doch

zum Unmut Einiger schnell ausgebucht.

Vielleicht möchten Sie noch teilnehmen an

der Vortragsreihe von Herrn Broxtermann,

die am 31.10. um 17:30 Uhr beginnt? Oder an

Lesung und Bildervortrag von Angelika

Wilke “Allein zwischen Fjorden“ am 13.11.

um 16:00 in der VHS. An sich sind diese

Veranstaltungen ohne Anmeldung, aber es

sind doch schon Anmeldungen eingegangen.

Wenn Sie möchten, rufen Sie an (1001) und

wir setzen Sie auf die Liste.

Da die Zusammenarbeit mit der VHS und

dem Reisebüro Nord aus Schönkirchen so gut

geklappt hat, möchten wir Ihnen die Vorhaben

im Jahr 2013 nicht vorenthalten. Wir

finden das Programm sehr interessant.

29.3.-13.4. 2013 Aida- Gruppenreise von

Gran Canaria (15 Tage) bis nach Kiel

25.4.-26.4. 2013 Besichtigung der Autostadt

in Wolfsburg

9. Mai 2013 Himmelfahrtstour mit einem

Sonderzug zu den Kappelner Heringstagen

6.7.-14.7.2013 Busreise in das nördliche

Polen (gleiche Reiseleitung und gleicher

Busfahrer wie in diesem Jahr auf der Reise

nach Südpolen)

1.9.-6.9.2013 Studienfahrt nach Prag

Wir geben Ihnen gern nähere Auskünfte oder

stellen den Kontakt zum Reisebüro von Peter

Zimprich her.

Nun wünschen wir uns allen erst einmal einen

goldenen Oktober!

Auf Wiedersehen, vielleicht in der VHS

Ihr Vorstand

Tanja & Volker Grünwald

wollen feiern

am 9. Oktober 2012

Die ersten 25 Jahre

in Guten wie in Schlechten Zeiten sind geschafft!

Weiterhin viel Glück

Eure Familie Klim-Bim

15


Jugendzentrum

Laboe

Wenn du uns besuchen möchtest, kannst du

uns in der Schulstraße 1 finden, direkt neben

der Schule.

Geöffnet haben wir von montags – freitags ab

14.00 Uhr

Liebe Eltern, wir stellen unter anderem

auch Fotos von unseren Veranstaltungen und

Aktionen ins Netz. Wer damit nicht einverstanden

ist, dass ein Foto eingestellt wurde,

melde sich bitte unter info@jugi-laboe.de . Es

wird so schnell wie möglich raus genommen.

Kinderzeiten:

Die Kinder bis 12 Jahre haben das Vorzugsrecht

bis 18.00 Uhr alles im Haus nutzen zu

dürfen.

Täglich kannst du bei uns kostenlos:

Billard, Kicker, Tischtennis, Air-Hockey,

Dart, verschiedene Karten und Gesellschaftsspiele

spielen.

Vielleicht möchtest du auch nur Freunde

treffen oder Musik hören.

Unsere Küche ist ein beliebter Treffpunkt.

Hier könnt ihr euch selbst Essen kochen oder

nur die Pizza in den Ofen schieben. Ab und zu

kochen wir auch gemeinsam, backen Waffeln

und stellen Zuckerwatte her.

Internetzugang im Haus

Mehrere Computer können für die Schule,

Bewerbungsschreiben und Freizeit genutzt

werden.

In der Vergangenheit ist es häufiger vorgekommen,

dass Eltern und ältere Mitbürger bei

uns Bewerbungen schreiben. Wir sind ihnen

natürlich gern behilflich, möchten sie aber

bitten, mit uns einen Termin zu vereinbaren.

Kopien, die ihr für die Schule oder die

Bewerbung braucht, könnt ihr hier

kostenlos tätigen.

Die Zeit der Internetnutzung (außer für die

Hausaufgaben) ist begrenzt.

Es gibt wieder Bewerbungsmappen

Wir haben von einem Kieler Unternehmen

Bewerbungsmappen geschenkt bekommen.

Sie sind sehr gut erhalten und können bei

Bedarf kostenlos im Jugendzentrum abgeholt

werden.

Elektrotechnik

-Meisterbetrieb-

24 Stunden Notdienst

• Alt- Neu- und Umbauten

• Durchlauferhitzer

• Telefonanlagen

• E-Check

Werkstatt: Kiebitzredder 6 • 24235 Laboe

Telefon 04343/42 43 06 • 0431/230 26 • 0172/929 36 39

preiswert • schn ell • zuverlässig

16


Herbstferienprogramm 2012

Bitte denkt daran, dass die Plätze begrenzt

sind. Anmelden könnt ihr euch im Jugendzentrum

oder unter der Telefonnr. 04343/1754

Das Programmheft wurde in der Schule verteilt.

Wer keins erhalten hat, kann es sich im

Jugendzentrum abholen.

Minigolfen und Schwimmen werden in diesem

Heft für je 1 Euro angeboten.

Unser Übernachtungsspaß findet für 7 – 12

jährige am 4. Oktober 2012 statt.

Wir haben uns einige Überraschungen für

euch ausgedacht.

Der Infozettel und die Einwilligungserklärung,

die von euren Eltern unterschrieben

werden muss, kann im Jugendzentrum abgeholt

werden. Die Verpflegung stellen wir.

Für die gemeinsame Schwimmveranstaltung

am Donnerstag, den 18.10.2012 müsst

ihr das Schwimmabzeichen Seepferdchen

haben. Wir haben uns wieder verschiedene

Spiele für euch ausgedacht und es gibt tolle

Preise zu gewinnen. Also, pack die Badeklamotten

und ab geht es mit coolem Discosound.

Das Team der Schwimmhalle und des Jugendzentrum

freuen sich auf euch.

Das Minigolfturnier findet nur bei trockenem

Wetter statt.

Wir wünschen allen schöne Herbstferien.

17


www.feuerwehr-laboe.de

FREIWILLIGE FEUERWEHR

LABOE seit 1880

Schwanenweg 7

24235 Laboe

04343 / 8112

info@ff-laboe.de

Wo bleibt bloß die Feuerwehr?

Sie müssen noch warten,

wir kommen so schnell es geht,

denn es fehlt an Freiwilligen!!!

18

Foto: Astrid Schmidt


Wie im letzten Laboe-Aktuell Bericht

angekündigt, hier der Streckenplan

für den Laternenumzug am 19.10.2012

Start am DRK –Kindergarten

um 18.00 Uhr

Ziel wird das Feuerwehrhaus mit

anschließendem Verkauf von

Wurst und Getränken sein.

Begleitet wird der Umzug von

Spielmannszug Lütjenburg.

Anzeigen:

Herr Marko Steffens

Tel.: 0431 580809-19

Fax: 0431 580809-22

Email:

steffens@dfn-kiel.de

19


Schulen

Grundschule Laboe

Klasse 4 geht baden

Wieder einmal hat sich die Erkenntnis bewahrheitet,

dass es nicht immer großen Aufwandes

bedarf, um Kindern eine Freunde zu

bereiten, sondern dass es häufig die einfachen

Dinge sind, mit denen man Erfolg erzielt.

Insofern war es nicht verwunderlich, dass ein

schlichter Badeausflug zur Steilküste in Neustein

für Klasse 4 zum großen Treffer wurde.

Bereits der Hinweg über die Standpromenade

am frühen Morgen hatte – auch bedingt durch

den viel versprechenden Sommerdunst über

dem ruhigen Wasser – seinen eigenen Reiz.

Als es etwas später hieß: „Wir sind da!“, ging

alles sehr schnell. Handtücher ausbreiten,

Badezeug an, Spielsachen hervor und los.

Klassenlehrer und Begleitperson, Klassenelternbeiratsvorsitzende

Frau Buhr-Thiel,

konnten sich entspannt gegen die großen

Steine lehnen, um das Treiben im flachen

Wasser zu beobachten: Gräben ziehen,

andere nass spritzen oder mit Schlamm bewerfen

oder einfach nur plantschen – das

Programm lief automatisch ab. Erstaunlich

dabei, wie eine Abordnung der unzähligen

Wildgänse, die eine kleine Sandbank innerhalb

unseres Wirkungskreises besetzt hatte,

sich hier mit den Kindern arrangierte und

kaum stören ließ. Klasse 4 scheint ein guter

Ruf vorauszueilen.

Ich hörte, dass am Ende der Laboer Schulzeit

im Sommer 2013 eine Wiederholung unseres

Badeerlebnisses gewünscht wird.

Mal sehen…

Hauke Ketelsen, Klassenlehrer

Sicher auf dem Fahrrad

In diesem Jahr konnten unsere Viertklässler

bei bestem Wetter die Radfahrausbildung

absolvieren. Eine Woche lang wurde das

sichere Fahren im Straßenverkehr mit dem

Verkehrspolizisten Herrn Lemke geübt.

Trotz großer Aufregung am Prüfungstag

haben alle die Radfahrausbildung bestanden.

Joelle, Jannis und Tjark schnitten in der

Theorie und in der Praxis am besten ab.

Claudia Telli

Wir waren dabei,

beim Festival des Sports im Sportforum der

Uni Kiel am 31.8.2012.

Dies war ein ganz besonderer Schultag für die

fast 150 Kinder der Grundschule Laboe, die

Lehrer und zahlreiche Eltern. Gleich morgens

machten wir uns im Sportzeug auf den Weg

zum Hafen. Von dort aus brachten uns 3

Busse nach Kiel ins Sportforum.

Dort angekommen, begrüßte uns Matthias

Meyer-Göllner mit flotter Aufwärmmusik.

Anschließend ging es in Kleingruppen in

21


Begleitung von Lehrern und Eltern an die

verschiedensten Sportstationen. Es gab so

viele verschiedene Bewegungsangebote und

Abenteuerlandschaften, dass die 3 ½ Stunden,

die wir Zeit hatten, längst nicht ausreichten

um alle Stationen aufzusuchen. Aber

es war für jedes Kind etwas dabei, so dass am

Ende des Vormittags alle Kinder begeistert

und ausgepowert den Heimweg antraten.

Dass wir an diesem Aktivtag für Kinder teilnehmen

konnten, verdanken wir den vielen

engagierten Eltern, die sich bereit erklärt

haben, uns an diesem Tag zu unterstützen und

unseren Sponsoren, die es ermöglicht haben,

die entstandenen Kosten für den Bustransport

auf ein für alle Eltern zumutbares Maß zu

senken.

Wir danken dem DRK, der AWO, den 3 KO's,

einem Verein zur Gewaltprävention aus

Schönkirchen und dem Förderkreis der

Schule. Die Kirche hatte sich bereit erklärt, in

Einzelfällen Kosten zu übernehmen.

Ihnen allen sagen wir DANKE!

Cornelia Brühn

22


Grund- und Regionalschule

Heikendorf

Liebe Leserinnen und Leser...

... die erste Etappe dieses Schuljahres liegt

schon fast hinter uns: Wenn Sie dieses Heft in

Ihren Händen halten, sind es nur noch wenige

Tage bis zu den Herbstferien. Wir hatten

einen guten Start mit schönen Aktivitäten:

Unser Drachenboot-Team ............

... konnte sich in allen Rennen gut platzieren

und erreichte schließlich im Endlauf den 3.

Platz. Herzlichen Glückwunsch den Schülerinnen

und Schülern sowie ihren Trainern!

Der ADAC...

... hat uns in diesem Jahr reich beschenkt:

Sämtliche Erstklässler wurden mit Fahrradhelmen

und reflektierenden Westen ausgestattet.

So fahren unsere „Minis“ mit deutlich

höherer Sicherheit auf ihrem Schulweg. Ein

herzhaftes Dankesschön an den ADAC!

Die Insel Sylt...

... war das Ziel der Klassenfahrten aller 4.

Klassen. Hier lernten die Kids die Besonderheiten

dieser schönen Insel kennen, erfuhren

die Zusammenhänge von Ebbe und Flut, besuchten

Vogelkojen und vieles andere mehr.

Das Highlight für die 10A...

... und ihre Lehrerin Fr. Potts war die Klassenfahrt

nach London. Die Klasse war luxuriös

untergebracht in Reihenhauswohnungen

auf dem Campusgelände der Universität

Kent. Die Jugendlichen erlebten London in

all seiner internationalen und kulturellen

Vielfalt. Als absoluter Höhepunkt der Reise

erwiesen sich die Paralympic Games. Die

10A hatte mit ihren Tagestickets Zugang zu

vielen Wettkampfhallen und erlebte dort

hautnah die unglaubliche Atmosphäre.

Wenn Sie, über diese Informationen hinaus,

noch mehr...

... lesen und sehen wollen, empfehlen wir

Ihnen

> unsere Homepage.

Dort finden Sie all die vielen Berichte und

Fotos über das, was in „Ihrer“ Schule so alles

geschah und geschieht.

www.regionalschule-heikendorf.de

Schulleben

Aktuelles

Wir wünschen Ihnen wunderschöne und

hoffentlich sonnige Herbsttage!

Ihre GReg, M.Saul

Nachruf

Beim landesweiten Lauftag...

... am 21.09. waren sämtliche Schüler/innen

sowie einige Eltern und Lehrer/innen auf den

Beinen. Gemäß dem Motto „Laufen ohne

Schnaufen“ wurden exzellente Ausdauerleistungen

erreicht, ohne sich restlos zu erschöpfen.

Gleichzeitig konnten alle möglichen

Laufabzeichen erworben werden.

Sky Heikendorf...

... hat uns dabei wieder einmal mit einer großzügigen

Spende von 20 Kisten Mineralwasser

und 200 Pappbechern unterstützt.

Herzlichen Dank!

Wir gedenken an dieser Stelle

unserem ehemaligen Schulleiter

Horst Ecks

der am 14. Juli 2012

im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

Horst Ecks leitete unsere Schule

liebevoll und konsequent

rund 20 Jahre lang,

ehe er in den wohlverdienten

Ruhestand trat.

Das Kollegium der Grund- und

Regionalschule Heikendorf

23


Heinrich-Heine-Schule

Spanisch-Diplom

Moana Knoblich hat als erste am DELE

(Diploma de español) des Niveaus A 2 nach

zwei Lernjahren mit Erfolg teilgenommen.

Wie das französische Dipolm DELF wird das

DELE im Unterricht des zweiten Lernjahres

gezielt mit einem geeigneten Lehrwerk vorbereitet.

Moana erfüllte 92% von 100% der

Leistungsanforderungen.

"¡Felicitaciones, Moana!“

Programm Burg Höllenstein

auf Burg Höllenstein – das von Gespenstern

bewohnt wird - findet. Nach etlichen abenteuerlichen

Widrigkeiten gelingt es aber, die

Vampir- und Gespensterburg zu einer Touristenattraktion

zu machen. Wie bei allen solchen

Aufführungen geht nichts ohne ein tolles

Team – angefangen bei Frau Lentschat mit

der Gesamtleitung, Madline Lentins und

Aileen Werner aus der 12c als unermüdliche

Regisseurinnen und Choreografinnen, die

Bühnenbauer mit Frau Raudonat, die Kostümerstellerinnen,

Licht- und Tontechniker,

das Orchester unter Herrn Lentschat sowie

die vielen, vielen anderen. Herzlichen Dank

für vier wunderbare Aufführungen!

Drachenbootrennen 2012

Moana Knoblich

Musical „Burg Höllenstein“

Über große Begeisterung der Zuschauer

konnten sich alle Beteiligten des Musicals

„Burg Höllenstein“ freuen. Die Orientierungsstufenschülerinnen-

und schülerführten

ihr traditionelles Musical auf, in dem es diesmal

um eine obdachlos gewordene Vampirfamilie

ging, die ein neues Zuhause sucht und

Am zweiten Wochenende im September fand

das Drachenbootrennen auf der Hörn in Kiel

statt. Die Heinrich-Heine-Schule war diesmal

mit drei Teams vertreten: Den Sportprofilklassen

12 d („Die Seepferdchen“) und 13 d

(„Team Spartaa“) gelangen die Plätze 4 und 5,

wobei die 12 d den innerschulischen Wettkampf

mit weniger als 1 Minute Vorsprung

für sich entscheiden konnte. „Heine's Finest“,

das Lehrerteam, war mit ihrer z.T. recht

spontan angetretenen Mixed-Mannschaft als

17. von mehr als 50 Teams und als erste aller

Schulmannschaften ins Ziel gekommen. Die

„Hot Hunters“, von denen viele ehemalige

24


Fensterreinigung

Laboe

und Umgebung

MATTHIAS ANDERSSON

12d Die Seepferdchen

15

Jahre

Günstig und zuverlässig

für jedermann!

Rufen Sie uns an unter:

Telefon 0 43 43/42 91 28

und

0175/14 41 638

13d Team Spartaa

Heine's Finest)

und aktive Schüler der Heinrich-Heine-

Schule sind, belegten den 3. Platz. Insgesamt

machte es viel, viel Spaß und gab Ansporn für

das nächste Jahr!

25


Handwerker- &

Gewerbeverein

für Laboe und Umgebung

von 1919 e.V.

www.hgv-laboe.de

Maibaum legen

Am 28.09.2012 ist es wieder soweit, am 95.

Tag nach dem Aufstellen des Maibaums wird

dieser nun wieder ab 15:00 Uhr gelegt.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer, bitten

jedoch an dieser Stelle nochmal darum, Abstand

einzuhalten, damit die eigene Sicherheit

gewährleistet ist.

Alle Jahre wieder und doch neu:

Weihnachtszauber in Laboe

Wie alle Laboer, aber natürlich und auch viele

Gäste wissen, wurden in der Vergangenheit

die Bäume in der Reventloustraße und auf

dem Probsteier Platz durch den HGV beleuchtet.

Diese Tradition werden wir auch

beibehalten! Und nicht nur das:

Ab diesem Jahr werden Patenschaften für die

Beleuchtung der Bäume vergeben! Das gilt

nicht nur die Mitglieder des HGV, sondern für

alle Ein-wohner ab dem 01.11.2012.

Selbstverständlich wird an jedem Baum dann

die eigene „Patenschaftsurkunde“ mit Angabe

des Namens, der Firma, des Vereins, oder

was auch immer gewünscht wird, damit auch

für jedermann sichtbar ist, wer sich für die

Gemeinschaft in Laboe engagiert.

Damit noch nicht genug: Jeder, der sich für

eine Patenschaft bewirbt, kann sich dafür

entscheiden, eine exklusiv für den HGV und

Laboe entworfene Urkunde zu wählen.

Um etwas Bleibendes und Einzigartiges zu

besitzen, wird Franco Costa einen einzigartigen

Entwurf fertigen, der zusammen mit

Ihrem Namen nur in 2012 verwendet werden

wird! So entsteht durch die Zusammenarbeit

von Ihnen, dem HGV und der Gemeinde

Laboe ein besonderer Teil des Weihnachtszaubers

von Laboe.

Nachdem am 01.12. die Bäume im Beisein

aller Paten erleuchtet werden, wird der Weihnachtszauber

weitergehen. Neben der traditionellen

Punschbude auf dem Probsteier

Platz wird allerlei Kinderbelustigung stattfinden.

Die in der letzten Ausgabe erwähnten zusätzlichen

drei Buden werden bis zum 3. Advent

ebenfalls bestehen bleiben. Im Laufe

dieser Zeit werden sich Vereine, Firmen und

Verbände (hoffentlich zahlreich) den Laboren

und ihren Gästen weihnachtlich präsentieren.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein…

Neben der Eröffnung des Laboer Weihnachtszaubers

wird sicherlich der nächste Höhepunkt

der nahtlose Übergang in das 3. Laboer

Weihnachtsfeuer. Auch hier wird es wieder

allerhand Unterhaltung für Groß und Klein,

Jung und Alt geben. Diese mittlerweile ebenfalls

traditionelle Veranstaltung wir dieses

Jahr ebenfalls in der Reventloustraße und

dem Probsteier Platz stattfinden.

Dass es überhaupt möglich ist, das „der Weihnachtsauber

ins Weihnachtsfeuer übergeht“

ist der engen und konstruktiven Zusammenarbeit

von HGV und Gemeinde Laboe zu verdanken.

Neue Mitglieder…

Wir freuen uns

- Thorsten Wriedt und Michaela Klippel-

Kässner, Inhaber des „El Meson Playa“

und

- Franco Costa

als Mitglieder im HGV begrüßen zu

können.

Carsten Leonhardt

26


LIEBE LABOERINNEN UND LABOER,

in diesem Jahr wollen wir das 3. „weihnachtsfeuer laboe*

- wir für unsere kinder" ausrichten und damit eine

vorweihnachtliche Stimmung in unserem schönen Ort

schaffen. Damit dies auch in diesem Jahr wieder

gelingt, suchen wir dafür Ihre tatkräftige Unterstützung!

Wer einen Stand aufbauen, mit einem weihnachtlichen

Auftritt zur Unterhaltung beitragen möchte oder sich

helfend in das Gesamtprogramm einzubringen bereit ist,

ist herzlich zum 1. Treffen des Organisationsteams

eingeladen.

Die Spenden gehen, wie in den vergangenen Jahren,

wieder an Kinder. Welches Projekt konkret unterstützt

werden soll, möchten wir mit Ihnen gemeinsam abstimmen.

Das erste Treffen findet am 10. Oktober um 18:45 Uhr

in Raum 2 der VHS, Dorfstr. 6 statt. Wir freuen uns

auf Ihr Kommen und auf viele Vorschläge, damit das

Fest wieder ein voller Erfolg wird.

Herzlich grüßt Ihr

Tourismusbetrieb Laboe

27


Ambulante Krankenpflege

Johanne Frey und Heike Nagel

Oberdorf 18a

24235 Laboe

Montag - Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Telefon 04343 8560

Handy 0172/4151324

Privat: Johanne Frey 04343 7691

Heike Nagel 04343 619814

Apotheken

01.10. Victoria-Apotheke, Preetzer Straße 18,

Gaarden

02.10. Förde-Apotheke, Ivensring 19,

Dietrichsdorf

03.10. Schwentine-Apotheke, Schönberger

Str. 11, Wellingdorf

04.10. Germania- Apotheke , Schönberger

Str. 165, Ellerbek

05.10. Möwen-Apotheke, Dorfstraße 6,

Heikendorf

06.10. Kur-Apotheke, Oberdorf 1 a, Laboe

07.10. Bebelplatz-Apotheke, Bebelplatz 11,

Elmschenhagen

08.10. Hansa-Apotheke, Langer Rehm 22,

Dietrichsdorf

09.10. Ring-Apotheke, Elisabethstaße 49,

Gaarden

10.10. Anschütz-Apotheke, Kätnersredder 83,

Schönkirchen

11.10. Herz-Apotheke im famila, Schönkirchener

Str. 80, Dietrichsdorf

12.10. Ostsee - Apotheke, Bahnhofstraße 20,

Schönberg

13.10. Wiking-Apotheke, Dellenberg 10,

Laboe

14.10. Apotheke am Tröndelsee,

Poppenrade 7-9, Ellerbek

15.10. Central-Apotheke, Preetzer Chaussee

134, Elmschenhagen

16.10. Jütland-Apotheke, Jütlandring 24,

Mettenhof

17.10. Apotheke im Plaza, Winterbeker

Weg 44, Kiel

18.10. Apotheke-am Andreas.-Hofer-Platz 10,

Elmschenhagen

19.10. Philippus-Apotheke, Seebrookswiese

4, Klausdorf/Schw.

20.10. Kur-Apotheke, Bahnhofstraße 16,

Schönberg

21.10. Rasmus-Apotheke, Quedensweg 1,

Mönkeberg

22.10. Apotheke am Rathaus, Dorfstraße 17,

Heikendorf

23.10. Markt-Apotheke am Vinetaplatz,

Elisabethstraße 72, Kiel

24.10. Gaardener Apotheke, Karlstal 33,

Gaarden

25.10. Park-Apotheke, Schwanenseeplatz 1,

Ellerbek

26.10. Holsten- Apotheke, Dorfstraße 19,

Schönkirchen

27.10. Apotheke am Dorfplatz, Dorfstr. 156,

Klausdorf/Schw.

28.10. Xenon-Apotheke, Heikendorfer Weg

47, Dietrichsdorf

29.10. Iltis Apotheke am Vinetaplatz,

Vinetaplatz 2, Gaarden

30.10. Baltic - Apotheke, Am Seefischmarkt

1, Wellingdorf

31.10. Russeer Apotheke, Rendsburger

Landstr. /Rutkamp 1

Anzeigen:

Herr Marko Steffens

Tel.: 0431 580809-19

Fax: 0431 580809-22

Email: steffens@dfn-kiel.de

28


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Ella Hartmann, Oberdorf 8

01.10., 81 Jahre

Elfriede Schölzel, Oberdorf 8

02.10., 94 Jahre

Hildegard Zimmat, Mühlenstraße 9

03.10., 94 Jahre

Meta Lohse, Mühlenstraße 9

04.10., 85 Jahre

Heinz Unger, Stettiner Weg 9

05.10., 73 Jahre

Hans Lafrentz, Mühlenstraße 9

06.10., 88 Jahre

Heinz Joswig, Oberdorf 26

07.10., 92 Jahre

Elfriede Stern, Schwanenweg 16

07.10., 82 Jahre

Gerda Menzel, Wilhelm-Sprott-Straße 19 A

08.10., 92 Jahre

Christa Pahl, Buerbarg 28

08.10., 78 Jahre

Liselotte Paul, Mühlenstraße 9

08.10., 95 Jahre

Klaus-Joachim Ivens, Gorch-Fock-Ring 41

10.10., 77 Jahre

Peter Zudok, Börn 6

10.10., 71 Jahre

Christa Meier, Sörnskamp 19

11.10., 82 Jahre

Ingeborg Riddle, Hafenstraße 5

11.10., 73 Jahre

Franz Harder, Mühlenstraße 9

12.10., 83 Jahre

Eva-Marie Sehmisch, Großer Hof 40

12.10., 87 Jahre

Jürgen Reinhardt, Friedrichstraße 2

13.10., 71 Jahre

Michael-Andreas Hellmich, Kätnerweg 4

19.10., 77 Jahre

Eduard Baier, Steinkampberg 22 A

20.10., 85 Jahre

Dr. Wolfgang Weber, Kiebitzredder 12

24.10., 73 Jahre

Ingrid Jahn, Strandstraße 32

27.10., 79 Jahre

Reinhard Jahn, Oberdorf 10 A

29.10., 77 Jahre

Wir treten nicht auf der Stelle........

• Einbau und schleifen von:

Parkett und Holzdielen

• Liefern und verlegen von:

Teppichböden, Lino,

PVC, Fertigparkett,

Laminat und Kork

• Fliesen- und Rigipsarbeiten

• Verleih von:

Teppichreinigungsmaschinen

Trocknungsgeräten

Kleingerüsten

Bodenbeläge Nitzsche

Holz- und Bautenschutz

Reiherweg 5

Tel.: 04343-1700

24235 Laboe

Fax: 04343-1777

Harald_Nitzsche@web.de

29


EV.-LUTH. ANKER-GOTTES-

KIRCHENGEMEINDE LABOE

Goldener Oktober mit farbenprächtigem Schlusspunkt

so wünsche ich mir diesen Monat. Der Sommer hat ja trotz mancher schöner Tage nicht alle

Erwartungen erfüllt, so wäre ein sonniger Oktober mit schönen Tagen ein guter Ausgleich ...,

aber schau´n wir mal. In den dieses Jahr recht langen Herbstferien ruhen viele Kreise und

Gruppen, auch der Kindergottesdienst findet erst wieder ab 28. Oktober statt, aber jeden

Sonntag gibt es um 10 Uhr Gottesdienst in unserer schönen Anker-Gottes-Kirche.

Einen buchstäblich farbenprächtigen Schlusspunkt soll uns der Oktober allerdings dann doch

noch bringen. Dazu lade ich hiermit herzlich ein:

Ausstellungseröffnung (Vernissage)

Aquarelle von Kurt Woicke, Laboe

Mittwoch, 31. Oktober (Reformationstag)

19.30 Uhr im renovierten Gemeindesaal Brodersdorfer Weg 1

Der Künstler hat seine Kommen zugesagt. Die Ausstellung wird dann bis zum 24. November

zu sehen sein, und zwar freitags und sonnabends 15.30 – 17.30 Uhr und sonntags 11 – 11.45

Uhr. Die Hälfte des Erlöses dieser Verkaufsausstellung soll unserem Projekt „Kirche hilft

helfen“ zugute kommen. Herzlich willkommen!

Mit einem freundlichen Gruß in alle Häuser

Ihr Pastor Friedemann Noffke

Wir sind für Sie da ...

Kirchenbüro: Pfarramtsgehilfin

Britta Neumann, montags u. donnerstags

9.30 – 12 Uhr, im Gemeindehausbüro,

Brodersdorfer Weg 1, Tel. 6353,

Fax 429679,

dienstags, mittwochs u. Freitags 9 – 11 Uhr

im Friedhofsbüro Brodersdorfer Weg 28,

Tel. 8475

Pastor: Friedemann Noffke, Brodersdorfer

Weg 1, Telefon (AB) 6353,

mobil 0175-7772117, Fax 429679

30

Urlaubskirche Probstei:

Kathrin Schleupner, mobil 0176-24063661

Kantor und Organist:

Eckhard Broxtermann, Tel. 0431-2601215

Posaunenchor: Christoph Draeger,

mobil 0177-1971088

Küsterinnen: Carola Buhr-Thiel,

Tel. 496061, und

Corinna Bendjus, Tel. 4946466

Kindergarten u. Jugendarbeit: Diakonin

Susanne Dörr und Christa Rasmussen,

Tel. 6230 (vormittags)


Lebens-, Sozial-, Drogen- und

Suchtberatung: Petra Rink, Preetz,

Termine nach Vereinbarung,

Tel. 04342-71726

Friedhof: Büro Brodersdorfer Weg 28,

Britta Neumann, dienstags, mittwochs,

freitags 9-11 Uhr, Tel. 8475

Internet: www.kirche-laboe.de

email: kirchelaboe@gmx.de

In unsere Fürbitte nahmen wir auf ...

die Verstorbenen:

Wolfgang Rupp, 59 J., Laboe

Walter Treffner, 89 J., Laboe

Ursula Schwarz geb. Arp, 89 J., Dinkelsbühl

Wir laden herzlich ein...

Anker-Gottes-Kirche

jeden Sonntag 10 Uhr Gottesdienst

11.15 Uhr Kindergottesdienst

(pausiert in den Herbstferien)

Kantorei

donnerstags, 20 Uhr im Gemeindesaal

Kinderchor

donnerstags, 15.00 Uhr im Gemeindesaal

Posaunenchor

donnerstags, 18.15 Uhr im Gemeindesaal

Pfadfinder

freitags, 16.30 Uhr Pfadfindergelände

Krabbelgruppe “Kleine Fische”

freitags, 9.15 Uhr

Bücherei Beeke-Selmer-Haus

/Gemeindesaal,

Infos bei: K. Esch, Tel. 605 695 und

A. Rasmussen, Tel. 61 96 69

Gebetsandacht

Mittwoch, 24. Oktober, 18 Uhr

Anker-Gottes-Kirche

Gemeindenachmittag

Montag, 29. Oktober, 15 Uhr

im Gemeindesaal

Für die herzliche Anteilnahme beim Heimgang unseres

lieben Entschlafenen

Walter Treffner

sagen wir hiermit allen unseren aufrichtigen Dank.

Unser besonderer Dank gilt Herrn Pastor Noffke für

seine tröstenden Worte

Ilse Treffner

u. Familie

Laboe, im September 2012

31


Wasserwaage 1

24226 Heikendorf

Ansprechpartner: Frau Viertel

Lieferadresse Durchwahl: 0431/24870-30

Name / Vorname:

Straße / Haus-Nr.:

PLZ / Ort:

Geburtsdatum:

Telefon-Nr.:

Rechnungsadresse (falls abweichend von der Lieferadresse)

Straße / Haus-Nr.:

PLZ / Ort:

Wichtige Angaben zur Stromversorgung (alle Daten finden Sie auf der Stromrechnung)

Ihr bisheriger Stromversorger:

Ihre bisherige Kundennummer:

Ihre Zähler-Nr.:

Ihr Jahresverbrauch in kWh:

Ihr Zähler-Stand:

Gewünschter Lieferbeginn:

Vollmacht

Hiermit bevollmächtige ich die Gemeindewerke Heikendorf GmbH zur Vornahme aller erforderlichen

Handlungen sowie zur Abgabe und Entgegennahme aller Erklärungen, die im Zusammenhang mit dem

Wechsel des Stromversorgers und der Messdienstleistungen (Messen und Betrieb) notwendig werden.

Widerrufsbelehrung

Sie können diesen Auftrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax oder

E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der

Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Ware nicht vor Eingang der ersten

Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und

2 EGBGB sowie nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 S. 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 34

EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu

richten an: Gemeindewerke Heikendorf GmbH, Wasserwaage 1, 24226 Heikendorf, Fax: 0431/2487070,

E-Mail: info@gemeindewerke-heikendorf.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf.

gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen sowie

Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand

zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung

von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer

Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Vertragsbindung bis 31.12.2012 - Arbeitspreis : (netto 19,56) 23,28 Cent / kWh

Preis im E.ON Netz 2012: Grundpreis : (netto 6,64) 7,90 € / Monat

* Min. Durch -

schnittspreis: (netto 20,70) 24,63 Cent / kWh

Ort, Datum

33

Unterschrift

* Die Stromkosten eines Abrechnungszeitraumes dividiert durch den Stromverbrauch im gleichen Zeitraum ergeben den

Durchschnittspreis. Wird bei einem Verbrauch der Mindest-Durchschnittspreis unterschritten, wird nur noch der

Mindestdurchschnittspreis als Arbeitspreis der Stromabrechnung zugrunde gelegt. Der Grundpreis entfällt in solchen Fällen.


Chorgemeinschaft Laboe e. V.

> ehem. Männergesangverein v. 1926 <

1.Vorsitzende: Marianne Stepputat

Roesoll 13, 24226 Heikendorf, Tel. 0431-241317

Schriftwart: Urte Pohl, Tel. 04343-8256

Chor I („Alter Chor”)

Unser Liedgut: Classics und Volkstümliches,

Plattdütsch und Maritimes

Unser Chorleiter: Nicolaus Krause

Unsere Probenabende: Mittwochs ab

17:00 Uhr im „Kornspieker“ am Hafen.

Chor II (Die Black Swans)

Unser Liedgut: Gospels und Pop

Unser Chorleiter: Michael Kallabis

Unsere Probenabende: Donnerstags ab

20.00 Uhr im „Kornspieker” am Hafen.

www.blackswans.de

Auch auf Facebook „Black Swans Laboe

Liebe Leser, liebe Leserinnen,

Die ersten Blätter fangen an zu fallen, die

Temperaturen sinken und (ich konnte es

selbst kaum glauben) man kann das erste

Weihnachtsgebäck kaufen.

Die dunkle Jahreszeit naht und viele suchen

vielleicht gerade jetzt nach einem neuen Hobby,

welches man in geschlossenen Räumen

durchführen kann und wo man viele neue

Menschen kennen lernen kann.

Was erwartet Sie eigentlich, wenn Sie einmal

zu einer Probe von uns kommen???

Um 19:35 Uhr etwa trudeln jeden Donnerstag

die ersten Sänger/innen ein. Der Kaffee wird

aufgesetzt, Getränke vorbereitet und die

Stühle werden schon einmal hingerückt.

Nach und nach füllt sich dann unser Probenraum.

Pünktlich gegen 20:00 Uhr beginnt das

Einsingen.

Hier kommt einfach jeder Zu Ruhe. Man

kann den Stress von der Arbeit endlich vergessen,

die Hektik des Tages ruhen lassen und

sich ganz auf das Singen konzentrieren.

Und dann geht die Probe los: Verschiedenste

Stücke werden verbessert, neu einstudiert

oder komplett verändert. Hierbei fehlt natürlich

auch der Spaß nicht. Die Anekdoten

unseres Chorleiters sind häufig der Grund für

die wildesten Lachanfälle.

Um 21:00 Uhr gibt es dann eine kurze Pause

zum Verschnaufen, Trinken und für manch

anderen für eine Zigarette. Hierbei sei angemerkt,

dass natürlich nicht im Probenraum

geraucht wird.

Dann wird der Endspurt hingelegt. Die Stimme

wird leiser, die Konzentration wird weniger,

doch die Lust und der Spaß am Singen ist

bis zur letzten Minute vorhanden.

Am Ende jeder Probe bedankt sich Michael

bei uns für diese schöne Probe und es wird

allgemeiner Beifall laut.

So endet die Probe mit einem sehr positiven

Gefühl in Bauch, Kopf und Herz.

Nach der Probe findet reger Austausch unter

den Sänger/innen statt, sei es über die Probe,

Privates oder kommende und vergangene

Auftritte.

Und wenn man dann den Probenraum verlässt,

freut man sich schon wieder riesig auf

den kommenden Donnerstag, ist stolz auf

sich, aufgrund der Fortschritte, die man gemacht

hat und bewegt nette Worte der anderen

Sänger/innen in seinem Herzen.

Neugierig?? Kommen Sie einfach vorbei und

probieren sie es aus.

Jeden Donnerstag um 20:00 Uhr im Kornspieker

am Hafen.

Wir freuen uns!!!

Herzlichst Rebekka Ulrich

34


LABOER REGATTA VEREIN E.V.

1. Vorsitzender:

Rolf Brinkmann

Börn 8 -Seeseite-,

24235 Laboe

Telefon 0172-4177313

Am Samstag brachten bei 2 bis 3 Windstärken

die Leichtgewichte ihre Boote gut durch die

Welle und am Sonntag waren es bei 4 Windstärken

auch für die schwergewichtigen Älteren

akzeptablere Bedingungen.

Ehrenmalpokal 2012

Es gibt ihn noch, den Sommer. Besser hätte es

bei der Ranglistenregatta der Europes um den

Ehrenmalpokal am zweiten August-Wochenende

gar nicht sein können. Aus ganz Norddeutschland

fanden 24 Teilnehmer den Weg

nach Marina Wendtorf, wobei eine Teilnehmerin

sogar aus Sachsen vom Bautzner Segelclub

angereist war. Die Teilnehmerzahl

hatte sich gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt.

Gern wird die Europe auch noch von

Älteren gesegelt, der älteste Teilnehmer war

65. Der Wind war an beiden Wettfahrttagen

mit Stärke 2 bis 4 aus Nordost sehr verlässlich,

so dass es für Wettfahrtleiter Siegfried

Latki kein Problem war, die am Samstag

geplanten 3 und am Sonntag 2 Wettfahrten

durchzuführen. Das Reglement sah ab 4 Wettfahrten

einen Streicher vor. Winddreher von

10 Grad waren in der Steiner Bucht des

Öfteren zu beobachten und die meisten Boote

fuhren unter Land, um dort mit der durch die

Küstenformation veränderten Windrichtung

auf dem Weg zur Luvtonne mehr Höhe laufen

zu können.

Bester Laboer Fabian Mocha (ganz links: GER

1353) hält auf dem Vorwindkurs Anschluss an

die Führenden.

Frühstarter gab es nur in der dritten Wettfahrt

und bis auf einen starteten alle regelgerecht

neu und bereinigten so den Regelverstoß.

Noch 2 Stunden vor dem ersten Start am

Sonntag hätte keiner gedacht, dass überhaupt

gesegelt werden kann, denn die Steiner Bucht

war zu diesem Zeitpunkt noch spiegelglatt.

Pünktlich zum Start war der Wind dann aber

da. Kaum Arbeit hatte Schiedsrichter Dr.

Steffen Bock, denn an beiden Wettfahrttagen

gab es keine Proteste.

Im Endergebnis trennte Platz eins und zwei

lediglich ein Punkt. Es gewann der Hamburger

Niklas Lange vor dem Vorjahressieger

Martin Kotte ebenfalls aus Hamburg, auf

Platz drei kam Marisa Roch vom Kieler

Yachtclub.

Unser 1. Vorsitzender Rolf Brinkmann (GER 1122)

bevorzugt gleich nach dem Start den Schlag auf

Steuerbordbug Richtung Land.

Siegerehrung v.l.: Martin Kotte, Niklas Lange

und Marisa Roch

36


Die Plätze 4 bis 7 waren ebenfalls nur durch

einen Punkt getrennt. Aus dem LRV belegten

Fabian Mocha Platz 5, Rolf Brinkmann Platz

15 und Thomas Jansen Platz 24.

Es war rundum eine gelungene Veranstaltung.

Der Dank gilt allen Helfern an Land

sowie auf dem Wasser und insbesondere

Thomas und Beke Schöneich-Beyer, die die

„Corona“ wieder als Start- und Zielschiff zur

Verfügung stellten.

Weltmeisterschaft der Folkeboote

Sönke Durst belegte in Schweden als zweitbester

Deutscher Platz 5 beim Goldpokal, der

inoffiziellen Weltmeisterschaft der Folkeboote.

Vor Stockholm am Start waren insgesamt

35 Boote aus Dänemark, Schweden,

Finnland, USA und Deutschland. Es gewann

Per Buch aus Kerteminde und der ehemalige

Deutsche Meister Christoph Nielsen aus

Berlin kam auf Platz 2. Platz 3 und 4 wurden

wiederum von Dänen belegt.

im Büro des Hafenmeisters gestellt werden.

Für alle Wasser- und Landliegeplatzinhaber,

die dies noch nicht gemacht haben, wird es

deshalb höchste Zeit.

Lehrgangsangebot

Das für Mitglieder kostenlose Lehrgangsangebot

konzentriert sich auf die Ausbildung

zur Erlangung der für den Segelsport erforderlichen

Führerscheine.

Jüngsten-Segelschein:

Freitags ab 15.00 Uhr, Theorie und Praxis

Optisegeln mit Jugendwart Thomas Möller,

Vereinsheim Hansestube

Opti-Regatta-Training:

Freitags ab 17.00 Uhr mit Malte Griem,

Vereinsheim Hansestube

Sportbootführerschein See:

Mittwochs um 19.00 Uhr (Thomas Möller),

für Jugendliche ab 16 und Erwachsene,

Vereinsheim Hansestube

Terminvorschau:

30. September 2012 Absegeln

27. Oktober 2012 Arbeitsdienst

Aufslippen der

Vereinsboote

Weitere Informationen zu unserem für Mitglieder

kostenlosen Lehrgangsangebot und

zu den Terminen finden Sie auf unserer

Internetseite www.laboerregattaverein.de.

Die „h'asta la vista“ mit Sönke Durst und

seiner Crew

Liegeplätze 2013

Wie in jedem Jahr sollten spätestens bis Ende

September 2012 die Anträge auf Zuteilung

eines Liegeplatzes im Laboer Yachthafen für

die kommende Segelsaison mit Unterschrift

37


Vorsitzender:

Thorsten Vergin

Huskoppel 2

24235 Laboe

Tel.: 04343 / 421705

Fax: 04343 / 424674

www.ole-schippn.de

Was liegt an

• 01. und 15. Oktober:

ab 18.30 Uhr Skatabende im OSL-Heim

(Anmeldung bei Wolfgang Bratumyl

Tel. 04343-8561)

• 05. und 19. Oktober:

ab 18.30 Uhr Chorprobe des Shantychors

• 26. Oktober:

ab 19.00 Uhr Skippertreffen im OSL-Heim

(Gäste sind herzlich willkommen)

Geschichte, wurden mit Freude Shantys und

maritime Lieder vorgetragen. Besondere Wünsche

der Fahrgäste konnten spontan erfüllt

werden.

Zwei Hamburger Jungs im Alter von ca. 10

Jahren gesellten sich nach anfänglichem

Zögern zum Chor und sangen freudestrahlend

mit.

Das Singen von Shantys, stilecht auf See, war

für den Chor ein besonderes Erlebnis und da

es allen sehr viel Spaß gemacht hat, wartet es

auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Text und Fotos: Jürgen Vorberg

OSL-Sänger beim Shantychorfestival

Am Samstag Punkt 11.00 Uhr trat zum ersten

Mal unser Shantychor im Rahmen des

Shantychorfestivals in Laboe auf. Im gut be-

Blick achteraus

Zünftige Bordmusik auf

„MS Heikendorf“

Durch die persönlichen und freundschaftlichen

Kontakte des Schönberger Brückenkapitäns

zu der Besatzung der „MS Heikendorf“

entstand die gemeinsame Idee, die

Tagesfahrten unterhaltsamer zu gestalten.

"Shantyman" Udo beim Soloeinsatz

Gruppenbild an der Schönberger Brücke

Kurzerhand wurde ein Termin festgelegt, und

der „OSL Shantychor“ ging am 9. August zur

Fahrt in den Nord-Ostsee-Kanal an Bord. In

den Erklärungspausen zum Kanal und dessen

Präsident der ISSA kündigt den Chor an

38


suchten Zelt fanden die Sänger begeisterte

Zuhörer und Mitsänger, die den Chor nicht

ohne Zugabe von der Bühne entlassen wollten.

Schon am Vorabend nahm der Präsident der

ISSA (International Shanty and Seasong

Association) an der Chorprobe teil und sang

sogar mit. Seine Frage, warum der Chor bisher

nicht an der Veranstaltung teilgenommen

hat, spricht für sich.

Die Sänger waren sich daraufhin einig: beim

nächsten Mal wollen sie gerne wieder dabei

sein.

Text und Fotos: Karin Scheffler

Anmerkung

Das Shanty-Festival war auch in diesem Jahr

eines der maritimen Highlights im Laboer

Hafen. Es war schon ein schönes Bild, diese

teilweise toll restaurierten Traditionssegler in

unserem Hafen zu sehen.

Beim Einlaufen der Schiffe mit den verschiedenen

Chören an Bord wollte der Wettergott

zwar nicht so recht mitspielen, aber der Nieselregen

tat der guten Stimmung auf den

Schiffen und bei den zahlreichen Zuschauern

an Land keinen Abbruch.

Das Festzelt war am ersten Abend und am

nächsten Tag gut gefüllt und die Chöre boten

den Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm.

Wie uns einige Chormitglieder und Skipper

mitteilten, gab es aber auch ein paar Enttäuschungen.

"Wir sind doch in den letzten Jahren immer so

toll von Eurem wortgewandten Gemeindemitglied

mit launigen Sprüchen begrüßt und

auch wieder verabschiedet worden. Da war ja

in diesem Jahr gar nichts los. Die Auslaufzeremonie

haben wir dann selbst organisiert,

damit die Zuschauer wenigsten etwas über

die Schiffe und die Shantychöre erfahren"!

Tatsächlich hat der Skipper der "De

Albertha", Arne Schulte die Initiative ergriffen,

eine Mikrofon-Anlage auf seinem

Schiff aufgebaut und von einem Sprecher der

"ISSA" sind die auslaufenden Schiffe dann

verabschiedet worden.

Wenn es im nächsten Jahr wieder heißt

"Traditionssegler kommen zum Shanty-

Festival nach Laboe" sollte auch unsere Gemeinde

wieder mehr "Flagge zeigen".

"Tschüß Laboe

Verabschiedung von der "De Albertha”

Text und Fotos: Heinz Bisping

Sie finden uns im Internet unter

www.ole-schippn.de

39


Verein für

Rasensport Laboe

von 1926 e. V.

Tel.: Sportplatz (04343) 86 68

1. Vorsitzender: Michael Schnoor,

Brodersdorfer Weg 9d, Laboe, Tel.: (04343)62 55

Alle aktuellen Daten und Geschehnisse

sind unter www.vfrlaboe.de zu finden.

Neue Trikots zum Saisonbeginn für

die G-Junioren

Am 18. August starteten die G-Junioren (Jg.

06/07) der SG Laboe/Stein auf dem Stosch-

Platz in Laboe mit einem Mini-Blitzturnier in

die neue Saison 12/13. Als Gäste konnten wir

die Kids der SG Probstei sowie des Heikendorfer

SV begrüßen.

Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen

Jeden“ mit einer Hin- und Rückrunde. Das

waren dann insgesamt 6 Spiele und 4 je Team.

Eine gute Vorbereitung auf die ab den darauf

folgenden Wochen zu spielenden Mini-Turniere

beim KFV-Kiel und KFV-Plön.

Bevor jedoch der erste Anpfiff ertönte,

dankten Kids wie Trainer der SG Laboe/Stein

Frau Stefanie Godzina, Inhaberin des Fotostudios

Laboe, für die schmucken neuen Trikots.

Als Geschenk gab es dafür eine schöne

Horstensie, die Frau Godzina zukünftig in

ihrem Garten an das Sponsoring der Fußballkids

erinnern wird.

Die ersten Spiele mit den neuen Trikots

wurden dann unter Beobachtung unserer

neuen Sponsorin recht erfolgreich ausgetragen

und Fr. Godzina konnte sich in deren

Verlauf über viele schöne Tore auf allen Seiten

freuen. Gegen die aufkommende Wärme

gab es am Spielfeldrand Wassereimer mit

kühlem Nass, das die Kids natürlich mit Begeisterung

annahmen.

Vielen Dank für die schönen Trikots

sagt das Team der G-Junioren des VfR Laboe

Veranstaltungen im Vereinsheim des VfR

o 03.11.2012 – Halloween-Party

Am Samstag, 03.11., herrscht ab

20.00 Uhr: „Gruselstunde“ im Sportheim“

Freddy Krüger lässt grüßen und prämiert

die besten 3 Halloween-Kostüme

o 31.12.2012 - Sylvesterparty

Jahresausklang im Sportheim. Der Jahreskehraus

mit Vertreibung der Geister zur

mitternächtlichen Stunde beginnt ab 20.00

Uhr. Kirstin und Michael Cerny freuen

sich auf Euren/Ihren Besuch. Der Eintritt

kostet € 42,00 pro Person und beinhaltet

„All in“!

Neben gepflegten Getränken wird Spanferkel

serviert.

Der Kartenerwerb ist ab 16. Oktober

nur im Vereinsheim des VfR Laboe

möglich.

Die Spiele unserer Mannschaften können

dem Veranstaltungskalender (Herrenteams)

sowie unserer Homepage (Herren- und Jugendteams)

entnommen werden.

Informationen zu unseren Abteilungen sind

auch im Internet unter

http://www.vfrlaboe.de/ oder

http://www.vfrlaboe-liga.12see.de/ zu lesen.

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich

willkommen.

Bernd Kiefer

Schrift- und Jugendpressewart

40


Die Liga

VfR Laboe - TSV Kronshagen II 4:1 (2:0)

Bei tropischen Temperaturen gewann der VfR

seine Pflichtaufgabe, gegen gerade mal 12

angereiste Kronshagener auch in der Höhe

verdient. Dier Tore zur 2:0 Halbzeitführung

erzielten Gesper (33min.) und Sümnik

(42min.). In der 56. Minute das 3:0 durch Kahl.

Kronshagen verkürzte zwischenzeit-lich auf 1 :

3 aber wiederum Kahl erzielte in der 64 min.

den verdienten 4:1 Endstand.

MTV Dänischenhagen - VfR Laboe 2:4 (2:3)

Die bisher beste Saisonleistung der Liga

wurde im Spitzenspiel belohn, bereits nach

15min. erzielte Wemmer das 1:0 für den VfR.

Nur 5min. später war Wemmer wieder zur

Stelle und erzielte das 2:0. Aber bereits in der

24min. verkürzte der MTV auf 2:1. Der VfR

war zwar die bessere Mannschaft musste sich

aber noch bis zur 43. min gedulden ehe Glusk

auf 3:1 erhöhte aber noch vor der Halbzeit

verkürzte der MTV auf 3:2. Nach der Halbzeit

war der VfR wieder konzentrierter und in

der 52min. erzielte Kahl per Kopf den 4:2

Endstand der im weiteren Verlauf des Spiels

nie gefährdet war.

VfR Laboe - SC Fortuna Wellsee 1:2 (0:1)

Mit der bisher schlechtesten Saisonvorstellung

verlor der Favorit, gegen den aufopferungsvoll

kämpfenden Tabellen 15. verdient

mit 2 : 1. Den Anschlusstreffer in der 84. min.

erzielte Gollek.

Türkspor Kiel II - VfR Laboe 2:5 (0:1)

Ganz anders präsentierte sich der VfR bei

Inter Türk Spor Kiel II. Die überlegene Liga

brauchte 37min. bis Sümnik das 1:0 erzielte.

So ging es in die Pause. Nach dem Wechsel

kam Inter dann besser in das Spiel und schon

in der 47. Min. kamen fiel der Ausgleich. Der

VfR antwortete sofort und in der 55. Minute

traf Wemmer zum 2:1. Nur 4 min später war

es wieder Sümnik der das 3:1 erzielte. Nun

war der VfR wieder die bessere Mannschaft

und in der 83. traf Sümnik mit seinem 3. Tor

zum 4:1. Nur 2min. erhöhte Wemmer auf 5:1,

den Schlußpunkt setzte aber Inter in der

89min. zum 5:2 Endstand.

Die Zweite

Eintracht Kiel - VfR Laboe II 4 : 1

VfR Laboe II – PTSK/Holstein II 0 : 1

Inter Türkspor III - VfR Laboe II 5 : 0

(Laboe nicht angetreten)

VfR Laboe II – Melsdorf II 2 : 1

Bäder - Gas-Heizung - Sanitärtechnik - Wartung - Kundendienst

Angst vor lästigem Baustaub?

Wir sind Ihr Fachbetrieb für staubarme Badmodernisierung!

Heikendorfer Weg 9, 24232 Schönkirchen 0 43 48 / 91 22 35

Anzeigen: Herr Marko Steffens

Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22 • Email: steffens@dfn-kiel.de

41


-Handball-

Büro: Manuela Fischer-Stoermer, Lammertzweg 11, 24235 Laboe

Tel. 04343/4965301

www.tv-laboe.de

-Vorstand-

Hinweis auf die Herbstferien-Pause

im Sportbetrieb

In den Herbstferien vom 3. bis 21. Oktober

2012 ruht fast der gesamte Sportbetrieb.

Ausnahmen werden von den Trainerinnen

und Trainern rechtzeitig bekannt gegeben.

TVL-Laternenumzug am Freitag,

den 2. November 2012

Der Turnverein Laboe lädt Groß und Klein

schon jetzt zum Laternenumzug ein.

Der Beginn und die Route werden noch

rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Musikzug des Wellingdorfer Turnvereins

wird den Laternenumzug wieder musikalisch

begleiten und anführen.

Am Ziel des Umzuges stehen Grillwurst und

Punsch (für die Kinder und Jugendlichen

selbstverständlich alkoholfrei) zur Stärkung

für den Heimweg zur Verfügung.

Der Erlös wird für die Jugendarbeit verwendet.

Weitere Informationen gibt es im Internet

unter: www.tv-laboe.de

(PW)

Weibliche Jugend A des TV Laboe

neu formiert

Als sich die vergangene Saison dem Ende

neigte, stellte sich für die Spielerinnen und

Verantwortlichen der A-Mädchen die Frage,

wie es weitergehen soll. Eine ausreichende

Anzahl von Spielerinnen würde zur Serie

2012/2013 nicht mehr zur Verfügung stehen,

so dass eine Abmeldung drohte. Einige Mädchen

hatten auf Grund von Berufsausbildung

andere Prioritäten gesetzt und ihren Sport

(vorübergehend?) aufgegeben, Anna Holst,

ihres Zeichens Haupttorschützin hatte bei der

HSG Mönkeberg/Schönkirchen angeheuert,

um ihr Leistungsvermögen in der Oberliga

Hamburg/Schleswig-Holstein unter Beweis

zu stellen.

Da in dieser Altersklasse viele Vereine Probleme

haben noch Mannschaften zu stellen,

wurde Kontakt zum Ellerbeker TV aufgenommen.

Hier waren ebenfalls nur noch 7

junge Damen verblieben. Über eine Kooperation

war man sich schnell einig, die

Ellerbekerinnen wechselten zum TV Laboe.

So konnte auch eine zweite Trainingszeit am

Donnerstag in Ellerbek hinzugewonnen

werden, die dankbar angenommen wurde, um

die angespannte Hallensituation in Heikendorf

zu entschärfen.

Mit dem ristorante pizzeria roma Strandstraße

78 in Laboe konnte ein Trikotsponsor

Bildungskarte – Kein Kind ohne Sport !

Der TV Laboe ist als Leistungsanbieter für

die Bildungskarte registriert.

Die Bildungskarte wird zusammen mit dem

Bewilligungsbescheid für Leistungen aus

dem Bildungspaket vergeben.

Besuchen sie hierzu die Seite www.bildungskarte.org,

oder fragen Sie bei ihrem zuständigen

Amt nach.

Der TV Laboe freut sich auf jeden neuen

Sportler.

TV Laboe - Büro

Manuela Fischer-Stoermer, 04343-4965301

Weibl. A-Mannschaft des TVL

42


gefunden werden. So präsentieren sich die

Mädels in neuer Tracht in der Kreisliga und

werden versuchen dort eine gute Rolle zu

spielen.

Wer sich für den Handballsport in Laboe interessiert,

kann sich auch über www.tv-Laboe

informieren. Dort findet er alles über die

Mannschaften: Trainingszeiten, Tabellen und

Kontakte.

Joachim Stender

Trainer

Unsere Nachwuchs-Handballer im

großen Medaillenrausch

Die diesjährige Handballsaison unserer

Kleinsten begann mit einem Turnier am 2.

September anlässlich des „Tag des Sports“ in

der Bresthalle.

Alle unsere Kinder waren „heiß“, nach der

langen Sommerpause endlich wieder spielen

zu können, so dass wir gleich mit zwei

Mannschaften aufgetreten sind. Beide Teams

haben sich sehr gut geschlagen, und als es

dann hieß, direkt gegeneinander anzutreten,

haben sich „Laboe 1“ und „Laboe 2“ mit

einem ausgeglichenen 5:5 getrennt.

Am Ende erhielten beide Mannschaften Ihre

Siegermedaillen und konnten diese ganz stolz

präsentieren.

-Leichtathletik-

Klein aber fein - Sportfest des

TV Laboe 2012

Das war eine rundum gelungene Sportveranstaltung.

In diesem Jahr haben wir unser

leichtathletisches Sportfest nicht wie gewohnt

an einem Samstag veranstaltet sondern

an einem Dienstag. Bei fast durchgehend

regenfreiem Wetter haben die kleinen und

auch einige größere Aktive beim Laufen,

Werfen und Springen alles gegeben und sind

am Ende mit Urkunden geehrt worden. Es hat

uns Helfern und Organisatoren sehr viel Spaß

gebracht anzusehen, mit wie viel Eifer die

Mädchen und Jungen an die Wettkämpfe

herangegangen sind.

Ein großer Dank geht an alle Helfer, ohne sie

geht natürlich nichts. Ein ganz besonderes

großes Dankeschön geht an unsere neuen

Übungsleiter Elke und Ronald Hansen, die

seit diesem Jahr unsere kleinen Sportler

betreuen. DANKE!! Wir hoffen, dass wir uns

nächstes Jahr gesund auf dem Sportplatz

wiedersehen. Vielleicht ja auch mit ein paar

mehr kleinen Sportlern.

Mit Sportlichen Gruß das komplette Team

-Schwimmen-

Ausbildung erfolgreich bestanden

Am zweiten Septemberwochenende haben

Torben Winkel und Jonathan Radomski ihre

Ausbildungen zum C-Trainer Breitensport/

Schwimmen beendet. Wir freuen uns auf die

Verstärkung durch die beiden neuen Trainer.

Vom Schwimmteam auf diesem Wege einen

herzlichen Glückwunsch.

Neben dem handballerischen Können trumpften

wir Laboer auch in den künstlerischen

Nebenwettbewerben auf, bei denen wir reihenweise

Preise gewannen.

Diana & Jan Berg

26. Preetzer Pokalschwimmen

Am 08.09.2012 ging nur eine kleine Gruppe

mit drei Aktiven des TV Laboe an den Start.

Es war für alle ein langer Tag, jedoch mit

super Ergebnissen. Birte Bock und Moritz

Radomski erschwammen in ihren Altersklassen

hervorragende Zeiten. Unsere Jüngste im

Team, Joelle Emilia Stein, konnte sich im 3-

43


Kampf über 25m Freistil, Rücken und Brust

über eine Goldmedaille freuen.

Elemente noch nicht zeigen und holte so

„nur“ 44 Punkte.

Der Motivationsschub kam in der Sommerpause

im Trainingslager im wunderschön

gelegenen Viborg/Dän. Diese Halle direkt am

See bietet außer hervorragenden Trainingsbedingungen

auch Entspannungszonen mit

Sauna, Liegewiese, Steg zum See, Küche,

Aufenthaltsraum und Schlafmöglichkeiten.

So kann hartes Training richtig Spaß bringen!

Allen einen herzlichen Glückwunsch für die

tollen Leistungen.

-Turnen-

„Pflicht erfüllt“

Mannschaft mit Kathrin Heim (AK 11)

erturnte sich Gold bei den LMM am 8.9.2012

in Wedel. Kathrin steigerte sich auf 50,6

Punkte und kann somit auf einen erneuten

Landeskader-Platz für 2013 im Olympischen

Turnen weiblich hoffen.

Die Wettkampfsaison begann für Kathrin am

28.4.2012 mit dem „Käpt´n Brass Pokal“,

einem bundesoffenen Wettkampf in Rostock.

Hier belegte sie einen guten 6. Platz von 13

Turnerinnen aus verschiedenen norddeutschen

Turntalentschulen.

Bei den LEM am 12.5.2012 in Wedel erturnte

sich Kathrin den Vize-Landesmeister-Titel.

Allerdings konnte sie einige neu erlernten

Kathrin Heim am Stufenbarren mit einer

Riesenfelge

Wieder in Wedel im Rahmen der LMM

schaffte Kathrin nun ihre Riesenfelgen am

Stufenbarren und den Überschlag/Strecksalto

vorw. am Boden. Sie freute sich mit ihren

Team-Kolleginnen über 173,75 Punkte und

einen satten Abstand von 13 Punkten zum

zweiten Platz.

Für Kathrin war dies der letzte Wettkampf im

Pflichtprogramm der P-Stufen. Es folgen

44


noch zwei Verbandsliga-Wettkämpfe und

dann erwartet sie eine neue spannende

Turnsaison in der AK 12 mit dem Kürprogramm

nach dem Code de Pointage.

Christine Heim

Trainerin

Bund der Vertriebenen

- Ortsverein Laboe -

Vors.: Ingrid Hoffmann; Kätnerweg 8

Tel. (04343) 4929996

Konto Nr. 60 051 026

Fördesparkasse (BLZ 210 501 70)

45

Liebe Mitglieder,

wir treffen uns am Montag, den 08.10.2012

wieder um 14.30 Uhr im Gemeindesaal der

Anker-Kirche der Ev.-Lt. Kirchengemeinde

Laboe, Brodersdorfer Weg 1, zu unserem

monatlichen Treffen. Dazu lade ich Sie herzlich

ein.

Wir haben im September den Tag der Heimat

mit den Vertrieben vom Heimatbund Plöner

Kreis gefeiert und mit der Ehrung der Toten

die durch Flucht und dem Krieg umkamen,

am Gedenkstein auf den Laboer Friedhof

geehrt. Danach gab es im Gemeindesaal der

Kirche bei Kaffee, Kuchen und Brötchen eine

gemeinsame Feier.

Es wurden in Begleitung des Ostdeutschen

Chores Preetz Lieder gesungen, die an die

Heimat wo unsere Wurzeln sind erinnern.

Es wurden auch von Reisen und Erlebnissen

erzählt. Viele Vertriebene fahren gerne in die

alte Heimat um das jetzige Leben dort zu

sehen.

Es sind auch die Frauen und die Männer aus

unserer heutigen Heimat im Westen die

Ehepartner sind als Gäste dabei, sie sind für

uns zu Freunde geworden wie unsere Nachbarn

in der näheren und weiteren Umgebung.

Wir haben zu unserer neuen Heimat das

gleiche Treuegefühl wie unsere heimischen

Mitbürgern zu ihrer Heimat. Wir wünschen

für die Zukunft, dass sie das Leid der Flucht

und Schreckensmonate wie wir nie erleben.

Möge Gott die Sinne der Menschen ins rechte

Licht bringen.

Ich grüße Sie herzlich und lade Sie ein.

Ingrid Hoffmann


Qualität aus Meisterhand

Maler- und Lackierarbeiten

Dekorative Techniken und Teppichboden

Fassadenrenovierung

Vollwärmeschutz

Tapeten und Farben

Glas

Verleih:

Hochdruckreiniger und

Teppichreinigungsgerät

Gerüstverleih bis 1200 m²



47


und diese Eröffnung ist für einen Mann von

Charakter natürlich eine Schmach und zu

allem Übel will Tochter Gisela auch noch den

Finanzbeamten Teufel heiraten, wo doch

Hinzpeter sie bereits dem Gesellen Kröpelin

versprochen hat; und es ist nun mal für einen

Mann mit Charakter unvorstellbar, ein einmal

gegebenes Versprechen zu brechen.

Niederdeutsche Bühne Laboe

„ DE LABOER LACHMÖWEN” e.V.

Katzbek 4 • Laboe, Tel. 04343/4946440

Unter der Regie von Birgit Bockmann

spielen: Jan Steffen, Regina Brüssow, Günter

Steffen, Christian Becker, Traute Steffen,

Matthias Dehn, Ilse Hoppe, Michael

Schmidt, Thomas Koch u.a.

„Een Mann mit Charakter“ im Endspurt

Unsere Sommerspielzeit neigt sich dem Ende

zu. Wir haben bisher mit viel Erfolg die niederderdeutsche

Komödie in drei Akten von

Wilfried Wroost gespielt. Bis zur letzten

Vorstellung am 30. Oktober 2012 sind noch

einige Karten verfügbar. Versäumen auch Sie

es nicht, sich noch rechtzeitig Karten zu

sichern um einen heiteren Abend in unserem

Theater zu sichern. Bestellen Sie die Karten

telefonisch oder über das Internet. Es ist

schwierig und manchmal gar nicht möglich,

kurz vor einer Vorstellung Karten entsprechend

Ihren Platzwünschen zu bekommen.

Also ran, die Spielzeit ist bald vorbei und die

nächste beginnt erst Anfang 2013.

Hier ein schneller Einstieg in unser Stück:

Bäckermeister Heinrich Hinzpeter ist ein

Mann mit Charakter und deshalb hat er, als

sein ehrloser Bruder nach Amerika ausgebüxt

ist, dessen "im vierten Monat" zurückgelassene

Braut geheiratet.

Die Ehe wurde allerdings vor nunmehr sieben

Jahren geschieden und es meldet sich nun der

Bruder aus Brooklyn an, er möchte seine Ehemalige

wiedersehen. Heinrich Hinzpeter ist in

größter Verwirrung, weil die Tochter Gisela

nun erfahren wird, wer ihr richtiger Vater ist

Herr Hintzpeter muss nun wohl gehen!

Oma hat wieder einen im Sinn

Eintrittspreis 8,00 € (zzgl. Vvk.-Gebühr

0,70 €) pro Person, Abendkasse 10,00 €.

Kartenvorbestellung:

Tel.: 04343/4946440 sowie im Internet:

www.lachmoewen.de.

48


Die Termine:

Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr, an den Sonntagen

jeweils um 16.00 Uhr. Der Theaterzugang

ist behindertenfreundlich. Wir weisen

darauf hin, dass gekaufte Karten bis 15

Minuten vor Beginn der Vorstellung an der

Kasse abgeholt sein müssen, da sie ab dann

im freien Verkauf an der Abendkasse verkauft

werden.

Das online Kartenvorverkaufssystem

Auf unserer Homepage www.lachmoewen.de

können Sie sich unter der Option Spielplan

selber den Vorstellungstermin und die Plätze

aussuchen und entsprechend markieren. Sie

können sehen, wie viele Plätze noch vorhanden

sind oder ob eine Vorstellung bereits

ausverkauft ist. Nach der Bezahlung (Überweisung

oder über PayPal) bekommen Sie

eine E-Mail, und dann können Sie die Eintrittskarte

direkt ausdrucken.

Die Lachmöwenseite im Internet

Unsere Internetseite wird ständig aktualisiert

und dabei mit den neuesten Informationen

gefüllt. So erfahren Sie viel über unsere Akteure

und die neuesten Entwicklungen in

unserem Theater. Außerdem haben Sie dort

die Möglichkeit, Eintrittskarten, Geschenkgutscheine

und DVDs zu bestellen.

Auch ein Blick in unser Gästebuch lohnt sich.

Also rein geklickt oder weitersagen:

www.lachmoewen.de

49


1. Vorsitzender Bernd Riecke • 24235 Laboe, Katzbek 11

Telefon 04343- 6201

Krabbenessen in Burg

Am 29. August machte sich eine Gruppe von

Unternehmungsfreudigen auf den Weg mit

dem Busunternehmen Neubauer – Reisen

nach Burg an den Nord-Ostsee-Kanal. Hinter

Itzehoe begleitete uns der Chef des Restaurants

„Hacienda“. Kompetent und humorvoll

berichtete er über den Steinburger und Dithmarscher

Bereich. Er erzählte über den durch

Konzerte sehr bekannte Ort Wacken, wo in

diesem Jahr 125 000 Leute auf den Wiesen

lagerten und die Aufräumarbeiten noch immer

andauerten. Er erläuterte uns die verschiedenen

Windkraftanlagen, den auf 14 ha

Land aufgestellten Solar – Park und im

Industriegebiet von Brunsbüttel wußte er

über sämtliche Firmen und Werke bescheid.

Nun ging es mit einer Fähre über den Nord-

Ostsee-Kanal, wovon es noch 13 weitere zum

kostenlosen Überqueren gibt und ebenso 13

Brücken. Hier in Dithmarschen gibt es den

idealen Boden für Kohl - und Maisfelder.

Im Luftkurort Burg wurden wir im Gasthaus

„Hacienda“ mit einem Krabbencocktail begrüßt,

eine leckere Krabbensuppe, sowie Krabben,

Rührei und Bratkartoffeln schmeckten

ebenso gut.

Nach der Mittagspause bei bestem Sommerwetter

ging es weiter zur Stadt Wilster wo ein

Reiseleiter uns durch die Wilstermarsch nach

Glückstadt begleitete. Zunächst stiegen wir

aus am Rastplatz an der „Tiefsten Landstelle

Deutschlands“ 3,54 m unter NN in Neuendorf

– Sachsenbande. Dort ist auch ein 8 Meter

hoher Pfahl zur Veranschaulichung von

Tidenständen und Sturmfluthöhen aufgestellt

und ein „artesischer Brunnen“ durch deren

Eigendruck ein Holztrog beständig mit frischem

Wasser versorgt wird.

In Wilster hat die schöne Kirche einen 52

Meter hohen Turm, ähnelt im Baustil dem

Hamburger Michel, bietet für 2000 Menschen

Platz und von jeder Stelle kann man

den Pastor sehen und hören. Am Stördeich

entlang kamen wir zum Ort Beidenfleht der

am Fluss gebaut, von Holländern und Sachsen

urbar gemacht, wobei die Holländer

Spezialisten für die Entwässerung und die

Sachsen für den Deichbau waren. Über

Wewelsfleht mit der Schiffswerft, wo Container

für Schiffe und Yachten gebaut werden,

erreichten wir Glückstadt. Diese wurde 1617

vom Dänen König Christian IV gegründet.

Die Hauptstraßen laufen sternenförmig vom

historischen Marktplatz aus zu den Wallanlagen.

Die Stadtkirche ist wegen der einmaligen

Architektur und ihrer hervorragenden

Akustik bekannt. Die schönen Häuser an der

Straße „Am Hafen“ , die zur Elbe führt stehen

unter Denkmalschutz.

Schön dass wir Zeit zum Bummeln hatten,

denn diese und andere Sehenswürdigkeiten

konnten wir uns je nach Belieben in kleineren

50


oder größeren Gruppen anschauen. An diesem

Tag hatten wir wieder viel Interessantes

über unser wunderschönes Schleswig – Holstein

gehört und gesehen.

Plauderfrühstück

Bei unserem nächsten Frühstückstreffen

freuen wir uns auf Mitglieder und Freunde

am Dienstag, den 16. Oktober 2012

von 9.00 bis 11.00

im AWO Bürgertreff am Hafen

Wir erbitten Ihre Anmeldung bis Samstag,

den 13. Oktober 2012 bei :

Edith Stelk 6415

Erika Hellmich 421599

Mit Roland in das neue Schuljahr

Unter diesem Motto führt der Sozialverband

Schleswig – Holstein seit einigen Jahren die

Einschulungsaktion durch.

Der SoVD und seine Jugendorganisation haben

sich zum Ziel gesetzt, das gemeinsame

Lernen, Leben und Arbeiten von Kindern und

Erwachsenen mit und ohne Handikap in

unserer Gesellschaft voranzubringen.

Der SoVD Ortsverband unterstützt diese Aktion

und besuchte mit seinen Vorstandsmitgliedern

am 10. August 2012 die 27 Erstklässler

der Laboer Grundschule. Die Handpuppe

der Roland–Bär zeigte den Kindern das

Verkehrsspiel, das die Kinder zu Hause anfertigen

und spielen können.

Beim Verteilen der SoVD Präsente spiegelten

sich Neugier und Freude in den Augen der

Kinder wieder.

Wir wünschen allen Schulanfängern eine

fröhliche Schulzeit.

Bitte beachten :

wegen des Feiertages am 3. Oktober 2012

fällt in diesem Monat die Beratung im AWO

– Bürgertreff aus.

Anzeigen: Herr Marko Steffens

Email: steffens@dfn-kiel.de

Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22

51


Deutsches

Rotes

Kreuz

Ortsverein Laboe e.V.

1. Vorsitzende Ute Ulrich

24235 Laboe, Strandstraße 64

Tel. 04343-6563

Fördesparkasse BLZ 21050170 Konto: 60001468

DRK-Kindertagesstätte

Leiterin: Frau Gabriele Ludwig

Bauernvogtredder 2, Tel. 42 14 840

Besucherfahrten ins

Kreiskrankenhaus Preetz

Di. + Do. 14.30 Uhr

(Anmeldung mind. 1 Tag vorher)

Erika Tollert, Tel. 6593

Kleiderkammer u. Hilfsmitteldepot

im Hafenspeicher

Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr

Erika Tollert, Tel. 6593

Anne Kohlhase, Tel. 8293

Soziales/Kuren

Margret Arp, Tel. 7615

100 Jahre DRK Ortsverein Laboe e.V. /

20 Jahre DRK

Spielstube/Kindertagesstätte

Wie wir fanden ein gelungenes Fest. Mit zahlreichen

Spiel- und Spaßaktivitäten feierte das

DRK ihr Jubiläum. Viele Kinder, nicht nur

aus der KiTa, und so mancher Interessierte,

nutzen die Gelegenheit trotz des heißen Sommerwetters,

die umgebauten Räume zu erkunden

und kennen zu lernen. Es gab Gulaschsuppe

und Kuchen kostenlos, die trotz

der Temperaturen richtig gut schmeckten.

Leider vermissten wir so manches DRK Mitglied,

das mit uns bereit war die 100 Jahre

DRK Laboe zu feiern.

Bedanken möchten wir uns bei den netten

Spendern und Helfern für die Unterstützung

bei unserem Fest z.B. Herrn Hinz vom

Blutspende Dienst Nord, Herrn Ortolan und

den Mitarbeitern des dm Drogeriemarktes

Laboe.

Besonders freuten wir uns über die zahlreichen

Gratulanten zu unserem Jubiläum. Dazu

gehörten Frau Bürgermeisterin Nickenig und

Herr Hinz vom Blutspendedienst Nord, der

einen Scheck überreichte.

v.lks. Herr Hinz, Frau Zimmer, Frau Ulrich,

Frau Bürgermeisterin Nickenig, Frau Ludwig

Stranddienst

Auch in diesem Sommer haben wir wieder

unsere Erste Hilfe-Station am Strand neben der

Schwimmhalle besetzt, und zwar von Pfingsten

bis Mitte September. In dieser Zeit haben wir

95-mal Erste Hilfe geleistet. Meistens waren es

zum Glück nur kleine Schnittverletzungen,

Wespenstiche, Berührungen mit einer Feuerqualle.

Des Weiteren haben wir einige körperbehinderten

Urlaubern mit unserem Strandrolli,

mit dem man bis ins Wasser fahren kann,

eine große Freude bereitet. Auch als „Auskunftei“

wurden wir wieder häufig in Anspruch

genommen. Etliche Touristen wollten einiges

über Land und Leute, Schiffe und Wasser,

Sonne und Regen und vieles andere wissen.

Nicht immer konnten wir alles beantworten,

aber meistes zogen die Urlauber erfreut weiter.

Bei dieser Gelegenheit ein herzliches Dankeschön

an alle Helferinnen und Helfer.

Uschi Zimmer

Nächster Blutspendetermin 04.10.2012

Der DRK Ortsverein plant Erste-Hilfe Kurse

im Strandhaus. Wir werden Sie gerne an dieser

Stelle, zeitnah über die Termine unterrichten.

52


__

Arbeiterwohlfahrt

Ortsverein Laboe

1.Vorsitzende:

Heidemarie Kuhn

Lammertzweg 29, 24235 Laboe,

Tel. 04343 4940505

2. Vorsitzende

Gisela Groth

Langensoll 15, 24235 Laboe

Tel. 04343 1391

http://awo-laboe.de/

info@awo-laboe.de

Spendenkonto: 60 001 096

Fördesparkasse (BLZ 210 501 70)

__

Herbstfest bei der AWO Laboe

Es ist wieder soweit – der Herbst ist da und die

AWO Laboe nimmt das zum Anlass, die

Laboer Bürgerinnen und Bürger und ihre

Gäste zu ihrem alljährlichen Herbstfest

einzuladen. Es findet am 25. Oktober ab 15

Uhr im „Bürgertreff“ der AWO am Hafen in

Laboe statt.

AWO-Advent-Basar

Die AWO Laboe veranstaltet auch in diesem

Jahr wieder ihren Advent-Basar, der bereits in

den vergangenen Jahren auf eine gute

Resonanz stieß. Er findet am Sonntag, dem

18. Nov. 2012 ab 11 Uhr in den Räumen des

„Bürgertreff“ am Hafen in Laboe statt.

Hobbyanbieter aus der Region bieten ihre

Arbeiten an. Haben Sie als Hobbyanbieter

Interesse, Ihre Arbeiten auf dem Basar zu

verkaufen? Dann setzen Sie sich bitte mit

Frau Ellen Rasmussen – Tel. 04343-7207

oder Frau Heidemarie Kuhn – Tel 04343-

4940 505 in Verbindung.

Vermietung des AWO „Bürgertreff“

Der „Bürgertreff“ der AWO Laboe kann für

private Veranstaltungen und Festlichkeiten

gemietet werden. Für Auskünfte und Anmeldungen

setzen Sie sich bitte mit Frau Corinna

Bendjus, unter der Tel. Nr. (04343) 4946466

oder per E-Mail unter c.bendjus@gmx.de in

Verbindung. Und wer die Räumlichkeiten

nur für 2 bis 3 Stunden nachmittags nutzen

möchte, dann sie zu einem Sonderpreis

anmieten.

Wir bieten im „Bürgertreff“ an:

Offenes Singen

Für alle, die hieran Freude haben - montags

von19 bis 21 Uhr

Handarbeit

Jeden 2. und 4. Montag im Monat von

15 bis 18 Uhr

Schach und Skat

Dienstags ab 19 Uhr

Kaffee und Spiele

Donnerstags von

15 bis 18 Uhr für alle

Laboer und ihre Gäste

Bingo

Jeden 1. Donnerstag im Monat für alle Laboer

und ihre Gäste

LiteraturKreis

Die Journalistin Gabriele Butzke bietet

einen Lese- und Gesprächskreis für Frauen

an, der jeden 2. Montag des Monats um

19 Uhr im „Bürgertreff“ bei Tee und Gebäck

stattfindet.

Fußpflege

Für den Kreisverband der AWO führt Frau

Ilka Schütz die Fußpflege nach terminlicher

Vereinbarung aus. Tel. (04343) 42 15 71.

Notdienst für Eltern

Wir helfen Ihnen und betreuen Ihr Kind/

Ihre Kinder bei uns

Für nähere Informationen erreichen Sie unter

Tel.-Nr. (04343) 1391 Frau Gisela Groth.

53


Frühstückstreff für Eltern mit

Kindern bis 3 Jahre

Montags von 9:30 bis 11:00 Uhr.

Unkostenbeitrag 1 EUR.

Theaterspielzeit 2. Halbjahr 2012

Auch in der laufenden Spielsaison – 2.

Halbjahr 2012 - bietet die AWO Kreis Plön in

Zusammenarbeit mit der Volksbühne Kiel

Theaterfahrten ab Laboe an.

Ansprechpartnerin zu allen Fragen, die mit

den Theaterfahrten zusammenhängen einschließlich

der Anmeldungen, ist Frau Ute

Sieck, Tel. 04343 8049.

Die nächsten Aufführungen

Ralph Benatzky - Im weißen Rössl

Opernhaus

Mittwoch, 28.11.2012 – 19.30 Uhr

Anmeldeschluss: 15.2012

„Im ‚Weißen Rössl' am Wolfgangsee, da steht

das Glück vor der Tür!“ Leider vergisst Zahlkellner

Leopold seine Sorgen nicht so schnell,

denn er ist hoffnungslos in seine Chefin

verliebt. Benatzkys Spiel mit Alpen-idylle

und Bergurlaub-Klischees zieht seinen Witz

aus den spritzigen Dialogen und dem Unernst

der Songs.

19.12.2012

Diebe

Schauspielhaus

Anmeldeschluss: 12.11.2012

Für die Vorstellungen gelten folgende Preise

inkl. Bustransfer aus Orten mit AWO Ortsvereinen.

Eine Buchung ist nur über unsere

Ortsvereine möglich.

35

Für Ihre Anzeigen: Herr Marko Steffens

Email: steffens@dfn-kiel.de

Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22

54


Veranstaltungen im Oktober 2012

Haben Sie Fragen? Die Tourist-Information, Börn 2, Tel. 04343-4275-53 gibt Ihnen gern Antwort.

Mo 01.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

Kostenfrei, zzgl. Eintritt in die Schwimmhalle

11:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

Gymnastikraum des Verbesserung der Ausdauerfähigkeit sowie ge-

TV-Laboe,

sundheitsgerechtes Bewegungsverhalten;

Schulstraße 1 Kursleitung: Petra Paulikat

12:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

Di 02.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Mi 03.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

14:00 Stoschplatz VfR Laboe - Comet Kiel II

Heikendorfer Weg

16:00 Stoschplatz VfR Laboe II - MED SV II

17:30 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

Entspannung - Bewusstheit - innere Kraft;

Kostenbeitrag für Gäste: 5 €

Do 04.10. 08:00 Probsteier Platz Wochenmarkt

09:00 Kurpark, Katzbek "Aktiv & Fit": Heigln

Heigln ist ein sanftes und körperbewusstes

Training; Kosten: 3 € je Gruppenstunde

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Fr 05.10. 09:30 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Orthopädische Gruppe

Gymnastik für Menschen mit Funktions- und

Aktivitätseinschränkungen, sowie Wirbelsäulen-,

Haltungs und Gelenkschäden.

Kursleitung: Anna Klein

10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

10:30 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Brustkrebsnachsorge

Gezielte Bewegungen, um die Aktivität wieder

herzustellen; nebenbei hat Sport positiven Einfluss

auf die soziale und seelische Ebene;

Kursleitung: Anna Klein

18:00 Beeke-Sellmer-Haus Drums Alive (Schnupperstunde)

"Das neue Workout": Drums Alive Trommeln

auf Pezzibällen; Leitung: Anna Klein

Sa 06.10. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

55


So 07.10. 14:00 Stoschplatz VfR Laboe - TSV Russee

17:00 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Schnuppertauchen in der

Meerwasserschwimmhalle

Anmeldung erforderlich unter 0173/9416204

oder 04343/1249. Kosten:15 €

Dozent: Tauchlehrer Hasan Alrabayah

Mo 08.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

11:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

12:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Di 09.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

Mi 10.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

17:30 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Do 11.10. 08:00 Probsteier Platz Wochenmarkt

09:00 Kurpark, Katzbek "Aktiv & Fit": Heigln

Fr 12.10. 09:30 Beeke-Sellmer-Haus “Reha-Gymnastik": Orthopädische Gruppe

10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

10:30 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Brustkrebsnachsorge

18:00 Beeke-Sellmer-Haus Drums Alive (Schnupperstunde)

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Sa 13.10. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Mo15.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

11:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

12:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

19:30 Lesehalle an der Filmvortrag "DGzRS"

Strandpromenade

Eine spannende und interessante Reportage

über die Arbeit der Seenotretter der DGzRS

und einer Besichtigung des SRK Berlin im

Hafen!

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Di 16.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

Mi 17.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

56


Mi 17.10. 17:30 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Do 18.10. 08:00 Probsteier Platz Wochenmarkt

09:00 Kurpark, Katzbek "Aktiv & Fit": Heigln

Fr 19.10. 09:30 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Orthopädische Gruppe

10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

10:30 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Brustkrebsnachsorge

18:00 Beeke-Sellmer-Haus Drums Alive (Schnupperstunde)

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Sa 20.10. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

So 21.10. 14:00 Stoschplatz VfR Laboe - SG PTSK/Holstein

16:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Mo 22.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

11:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

12:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

Di 23.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Mi 24.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

17:30 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

Do 25.10. 08:00 Probsteier Platz Wochenmarkt

09:00 Kurpark, Katzbek "Aktiv & Fit": Heigln

Fr 26.10. 09:30 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Orthopädische Gruppe

10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

10:30 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Brustkrebsnachsorge

18:00 Beeke-Sellmer-Haus Drums Alive (Schnupperstunde)

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Sa 27.10. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

14:00 Kirchenkindergarten Kinderflohmarkt

Kinderflohmarkt des Kirchenkindergarten

14:00 Stoschplatz VfR Laboe - NDTSV Holsatia II

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

57


Mo 29.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

11:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

12:00 Beeke-Sellmer-Haus "Reha-Gymnastik": Diabetes

Di 30.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

20:00 Lachmöwen-Theater "Een Mann mit Charakter"

Schwank in drei Akten

Mi 31.10. 10:30 Schwimmhalle "Aktiv & Fit": Wassergymnastik

... stürmisch

58


Ihre Ansprechpartner

Gemeinde Laboe

Auf einen Blick: Wer - Was - Wo?

Dienstgebäude Rathaus Laboe, Reventloustraße 20, 24235 Laboe

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:30 - 12:00 Uhr

außerdem Montag 14:00 - 16:00 Uhr und Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

Fax: 04343/1628

Polizei: 110 Feuerwehr: 112

Polizeistation Laboe: 04343/42250 Freiwillige Feuerwehr Laboe: 04343/8112

Bürgermeisterin

Karin Nickenig 04343/4271-11

karin.nickenig@gemeinde-laboe.de

Grundschule

Schulleitung Claudia Telli (kom.) 04343/1753

Sekretariat Inge Bauer 04343/1753

Hausmeister Holger Röver 0177/6236699

info@grundschule-laboe.de

Volkshochschule

Natalie Erdmann 04343/1795

vhs-laboe@t-online.de

Bücherei

Renate Bast-Christ 04343/429752

buecherei@laboe.de

Jugendzentrum

Susanne Biermann 04343/1754

info@jugi-laboe.de

Freiwillige Feuerwehr

GWF Kurt Jahn 0175/2637163

Stellv. GWF Volker Arp 0160/8826033

Feuerwehrhaus 04343/8112

Ansprechpartner Laboe aktuell,

Ehe- u. Altersjubiläen, Pressearchiv,

Informationen/Post/Service

Team Laboe 04343/4271-30-35

buergermeister@laboe.de

Werkleiter Eigenbetrieb

Ulrich Thon 04343/4271-10

thon@laboe.de

Tourismusbetrieb, Börn 2, 24235 Laboe

Tel. 04343/4275-50+53

Fax 04343/4275-59

info@laboe.de

Tourismusbeauftragte

Kerstin Imogen Vieth 04343/4275-51

vieth@laboe.de

Marketing/Werbung

Stephan Tomnitz 04343/4275-55

werbung@laboe.de

Veranstaltungsmanagement

Volker Arp 04343/4275-54

veranstaltung@laboe.de 0178/2673403

Touristinfo Laboe

Anja Tomnitz 04343/4275-58

tomnitz@laboe.de

Meerwasserschwimmhalle, Strandstraße

Markus Hegewald 04343/1249

mwsh@laboe.de

Yacht- und Gewerbehafen, Börn 2,

Ole Kähler 04343/4275-56

0176/24298813

hafenmeister@laboe.de

Bauhof, Feldstraße

Hanno Göttsch 04343/8615

0160/5717026

bauhof@laboe.de

Finanzen Eigenbetrieb

Anke Block 04343/4271-41

buchhaltung@laboe.de

59


Amt Probstei

Auf einen Blick: Wer - Was - Wo?

Dienstgebäude Rathaus Schönberg • Knüll 4 • 24217 Schönberg

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr

außerdem Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 04344/306-0 • Telefax: 04344/306-1603 Bitte Vorwahl beachten!

Das Amt Probstei und sein Team Laboe

– Ihre Verwaltung in Laboe! –

Für die Bürgerinnen und Bürger des Amtes

Probstei, insbesondere für diejenigen mit Wohnsitz

in Laboe und der näheren Umgebung - bietet

die Amtsverwaltung einen besonderen Service.

Mit dem Team Laboe finden Sie seit dem

01.01.2012 eine Anlaufstelle für die meisten

Behördenangelegenheiten – und das nur einen

Steinwurf entfernt.

Alle Mitarbeiterinnen des Teams verfügen über

ein weitgefächertes Basiswissen speziell für die

am häufigsten auftretenden Anliegen, die an eine

Amtsverwaltung gestellt werden. Hierzu gehören

insbesondere Pass- und Personenstandsangelegenheiten,

Kfz- Abmeldungen und Anschriftenänderungen,

Barzahlungsverkehr, Ordnungswesen,

Auskünfte bzw. Antragsannahme im

Bereich der kommunalen Steuern und Abgaben

sowie soziale Angelegenheiten.

In allen anderen Fällen nehmen sich die freundlichen

Damen unseres Teams gerne Ihrer Sache

an und sorgen für eine schnelle Weiterleitung an

die zuständige Fachabteilung im Dienstgebäude

Schönberg oder vereinbaren einen Termin mit

dem entsprechenden Sachbearbeiter.

Das Team Laboe steht zu folgenden Zeiten für

Sie im Rathaus, Reventloustraße 20, 24235

Laboe persönlich bereit und freut sich auf Ihren

Besuch:

Montag - Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

außerdem Montag 14.00 - 16.00 Uhr

und Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Selbstverständlich können Sie auch telefonischen

Kontakt aufnehmen. Unter der Hauptrufnummer

0 43 43 / 42 71 und einer beliebigen

Durchwahl von -30 bis -35 erreichen Sie eine der

sechs kompetenten Ansprechpartnerinnen.

Amt Probstei

Zimmer Durchwahl

Amtsdirektor

Sönke Körber 204 0 43 44 / 306-1600

Amtsvorsteher

Hagen Klindt 205 0 43 44 / 306-1610

Assistenz Amtsdirektor

Sabrina Teske 204 0 43 44 / 306-1601

Fax 204 0 43 44 / 306-1602

Amt I (Amt für zentrale Aufgaben)

Amtsleiterin

Angela Grulich 202 0 43 44 / 306-1100

Team Laboe

(im Dienstgebäude Laboe, Vorwahl beachten!)

0 43 43 / 4271-30 bis 35

Personal (im Dienstgebäude Laboe, Vorwahl beachten!)

Petra Kölln 17 0 43 43 / 4271-24

Margrit Losensky 16 0 43 43 / 4271-22

Michaela Wochnik 14 0 43 43 / 4271-29

Zentrale Dienste, Gremien, IT

Jan Pekka Stoltenberg 309 0 43 44 / 306-1107

Roman Ptok 309 0 43 44 / 306-1106

Dieter Koch 304 0 43 44 / 306-1109

Fax 304 0 43 44 / 306-1114

Elke Steffen 203 0 43 44 / 306-1101

Corinna Kujawski 203 0 43 44 / 306-1501

Fax 203 0 43 44 / 306-1102

Susanne Lange 0 43 44 / 306-0

Adelheid Rademacher 04344 / 306-0

Gerd Schaarschmidt 0 43 44 / 306-1111

Fax 0 43 44 / 306-1603

Amt II (Amt für Finanzen und Vermögen)

Amtsleiter

Mirko Hirsch 212 0 43 44 / 306-1200

Finanzen, Steuern, Abgaben

Uwe Jürß 214 0 43 44 / 306-1206

60


Marion Falke-Witt 213 0 43 44 / 306 1207

N.N. 213 0 43 44 / 306-1208

Tim Tietgen 210 0 43 44 / 306-1204

Martina Kussin 211 0 43 44 / 306-1213

Doris Bayerer 211 0 43 44 / 306-1216

Fax 213 0 43 44 / 306-1209

Kasse

Sandra Schmidt 207 0 43 44 / 306-1202

Sina Hannemann 207 0 43 44 / 306-1205

Martina Heuer 208 0 43 44 / 306-1212

Melanie Petrowski 208 0 43 44 / 306-1211

Birgit Werner 206 0 43 44 / 306-1201

Jan-Niklas Lage 206 0 43 44 / 306-1214

Fax 206 0 43 44 / 306-1203

Hochbau, Tiefbau, Liegenschaften

Manfred Aßmann 302 0 43 44 / 306-1415

Martin Müller 307 0 43 44 / 306-1402

Bianca Staske 307 0 43 44 / 306-1403

Horst Wiese 307 0 43 44 / 306-1414

Wilm Marten/

Ralf Wauker 301 0 43 44 / 306-1406

Katharina Dose 301 0 43 44 / 306-1407

Fax 305 0 43 44 / 306-1408

Manfred Körner 303 0 43 44 / 306-1108

Michaela Schmidt 303 0 43 44 / 306-1417

Fax 304 0 43 44 / 306-1114

Amt III (Amt für Bürgerangelegenheiten)

Amtsleiter

Stefan Gerlach 112 0 43 44 / 306-1300

Melde- und Personenstandswesen

Andrea Behnke 106 0 43 44 / 306-1301

Nadine Marten 105 0 43 44 / 306-1302

Fax 106 0 43 44 / 306-1303

Sandra Silz 101 0 43 44 / 306-1308

Birgit Rohwedder 101 0 43 44 / 306-1309

Marion Herrmann 101 0 43 44 / 306-1310

Fax 106 0 43 44 / 306-1311

Öffentliche Ordnung, Bauplanung, Bauordnung

Wolfgang Griesbach 111 0 43 44 / 306-1401

Reinhard Bruckert 111 0 43 44 / 306-1401

Elke Fleischmann 110 0 43 44 / 306-1416

Fax 110 0 43 44 / 306-1404

Werner Wulf 109 0 43 44 / 306-1410

Martin Bendschneider 109 0 43 44 / 306-1412

Fax 109 0 43 44 / 306-1411

Dennis Jahn 113 0 43 44 / 306-1409

Maren Thomsen 113 0 43 44 / 306-1405

Fax 113 0 43 44 / 306-250

Soziales, Schule, Amts-KiTa

Nicole Harmert 108 0 43 44 / 306-1307

Andrea Johansson 108 0 43 44 / 306-1307

Andrea Guillot 104 0 43 44 / 306-1305

Julia Krieger 103 0 43 44 / 306-1304

Fax 103 0 43 44 / 306-1306

Kultur, KiJu, Arbeitsmarktförderung,

Umweltberatung, KiTa Schönberg

Jürgen Dräbing 310 0 43 44 / 306-1312

Lena Pigeon 311 0 43 44 / 306-1103

Fax 310 0 43 44 / 306-1313

Heike Lüdke 102 0 43 44 / 306-1319

Tanja Köhler-Korittke 102 0 43 44 / 306-1314

Fax 310 0 43 44 / 306-1306

Andree Wichelmann 306 0 43 44 / 306-1318

Christina Scheu 305 0 43 44 / 306-1316

Fax 306 0 43 44 / 306-1317

Notrufnummern

Außerhalb der Sprechstundenzeiten niedergelassener Ärzte können Patienten, die dringend ärztlicher Versorgung

bedürfen, in etwa 30 Anlaufpraxen, angesiedelt an Krankenhäuser im ganzen Land, versorgt werden.

Wenn aus medizinischen Gründen der Hausbesuch eines Arztes nötig ist, kann über die Telefon-Nummer

01805-119292 (14 Cent pro Minute) der ambulante Notdienst gerufen werden. Unter dieser Nummer wird

telefonische Beratung durch medizinisch ausgebildetes Personal erteilt.

Info-Telefon zum zahnärztlichen Notdienst Kreis Plön: 04342 – 4142.

Polizei 110

Rettungsdienst und Feuerwehr 112

Krankentransport 0431 / 19222

Impressum

Herausgeber und Redaktion (für den

Verwaltungsteil): Gemeinde Laboe - Die

Bürgermeisterin, Reventloustr. 20, Laboe

Verantwortlich für Vereinsbeiträge:

Vereinsvorsitzende o. deren Vertreter

(Anschrift jew. am Anfang des Beitrages)

Verlag und Anzeigenverwaltung: dfn! Druckerei

Fotosatz Nord,Wittland 8a, 24109 Kiel,

Telefon: 0431-580809-19 • Fax: 0431 580509-22

Email: steffens@dfn-kiel.de

Anzeigenleitung: Marko Steffens

Telefon: 0431-580809-19 • Fax: 0431-580809-22

Email: steffens@dfn-kiel.de

Druck: dfn! Druckerei Fotosatz Nord, Kiel

Gültig ist die Anzeigenpreisliste ab 1/2008.

61


Verantwortlich für Mitteilungen der örtlichen Vereine:

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Laboe, Heidemarie Kuhn, Lammertzweg 29, 4940505

Black Swans, Pop- und Gospelchor der Chorgemeinschaft Laboe e.V., Christian Ulrich,

Langensoll 33, 24235 Laboe 0171/7023375

Brieftaubenverein „Ehrenmalbote Laboe e.V”., Cornelia Maaß-Baer, Wilhelm-Sprott-Straße

27, 6300

Buddhistische Gruppe Laboe, Michaela Fritzges, Ostlandstraße 35, 24235 Laboe,

04343/605573

Bund der Vertriebenen Ortsverband Laboe, Ingrid Hoffmann, Kätnerweg 8, 4929996

Bund Deutscher Zollbeamten, Hans-Helmut Lucht, Steinkampberg 24, 8563

Chorgemeinschaft Laboe von 1926, Marianne Stepputat, Roesoll 13, 24226 Heikendorf

0431 241317

ChorOlores, Gemischter Chor an der VHS Laboe e. V., Karl Schmitt-Lindschau,

0431 3003996, im Internet unter www.chorolores.de

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, Seenotrettungskreuzer „Berlin“, 6540

Deutscher Guttempler Orden e.V., Gemeinschaft "Peter Jepsen", Angelika Winter, Großer

Hof 7, 8671

Deutscher Marinebund e.V., Adalbert Rohde, Strandstraße 92, 427062

Deutscher Siedlerbund, Frank Artkämper, Sörnskamp 38, 8595

Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Laboe e.V., Ute Ulrich, Strandstraße 64, 1265

Fischereiverein Laboe, Detlef Begier, Feldstraße 1a, 7713

Freiwillige Feuerwehr, Kurt Jahn, Feuerwehrhaus, Schwanenweg 7, 8112

Privat: Feldstr. 10b, 0175 2637163

Fremdenverkehrsverein Laboe e.V., Christa Richter, Buerbarg 23c, 7930

Freunde des Kurparks Laboe e. V., Hans-Werner Peschke, Dellenberg 12, 496237

Handwerker- und Gewerbeverein, Andreas Sindt, Lerchenstraße 3a, 1547

Kleintierzuchtverein Laboe, Peter Plambeck, Strandstraße 62, 24235 Stein, 9573

Laboer Eintracht von 1878, Arne Arp, Wilhelmsallee 14, 6204

Laboer Regatta Verein e.V. von 1910, Rolf Brinkmann, Börn 8 -Seeseite- 0172 4177313

Laboer Tennisclub „Blau-Weiß“ von 1970 e.V., Rainer Wiese, Reventloustraße 17, 1212

Laboer Totenbeliebung von 1858, Wilfried Haß, Rosenstraße 11, 429925

Marinekameradschaft Laboe von 1904 e.V., Frank Ebel, Wendtorf , Schwarze Rade 11, 5315

Niederdeutsche Bühne “De Laboer Lachmöwen”, Katzbek 4, Laboe, Karten: 4946440

1. Vorsitzende: Traute Steffen, Schulstr.6, Wendtorf 9542

Ole Schippn Laboe e.V., Thorsten Vergin, Huskoppel 2, 421705

Ortsjugendring Laboe, Joachim Wagner, Möwenstieg 6, 8781

Private Tierhilfe, Inge Rüder, Buerbarg 23a, 8026

Radfahrverein „Wanderlust“ Laboe von 1903, Uwe Sindt, Feldstraße 3, 6544

Reiterverein Laboe e.V., Karsten Stelk, Kiebitzredder 14a, 7008

S.A.I.Laboe e.V., Malte Griem, Blauer Blick 7, 499078

Sozialverband Ortsverein Laboe, Bernd Riecke, Katzbek 11, 6201

Turnverein Laboe von 1900 e.V., Karl-Christian Fleischfresser, Apfelgarten 4, 7772

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. RK Schönberg - Laboe und

Umgebung, Marko Bratumil, Stakendorfer Tor 2, 24217 Schönberg, 0172 4161318

Verein der Kanarien Züchter von 1891 e. V., 1. Vorsitzender: Jörg Moltrecht, Sörnskamp 30,

8513

Verein für Rasensport von 1926 e.V., Michael Schnoor, Brodersdorfer Weg 9d, 6255

Volkshochschule Laboe e.V., Natalie Erdmann, Huskoppel 5, 1795

Yachtclub Laboe e.V., c/o Kai Hoffmann-Wülfing, Achtern Kroog 24, 24253 Passade, 04344 301949

63


SIE

WIR

Fordern Sie uns!

erwarten von Ihrer Gemeinde Ostseebad Laboe tadellose öffentliche Einrichtungen, Straßen und

Wege, Plätze, Spielplätze, Straßenbeleuchtung u. a.,

unsere Gäste ein gepflegtes Umfeld zum Wohlfühlen und Entspannen.

nehmen diese Erwartungen sehr ernst. Die Mitarbeiter des Bauhofes sind unermüdlich im Einsatz

für diesen Anspruch. Bitte helfen Sie uns mit Ihrem Hinweis, wenn einmal etwas nicht so ist, wie

es sein sollte oder Sie eine Anregung haben, unsere Gemeinde noch l(i)ebenswerter zu gestalten.

Manchmal sind Sie als BürgerIn näher dran.

Und so wird es gemacht: Einfach diese Info ausfüllen und im Rathaus der Gemeinde Ostseebad

Laboe, Reventloustr. 20, einwerfen.

Ihrer Anregung wird schnellstmöglich nachgegangen.

Mängelmeldung/Anregungen

1. WER ? Name, Adresse (Tel. o. E-Mail für eventuelle Rückfragen)

2. WAS ?

Festgestellte Mängel

im Gehweg in der Fahrbahn Sonstiges:

Versatz/Unebenheit in der Oberfläche (z.B. abgesacktes Pflaster o. Schlagloch)

Versatz/Unebenheit durch Wasser-, Gasschieber, Straßenablauf, Kanaldeckel.

Sonstige Straßenschäden, Beschreibung:

Straßenbeleuchtung defekt

Straßenbeleuchtung Sonstiges, Beschreibung:

Spielplatzgerät defekt, Beschreibung:

Verkehrszeichen beschädigt

Verkehrszeichen Sonstiges, Beschreibung:

Pflanzenwildwuchs, Beschreibung:

Müllablagerung auf öffentlicher Fläche

Müllablagerung, überfüllter Sammelbehälter

Verschmutzung allgemein, Beschreibung:

Anregungen:

3. WO ? Straße, Hausnummer, Sonstige Ortsbeschreibung:

___________________________________

Datum und Unterschrift AbsenderIn

Ihre Anregungen oder Mängelmeldung nehmen wir gern auch entgegen unter:

Tel.: 04343/427130-35 oder: teamlaboe@amt-probstei.de

64


Theodor Storm wird von den Schülerinnen

und Schülern über die seltsame Begegnung

mit dem Geist des Schimmelreiters befragt

Schimmelreiter“.

A. Paulsen

Anzeigen: Herr Marko Steffens

ord Tel.: GmbH 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22 • Email: steffens@dfn-kiel.de

d Tanktechnik

WTT Nord GmbH

smodernisierung

swartung

einsanierung

igung

ank Service

ontagen

erung

en-Notdienst

Wärme- und Tanktechnik

WTT Nord GmbH

Wärme- • Heizungsmodernisierung

und Tanktechnik

• Heizungswartung

• Heizungsmodernisierung

Schornsteinsanierung

• Tankreinigung

Heizungswartung

• Haase-Tank Service

Schornsteinsanierung

• Tankdemontagen

Tankreinigung

• Tanksanierung

Haase-Tank Service

• 24-Stunden-Notdienst

Tankdemontagen



Tanksanierung

Sanitär

Tanksanierung

24-Stunden-Notdienst

• 24-Stunden-Notdienst

Sanitär

• Sanitär

28

Neue Sanitärabteilung –

jetzt auch alle Leistungen rund ums Bad!

Neue Sanitärabteilung –

jetzt auch alle Leistungen rund ums Bad!

Neue Sanitärabteilung –

jetzt auch alle Leistungen rund ums Bad!

Neue Sanitärabteilung –

jetzt auch alle Leistungen rund ums Bad!

WTT Nord GmbH

Ottostr. 2

24145 Kiel / Wellsee

WTT Nord GmbH

Ottostr. 2

24145 Kiel / Wellsee

WTT Nord GmbH

Ottostr. WTT Nord 2 GmbH

24145 Ottostr. Kiel 2/ Wellsee

24145 Kiel / Wellsee

Telefon 0431/7 17 83 15

Fax 0431/7 17 83 25

E-Mail info@wttnord.de

Telefon

Internet

0431/7

www.wttnord.de

17 83 15

FaxTelefon0431/7 0431/7 17 8317 2583 15

E-Mail Faxinfo@wttnord.de

0431/7 17 83 25

Internet E-Mail www.wttnord.de

info@wttnord.de

Internet www.wttnord.de

Telefon 0431/7 17 83 15

Fax 0431/7 17 83 25

E-Mail

Internet


Ostseebad Laboe*

... die Sonnenseite der Kieler Förde

Segel- und Wassersportschulen

Minigolf

Reiten

Sportstrand

Schwimmen

Fahrradverleih

Hochseeangelschiffe

Boots- und Yachtcharter

Marine Ehrenmal und

Technisches Museum

U-Boot 995

Saunalandschaft

Bimmelbahn

www.laboe.de

Niederdeutsche Bühne:

“De Laboer Lachmöwen”

Schiffsverbindung nach Kiel

Meerwasserschwimmhalle

Yacht- und Gewerbehafen

Strandpromenade

Naturerlebnisraum

Meeresbiologische Station

2 km langer Sandstrand

Alte Windmühle

Tourist Information

Musikpavillon

Leihbücherei

Kurpark

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!